DAX-0,10 % EUR/USD+0,25 % Gold+0,33 % Öl (Brent)-0,08 %

Kabel New Media wird Pixelpark überholen/Kursziel 80 Euro - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo Board,

wie ich bereits vor längerer Zeit ankündigte wird der Kurs von Kabel New Media explodieren. So kam es denn jetzt auch.
Heute allein rund 17% und das Ende ist noch lange nicht in Sicht. Die Downpusher hier im Board sahen da ziemlich alt aus. Der Markt hat gedreht ich rechne die nächsten Wochen mit stark steigenden Kursen.

Kabekl New Media hat Pixelpark bereits in der Mitarbeiterzahl überholt und auch in Sachen Auslandsakquisition ist Kabel New Media mit USA, England, Österreich, und Schweden klar vorn. Zudem erreicht Kabel noch eher den Break-even als Pixelpark.

Berücksichtigt man dann noch die Logistic Plattform mit Springer, Bertelsmann (die trauen wohl Ihrer eigenen Agentur Pixelpark nicht!!!), Hermes und SAP sowie
die gemeinsame Sportplattform mit ISL (Rechtshalter für die Fzußball WM- größes Event auf diesen Planeten)zur gemeinsamen Firma SIAG, dann sieht Pixelpark fürchterlich alt aus.

Pixelpark hat dem nichts entgegenzusetzen, zudem ist eine Übernahme von Pixelpark kläglich gescheitert. Also warum überhaupt diesen Schrottwert (gleiches gilt für ID Media, Popnet, Concept)
kaufen??????

Fazit: Kabel ist den anderen meilenweit voraus und deshalb wird Kabel auch Pixelpark auf dauer kursmässig überholen.
Kabel New Media ist eine Perle bei den Multimediaagenturen.Dies ist Pixelpark mit Sicherheit nicht. Einzig die Darstellung war bisher nicht optimal, aber das hat Prof. Kabel und der neue IR gründlich geändert. Künftig werden sich die Konkurrenten warm anziehen müssen.

Kabel strong buy was sonst?

Alles klar?!


Gruß Myoky
Hi Myoky,

das ist genau das was ich auch die ganze Zeit versuche manch einem zu erklären.
Kann das nur voll unterstützen.&&&

mfg Catwiesel
I-D Media ein Schrottwert? Der gute Myoky hat wohl die letzte Ad-Hoc von vorgestern nicht gelesen.

Carlo,

der mittlerweile beide Aktien im Depot hat.
Warten wir ab ob das Tempo gehalten werden kann Carlo ?
Aber davon mal abgesehen war ID Media in meinen Augen nach KNM einer
der aussichtsreicheren Werte.

mfg Catwiesel
Dafür ist das gesamte Wachstum operativ, Catwiesel. Anders hingegen das von Kabel, hier wurde auch eine Menge zugekauft. I-D hat zur Zeit noch die gesamten Mittel aus dem Börsengang im Portemonnaie.

Am liebsten ist es mir natürlich, wenn beide Firmen wutzmäßig abgehen.

Gruß,

Carlo
Und genau da seh ich das Problem irgendwann kann man nicht mehr aus sich selber
heraus wachsen.

Carlo das Geld hat KNM auch noch vom Börsengang waren alles Share Deals.
Aber wie du schon sagst sollen meinetwegen beide abgehen.
mfg Catwiesel
Myoky
Wo siehst du das KZ auf 3 Monate für Kabel ,aber bitte REALISTISCH ..

Danke

Cure
Hi,
wenn man den Freitagsschlußkurs von dem angeblichen Branchenführer Pixelpark
nimmt und daraus den 2001 KGV ermittelt, erhält man einen KGV von momentan 258,33.
Macht man das gleiche bei Kabel New Media( dem meiner Ansicht nach Branchenführer)
erhält man einen 2001 KGV auf Freitagsschlußkursbasis von 49,05.
Bei einer Verfünffachung des Kurses von Kabel New Media, wären beide annähernd gleich
bewertet.

Die Gewinneinschätzungen sind aus der Börse Online vom 29.06.00 entnommen.

Damit will ich nicht gesagt haben das eine Verfünffachung des Kurses gerechtfertigt ist,
Pixelpark ist einfach viel zu hoch bewertet.
Eine Kursverdoppelung der Kabel New Media vom Freitagsniveau halte ich abert durchaus
für gerechtfertigt, wobei in der winterlichen Übertreibungsphase wohl wieder Kurse jenseits von Gut und
Böse drin sind.
Anhaltend Gute Nachrichten von Kabel New Media sollten aber dann auch langsam höhere Kurse rechtfertigen.

Zu ID Media:
Die Aquisitionstour die Kabel schon hinter sich gebracht hat, steht ID Media noch bevor, wenn sie in einem
rasant wachsenden europäischen Markt mithalten wollen. Mit organischem Wachstum wird das nicht zu schaffen
sein, da stimme ich voll mit Catwiesel überein.


Frage an die ID-Media Kenner: Wie hoch ist die Gewinnerwartung für 2001 bei ID-Media?
Für eine Antwort wäre ich dankbar.

mfg JumpingJack!!!
Bin mal gespannt ,wann von Kabel die Ad Hoc mit dem Deal mit Karstadt kommt ......

Gruß Cure
Pixelpark wird seine Geschäftsfelder in Europa weiter ausbauen und wird somit einer der Big Player neben Razorfish. KNM oder die anderen am Neuen Markt notierten Unternehmen bleiben kleine Fische
Deine kleinen Fische schwimmen aber davon !
Beachte die Kurse und die Lügen nun mal nicht !
Wie immer ohne Zahlen:
Kabel New Media - Business Newsletter
--------------------------------------

============================== News ================================





Kabel New Media weitet Aktivitäten als internationale Agentur für die
Henkel-Gruppe aus
----------------------------------------------------------------------
Kabel New Media Hamburg verstärkt seine Aktivitäten als internationale
Agentur für die Henkel-Gruppe durch den Zugewinn von zwei weiteren
Unternehmensbereichen. Nach einem Agenturscreening sicherte sich Kabel
New Media Hamburg die Entwicklung und Realisation der globalen
Einstiegsseiten für die Unternehmensbereiche Klebstoffe (Adhesives) und
Wasch-/Reinigungsmittel (Detergents and Household Cleansers).

Auf den globalen wie auf den länderspezifischen Seiten der
eigenständigen Unternehmensbereiche werden die E-Business-Experten von
Kabel New Media das komplette Leistungsspektrum der Bereiche Klebstoffe
und Waschmittel darstellen.

Bereits im April hatte sich Kabel New Media den Auftrag für das
internationale Web-Portal des Konzerns gesichert. Das Konzept der
Hamburger E-Business-Enabler beinhaltet eine Strategie zur Integration
aller weltweiten Internet-Auftritte unter der internationalen
Corporate-Website www.henkel.com.

Henkel ist heute weltweit die Nummer 1 bei Klebstoffen,
Oberflächentechnik, Oleochemie und Hygiene sowie einer der größten
Wasch- und Reinigungsmittelhersteller weltweit und hält eine
Top-Position bei Kosmetik/Körperpflege in Europa. Mit dem neuen
Doppelauftrag verstärkt Kabel New Media sein Engagement bei dem
Blue-Chip-Kunden Henkel KGaA. Kabel New Media wird seine Kompetenz in
der internationalen Betreuung von Key-Clients und großen Unternehmen
sowie sein Know-how in der strategischen Markenführung einsetzen.
Ziel von Kabel New Media ist es, die Zusammenarbeit mit Henkel KGaA
durch weitere Projekte auszubauen und zu intensivieren.


Weitere Informationen:

Kabel New Media
Corporate Communications
Caroliene Götz
Tel.: 040-432 969-296
Fax: 040-432 969-225
E-Mail: cgoetz@kabel.de

Henkel-Gruppe
Unternehmenskommunikation
Alexandra Boy
Tel.: 0211-797-2710
Fax: 0211-798-4040
E-Mail: alexandra.boy@henkel.de
Hallo @ all :)

Meinerseits noch eine Aktualisierung der Parkettnachrichten:

Die massiven Verkaufsorders, welche uns in den letzten Wochen so schwer zu schaffen gemacht haben, wurden eingestellt. Waren vor einigen Tagen noch 6-stellige Bestände im Angebot, so sich der "KNM-Markt" mittlerweile wieder normalisiert. Die Börsianer sehen diesbezüglich 2 Möglichkeiten: Entweder sind die Altaktionäre mit ihren Positionen mittlerweile glattgestellt - was angesichts der Unmengen, die auf den Markt geworfen wurden, auch nicht ganz unrealistisch erscheint, oder sie haben sich aufgrund des Marktdrucks vorerst zurückgezogen. Könnte mir auch gut vorstellen, daß unser Prof. den Dingen nachgegangen ist und sich die Herren mal zur Brust genommen hat, aber wie auch immer: Der Feind hat sich zurückgezogen.

Ich würde mich ja diebisch freuen, wenn ein paar von den Raubrittern vor lauter Gier auch noch short gegangen sind, nun auf ihren Positionen sitzen und nachkaufen müssen, bis ihnen ihre Margin Calls um die Ohren fliegen. Im Börsenjargon nennt man dies: Die Bären sind geplatzt... :D :D :D

cu
Isaac
sehe ich genauso.

denke am 25-07-00 laufen die calls auf knw aus.
da freu ich mich jetzt schon wenn der Schuß in der Büchse
krepiert.
Dann werden einige in den Unterhosen dastehen.
Diese Dreckhammel

s13
dreckhammel,gefällt mir!
werde es sofort in mein persönliches wörterbuch aufnehmen
danke!
ich war am wochenende bei einer geschäftsstelle von Kabel. OH GOTT! es war wirklich ein unglaubliches drecksloch, mit einer 12-personen-WG zusammen ein einem komplett verfallenen industriebau. auf dem weg zur tür habe ich mir fast den hals gebrochen, als ich über verrottete stahlträger klettern musste.

ich frage mich, wie die sich die ratten vom schreibtisch halten. oder ist es gar nur eine briefkastenfirma/niederlassung (hatte ehrlich den anschein)?

will ja nix gegen KNM sagen, ich habe sie nicht und will sie nicht haben, aber das sah wirklich mehr als schlimm aus. wer mir eine nachricht schreibt, bekommt von mir den tip, welche geschäftstelle das war.

gruss,
hhdw.
Hmmm - diese guten Geister, die uns arme dummen Börsianer unbedingt vor dem Ruin bewahren wollen, machen mich doch immer sehr nachdenklich. Verbringt Harry doch extra sein Wochenende in den Slums, um ein streng gehütetes Geheimnis aufzudecken und setzt sich dann auch noch am Montag an den PC, um seine mit viel Blut und Schweiß erkämpften Entdeckungen an uns weiterzugeben...

DANKE - sag ich nur, zumal die Geschichte angesichts des 0-Investments so selbstlos ist, daß mir die Tränen in die Augen steigen. Heulen kann ich aber erst, wenn ich mit dem Lachen zuende bin...:D :D :D
@ haryholdenwagen

das zeug was du genommen hast stammt wahrscheinlich aus der ecke die du beschrieben hast. Bekommt man das auf rezept oder nur in solchen ecken ? letzteres erscheint mir wahrscheinlicher
der grund für meine neugier war die berufliche um-orientierung. reicht das? war bis samstag kabel durchaus nicht abgeneigt, aber bis ich das sah. fahr selber doch mal hin.

hhdw.
war vielleicht etwas bunt umschrieben. aber glaubt mir, es war erschreckend. vor allem, wenn man die prachtbauten anderer vertreter dieser gattung firma kennt.

mag ja trotzdem sein, dass die gute geschäfte machen. aber kunden können die sich nicht einladen.

hhdw.
Tja Tja , es gibt halt immer wieder welche (Harry??) die immer alles verpaßen und sich dann auch noch
outen wie ärgerlich Sie sind .... Schaaade Schaaade Schaaade .....

Isaac : schön das du dich hast überzeugen lassen ,hoffe ,die Verkäufe kommen nicht wieder in den Markt ,den
das waren wirklich große Blöcke ,,, ob Harry verkauft hat ,hi hi ..

Gruß. The Cure ( Robert )

PS : Popnet hat noch nicht mitgezogen ...
@ harryholdenwagen,

dazu nur eins du solltest lieber bei KNM anfangen (habe ich doch richtig verstanden?)
da wird nicht in Prunkbauten investiert sonder in die Mitarbeiter und das Equipment.
Ach ne laß mal lieber das mit dem Anfangen!

mfg Catwiesel
wers selber sehen will und mal in köln ist oder köln kennt - wisst ihr, wo das underground ist? oder die live-music-hall? geht mal ein paar meter weiter....

hhdw.
Harry,

nenn mir doch mal die Adresse von der Geschäftstelle, ich werde das im CEO-Board mal zur Sprache bringen - soll keiner sagen, wir kehren hier irgend etwas unter den Tisch. Allerdings muß ich anmerken, daß KNM ja nicht nur eine Geschäftstelle hat - und daß diese - wie bei mir bekannten, diversen anderen Firmen auch - bezüglich ihres äusseren Eindrucks immer wieder mal durch Umbauarbeiten (zumeist benachbarter Firmen) getrübt wird. Aus dem Eindruck einer im Umbau befindlichen Geschäftstelle Rückschlüsse auf die Qualitäten des Unternehmens zu ziehen ist aber dennoch genauso repräsentativ, wenn ich die Intelligenz irgendwelcher angestellten Halbprimaten und Grobmotoriker, der ggf. als Kafeefilterauswechsler bei KNM arbeiten, als Vergleichsmasstab bezüglich der Managementqualitäten von Prof.Kabel heranziehe...;)

P.S.: In meinem "Drecksloch" (passt zumindest auf Deine Beschreibung) erwirtschafte ich aber immerhin einen Jahresumsatz von 50 -100.000 DM pro qm - bei einer Gewinnmarge von 80 %. Ist halt alles irgendwie ein bisschen relativ :D :D :D
Bei Hrn. Kolb v. ID-Media läuft das anders.
Als ehemaliger Psychologiestudent u. Sohn eines hiesigen Brauereibesitzers
hat er es doch zu ansehnlichen Ruhm gebracht.
Zumindest leistet er sich mitlerweile eine Yacht für mehrere Mio´s.
Und hat nebenbei Onkel Harry´s Hütte auf Mallorca gkoft.
Grüße an Hrn Schmid.
Ach so: Glaubt bloß nich, daß vor dem Umzug nach Berlin, ID-Media besser untergebracht war.
Ich fahr ab und an in Forst bei Aalen vorbei.
Die Frage ist letztendlich, wär sparsamer wirtschaftet, und da auch noch an seine Geldgeber
denkt.
Aber ich muß mal anklopfen, vieleicht werde ich dann auf nen Segeltörn vor Mallorca
eingeladen.

S13
Systematics beteiligt sich an Hamburger Multimedia-Agentur.
Ist das Kabel?
Kabel New Media Hamburg verstärkt seine
Aktivitäten als internationale Agentur für die Henkel-Gruppe durch
den Zugewinn von zwei weiteren Unternehmensbereichen. Nach einem
Agenturscreening sicherte sich Kabel New Media Hamburg die
Entwicklung und Realisation der globalen Einstiegsseiten für die
Unternehmensbereiche Klebstoffe (Adhesives) und
Wasch-/Reinigungsmittel (Detergents and Household Cleansers).

Auf den globalen wie auf den länderspezifischen Seiten der
eigenständigen Unternehmensbereiche werden die E-Business-Experten
von Kabel New Media das komplette Leistungsspektrum der Bereiche
Klebstoffe und Waschmittel darstellen.

Bereits im April hatte sich Kabel New Media den Auftrag für das
internationale Web-Portal des Konzerns gesichert. Das Konzept der
Hamburger E-Business-Enabler beinhaltet eine Strategie zur
Integration aller weltweiten Internet-Auftritte unter der
internationalen Corporate-Website www.henkel.com.

Henkel ist heute weltweit die Nummer 1 bei Klebstoffen,
Oberflächentechnik, Oleochemie und Hygiene sowie einer der größten
Wasch- und Reinigungsmittelhersteller weltweit und hält eine
Top-Position bei Kosmetik/Körperpflege in Europa. Mit dem neuen
Doppelauftrag verstärkt Kabel New Media sein Engagement bei dem
Blue-Chip-Kunden Henkel KGaA. Kabel New Media wird seine Kompetenz in
der internationalen Betreuung von Key-Clients und großen Unternehmen
sowie sein Know-how in der strategischen Markenführung einsetzen.
Ziel von Kabel New Media ist es, die Zusammenarbeit mit Henkel KGaA
durch weitere Projekte auszubauen und zu intensivieren.


ots Originaltext: Kabel New Media
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Weitere Informationen:

Henkel-Gruppe
Unternehmenskommunikation
Alexandra Boy
Tel.: 0211-797-2710
Fax: 0211-798-4040
E-Mail: alexandra.boy@henkel.de

Kabel New Media
Corporate Communications
Caroliene Götz
Tel.: 040-432 969-296
Fax: 040-432 969-225
E-Mail: cgoetz@kabel.de
@isaac: Lichtstraße 40, Köln

es sieht dort nicht nach umbau aus, sondern nach sanierungsbedürftigem industriehinterhofschrottplatz.

wäre an einer antwort eines verantwortlichen interessiert. schreib mir doch ne nachricht.

hhdw.
Sind bei Myoki vor Begeisterung die Pferde durchgegangen,oder hat er von den anderen Werten gar keine Ahnung?
@Walhalla

meinst du in der Höhe der Bewertung?
Werd doch mal konkreter.

mfg JumpingJack!!!
@ Herr Witzig,

warum hat Myoky keine Ahnung ?

Ist schön einfach sowas hier zu posten und selber nicht denn Gegenbeweis anzutretten!

Und lese dir doch mal das Posting von Myoky durch da steht wenigstens ein Teil denke ich
von dem drin was KNM so wertvoll macht.

Gruß Catwiesel
Antworten zum Thread von Myoky:


@cure: Nun drei Monate sind nicht viel. Da die Präsidentschaftswahlen in den USA laufen, gehe ich von stark steigenden Kursen allgemein aus. Sich da festzulegen wäre wohl dumm. Aber sicherlich dürften die Multimedia Agenturen allgemein am meisten davon profitieren (Studie von Price Waterhouse Coopers war hier ein Meilenstein!!) ähnlich wie die Logistic Branche und Biotechnologie Branche(Genescan, Lio Bionscience, Qiagen). Da Du aber unbedingt einen Tipp für Kabel wolltest: realistisch 50-55 Euro bis dahin.

@amok: Dass ID Media eine saugute Aktie ist, halte ich für nicht korrekt. ID Media ist wie ein Klotz - sperrig und langsam. Das Wachstum wird ohne ausländische Expansion nichts werden. Trotzdem wird auch ID von den allgemeinen Aufschwung profitieren. Kabel ist aber um Lichtjahre weiter. Mehr muß ich wohl nicht sagen. Insbesondere hat Kabel begriffen, daß man an der Informationsschnittstelle mehr tun muß. Ich darf Dich auch vorsichtig daran erinnern, daß ID Media kein Komplettanbieter ist wie Kabel New Media und der B2B Logistic Plattform von Kabel New Media mit SAP, Bertelsmann, Springer und Hermes nichts entgegenzusetzen hat. Und die Pixelparkfreunde hier im "Studio" dürften sich besorgt fragen, warum Bertelsmann ausgerechnet mit dem Konkurrenten Kabel New Media einen solchen Deal abschließt. Das sagt doch alles über die Qualität von Kabel New Media und Pixelpark aus. Pixelpark soll erstmal lernen richtig Unternehmen zu "schlucken". Danach "unterhalten" wir uns weiter gell.

@Bruder Leichtsinn: Deine Argumente sind widerlegt(siehe letzte Anmerkung)und leichtsinnig. Brüder die den Leichtsinn lieben, kaufen Pixelpark, da weiß man was man nicht hat. Weder der Break-even wird vor Kabel New Media erreicht noch die Mitarbeiterzahl kann mit der von Kabel mithalten und auch umsatzmässig sollte Kabel bald vorne liegen. Neef soll erstmal lernen Unternehmen, wie Prof.Kabel gezeigt hat, richtig zu integrieren. Außerdem ist Pixelpark kein Komplettanbieter und ein Unternehmen, daß nach Aussage von Fondmanagern keine klare Strategie hat. Das sagt doch alles. Laßt Euch durch den Kursanstieg nicht blenden. Die steigen automatisch, weil die im NEMAX 50 sind.

@harryholdenwagen: Frei nach Derrick. Harry hol uns den Wagen. Nein, aber im Ernst, Du beobachtest unrelevante Sachen, die mit der Leistungsfähigkeit von Kabel New Media nicht das Geringste zu tun haben. Du hast den Job nicht bekommen, warst vielleicht unglücklich auf der Love Parade oder vermißt Zlatko? Wir können Dir nicht helfen. Frust mußt/solltest Du woanders abbauen.Sorry.


@smaegle13: der neue Zlatko
@000schneider: und sein Freund Jürgen ist auch nicht weit....


@witzig: erstmal müssen wir mal lernen meinen Namen richtig zu schreiben gell. Ich buchstabiere M y o k y. Alles klar?
Als nächstes sollten wir lernen Kritik so zu formulieren, dass man auch vernünftig drauf antworten kann. Wo nichts ist, da kann ich auch nichts sagen. Herr Witzig das war enttäuschend und peinlich zugleich. Manchmal ist mehr besser....


@Wallhalla: um Dich zu schlagen, braucht man nicht mal irgenwelche Argumente. Das war gar nichts. Siehe auch Herr Witzig.



Fazit:
Meine anfängliche geäußerte Meinung über Kabel New Media ist fester denn je. Nachdem Ihr Euch ausgetobt habt, stelle ich fest, daß meine Argumente nicht widerlegt worden sind -im Gegenteil. Daher bleibe ich bei meiner anfänglich geäußerten Meinung, solange niemand argumentativ in der Lage ist mich zu überzeugen.


Kabel New Media - STRONG BUY

KURSZIEL 12 MONATE: 80,00 EURO


Euch allen weiterhin steigende Kurse wünscht
Myoky

Zeit
19.07.00
03:50 Uhr
@myoky: ich habe lediglich fakten geposted. die interpretation dieser ist in deinem kopf entstanden. das solltest du in zukunft versuchen zu trennen. ich schrieb lediglich, wie es dort aussieht mit dem vermerk, dass es sein mag, dass knm trotzdem gute geschäfte macht.

mehr nicht. aber ich werde wohl in zukunft darauf verzichten, euch über meine erfahrungen zu informieren, da solche leute wie du nicht in der lage sind, fakten, wünsche und die eigene begeisterung für einen wert zu trennen. schade eigentlich, denn ein wenig branchenkenntnis stände dir nicht schlecht zu gesicht. und wenn du diese - oder auch nur einen funken realitätssinn - hättest, könnte man mit dir diskutieren. aber das einzige, was dir einfällt, sind aber persönliche angriffe. peinlich, wenn sich menschen so blamieren wie du, myoky.

hhdw.

ps: ich habe mit knm beruflich keine kontakte und sehe davon seit samstag ab, welche zu knüpfen. nimm das zur kenntnis, myoky.
@ harryholdenwagen

du postest:

es sieht dort nicht nach umbau aus, sondern nach sanierungsbedürftigem industriehinterhofschrottplatz.

Da soll man nicht aus der Haut fahren?

Also harry wie heißt das so schön (Back to the Roots)

Ich hoffe das du zumindest ausreichend über die Umsatzentwicklung von KNM informiert bist?
Setze es einfach mal vorraus mit deinem Einverständnis.

Die KNM AG ist seit einem Jahr an der Börse und hatte anfangs einen Umsatz im Bereich von
10 Mio. DM nicht mit Euro verwechseln als Grundlage.

Diese Hinterhofbuden sind also zu einem Zeitpunkt bezogen oder in die AG übernommen
worden wo auf keinen Fall das Geld für irgendwelche Prunkbauten da war.

Und eins ist nun mal sicher das KNM sein Geld bisher gut angelegt hat .

mfg Catwiesel
@myoky

Nichts für ungut, aber mit der Intelligenz scheint es bei dir nicht sehr
weit bestellt zu sein.
Tatsache ist die, daß ich im Gegensatz zu dir nicht nur vor der
Mattscheibe sitze und irgendwelche gedankliche Hoffnungen
in´s WO-Board stelle.
Wenn du schon meinst, was vernünftiges zu posten, dann bitte fundierte
Analysen, und kein solch Gequatsche.
Daß KNW alleine von der Chartseite, unterbewertet ist, wissen die meisten auch so.
Da bedarf es keine großartige geistigen Klimmzüge.
O.K.

Ansonsten wünsche ich dir noch einen schönen Tach dein Sladdi.
Stellungnahme zur geäußerten Kritik:

@harryholdenwagen: Lieber Harry Du hast keine Fakten gepostet sondern uns Deine persönlichen Erfahrungen gepostet, die in Deinem Kopf subjektiv entstanden sein mögen. Nur was hat das mit Kabel New Media zu tun? Du solltest lernen konstruktiv formulierte Kritik als solche anzunehen, dann klappt´s auch mit dem Posten....

Dass Du darüber hinaus Kabel zubilligst, dass die trotzdem gute Geschäfte machen könnten, ist erstaunlich, zumal man den Eindruck hat, dass Du das Unternehmen nicht weiter zu kennen scheinst. Insgesamt wirken Deine Postings neben der Spur liegend und eher in´s peinliche abgleitend. Fehlenden Realitätssinn ausgerechnet von Dir vorgehalten zu bekommen, der Du in der Vergangenheit zu schwelgen scheinst ist dann allerdings mehr nachvollziehbar.

Dein Vorwurf der fehlenden Branchenkenntnis ist ebenso falsch. Wenn Du meine vorherigen Postings gelesen hättest, wüßtest Du, daß ich bei Kabel direkt eingegriffen habe und mich aktiv als Aktionär engagiere(nicht schnacken und nichts tun!) und die Branche sehr gut kenne, zumal ich beruflich in dieser arbeite.

Fazit: Meine Angriffe sind sachlich (hier und da ironisch) im vernünftigen "Ton" vorgetragen worden. Wenn Du nicht in der Lage bist das zu erkennen bzw. entsprechend zu differenzieren, dann kann selbst ich Dir nicht mehr helfen.

Ansonsten wirkt Deine Kritik(Dein "Ton") auch deshalb substanzlos(unter der Gürtellinie), weil Du es bist, der persönliche Angriffe startet.Zitat: "peinlich, wenn sich Menschen so blamieren wie du Myoky. Weiter wirkt folgende Äußerung von Dir sehr primitiv und tatsächlich peinlich: "Ich habe mit KNM keine Kontakte und sehe davon seit Samstag ab, welche zu knüpfen. Nimm das zur Kenntnis, Myoky." Mein Gott lieber Harry, Dir scheint es ja äußerst wichtig zu sein, mir mitzuteilen, daß Du nunmehr zu Kabel New Media die beruflichen Kontakte abbrichst. Glaubst Du ernsthaft, daß mich/uns das interessiert? Warum Deine Rechtfertigung und verzweifeltes Jammern?
Harry nimm doch zur Kenntnis, dass uns hier Deine Lebensgeschichte nicht so unbedingt interessiert und poste Fakten über Kabel New Media.
Vielleicht suchst Du uns bald den nächsten sanierungsbedürftigen Industrieschrottplatz......



@smeagle13:Mein IQ liegt bei 180, folglich kann ich mich über fehldende Intelligenz nicht klagen liebe Smeagle13. Wie sieht das bei Dir aus?

Es tut mir leid, Dich bezüglich des vor der Mattscheibe sitzens enttäuschen zu müssen. Erstens habe ich dazu wenig Zeit und zweitens poste ich nicht irgendwelche gedanklichen Hoffnungen, sondern teile z.B. mit, daß Kabel New Media eher den Break-even erreicht als Pixelpark oder aber, daß Kabel sich durch die B2B Logisitkplattform mit SAP, Springer, Hermes und Bertelsmann sowie der gemeinsamen Firma mit ISL der SIAG stark von anderen Multimediaagenturen positiv abgrenzt. Zudem ist Kabel New Media entgegen Deiner ID Media ein Komplettanbieter, obwohl ich nicht bezweifeln will, daß die Idee von ID Media und der Vontobel Bank als sehr positiv zu werten ist(ich bin kritisch objektiv). Letztendlich habe ich bei Kabel etwas direkt in Bewegung gesetzt, worauf ich stolz bin. Mit gedanklichen Hoffnungen hat das wenig zu tun. Für mich ist es z.B. keine Hoffnung, daß Kabel Pixelpark überholen wird, sondern Fakt- dies geschieht und damit wird der Kurs zwangsweise in andere Dimensionen dauerhaft vorstoßen. Das sollte für Dich Smeagle13 gedanklich gut nachvollziehbar sein.

Nun zu Deiner Kritk, ich solle doch bitte fundierte Analysen posten. Nun erstens bin ich kein Analyst, sondern ein normaler Aktionär und zweitens bereite ich meine Analysen immer so gedanklich vor, daß andere diese nachvollziehen können. Stelle Dir vor, ich würde nur Zahlen posten - das erscheint mir wenig sinnvoll. Da setze ich bei Dir voraus, daß Du in der Lage bist die Geschäftszahlen richtig zu lesen, um dann z.B. zu wissen, was das EBIT, KGV, KUV usw. ist bzw. die Bilanzen richtig zu lesen. Also Profi ist es nicht meine Aufgabe, Dir dem Amateur das abzunehmen. Die Arbeit mußt Du Dir schon selber machen (das kostet Zeit und Mühe, lohnt sich aber!). Du hast es wohl gerne, wenn Dir andere alles aufbereiten - "vorkauen"? Anders sind Deine geäußerten "Bedürfnisse" nicht zu interpretieren.

Dein Kritikpunkt "Gequatsche" ist aufgrund meiner Erfahrung immer von den Leuten zu hören, die selber nichts zu sagen haben und glauben mit dieser Pauschalisierung von sich ablenken zu können. Schauen wir alle uns Dein "Gequatsche" mal näher an:

Bei Hrn. Kolb v. ID-Media läuft das anders.
Als ehemaliger Psychologiestudent u. Sohn eines hiesigen Brauereibesitzers
hat er es doch zu ansehnlichen Ruhm gebracht.
Zumindest leistet er sich mitlerweile eine Yacht für mehrere Mio´s.
Und hat nebenbei Onkel Harry´s Hütte auf Mallorca gkoft.
Grüße an Hrn Schmid.
Ach so: Glaubt bloß nich, daß vor dem Umzug nach Berlin, ID-Media besser untergebracht war.
Ich fahr ab und an in Forst bei Aalen vorbei.
Die Frage ist letztendlich, wär sparsamer wirtschaftet, und da auch noch an seine Geldgeber
denkt.
Aber ich muß mal anklopfen, vieleicht werde ich dann auf nen Segeltörn vor Mallorca
eingeladen.

S13


Wenn ich mal von den orthographischen Fehler absehe, habe ich selten solch ein Blödsinn und im wahsten Sinne des Wortes "Gequatsche" gelesen. Thema verfehlt 6-völlig substanzlos. Mehr würde mir dazu nicht einfallen. Bevor Du Deine gedanklichen Hirngespinste wirklich anderen Leuten zumutest, solltest Du selber lernen sachlich fundiert zu schreiben. Wie sojemand wie Du gerade die fundierte Analyse "anfordern" kann ist mir schleierhaft, zumal Du gedanklich wohl immer noch mit Hm. Schmidt und Konsorten auf Segeltörn auf Mallorca rumeierst. Das ist nun wirklich oberpeinlich S13, daher war der Begriff Zlatko von mir für Dich auch zutreffend: der hält sich auch immer für den Größen und war nie kritikfähig geschweige denn einsichtig und hat anderen das vorgehalten, was er selber am wenigsten konnte.

Mein lieber S13 das ging aber fürchterlich in die Hose will heißen nach hinten los. Bevor Du auf Mallorca schiffst, solltest Du erstmal gegen Myoky Land sehen. Sorry, das war gar nichts S13.

S13 klingt wie ne´ Haltestelle muß wohl die Endstation sein (siehst Du das ist ironisch und witzig zugleich ohne zu verletzen).


Gruß Myoky
Was hier im Thread an Beschimpfungen losgelassen wird, ist mal wieder jenseits von gut und böse. Freie Meinungsäußerung? - Selbstverständlich, aber nur wenn sie der eigenen entspricht. Ansonsten gilt: Klappe halten!


Nur......das passt mir nicht. Ich bin an jeder Sachinformation "meiner" Companys interessiert. Und dazu gehört ebenso, wenn der I-D Media-Boss den starken Maxen mimt wie ein verfaultes Büro von Kabel.

Wer was beizutragen hat, daher bitte melden! Und wenn es nur ein Bruchstück ist und kein vollständiges Unternehmensprofil, dann ist das völlig egal.

Herzlichen Dank an alle "Informanten",

Carlo
Carlo sucht für sich selbst Informanten......


Hallo Carlo,

Du sprichst von Beschimpfungen und scheinst vergessen zu haben, wer hier wen beschimpft hat auf die übelste Art und Weise. Ich selber habe mich dazu nicht hinreißen lassen, sondern konstruktiv polemisch gekontert. Dem hatten bestimmte Leute nichts entgegenzusetzen. Ihnen sind schlicht die Argumente ausgegangen.

Frei Meinungsäußerung ja gerne, aber nicht auf Kosten anderer lieber Carlo.

Du bist an Sachinformation Deiner Company interessiert. Deine Company scheint uns aber eher ID-Media zu sein als Kabel New Media, insofern verstehen hier einige nicht ganz, warum Du an Sachinformationen einer anderen Company interessiert bist? Was willst Du hier im Thread erreichen?

Eröffne doch mal einen eigenen Thread über ID-Media und lerne mal Angriffe von außen "einzustecken", so wie ich das mußte(bzw. Catwiesel), dann kannst Du Dich vielleicht in meine Lage versetzen, ansonsten ist Dein Beitrag viel zu oberflächlich.

Du verlangst , daß andere mal Infos liefern und trägst selber nichts dazu bei. Das kann auf Dauer schlecht funktionieren. Du mußt auch in der Lage sein Fehler einzusehen.

Sachinformationen über Kabel New Media, lieber Carlo, bedeutet eben nicht über angeblich verfaulte Büros oder Segeltörns auf Mallorca zu berichten, sondern wirklich zur Sache beizutragen. Die Leute darauf hinzuweisen ist wohl mehr als verständlich.

Im Fazit ärgert es Dich wahrscheinlich, daß über Deine Company ID-Media weniger geschrieben wird als über Kabel New Media, die ständig Meldungen rausbringen.

Beispiel Sachinformation: Merrill Lynch nimmt Kabel New Media in sein Index Zertifikat(WKN 614588)auf. Das Papier basiert auf dem von der Investmentbank zusammengestellten Neuer-Markt-TMT-20-Index. Dieser gibt die Entwicklung von 20 Aktiengesellschaften aus dem Bereich Technologie, Medien und Telekommunikation wider. Darunter sind Unternehmen wie Kabel New Media, Constantin Film, Nemetschek, ADVA, Jumptec, Mühlbauer und Mobilcom. Die Zeichnungsfrist läuft noch bis zum 16. August. Emittiert wird das Zertifikat zu 100 Euro, die Laufzeit endet am 21.August 2003. Es gibt keinen Ausgabeaufschlag und keine Verwaltungsgebühr.

Fazit: ID Media, GFT und Pixelpark werden offensichtlich nicht berücksichtigt, weil Kabel schlicht besser international aufgestellt ist. Das solltest Du zur Kennntis nehmen. Kabel ist hier weiter als ID Media, die den Fondmanagern insgesamt zu langsam und schwerfällig erscheint. Zur freien Meinungsäußerung Carlo gehört eben auch die Kenntnisnahme von Fakten. Und hier schnitt Kabel zu Unrecht immer schlechter ab als die Konkurrenz.


Gruß Myoky (Als "Informant" möchte ich mich denn doch nicht sehen)




P.S. Carlo Du kannst nicht nur nehmen, Du mußt auch geben können und bist gefordert selbst Infos konstruktiverer Art zu leisten als bisher(Infos, die relevant sind u.a.). Dank vorab.
Myoky,

nur zur Info: Ich habe sowohl I-D Media als auch Kabel New Media im Depot und zwar zu gleichen Teilen. Das hatte ich doch oben gepostet.

Leider habe ich selbst nicht viele Informationen beizutragen, gerade deshalb freue ich mich doch so über jede Info. Sinn meines Postings war ausschließlich, darauf hinzuweisen, dass nicht jeder gleich übergebügelt werden soll, der etwas sagt, was das eigene Unternehmen in einem schlechten Licht erscheinen lässt. Auch das muss man wissen, sofern es Fakt und kein Unfug ist.

Grüße,

Carlo
IWA Japan,

vielen Dank für den Thread-Verweis. Guter Vergleich, den Du da anstellst.

Schade, dass Du Dich für das Board-Nirwana "NM-registriert" entschieden hast, da kommen natürlich wenig Reaktionen und meinereiner darf da nicht einmal posten.

Grüße,

Carlo
Ich glaub am 28.08. ist Hauptversammlung. Wird KNM eine Kapitalerhöhung beschließen ?
Geht der Kurs danach weiter runter ?
Consch
@ Consch_II,

am 23.08. ist Hauptversammlung.

Und du solltest dir mal Lieber Gedanken über die Q- Zahlen machen.

mfg Catwiesel
@Catwiesel
Tja, und was meinst du wie die ausfallen?
Soll ich den Wert jetzt raushauen?
Consch
@ Consch_II,

wie du dir denken kannst habe ich Erwartungen doch möchte ich dir nicht
vorgreifen zumal du ja bestimmt auch die Werte die du im Depot hast beobachtest
und somit auch Erwartungen an sie stellst.

mfg Catwiesel
@Catwiesel.
Grübel, grübel !
Und was meinst Du im Klartext ?
Consch

PS: Wohne übrigens in HH und guck mir den Laden demnächst mal an.
Hoffe, daß ich mir ne digitale Kamera ausleihen kann.
Kriegst dann ein Foto.
Noch was von wegen Laden. SYSTEMATICS sind auch in HH (Kampnagel-Area) riesen Gebäude, total schniiiieeke.
@Myoky:

nachdem ich gerade diesen deinen Thread ganz durchgelesen habe, möchte ich meinen Eindruck dazu wiedergeben und hoffe, daß ich das darf - denn ich habe keine KNM-Aktien.

Du hast mich ziemlich aufgeregt beim Lesen und ich glaube, daß du dir letztlich - zumindest im Moment - gar nicht so sicher bist bezüglich KNM. Jedenfalls mangelt es deinen Reaktionen auf andere Postings dermaßen an Souveränität, daß es für mich nur eine zusätzliche Möglichkeit gibt: statt Unsicherheit bei deinem Investment einfach nur persönliche Probleme. Wer es nötig hat, mit einem 180-er IQ zu prahlen und jeden VERMEINTLICHEN Widersacher (deine Reaktionen sind teilweise eindeutig paranoid) als Sladko zu stigmatisieren (der mir, soweit ich euch beide über`s Fernsehen / WO einschätzen kann, wesentlich sympathischer ist, als du), der MUSS eigentlich enorme Selbstwertprobleme haben.

Sorry, aber das mußte jetzt mal raus, auch wenn es nichts mit der Aktie zu tun hat. Wer in seinem Thread unliebsame Teilnehmer so behandelt wie du, der darf sich aus meiner Sicht auch über solche Reaktionen nicht zu beschweren. (Wirst du eh nicht tun, ich weiß; da hat sich wieder mal so ein Sladko-Idiot zu Wort gemeldet und von denen gibt es nun einmal so viele - da kann man nichts machen.)

Grüße an alle

Tscheche
Consch_II,

wollte dir nur mitteilen das ich auf deine Einschätzung gespannt bin und dir nicht vorgreifen wollte.

mfg Catwiesel
@ Consch_II

keine weitere Meinung zu den Zahlen oder nur

"alles raushauen"

reißerrisch allemal aber mehr auch nicht.

mfg Catwiesel
@Tscheche:(

Lieber Tscheche):,


Du scheinst nicht ganz bei klarem Verstand zu sein:), anders kann ich Dein Posting nicht einschätzen. Bevor ich zu Deiner Antwort komme, hier ersteinmal zu Deiner Auffrischung Deine Attacke gegen Gigaguru, die wie folgt endeten:

Geschrieben von DER TSCHECHE:
"Hallo Gigaguru,

hiermit möchte ich mich bei dir reuevoll und beschämt entschuldigen.

Ich hatte in jener Nacht, in der ich diesen Thread "in die Welt" setzte, den Chart von Edel bei Comdirekt lediglich mit dem bei Consors und mit den Angaben zum Tiefstkurs in der Zeitschrift Telebörse verglichen.

Nach nochmaliger, sorgfältigerer Recherche, mußte ich nun feststellen, daß nicht nur der Chart bei Comdirekt, sondern auch der bei Consors und die Angaben in der Telebörse in der Tat falsch sind.

Damit wird auch mein Vorwurf, du seist ein Lügner, haltlos, was mir überaus peinlich ist (hätte ich halt auch nicht gedacht, daß die zwei von mir genannten Quellen für eine Überprüfung nicht ausreichen).

Ein zehnfaches SORRY für meine vorschnelle Beschuldigung

Der Tscheche":(:(:(:(

Die anderen Teilnehmer können sich damit bereits ein Bild von Dir machen. :(:(:(:(:(:(:(Mit solchen wollen wir eigentlich nichts zu tun haben.


Du:( verurteilst Menschen, um hinterher feststellen zu müssen, dass Du Dich geirrt hast und Dein Rufmord;( gegen diese Leute nicht funktionierte? Exakt das hat Dir Gigaguru:):) aus meiner Sicht zu Recht vorgeworfen.

Und ausgerechnet Du, der andere grundsätzlich vorverurteilt und sich an diesem Thread bisher gar nicht beteiligte, willst mir was von Reaktionen und Souveränität erzählen?

Du mischt Dich überall ein und hast im Grunde von nichts ne´ Ahnung. Wie soll ich auf solch "durchgeknallten Typen" reagieren? Du "stehst" doch eher auf GIGAGURU. Gott verschone uns mit Deinen sinnlosen Postings.

Ernst nehmen kann ich/wir Dich leider nicht - dazu war Deine Rufmordattacke zu extrem und überzogen, trotz Deiner Entschuldigung.

Du solltest lernen sachlicher und konstruktiver zu schreiben und nicht Menschen vorzuverurteilen wie Du das gerne tust.
Von mir gibts eine Standpauke gratis dazu.

Wie Du vielleicht gemerkt haben dürftest, bin ich direkt "angegriffen" worden und habe mich sachlich konstruktiv verteidigt.

Dass es Dich ärgert und beim Lesen aufregt, obwohl Du persönlich in keinerweise involviert bist, läßt mich erahnendas bei Dir tatsächlich paranoide Züge(dieses Wort hast Du übrigens in´s Spiel gebracht)im Spiel zu sein scheinen.

Meine Reaktion würde ich als sehr Souverän:):):) bezeichnen, weil ich anders als Du sachlich geblieben bin.

Und wenn Jemand meine Intelligenz anzweifelt und mein IQ nun mal bei 180 ist, warum soll ich das nicht zur Kenntnis bringen? Das hat absolut gar nichts mit irgenwelcher Prahlerei zu tun, sondern ist eine sachliche Feststellung, weil der IQ bei einem Test sachlich ermittelt worden ist. Ich habe damit absolut kein Problem.

Dein Problem ist es darin etwas anderes hineinzuinterpretieren und anderen Prahlerei zu unterstellen, obwohl Fakten gepostet worden sind.

Deine Hypothese, dass ich persönliche Probleme hätte, muß ich leider widersprechen(hat auch nichts mit diesem Thread zu tun und zeigt was Du eigentlich willst-persönlich werden auf Kosten anderer).

Mir ;););)geht es bestens(was übrigens auch meine anderen Beiträge zeigen, die Du aber nicht zu kennne scheinst). Meine derzeitigen Aktien Thiel:), Microlog:), D´Logistic:) IVU:), Condat:), Adphos:),GeneScan:) und Lion Bionscience:) laufen ganz gut. Ich kann nicht klagen. Hast Du ein Problem damit , wenn andere erfolgreicher sind? Es scheint fast so. Da können wir:):):):): Dir nicht helfen.


Von Unsicherheit also überhaupt keine Rede sein. Eher scheinst Du darüber unsicher darin zu sein, wie Du :(:(Dich als Nichtbetroffener zu Dingen äußerst, (künstliche Aufregung um nichts) mit denen Du nichts zu tun hast. Ich masse mir nicht an, einen Menschen zu beurteilen, den ich nicht kenne, so wie Du, es sei denn, es ergibt sich zwangsläufig aus den gemachten Äußerungen der jeweiligen Person.

Wenn Du fragst, wie ich meine Äußerungen selbst einschätze, so bin ich recht zufrieden:) und würde eher von zuviel Selbstbewußtsein:):):): sprechen, denn vom Gegenteil.


Fazit zu "der :(:(:(Tscheche": Wer scheinbar ohne ersichtlichen Grund andere mit Rufmordattacken überzieht(Gigaguru) und ohne erkennbares Motiv versucht Personen zu denunzieren und polemische Äußerungen(Sladdi)nicht von den sachlichen Wahrheiten unterschieden kann, der scheint im WO Board eigentlich nichts verloren zu haben.

Hinzu kommt, dass Du nichts zur Sache beiträgst, sondern am Thema vorbeischreibst. Zudem wirst Du mir fehlende Souveränität vor und schreibst selber: "der mir, soweit ich euch beide über´s Fernsehen/WO einschätzen kann, wesentlich ....."als wenn ausgerechnet Du andere Menschen einschätzen könntest(siehe Gigaguru)!

Insgesamt ist Deine "künstliche" zur Schau gestellten Aufregung eher peinlich. Würde mich nicht wundern, wenn Du unter mehreren Psyeudonymen hier agieren würdest. Warum Du diesen unnötigen Streit vom Zaun brichtst, bleibt daher Dein Geheimnis.

Du bezeichnest Dich selber als Sladko-Idiot. Deinem Urteil möchte/n ich/wir mich aufgrund der unsachlichen Ausdrucksweise nicht anschließen. Besser trifft: der Tscheche ist ein unsachlicher Besserwisser, der an der eigentlichen Aktien nicht interessiert ist, sondern gerne seine künstliche Aufregung allen Zur Schau stellt, um im Zuge dessen persönlich zu werden. Soll er. Mich juckt das nicht.

Die Leute empfinden das eher als peinlich. Interessant wäre es noch zu erfahren, warum der Tscheche:(:(:( sich nicht über die anderen Beiträge wie von S13


Bei Hrn. Kolb v. ID-Media läuft das anders.
Als ehemaliger Psychologiestudent u. Sohn eines hiesigen Brauereibesitzers
hat er es doch zu ansehnlichen Ruhm gebracht.
Zumindest leistet er sich mitlerweile eine Yacht für mehrere Mio´s.
Und hat nebenbei Onkel Harry´s Hütte auf Mallorca gkoft.
Grüße an Hrn Schmid.
Ach so: Glaubt bloß nich, daß vor dem Umzug nach Berlin, ID-Media besser untergebracht war.
Ich fahr ab und an in Forst bei Aalen vorbei.
Die Frage ist letztendlich, wär sparsamer wirtschaftet, und da auch noch an seine Geldgeber
denkt.
Aber ich muß mal anklopfen, vieleicht werde ich dann auf nen Segeltörn vor Mallorca
eingeladen.



äußert, die glatt am Thema vorbeigelaufen sind. So fokusiert sich der Tscheche wieder mal auf eine Person, ohne die Sachzusammenhänge zu kennen. Vielleicht erkennt er wenigstens, warum ich überhaupt Kritik formuliert habe........



Sorry Tscheche, aber bei aller Deiner "künstlichen" Aufregung -lasse uns doch künftig über Kabel New Media sprechen. Da haben wir mehr von. Und wenn Du wenigstens einen meiner Beiträge gelesen hättest, dann wüßtest Du, daß ich mich für Aktien, die ich halte, auch im Besonderen (persönlich)einsetze inklusive Gespräch mit dem Vorstand.



Nichts für Ungut Tscheche, aber solche Menschen wie Dich kann man nicht mal mehr bedauern. Dir fehlt jegliche Objektivität für Sachzusammenhänge. Ich glaube bei mir bist Du an den Falschen geraten. Du solltest spätestens jetzt Deine Grenzen erkannt haben.


Myoky:):):):):):):)
Hallo Kabel Fans:):):),

Kabel-Zahlen wie erwartet gut.Quartalsumsatz fast verneunfacht:).


News 23.8.00
Kabel New Media AG Kabal New Media AG: Quartalsumsatz im Vorjahresvergleich fast verneunfacht



Kabal New Media AG:
Quartalsumsatz im Vorjahresvergleich fast verneunfacht


Die Kabel New Media AG ist mit kräftigem Schwung und über Plan in
das neue Geschäftsjahr gestartet. In der Gruppe wurde ein Pro
forma-umsatz im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2000/01 von 16,37
Mio. EUR erzielt: im Vorjahresvergleich hat sich der Umsatz damit
fast verneunfacht. Dieses beachtliche Wachstum resultiert aus der
konsequenten Nutzung der internen und externen Wachstumschancen, die
sich Kabel New Media durch den Börsengang im Juni letzten Jahres
erschlossen hat. Die Pro-forma-ZahIen enthalten alle seit Beginn des
Geschäftsjahres abgeschlossenen Akquisitionen. Hierdurch wird die
operative Entwicklung des Konzerns unabhängig von
Konsolidierungsphasen transparent gemacht.

Das Cash-EBITA auf Pro-forma-Basis betrug planmäßig -1,98 Mio. EUR
(Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Firmenwertabschreibungen und
Mitarbeiteroptionsplan). Mit einer Konzernmarge von -12% nach -48% im
Vorjahr hat Kabel New Media im Geschäftsjahr 2000/01 in Q1 damit
schon ein gutes Stück auf dem Weg zum Break Even zurückgelegt. In
Zentraleuropa, der größten Region der Kabel New Media-Gruppe, wurde
ein Umsatz von 10,56 Mio. EUR erreicht. Damit wurde hier, bei einer
überdurchschnittlichen Marge von -7%, mehr als der fünfeinhalbfache
Vorjahresumsatz erreicht (aus organischem Wachstum 240%,
akquisitionsbedingt 320%). Der Aufbau des zweiten Standbeins im
hochentwickelten nordeuropäischen Markt ist ebenfalls ein voller
Erfolg. In Q1 wurden dort mit 5,47 Mio. EUR 33% des Konzernumsatzes
bei einer hohen Marge von +13% erwirtschaftet.

Die amerikanische Tochtergesellschaft ist sehr gut angelaufen und
weist in ihren ersten zehn Wochen bereits Umsätze von 0,34 Mio. EUR
auf. Die Start-up-Costs schlagen sich hier in einem negativen
Cash-EBITA von -0,63 Mio. EUR nieder. Das Plattformgeschäft, das seit
dem vergangenen Geschäftsjahr weitgehend in Form von
Minderheitsbeteiligungen geführt wird, weist bei geringen Umsätzen
noch einen Verlust von -0,20 Mio. EUR auf. Für die Konzernsteuerung
entstanden insgesamt Kosten in Höhe von 1,13 Mio. EUR. Die
Quartalszahlen bestätigen das Jahresziel des Umsatzes von 80 Mio. EUR
auf Pro-forma-Basis. Für das zweite Quartal wird ein weiterer,
kräftiger Umsatzanstieg erwartet. Entsprechend wird für den Konzern
der Zeitpunkt des Break Even auch - wie bereits veröffen licht - im
dritten Quartal erwartet.

Weitere Informationen:

Kabel New Media AG Investor Relations Reinhardt Rebbert
Tel.:+49-40-432 81-116 Fax: +49-40-432 81-301 E-Mail:
rrebbert@kabel.com http://www.kabel.com




Gruß Myoky;););)
Hamburg
- Alleinstellung unter den europäischen E-Business-Enablern erreicht

Die Kabel New Media AG übernimmt 51 Prozent der Anteile von
Linkenheil & Friends. Linkenheil & Friends gehört mit einem Umsatz
von 16,1 Mio. Euro (1999) zu den deutschen Top Ten der
Customer-Relationship-Management-Dienstleister (CRM). Die Stärke des
in Karlsruhe ansässigen Unternehmens ist die langjährige Erfahrung in
der hochintegrierten Erfassung und Bearbeitung von Kontaktdaten. Der
Erwerb rundet das Dienstleistungsangebot von Kabel New Media im
Bereich des professionellen Multichannel-CRM ab: Das Unternehmen
bietet jetzt alle wertschöpfenden Dienstleistungen aus einer Hand -
die Planung, den Aufbau und den Betrieb der CRM-orientierten
E-Business-Systeme. Die Kabel-Gruppe hat damit ein
Alleinstellungsmerkmal unter den europäischen E-Business-Enablern
erreicht.

Kabel New Media und Linkenheil & Friends pflegen langjährige
gemeinsame Kundenbeziehungen mit deutschen Branchenführern wie SAT.1
und REWE. Linkenheil & Friends bringt außerdem Kunden wie Bosch,
Hewlett-Packard, NestlÈ und L`OrÈal ein. Die Transaktion ist als
Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage strukturiert. Die sukzessive
Übernahme der noch bei Gründern und Management verbliebenen Anteile
ist bis 2005 vorgesehen.

Die Mehrheitsbeteiligung an Linkenheil & Friends komplettiert die
Präsenz von Kabel New Media im Wachstumsmarkt des multichannelfähigen
CRM und das Leistungsangebot der e:services Practice des
Unternehmens. Zuvor hat Kabel New Media durch die Übernahme des
Spezialisten für E-Commerce, IT-Integration und Datamining IQENA und
des CRM-Lösungs-Spezialisten Team4 sowie durch Übernahmen von
Unternehmen in Schweden, Österreich und Deutschland seine
technologischen Kompetenzen und Kapazitäten erheblich ausgebaut. Die
Kabel-Gruppe erschließt ihren Kunden damit erhebliche
Wertschöpfungspotenziale: Gerade im E-Business stellt die Pflege der
Kundenbeziehung von der Pre-Sales- über die Sales- bis hin zur
After-Sales-Phase den wesentlichen erfolgskritischen Faktor im
Wettbewerb dar. Durch die Kenntnis individueller Verhaltens- und
Transaktionsdaten können in ungleich höherem Maße Mehrumsätze
generiert und Cross- und Up-Selling-Potenziale für den Kunden genutzt
werden. Die Identifizierung dieser Potenziale im Rahmen komplexer
Datamining-Prozesse stellt insbesondere IQENA sicher, das hier über
einen reichen Erfahrungsschatz verfügt. Das aktive Bearbeiten der so
gefilterten Kontaktdaten wird künftig durch das umfangreiche Know-how
von Linkenheil & Friends ermöglicht.

Die Kabel New Media Gruppe ist einer der führenden
E-Business-Enabler im Full-Service-Bereich interaktiver
Kommunikations- und Sales-Lösungen. Die Kernkompetenz liegt in der
ganzheitlichen Beratung und Betreuung von etablierten Unternehmen im
Bereich E-Business. Das Dienstleistungsportfolio reicht von der
Erstellung von Business-Modellen und der Workflow-Organisation über
IT-Consulting und Implementierung bis hin zur Entwicklung und Pflege
von Inhalten und Marken sowie zu einem effizienten Customer
Relationship Management. Das Kabel New Media Netzwerk hat Standorte
in Hamburg, Berlin, Köln, München, Aachen, Bonn, Friedrichshafen,
Wien, Stockholm, Malmö, Oslo und Brighton sowie in New York,
Washington und Newport Beach. Die Kabel New Media AG ist seit dem 15.
Juni 1999 am Neuen Markt der Deutschen Börse notiert (WKN 622 950).
Im Geschäftsjahr 1999/2000 haben die Unternehmen der Kabel New Media
Gruppe einen Umsatz von 40 Mio. Euro erzielt.





Weitere Informationen:

Kabel New Media AG
Investor Relations Reinhard Rebbert
Tel.: +49-40-432 81-116
Fax: +49-40-432 81-301
E-Mail: rrebbert@kabel.com
http://www.kabel.com
@myoky

hab jetzt den ganzen thread durch und muß sagen du schreibst mir aus der seele

wenn ich mir die marktkapitalisierung von KNM und pixelpark ansehe versteh ich die welt nicht mehr von den anderen fakten
wie bereits gelungener integration von übernahmen und der B2B phantasie mal ganz abgesehen KNM ist jetzt eine meiner
langfristanlagen (kommt nicht oft vor)

mfg
Hallo ft96:),

an mein Herz:). Dachte schon, dass ich als Japaner hier den Alleinunterhalter machen muß.

Habe gestern in der Zeitschrift "Der Aktionär":(, kurz einen Bericht über Internetagenturen gelesen, wo Kabel neben GFT mit 4 Sternen bewertet worden ist:). Man empfiehlt dort Kabel zum Kauf, meint aber, dass die 30 Euro nachhaltig durchbrochen werden müssen und dann 40 Euro drin seien. Ich selber bleibe bei meiner Einschätzung von 80 Euro. Es ist schon teilweise peinlich, dass bekannte Zeitschriften immer noch alte Umsatzzahlen von Kabel abdrucken, anstatt vernünftig zu recherchieren.

Auch in der relativ neuen Zeitschrift Aktienresearch fand ich einen guten Bericht über Kabel New Media.

Fazit: Heute gab es zwar leichte Rückschläge, dies halte ich aber im Sinne einer vernünftigen Konsolidierung für sehr gut. Dies ist mir lieber, als wenn eine Aktie schnell durch die Decke geht und ebenso schnell wieder im Erdbochen versinkt. Der gleichmässige Kursverlauf der letzten Zeit gefällt mir und zeigt, dass nicht nur Merill Lynch und andere Institutionelle Anleger ganz langsam zukaufen. Ähnliche Kursverläufe beobachte ich bei GeneScan und Thiel Logisitic.
Die Prognose von Herrn Raschendorf von der DG Bank Kursziel 27 Euro scheint damit überholt zu sein.

Insgesamt denke ich, wird Kabel jetzt nachhaltiger seinen Weg machen, insbesondere deshalb, weil man dort erkannt hat, dass ein IR und PR Bereich nachhaltig ausgebaut worden ist.

Pixelpark halte ich für zu hoch bewertet und Kabel New Media für zu tief bewertet, insbesondere deshalb, weil Kabel nicht nur vom Wachstum, sondern auch von der Mitarbeiterzahl Pixelpark bereits überholt hat. Zudem verfügt Kabel m.E. über mehr BluChipkunden wie Henkel, Dredner Bank, BMW, Karstadt-Quelle, Cisco, Sun, nahezu alle Fernsehsender um nur einige zu nennen oder aus dem M-Dax die M-Technology(ehemals die Metallgesellschaft gut voran gebracht von Hajo Neukirch, der wiederum von Bohlen von LION Bioscience ausgebildet hat- dies am Rande kurz erwähnt).

Hinzu kommt noch, dass Kabel im Gegensatz zu allen anderen Multimediaagenturen über zahlreiche Auslandsniederlassungen verfügt. Da sieht es sowohl bei ID Media als auch bei Pixelpark sehr dünn aus. Popnet versucht sich in Rußland und Indien. Die beste Strategie für die Zukunft dürfte Kabel New Media haben und der Markt begreift dies zusehends mehr.


Dir ft96 weiterhin alles Gute.


Gruß Myoky:):):)
Ich gebe in allen Punkten dir Recht !
Kabel New Media ist einens der aussichtsreichsten Unternehmen am Neuen Markt! Für mich ein klarer Kauf! Die Oldtimehighs werden wir Ende 2000 bzw. Anfang 2001 wiedersehen! Qualität setzt sich auf lange Sicht immer durch!
Der Brooker!
Bravo broker 69:),

bin gestern aus dem Urlaub zurückgekommen und stelle fest, dass Kabel genauso läuft wie ich mir das vorstelle. Allerdings darf der Wert nicht zu schnell laufen und auch hin und wieder mal konsolidieren. Dagegen habe ich gar nichts.

Wichtig war, dass Prof. Kabel sein Defizit in der Öffentlichkeitsarbeit vor 12 Wochen endlich begriffen hatte und entsprechend dann einen IR eingestellt hat und eine neue Abteilung bei Kabel entstanden ist. Damals stand der Kurs bei 13,80 Euro.

Im nachhinein bin ich froh, dass der Vorstand mich eingeladen hat und meine Vorschläge dann in die Tat umgesetzt hat.

Gruß Myoky
Hallo Catwiesel,

hatte Dir bereits vor 4 Wochen geschrieben. Hat sich Deine Mailadresse geändert?



Gruß Myoky
Hallo Jungs:),

Kabel New Meida und wird m.E. bereits bald schon deutlich vor Pixelpark(bereits überholt) und GFT liegen. Die Aktie hat sich sehr gut gehalten in der Korrektur und wird sicherlich enormes Potenzial nach oben haben. Die Aktie ist im Vergleich zu anderen genannten Agenturen krass unterbewertet.

Wir haben hier bald die europäische Nr. 1 vor uns.
Übrigens stand heute noch nen Bericht über Kabel New Media.
Die Internationalisierung wird GFT und Pixelpark nicht mehr aufholen können. Kabel wird sich bald mit den ganz großen messen können.


Euch weiterhin alles Gute
und nutzt die günstigen Kurse zum Einstieg
und Kauf eines künftigen europäischen Marktführers.


Myoky:):):)




Kabel New Media Gruppe: Führungskompetenzen auf internationaler Ebene ausgebaut (18.10.2000)

Übersicht

nächster Artikel
Mit der Ernennung von Andreas Panayi (35) zum neuen Regional Chief Development Officer (CDO) hat die Kabel New Media Gruppe ihre Führungskompetenz auf internationaler Ebene ausgebaut. Der erfahrene Manager Panayi verantwortet künftig den Bereich Business Development und Akquisitionen in der Region Nordamerika mit den Standorten New York, Washington, D.C., und Orange County. Mit dieser neu geschaffenen Position komplettiert die Kabel New Media Gruppe ihre internationale Unternehmensstruktur.

Die Neuorganisation wurde vor drei Monaten beschlossen, um die im Laufe des Jahres getätigten Akquisitionen nun auch strukturell zu integrieren. Der erste Schritt hierzu erfolgte durch die Implementierung einer regionalen Gliederung in die drei strategischen Märkte Deutschland/Zentraleuropa, Nordeuropa und USA und die damit einhergehende Benennung von drei Regional CEOs.

Andreas Panayi ist bereits seit vielen Jahren im Bereich E-Business Development tätig. Vor seinem Eintritt bei Kabel US besetzte er die Stelle des Präsidenten bei Orbit Capital, einem weltweit operierenden Venture-Capital-Unternehmen im Bereich Internet- und Technologie-Investments. Zuvor war er CEO Worldwide für Brand Dialogue, das Internet-Unternehmen von Young & Rubicam, und leitete u.a. den weltweiten Aufbau von Poppe-Tyson Interactive.

Martin Hubert (38, vormals IQENA) wurde bereits im Juli 2000 zum Regional CDO Zentraleuropa des Hamburger E-Business-Enablers ernannt. "Die neuen Regional CDOs übernehmen eine strategisch wichtige Position innerhalb der Kabel New Media Gruppe. Daher freuen wir uns, unser Team mit zwei äußerst erfahrenen Managern komplettieren zu können", so Peter Kabel, CEO Kabel New Media. Die wesentliche Aufgabenstellung der CDOs ist es, systematisch Synergieeffekte bei bestehenden Kunden und im Neugeschäft zu nutzen und das geplante weitere Wachstum innerhalb des weltweiten Kabel New Media Netzwerks erfolgreich zu managen. Der Umsatz aus organischem Wachstum soll im laufenden Geschäftsjahr um mehr als 100% steigen.

Mats Grube (33) verstärkt außerdem seit Beginn des Monats als Managing Director von Kabel New Media Stockholm den Konzern in der nordeuropäischen Region. Grube war zuletzt bei Razorfish Schweden tätig und bringt durch langjährige Berufserfahrung fundierte Kenntnisse der Internet-Branche und im Bereich Management Consulting mit.

Die Kabel New Media Gruppe ist einer der führenden E-Business-Enabler im Full-Service-Bereich interaktiver Kommunikations- und Sales-Lösungen. Die Kernkompetenz liegt in der ganzheitlichen Beratung und Betreuung von etablierten Unternehmen im Bereich E-Business. Das Dienstleistungsportfolio reicht von der Erstellung von Business-Modellen und der Workflow-Organisation über IT-Consulting und Implementierung bis hin zur Entwicklung und Pflege von Inhalten und Marken sowie zu einem effizienten Customer Relationship Management. Das Kabel New Media Netzwerk hat Standorte in Hamburg, Berlin, Köln, München, Aachen, Bonn, Friedrichshafen, Karlsruhe, Lugano, Bern, Basel, Zürich, Wien, Stockholm, Malmö, Oslo und Brighton sowie in New York, Washington, D.C., und Orange County. Die Kabel New Media AG ist seit dem 15. Juni 1999 am Neuen Markt der Deutschen Börse notiert (WKN 622 950). Im Geschäftsjahr 1999/2000 haben die Unternehmen der Kabel New Media Gruppe einen Umsatz von 40 Mio. Euro erzielt.

Weitere Informationen:

Kabel New Media
Corporate Communications
Caroliene Götz
Tel.: 040-432 969-296
Fax: 040-432 969-225
E-Mail: cgoetz@kabel.de



Gruß Myoky:):):)
"Hat sich in der Korrektur gut gehalten"

Naja, kommt immer drauf an mit welchen Werten Du Kabel bezüglich dieser Aussage vergleichst.
Von 37 bis 18,50 sind so ziemlich genau 50% :-)))
Dennoch stimme ich Dir und denn Anderen in ihrer langfristigen Sicht zu!!!!
In 3 Monaten steht Kabel bei Euro 50!!! Komme dann wieder in diesen Thread zurück.
PS: Habe bei zwischenzeitlich angefangen zu kaufen.
Hallo Postler mein Freund:),

natürlich ist der Wert ziemlich volantil. Aber das sind wir ja von den Internetwerten gewöhnt. Wenn ich nur an die Korrekturen von Intershop und Broadvision denke dann kann man etwas zweifeln.

Ich habe die Kabel Aktien jetzt schon über ein Jahr und denke, daß wir bis Jahresende die 50-55 Euro sehen werden. Fundamental wären sogar höhre Kurse gerechtfertigt/vertretbar.

Kabel New Media wird in Europa zweifellos die Nr. 1 werden und nicht nur weil

a) der Umsatz sich verneunfacht hat und

b) die Mitarbeiterzahl sich ebenfalls verneunfacht hat

c) der Break Even dieses Quartal erreicht wird

d) man alleine dieses Jahr 8 Firmen erfolgreich übernommen- insgsamt um die 15 Firmen

e) Prof. Kabel Unternehmer zum des Jahres gewählt worden ist

f) man eine B2B Logisitk Plattform mit SAP, Springer, Bertelsmann(!) und Hermes betreibt

g) die Dresdner Bank bis Ende 2001 rund 1 Mrd. Euro in das InternetPortal mit Kabel stecken will

h)die Zusammenarbeit mit Henkel ausgebaut worden ist

i)die Zusammenarbeit mit Siemens und Karsteadt/Quelle ausgebaut worden ist

j)die AG auch ohne Übernahmen organisch stärker wächst als Pixelpark oder GFT

k)der Deal mit ISL noch gar nicht oder nur unzureichend in die jetzigen Planungen berücksichtigt ist. ISL ist Rechtehalter für die Fußball WM´s und andere größere Events. ISL hat mit Kabel New Media eine gemeinsame Firma gegründet namens SIAG, die noch gigantisches Geschäft generieren dürfte. Dies könnte alles Bisherige weit in den Schatten stellen...


Dies nur einige wenige Gründe, warum Kabel in Europa die Nr.1 werden wird. Es liegt an den Aktionären dies möglichst früh zu begreifen, denn die Fonds decken sich schon jetzt mehr und mehr ein...
Wir haben hier ein New economy Firma vor uns, die bereits das Vertrauen der old economy mehrfach bekommen hat und hochprofitabel arbeitet. Kabel hat ähnlich wie Singulus seine Aktionäre noch nie enttäuscht.

Prof. Kabel hält seine Comany zurecht für unterbewertet.



Euch weiterhin alles Gute.
Gruß Myoky:):):)
Hallo Freunde:);),

da wir hier alles komplett haben wollen hier der Nachtrag über Kabel New Media vom 19.10.2000


Gruß Myoky:):):)

KABEL News:
Kabel New Media federführend beim Launch des euroShell Portals (19.10.2000)

Kabel New Media hat das Internet-Portal der euroShell Deutschland GmbH konzipiert und realisiert, das seit kurzem unter www.euroshell.de zu erreichen ist. Die Ausführung des Projekts lag vollständig bei der IQENA GmbH, einem 100%igen Tochterunternehmen der Kabel New Media AG mit Standorten in Bonn und Friedrichshafen. Als E-Business-Dienstleister verfügt IQENA über ein breites Leistungsspektrum an High-End-Lösungen und langjährige Erfahrung in diesem Bereich, die bei der Umsetzung des Projekts auf innovative Weise eingebracht werden konnte.

Die euroShell Deutschland ist als Tochtergesellschaft der Deutschen Shell GmbH für das Tank- und Servicekartengeschäft zuständig. Ihr Service richtet sich an gewerbliche Straßentransport- und Busreiseunternehmen und ermöglicht die bargeldlose Versorgung der Fahrer und Fahrzeuge im In- und Ausland u.a. mit Kraft- und Schmierstoffen oder auch Fahrzeugzubehör.

Mit dem Portal, das sich primär an Unternehmen des Transportgewerbes richtet, erweitert euroShell sein Angebot an „e-Services“. Der User erhält ständig aktualisierte Informationen und Dienstleistungen rund um das Transportgeschäft. Die starke Kundenorientierung wurde durch eine enge Zusammenarbeit mit Transportunternehmen erzielt. Ausgehend von dieser Basis bietet die Plattform Betreibern des Speditionsgewerbes eine schnelle und professionelle Unterstützung im Bereich des Flottenmanagements.

Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der euroShell Frachtenbörse, einem Dienst für das Management von Über- und Unterkapazitäten bei Ladungen. Um ökologisch wie auch ökonomisch optimal agieren zu können, haben Transportunternehmen und Disponenten die Möglichkeit, online ihre Frachten zu koordinieren und so Leerfahrten zu vermeiden. Die mediale Verwaltung ist europaübergreifend angelegt und 24 Stunden am Tag kostenlos zu erreichen. Neben der Frachtenbörse unterstützt der euroShell Monitor als innovatives Kraftstoffmanagement-System die effiziente Kosten- und Ressourcenplanung. Via Internet können Tank- und Transaktionsdaten aller im Einsatz befindlichen Flottenfahrzeuge abgerufen werden.

www.euroshell.de bietet darüber hinaus ausführliche internationale und lokale Branchen-News sowie einen Überblick über die Leistungen und Produkte des euroShell Clubs. In der „Fahrerecke“ werden selbstverständlich auch die Berufskraftfahrer angesprochen. Weitere Services wie der professionelle Routenplaner, Informationen zu den Dieselpreisen in allen europäischen Ländern oder Hilfe bei der Suche nach Shell Stationen runden das vielseitige Angebot ab.

Die Kabel New Media Gruppe ist einer der führenden E-Business-Enabler im Full-Service-Bereich interaktiver Kommunikations- und Sales-Lösungen. Die Kernkompetenz liegt in der ganzheitlichen Beratung und Betreuung von etablierten Unternehmen im Bereich E-Business. Das Dienstleistungsportfolio reicht von der Erstellung von Business-Modellen und der Workflow-Organisation über IT-Consulting und Implementierung bis hin zur Entwicklung und Pflege von Inhalten und Marken sowie zu einem effizienten Customer Relationship Management. Das Kabel New Media Netzwerk hat Standorte in Hamburg, Berlin, Köln, München, Aachen, Bonn, Friedrichshafen, Karlsruhe, Wien, Zürich, Bern, Basel, Lugano, Stockholm, Malmö, Oslo, Göteborg und Brighton sowie in New York, Washington, D.C., und Orange County. Die Kabel New Media AG ist seit dem 15. Juni 1999 am Neuen Markt der Deutschen Börse notiert (WKN 622 950). Im Geschäftsjahr 1999/2000 haben die Unternehmen der Kabel New Media Gruppe einen Umsatz von 40 Mio. Euro erzielt.

Weitere Informationen:

euroShell Deutschland GmbH
Alexandra Stahnke
Leitung Werbung und Verkaufsförderung
Tel.: 040-694 09-290
Fax: 040-694 09-333
Alexandra.A.Stahnke@ope.shell.com

Kabel New Media
Vera Lampl
Corporate Communications IQENA GmbH
Tel.: 0228-726 20-456
Fax: 0228-726 20-580
v.lampl@iqena.com




Gruß Myoky:):):)
Hallo Freunde;),

wieder mal tolle Meldungen über Kabel New Media. Wir müssen allerdings noch etwas Geduld haben. Die Multimediaagenturen in den USA haben erheblich verloren und ich fürchte das wirkt sich nicht unbedingt gleich positiv aus. Bei meinem Kursziel von 50-55 Euro bleibe ich allerdings. Ihr wißt ja wie schnell die Post abgehen kann.


Euch weiterhin alles Gute.

Myoky:):):)


Kabel New Media Zürich launcht Websites von Schweizer Finanz- und Versicherungsdienstleistern

Hamburg, 2. November 2000

Kabel New Media Zürich stellt seine Fähigkeiten im Financial-Services-Bereich durch die Konzeption und Realisation von Projekten für Schweizer Finanz- und Versicherungsunternehmen erneut unter Beweis. Im Zuge der aktuellen Prämienerhöhung in der Schweiz wurde die Website der bedeutenden schweizer Krankenversicherung Visana Versicherung unter www.visana.ch gerelauncht. Auch das Redesign der Internet-Präsenz der Aargauischen Kantonalbank (AKB) unter www.akb.ch wurde von Kabel New Media Zürich umgesetzt und ist online gegangen. Der Gesamtauftritt des Finanzdienstleisters Aargauische Kantonalbank wurde durch Kabel New Media Zürich zu einer integrierten E-Banking-Plattform mit Online-Finanzinformationsdiensten im Regionalbankenbereich entwickelt. Für die Projekte wurde das fachliche Know-how von Kabel New Media Zürich in den Bereichen Beratung, IT-Konzeption und Implementierung, Design sowie Customer Relationship Management erfolgreich miteinander verknüpft.

Mit der Übernahme der Digivision AG, jetzt Kabel New Media Zürich, im September dieses Jahres hat die Kabel New Media AG an mehreren Standorten in der Schweiz ihre internationale Präsenz weiter ausgebaut und sich in Zürich, Basel, Bern und Lugano entlang der vier Practices aufgestellt. Schwerpunkte liegen im Bereich der Financial Services sowie im Aufbau von Portalen.

Zu den Kundenpartnern von Kabel New Media Zürich zählen unter anderem:

- Rothschild Bank - Konzeption und Realisation des Web-Auftritts im Bereich E-Banking für eine der
größten Privatbanken der Schweiz (www.rothschildbank.ch)
- Helaba (Landesbank Hessen-Thüringen Schweiz)
- E-Finance-Auftritt mit Online-Finanzinformationen (www.helaba.ch)
- Calida - für den größten Schweizer Wäschehersteller wurde ein Image-Auftritt und die Integration
einer B2B-Lösung für das internationale Retail-Netzwerk entwickelt. Seit kurzem ist auch ein
Endkunden-Shop (B2C) online (www.calida.ch und www.calida.co.uk).
- Berner Tagblatt Mediengruppe - für den zweitgrößten Schweizer Medienkonzern wurde ein Portal für die
Schweizer Landwirtschaft realisiert, das zum elektronischen Marktplatz weiterentwickelt werden soll
(www.schweizerbauer.ch).

Die Kabel New Media Gruppe ist einer der führenden E-Business-Enabler im Full-Service-Bereich interaktiver Kommunikations- und Sales-Lösungen. Die Kernkompetenz liegt in der ganzheitlichen Beratung und Betreuung von etablierten Unternehmen im Bereich E-Business. Das Dienstleistungsportfolio reicht von der Erstellung von Business-Modellen und der Workflow-Organisation über IT-Consulting und Implementierung bis hin zur Entwicklung und Pflege von Inhalten und Marken sowie zu einem effizienten Customer Relationship Management. Das Kabel New Media Netzwerk hat Standorte in Hamburg, Berlin, Köln, München, Aachen, Bonn, Friedrichshafen, Karlsruhe, Lugano, Bern, Basel, Zürich, Wien, Stockholm, Malmö, Oslo und Brighton sowie in New York, Washington, D.C., und Orange County. Die Kabel New Media AG ist seit dem 15. Juni 1999 am Neuen Markt der Deutschen Börse notiert (WKN 622 950). Im Geschäftsjahr 1999/2000 haben die Unternehmen der Kabel New Media Gruppe einen Umsatz von 40 Mio. Euro erzielt.





Myoky;););)
Hier ein Beitrag aus einem anderem Thread von dem User Marla, der mir sehr gut gefallen hat. In Kurzform wird hier sozusagen alles aufbereitet. Sehr gut. Weiter so.

Guter Beitrag von Marla:

AUFLISTUNG BISGERIGER EREIGNISSE ÜBER KABEL NEW MEDIA:

"Hallo zusammen,

ich denke es macht keinen Sinn jeden Tag einen neuen Thread zu eröffnen. Das erinnert ja fast an OTI und das muss nun wirklich nicht sein.

Hier ist mal eine Übersicht an interessanten und uninteressanten Meldungen, die alle auf der Homepage von Kabel zu finden sind.

Kabel New Media, 02.11.2000
Kabel New Media Zürich launcht Websites von Schweizer Finanz- und Versicherungsdienstleistern
Kabel New Media, 31.10.2000
Kabel New Media Stockholm gewinnt Mats Grube als neuen Managing Director
Kabel New Media, 26.10.2000
BMW Group baut integrative Kommunikation im Internet kontinuierlich aus
Kabel New Media, 23.10.2000
Kabel New Media München bringt die manager-lounge ins Netz
Kabel New Media, 18.10.2000
Kabel New Media Gruppe: Führungskompetenzen auf internationaler Ebene ausgebaut
Kabel New Media, 13.10.2000
Kabel New Media und e2 Home realisieren das Zuhause der Zukunft
Kabel New Media, 28.09.2000
Kabel New Media definiert Erfolgskriterien für B2B-Internet-Plattformen: Gesamtstrategie setzt sich aus 14 identifizierten Einzelfaktoren zusammen
Kabel New Media, 26.09.2000
Kabel New Media AG übernimmt eines der führenden E-Business-Unternehmen in der Schweiz
Kabel New Media, 06.09.2000
BMW Group launcht weitere E-Commerce-Module
Kabel New Media, 28.08.2000
Kundenbindung im E-Business: Kabel New Media baut Dienstleistungsangebot in Richtung CRM-Fulfilment deutlich aus
Kabel New Media, 23.08.2000
Deutsche Wirtschaftsförderung setzt auf Kabel New Media Berlin
Kabel New Media, 22.08.2000
Kabel New Media mit neunmal höherem Umsatz im ersten Quartal
Kabel New Media, 20.08.2000
Kabel New Media Hamburg konzipiert die Website der mg technologies ag
Kabel New Media, 16.08.2000
Kabel New Media launcht E-Commerce-Plattform für die Dresdner Bank
Kabel New Media, 14.08.2000
yellout AG engagiert Kabel New Media Berlin
Kabel New Media, 31.07.2000
Kabel New Media Köln launcht die Website für den Warner Bros. Kinofilm "Der Kleine Vampir"
Kabel New Media, 25.07.2000
Kabel New Media AG und KarstadtQuelle New Media AG gründen gemeinsames Joint Venture für E-Retailing
Kabel New Media, 23.07.2000
Kabel New Media baut Zusammenarbeit mit der Dresdner Bank aus
Kabel New Media, 20.07.2000
Martin Hubert neuer Chief Development Officer bei Kabel New Media
Kabel New Media, 16.07.2000
Kabel New Media weitet Aktivitäten als internationale Agentur für die Henkel-Gruppe aus
Kabel New Media, 13.07.2000
Wachstum durch Integration: neue Unternehmensstruktur bei Kabel New Media / Umsatzverdopplung im laufenden Geschäftsjahr angestrebt
Kabel New Media, 12.07.2000
Ordentliche Hauptversammlung der Kabel New Media AG am 23.08.2000
Kabel New Media, 11.07.2000
Reinhard Rebbert neuer Director Investor Relations bei Kabel New Media
Kabel New Media, 06.07.2000
Kabel New Media gewinnt Pitch um SAT.1 ONLINE
Kabel New Media, 04.07.2000
Andreas Hubert neuer Geschäftsführer Deutschland von Kabel New Media
Kabel New Media, 02.07.2000
Kabel New Media Geschäftsbericht
Kabel New Media, 08.06.2000
Kabel New Media: Erfolgreiches Geschäftsjahr 1999/2000 stellt hervorragende Basis für anhaltend kräftiges Wachstum dar
Kabel New Media, 04.06.2000
Kabel New Media übernimmt den E-Commerce-Spezialisten IQENA
Kabel New Media, 24.05.2000
Prof. Peter Kabel Entrepreneur des Jahres
Kabel New Media, 14.05.2000
Kabel New Media meldet erfolgreichen Abschluss des abgelaufenen Geschäftsjahres
Kabel New Media, 11.05.2000
Kabel New Media übernimmt weiteres IT-Consulting-Unternehmen in Hamburg
Kabel New Media, 11.05.2000
Kabel New Media übernimmt österreichische IT-Consulting-Firma Scope
Kabel New Media, 09.05.2000
Kabel Team4 baut Position im Bereich E-Business-Lösungen durch Partnerschaft mit Siebel Systems aus
Kabel New Media, 02.05.2000
Offshore-Powerboating - SPORTS DIGITAL SERVICES startet neues Internet-Portal für Nischensportart
Kabel New Media, 17.04.2000
Kabel New Media geht in die USA und baut seine internationale Präsenz weiter aus
Kabel New Media, 16.04.2000
Kabel New Media und IQENA vereinbaren strategische Allianz
Kabel New Media, 12.04.2000
Kabel New Media eröffnet Niederlassung in Berlin
Kabel New Media, 30.03.2000
Etatgewinne von Kabel New Media Schweden
Kabel New Media, 27.03.2000
Kabel New Media eröffnet Niederlassung in Österreich
Kabel New Media, 22.03.2000
Sports Interactive AG sichert sich umfangreiche Buchungen im Wert von 1 Mio. DM
Kabel New Media, 09.03.2000
Kabel New Media etabliert "Netzwerk der Investoren"
Kabel New Media, 08.03.2000
Gemeinsame Akquisition und Realisierung von E-Business-Projekten - Kabel New Media und debis Systemhaus vereinbaren Zusammenarbeit
Kabel New Media, 01.03.2000
Kabel New Media übernimmt mit der Team4 GmbH eines der führenden Unternehmen im deutschen CRM-Markt und baut Marktposition damit signifikant aus
Kabel New Media, 14.02.2000
Kabel New Media verdoppelt in den ersten neun Monaten fast den Umsatz des letzten Geschäftsjahres und erhöht weiter die Profitabilität
Kabel New Media, 10.02.2000
Kabel New Media schließt Partnerschaft mit weltweit führendem Sportvermarkter ISL Worldwide
Kabel New Media, 17.01.2000
Kabel New Media weiterhin auf Expansionskurs
Kabel New Media, 14.11.1999
Bericht über das 2. Quartal und das 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 1999/2000
Kabel New Media, 07.11.1999
Kabel New Media baut Professional-Service-Geschäft weiter aus
Kabel New Media, 30.09.1999
Kabel New Media AG setzt weiteren Strategie-Baustein um: Kabel e:consult geht an den Start
Kabel New Media, 26.09.1999
Kabel New Media 100 Tage an der Börse
Horizont, 25.08.1999
KNM gründet Sports Digital Media
Kabel New Media, 18.08.1999
Kabel New Media AG: erstes Quartal des neuen Geschäftsjahres erfolgreich abgeschlossen
Kabel New Media, 18.08.1999
Kabel New Media AG gründet Joint-venture für die Vermarktung von Sportplattformen im Internet: Sports Digital Media GmbH
Kabel New Media, 15.08.1999
Die Dresdner Bank mit neuem Internet-Auftritt
Kabel New Media, 25.07.1999
Kabel New Media AG eröffnet Niederlassung in München
Kabel New Media, 08.07.1999
Kabel New Media hat die erste Akquisition erfolgreich abgeschlossen.
Kabel New Media, 23.06.1999
Kabel New Media sichert sich umfangreiche Buchungen für die Website der ATP Tour von der HMS & Carat Gruppe
Kabel New Media, 13.06.1999
Kabel New Media Börsengang am 15. Juni 1999 Preis bei 6,15 Euro am oberen Ende der Bookbuilding-Spanne festgelegt
Kabel New Media, 06.06.1999
Bookbuilding-Spanne der Kabel New Media AG bei 5,65 bis 6,15 Euro
Kabel New Media, 27.05.1999
KARSTADT my-world entscheidet sich für Kabel New Media
Kabel New Media, 26.05.1999
Kabel New Media geht im Juni an den Neuen Markt und verstärkt Führungsebene mit neuem Vorstand
BIZZ 05/99, 30.04.1999
Die Newcomer am Börsenhimmel
Finanz-Forum, 31.03.1999
Finanz-Forum-Aktientips

gruss
marla"
Hier ein Beitrag aus einem anderem Thread von dem User Marla, der mir sehr gut gefallen hat. In Kurzform wird hier sozusagen alles aufbereitet. Sehr gut. Weiter so.

Guter Beitrag von Marla:

AUFLISTUNG BISGERIGER EREIGNISSE ÜBER KABEL NEW MEDIA:

"Hallo zusammen,

ich denke es macht keinen Sinn jeden Tag einen neuen Thread zu eröffnen. Das erinnert ja fast an OTI und das muss nun wirklich nicht sein.

Hier ist mal eine Übersicht an interessanten und uninteressanten Meldungen, die alle auf der Homepage von Kabel zu finden sind.

Kabel New Media, 02.11.2000
Kabel New Media Zürich launcht Websites von Schweizer Finanz- und Versicherungsdienstleistern
Kabel New Media, 31.10.2000
Kabel New Media Stockholm gewinnt Mats Grube als neuen Managing Director
Kabel New Media, 26.10.2000
BMW Group baut integrative Kommunikation im Internet kontinuierlich aus
Kabel New Media, 23.10.2000
Kabel New Media München bringt die manager-lounge ins Netz
Kabel New Media, 18.10.2000
Kabel New Media Gruppe: Führungskompetenzen auf internationaler Ebene ausgebaut
Kabel New Media, 13.10.2000
Kabel New Media und e2 Home realisieren das Zuhause der Zukunft
Kabel New Media, 28.09.2000
Kabel New Media definiert Erfolgskriterien für B2B-Internet-Plattformen: Gesamtstrategie setzt sich aus 14 identifizierten Einzelfaktoren zusammen
Kabel New Media, 26.09.2000
Kabel New Media AG übernimmt eines der führenden E-Business-Unternehmen in der Schweiz
Kabel New Media, 06.09.2000
BMW Group launcht weitere E-Commerce-Module
Kabel New Media, 28.08.2000
Kundenbindung im E-Business: Kabel New Media baut Dienstleistungsangebot in Richtung CRM-Fulfilment deutlich aus
Kabel New Media, 23.08.2000
Deutsche Wirtschaftsförderung setzt auf Kabel New Media Berlin
Kabel New Media, 22.08.2000
Kabel New Media mit neunmal höherem Umsatz im ersten Quartal
Kabel New Media, 20.08.2000
Kabel New Media Hamburg konzipiert die Website der mg technologies ag
Kabel New Media, 16.08.2000
Kabel New Media launcht E-Commerce-Plattform für die Dresdner Bank
Kabel New Media, 14.08.2000
yellout AG engagiert Kabel New Media Berlin
Kabel New Media, 31.07.2000
Kabel New Media Köln launcht die Website für den Warner Bros. Kinofilm "Der Kleine Vampir"
Kabel New Media, 25.07.2000
Kabel New Media AG und KarstadtQuelle New Media AG gründen gemeinsames Joint Venture für E-Retailing
Kabel New Media, 23.07.2000
Kabel New Media baut Zusammenarbeit mit der Dresdner Bank aus
Kabel New Media, 20.07.2000
Martin Hubert neuer Chief Development Officer bei Kabel New Media
Kabel New Media, 16.07.2000
Kabel New Media weitet Aktivitäten als internationale Agentur für die Henkel-Gruppe aus
Kabel New Media, 13.07.2000
Wachstum durch Integration: neue Unternehmensstruktur bei Kabel New Media / Umsatzverdopplung im laufenden Geschäftsjahr angestrebt
Kabel New Media, 12.07.2000
Ordentliche Hauptversammlung der Kabel New Media AG am 23.08.2000
Kabel New Media, 11.07.2000
Reinhard Rebbert neuer Director Investor Relations bei Kabel New Media
Kabel New Media, 06.07.2000
Kabel New Media gewinnt Pitch um SAT.1 ONLINE
Kabel New Media, 04.07.2000
Andreas Hubert neuer Geschäftsführer Deutschland von Kabel New Media
Kabel New Media, 02.07.2000
Kabel New Media Geschäftsbericht
Kabel New Media, 08.06.2000
Kabel New Media: Erfolgreiches Geschäftsjahr 1999/2000 stellt hervorragende Basis für anhaltend kräftiges Wachstum dar
Kabel New Media, 04.06.2000
Kabel New Media übernimmt den E-Commerce-Spezialisten IQENA
Kabel New Media, 24.05.2000
Prof. Peter Kabel Entrepreneur des Jahres
Kabel New Media, 14.05.2000
Kabel New Media meldet erfolgreichen Abschluss des abgelaufenen Geschäftsjahres
Kabel New Media, 11.05.2000
Kabel New Media übernimmt weiteres IT-Consulting-Unternehmen in Hamburg
Kabel New Media, 11.05.2000
Kabel New Media übernimmt österreichische IT-Consulting-Firma Scope
Kabel New Media, 09.05.2000
Kabel Team4 baut Position im Bereich E-Business-Lösungen durch Partnerschaft mit Siebel Systems aus
Kabel New Media, 02.05.2000
Offshore-Powerboating - SPORTS DIGITAL SERVICES startet neues Internet-Portal für Nischensportart
Kabel New Media, 17.04.2000
Kabel New Media geht in die USA und baut seine internationale Präsenz weiter aus
Kabel New Media, 16.04.2000
Kabel New Media und IQENA vereinbaren strategische Allianz
Kabel New Media, 12.04.2000
Kabel New Media eröffnet Niederlassung in Berlin
Kabel New Media, 30.03.2000
Etatgewinne von Kabel New Media Schweden
Kabel New Media, 27.03.2000
Kabel New Media eröffnet Niederlassung in Österreich
Kabel New Media, 22.03.2000
Sports Interactive AG sichert sich umfangreiche Buchungen im Wert von 1 Mio. DM
Kabel New Media, 09.03.2000
Kabel New Media etabliert "Netzwerk der Investoren"
Kabel New Media, 08.03.2000
Gemeinsame Akquisition und Realisierung von E-Business-Projekten - Kabel New Media und debis Systemhaus vereinbaren Zusammenarbeit
Kabel New Media, 01.03.2000
Kabel New Media übernimmt mit der Team4 GmbH eines der führenden Unternehmen im deutschen CRM-Markt und baut Marktposition damit signifikant aus
Kabel New Media, 14.02.2000
Kabel New Media verdoppelt in den ersten neun Monaten fast den Umsatz des letzten Geschäftsjahres und erhöht weiter die Profitabilität
Kabel New Media, 10.02.2000
Kabel New Media schließt Partnerschaft mit weltweit führendem Sportvermarkter ISL Worldwide
Kabel New Media, 17.01.2000
Kabel New Media weiterhin auf Expansionskurs
Kabel New Media, 14.11.1999
Bericht über das 2. Quartal und das 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 1999/2000
Kabel New Media, 07.11.1999
Kabel New Media baut Professional-Service-Geschäft weiter aus
Kabel New Media, 30.09.1999
Kabel New Media AG setzt weiteren Strategie-Baustein um: Kabel e:consult geht an den Start
Kabel New Media, 26.09.1999
Kabel New Media 100 Tage an der Börse
Horizont, 25.08.1999
KNM gründet Sports Digital Media
Kabel New Media, 18.08.1999
Kabel New Media AG: erstes Quartal des neuen Geschäftsjahres erfolgreich abgeschlossen
Kabel New Media, 18.08.1999
Kabel New Media AG gründet Joint-venture für die Vermarktung von Sportplattformen im Internet: Sports Digital Media GmbH
Kabel New Media, 15.08.1999
Die Dresdner Bank mit neuem Internet-Auftritt
Kabel New Media, 25.07.1999
Kabel New Media AG eröffnet Niederlassung in München
Kabel New Media, 08.07.1999
Kabel New Media hat die erste Akquisition erfolgreich abgeschlossen.
Kabel New Media, 23.06.1999
Kabel New Media sichert sich umfangreiche Buchungen für die Website der ATP Tour von der HMS & Carat Gruppe
Kabel New Media, 13.06.1999
Kabel New Media Börsengang am 15. Juni 1999 Preis bei 6,15 Euro am oberen Ende der Bookbuilding-Spanne festgelegt
Kabel New Media, 06.06.1999
Bookbuilding-Spanne der Kabel New Media AG bei 5,65 bis 6,15 Euro
Kabel New Media, 27.05.1999
KARSTADT my-world entscheidet sich für Kabel New Media
Kabel New Media, 26.05.1999
Kabel New Media geht im Juni an den Neuen Markt und verstärkt Führungsebene mit neuem Vorstand
BIZZ 05/99, 30.04.1999
Die Newcomer am Börsenhimmel
Finanz-Forum, 31.03.1999
Finanz-Forum-Aktientips

gruss
marla"
Ich glaube, daß Kabel nach seinem "Come back" wirklich
Pixelpark überholen wird. Das "Überholmanöver" wird sich
meiner Meinung nach in der Region von ca. 40 Euro abspielen.
irgendwie hab ich den Eindruck, daß ihr gegenüber Pixelpark Komplexe habt.
Hallo liebe Kabel Freunde:),


am Mittwoch den 22.11.2000 nach Börsenschluß wird Kabel New Media seine Zahlen verkünden. Ich rechne damit, dass die, wie immer, bombig sein werden.

Wird es dem Kurs helfen?

Andere Unternehmen haben auch gute Zahlen gemeldet und der Kurs ging gen Süden. In den jetzigen überverkauften Börsenzeiten ist eben scheinbar alles möglich.Solange in den USA die Lage unklar bleibt läuft wenig.Leider.

Es wird wohl etwas dauern, bis die Marktteilnehmer das Vertrauen in den Neuen Markt wiedergewinnen werden. Infomatec, Metabox und Gigabell lassen grüßen. Und natürlich die konsortialführenden Banken, die uns mit 90 Schrottemissionen beglückt haben. Danke liebe Fondgemeinde(sind alles nur Lemminge)

Bei Kabel könnte ein Problem sein, dass der Wert für Fonds schlicht zu klein ist.


Schön wäre es wenn KNM folgendes beachten würde:

a) Verlängerung der Lock up Perioden(sofern möglich)

b) Kauf eigener Aktien auf dem jetzt mässigem Niveau(wenn nicht jetzt wann dann ? )dies würde Vertrauen in das eigene Unternehmen zeigen.

c) Gewinnung von Fonds(sofern man irgenwann mal in den NEMAX 50 kommen sollte).

Dann klappt´s auch mit dauerhaften Kurssteigerungen Herr Prof. Kabel.



@bareda :)

Einen Pixelparkkomplex haben wir hier sicherlich nicht, weil dazu der Wert zu schwach ist. Kabel hat sowohl vom Umsatz als auch von der Mitarbeiterzahl den Titel überholt.

Pixelpark soll erstmal ein Komplettanbieter werden(inklusive Auslandsniederlassungen) und beten, dass Bertelsmann keine weiteren Geschäfte mit KNM(B2B Logisitkplattform mit KNM) abschließt und seinen 60% Anteil auch weiterhin hält.



Gruß Myoky:):):)
Seht euch mal Kabel bei L&S an 14,03€ zu 14,70€.
Scheint ja noch was zu werden.
Seht euch mal Kabel bei L&S an 14,03€ zu 14,70€.
Scheint ja noch was zu werden.
Seht euch mal Kabel bei L&S an 14,03€ zu 14,70€.
Scheint ja noch was zu werden.
Seht euch mal Kabel bei L&S an 14,03€ zu 14,70€.
Scheint ja noch was zu werden.:D
@Thomala

übertreibe mal nicht, 2 mal Posten hätte auch gelangt, bei der Stimmung mußt du dich nicht wundern wenn Kabel für 5€ zu haben sein wird.
@ Myoky,

erstmal wie geht es dir schom lange nichts mehr gehört von dir.#
Schau mal in dein W.O Postfach.

Also hier kann ich dir nicht zustimmen das KNW zu klein
ist für Fonds den wenn es für die DWS reicht sollte es auch
für andere Gesellschaften die Fonds vertreiben reichen.

DWS Deutsche Aktien Typ 0 65000 Stück im Bestand.

mfg Catwiesel
@von Thomala
hast wohl so oft gepostet, damit im letzten Posting Dein grünes Männchen endlich zu sehen war.


@asukasan
dass im Neuen Markt so ziemlich jedes Unternehmen(außer Plambeck, Umweltkontor und Energiekontor) "abgestraft" wird dürfte auch Dir nicht entgangen sein.

Kabel ist ein sehr volatiler Wert, der mit Sicherheit über erhebliches Kurspotenzail verfügt(Marktstellung).

Allerdings wird allgemeine die Internetagenturen ohne Grund nach unten geprügelt. Kabel wird genauso schnell wieder oben sein- wie so oft. Und vergiß nicht, die heutigen Zahlen(nach Börsenschluß) werden wieder mal über den Erwartungen liegen. Die verdienen richtig gut Geld und es ist kein Zufall, dass die Dresdner Bank bis Ende nächsten Jahres 1 Mrd. Euro in das von Kabel konzipierte Internetportal stecken will. Kabel wird ein big player werden und das ist in dem Kurs noch nicht enthalten.

Wir die Kabel Aktionäre sehen das sehr langfristig und sind nicht dafür verantwortlich, wenn die Mehrzahl der Börsenteilnehmer das Potenzial von KNM nicht erkennt.

Später wenn der Kurs weit oben ist, wird die Masse wieder mal hinterherlaufen. Wenn man gut sein will, muß man aber Entwicklungen eher erkennen und darf nicht immer nur dem Zug hinterherlaufen. Und für diese Einsicht muß man eben auch etwas leiden.Kostolany nannte das Geduld haben.


@Catwiesel
Bist Du Dir sicher, dass DWS die noch im Bestand hat? Woher kommt ansonsten der extreme Verkaufsdruck. Ich schließe in den jetzigen Börsenzeiten nichts mehr aus. Fonds wollen sich Ihre Performance nicht kaputtmachen und werfen so ziemlich alles auf dem Markt.

Aber keine Angst ab Montag geht´s wieder aufwärts, dann steht nämlich fest, dass Busch gewonnen hat.

Deine Nachricht im Postfach hatte ich bereits vor längerer Zeit gesehen wollte aber noch nicht antworten.



Gruß Myoky:):):)
War keine Absicht! Technischer fehler. Hab keine Rückmeldung erhalten.

Grüße Thomala:D
@Thomala;)

macht ja nichts.


Nachtrag Kabel Meldungen:

Ich fürchte nur, solange keine Fonds in KNM investieren nützt uns die schönste Performance wenig.



Kabel New Media - Business Newsletter
--------------------------------------

============================== News ================================





Kabel New Media legt im zweiten Quartal kräftig zu
----------------------------------------------------------------------
Pro-Forma-Umsatz von 47,4 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2000/01
Organisches Wachstum gegenüber dem ersten Quartal rund 20 Prozent
Schwarze Zahlen in der Kernregion Zentraleuropa (+3,5 Prozent nach
-7,1 Prozent im ersten Quartal)

Die Kabel New Media AG hat sich mit ihrem Umsatz im ersten Halbjahr des
laufenden Geschäftsjahres unter den europäischen Top 10 der
E-Business-Dienstleister etabliert. In den ersten sechs Monaten des
Geschäftsjahres erzielte der Konzern inklusive der jüngsten
Akquisitionen einen Pro-Forma-Umsatz von 47,4 Mio. Euro - eine
Verachtfachung des Umsatzes im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im
zweiten Quartal wuchs die Gruppe organisch um ca. 20 Prozent
(vergleichbarer Konsolidierungskreis). In der Kernregion Zentraleuropa
wurde bereits im zweiten Quartal deutlich die Gewinnzone erreicht. Der
Break-Even soll im laufenden dritten Quartal konzernweit erreicht
werden. Das bisher angestrebte Pro-Forma-Umsatzziel von 80 Mio. Euro
für das gesamte Geschäftsjahr wird inklusive der Akquisitionen von
Digivision und Linkenheil & Friends auf über 100 Mio. Euro nach oben
revidiert. Dies unter anderem aufgrund der starken Ausrichtung von
Kabel New Media auf Unternehmen der traditionellen Wirtschaft
(lediglich drei Prozent Dot.co-Kunden), von der ebenfalls ein weiteres
kontinuierliches Wachstum abgeleitet wird. Eine Reihe von
Ausschreibungen sind in weit vorangeschrittener Phase, insbesondere im
Zukunftsmarkt Telekommunikation wird mit attraktiven Projekten für das
zweite Halbjahr gerechnet.

Peter Kabel, CEO des Konzerns Kabel New Media: " In einem deutlich
wettbewerbsintensiveren Markt hat sich die Strategie der Kabel New
Media Gruppe bewährt. Dies ist nicht zuletzt auf die motivierten und
leistungsstarken Mitarbeiter zurückzuführen, die auch zukünftig die
Entwicklung des Unternehmens nach vorne treiben werden".

Für das folgende Geschäftsjahr 2001/02 ist ein weiterhin sehr
dynamisches organisches Wachstum von 70 Prozent auf 170 Mio. Euro sowie
eine positiv einstellige Marge auf Basis Cash-EBITA (Ergebnis vor
Zinsen, Steuern, Firmenwertabschreibungen und Stock Options) geplant.

Erfolgreiche Integration der akquirierten Unternehmen
Nach dem hohen Akquisitionstempo im ersten Quartal des laufenden
Geschäftsjahres lag der Fokus im zweiten Quartal auf der Integration
der neuen Tochtergesellschaften. Innerhalb des Konzerns sind nun alle
administrativen Einheiten voll integriert. Hierzu zählen beispielsweise
die Bereiche Business Development, Human Resources, Controlling,
Rechnungswesen und IT-Services. Durch zahlreiche Synergien aus der
internationalen Präsenz des Konzerns entsteht zusätzlich hohes internes
Wachstumspotenzial.

Erfolgreiches "One-Stop-Shop"-Konzept
Kabel New Media hat sein Dienstleistungsportfolio in den letzten
Monaten kontinuierlich zu einem Full-Service-Angebot weiterentwickelt:
Alle wertschöpfenden Dienstleistungen, Planung, Aufbau und Betrieb von
E-Business-Systemen, können aus einer Hand angeboten werden.
Insbesondere die Kompetenz im IT-Bereich wurde erheblich ausgebaut.
45 Prozent der Mitarbeiter sind im IT-Bereich tätig (Stand: Ende
September 2000). Mit diesem Angebot ist Kabel New Media perfekt auf die
Bedürfnisse des Marktes ausgerichtet, der mittlerweile nachhaltig einen
Komplett-Service für hochkomplexe Projekte einfordert.

Ergebnisse nach Regionen
Hauptmotor des Wachstums mit einem überdurchschnittlichen organischen
Wachstum von 33 Prozent sowie einem klar positiven Cash-EBITA-Ergebnis
(+3,5 Prozent nach -7,1 Prozent im ersten Quartal) ist die erfolgreiche
Geschäftsentwicklung in der Kernregion Zentraleuropa.

Das Geschäft in Nordeuropa war im zweiten Quartal erwartungsgemäß durch
die in Skandinavien übliche lange Sommerpause beeinflusst. Entsprechend
waren Umsätze und Margen gegenüber dem ersten Quartal rückläufig. Nach
5,5 Mio. Euro und einer positiven Marge von 13,1 Prozent im ersten
Quartal wurde im abgelaufenen Quartal bei einem Umsatz von 3,8 Mio.
Euro ein Verlust von -1,2 Mio. Euro erzielt (Basis Cash-EBITA). Für das
dritte Quartal ist wieder mit einer positiven Marge zu rechnen. Die
Sommerpause wurde vor allem dazu genutzt, die Integration in den
Konzernverbund voranzutreiben. Die ehemals acht Geschäftsbereiche in
Schweden wurden entsprechend der internationalen Struktur der Kabel New
Media-Gruppe gestrafft.

Die US-Niederlassung verbuchte im zweiten Quartal ihres Bestehens einen
Umsatz von 0,9 Mio. Euro. Das negative Cash-EBITA konnte auf -0,4 Mio.
Euro begrenzt werden.
Die Gesellschaft fokussiert sich unter anderem auf den in den USA sehr
großen Markt für innovative Lösungen im Bereich Entertainment und hat
in diesem Segment bereits erste Projektaufträge realisiert.

Über alle Regionen hinweg betrug das negative Cash-EBITA im zweiten
Quartal -0,9 Mio. Euro. Die Kosten der Konzernsteuerung beliefen sich
auf 1,3 Mio. Euro und wiesen damit eine deutlich verlangsamte
Steigerungsrate auf.

Die Kabel New Media Gruppe ist einer der führenden E-Business-Enabler
im Full-Service-Bereich interaktiver Kommunikations- und
Sales-Lösungen. Die Kernkompetenz liegt in der ganzheitlichen Beratung
und Betreuung von etablierten Unternehmen im Bereich E-Business. Das
Dienstleistungsportfolio reicht von der Erstellung von
Business-Modellen und der Workflow-Organisation über IT-Consulting und
Implementierung bis hin zur Entwicklung und Pflege von Inhalten und
Marken sowie zu einem effizienten Customer Relationship Management. Das
Kabel New Media Netzwerk hat Standorte in Hamburg, Berlin, Köln,
München, Aachen, Bonn, Friedrichshafen, Karlsruhe, Wien, Stockholm,
Malmö, Göteburg, Oslo und Brighton sowie in New York, Washington D.C.
und Orange County. Die Kabel New Media AG ist seit dem 15. Juni 1999 am
Neuen Markt der Deutschen Börse notiert (WKN 622 950). Im Geschäftsjahr
1999/2000 haben die Unternehmen der Kabel New Media Gruppe einen Umsatz
von 40 Mio. Euro erzielt.

Weitere Informationen:

Kabel New Media
Investor Relations
Reinhard Rebbert
Tel.: 040-432 81-116
Fax: 040-432 81-301
E-Mail: rrebbert@kabel.com





Gruß Myoky:):):)
Meine Wahl WO- User des Jahres 2000 fällt uneingeschränkt auf

den 60 jährigen User mit den Namen AKTIENFILTER



Liebe Wallstreet-Online Gemeinde,

nachdem ich hier im WO schon recht lange interessante Beiträge lesen durfte(u.a. von Pop, Fredz, Gigaguru usw.), ist mir in den letzten Monaten ein User besonders positiv aufgefallen, der keinerlei eigene Interessen verfolgt und m.E. zum Wohle der normalen Aktienbesitzer schreibt.

Mich hat dieser User von Anfang an begeistert durch seine klare und umfangreiche selbstgebastelte Strategie. Natürlich kann man mit dem User Aktienfilter auch über Einzelwerte debattieren, aber ihm geht es grundsätzlich um die Gesamtstrategie. Hierum lohnt es sich zu ringen wie er zurecht schtreibt.

Er bastelte sich seine Gesamtstrategie selber und perfektionierte diese
über die Jahrzehnte hinweg. Sein Erfolg gaben ihn Recht mit seiner ihm eigenen Strategie(u.a.“ Pyramidenbau“, Geschenkaktien usw.) in seinen ältesten Depots (er hat 25 Jahre Aktienerfahrung!) sind natürlich klassische Value- Werte. Aber auch er fing klein an und schildert uns viele Stationen seiner Erfahrungen.

Er berichtet ausführlichst voller Leidenschaft und Hingabe über seine Erlebnisse und wie er sich speziell Informationen besorgt oder auch was viele Anleger immer wieder falsch machen( z.B. zuviel Geld auf zuviel riskante Aktien). Er schreibt, was man besser machen könnte und gibt konkrete Ratschläge nicht von oben herab, sondern freundschaftlich und so, dass wir normalen Aktienanleger damit etwas anfangen können..


Aktienfilters Aussagen sind klar, logisch und nachvollziehbar. Es sind mir die eigenen Fehler in meiner Strategie bewusst geworden. Der Lerneffekt ist unglaublich.


Hinzu kommt, dass der User Aktienfilter seine persönlichen Erfolge hinten anstellt und sich nicht als Guru verstanden sehen möchte. Um seine Strategie immer praktisch zu erläutern, ist es natürlich ab und an unumgänglich, die jeweiligen Performance zu erwähnen.


Ich empfehle daher uneingeschränkt jedem WO-User sich die Beiträge des User´s Aktienfilter genau durchzulesen. Der Aha Effekt wird garantiert nicht ausbleiben.


Ich für meinen Teil würde mir wünschen, wenn der User Aktienfilter mal über seine umfangreichen Erfahrungen ein Buch veröffentlichen würde. Vielleicht kann ihm dabei die WO-Readaktion behilflich sein. Ich wäre einer der ersten Käufer.


Mein kritische Stimme zum User des Jahres 2000 bekommt daher



AKTIENFILTER


Uneingeschränkt zugesprochen.

Ich möchte mich ausdrücklich bei den User Aktienfilter für seine tollen Beiträge bedanken und ihn animieren so weiterzumachen.



Wie ist Eure Meinung liebe Wo- User?





Euch allen wünsche ich ein weiterhin frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr.

Ein neues Jahrtausend beginnt......




Gruß

Euer Myoky
@Myoky

Danke,
wünsche auch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr.

Aktienfilter kenn ich leider noch gar nicht. Aber werde ich bestimmt mal nachschauen.

Für mich ist User des Jahres Amok

Er und Donald haben in diesen Board hervorragende Arbeit geleistet.

Müsst ich euch unbedingt mal angucken.

Die schlechtesten Aktien des neuen Marktes.

Einfach suchen unter User Amok oder gleich www.nemwax.de
anklicken.(wurde schon von mehreren börsenzeitschriften lobend erwähnt)

Auf ein gutes Jahr 2001

Grüße Thomala an alle :D:D:D
Hallo Freunde:cool:,

Es scheint sich eine unglaubliche Wende anzubahnen.
Hier aktuelle News von Kabel New Media.

Da stimmt einfach alles. Eure Kursziele ?



ots Ad hoc-Service: Kabel New Media AG Kabel New Media ueberschreitet
Break-Even im dritten Quartal

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP
Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich
-----------------------------------------------------

Hamburg (ots Ad hoc-Service) -

Kabel New Media überschreitet Break-Even im dritten Quartal
Strategischer Investor erweitert Spielraum für künftiges profitables
Wachstum

Kabel New Media AG bestätigt die Break- Even Prognose im dritten
Quartal des laufenden Geschäftsjahres (1.4.00 - 31.3.01). Die
vorläufigen Zahlen zeigen schon heute klar, daß im Monat Dezember ein
positives Cash-EBITA (Earnings before interest, tax, amortisation of
goodwill and stock options) von rund 0,3 Mio Euro erzielt wurde.
Damit wurde dieser entscheidende Meilenstein erreicht, obwohl der
Wettbewerbsdruck in der Branche im Laufe des Geschäftsjahres
insgesamt deutlich zugenommen hat.

Insgesamt wurde im dritten Quartal bei unverändert sehr
konservativer Bilanzierung ein vorläufiger pro-forma Umsatz von fast
30 Mio Euro erzielt. Dies entspricht einem organischen Wachstum von
annähernd 15% im Vergleich zum Vorquartal. Die negative Cash-EBITA-
Marge von weniger als -4% im Quartal bedeutet eine Halbierung
gegenüber dem Vorquartal. In den ersten neun Monaten wurden im
Konzern insgesamt bei kräftigem quartalsweisen Wachstum mehr als
Dreiviertel des Umsatzzieles des Jahres von pro-forma 100 Mio Euro
erreicht und damit auch diese Planzahl bestätigt. Besonders
zufriedenstellend hat sich erneut die Region Zentraleuropa
entwickelt, die ein kräftig zweistelliges internes Wachstum gegenüber
dem Vorquartal erreichte und ihre Marge auf über 7% mehr als
verdoppelte. Die endgültigen Zahlen werden am 28. Februar
veröffentlicht.

Kabel New Media hat sich in diesem Geschäftsjahr unter den
europäischen Top 10 der E-Business Enabler positioniert und damit
ihren Markterfolg nachdrücklich unter Beweis gestellt. Die aktuellen
Veränderungen des Wettbewerbsumfeldes stellen für den Konzern daher
vor allem die Chance dar, von der sich abzeichnenden
Marktkonsolidierung zu profitieren. Davon ist auch Global Emerging
Markets (GEM), New York, überzeugt, die zusammen mit ihren Co-
Investoren an diesem Potential langfristig partizipieren will. GEM
sowie diverse US-Fondsmanager werden daher aufgrund der
entsprechenden Vereinbarung Aktien der Kabel New Media im Gegenwert
von bis zu 15 Mio Euro zeichnen. Die Zeichnungsverpflichtung kann, in
von Kabel New Media zu bestimmender zeitlicher Folge, sukzessiv in
Anspruch genommen werden. Sie sind als Kapitalerhöhungen mit
Bezugsrechtsausschluß. also nahe am jeweiligen Börsenkurs,
strukturiert. Hierfür steht genehmigtes Kapital zur Verfügung.

GEM ist eine 1993 gegründete amerikanische
Kapitalanlagegesellschaft, die sich auf die Plazierung attraktiver
Equity Investments in notierten und nicht-notierten Unternehmen
weltweit spezialisiert hat. Seit ihrer Gründung wurden über 130
Transaktionen mit einem Marktwert von mehr als 2 Mrd USD erfolgreich
abgeschlossen. In einer Zeit fortschreitender Marktkonsolidierung im
e-Business Enabling unterstreicht das Engagement dieses erfahrenen
internationalen Investors die europäische Marktstellung und
Attraktivität von Kabel New Media eindrucksvoll.

Für weitere Informationen: Kabel New Media AG Investor Relations
Reinhard Rebbert Tel.: +49 (0)40 432 81-116 Fax: +49 (0)40 432 81-301
E-Mail: rrebbert@kabel.com

Gruß




Myoky:laugh:
2 Meldungen des Jahres 2000 zum Nachdenken

Berlin, 27.07.2000:
Pixelpark erreicht im vierten Quartal mit 219% Wachstum die Gewinnzone

und dann ?!?

Pixelpark mit höherem Verlust im ersten Quartal

Berlin, 14. Nov 2000 (Reuters)
- Der Internet-Dienstleister Pixelpark hat seinen Verlust im ersten Quartal des Rumpfgeschäftsjahres 2000/2001 ausgeweitet. Der Konzernfehlbetrag stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 3,876 Millionen Euro von 3,204 Millionen, teilte das am Frankfurter Neuen Markt gelistete Unternehmen am Dienstag in Berlin mit. Das Vorsteuerergebnis (EBIT) verbesserte sich unterdessen auf minus 2,1 Millionen Euro von minus 3,221 Millionen und der Vorsteuergewinn vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) auf minus 0,525 von minus 2,413 Millionen Euro

die obere meldung vor dem wirklichen Jahresbericht 1999/ 2000 war auch Kurspflege
Was schreibst du wieder fürn Scheiß Bareda du bist hier
im Kabel Threat und nicht bei Pixelpark .

Begreif es endlich KNW wir dich immer wieder Lügen Strafen.

cu Bareda
@bareda:eek:

Mein Freund Catwiesel:) hat zweifellos Recht. Nachdem ich mir mal Deine Beiträge näher angeschaut habe, ist das Wort Rufschädigung gegen Kabel noch das geringste Übel. Ich muß ernsthaft in Betracht ziehen hier Prof. Kabel über diese unglaubliche Entgleisung zu berichten. Das vorweg.

bareda Du scheinst Deine schwedischen Internatagenturen zu lieben und grundsätzlich zu Lasten der deutschen Agenturen zu berichten. Wie dem auch sei, Du bezeichnest die Kabelaktionäre in einem anderen Thread als Puscher.
Was bist Du dann lieber bareda:laugh:

Das ständige dauerhafte Zahlengeposte mit Dir selbst ist dann doch etwas nervig. Dafür lieber bareda sind doch nicht derart viele Thread notwendig?

Dich scheint es auch nicht zu interessieren, wenn kaum jemand Deine Threads ließt und Du überwiegend mit Dir selbst kommunizierst.Erstaunlich. Seitenlang wird ohne jegliches Feedback der User von Dir gepostet.Warum? Hast Du einen Drang Deine Internetagenturen "hochzureden"?

Warum dieses extreme wiederholte Posting?

Selbst fsch:cool: hat Dich vor einigen Monaten darauf hingeweisen.


Schauen wir uns an, was er bisherher postete und was andere davon hielten:

Deine Bilanz ist erschreckend.

von bareda 05.01.01 00:18:38 3812461044
Quartalsbericht von Kabel gefälscht
zunächst nur die Fakten.
Was meint ihr dazu ?

Proforma-Quartalsbericht von Kabel erst nach Mitternacht des angekündigten Tages - also verspätet.

aus vollständigem Quartalsbericht (pdf-Datei - Kabel New Media)
Kopie:
Wir erwarten daher, unser kurzfristiges Ziel • Break-Even
im dritten Quartal • zu erreichen. Auf pro-forma Basis
haben wir bisher für das gesamte Geschäftsjahr ein
Umsatzziel von 80 Mio. Euro angestrebt. Inklusive der
jüngsten Akquisitionen Digivision und Linkenheil &
Friends streben wir nun auf pro-forma Basis mehr als
100 Mio. Euro an.

Insgesamt erreichten wir im ersten Halbjahr inklusive
Digivision und Linkenheil & Friends einen pro-forma Umsatz von 47,4 Mio Euro.


AQUISEN LINKENHEIL & FRIENDS UND DIGIVISION

1a.)

Dienstag 29. August 2000, 10:22 Uhr
Kabel New Media erweitert Angebot
Die Kabel New Media AG erweitert mit der Übernahme von 51% von Linkenheil & Friends ihre Dienstleistungspalette für professionelles Multichannel Customer Relationship Management.

Durch die Kenntnis individueller Verhaltens- und Transaktionsdaten können Mehrumsätze generiert und Cross- und Up-Selling-Potenziale für den Kunden genutzt werden. Das Bearbeiten der Kontaktdaten wird künftig durch das Know-How von Linkenheil & Friends ermöglicht.

Der Umsatz von Linkenheil & Friends belief sich 1999 auf 16,1 Mio. Euro. Gemeinsame Kundenbeziehungen von Kabel New Media und Linkenheil & Friends bestehen mit Unternehmen wie SAT.1 und REWE. Linkenheil & Friends arbeitet außerdem mit Bosch, Hewlett-Packard, Nestle und L`Oreal zusammen. Die Transaktion ist als Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage strukturiert. Die sukzessive Übernahme der noch bei Gründern und Management verbliebenen Anteile ist bis 2005 vorgesehen.

1b.)
Ende August wurden
51 % der Karlsruher Linkenheil & Friends GmbH über-
nommen. Die sukzessive ƒbernahme der noch bei
Gründern und Management verbliebenen Anteile ist bis
2005 vorgesehen.
2.
(Kabel New Media, 26.09.2000)

Die Kabel New Media AG übernimmt 100 Prozent der Schweizer Digivision AG, eines der größten und erfolgreichsten E-Business-Dienstleister auf dem Schweizer Markt. Finanziert wird die Akquisition in vollem Umfang durch eine Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage. Der Vorstandsvorsitzende und bisherige Alleinaktionär Robert Hess wird das Geschäft von Digivision weiter ausbauen und zudem den Gang der Kabel-Gruppe nach Südeuropa vorantreiben. Die hochprofitable neue Kabel-Tochter mit aktuell 70 Mitarbeitern plant im laufenden Geschäftsjahr (01.07.2000 - 30.06.2001) einen Umsatz von mehr als 10 Mio. Euro.


ergo:

aus o.a. Angaben kann man ganz grob von insgesamt einem Quartalsumsatz der beiden Übernahmen von ca. 7,5 - 9,5 mio Euro ausgehen ( unter Hinzurechnung eines Umsatzwachstums)

dies deckt sich sich auch mit den Zahlen aus dem Quartalsbericht (1.7.2000 - 30.09. 2000)
Proformaumsatz um 8,797 Mio Euro höher als der Legale (konsolidierte Umsatz).

Nachdem aber Linkenheil & Friends nur zu 51 % der Kabel New Media zuzurechnen ist, bedeutet dies, daß der Proformaumsatz entsprechend gekürzt werden müßte.
Beziehungsweise die bewußte Verfälschung der Tatsachen.

von Börsen-Mario 05.01.01 05:17:34 3812461558 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

95 mal gelesen und keiner will sich deiner Meinung kurzschliessen?

Mario

von maccaroni 05.01.01 07:37:24 3812461620 KABEL NEW MEDIA AG O.N.



@bareda

Erkläre Deine Feststellung doch bitte mal anhand einer Beispielrechnung.

Ich komme auf 80 Mio (Umsatz Kabel)
+ 8,2 Mio (51% von 16,1 Mio des Umsatzes L&F)
+10 Mio (Digivision)

=98,2 Mio

Oder geht de volle Umsatz des laufenden Geschäftsjahres nicht vollständig ein, da die Firmen erst im August bzw.
September übernommen wurden?

von MMilken 05.01.01 14:39:47 3812464681 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@bareda

1. Der Umsatz von EUR80m ohne L&F und Digivision sollte problemlos errechbar sein. Nach 6 Monaten betrug der Umsatz EUR36,5m
2. Kabel hat 51% von L&F übernommen. Jeder, der im Grundkurs Bilanzierung an der Fachoberschule Wirtschaft aufmerksam zugehört hat, sollte wissen, daß ein Unternehmen in diesem Fall i.d.R. vollkonsolidiert wird (ist auch bei L&F der Fall).
Das bedeutet, daß selbstverstänlich der GESAMTE Umsatz in die Konzern G+V einfließt und die Minderheitenanteile vom Net income hinzugerechnet oder abgezogen werden (je nachdem, ob Tochterges. profitabel oder nicht).
3. Selbst wenn man 49% vom Umsatz abziehen würde von L&F (was in der Financial Community nicht üblich ist), sollte Kabel das Umsatzziel von EUR100m erreichen.

Eigentlich lese ich mir das Board nur zu meiner persönlichen Belustigung durch, allerdings finde ich Deine Äusserungen derart irreführend und polemisch (es hat den Anschein, daß sich das bei Dir auf persönlicher Ebene abspielt), daß ich mich hier zu meinem ersten und letzten Kommentar habe hinreissen lassen.

@bareda,
bitte etwas qualifizierter, und unterlasse derartig reisserische Überschriften, das ist nicht mehr spaßig.

MMilken

von Big Man 05.01.01 15:20:29 3812465147 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

...bareda schein mir ernsthaft krank zu sein... der erinnert mich immer mehr an einen "Psychoten" aus dem Consors-Board... auweia!


MfG Big Man

von schlitzauge26 05.01.01 15:53:20 3812465352 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

Da kann ich mich nur anschliessen!!!!!!!!

Danke MMilken

Gruss
vom Schlitzauge

von bareda 06.01.01 01:35:52 3812469349 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

macaroni
mmilken... doch nicht nicht der berümt-berüchtigte junkbondtyp ? jetzt in germany im w.o.board ?

seid mir ja richtige spaßvögel

fach hochschulbesuch in der ddr , polen, jugolawien oder was ?
mm du bist wirklich selbst ein belustiger.Schade daß du solchen Schwachsinn nicht häufiger zum besten gibst. so einen schwachsinn hab hab ich nämlich selten gelesen.
pseudogebildeter blödsinn ist allerdings heutzutage leider keine seltenheit mehr.
bin allerdings geschockt, daß auf dein mistposting von den relativ vielen lesern seither nichts darauf erwidert wurde.
<Neuer Marlkt wirklich nur Arschgeigen ?
Fundamentales später-vielleicht morgen
Mir dreht sich aufgrund dieses schwachsinns fast der magen

von Big Man 06.01.01 09:52:05 3812469641 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

...oh bareda, wenn sich dir angesichts solcher Postings der Magen umdreht, dann versuche bitte niemals ernsthaft erfahren zu wollen wie es den Leuten ergeht, die deine Postings lesen... Übelkeit mit anschließendem gallertartigen Auswurf wäre noch eine schöne Umschreibung...

LASS DEINE EINSEITIGEN UND STEREOTYPEN POSTINGS!

Wenn Du den Anspruch erhebst ein Bestandsaufnahme eines Unternehmens machen zu wollen (mit deinen herausragenden analytischen und bilanztechnischen Fertigkeiten, versteht sich...) dann mußt Du auch die zweite Seite der Medaille miteinbeziehen... get it?


MfG Big Man

von Börsen-Mario 06.01.01 12:38:00 3812470129 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

Hey Bareda!

Ist dir schonmal aufgefallen, dass bei 90% deiner Posting niemand deiner Meinung ist!?

"Ja sind denn heut schon alle doof bei WO!?"

Ich denke mal, du solltest an deinem Postingkonzept arbeiteun und nicht dauernd über neue Verschwörungstheorien nachdenken!

Gruß
Mario

von bareda 06.01.01 13:58:41 3812470465 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

wegen
milkenposting:

1. Blödsinn
Umsatz im Halbj. war ohne L&F und Digiv. 28,936 mio Euro (und nicht 36,5 mio.)
Umsatz proforma (incl.L&F und Dig.) wurden gemeldet über 47 mio. Euro.

2. und größter Blödsinn die Art der Kosolidierung. Ohne weiteren Kommentar, da nicht notwendig.

L&F ist ein eigenständiges Unternehmen und erstellt daher eine eigene (!) Bilanz.
Erst bei 100 % Eigentum wird in Bilanz konsolidiert.


der entscheidende Punkt, den ich angesprochen habe ist aber nicht die Prognose fürs Gesamtjahr.
Sondern der Bericht für das abgelaufene Quartal/bzw. Halbjahr.

von MMilken 06.01.01 16:15:16 3812470985 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@bareda,
eigentlich wollte ich ja nicht mehr posten, Du wirst aber wohl verstehen, daß ich Dir darauf antworten muß:

ad 1.) Schau Dir bitte den Halbjahresbericht auf Seite 6, links unten, an und addiere die beiden Zahlen EUR16,4m und EUR20,1m (das sind die Quartalsumsätze von Kabel für Q1 und Q2 ohne L&F und ohne Digivision)

ad 2.) Du hast ja tatsächlich überhaupt keine Ahnung von Konzernrechnungslegung. Ich empfehle Dir das Buch "DER Konzernabschluß" von Küting/Weber oder "Jahresabschluß und Jahresabschlußanalyse" von Coenenberg.
§294 Abs. I: In den KONZERNABSCHLUSS sind das Mutterunternehmen (Kabel AG) und alle Tochternunternehmen (u.a. L&F) ...einzubeziehen...
§296 HGB billigt einem Konzern ein Wahlrecht zu bei einer Beteiligungsquote von 51% (falls keine Vollkonsolidierung, dann Pflicht nach equity Methode zu bilanzieren (siehe auch Küting/Weber, S. 104 bis 107). Nach meinen Informationen wird L&F vollkonsolidiert (Du kannst aber gerne bei Herrn Rebbert nachfragen, IR bei Kabel)
Solltest Du nicht wissen, wie man bei der Vollkonsolidierung vorgeht, verweise ich auf Küting/Weber, S. 167ff.
NOCHMAL: Bei Vollkonsolidierung eines Tochterunternehmens gehen die GESAMTEN Umsätze des Tocherunternehmens in die KONZERN G+V ein, die Minderheitenanteile werden beim Gewinn berücksichtigt, nicht beim Umsatz (schau Dir doch mal eine Konzern-G+V an und frage Dich, was hinter dem Posten "Minorities" oder "Minderheitenanteile" steckt.

Bitte informiere Dich über den Unterschied zwischen Einzelabschluß und Konzernabschluß, dann wirst Du vielleicht erleuchtet werden.

Ad 3.) Nun zu Deiner Aussage: "der entscheidende Punkt, den ich angesprochen habe ist aber nicht die Prognose fürs Gesamtjahr. Sondern der Bericht für das abgelaufene Quartal/bzw. Halbjahr."
Ich denke, daß Du Dich auf den folgenden Satz aus Deinem ersten Posting beziehst:
"Nachdem aber Linkenheil & Friends nur zu 51 % der Kabel New Media zuzurechnen ist, bedeutet dies, daß der Proformaumsatz entsprechend gekürzt werden müßte. Beziehungsweise die bewußte Verfälschung der Tatsachen."

Der informierte Beobachter erkennt sofort, daß Du mit dieser Aussage den unter ad 2.) geschilderten Sachverhalt verkennst und dementsprechend Deine Aussage unter ad 3.) obsolet ist.

Fazit: In den Quartalsberichten von Kabel ist alles mir rechten Dingen zugegangen. Die Prognosen für das Gesamtjahr werden aus heutiger Sicht erreicht werden können.

@bareda
Solltest Du tatsächlich qualifiziert auf dieses posting innerhalb von 6 Monaten antworten können (was ich stark anzweifle), dann beziehe Dich bei Deinen Bemerkungen auf die Punkte 1 bis 3, damit ich die Möglichkeit habe, das zuzuordnen.

Ansonsten verbitte ich mir solche Aussagen wie
"Mir dreht sich aufgrund dieses schwachsinns fast der magen"
oder
"pseudogebildeter blödsinn ist allerdings heutzutage leider keine seltenheit mehr"

MMilken

von bareda 06.01.01 23:52:34 3812472916 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@ MMilken

das sind doch wieder proforma-Zahlen auf Seite 6
Kennst du überhaupt den Unterschied ?

Konkrete (legale) Zahlen im Halbjahresbericht sind auf Seite 9 oben -dort sind die legalen und die proforma-zahlen.
Exakt die von mir angeführten Werte.

Umsätze Digivision geplant 2000/01 über 10 mio Euro / Ansatz pro Q. 2,6 mio Euro
Umsatz L & F 1999 (100%) waren 16,1 mio Euro / Ansatz pro Q. 6 mio Euro (incl. 49 % Wachstum) .
Zusammen sind also ca 8 mio Euro zu veranschlagen (tatsächlich 7,5 - 9,5 möglich).
Einverstanden mit diesem Ansatz ?


zur konsolidierung nur drei Auszüge von Rechtskommentaren

1.von
Dr. Jörn Littkemann
Littkemann gelangt in dieser Hinsicht zu folgenden Ergebnissen: Die erstmalige Equity-Bewertung kann zum Zeitpunkt des Anteilserwerbs, der erstmaligen Einbeziehung oder bei sukzessivem Anteilserwerb zum Zeitpunkt, an dem das Unternehmen assoziiertes Unternehmen geworden ist,erfolgen.
Wegen vieler bilanzpolitischer Spielräume im Zusammenhang mit der Anwendung der Equity-Methode ist die Frage, ob sich die Aussagekraft des Konzernabschlusses in dieser Hinsicht erhöht hat, zumindest kritisch zu beurteilen.

2.von
Dr. Harald Kessler
Sog. Konzernergänzungsbilanzen stellen ein konsolidierungstechnisches Hilfsmittel dar, um die nach konzerneinheitlichen Grundsätzen aufgestellten Jahresabschlüsse von Tochterunternehmen in den Konzernabschluß zu überführen. Zu diesem Zweck nehmen sie – analog zu Ergänzungsbilanzen im Rahmen steuerlicher Mitunternehmerschaften – die vom Mutterunternehmen nach der Erwerbsmethode für die Vermögensgegenstände und Schulden der Tochterunternehmen im Vergleich zu deren Buchwerten aufgewendeten Mehr- oder Minderanschaffungskosten sowie einen ggf. verbleibenden aktiven oder passiven Unterschiedsbetrag auf.

3.von
WP/StB Prof. Dr. Rainer Heurung und Dipl.-Kfm. Klaus Wagener
Vollkonsolidierte Unternehmen sind quotal zu konsolidieren; nur dann lassen sich Kapitalstruktur-Kennziffern ökonomisch zutreffend bestimmen. Für Gemeinschaftsunternehmen ergeben sich keine Besonderheiten; assoziierte Unternehmen sind indes ebenfalls quotal einzubeziehen, so daß alle Vermögensgegenstände und Schulden quotal in die Konzernbilanz eingehen.

falls du nochmal antworten willst.
Geht bei mir nur kommenden Montag und dann erst ab Freitag wieder.
bareda

von augusta 07.01.01 09:19:23 3812473414 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@all

Ihr könnt sagen, was Ihr wollt, aber BAREDA beschäftigt sich intensiv mit der Branche.

Ich gebe Ihm teilweise recht. Kabel wird bald in Richtung 3 EURO gehen.

Augusta

von JLL 07.01.01 21:07:05 3812476439 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@Börsen--Mario

Es ehrt bareda, dass bei 90 % der Postings niemand seiner Meinung ist. Beste Voraussetzungen um erfolgreich zu sein.

Gruß

JLL

von AndrK. 08.01.01 12:05:50 3812479194 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@augusta

Danke vielmals für deine fundierte Analyse...

AndrK.

von stocksauer 08.01.01 13:52:57 3812479989 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

scheint so, als mache sich kabel bereits auf den weg ! vorhin bei 7,10 €

von AndrK. 18.01.01 13:48:25 2722731 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@Augusta

Wie sieht es mit Deinem KZ 3 EUR aus?? Deine Analyse war doch so fundiert und aussagekräftig...

AndrK.

von schlitzauge26 18.01.01 17:17:59 2724592 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@augusta:

Du hast Dich doch bestimmt verschrieben und meintest
30 Euro!!!!!!

Man man was bist Du fuer ne arme Haut!!!!

Gruss

vom Schlitzauge

von pResize 19.01.01 12:07:32 2730573 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@bareda:

na, du quacksalber? da hilft dein ganzes gedisse und hohles
getexte nichts, wenn die zahlen stimmen, wa?
aber, ich bin mir sicher, du findest irgendeinen kommafehler
in der pressemitteilung, der ein sicheres indiz dafür ist, daß die zahlen
nicht stimmen weil alles gefälscht und faul und überhaupt der peter kabel ist doof, der hat mich nämlich gehaun!

heul` doch, dann pisste weniger.

von schlitzauge26 19.01.01 13:35:10 2731510 KABEL NEW MEDIA AG O.N.



von Börsen-Mario 19.01.01 13:43:00 2731593 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

*lol*

Wollte ihm das in der Form nie sagen!

Übrigens: Den Spruch muss ich mir merken!

Viele Grüsse
Mario

von HEDIS 19.01.01 13:49:36 2731664 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@ all

Heute 19.15 NTV - Peter Kabel im gespräch !!!!!!

Da passt ja mal wieder genau die Mitteilung von heute.

Gruß

von Werratal 19.01.01 14:00:19 2731759 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

bareda liebt nunmal framflab oder wie die heissen
keine ahnung auf jeden fall schreibt er schon seit mindestens 1/2 jahr immer framflab postings in kabel treads

anscheinend kann ernicht lesen


Fazit bis hierher:

bareda mag keiner so Recht!:laugh:
@all:)

Natürlich lassen wir uns als Kabelaktionäre durch bareda .eek: nicht die gute Stimmung nehmen.
Zahlen waren optimal und die zukunftsaussichten sind auch nicht gerade schlecht. Wir können optimistisch sein.

Trotzdem möchte ich abschließend noch einige Meinungen anderer User über bareda kund tun. Das krasseste war da am Ende von dem User pResize geschrieben worden:
"hau ab bareda:(- Du stinkst"
Ist das nicht etwas hart?

Andererseits schädigt er durch seine Berichte und Mutmaßungen(Beispiel gefälschte zahlen bei Kabel New Media) andere Unternehmen und deren Aktionäre. Bareda hat da mehrmals eine Grenze überschritten....

Macht Euch selbst ein Bild:


Euch weiterhin alles Gute

Euer

Myoky:cool:




Meinungen über bareda:

von AndrK. 19.01.01 14:44:30 2732185 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@bareda

Du hast anscheinend noch nichts gelernt...warumsch schreist du hier immer rum
Kabel ist scheisse (zumindest in dem Stil) Wo bist du investiert?? Staatsanleihen??
Kabel hat die Zahlen stets eingehalten und hat den Breakeven im 3 Q. erreicht, was
von anderen Unternehmen nicht behauptet werden kann...!!!

Wer sagt das sich BMW andersweitig orientiert?? Du???? Sie haben einen Auftrag an Popnet
vergeben, ja und was heisst das???? Aber eben du musst nicht traurig sein das du
den Zug wieder einmal verpasst hast (zumindest den von 7 auf 16 EUR) Den nächsten wirst du
wahrscheinlich auch wieder verpassen!!!

PS: Wer hat gesagt das Kabel einen Finanziellen Engpass haben, warst glaub ich nur
du??? Oder???

AndrK.

von Big Man 19.01.01 15:04:20 2732412 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

...nein bareda, ich bin immer noch so doof und investiere in Unternehmen die seriös kommunizieren... die vielen Grossinvestoren denken wohl ähnlich wie ich...

...natürlich sind wir alle blöd und Du hast keine psychologischen Probleme... natürlich, bareda... alles wird gut...

...bitte bleibe so "kritisch" mit allen Unternehmen des NM und nat. mit "Gott und der Welt"... exklusive dir nat., bareda... versteht sich...


MfG Big Man

von pResize 19.01.01 15:52:51 2732936 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@bareda:

ich glaub`s nicht!!!!
vor 2 stunden hab` ich noch in deinem `zahlen-gefälscht`-forum
gewitzelt, du würdest and der pressemitteilung bestimmt was
ausszusetzten haben und siehe da: der prophet von montezuma
kopiert sogar eine karikatur von sich selbst.

wenn man sich nur ein wenig in den kabel-foren umsieht,
wird sehr schnell deutlich, daß du hier nichts anderes als
eine infame diffamierungskampanie betreibst.
wenn kabel so scheiße ist, wie du immer behauptest, warum
postest du dann überhaupt hier?

und wenn du die stimmung mies machen willst, dann lass
dir gesagt sein, deine plumpe & penetrante art läßt dich alles
andere als glaubwürdig erscheinen, womit du deiner mission
eher schaden zufügst als ihr zu nützen - ganz abgesehen davon,
daß ich mich wundere wie wenig feingefühl man besitzen muss,
um dies nicht selbst zu merken

hau, ab, du stinkst.


Irgendwie haben die Recht bareda:laugh::laugh:


Myoky:cool:
@Myoky:

hast ja recht, war hart, mir war einfach der kragen geplatzt.
konnte das nicht mehr mit ansehen - der verehrte herr bareda
hat sich ja nun wirklich bemüht keine einzige regel - weder
der höflichkeit noch der verantwortlichen informationspolitik-
ungebrochen zu lassen, aber das wissen wir ja alle.

bin normalerweise nicht so.
sorry.

auf einen informativen & netten thread

pResize
Username: pResize
Registriert seit: 23.11.2000
User ist momentan: Online seit 22.01.2001 12:29:37
Threads: 0
Postings: 5
Interessen

Threads ---------0----------

und beleidigt hab ich ihn oder andere n i c h t .
das hat er mit seinem Posting, genauso wie seine lieben Kabelkollegen sich selbst (für andere erkennbar) besorgt.

an sich überflüssig dieser comment. Es dürfte ja Leser geben, die sich ihre Meinung selbst bilden können.
bareda
@bareda
sag doch mal bitte ernsthaft as du für ein ziel hast

deine framflab sind nicht im neuen markt gelistet, deswegen kann ich es ehrlich gesagt nicht verstehen was immer diese postings in kabel thread zu suchen haben

anscheinend glaubst du ernsthaft, hier irgendwelche leute so zu einem invest in framflab oder so ähnlich überzeugen zu können

dies wird dir aber nicht gelingen, es sei denn du bringst mal ernsthaft dinge auf den punkt und redest nicht immer um den brei herum

aber anscheinend hast du nicht ernsthaft interesse an einer sachlich fachlichen diskussion
:D:D
von Werratal 22.01.01 13:45:26   2745177 KABEL NEW MEDIA AG O.N.
@bareda
sag doch mal bitte ernsthaft as du für ein ziel hast

deine framflab sind nicht im neuen markt gelistet, deswegen kann ich es ehrlich gesagt nicht verstehen was immer diese postings in kabel thread zu suchen haben

von bareda :
was sind framflab und wo sind die im kabel thread ?
Das freut einen als Kabel-Aktionär doch zu hören:

Nach Einschätzung der Börsenkenner von NMI Online sollen Anleger die Aktien von Kabel New Media (WKN 622950) halten.
Das Unternehmen habe die Break-Even Prognose im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres bestätigt. Die vorläufigen Zahlen würden schon heute klar dokumentieren, dass im Monat Dezember ein positives Cash-EBITA von rund 0,3 Mio. Euro erwirtschaftet worden sei. Die Anlagespezialisten von NMI Online kommen daher zu dem Schluss, das Kabel New Media die aussichtsreichste Multimedia Agentur am Neuen Markt sei.

Quelle:
http://www.aktiencheck.de/Analysen/default.asp?sub=2&pagetype=5&AnalysenID=82734
Hallo Freunde:),

hier mal vorab eine schöne Ansicht von BIG MAN über Kabel New Media und an die Adresse von bareda:

"von Big Man 26.01.01 18:45:41 2782187 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

...genau so sehe ich das auch, navi26!

Bei KABEL ist absolut alles im grünen Bereich.

Die "basherhaften" Vermutungen und orakelhaften Andeutungen einiger Board-Psychoten haben sich bisher NIE(!!!) bewahrheitet.

KABEL bekommt von nahezu jeder Seite, gerade aus dem Analysten und Banksektor nur gute bis sehr gute Bewertungen - sollte das Geld wieder zurück zu den Aktien finden, wird KABEL ein klarer Outperformer, das ist für mich eine ganz sichere Sache.

ABER!! ...zur Zeit "hat KABEL nicht zu steigen"... die Erwartungshaltung des Marktes bzgl. I-Net und (Media-) Agenturen ist denkbar schlecht. Irgendwann aber werden aber auch die skeptischsten Anleger KABEL als ein Basisinvest anerkennen... bis dahin: RUHE BEWAHREN!


MfG Big Man":)



@bareda: 1. Werratal meinte nicht framflab, sondern Pixelpark. Aber bei Deinen vielen kommentarlosen Postings in vielen Sprachen, sei es ihm erlaubt, mal durcheinander kommen zu können. Da gleich kleinkarriert zu reagieren, macht Dich nicht gerade bei uns Usern beliebter :laugh:. Nimm Dir die Kritik zu Herzen und versuch´s mal mit weniger Threads und analysiere Deine Postings und gebe Deine Meinung dazu ab.

2.Kabel New Media ist wie anvisiert informiert worden von Deinem Posting vom 05.01.01(gefälschte Zahlen etc.). Ob hier gegen Dich die Staatsanwaltschaft ermittelt wird, liegt nunmehr in der Hand von Kabel New Media.



@Holly_Golightly:)

Das mit der NMI Redaktion ist zwar sehr positiv, aber auch hier nur die halbe Wahheit. Oft schreiben selbige Redakteure im Aktionär oder Berichte werden übernommen. Erinnern wir uns: Kabel ist mit 5 Sternen vor nicht allzu langer Zeit bewertet worden(im Aktionär) und stand später mit drei Sternen da. Abstufung erfolgte ohne erkennbaren Grund. Die ändern dort in Kulmbach zu oft ihre Meinungen als das ich denen noch verttrauen könnte. Nachdem ich vor Wochen schriftlich die NMI Readakteure auf diesen Widerspruch aufmerksam machte, ist man urplötzlich wieder auf den Wert aufmerksam geworden.

Oh wundersame Meinungsänderung. Das kannten wir doch schon. Mal sehen wielange NMI Kabel dieses Mal die Treue hält:laugh:




@pResize:)
@bareda:eek:

Ich kann Dich gut verstehen Resize:) und bareda hat sich die zahlreichen negativen Reaktionen der User selbst zuzuschreiben und redlich "verdient". Er müßte sich nur etwas zusammenreissen, dann wäre alles kein Problem.

Doch er provoziert weiter....

Er antwortet so sonderbar eigentlich unter seinem Niveau:

Hier bareda Antwort:
"Username: pResize
Registriert seit: 23.11.2000
User ist momentan: Online seit 22.01.2001 12:29:37
Threads: 0
Postings: 5
Interessen

Threads ---------0----------

und beleidigt hab ich ihn oder andere n i c h t .
das hat er mit seinem Posting, genauso wie seine lieben Kabelkollegen sich selbst (für andere erkennbar) besorgt.

an sich überflüssig dieser comment. Es dürfte ja Leser geben, die sich ihre Meinung selbst bilden können.
bareda"


Von Beleidigung lieber bareada hat niemand gesprochen. Ich sagte glaube ich Rufschädigung gegenüber Kabel New Media, was ja wohl offensichltich richtig angemerkt war.

Was sollte Dein Posting uns sagen? Etwa, dass Resize hier selten postet? Ist das Dein Argument? Ist das nicht eine weitere Intoleranz Deinerseits einem anderen User gegenüber, der auch noch seinen Fehler eingestanden hatte?

Hast Du die Größe gehabt wie Resize Deinen Fehler einzusehen????????

Nein, Dir fehlt zu meiner Überraschung die Fähigkeit einen Fehler einzugestehen und Dich hier zu entschuldigen. Menschlich ist Dir da Resize meilenweit voraus.


Wieso provozierst Du hier die Kabel Aktionäre, anstatt in Deinen hunderten Boards, die keinen interessieren zu posten?
Wie sollen wir sonst folgendes Posting verstehen:

"das hat er mit seinem Posting, genauso wie seine lieben Kabelkollegen sich selbst (für andere erkennbar) besorgt."


Mit dem Besorgen scheinst Du es ja zu haben. Sei froh, wenn Du Dir aufgrund Deiner offensichtlichen Rufschädigung keinen Anwalt besorgen mußt und Du hier nicht von WO gesperrt wirst.


Lerne endlich aus Deinen Fehlern, anstatt ständig unter die Gürtellinie zu schlagen.

Fazit zu bareda:
Zeige Einsicht.
Wir wären Dir alle dankbar, dann klappt´s auch mit dem Besorgen:laugh::laugh:




Myoky;)
 von Myoky 22.01.01 00:55:05   2742649 KABEL NEW MEDIA AG O.N.
@all

Natürlich lassen wir uns als Kabelaktionäre durch bareda .eek: nicht die gute Stimmung nehmen.
Zahlen waren optimal und die zukunftsaussichten sind auch nicht gerade schlecht. Wir können optimistisch sein.

Trotzdem möchte ich abschließend noch einige Meinungen anderer User über bareda kund tun. Das krasseste war da am Ende von dem User pResize geschrieben worden:
"hau ab bareda- Du stinkst"
Ist das nicht etwas hart?

Andererseits schädigt er durch seine Berichte und Mutmaßungen(Beispiel gefälschte zahlen bei Kabel New Media) andere Unternehmen und deren Aktionäre. Bareda hat da mehrmals eine Grenze überschritten....

Macht Euch selbst ein Bild:

Euch weiterhin alles Gute
Euer
Myoky


2.
hau, ab, du stinkst.
Irgendwie haben die Recht bareda
Myoky


3.

Was sollte Dein Posting uns sagen? Etwa, dass Resize hier selten postet? Ist das Dein Argument? Ist das nicht eine weitere Intoleranz Deinerseits einem anderen User gegenüber, der auch noch seinen Fehler eingestanden hatte?

Username: pResize
Registriert seit: 23.11.2000
Postings: 5

an sich belanglos, aber komisch ist :
von diesen 5 nur 3 als Beispiel (vermutlich II. ID-Name) :


a) von pResize 19.01.01 12:07:32   2730573 KABEL NEW MEDIA AG O.N.
@bareda:

na, du quacksalber? da hilft dein ganzes gedisse und hohles
getexte nichts, wenn die zahlen stimmen, wa?
aber, ich bin mir sicher, du findest irgendeinen kommafehler
in der pressemitteilung, der ein sicheres indiz dafür ist, daß die zahlen
nicht stimmen weil alles gefälscht und faul und überhaupt der peter kabel ist doof, der hat mich nämlich gehaun!

heul` doch, dann pisste weniger.

b) von pResize 19.01.01 16:10:38   2733061 KABEL NEW MEDIA AG O.N.
ich unterstütze dies ebenfalls.
es ist offensichtlich, daß bareda die boards für einen diffamierungskampanie missbraucht.

c) von pResize 19.01.01 15:52:51   2732936 KABEL NEW MEDIA AG O.N.
@bareda:

ich glaub`s nicht!!!!
vor 2 stunden hab` ich noch in deinem `zahlen-gefälscht`-forum
gewitzelt, du würdest and der pressemitteilung bestimmt was
ausszusetzten haben und siehe da: der prophet von montezuma
kopiert sogar eine karikatur von sich selbst.
........
hau, ab, du stinkst.



4.
Mit dem Besorgen scheinst Du es ja zu haben. Sei froh, wenn Du Dir aufgrund Deiner offensichtlichen Rufschädigung keinen Anwalt besorgen mußt und Du hier nicht von WO gesperrt wirst.
Lerne endlich aus Deinen Fehlern, anstatt ständig unter die Gürtellinie zu schlagen.

5.
Fazit zu bareda:
Zeige Einsicht.
Wir wären Dir alle dankbar, dann klappt´s auch mit dem Besorgen

Myoky



auffällig in den Kabelthreads ist die Toleranz der User und die häufigen plumpen Kabeleidigungen.
Gegen mich persönlich ist mir das Piepegal, da ich diese Reaktionen von den sich artikulierenden Usern an sich erwarte. Es gibt auch konträre Beispiele, die ich aber hier nicht anführen will, sondern mich hiermit bei den Usern nur bedanken möchte.

Nein, ich denke an mehrere andere User, die von gewißen Kabelfreaks angemacht worden sind und werden.
Allein der Stil dieser angesprochenen Kabelfreaks läßt doch erkennen, daß sie ohne wirkliche Argumente dastehen.

@ Myoky
zeige mir o b j e k t i v (!!!) meine Fehler und ich werde mich entschuldigen
bareda
Lieber bareda;),

Du schreibst:

"auffällig in den Kabelthreads ist die Toleranz der User und die häufigen plumpen Kabeleidigungen.
Gegen mich persönlich ist mir das Piepegal, da ich diese Reaktionen von den sich artikulierenden Usern an sich erwarte. Es gibt auch konträre Beispiele, die ich aber hier nicht anführen will, sondern mich hiermit bei den Usern nur bedanken möchte.

Nein, ich denke an mehrere andere User, die von gewißen Kabelfreaks angemacht worden sind und werden.
Allein der Stil dieser angesprochenen Kabelfreaks läßt doch erkennen, daß sie ohne wirkliche Argumente dastehen.

@ Myoky
zeige mir o b j e k t i v (!!!) meine Fehler und ich werde mich entschuldigen
bareda"


Du solltest nicht von Dir auf andere ablenken. Du hast hier schließlich mehrfach falsch gepostet. Das reicht als Beweis völlig aus und darüber haben sich viele aufgeregt und Dir das immer wieder mitgeteilt.

Dich schien das aber nicht zu interessieren und irgendwann ist uns das mit Dir auch
piepegal, wenn Du nicht begreifst, warum Dich die Leute so anmachen.

Deine Verteidigung ist wieder typisch bareda von sich auf andere lenken, anstatt den Mut zu haben zuzugeben falsch und unverhältnismässig Nebensächliches gepostet zu haben.

Nein, Herr bareda unser Pistolero glaubst sich alles erlauben zu dürfen ohne Rücksicht auf Verluste.

Offensichtlich ist Dir Besagtes nicht piepegal, ansonsten hättest Du kaum versucht Deinen Ruf zu retten und geantwortet.

Ein weiterer schwerer Fehler(so man es denn so nennen kann) ist Deine Rufschädigung und Unterstellung, dass Kabelzahlen evtl. gefälscht sein könnten.

Das geht erheblich zu weit und das stinkt den Leuten, wobei die noch freundlich mit Dir umgegangen sind.
Mit deinen falschen Unterstellungen scheint es Dir Spaß zu machen die Anleger zu verunsichern ohne wirklich gehaltvolles zu posten. Warum?
Fügst Du anderen gerne Schmerzen oder Verluste zu?

Sollen Dich die Leute beachten, weil Dich sonst niemand achtet?

Poste Deine Sache doch in Deinen Threads, die kaum frequentiert/benutzt werden. Warum wohl?

Übrigens hatte sich doch Resize entschuldigt für seine Entgleisungen.

Also Deine gemachten Fehler sind objektiv leicht nachweisbar und jedermann ersichtlich.

Wenn Du das selber verdrängen willst, dann können wir Dir alle nicht mehr helfen.

Versuchs doch einmal in Deinem Leben mit Einsicht und Rücksicht gegenüber anderen und Du wirst sehen, dass Du dann auch respektiert wirst.

So wie jetzt kannst Du kaum weitermachen.Das hättest Du aber früher erkennen müssen.

Ich bestreite nicht, dass Du Dir viel Mühe gibst, aber was nützt das, wenn Du Dir selbst alles wieder kaputt machst?


Ich kann Dir nicht helfen.

Die Einsicht muß von Dir kommen.


Werde ein anderer und fange bei Dir zuerst an.

Gruß


Myoky:)



P.S. Was hat eigentlich fram mit dem neuen Markt zu tun. Diese Frage hättest Du Dir selber mal stellen sollen.
 von Myoky 27.01.01 21:29:08   2786919 KABEL NEW MEDIA AG O.N.
Lieber bareda

Du hast hier schließlich mehrfach falsch gepostet. Das reicht als Beweis völlig aus und darüber haben sich viele aufgeregt und Dir das immer wieder mitgeteilt.
Also Deine gemachten Fehler sind objektiv leicht nachweisbar und jedermann ersichtlich.


@ Myoky

bitte mir konkret darzulegen, was so offensichtlich falsch ist !
und kein blabla.
P.S.
In der Euro am Samstag stand nichts. In der Euro am Sonntag ?
dieses Posting war mein einziger Jux , falls dies nicht kapiert worden sein sollte.

bareda
@ Myoky,
@ bareda

Hi there,

...Himmel, echt Probleme, die Ihr da habt !!!

Warum trefft Ihr Euch nicht einmal, und macht das klar ???

So langsam wird die Sache hier mit den "Du hast mir, nein ich hab Dir und so-Zusammenfassungen" ziemlich kompliziert.

...da habt Ihr`s nun...(SMILE...)

der navi
@navi:laugh:

Wir sollten die Sache nicht verharmlosen navi:)
Nicht ich habe ein Problem, sondern viele User mit bareda:(, weil er sich über ungeschriebene Gesetzte hinwegsetzt, was Dir bei vollständigem Lesen aller Texte aufgefallen wäre.

Wenn ein User Fehler nachgewiesen haben will, obwohl sein Posting z.B. über Pixelpark etc. offensichtlich hier nichts zu suchen hat oder er postet, dass Kabel gefälschte Zahlen vorlegt(in einem eigenen Thread hetzt er über Kabel ohne jeden Grund!), dann ist das erträgliche Maß überschrotten und die Rufschädigung da, insbesondere dann, wenn seine Behauptungen nicht stimmen. Das zugegeben hat er freilich nie und anhand seiner Antwort erkennst Du, dass er über keinerlei Unrechtsbewußtsein verfügt.

Wenn er hunderte von Postings in allen möglichen Threads reinmüllt, dafür auch nur wenige Threads reichen würden und zudem nicht wirklich weiß, was framflab und "seine Freunde" mit dem Neuen Markt zu tun haben, dann hat der User bareda zweifellos ein Problem.


Bevor ich mich mit bareda treffen würde, müßte dieser ein anderer Mensch werden und die Fähigkeit haben konflikfähig zu sein. Das kann ich nicht erkennen.


Hier nochmal zahlreiche Meinungen über bareda für unseren Freund navi;) zum nachlesen.

Und dann ist es nicht mehr ein kleines Problem, sondern ein größeres, weil bareda staatsanwaltschaftlich relevantes Verhalten an den Tag legt und oft nicht überlegt, was er denn schreiben darf.


Meinungen über bareda für naivi:)

von AndrK. 19.01.01 14:44:30 2732185 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@bareda

Du hast anscheinend noch nichts gelernt...warumsch schreist du hier immer rum
Kabel ist scheisse (zumindest in dem Stil) Wo bist du investiert?? Staatsanleihen??
Kabel hat die Zahlen stets eingehalten und hat den Breakeven im 3 Q. erreicht, was
von anderen Unternehmen nicht behauptet werden kann...!!!

Wer sagt das sich BMW andersweitig orientiert?? Du???? Sie haben einen Auftrag an Popnet
vergeben, ja und was heisst das???? Aber eben du musst nicht traurig sein das du
den Zug wieder einmal verpasst hast (zumindest den von 7 auf 16 EUR) Den nächsten wirst du
wahrscheinlich auch wieder verpassen!!!

PS: Wer hat gesagt das Kabel einen Finanziellen Engpass haben, warst glaub ich nur
du??? Oder???

AndrK.

von Big Man 19.01.01 15:04:20 2732412 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

...nein bareda, ich bin immer noch so doof und investiere in Unternehmen die seriös kommunizieren... die vielen Grossinvestoren denken wohl ähnlich wie ich...

...natürlich sind wir alle blöd und Du hast keine psychologischen Probleme... natürlich, bareda... alles wird gut...

...bitte bleibe so "kritisch" mit allen Unternehmen des NM und nat. mit "Gott und der Welt"... exklusive dir nat., bareda... versteht sich...


MfG Big Man

von pResize 19.01.01 15:52:51 2732936 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

@bareda:

ich glaub`s nicht!!!!
vor 2 stunden hab` ich noch in deinem `zahlen-gefälscht`-forum
gewitzelt, du würdest and der pressemitteilung bestimmt was
ausszusetzten haben und siehe da: der prophet von montezuma
kopiert sogar eine karikatur von sich selbst.

wenn man sich nur ein wenig in den kabel-foren umsieht,
wird sehr schnell deutlich, daß du hier nichts anderes als
eine infame diffamierungskampanie betreibst.
wenn kabel so scheiße ist, wie du immer behauptest, warum
postest du dann überhaupt hier?

und wenn du die stimmung mies machen willst, dann lass
dir gesagt sein, deine plumpe & penetrante art läßt dich alles
andere als glaubwürdig erscheinen, womit du deiner mission
eher schaden zufügst als ihr zu nützen - ganz abgesehen davon,
daß ich mich wundere wie wenig feingefühl man besitzen muss,
um dies nicht selbst zu merken

hau, ab, du stinkst.


Irgendwie haben die Recht bareda


Myoky:)



@bareda


Du willst nicht recht begreifen - kaum zu glauben.

Du schreibst über Pixelpark und fragst mich ernsthaft nach dem Nachweis Deiner Irrungen und Wirrungen?

Du schreibst von gefälschten Zahlen bei Kabel New Media und greifst hier im ironischen Unterton die Kabelaktionäre an und fragst nach Beweisen?

Du postest hier im Neuen Markt Thread was von Framflab etc., obwohl dies nachweislich hier nicht in den Neuen Markt gehört. Du fragst nach Beweisen?

Du "müllst" hier nachweisich verschiede Threads zu, worüber sich verschiede User Dir gegenüber deutlichst negativ geäußert haben und Du fragst nach Beweisen?

Fazit:
Wenn Du selber Deine jederzeit nachweisbaren öffentlich zur "Schau getragenen" Fehler nicht mehr regisitrieren willst und diese ernsthaft nicht mehr wahrzunehmen scheinst, dann scheint Dir auch noch der Rest Zivilcourage/Glaubwürdigkeit abhanden gekommen zu sein, den Du bei mir noch hattest.


Es gibt nichts zu beweisen, weil die Beweise augenfällig vor Dir liegen. Du willst Sie nur nicht sehen. Wie kann ich jemanden helfen, der derart uneinsichtig(engstirnig) ist und versucht seine zahlreichen Fehler zu kaschieren?

Aber Du kannst vor der Realität nicht die Augen verschließen bareda!

Denk darüber nach und zeige wenigstens einmal Größe.....




Myoky;)
@Myoky: ich würde Euch beide nicht unbedingt treffen wollen, weil Ihr mir beide recht unsympathisch seid,
aber Bareda hat erstens viel mehr Ahnung von Aktien als Du und ist zweitens im Vergleich zu Dir immer noch ein richtiger Sympathieträger.

Meine Meinung

Tscheche
@Alle mit Ausnahme von Myoki:

Warum verschwendet Ihr überhaupt Eure Zeit damit, Euch mit diesem Nichts herumzustreiten?!

Grüße, fs

p.s.:
Mir ist da mittlerweile die Zeit zu schade.
@all:)

Mal wieder positives zu Kabel New Media


Zu fsch:eek: und dem Tscheche:p ist eigentlich alles gesagt.
Im übrigen waren beide stets gegen Kabel eingestellt, obgleich fsch wenigstens damals bareda zurechtweisen wollte, was ihm aber erkennbar nicht gelungen ist:laugh:.




Kabel New Media - Business Newsletter
--------------------------------------

============================== News ================================





Kabel New Media relauncht die erfolgreiche Tennisplattform der ATP
----------------------------------------------------------------------
Die offizielle Website des Dachverbandes des internationalen
Herren-Profitennis, ATP, präsentiert sich seit heute offiziell mit
neuen Inhalten, neuem Design und neuer Adresse. ATPtennis.com - mit
neuem Erscheinungsbild und optimierter Navigation - setzt inhaltlich
verstärkt auf aktuelle Nachrichten und Ergebnisse der laufenden ATP
Turniere. Kabel New Media entwickelte die Website gemäß dem neuen
Markenauftritt der ATP und nutzte konsequent die Weiterentwicklung der
technischen Möglichkeiten.<br><br>"ATPtennis.com ist ein Spiegelbild
unseres Sports: aufregend, progressiv und mit weltweiter Anerkennung",
erklärt Mark Miles, CEO der ATP, begeistert. "Die neue Website gibt uns
die Möglichkeit, unsere weltweit wachsende Fan-Gemeinde rund um die Uhr
zu bedienen, und ist die Basis, das Herrentennis zu einer
einzigartigen, globalen Unterhaltungs-Einrichtung zu machen."

Neue Rubriken wie "Nachrichten und Ergebnisse", "Turniere", "Spieler",
die "Fan-Zone" mit Chats, Newsletter und Foren oder "ATP intern"
erhöhen den Service- und Informationswert für Interessenten und Medien
gleichermaßen.

Die Tennisplattform, die von Sports Interactive AG (SIAG), einem Joint
Venture von Kabel New Media AG und ISL Worldwide, betrieben wird,
gehört nach dem Ranking von www.100hot.com zu den zehn erfolgreichsten
Sport-Websites weltweit und erzielte im Jahr 2000 einen Zuwachs von 35
Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die ATP ist die höchste Instanz im professionellen Herrentennis
weltweit. Neben den herausragenden neun Tennis Masters Events (u.a. in
Hamburg und Stuttgart) organisiert die ATP Turniere in mehr als 30
Ländern. Den Abschluss dieser Serie bildet alljährlich der Tennis
Masters Cup, das Einzel-Finale, organisiert von der ATP, den Grand
Slams und der ITF.

Die Kabel New Media Gruppe ist einer der führenden E-Business-Enabler
im Full-Service-Bereich interaktiver Kommunikations- und
Sales-Lösungen. Die Kernkompetenz liegt in der ganzheitlichen Beratung
und Betreuung von etablierten Unternehmen im Bereich E-Business. Das
Dienstleistungsportfolio reicht von der Erstellung von
Business-Modellen und der Workflow-Organisation über IT-Consulting und
Implementierung bis hin zur Entwicklung und Pflege von Inhalten und
Marken sowie zu einem effizienten Customer Relationship Management. Das
Kabel New Media Netzwerk hat Standorte in Hamburg, Berlin, Köln,
München, Aachen, Bonn, Friedrichshafen, Karlsruhe, Zürich, Basel, Bern,
Lugano, Wien, Stockholm, Malmö, Oslo, Göteborg und Brighton sowie in
New York, Washington, D.C., und Orange County. Die Kabel New Media AG
ist seit dem 15. Juni 1999 am Neuen Markt der Deutschen Börse notiert
(WKN 622 950). Im Geschäftsjahr 1999/2000 haben die Unternehmen der
Kabel New Media Gruppe einen Umsatz von 40 Mio. Euro erzielt.

Weitere Informationen:

ATP
David Higdon
Corporate Communications
Tel.: 001-904 285 8000
E-Mail: dhigdon@atptennis.com

Sports Interactive AG
Fran Michelman
Public Relations
Tel.: 0044-79 80 89 44 90

Kabel New Media
Corporate Communications
Kirsten Schade
Tel.: 040-432 969-708
E-Mail: kirsten.schade@kabel.de

Kabel New Media +++ Leitung Corporate Communications +++ Caroliene Götz
Tel.: 040-432 969-296 +++ Fax: 040-432 969-225 +++ E-Mail:
caroliene.goetz@kabel.de
Hallo Kabelfreunde:cool:


Kurz noch zu unseren Stümpern:laugh:
der Tcheche und fsch unseren "Oberguru"


Zuerst ein sehr treffender Artikel von einem anderen User in diesem Board über fsch, der zeigt das fsch alles hat, nur eben keine Ahnung von Aktien weder fundamental noch technisch ist er irgendwie geschult und liegt in 99,9% aller Fälle daneben.

WER FÜR EMTV EIN KURSZIEL VON 500 EURO SETZT, DEN KANN ICH NICHT MEHR ERNST NEHMEN.

DANN VERSUCHT ER SICH RAUSZUREDEN, INDEM ER ANGEBLICH NUR DIE RICHTUNG VORGEBEN WOLLTE:laugh:



DER JUNGE IST WIRKLICH NUR NOCH PEINLICH UND BESITZT UNBESTÄTIGTEN ANGABEN ZUFOLGE NOCH NE KUGELLAGERFABRIK.

ICH SPRECHE IHM JEDE KLASSE AB:laugh::laugh:

HIER DER SCHÖNE TEXT ÜBER FSCH:



Hier ein Artikel eines anderen Users über fsch, der mich beeindruckte und unseren Dünnbrettbohrer fsch im rechten Lichte zeigt:

"von Clockmaker 03.10.00 19:44:14 1982648 MET(A)BOX AG

Gott, waren das noch Zeiten, als man ungestraft über seine vermeintlichen Börsenerfolge plaudern konnte und niemand war so recht in der Lage, das Gesagte einer kritischen Prüfung zu unterziehen.

Ja, die guten alten Zeiten. Wo sind sie hin ? Geopfert auf dem Altar des Informationszeitalters.
Also, ich könnte euch da Sachen erzählen ... .

Aber wir wollen nicht abschweifen.
Zurück zum Thema.

Nachdem ich ein paar Monate durch dieses Forum gestreift bin und Profilneurotiker, Verrückte oder einfach nur symphatische Leute kennengelernt habe ( wohl einfach ein Querschnitt durch unsere Gesellschaft ), möchte ich zu einem Phänomen Stellung nehmen, das wohl jedem User ein Begriff ist.
Ja, liebe Leser, ich meine unsere geschätzten Board - Gurus.

Ihr wißt nicht wen ich meine ? Nun, ganz einfach:
stellt euch jemanden vor, der kein Privatleben mehr hat. Also außerhalb der Börse. Der pro Jahr so um die 5-10 Tausend Postings verfasst ( bitte keine Erbsenzählerei ). Der zu jedem, aber auch wirklich jedem umfallenden Reissack in China einen Thread eröffnet, zumindest aber ein paar Statements abgibt. Jemand, der (Gott sei Dank ) immer schon alles vorher weiß, auf jeden Fall aber hinterher darauf verweist, es schon immer gewußt zu haben. Jemand, der Tips nur einem auserwählten Kreis von Usern per Mail zukommen lässt. Jemand der die WO User in Freunde und Feinde einteilt. Jemand der ...

Kurzum ein symphatischerTyp, der wohl in jeder Staubsauger-Drückerkolonne als der junge, dynamische Türenaufreisser Karriere machen würde, als der er sich uns gegenüber verkauft.

Ein Typ wie - fsch ?

Nein, liebe Leser, keine Häme, kein Frohlocken. Dies wird keine persönliche Abrechnung.
Ich habe nichts gegen den Mann (?) mit der rheinischen Frohnatur. Ich kenne ihn nicht, wir sind uns auch nicht persönlich vorgestellt worden. Ich bin an seinen Tips nicht bankrott gegangen. Kein Grund also für persönliche Animositäten.

Ich möchte am Beispiel fsch, unter Zuhilfenahme alter Postings ( ja, ich weiß, klingt unfair - aber so ist das Leben nun mal - unfair ) zeigen, was an diesen genialen Selbstdarstellern wirklich dran ist.

Hatte ich übrigens schon erwähnt, das auch der Retter der Waisen und Armen - GigaRobin, in meinen Augen die Gnade eines eigenen Threads verdient hat ?

Entschuldigung, ich schweife schon wieder ab.

Als Naturwissenschaftler und eingefleischter Zweifler ( mein Motto „ de omnibus dubitandum " ( oder so ähnlich )- „ An Allem ist zu zweifeln " ) habe ich einfach mal Prognosen und Realität verglichen ( außerdem bin ich ein unverbesserlicher Spötter und es macht mir einen riesigen Spaß ). Um es vorweg zu nehmen: Jeder Wetterfrosch liegt besser.


Aber alles der Reihe nach:

Es ist Mai 2000. Ein schöner Monat. Es wird wärmer, die Bäume bekommen diese frischen, grünen Blätter und die Frauen tragen jetzt wieder diese kurzen Sachen, die uns Männern, der Himmel weiß warum, so gut gefallen. Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht fsch.

fsch und Teles ? NEIN, so einfach mache ich es mir nicht. Jeder kann mal patzen, oder ? Ich bin kein Leichenfledderer .

fsch und MB Software - schon eher:
MB Software - Ungefährliche Investition in schweren Zeiten von fsch 22.05.00 14:02:10
betrifft Aktie: MB SOFTWARE AG O.N. 966314 Substanz zu diesem Thema liefere ich erst nach Börsenschluß.
Wenn schon einer Fakten sammelt - nur her damit!
Grüße, fs

p.s.:
Aus meiner Sicht ist MB Software ein klarer Kauf. Aber Ihr müßt Euch selbst ein Bild machen.


Muß ich erwähnen, das die Aktie 4 Wochen später ihr ATL gesehen hat und nach einer Erholung wieder fröhlich auf dieses zustrebt ? Ohne Zweifel, ein klarer Kauf.


fsch und Plasmaselect:
Plasmaselect - Kurzfristiger 50%-Trade von fsch 07.05.00 19:41:53
betrifft Aktie: PLASMASELECT AG 895852 Hi,

per Zufall bin ich heute gegen den Chart von Plasmaselect gelaufen. Normalerweise keine Aktie nach meinem Geschmack. Aber vom Chart her wundervoll. 15-20% sollten mindestens schon diese Woche drin sein. Bis Ende 06/2000 sogar 50%.

Wer also nicht weiß, wohin mit dem Geld, nix wie rein in dieses Dings da.
Werde morgen auch noch ein paar Flöckchen locker machen. Der Chart ist einfach zuuuuuuuuuuu vielversprechend.


Wie wahr: leider -50% in einer Woche


fsch und TelDaFax:
Teldafax im Sonderangebot von fsch 19.05.00 13:13:18
betrifft Aktie: TELDAFAX AG O.N. 954617 Die Quartalszahlen waren AUSGEZEICHNET (man berücksichtige die Investitionen mit Substanz - nicht in Werbung wie bei vielen Internetunternehmen). Das will ich an dieser Stelle nur einmal gesagt haben. Wer anderer Meinung ist, bitte sofort verkaufen.

Auf Sicht von einer Woche sehe ich deutlich höhere Kurse. Heute verkaufen nur diejenigen, die die Quartalszahlen negativ sehen. Und scheinbar sind das doch nicht so viele wie befürchtet.

Grüße, fs


Auf Sicht von einer Woche sehe ich so um die -15%, den weiteren Kursverlauf möchte ich dem Leser an dieser Stelle nicht zumuten.


fsch und CanCom:
Cancom - Aussteigen vor Sommerloch. von fsch 06.05.00 11:25:27
betrifft Aktie: CANCOM IT SYSTEME AG 892327 Nur ein kleiner Tip von mir:

Grundsätzlich:
Cancom ist eine sehr preiswerte Aktie, obwohl sie mittlerweile ca. 300% über dem 52-Wochentief notiert. Wer also langfristig orientiert ist, sollte investiert bleiben wegen der Spekufrist.

Kurzfristig orientierte Anleger wie ich sollten baldigst aussteigen. Von charttechnischer Seite steht Cancom unmittelbar vor einem mittelfristigen (3-6 Monate andauernden) Abwärtstrend. Die Charttechnik kippt gerade am Ende ihrer Seitwärtsbewegung nach Süden ab.
Gruß, fs

p.s.:
Im Gegensatz zu Kabel New Media befinden wir uns hier in einer Situation VOR der Kurskatastrophe. Darüber hinaus ein ausgezeichneter Wert, der aber vor einem 50%igen Kursverlust nicht verschont bleiben wird.


Was ist hier faul, fragt der wohlwollende Leser ? Zitat:

„Im Gegensatz zu Kabel New Media befinden wir uns hier in einer Situation VOR der Kurskatastrophe. Darüber hinaus ein ausgezeichneter Wert, der aber vor einem 50%igen Kursverlust nicht verschont bleiben wird."

Das können sonst nur Politiker - Glückwunsch, fsch !


fsch und IPC Archtec:
IPC Archtec - Zuerst die Grippe, bald Lungenentzündung von fsch 31.05.00 21:10:05
betrifft Aktie: IPC ARCHTEC AG AKTIEN O.N. 1023794 Es sieht nicht gut aus, für den Kurs. Kurzfristig ist mit einem weiteren Kursverfall bis ca. 25,- Euro zu rechnen.


Hier nimmt die Unfähigkeit unseres Gurus wahrhaft epische Ausmaße an: Das ATL der Aktie liegt bei 54.


fsch und Internationalmedia:
Internationalmedia - Der letzte Push vorm Rutsch von fsch 26.05.00 20:11:31
betrifft Aktie: IM INTERNATIONALMEDIA AG AKTIEN O.N. 995608 Leider wird`s bald abwärts gehen. Montag, höchstens noch am Dienstag werden wir zum vorerst letzten Male vor Beginn des langen schmerzhaften Abwärtstrendes steigende Kurse zu sehen bekommen.

Meine Empfehlungen:
Diesen Wert evakuieren und vorerst meiden, bis mindestens 2 Quartale vergangen sind und die Prognosen bestätigt wurden.

Grüße, fs

p.s.:
Dies ist mein letztes Posting zu Internationalmedia. Überlegt Euch genau, worin Ihr investieren wollt und verschenkt nicht so leichtsinnig Euer Geld.


Tja, prompt ging es von 40,60 auf 56,50 ! Man kann nur hoffen, das dies wirklich sein letztes Posting zu diesem Wert war. Der, übrigens, seither die 40,60 nur von oben gesehen hat.


Aber egal, DER MANN hat Visionen - fsch und CineMedia:
fsch research - Heute im Focus: Cinemedia von fsch 27.05.00 18:14:26
betrifft Aktie: CINEMEDIA FILM AG 998793 Das Research Committee der FSCH-Gruppe stufte die Aktie der Cinmedia mit Outperformer ein. Das, obwohl damit zu rechnen ist, daß die Planzahlen für Umsatz und Gewinn in 2000 leicht um ca. 20% verfehlt werden könnten(!).


Inzwischen von 34 auf 25. Dem geneigten Leser laufen spätestens hier die Zähne grün an.



Ja, der Mai war wohl nicht sein Monat.
Aber es mache sich jeder sein eigenes Bild. Meine Aufzählung erhebt übrigens keinen Anspruch auf Vollständigkeit ( ich habe ein Privatleben ).

Lesen sie in der nächsten Folge u.a.: fsch im Juni - Ist er wirklich so gut ? Oder muß er sein Gehalt überprüfen lassen ?
Und: Genervte Anleger fragen: warum ist Quiagen immer noch nicht pleite ?


Einen fröhlichen Sonntagabend
wünscht allen
Clockmaker"




:D:D:D:D:D:D



MEHR MUß MAN ZU FSCH NICHT SAGEN. WER RICHTIG LIEGEN WILL TUT BITTE DAS GEGENTEIL VON FSCH:laugh::laugh::laugh:


Myoky:cool:



P.S. Wer mich zu Unrecht angreift, kriegt auf die Ohren:laugh:
Hallo Kabelfreunde:)

nunmehr zu unseren altbekannten Tchechen:(, der ähnlich wie bareda eine Art Rufmord an unserem befähigten Gigaguru vom Stapel losgelassen hat, um sich dann kleinlaut zu entschuldigen:O. Er hatte mich ein wenig angegriffen, weshalb ich hier kurz Stellung zu dieser Person nehme und ihre Motive.

Kann man ausgerechnet diesen selbsternannten Guru :cry: ernst nehmen? Immerhin hat er im Gegensatz zu bareda seinen Fehler eingesehen und diesen wiedergutgemacht!!!!!!

Das rechne ich ihm hoch an.

Ich spreche ihm aber ab, dass er in Thread "dazwischenquatscht" ohne Ahnung zu haben worum es in der jeweiligen Diskussion eigentlich geht. Hätte er die zeilen aufmerksam gelesen und die bareda Threads, dann wüßte er, dass viele User gegen bareda eingestellt sind.

Der stänkerte doch nur, um mir einen auszuwischen, was der Sache aber nicht dienlich ist, da selbst unser "Oberguru" fsch sich über bareda ärgerte.

Warum wollte mir der Tcheche einen auswischen?


Der Grund ist in meinem damaligen Posting zu suchen. Da der Tcheche gerne unsachlich schreibt und hier wieder mal argumentativ nichts entgegenzusetzten hatte, war er danach bis heute sprachlos.

Der Tcheche ist auf das Maß zurückgestuft worden, was er immer war ein Möchtegern Guru.

Hier nochmal in Zeitlupe "die Klatsche" für den Tchechen:p


"@Tscheche

Lieber Tscheche):,


Du scheinst nicht ganz bei klarem Verstand zu sein, anders kann ich Dein Posting nicht einschätzen. Bevor ich zu Deiner Antwort komme, hier ersteinmal zu Deiner Auffrischung Deine Attacke gegen Gigaguru, die wie folgt endeten:

Geschrieben von DER TSCHECHE:
"Hallo Gigaguru,

hiermit möchte ich mich bei dir reuevoll und beschämt entschuldigen.

Ich hatte in jener Nacht, in der ich diesen Thread "in die Welt" setzte, den Chart von Edel bei Comdirekt lediglich mit dem bei Consors und mit den Angaben zum Tiefstkurs in der Zeitschrift Telebörse verglichen.

Nach nochmaliger, sorgfältigerer Recherche, mußte ich nun feststellen, daß nicht nur der Chart bei Comdirekt, sondern auch der bei Consors und die Angaben in der Telebörse in der Tat falsch sind.

Damit wird auch mein Vorwurf, du seist ein Lügner, haltlos, was mir überaus peinlich ist (hätte ich halt auch nicht gedacht, daß die zwei von mir genannten Quellen für eine Überprüfung nicht ausreichen).

Ein zehnfaches SORRY für meine vorschnelle Beschuldigung

Der Tscheche"

Die anderen Teilnehmer können sich damit bereits ein Bild von Dir machen. Mit solchen wollen wir eigentlich nichts zu tun haben.


Du verurteilst Menschen, um hinterher feststellen zu müssen, dass Du Dich geirrt hast und Dein Rufmord;( gegen diese Leute nicht funktionierte? Exakt das hat Dir Gigaguru aus meiner Sicht zu Recht vorgeworfen.

Und ausgerechnet Du, der andere grundsätzlich vorverurteilt und sich an diesem Thread bisher gar nicht beteiligte, willst mir was von Reaktionen und Souveränität erzählen?

Du mischt Dich überall ein und hast im Grunde von nichts ne´ Ahnung. Wie soll ich auf solch "durchgeknallten Typen" reagieren? Du "stehst" doch eher auf GIGAGURU. Gott verschone uns mit Deinen sinnlosen Postings.

Ernst nehmen kann ich/wir Dich leider nicht - dazu war Deine Rufmordattacke zu extrem und überzogen ist.

Du solltest lernen sachlicher und konstruktiver zu schreiben und nicht Menschen vorzuverurteilen wie Du das gerne tust.

Von mir gibt´s eine Standpauke gratis dazu.

Wie Du vielleicht gemerkt haben dürftest, bin ich direkt "angegriffen" worden und habe mich sachlich konstruktiv verteidigt.

Dass es Dich ärgert und beim Lesen aufregt, obwohl Du persönlich in keinerweise involviert bist, läßt mich erahnen, dass bei Dir tatsächlich paranoide Züge(dieses Wort hast Du übrigens in´s Spiel gebracht)im Spiel zu sein scheinen.

Meine Reaktion würde ich als sehr Souverän bezeichnen, weil ich anders als Du sachlich argumentiert habe.


Deine Hypothese, dass ich persönliche Probleme hätte, muß ich leider widersprechen(hat auch nichts mit diesem Thread zu tun und zeigt was Du eigentlich willst-persönlich werden auf Kosten anderer).

Mir geht es bestens(was übrigens auch meine anderen Beiträge zeigen, die Du aber nicht zu kennne scheinst).

Von Unsicherheit kann also überhaupt keine Rede sein. Eher scheinst Du darüber unsicher darin zu sein, wie Du Dich als Nichtbetroffener zu Dingen äußerst, (künstliche Aufregung um nichts) mit denen Du nicht´s zu tun hast. Ich masse mir nicht an, einen Menschen zu beurteilen, den ich nicht kenne, so wie Du, es sei denn, es ergibt sich zwangsläufig aus den gemachten Äußerungen der jeweiligen Person.


Fazit zu "der Tscheche": Wer scheinbar ohne ersichtlichen Grund andere mit Rufmordattacken überzieht(Gigaguru) und ohne erkennbares Motiv versucht Personen zu denunzieren und polemische Äußerungen(Sladdi)nicht von den sachlichen Wahrheiten unterschieden kann, der scheint im WO Board eigentlich nichts verloren zu haben.

Hinzu kommt, dass Du nichts zur Sache beiträgst, sondern am Thema vorbeischreibst. Zudem wirst Du mir fehlende Souveränität vor und schreibst selber: "der mir, soweit ich euch beide über´s Fernsehen/WO einschätzen kann, wesentlich ....."als wenn ausgerechnet Du andere Menschen einschätzen könntest(siehe Gigaguru)!

Insgesamt ist Deine "künstliche" zur Schau gestellten Aufregung eher peinlich. Würde mich nicht wundern, wenn Du unter mehreren Psyeudonymen hier agieren würdest. Warum Du diesen unnötigen Streit vom Zaun brichtst, bleibt daher Dein Geheimnis.

Du bezeichnest Dich selber als Sladko-Idiot. Deinem Urteil möchte/n ich/wir mich aufgrund der unsachlichen Ausdrucksweise nicht anschließen. Besser trifft: der Tscheche ist ein unsachlicher Besserwisser, der an der eigentlichen Themen nicht interessiert ist, sondern gerne seine künstliche Aufregung allen zur Schau stellt, um im Zuge dessen persönlich zu werden. Soll er. Mich juckt das nicht:p.



Myoky:cool:
Hallo Freunde:)


Zurück zum eigentlichen Thema Kabel New Media

Nachtrag/Ergänzung



KABEL NEW MEDIA / Gross-Investor dokumentiert Vertrauen
__________________________________________________________________


Kabel New Media bestaetigte am letzten Freitag die Breakeven-
Prognose fuer das dritte Quartal des laufenden Geschaeftsjahres
(1.4.00 bis 31.3.01). Die vorlaeufigen Zahlen lassen erkennen,
dass im Dezember ein positives Cash-EBITA (Earnings before
interest, tax, amortisation of goodwill and stock options) von
rund 0,3 Mio Euro erzielt wurde. Damit konkretisiert sich der
Sprung in die Rentabilitaet des eBusiness-Enablers zusehends,
obwohl der Wettbewerbsdruck in der Branche im Laufe des
Geschaeftsjahres deutlich zugenommen hat. Kabel New Media hat
sich in diesem Geschaeftsjahr unter den europaeischen Top 10 der
eBusiness-Enabler positioniert, eine Marktposition, die noch vor
zwei Jahren von vielen Skeptikern als utopisch betrachtet wurde.
Im nachhinein wird diese starke Marktposition gerade rechtzeitig
etabliert worden sein, da sich die Branche derzeit in einer
nachhaltigen und tiefgreifenden Konsolidierungsphase befindet.
Innerhalb dieses veraenderten Wettbewerbsumfelds geht es dem
Unternehmen nun darum, vom sich abzeichnenden Konzentrations-
prozess zu profitieren.

Kabel New Media gelang es hierbei scheinbar, den international
agierenden Gross-Investor Global Emerging Markets (GEM), New
York, von den eigenen Marktchancen zu ueberzeugen. So wollen GEM
sowie diverse US-Fondsmanager auf Basis einer kuerzlich ge-
schlossenen Vereinbarung Aktien der Kabel New Media im Gegenwert
von bis zu 15 Mio Euro zeichnen. Hierfuer steht genehmigtes
Kapital zur Verfuegung. In Zeiten der branchenweit fortschrei-
tenden Konsolidierung im eBusiness-Enabling dokumentiert das
Engagement der erfahrenen GEM (Platzierungserfolg seit 93 von
ueber 2 Mrd USD) die positiven Entwicklungsperspektiven der
Kabel New Media. Unser Rating fuer Kabel New Media lautet wei-
terhin auf "leicht uebergewichten". Mit einem KGV auf Basis des
kommenden Geschaeftsjahres von 69 ist der Titel zwar hoch bewer-
tet, bei ab 2002 zunaechst zu erwartenden Gewinnsteigerungsraten
in aehnlicher Hoehe sowie aufgrund des starken Wachstums halten
wir diese Bewertung aber fuer argumentierbar. Ungeachtet des
hohen Bewertungsniveaus ist der Titel einer der guenstigsten der
deutschen eBusiness-Enabler.

KENNZAHLEN

KABEL NEW MEDIA (WKN: 622 950)
Empf. Stop-Loss: 12,5 Euro
12-Monats-Range: 80,00-7,00 Euro
Den stop-los kurs von 12,50€ hatten wir doch schon heute mittag, und fast niemand hat verkauft?
Dann kanns ja morgen nur noch nach oben gehen.
das hoffe ich. ich versteh immer noch nicht, wie man bei so einem kurs verkaufen kann!!!!!!!!!!!
@alle überzeugten Kabelaktionäre:)


Hoffentlich "hält" der Tcheche noch lange seinen Mund, der

kann verdammt schwer werden......:laugh::laugh:


Den Kabel Aktionären ist eben niemand "gewachsen":p:p:p:,

deshalb werden die Aktien ja auch anziehen.

Wer bareda:O, fischkopf:cry: und den Tchechen:eek:

übersteht, den kann so schnell nichts mehr

"umhauen":laugh::laugh:






Grüße




Myoky:cool::cool:
myoky, myoky...............armes kleines licht. bald haste das halbe board gegen dich.:laugh:

das muß ja deinem egomanischen trieb ungemein schüren. ;)

erspare dir den kommentar zu mir , will ausser dir eh niemand lesen.:kiss:

:D siamsi :D
@Bareda und der Tscheche:

Tut uns allen den Gefallen und schreibt schoen weiter hier im Board, denn Schwachsinn und geistigen Groessenwahn wollen wir hier lesen, denn mittlerweile habt Ihr das Board in ein Belustigungsboard umgewandelt und zwar fuer moechtegern Wisser!!!!!! Aber wie gesagt macht schoen weiter so denn wir alle brauchen ja in Zukunft was zum lachen!!!!!!

Gruss
vom Schlitzi
@Schlitzauge:)

Stimme Dir zu Bareda:eek: und den Tchechen:eek: zu.

Siamsi:cry: ist aber fast noch dämlicher:laugh:und scheint mich hier im Board zu verfolgen. Wenn der nicht seinen Senf dazugeben kann ist er nicht glücklich:laugh:


Ich würde mir wünschen, wenn speziell Bareda, Tcheche und der primitive Siamsi hier nicht mehr posten mögen.


Schau Dir mal an was siamsi geschrieben hat:

"von siamsi:eek: 05.04.00 21:37:28 758602
und wie ich heute reingegrifen habe?! ich kann diesen spruch nicht mehr hören . wenn nie einer reinlangen würde, wäre es irgendwann so tief das du es nie wieder bekommen würdest. für mich waren das heute gute kaufkurse, habe plasmaselect 89:laugh::laugh: und evotec für 81 gekauft. die besten einstiegskurse bekommt man eh nie :laugh:. ich kaufe meistens langfristig:cry: und werde mich in einem jahr sicherlich freuen(ja über deine verluste Du Witzbold SiamsiLaugh::laugh:). an DT, neun kleine negerlein da warens wieder zehn! überhaupt, was hier im moment am board abgeht ist mehr wie übertrieben. leute ich verstehe ja das ihr leidet, ist ja auch ok, aber einige von euch sollten sich besser ein sparbuch zulegen, denn wie heisst der spruch von seekuh: die börse ist keine einbahnstrasse. ach ja, verprügelt mich nur, habe ein breites kreuz und kanns vertragen . gute geschäfte für alle siamsi "

Er hat also plasmaselect vor fast einem Jahr gekauft zu 89 Euro:laugh:. Herzlichen Glückwunsch:laugh: von allen hier für unseren Guru siamsi, der sich bisher überall lächerlich machte:laugh:


Der ist ja als Kontrainikator noch besser als fsch:laugh::laugh:


Mein Gott ist der dumm.....:laugh:





Myoky:cool:
@bareda:eek:

Du schreibst:

"von bareda 30.01.01 00:18:17 2798857 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

mykoy oder so
bist du nur heute/(und)gestern besoffen ? "


Als erstes solltest Du mal lernen, wie man meinen "Namen" richtig schreibt- Myoky. Scheinst wohl einen im Kahn zu haben. Schau Dich an:eek:

Mit Deinen Aussagen machst Du Dich hier lächerlich wie Schlitzi völlig zu recht anmerkt. Sollen wir Dich wirklich Ernst:O nehmen, liegt es an Dir Deine Postings da reinzustellen wo sie hingehören und Rufschädigungen zu unterlassen. Bin mal gespannt, ob gegen Dich die Staatsanwaltschaft vorgeht. Du wirst Dir sicherlich künftig zweimal überlegen, was Du postest:laugh:



Ansonsten gilt nach wie vor folgendes, welches Du bisher nicht hast beantworten wollen.

Du solltest nicht von Dir auf andere ablenken. Du hast hier schließlich mehrfach falsch gepostet. Das reicht als Beweis völlig aus und darüber haben sich viele aufgeregt und Dir das immer wieder mitgeteilt.

Dich schien das aber nicht zu interessieren und irgendwann ist uns das mit Dir auch
piepegal, wenn Du nicht begreifst, warum Dich die Leute so anmachen.

Deine Verteidigung ist wieder typisch bareda von sich auf andere lenken, anstatt den Mut zu haben zuzugeben falsch und unverhältnismässig Nebensächliches gepostet zu haben.

Nein, Herr bareda unser Pistolero glaubst sich alles erlauben zu dürfen ohne Rücksicht auf Verluste.

Offensichtlich ist Dir Besagtes nicht piepegal, ansonsten hättest Du kaum versucht Deinen Ruf zu retten und geantwortet.

Ein weiterer schwerer Fehler(so man es denn so nennen kann) ist Deine Rufschädigung und Unterstellung, dass Kabelzahlen evtl. gefälscht sein könnten.

Das geht erheblich zu weit und das stinkt den Leuten, wobei die noch freundlich mit Dir umgegangen sind.
Mit deinen falschen Unterstellungen scheint es Dir Spaß zu machen die Anleger zu verunsichern ohne wirklich gehaltvolles zu posten. Warum?
Fügst Du anderen gerne Schmerzen oder Verluste zu?

Sollen Dich die Leute beachten, weil Dich sonst niemand achtet?

Poste Deine Sache doch in Deinen Threads, die kaum frequentiert/benutzt werden. Warum wohl?

Übrigens hatte sich doch Resize entschuldigt für seine Entgleisungen.

Also Deine gemachten Fehler sind objektiv leicht nachweisbar und jedermann ersichtlich.

Wenn Du das selber verdrängen willst, dann können wir Dir alle nicht mehr helfen.

Versuchs doch einmal in Deinem Leben mit Einsicht und Rücksicht gegenüber anderen und Du wirst sehen, dass Du dann auch respektiert wirst.

So wie jetzt kannst Du kaum weitermachen.Das hättest Du aber früher erkennen müssen.

Ich bestreite nicht, dass Du Dir viel Mühe gibst, aber was nützt das, wenn Du Dir selbst alles wieder kaputt machst?


Ich kann Dir leider nicht helfen.

Die Einsicht muß von Dir kommen.


Werde ein anderer und fange bei Dir zuerst an.

nach den Fehlern zu suchen.

Gruß


Myoky :cool:
@siamsi:eek:
:laugh:
Hey Du da siamsi, der plasmaselect für 89 Euro vor rund einem Jahr gekauft hat:laugh::laugh::laugh:, schreibe doch bitte in den Boards Deines Meisters FSCH und verschone uns mit Deinen Dummschwätzereien.

Bleib bei Deiner Leidenschaft Siamsi Saufen und Fußballgucken, dann brauchst Du auch nicht Plasma kaufen:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:



Zur Übersicht für Dich:laugh: nochmal wie gut Dein "Meisterguru" fsch immer bei seinen Aktientipps hier im Board lag:laugh:

Gerne würde ich noch eine Kugellagerfabrik von ihm kaufen:laugh:(Insiderwitz)- er soll ja welche besitzen:laugh:

fsch ist übrigens der, der EMTV bei 500 Euro Kursziel sieht:laugh:. Das versuchte er zu revidieren, indem er sagte na ja die grobe Richtung war gemeint:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:


Hier ein Artikel eines anderen Users(Clockmaker) über fsch, der mich beeindruckte und unseren Dünnbrettbohrer fsch im rechten Lichte zeigt:

Viel Spaß beim Lesen:laugh:

"von Clockmaker 03.10.00 19:44:14 1982648 MET(A)BOX AG

Gott, waren das noch Zeiten, als man ungestraft über seine vermeintlichen Börsenerfolge plaudern konnte und niemand war so recht in der Lage, das Gesagte einer kritischen Prüfung zu unterziehen.

Ja, die guten alten Zeiten. Wo sind sie hin ? Geopfert auf dem Altar des Informationszeitalters.
Also, ich könnte euch da Sachen erzählen ... .

Aber wir wollen nicht abschweifen.
Zurück zum Thema.

Nachdem ich ein paar Monate durch dieses Forum gestreift bin und Profilneurotiker, Verrückte oder einfach nur symphatische Leute kennengelernt habe ( wohl einfach ein Querschnitt durch unsere Gesellschaft ), möchte ich zu einem Phänomen Stellung nehmen, das wohl jedem User ein Begriff ist.
Ja, liebe Leser, ich meine unsere geschätzten Board - Gurus.

Ihr wißt nicht wen ich meine ? Nun, ganz einfach:
stellt euch jemanden vor, der kein Privatleben mehr hat. Also außerhalb der Börse. Der pro Jahr so um die 5-10 Tausend Postings verfasst ( bitte keine Erbsenzählerei ). Der zu jedem, aber auch wirklich jedem umfallenden Reissack in China einen Thread eröffnet, zumindest aber ein paar Statements abgibt. Jemand, der (Gott sei Dank ) immer schon alles vorher weiß, auf jeden Fall aber hinterher darauf verweist, es schon immer gewußt zu haben. Jemand, der Tips nur einem auserwählten Kreis von Usern per Mail zukommen lässt. Jemand der die WO User in Freunde und Feinde einteilt. Jemand der ...

Kurzum ein symphatischerTyp, der wohl in jeder Staubsauger-Drückerkolonne als der junge, dynamische Türenaufreisser Karriere machen würde, als der er sich uns gegenüber verkauft.

Ein Typ wie - fsch ?

Nein, liebe Leser, keine Häme, kein Frohlocken. Dies wird keine persönliche Abrechnung.
Ich habe nichts gegen den Mann (?) mit der rheinischen Frohnatur. Ich kenne ihn nicht, wir sind uns auch nicht persönlich vorgestellt worden. Ich bin an seinen Tips nicht bankrott gegangen. Kein Grund also für persönliche Animositäten.

Ich möchte am Beispiel fsch, unter Zuhilfenahme alter Postings ( ja, ich weiß, klingt unfair - aber so ist das Leben nun mal - unfair ) zeigen, was an diesen genialen Selbstdarstellern wirklich dran ist.

Hatte ich übrigens schon erwähnt, das auch der Retter der Waisen und Armen - GigaRobin, in meinen Augen die Gnade eines eigenen Threads verdient hat ?

Entschuldigung, ich schweife schon wieder ab.

Als Naturwissenschaftler und eingefleischter Zweifler ( mein Motto „ de omnibus dubitandum " ( oder so ähnlich )- „ An Allem ist zu zweifeln " ) habe ich einfach mal Prognosen und Realität verglichen ( außerdem bin ich ein unverbesserlicher Spötter und es macht mir einen riesigen Spaß ). Um es vorweg zu nehmen: Jeder Wetterfrosch liegt besser.


Aber alles der Reihe nach:

Es ist Mai 2000. Ein schöner Monat. Es wird wärmer, die Bäume bekommen diese frischen, grünen Blätter und die Frauen tragen jetzt wieder diese kurzen Sachen, die uns Männern, der Himmel weiß warum, so gut gefallen. Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht fsch.

fsch und Teles ? NEIN, so einfach mache ich es mir nicht. Jeder kann mal patzen, oder ? Ich bin kein Leichenfledderer .

fsch und MB Software - schon eher:
MB Software - Ungefährliche Investition in schweren Zeiten von fsch 22.05.00 14:02:10
betrifft Aktie: MB SOFTWARE AG O.N. 966314 Substanz zu diesem Thema liefere ich erst nach Börsenschluß.
Wenn schon einer Fakten sammelt - nur her damit!
Grüße, fs

p.s.:
Aus meiner Sicht ist MB Software ein klarer Kauf. Aber Ihr müßt Euch selbst ein Bild machen.


Muß ich erwähnen, das die Aktie 4 Wochen später ihr ATL gesehen hat und nach einer Erholung wieder fröhlich auf dieses zustrebt ? Ohne Zweifel, ein klarer Kauf.


fsch und Plasmaselect:
Plasmaselect - Kurzfristiger 50%-Trade von fsch 07.05.00 19:41:53
betrifft Aktie: PLASMASELECT AG 895852 Hi,

per Zufall bin ich heute gegen den Chart von Plasmaselect gelaufen. Normalerweise keine Aktie nach meinem Geschmack. Aber vom Chart her wundervoll. 15-20% sollten mindestens schon diese Woche drin sein. Bis Ende 06/2000 sogar 50%.

Wer also nicht weiß, wohin mit dem Geld, nix wie rein in dieses Dings da.
Werde morgen auch noch ein paar Flöckchen locker machen. Der Chart ist einfach zuuuuuuuuuuu vielversprechend.


Wie wahr: leider -50% in einer Woche


fsch und TelDaFax:
Teldafax im Sonderangebot von fsch 19.05.00 13:13:18
betrifft Aktie: TELDAFAX AG O.N. 954617 Die Quartalszahlen waren AUSGEZEICHNET (man berücksichtige die Investitionen mit Substanz - nicht in Werbung wie bei vielen Internetunternehmen). Das will ich an dieser Stelle nur einmal gesagt haben. Wer anderer Meinung ist, bitte sofort verkaufen.

Auf Sicht von einer Woche sehe ich deutlich höhere Kurse. Heute verkaufen nur diejenigen, die die Quartalszahlen negativ sehen. Und scheinbar sind das doch nicht so viele wie befürchtet.

Grüße, fs


Auf Sicht von einer Woche sehe ich so um die -15%, den weiteren Kursverlauf möchte ich dem Leser an dieser Stelle nicht zumuten.


fsch und CanCom:
Cancom - Aussteigen vor Sommerloch. von fsch 06.05.00 11:25:27
betrifft Aktie: CANCOM IT SYSTEME AG 892327 Nur ein kleiner Tip von mir:

Grundsätzlich:
Cancom ist eine sehr preiswerte Aktie, obwohl sie mittlerweile ca. 300% über dem 52-Wochentief notiert. Wer also langfristig orientiert ist, sollte investiert bleiben wegen der Spekufrist.

Kurzfristig orientierte Anleger wie ich sollten baldigst aussteigen. Von charttechnischer Seite steht Cancom unmittelbar vor einem mittelfristigen (3-6 Monate andauernden) Abwärtstrend. Die Charttechnik kippt gerade am Ende ihrer Seitwärtsbewegung nach Süden ab.
Gruß, fs

p.s.:
Im Gegensatz zu Kabel New Media befinden wir uns hier in einer Situation VOR der Kurskatastrophe. Darüber hinaus ein ausgezeichneter Wert, der aber vor einem 50%igen Kursverlust nicht verschont bleiben wird.


Was ist hier faul, fragt der wohlwollende Leser ? Zitat:

„Im Gegensatz zu Kabel New Media befinden wir uns hier in einer Situation VOR der Kurskatastrophe. Darüber hinaus ein ausgezeichneter Wert, der aber vor einem 50%igen Kursverlust nicht verschont bleiben wird."

Das können sonst nur Politiker - Glückwunsch, fsch !


fsch und IPC Archtec:
IPC Archtec - Zuerst die Grippe, bald Lungenentzündung von fsch 31.05.00 21:10:05
betrifft Aktie: IPC ARCHTEC AG AKTIEN O.N. 1023794 Es sieht nicht gut aus, für den Kurs. Kurzfristig ist mit einem weiteren Kursverfall bis ca. 25,- Euro zu rechnen.


Hier nimmt die Unfähigkeit unseres Gurus wahrhaft epische Ausmaße an: Das ATL der Aktie liegt bei 54.


fsch und Internationalmedia:
Internationalmedia - Der letzte Push vorm Rutsch von fsch 26.05.00 20:11:31
betrifft Aktie: IM INTERNATIONALMEDIA AG AKTIEN O.N. 995608 Leider wird`s bald abwärts gehen. Montag, höchstens noch am Dienstag werden wir zum vorerst letzten Male vor Beginn des langen schmerzhaften Abwärtstrendes steigende Kurse zu sehen bekommen.

Meine Empfehlungen:
Diesen Wert evakuieren und vorerst meiden, bis mindestens 2 Quartale vergangen sind und die Prognosen bestätigt wurden.

Grüße, fs

p.s.:
Dies ist mein letztes Posting zu Internationalmedia. Überlegt Euch genau, worin Ihr investieren wollt und verschenkt nicht so leichtsinnig Euer Geld.


Tja, prompt ging es von 40,60 auf 56,50 ! Man kann nur hoffen, das dies wirklich sein letztes Posting zu diesem Wert war. Der, übrigens, seither die 40,60 nur von oben gesehen hat.


Aber egal, DER MANN hat Visionen - fsch und CineMedia:
fsch research - Heute im Focus: Cinemedia von fsch 27.05.00 18:14:26
betrifft Aktie: CINEMEDIA FILM AG 998793 Das Research Committee der FSCH-Gruppe stufte die Aktie der Cinmedia mit Outperformer ein. Das, obwohl damit zu rechnen ist, daß die Planzahlen für Umsatz und Gewinn in 2000 leicht um ca. 20% verfehlt werden könnten(!).


Inzwischen von 34 auf 25. Dem geneigten Leser laufen spätestens hier die Zähne grün an.



Ja, der Mai war wohl nicht sein Monat.
Aber es mache sich jeder sein eigenes Bild. Meine Aufzählung erhebt übrigens keinen Anspruch auf Vollständigkeit ( ich habe ein Privatleben ).

Lesen sie in der nächsten Folge u.a.: fsch im Juni - Ist er wirklich so gut ? Oder muß er sein Gehalt überprüfen lassen ?
Und: Genervte Anleger fragen: warum ist Quiagen immer noch nicht pleite ?


Einen fröhlichen Sonntagabend
wünscht allen
Clockmaker"





Myoky:laugh:




Siamsi schleich Dich und nimm Deinen Guru gleich mit. Tüte steht bereit:laugh::laugh:
oo weiiaa moiki
in welchen zustand mußt du dich versetzen um dies alles zu posten ?
:laugh:

kleiner egomanischer wichtel, haste wieder mehrere tage gebraucht um deine gülle zu schreiben. :laugh::laugh::laugh:


........ weiter so boardkasperl, wieviel joints hast du dir den heute reingezogen? ;)

Wie sagte doch user myoky in seinem eigene thread am 14.07.2000. : wie ich bereits vor längerer zeit ankündigte wird der kurs von kabel explodieren.

da gebe ich dir schon recht, aber nach unten. :laugh: stand 01.02.2001 xetra 19:08 11,26 Euro. :laugh::laugh::laugh:

06.10.2000 user myoky : 200 % tipp in 12 monaten.solides investment valora effekten...........nochmal 50% minus seit der empfehlung unseres kasperls :laugh:.

man beachte das kgv 3-4. nun das kgv liegt doppelt so hoch, obwohl der kurs so abgek.... ist. soviel zu deinem fachwissen :laugh:

10.10.2000 thread myoky. hallo board, beide werte empfehle ich zum agressiven kauf. gemeint war mologen und eurofins. :laugh:

glaubt`s du eigentlich deinen eigenen schwachsinn. keine der aktien hat bis heute auch nur + 0,1%.

bevor du andere user mit irgenwas beschuldigts, solltest du luftpumpe erst mal deine gechriebene gülle ansehen. :D

so long und ärgere dich nicht zuviel............schließlich kann man für die eigene du..... nicht` s. ;)

:cool: siamsi :cool:
Hallo Gülli:laugh::laugh:

nimms nicht so schwer:laugh:, dass Du Plasma Select noch im Depot hast:laugh::laugh::laugh::laugh:

Finde Dich damit ab, dass Du der geborene Verlierer:( bist:laugh::laugh::laugh:

Fußball gucken:O und Saufen:cry: und von Aktien noch nie was verstanden:laugh::laugh:das ist deine Welt...


Kurz zu Deinen lächerlichen Bemerkungen:

Wie Du weißt, halte ich von Kabel eine sehr kleine Position 1%. Ansonsten sind diese Internetwerte sehr volantil. Von 10 auf 85 Euro dann wieder zurück und wieder hoch bis 37 Euro. Ganz normal nichts für schwache Nerven:Laugh:. Der Unterschied ist nur, dass Du fast alles in Plasma investiert hast und nunmehr pleite bist:laugh::laugh: und Dich ärgert, dass Kabel bereits schwarze Zahlen schreibt sprich den Break Even erreicht hat und glänzend zukünftig dastehen wird, was man von Deinen Plasma Select nicht behaupten kann. D.h., ich hatte bereits bei der Zeichnung vorhergesehen, dass Kabel ein solides Investment wird und keine Klitsche wie Plasma Select im Biotechsektor. Da half auch kein Besuch des Kanzlers bei Plasma!!!


Kurz zu Deinen anderen Aussagen:


Valora Effekten mein Tipp vom 6.10.2000 und mein Kursziel auf 12 Monate!!!! Wir werden uns also am 6.10.2001 wiedersprechen und dann auch erst bilanzieren, wo die Aktie steht! Das KGV ist übrigens nahe bei 1-2 und die Aktie bleibt ein klarer Kauf, weil fundamental gerechtfertigt. Kein Schrott wie Deine Plasma in tiefroten Zahlen.


Bezüglich Mologen und Eurofins bleibe ich optimistisch. Besser als Deine Plasma sind sie allemal.

Eurofins ist neben Qiagen eins der wenigen Biotechunternehmen am Neuen Markt:laugh:, dass Gewinne schreibt und Mologen ist hervorragend positioniert und wechselt bald an den Neuen Markt und ist unterbewertet, insbesondere, weil die Produktpipeline von Mologen sehr gut ist.

Noch mal betonen möchte ich, dass meine Tipps grundsätzlich für 12 Monate gelten und nicht für 1-2 Stunden wie bei siamsi oder fsch:laugh::laugh::laugh:.

Fazit: Im Gegensatz zu Siamsis(Gülli) :laugh: Schrott, schreiben die von mir genannten Unternehmen nahezu alle schwarze Zahlen.

Warum schrieb Gülli:( dann solch Schrott ohne Begründung?)
Weil er sich offensichtlich fürchterlich geärgert hat, dass er wie üblich ne´Klatsche bekommen hat. Gülli schreibt immer ohne Begründung:laugh:, weil er ohnehin noch nie Ahnung hatte:alugh:.

Gülli schreibt gerne alle Aktienweisheiten ab, damit er ja nichts falsch macht:D. Greife nicht in´s fallende Messer oder ähnliches sind Standardsätze von Gülli dem Ahnungslosen.


Siamsi:eek: ist zu bedauern. Der kauft EMTV, Infomatec, LIS und Plasmaselect wie sein Meister fsch und versucht von seinem Schrott jetzt abzulenken:D:D:D:D:D:D:D:D:D.
Beurteile mal deine Plasma Select, Infomaec oder andere gehaltene Aktien. Aber dazu bist Du wie immer zu feige.

Genauso hast Du es ja abgelehnt eine Schachpartie hier im Board zu spielen. Warum werdet ihr fragen? Weil er kein Schach kann und auch da nur dumm rumsülzt, wovon TT und ich ein Lied singen können. Siamsi hat von nichts ne´Ahnung will aber alles gewußt haben - hinterher.
Da ist er ähnlich wie fsch:laugh:


Siamsi ist doch für alle hier ne :laugh:nummer
Der Typ ist völlig durchgeknallt. Schaut ihn an:eek:
Der weiß weder wo vorn noch wo hinten ist.

Trauriges Würmchen:laugh:

Soll Fußballgucken und Saufen gehen wie immer...


:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:



Offensichtlich schreibt er immer in meinen Threads, weil andere ihn gar nicht mehr beachten.



Für den sich in der Pubertät befindenden Siamsi ist eigentlich jedes Wort zu schade. Mehr Pub als tät:laugh:


Verzieh Dich Weichei:laugh:

Der Kanzler würde ihm sagen:

"Hol Dir mal ne Flasche Bier Flasche Bier und bleib nicht

hier":laugh::laugh:


Myoky:cool:
mologen unterbewertet. kgv auf 2001 basis 2800 !!! :laugh::laugh::laugh:

valora kgv von 1. ich lach mich schlapp :laugh:, kgv ist 6 du staranalyst

kleiner armer wichtel.:laugh:
wenn du so informiert bist was ich habe, müßte dir geläufig sein, daß ich schon lange keine plasma mehr besitze. :D

behalte ruhig deinen biotechschrott und dein drittklassiges e-buisness unternehmen. wirst viel glück brauchen. :laugh:

ich liebe deine postings, sind echt erheiternt. :laugh:



siamsi :cool:
Ein Grund mehr auf Kabel New Media zu setzen;)




ots Ad hoc-Service: Pixelpark AG <DE0005143507>Pixelpark gibt vorlaeufige Ergebnisse
Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP
Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich
-----------------------------------------------------
(ots Ad hoc-Service) - 1.1.1 Pixelpark gibt vorläufige
Ergebnisse des Rumpfgeschäftsjahres 2000 (Ol.07.-31.12.2000) bekannt
Der vorläufige, ungeprüfte Umsatz für das Rumpfgeschäftsjahr 2000
(01.07.- 31.12.2000) betrug 55,0 Mio Euro. Dies stellt ein
organisches Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 123% dar.
Inklusive der übernommenen Unternehmen ZLU in Deutschland und K2 in
Frankreich betrug der pro-forma Umsatz für den Berichtszeitraum 63,1
Mio. Euro. ZLU und K2 werden ab l. Januar 2001 konsolidiert. Das
vorläufige Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf
Anlagevermögen und Firmenwerte (EBITDA) belief sich für das
Rumpfgeschäftsjahr auf ca. -5,9 Mio. Euro. Unter Einbeziehung von ZLU
und K2 liegt der vorläufige EBITDA bei -5,5 Mio. Euro.
Im IV. Quartal (01.10.-31.12.2000) wurde ein vorläufiger,
ungeprüfter Umsatz von 27,2 Mio. Euro erzielt. Dies entspricht einer
Steigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 82%. Für das IV.
Quartal betrug der vorläufige EBITDA -5,4 Mio. Euro.
Der Verlust wurde u.a. verursacht durch die im Berichtszeitraum
vollzogene Integration der Unternehmen ZLU und K2 sowie durch
Anlaufverluste der neuen Standorte in Spanien und Osteuropa.
Das Management hat Maßnahmen zur Effizienzsteigerung eingeleitet,
insbesondere hinsichtlich der Projektcontrollingsysteme. Strategisch
wird sich Pixelpark künftig noch stärker auf Kerneuropa fokussieren.
In diesem Zusammenhang wird auch der geplante Aufbau eines Büros in
der Türkei verschoben. Der Schwerpunkt wird in der Zukunft noch mehr
als bisher auf profitables Wachstum gelegt. Die Zielsetzung ist nach
wie vor, für das Geschäftsjahr 2001 einen positiven EBITDA zu
erzielen.
Die endgültigen Zahlen werden wir am 27. März 2001 bekannt geben.
WKN:514350; Index:NEMAX 50 Notiert:Neuer Markt in Frankfurt;
Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München, Hannover
und Stuttgart
Ende der Mitteilung
-----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de
Also Tscheche erklär mal was das bitte so????

mfg Catwiesel
@catwiesel: was gibt es da zu erklären? Ich finde myokys Art unmöglich und das habe ich ihm bezüglich seines Umgangs mit Bareda dann auch wieder mal gesagt.

Bin etwas überrascht, daß Du MICH fragst, was DAS soll, statt Myoky zu fragen, was er hier eigentlich die ganze Zeit veranstaltet.

Diesbezüglich habe ich mich in der Tat dem Kommentar von Bareda:
"in welchen zustand mußt du dich versetzen um dies alles zu posten ?"

lachend angeschlossen, weil mich Myokys Thread fast schon sprachlos macht. Lachen scheint mir letztlich eine angemessene Reaktion zu sein.

Gruß
Tscheche
@ Tscheche

mag alles sein aber hast du dir den Müll mal durchgelesen
was der Eierkopf Bareda postet da muß man ja einen Hals
kriegen zumal es zu großen teilen an den Haaren her-
beigezogen ist .
Dann seine tollen Vorschläge sich andere Unternehmen
anzusehen zum teil absolute Pleitebuden aber ist ja
nicht schlimm wen da einer seine Kohle versemmelt woll
Tscheche.
Nee laß mal Myoki ist zwar recht hart aber was solche
Leute angeht im recht.
Bareda mit seiner Framfab die ja so gut ist und was kam
kurz darauf das die einige hundert Leute entlassen.


Also seh die ganze Sache mal vor dem Hintergrund und warum
du dich aber da reinhängst erklärt das eigentlich für
mich nicht.

Eine Frage noch geht es dir hier um Kabel ,das es hier
bei einem gewissen Wahrheitsgehalt bleibt ,oder um
Bareda oder Myoki?

Persohnliche dinge sollten hier nichts zu suchen haben .

Nichts für ungut Tscheche !!!!

mfg Catwiesel
@Tcheche;)

Cat hat Recht. Worum geht es Dir?

Mir ging es darum bareda Spiel durchschaubar zu machen. Was der treibt, ist Rufschädigung der übelsten Sorte. Zumindest hast Du Dich damals gegenüber Giga noch entschuldigt und Deinen Fehler eingesehen. Unter diesem Aspekt mußt Du meine damalige Anrempelung verstehen. Du mußt Dich in die Kabelaktionäre hineinversetzen. Wir lassen uns ein gut gehendes Unternehmen nicht kaputtreden durch bareda.

Mal ernsthaft was hat hier framflab verloren? Was sollen seine seitenlangen Postingromane, die er woanders abkopiert und kaum jemanden zur kennntis nimmt?. Wenn bareda wenigstens Einsicht zeigen würde - aber weit gefehlt.

Das Du da nunmehr mit unter fällst, liegt auch daran, dass Du Dich im ungeschicktesten Moment hier einmischt.
Woher soll ich wissen, ob Du Dich geändert hast?

Wenn Du meine Beiträge manchmal nicht ok findest, liegt das auch daran, dass man sich oft nicht anders als scharf argumentativ gegen bareda und co. durchsetzten kann.
Die Gegenseite ist da leider nicht zimperlich und die gilt es genauso zu beachten.


Der Auseinadersetzung mit Siamsi hat damit allerdings nichts zu tun. Das ist ein ausgesprochener Sonderfall und können die anderen hier im Board nicht nachvollziehen. Der Umgangston zwischen Siamsi und mir resultierte aus einem anderen Thread zwischen fsch und mir, seither versucht mich siamsi überall zu provozieren. Nachdem sein Meister fsch den Kürzeren gezogen:laugh: hatte, will er das wohl wieder gut machen. Aber eigentlich ist er keine Zeile wert:laugh:


Tcheche es sollte klar sein- mit mir kann man wunderbar auskommen und ich sehe auch durchaus Fehler ein, allerdings kann ich bei persönlichen Attacken (wie von Dir damals) auch genauso zurückschießen und wie ich meine zurecht. es kann nicht angehen, dass Du den Umgangston rügst und selber keinen Deut besser bist. Ich erwarte gerade von Dir mal ein Analyse von bareda´s Postings und mich würde interessieren wie Du auf ungerechtfertigte persönliche Attacken reagieren würdest?

Meine Reaktion bezüglich bareda war richtig und notwendig, zumal er bewußt eine Falschmeldungen über Kabel verbreitete. Wie wüdest Du reagieren, wenn man Dir unterstellen würde, dass Du mit gefälschten Zahlen agierst?
Überhaupt müßtest Du mal das Treiben von bareda Dir näher anschauen.

Die meisten User äußerten sich sehr negativ über bareda. Warum wohl?

Mir scheint in der Analyse Dein Verhalten ein anderen Hintergrund zu haben. Du bist noch von damals sauer auf mich, weil Du mit solch direkter Attacke meinerseits nicht gerechnet hattest. Du wolltest eine alte Rechnung begleichen. Dein Schreiben geschah m.E. nicht aus dem Wunsch heraus bareda zu verteidigen. Da gibt´s nichts zu verteidigen.

Tcheche ich werde immer nur dann deutlich "hörbar", wenn die Leute es zu weit treiben. Dafür solltest Du mehr Verständnis haben. Ändert sich Dein "Ton" mir gegenüber, erlebst Du mich, wie viele andere hier auch, positiver.

Ich lasse mir halt nichts gefallen und reagiere eigentlich immer recht humorvoll etwas "bissig":laugh:, aber verständlich.



Gruß Myoky:cool:
@crazymoon:)

Ich wunderte mich schon, warum Kabel so plötzlich gestiegen

ist.


Es könnte natürlich auch an folgender Meldung liegen:



"Kabel New Media - Business Newsletter
--------------------------------------

============================== News ================================





Kabel New Media gewinnt weiteren Etat des schwedischen Telekomriesen
Telia
----------------------------------------------------------------------
Kabel New Media Stockholm ist nach einem mehrstufigen Pitch mit
zunächst über hundert Teilnehmern unter den elf erfolgreichen
Unternehmen, die dem marktführenden schwedischen Telekomkonzern Telia
mit weiteren E-Business-Beratungs- und Implementierungsleistungen zur
Seite stehen werden.

"Die neue Vereinbarung festigt die bereits bestehende Beziehung zu
diesem wichtigen und anspruchsvollen Kunden und beweist erneut die
erfolgreiche Anwendung unserer Key-Client-Strategie", kommentiert Prof.
Peter Kabel, CEO der Kabel New Media AG, den Etatgewinn. "Wir stärken
damit unsere Position im wichtigen Wachstumsmarkt der
Telekommunikation. Dieser Erfolg unserer Nordic Region zeigt nachhaltig
die Attraktivität unseres Full-Service-Angebots, das unseren Kunden
E-Business-Beratungsleistungen anbietet, die nahtlos von der Beratung
über die komplexe Entwicklung und Umsetzung von IT-Lösungen bis hin zur
kreativen Realisation alles aus einer Hand liefert. Wir sind
hochzufrieden, diesen harten Wettbewerb in einem sich konsolidierenden
Marktumfeld erfolgreich bestritten zu haben."

Der Rahmenvertrag erstreckt sich über den Zeitraum Januar bis Dezember
2001. In dieser Zeit ist Kabel New Media Stockholm unter den elf
Unternehmen mit Zugriff auf die Datenbank, in der die verschiedenen
Geschäftsbereiche der Telia-Gruppe ihre Aufträge und Projekte an
externe Dienstleister ausschreiben. Das Gesamtvolumen der Ausschreibung
in diesem Jahr liegt im mittleren dreistelligen Millionenbereich in
Euro.

Etwa die Hälfte aller Projekte der Telia-Gruppe, die externe
Dienstleister erfordern, werden bereits jetzt über die Datenbank an
Unternehmen kommuniziert. Bis zum Oktober ist geplant, diesen Anteil
auf circa 90 Prozent zu steigern. Bereits jetzt betreut die schwedische
Tochter des E-Business-Enablers das Portal für Mobilkommunikation
"SpeedyTomato" des Telekomkonzerns. Telia strebt in diesem Bereich die
Marktführerschaft in Europa an und plant für 2001 die Einführung von
"SpeedyTomato" in insgesamt zwölf europäischen Ländern.

Die Kabel New Media Gruppe ist einer der führenden E-Business-Enabler
im Full-Service-Bereich interaktiver Kommunikations- und
Sales-Lösungen. Die Kernkompetenz liegt in der ganzheitlichen Beratung
und Betreuung von etablierten Unternehmen im Bereich E-Business. Das
Dienstleistungsportfolio reicht von der Erstellung von
Business-Modellen und der Workflow-Organisation über IT-Consulting und
Implementierung bis hin zur Entwicklung und Pflege von Inhalten und
Marken sowie zu einem effizienten Customer Relationship Management. Das
Kabel New Media Netzwerk hat Standorte in Hamburg, Berlin, Köln,
München, Aachen, Bonn, Friedrichshafen, Karlsruhe, Zürich, Basel, Bern,
Lugano, Wien, Stockholm, Malmö, Oslo, Göteborg und Brighton sowie in
New York, Washington, D.C., und Orange County. Die Kabel New Media AG
ist seit dem 15. Juni 1999 am Neuen Markt der Deutschen Börse notiert
(WKN 622 950). Im Geschäftsjahr 1999/2000 haben die Unternehmen der
Kabel New Media Gruppe einen Umsatz von 40 Mio. Euro erzielt."

Weitere Informationen:

Kabel New Media Stockholm
Corporate Communications
Erik Haglöf
Tel.: +46-8-562 062-04
E-Mail: erik.haglof@kabel.se

Kabel New Media
Corporate Communications
Kirsten Schade
Tel.: 040-432 969-270
E-Mail: kirsten.schade@kabel.de

Kabel New Media +++ Leitung Corporate Communications +++ Caroliene Götz
Tel.: 040-432 969-296 +++ Fax: 040-432 969-225 +++ E-Mail:
caroliene.goetz@kabel.de



Allerdings glaube ich auch, dass langsam immer mehr Leute begreifen, dass Kabel New Media sich immer weiter an die Spitze kämpft. Bleibt eigentlich in Germany nur noch ein Konkurrent übrig - GFT.



Crazymoon am Ende noch eine Frage an Dich. Der hier vielbesprochene User bareda veröffentlichte am 5.1.2001 folgendes über Kabel New Media.

Frage vorab:

Suggeriert er nicht, dass die Zahlen bei Kabel New Media

gefälscht sind??

Was bezeckte der User bareda damit?

Wie siehst Du das???/Wie sieht das der Tcheche und die

anderen User??




Hier bareda Schreiben:


" Thema: Quartalsbericht von Kabel gefälscht ?

Antwort schreiben
In Favoriten aufnehmen


von bareda 05.01.01 00:59:01 3812461236 KABEL NEW MEDIA AG O.N.

von bareda 05.01.01 00:18:38 3812461044
zunächst nur die Fakten.
Was meint ihr dazu ?

Proforma-Quartalsbericht von Kabel erst nach Mitternacht des angekündigten Tages - also verspätet.



aus vollständigem Quartalsbericht (pdf-Datei - Kabel New Media)
Kopie:
Wir erwarten daher, unser kurzfristiges Ziel • Break-Even
im dritten Quartal • zu erreichen. Auf pro-forma Basis
haben wir bisher für das gesamte Geschäftsjahr ein
Umsatzziel von 80 Mio. Euro angestrebt. Inklusive der
jüngsten Akquisitionen Digivision und Linkenheil &
Friends streben wir nun auf pro-forma Basis mehr als
100 Mio. Euro an.

Insgesamt erreichten wir im ersten Halbjahr inklusive
Digivision und Linkenheil & Friends einen pro-forma Umsatz von 47,4 Mio Euro.


AQUISEN LINKENHEIL & FRIENDS UND DIGIVISION

1a.)

Dienstag 29. August 2000, 10:22 Uhr
Kabel New Media erweitert Angebot
Die Kabel New Media AG erweitert mit der Übernahme von 51% von Linkenheil & Friends ihre Dienstleistungspalette für professionelles Multichannel Customer Relationship Management.

Durch die Kenntnis individueller Verhaltens- und Transaktionsdaten können Mehrumsätze generiert und Cross- und Up-Selling-Potenziale für den Kunden genutzt werden. Das Bearbeiten der Kontaktdaten wird künftig durch das Know-How von Linkenheil & Friends ermöglicht.

Der Umsatz von Linkenheil & Friends belief sich 1999 auf 16,1 Mio. Euro. Gemeinsame Kundenbeziehungen von Kabel New Media und Linkenheil & Friends bestehen mit Unternehmen wie SAT.1 und REWE. Linkenheil & Friends arbeitet außerdem mit Bosch, Hewlett-Packard, Nestle und L`Oreal zusammen. Die Transaktion ist als Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage strukturiert. Die sukzessive Übernahme der noch bei Gründern und Management verbliebenen Anteile ist bis 2005 vorgesehen.

1b.)
Ende August wurden
51 % der Karlsruher Linkenheil & Friends GmbH über-
nommen. Die sukzessive ƒbernahme der noch bei
Gründern und Management verbliebenen Anteile ist bis
2005 vorgesehen.
2.
(Kabel New Media, 26.09.2000)

Die Kabel New Media AG übernimmt 100 Prozent der Schweizer Digivision AG, eines der größten und erfolgreichsten E-Business-Dienstleister auf dem Schweizer Markt. Finanziert wird die Akquisition in vollem Umfang durch eine Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage. Der Vorstandsvorsitzende und bisherige Alleinaktionär Robert Hess wird das Geschäft von Digivision weiter ausbauen und zudem den Gang der Kabel-Gruppe nach Südeuropa vorantreiben. Die hochprofitable neue Kabel-Tochter mit aktuell 70 Mitarbeitern plant im laufenden Geschäftsjahr (01.07.2000 - 30.06.2001) einen Umsatz von mehr als 10 Mio. Euro.


ergo:

aus o.a. Angaben kann man ganz grob von insgesamt einem Quartalsumsatz der beiden Übernahmen von ca. 7,5 - 9,5 mio Euro ausgehen ( unter Hinzurechnung eines Umsatzwachstums)

dies deckt sich sich auch mit den Zahlen aus dem Quartalsbericht (1.7.2000 - 30.09. 2000)
Proformaumsatz um 8,797 Mio Euro höher als der Legale (konsolidierte Umsatz).

Nachdem aber Linkenheil & Friends nur zu 51 % der Kabel New Media zuzurechnen ist, bedeutet dies, daß der Proformaumsatz entsprechend gekürzt werden müßte.
Beziehungsweise die bewußte Verfälschung der Tatsachen."


bareda"







Gruß


Myoky:cool:
@catwiesel:

"... warum du dich aber da reinhängst erklärt das eigentlich für mich nicht."

Mich "reinhängen"? Schau Dir meine Postings in diesem Thread an, meinst Du, daß die mich mehr Zeit gekostet haben als 1-2 Minuten (alle zusammen).

Wenn mich beim Durchlesen der Threads jemand aufregt, dann kann es schon passieren, daß ich es ihm mitteile. Und bei Myoky ist es mir halt jetzt schon zwei mal passiert.

Es ging mir nicht um Kabel und ich weiß auch nicht, inwiefern Bareda recht hat. Bei OTI haben wir (ich gehe mal davon aus, daß Du noch Aktionär bist) ja wohl eine ähnliche Situation: Intercard zu 51% übernommen und voll in die GuV laut o_mar. Ich hatte das übersehen und als ich es erfuhr, war ich alles andere als angenehm überrascht. Aber ich kenne mich mit den Rechnungslegungsvorschriften nicht gut genug aus, um einschätzen zu können, ob das jetzt "irreführend, aber zulässig" oder sogar eine Muß-Vorschrift ist. Wißt Ihr denn, wie da der Hintergrund / Spielraum ist?

@myoky: "Woher soll ich wissen, ob Du Dich geändert hast?"

Ich habe mich keineswegs geändert! Und Du nervst mich schon wieder mit Deinem Posting, auch wenn Du Dich diesmal um Sachlichkeit, ja sogar Freundlichkeit zu bemühen scheinst. Sorry, aber so ist es nunmal. Ich habe aber keine Lust - zumal es niemanden interessieren würde - Dir hier z. B. Deine Unterstellungen genauer aufzuzählen.

In diesem Sinne
Tscheche
@Tcheche:(

Du mußt es wohl ertragen, dass man Dich nervt, wenn Du selber nicht weißt, warum Du hier überhaupt schreibst und offensichtlich in Beweisnot bist.

Ich bin eigentlich nicht nachtragend, aber was Du damals mit Giga gemacht hast, ist schon ein Stück aus dem Tollhaus.
Und ausgerechnet Du willst mir, der ich mich gegen Attacken wehren mußte, was von Unterstellungen erzählen?

Mache Dich nicht lächerlich:laugh:!

Wenn bareda Kabel gefälschte Zahlen unterstellt sind das keine Unterstellungen, sondern Fakten!

Wenn bareda am Thema vorbei postet, dann ist das keine Unterstellung, sondern belegbar.

Wenn ich etwas unterstelle, dann begründe ich das, insofern greift Deine Argumentation wieder mal zu kurz.

Du machst es Dir zu einfach wie so oft.

Was mich am meisten überrascht ist, dass Du Dir nicht mal die Mühe machst die bareda Postings anzuschauen, um eine Beurteilung vorzunehmen. Dich scheint es nicht zu interessieren, dass nahezu alle hier gegen bareda eingestellt sind, aber das bareda dies vor meinem Posting nicht zu interessieren schien. Nunmehr scheint er etwas "aufgewacht" zu sein....:laugh:


Nein, lieber Tcheche Du meinst es vielleicht ansatzweise gut, aber gibst Dir zuwenig Mühe Deinen Aussagen Glaubwürdigkeit zu verleihen.

Meine Einschätzung, dass Du wegen damals nachtragend bist, scheinst sich als richtig herausgestellt zu haben.

Jemand, der noch nicht mal in der Lage ist, auszudrücken, warum er hier genau schreibt(im Kabelthread lieber Freund!!), den kann man nicht mehr erst nehmen. Sorry.

Und wenn Du jetzt wieder von Unterstellungen sprichst, dann ist auch das falsch, weil ich sachlich argumentiere feststellte und konstatierte, dass ich eine Reaktion auf Deinen offensichtlichen Eiertanz vollzogen habe.


Du wirst Dich daran gewöhnen müssen, dass Kritik etwas durchaus positives sein kann und man nicht ersthaft Aufmerksamkeit verlangen kann, nachdem man jemanden öffnetlich an den Pranger gestellt hat(Giga)dann alles wieder ungeschehen machen kann.

Ich toleriere, dass Du dies überhaupt getan hast, ich akzeptiere aber keine Kritik von Jemanden über ein Thema wie Unterstellungen, wenn dieser wie Du Tcheche weiß Gott lieber ganz ruhig sein sollte. Dich hier als Moralapostel aufzuspielen ist Fehl am Platz und macht den Bock zum Gärtner.

Du wirst Dich daran verstehen lernen müssen, dass ich schwerwiegende Verfehlungen zwar übersehen kann, aber niemals vergessen kann.

Fazit: Der Tcheche weiß offensichtlich überhaupt nicht warum er schreibt und ist unglaubwürdig in jeder Hinsicht, weil er sich bereits zuvor disqualifizierte. Hinzu kommt, dass er mir wegen einer damaligen Klatsche nachtragend ist,
und dies nun gerne mit der bareda geschichte verbinden möchte. Dein Motiv lieber Tcheche mag mir einleuchtend sein, ich kann es aber nicht gutheißen.


Wahrlich Du hast Dich nicht geändert. Als Du bei Giga damals angezählt worden bist hast Du "nachgetreten". Bei mir geschah ähnliches und wieder kommt der Tcheche und tritt nach... In der Tat der Charakter ist selbiger geblieben und Gott erspare uns künftig Deine humorlosen Postings.



Gruß


Myoky:cool: