suess microtec - wie gehts weiter - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Bitte kann mir einer helfen?

Ich finde den Wert sehr aussichtsreich,aber irgendwie kommt die Aktie nicht in Schwung. Woran liegt es.
Für Postings bedanke ich mich.
Würde Dir gerne was dazu sagen, nur leider hab ich nen verdammt beschissenen Tag erwischt.
Mein KZ: 8 Euro ! :D

Viele Anleger werden wohl oder übel die Quartalsberichterstattung abwarten !
:rolleyes:
Gruss, der HEXER :D
Sollte das auch wieder ein Flop am neuen Markt sein.
Wenn ich die Kurse der Vergangenheit betrachte und die Empfehlungen habe ich echte Probleme.
Welche Erklaerung gibt es den fuer einen Kurssturz von 30 auf 9,5. Ist die Aussicht oder die Firma selber schuld ?
Danke
@random

Ich verstehe nicht so recht, was Du meinst. Die Aktie hat doch Schwung. Und zwar einen ganz gewaltigen. Nach unten.

Der Chart erinnert mich irgendwie an Thiel. Wenn SUESS also ungefähr bei 5 € steht, dann kommt eine sauschlechte Nachricht und dann kannst Du sie für 3 € kaufen. Bevor keine schlechte Nachricht rausgekommen ist, würde ich das Ding nicht anrühren.
Warum soll man das nicht machen können, medina?

Hier, schau´s dir an:



Du musst jetzt nur noch die blaue Linie (SUESS) um ca. 5 Wochen nach links verschieben.
und dann nehmen wir noch aixtron hinzu und sehen
das die einstigen "fondslieblinge" im nemax 50
zur zeit immer noch gegeben werden!
Was muss ich sehen? Süss Microthek (die Perle am neuen Markt :laugh: ) einstellig?
... und in einer Woche kommen Zahlen? Wer weiß denn da schon wieder mehr?
€ 7,80! Für eine Woche vor den Zahlen scheinen das in den letzten Tagen ja wirklich rekordverdächtige Insiderverkäufe zu sein - kein Ende in Sicht. Auch wenn Thiel eine andere Sprache spricht, ist eine Aktie/Company nach solchen Kursverläufen nicht selten endgültig von der Bildfläche verschwunden.

Strong bye-bye
3-4euro kann mir auch 1,5-2,5 vorstellen!
Techwerte am Nm sind tot!

Kastor
Verzeihung: Meinte Suess Microtec - war wohl ein freudscher Verschreiber, weil hier die Anleger auch über die Theke gezogen worden zu sein scheinen! Gibt es hier noch wen, der die bei 40,00 gekauft hat?

Auf jeden Fall spannender, wie in jedem Wild-West-Film! Da muss ich nächste Woche bei den Zahlen unbedingt (als aktienloser Beobachter!) dabei sein! :)
@wkn923..

"...rekordverdächtige Insiderverkäufe" - schau dir mal
das handelsvolumen und die stückzahlen der letzten 3 tage an.
- sollte mich wundern wenn das jetzt noch instis wären.
da springen eher wieder wo-mainies auf den panikzug auf!

omax
Die Umsätze sind rückläufig, nachdem die fallenden Notierungen jedoch wieder mit Höchstumsätzen generiert wurden.
UBS Warburg hat per 01.08. die Gewinnschätzungen drastisch nach unten korrigiert (EPS per 12/02 auf -0,257 nach 0,558 vom 20.06.02). Andere werden wohlmöglich noch folgen. Damit ist die These, dass "einige" bereits mehr wissen durchaus begründet. Leider...
Süss Microtech Outperformer Quelle: SES RESEARCH
Datum: 02.08.02
Die Analysten von SES Research gehen davon aus,
dass sie ihr Rating für die Aktien von Süss Microtech
auch nach Bekanntgabe der Q2 Quartalszahlen 2002 bei "Outperformer" belassen werden.
In ihrem Wochenausblick berichten die Analysten, dass Süss Microtech am 07. 08. 02 die Zahlen
für das 2. Quartal 2002 veröffentlichen werde.
Der vorläufige Umsatz sei bereits bekannt. Auf diesem Niveau sollte ein negatives Ergebnis erzielt werden.
Der Gesamtjahresausblick könnte nach Einschätzung
der Analysten im derzeitigen Umfeld unter der Prognose liegen. Das Rating für die Aktien von Süss Microtech wird
infolge einer erheblichen Unterbewertung voraussichtlich
bei "Outperformer" beibehalten werden, so die
Analysten von SES Research.
hier zwei ratings die, laut aktiencheck, von ubs warbug
innerhalb von zwei tagen abgegeben wurden.


30.07.2002
Süss MicroTec "strong buy"
UBS Warburg

Die Analysten der Investmentbank UBS Warburg stufen die Aktie von Süss Microtec (WKN 722670) unverändert mit "strong buy" ein und sehen das Kursziel weiterhin bei 30 Euro.

Im Rahmen eines Joint Ventures mit Unitive richte das SECAP-Konsortium eine 300mm-Produktionslinie für Advanced Packaging-Anwendungen ein. Die Linie werde von Unitive zur Massenfertigung genutzt, stehe aber auch anderen SECAP-Kunden für Studien und Evaluationszwecken zu Verfügung. Damit verfüge Süss über die erste Demonstrationslinie in Taiwan. Unitive arbeite mit führenden Produzenten wie Amkor oder UMC zusammen. Die Linie werde die Stärke von Süss im 300mm-Bereich erneut unter Beweis stellen.

Auch wenn die Chance bestehe, dass Süss mit den Q2-Zahlen (07.August) und dem Ausblick enttäuschen werde, verdeutliche die jüngste Nachricht die Qualität des Produktions-Equipments und die gute Reputation des Unternehmens.

Vor diesem Hintergrund bewerten die Analysten von UBS Warburg die Aktie von Süss Microtec weiterhin mit dem Prädikat "strong buy".



31.07.2002
Süss MicroTec Downgrade
UBS Warburg

Rating-Update:

Die Analysten der Investmentbank UBS Warburg stufen die Aktie von Süss Microtec (WKN 722670) von "strong buy" auf "hold" zurück. Das Kursziel werde von 30 auf 10 Euro reduziert. Die EPS-Schätzungen für 2002 werden von 0,56 auf 0,26 Euro und die für 2003 von 1,38 auf 0,08 Euro zurückgenommen.



- ohne worte
omax
zu #16:
Analysten, die nicht einmal den Namen der Firma richtig schreiben können (so wie ich :)), sollte man kein Wort glauben!
Übrigens: Auch allen anderen nicht!
Aktualisierung meines Postings #9:
Die Frage heißt jetzt: "Wer wusste denn da schon wieder mehr?"
Ihr habt mich ja letztes mal gesteinigt als ich meinte
der Kurs wird sich zwischen 3-4euro einpendeln!

Warte weiter ab viel zu teuer zur Zeit!
Man braucht ja nur den Durchschnitt der gesamten
Hightechaktien am NM nehmen und der liegt in etwa
bei 3-4euro!

Kastor
Tja, die Zahlen (http://www.traderbikerboerse.de/forum/showthread.php?postid=…) sind alles andere als erfreulich ausgefallen - und die Börse reagiert. Vermutlich sind die Kurse auch jetzt noch zu hoch..
Außerdem hab ich ein Gespräch auf Bloomberg TV mit dem
CEO verfolgt, war vor ca.4-6Wochen!

Bei unangenehmen Fragen kam mehr oder weniger ein stottern!
auch in Punkto Liquidität da wurde er fast rot und
zappelte und stammelte nur so rum !

2ter Punkt
Mania und SZ Testsysteme sind in einer ähnlichen
Branche und denen gehts mies warum soll Suess eine
Ausnahme machen?

Kann mir auch Kurse um 2euro vorstellen außer der Markt
und die Branche leben wieder auf!

Kastor
@Kastor:
Wo wurdest du gesteinigt? Habe nichts dergleichen gelesen! Wenn ich es nur nicht finde, dann schreib mir bitte wo, denn dieses WO-Suess-Board ist stinklangweilig! :(
>>>Kastor Bullshit ....
Mania, + SZ mit SMH zu vergleichen, die Kunden v. SMH sind Intel+Co die haben mehr Kohle als die Leiterplatten Firmen.

Auch steht SMH m.d. 300 mm Programm gut da, wenn AMAT einigermaßen berichtet dann geht SMH ab.

die beiden anderen stehen kurz vorm friedhof das ist der Unterschied.

TF

Aix + Mueb KGV 14
SMH KGV 7 Alles klar ???????????
Na Jungs und Mädels,

alle schon wieder draussen? Dabei gehts doch heute erst richtig los.

Ich denke der Rebound wird heute geschafft und dann würde ich mich nicht wundern ,wenn der Kurs schnell wieder zweistellig wird.



Also wenn mans genau nimmt könnte es sogar bis in den Bereich 15E-17E laufen.

achwas
Glaube ich kaum ! 9 Euro dürfte das Maximum werden !

Im Sept. wieder ca. 7 Euro ! :D

Gruss, der HEXER :D
ich weiß zwar nicht, aus welchem kaffeesatz ihr eure kursziele auslest, aber in meinem steht drin: bis ende september/oktober bei 25.- verkaufen.
Wer will 25 Euro für eine Suess-Aktie bezahlen ? :confused:

Ohne Grossaufträge, keine Chance oder ?

Gruss, der HEXER :D
Du vielleicht ? hehehe... Ausgehend davon, daß statt der Sommerrallye das Sommerloch stattgefunden hat, und der Markt allmählich seinen Boden findet, werden erfahrungsgemäß die Kurse im Herbst anziehen. Dabei wird Suess überproportional anziehen. Die Weicheier sind seit den Q2-Zahlen raus, heute z.B. waren die großen Umsätze bei 8,50. Das Tief bei 7.- war also ein guter Einstieg. Zwar nicht spektakulär, aber genauso wie es runter ging, geht´s wieder rauf. Die Geschäftszahlen lassen einen Tiefpunkt in 2002 erwarten. Insofern werden sich die höheren erwarteten Zahlen aus 2003 im Herbst 2002 meiner Einschätzung nach im Kurs 3-4 mal höher als der Gesamtmarkt ( 20-30 % ) wiederspiegeln. Die Charttechnik zeigt auch einen Boden. Im Übrigen sind mir stotternde Vorstandsvorsitzende lieber als all die wohlgestriegelten, smarten und wortgewandten, deren Firmenabgang entsprechend reziprok erfolgte.
SUESS

wo wird sie hinlaufen? Wird sie die 9E nachhaltig hinter sich lassen? Heute morgen erster Sprung-Ansatz ...



6 tiefschwarze Kerzen in den letzten Monaten haben SMH von 30 auf 7 runtergerissen :eek: Nun ein kleines Flämmlein ...

Mindestens seit gestern sind wieder Käufer da.

MACD ist überverkauft. Stochastic setzt zum Kaufsignal an.
Identisch mit dem Scenario im Herbst 2001. Damals gabs ne Ver3fachung. Einen Teil davon hatte ich mitgennommen, leider zu früh raus.

SMH: Der Weg ist das Ziel!

achwas
#11 von Kastor 02.08.02 09:21:50 Beitrag Nr.: 7.024.683 7024683
Dieses Posting: versenden | melden | drucken SUESS MICROTEC O.N.

3-4euro kann mir auch 1,5-2,5 vorstellen!
Techwerte am Nm sind tot!

Kastor


Solche postings braucht es um den Tiefpunkt zu markieren! Vor allem von jemandem wie Kastor, dem sonst ewigen Long! :laugh:
Ist schon sehr komisch dass man seit 10 Tagen ueberhaupt nichts mehr hoert.
>>>was soll man denn hören der Wert ist Schrott

Süss soll endlich anfangen vernünftig den cash zu managen, eine Aktie die man definitiv nicht braucht

SMH >> Dump it sell

TF
Interessanter Artikel im Bluebull sunletter, Ausgabe August
http://suntrade.bluebull.com/mm_files/sunletter/sunletter-81…

SUESS: künftig kleinere Brötchen?

Vor einer Woche mutmaßte BLUeBULL angesichts
der dramatischen Kursentwicklung der Suess Microtec
Aktie, dass einige Marktteilnehmer hinsichtlich der end-
gültigen Zahlen für das erste Halbjahr und hinsicht-
lich der Erwartungen für das restliche Geschäftsjahr
schon ein wenig besser informiert waren als andere.
BLUeBULL „informierte“ sich nicht, aber BLUeBULL
rechnete: nach den uns vorliegenden Informationen
erschien uns - so berichteten wir am 1. August auf
www.bluebull.com - ein Jahresumsatz auf dem Ni-
veau des Vorjahres, wie Suess Microtec ihn zu die-
sem Zeitpunkt offiziell noch plante, für undenkbar,
wir rechneten mit 135 bis 145 Millionen Euro (nach
214,8 Millionen Euro im Jahr 2001). Dass Suess
Microtec im Jahr 2002 Gewinne schreiben würde, hiel-
ten wir für undenkbar, nachdem wir für das erste
Halbjahr von einem negativen operativen Ergebnis in
Höhe von sieben bis acht Millionen Euro ausgingen.

Die Zahlen selber liegen im Bereich der vorab von
BLUeBULL veröffentlichten Erwartungen: der weiter-
hin rückläufige Umsatz von 27,5 Millionen Euro im
zweiten Quartal, der zu einem Halbjahresumsatz von
nur noch 55,4 Millionen Euro führte, war von Suess
bereits im Juli gemeldet worden. Das operative Er-
gebnis entwickelte sich wie von uns erwartet und lag
für das erste Halbjahr bei minus 7,76 Millionen Euro,
das EBIT betrug satte negative 9,6 Millionen Euro,
das Ergebnis nach Steuern kam auf minus 6,04 Millio-
nen Euro. Dass trotzdem ein positiver operativer Cash
flow erzielt werden konnte, liegt einzig und allein am
Abbau von Forderungen aus Lieferungen und Leistun-
gen, die seit Jahresfrist beinahe halbiert wurden. In-
vestitionen kann Suess derzeit angesichts der
angespannten Situation ohnehin nur sehr vorsichtig tätigen, somit konnte die Kapitalerhöhung zu Beginn des
Jahres zusammen mit dem Forderungsabbau den ne-
gativen Finanzmittelbestand von minus 22 Millionen Euro
Ende des Jahres 2001 auf positive 13,4 Millionen Euro
anheben. Derzeit kann Suess Microtec noch einige Zeit
von fetten Jahren zehren: die Bilanz zeigt einen Ge-
winnvortrag von beinahe 35 Millionen Euro und eine
Kapitalrücklage von fast 80 Millionen Euro. Sorgen be-
reiten die großen Vorräte, die etwa die Hälfte eines
Jahresumsatzes ausmachen, sowie die immer noch
recht hohen Forderungen (etwa ein Viertel des Jah-
resumsatzes).

Hinsichtlich des Ausblicks äußerte sich Suess Microtec
noch etwas pessimistischer als BLUeBULL dies erwar-
tet hatte: Aus heutiger Sicht rechne man mit Umsät-
zen in Höhe von 130 bis 140 Millionen Euro und einem
Nachsteuerergebnis von etwa minus drei bis minus fünf
Millionen Euro. Einen Ausblick über das Ende des Jah-
res 2002 hinaus gibt Suess nicht. Mittlerweile altbe-
kannte Floskeln wie “mit dem neuen Geschäftsjahr rech-
nen wir allgemein mit einer Belebung der Konjunktur
und der Auftragslage“ spart sich Suess. Angesichts
des Ausmaßes des Umsatz- und Ertragsrückgangs muss
man sich allerdings fragen, ob nicht Suess zukünftig
überhaupt kleiner Brötchen backen werden muss und
die Restrukturierungsmaßnahmen dahin gehen sollten,
sich einem mittel- und langfristig bedeutend kleineren
Geschäftsvolumen anzupassen. Einige Anleger schei-
nen von diesem trüben Ausblick und den schlechten
Ergebnissen noch überrascht worden zu sein./tk
>>Süss
die Branche ist doch total im Arsch, nix da mit Gewinnen u. Perspektiven ...

Kap.erh. nur eine frage der Zeit
>>smh

Hey Wahnsinn, wie der Wert geschlachtet wird.

Durchgereicht ohne Boden
>süss immer noch nicht Kaufen ??

was hat die Aktie von SMH und ein Anglerbleigewicht gemeinsam? ...

Es sinkt, tiefer .... tiefer, aber kein Fisch will anbeissen.

Süss meldet endlich was gscheites oder Ihr geht echt total in den Arsch.

??? TF
So wie es dein Schreibstil erkennen läßt, mußt du wohl völlig hohl in der Birne sein...:laugh:
>>na klar recoil ....
magst du Schokolade Hohlkörper, ... die sind echt hoooohhl.

Leute hier gehts nicht um mich sondern um SMH, und wenn mann mehrmals tägl. zu den Top Loosern gehört, ist es einfach traurig, nicht mal eine Spur von einem Rebound, dabei war die Company doch mal echt gut aufgestellt.

Verkaufen od. auf bessere Zeiten hoffen? könnt Ihr ja wenn Ihr viel Zeit habt.
anstatt hier auf dieses niedere niveau zu sinken wie in manch anderem thread, würde mich eher interessieren, was die "altaktionäre" zur augenblicklichen situation sagen?!?

@rinaldo

bist Du noch investiert oder hast Du rechtzeitig den Fallschirm gezogen?

an der folgenden analyseneinschätzung kann es ja wohl nicht liegen, dass die aktie heute so abstürzt!

Süss MicroTec AG: kaufen

Bank Vontobel
Die Analysten der Schweizer Bank Vontobel gehen nicht davon aus, dass die Süss MicroTec AG ihre selbst gesteckten Ziele für das Geschäftsjahr 2002 nicht erreichen kann. Damit wiedersprechen die Experten derzeitigen Marktspekulationen und verweisen auf das traditionell starke zweite Halbjahr des Unternehmens, in dem hier die Mehrheit der Umsätze generiert werden. Aus diesem Grund sind die Kursverluste der Aktie in den vergangenen Wochen unter fundamentalen Gesichtspunkten ungerechtfertigt. Die Experten haben daher nochmals ihre "outperformer" Einstufung für die Süss MicroTec-Aktien bestätigt.(dw)
SÜSS:

Sehr geehrte Aktionäre und Geschäftspartner der SÜSS MicroTec AG,

am heutigen Freitag, den 13. September, kommentierte die "Börsen-Zeitung" unter der Rubrik "Neuer Markt" die Kursentwicklung ausgewählter Werte vom Vortag und schrieb unter anderem über SÜSS MicroTec:

"Auch SÜSS MicroTec tendierten erneut schwach. Die am Mittwoch vorgelegten Zahlen, die deutlich schwächer als erwartet ausgefallen waren, zogen gestern weitere umfangreiche Verkaufsorders nach sich."

Dazu stellt der Vorstand von SÜSS MicroTec richtig, dass es sich hierbei um eine Falschmeldung handelt. SÜSS MicroTec hat "am Mittwoch" keine "Zahlen vorgelegt", sondern seine Halbjahresergebnisse 2002 vor über einem Monat, am 7. August 2002, veröffentlicht. Seitdem entspricht der Geschäftsverlauf der dort prognostizierten Entwicklung. Die 9-Monatsergebnisse veröffentlicht SÜSS MicroTec wie angekündigt am 6. November 2002.

Die "Börsen-Zeitung" hat zugesagt, am Samstag, den 14. September, eine Richtigstellung der heute erschienenen Meldung zu publizieren und bedauert das Versehen.

Mit freundlichen Grüßen

Tanja Satzer


Investor Relations
Süss MicroTec AG
Schleißheimer Straße 90
85748 Garching
Tel.: +49-(0)89-32007-314
Fax: +49-(0)89-32007-359
Grundsatzbetrachtung zum Börsengeschehen

Habt Ihr nach den neuerlichen Anzeichen einer weiteren Re-
zession eigentlich immer noch so viel Optimismus, daß Ihr
an steigende Kurse glaubt?
Beobachtet Ihr die Börse mit offenen Augen oder seid Ihr
alle Traumtänzer??
Schon mal was von Charttechnik gehört?
Als Beispiel der NEMAX50, da gibt es nur einen langfristigen
Trend und der zeigt eindeutig nach unten. So wird es bleiben,
solange die Rezession anhält und diese beginnt jetzt gerade
mal erst von Neuem.
Die Zahl der Pennystocks ist so erschreckend gestiegen, daß
dem Neuen Markt insgesamt demnächst das Delisting an der
Börse bevorsteht.
In diesem Sinne wünsche ich Euch noch viel Erfolg mit Euerem
Altpapier, was Ihr an der Börse investiert habt.

Von Glaube und Hoffnung ist noch keiner reich geworden !!!

Durch kriminelle Energie anderer sind allerdings schon viele
arm geworden. Leider kümmert sich in einem "Un"-Rechtsstaat
keiner darum !!!



Gruß BOCKNASE
In wieviel Threads willst denn das posten? Und was willst Du damit erreichen?
@Bocknase
@Pfandbrief

Der Beginn einer nachhaltigen Rezessesion ist schon gut möglich, wird sich aber zum Ende diesen Jahres erst konkretisieren lassen !

Das dem NM ein DELISTING droht halte ich für ein wenig übertrieben !

NEMAX 50 mit 250 - 350 Punkten halte ich im Extremfall durchaus für möglich !

Viele (EX-)NM-Trader werden erstmal zum DAX überwechseln !

Wenn der DAX aber ausgereizt wurde, werden viele wieder (nach einer evtl. techn. Gegenreaktion) in dem NM zurückkehren !

Und wenn der Grossangriff gegen den Irak erfolgreich gestartet wird, sind auch wieder steigende Kurse mögl.

Gruss, der HEXER :D
Süss Microtec wird auch im laufenden Jahr nicht mehr konkurrenzfähig sein. Die Aktie wird weiterhin abstürzen und sich bei 3-4 Euro einpendeln.

Auch hier muss es am Management liegen. Habe gelesen, dass einer der Vorstände erst 33 ist.

Kein Wunder wenn alles abstürzt. Die sind doch noch " grün " hinter den Ohren und bringen keine Erfahrungen mit. So junge Leute sollen erst mal lernen, wie man GELD schreibt, bevor man damit mänätscht.

Team Raab
>>SMH
Süss ist aus einer traditions Firma hervorgegangen und war recht solide.

Dann ist der Richter eingestiegen u. hat sukessive zugekauft, parallel dazu hat ABM Amro den Laden immer wieder gepuscht.

Was fehlt ist krit. Grüße i.d. Branche >500 Mio. Ums. so krebst mann eben dahin von Q. zu Quartal, ohne R+D aufzustocken, hofft man halt auf bessere Zeiten von Intel+STM+IFX, leider bleibt das Hoffen.

Fazit: mann muß den wert einfach nicht haben der Sektor ist mau, u. andere techs sind eben besser aufgestellt, mit besseren Wachstumschancen.
Das Tempo des Kursrückganges von Suess hat sich in den letzten Tagen beschleunigt:



Allein seit Anfang Juni dieses Jahres summiert sich der Verlust auf über 80%!
Ob da nicht etwas faul ist:confused:
Ich behalte Suess vorerst auf der WL,
obwohl ich nach nur 1 Tag Investment am Freitag ausgestoppt wurde.:(
Für NeuEinstiege sollte man besser eine Stabilisierung abwarten.
Der Kurs legt etwas zu, jedoch ist die Tendenz ganz klar zu erkennen: Es bleibt bei 4 Euro, vielleicht etwas rauf auf 5, dann jedoch wieder ab nach unten.

Wie bereits erwähnt 3-4 Euro. Zumindest werde ich noch 2 Wochen abwarten um nachzukaufen.

Gerüchte zufolge sollen schon Übernahmegerüchte da sein ? Wer weiß was näheres. Sollte das wirklich stimmen, dann können wir uns auf etwa 1-2 Euro per share einstellen.

Richter hat wohl andere Firmen aufgekauft, jedoch die waren bereits vor dem Aufkauf nahe Pleite. Das Resultat sehen wir doch jetzt.
Und Team Raab hat erneut Fehlinvestiert, jedoch glauben auch wir an einen Neuanstieg, sobald das Management ausgewechselt wird.

Team Raab
Selbst wenn man vom Eigenkapital ALLE "fraglichen" Werte wie immaterielle Vermögensgegenstände, aktive latente Steuern, und dergleichen abzieht, landet man mit diesem berichtigten Buchwert immer noch in der Gegend des derzeitigen Kurses zwischen 4 und 5 Euro.

Leute...Suess hat noch dieses Jahr eine Kapitalerhöhung zu ca. 30 Euro pro Aktie durchgezogen. Dieses Geld ist in der Firma. Der derzeitige Kurs ist einfach ein Witz!

Man liest heute so häufig von fraglichen Buchwerten. Die andere Seite wird häufig vergessen. In einem guten Unternehmen gibt es Werte, die nie in einer Bilanz aufscheinen, zum Beispiel das Humankapital der Mitarbeiter.

Eine gut abgesicherte und ausfinanzierte High-Tech Firma wie Suess ist mehr wert als der Buchwert ihrer in Geld ausdrückbaren Vermögensgegenstände!
Pfandbrief:

Sorry, aber Du hast doch keine Ahnung was Süss macht. Die haben einfach keine Kohle mehr und stellen mittlerweile die Mitarbeiter überall aus

Das ist Tatsache


`Team Raab "
Huh?

Zahlungswirksame Veränderung des Finanzmittelbestandes (1.1.2002-30.6.2002): 35.508 TEUR

Finanzmittelbestand zum Ende der Periode: 13.445 TEUR

Am 31.12.2001 hatten sie wirklich "keine Kohle mehr". Davon kann nach der Kapitalerhöhung keine Rede mehr sein.
>>SMH
deswegen, ist die Aktie aber trotzdem kein kauf, es gibt nur 2-3 Produkte die >65% vom Umsatz bringen.

Es fehlt daran sich breiter aufzustellen, JV mit den Big Guys (Advantest ect.), ich kenne den Laden von den Produkten und würde keinen Cent investieren.

Sollte IFX noch mals 35% verlieren ist SMH ein Pennystock
1-2€, wo ist der Aufschwung >>>>>> nirgendwo deswegen ist ein gehebelter Frühzykler wie SMH auch kein kauf.

TF
Zur fachgerechten Entsorgung der noch verbliebenen
Süss-microtec – Aktien
steht ein Einsatzfahrzeug mit ausreichender Ladekapazität
zur Verfügung. Die Aktion ist noch bis zu einem Rest-
wert von 10 Cent je Aktie kostenlos. Es wird allen Anlegern
empfohlen, rechtzeitig von der großzügigen Möglichkeit
der Deutsche Börse AG Gebrauch zu machen, ehe es ent-
gültig zu spät ist.

Wir möchten in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf
hinweisen, daß die dadurch entstehende zusätzliche Belastung
der Natur in keinem Verhältnis zu der längst überfälligen
Entlastung des Kapitalmarktes steht.

Mit freundliche Grüßen und auf weiter fallende Kurse

Ihr Bärenteam
Zur ENT-Sorgung nochmals eine Info:

Süss hat fast keine Aufträge mehr !!!!!!
Team Raab hat sich ergundigt

TR
@RaabStefan

Ich kenne mich mit Suess Microtec zugegebenerweise nicht so gut uas. Jedoch können mir Deine Kommentare überhaupt keine Informationen bieten. Was sind Deine Quellen ? Sind diese so geheim, dass Du sie dem Leser nicht verraten kannst ?!

Verlieren kann man sein Geld zur Zeit mit allen Aktien und in letzter Zeit mit Suess etwas schneller. Chartechnisch spricht alles gegen Suess, aber warum ? Du schreibst:
- "Suess wird nicht mehr konkurrenzfähig" sein. Bitte belegen !
- "Suess hat keine Kohle mehr." Bitte belegen !

Ich bin allen Argumenten aufgeschlossen. Jedoch erwarte ich nicht nur Sprüche. Egal ob nach oben oder unten gepusht wird.

ich finde es sehr schade wenn das Board durch Beiträge dieses Niveaus verkommt. Ich würde so gar noch Deine Motivation verstehen, wenn Du mal in dem Laden gewesen wärst und nun es denen mal so richtig zeigen willst. Irgendjemand verkauft vielleicht Aktien ein anderer kauft, na und. Warum ist Dir der Kurs von Suess so wichtig ? Man kann glaube ich mit Leerverkäufen bei Suess keine Geschäfte machen, oder ?
ich will einfach nur Information.

Danke

- psycho
Psycho

Man bist Du Psycho. Für diesen Kurs brauche ich wohl keine Belege mehr.

Süss hat keine Aufträge, stellt viele Leute aus und ist einfach nur nahe an der Pleite. Kein Wunder bei diesen Mänätschern.

Team Raab
Man weiß nicht wer dämlicher ist, Der Raab selbst oder dieser User Raab...:laugh:
Ich denken Raab Stefan ist nix good.

D E U T S C H L A N D gehen bergab.

Süss ist eine einzige Finte

Team Raab hat fehlinvestiert und ist jetzt beleidigt
>>>Süss wird jetzt in Süss-Sauer umbenannt, ...
habe euch gewarnt das mit der Klitsche nichts zu reissen ist.
Nutzt jede Erholung zum Ausstieg, jede Long Position ist doch Selbstmord.

Scheiße 97-2000 war alles so bunt, & heute kreist der pleitegeier.
Sorry aber ihr redet hier ziemlichen Unsinn

"Süss hat keine Aufträge": 30 Millionen Euro Auftragseingang in Q2 ist immer noch mehr als die Hälfte des Rekordjahres 2001. Das ist wirklich stark beim derzeitigen Umfeld. Wie soll man Maschinen verkaufen wenn niemand Geld hat und jede Menge gebrauchte Maschinen auf dem Markt sind.

"stellt viele Leute aus": Klar machen die das. Genauso wie Infineon, Intel, Motorola, Siemens, Fujitsu, ASML, und jede andere Technologie- oder Halbleiterfirma.

"ist einfach nur nahe an der Pleite": Die Kapitalerhöhung am Anfang dieses Jahres spricht sehr für die Qualität der Geschäftsführer. Dies ist nicht die erste Halbleiterkrise für Süss. Man weiss was passiert und hat sich gerüstet. Trotzdem sind 1 1/2 Jahre Krise ohne Ansatz auf Besserung ein schwerer Prüfstein. So einen GAU kann niemand vorausplanen.

"Süss Microtec wird auch im laufenden Jahr nicht mehr konkurrenzfähig sein": Süss hat erfolgreich Maschinen für 300mm Wafertechnologie auf den Markt gebracht. Diese Zukunftsprodukte machen jetzt bereits den Grossteil der Verkäufe aus. Nach einer Krise ist in der Halbleiterbranche immer Technologiewechsel. Die Fabs stellen auf 300mm um und Süss wird dick verdienen.

Keine Frage, mit jeder Meldung die nicht wirklich sehr sehr positiv ist wird Süss nochmals abrutschen. Auch Kurse unter 1 Euro sind für Süss möglich. Damit wird auch die Möglichkeit einer Übernahme durch einen Konkurrenten sehr sehr konkret. Am besten wäre es wenn die Alteigentümer und die Mitarbeiter konsequent ihre eignen Aktien aufkaufen würden. Bei 14 Millionen Aktien und den derzeitigen Preisen ist das nicht mehr so schwierig. In jedem Fall bleibt Süss auf meiner Watchlist und beim ersten Anzeichen einer Trendwende der Halbleiterindustrie werde ich wieder voll einsteigen.
@maxBorn

Du sprichst mir aus der Seele!

Auch wenn Aktien im Moment megaout sind, wird der Tag kommen, wo den aktuellen Kursniveaus hinterhergetrauert wird!
MAX BORN

So wie du süss und die Geschäftsführer in schutz nimmst musst du wohl auch fehlinvestiert haben.

Du sprichts positiv von Süss aber denkst an einen Abstieg des Aktienkurses auf 1 Euro.

So einen Schwachsinn habe ich noch nie gehört, geschweige denn gelesen

Süss ist Pleite und die Geschäftsführer sollten hochkantig rausgefeuert werden, damit es zur Besserung kommt.

Habe auch erfahren das die 300 mm Anlagen von Süss absolter Schrott sind. Kann mir nicht vorstellen, dass Süss hier mithalten kann.

Ich würde jedem raten sich von der Süss Aktie s o f o r t zu trennen.

Team Raab - Dresden
Hallo,

ich bin jetzt in Suess und einige andere Werte des NM eingestiegen. Die Stimmung ist so wunderbar negativ ! ich habe keine Ahnung von Suess . ich glaube aber, dass Ihr auch nicht die entscheidende Ahnung habt, sonst hättet Ihr wohl nicht soviel fehlinvestiert. Ich bin der festen Überzeugung das Halbwissen an der Börse fast immer zum eigenen Verlust führt, da dieses Halbwissen von anderen (wirklich Wissenden) im Voraus berechnet werden kann. (Ich habe selbst so verloren..)

ich habe einfach mal angstlos ein paar 1000 Euro hineingestreut. Schaun wir mal. Ein paar Randbedingungen sind ok. Und man kann nicht behaupten, dass hier gerade etwas noch oben geredet wird.

ich sage Euch Bescheid, wenn ich wieder aussteige. Aus Verzweiflung oder mit genügend Gewinn. Man wird sehen.

Gruss Psycho
@raab

So ein schwachsinniger Username und so schwachsinnige Statements können tatsächlich nur von Ossis kommen, die nicht gerade die hellsten sind in wirtschaftlichen Dingen...:laugh:

Heute morgen gingen direkt 30.000 Stk im Xetra zu 3,79€ an einen neuen Investor. Abgegeben wurde von einem Institutionellen, der seine Stücke seit Wochen aufs Parkett wirft. Derjenige, der seit Tagen massiv von unten kauft und sich bedienen läßt, müßte ein noch größerer Idiot sein als dieser raab-Ossi, wenn er dieses tun würde, obwohl die Firma ja so kaputt ist...:laugh:

Sollte kein Krieg kommen, so bleibt investiert, eine 50-jährige Firmengeschichte mit zig Krisen kann nicht einfach untergehen wie ein Start-up Unternehmen.
Der Neue Markt ist tot, die New economy ist schwer krank,
wenige sind dabei steinreich und viele Kleinanleger bettel-
arm geworden. In den Depots tummeln sich nur noch wert-
lose Aktienpapiere, wir bieten die Lösung des Problems !

---------------------------------------------------------------------------

Zur fachgerechten Entsorgung der noch verbliebenen
............................... Süss-microtec – Aktien .............................
steht ein Einsatzfahrzeug mit ausreichender Ladekapazität
zur Verfügung. Die Aktion ist noch bis zu einem Rest-
wert von 10 Cent je Aktie kostenlos. Es wird allen Anlegern
empfohlen, rechtzeitig von der großzügigen Möglichkeit
der Deutsche Börse AG Gebrauch zu machen, ehe es ent-
gültig zu spät ist.



Wir möchten in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf
hinweisen, daß die dadurch entstehende zusätzliche Belastung
der Natur in keinem Verhältnis zu der längst überfälligen
Entlastung des Kapitalmarktes steht.

Mit freundlichen Grüßen und auf weiter fallende Kurse

Ihr .................- Team
Suess weiterhin sehr schwach und mit steilem Abwärtstrend.

Allein seit meinem letzten Posting (#52 vom 16.9)
hat Suess wieder fast 40% auf aktuell 2,83 verloren.

Strategie: Weiterhin meiden.
Wer auf eine technische Reaktion spekulieren will,
sollte im eigenen Interesse enge Stops einhalten!
Moin Pro :)

Süss heute schon wieder 10 % Minus und die I.R. ist nicht mehr besetzt (habs eben mal versucht):eek:

Das wird der nächste Knaller!!!
Hi Tanka:)

Ich denke auch, das Suess gut für einen baldigen "Knaller" ist.

Eine Gerechtigkeit ist wenigstens, das auch die meisten Insider hier unter dicken Verlusten verkaufen müssen.
Die Anleger sind vorsichtiger geworden und kaufen nicht mehr blindlings fallende Messer.

Gruss, Pro
HAHAHAHAHA

Süss weiter bergab ! Meine Prognosen fruchten !

Soch den Managern sie sollen noch schnell fett absahnen, ehe sie sich verpissen.

Die Führung bei Süss kann eben nicht managen. RAUS mit diesem Dreckshaufen damit endlich mein Kurs wieder klettert. Ich kann nicht ständig nachkaufen

Bei jedem Unternehmen die selbe Scheiße, fette Bosse die nichts im Schädel haben ausser Zahlen und absahnen. Meine Prognose pendelt sich bei 2-3 Euro ein. Vielleicht auch unter 2 falls die Zahlen nicht den Erwartungen entsprechen - sieht zumindest so aus.

Warten wir mal ab, welche Zahlen zum Quartal präsentiert werden damit der Kurs noch weiter nach unten geht. Die können doch nur schlecht sein bei diesem Absturz.

Wer glaubt hier zu investieren und Gewinne zu erhoffen liegt völlig daneben

Sonst wird es euch so wie Psycho12 ergehen der noch bei über 3 eingekauft hat oder vielen anderen auch

Mein Tipp >: Lasst die Finger davon falls ihr nicht noch mehr kohle verlieren wöllt.

Team Raab - Leipzig
RAUS mit diesem Dreckshaufen damit endlich mein Kurs wieder klettert. Ich kann nicht ständig nachkaufen

Komisch. Dein Geschreibsel veranlaßte mich zu der Annahme, dass du aus Süss mit heftigem Verlust raus bist. Da lag ich wohl falsch.
@tanka

Hatte gestern die IR erreicht. Das Gespräch dauerte 40 Min. und letztendlich war es doch aufschlußreich.
Die hohen Umsätze der letzten 2 Tage mit diesem massiven Kursrückgang wird der HeLaBa zugeschrieben, die ihre Bestände auflösen. Kann Mo. weitergehen, keine Ahnung wieviel Dinger da noch raus müssen.
Ansonsten wird im laufe der nächsten Woche eine Meldung kommen, in der die Zahlen für Q3, (die am 6.11 kommen), nochmals bekräftigt werden.:eek:
Man muß sich jetzt entschließen, bis dahin zu warten und auf einen Teleplan-Effekt zu spekulieren oder aber raus zu gehen. MfG Hurri
#77
Denn bin ich wegen Dir dort nicht durchgekommen. :laugh: :laugh:

Stimmt,ich habe gestern Mittag auch noch knapp 30 Minuten mit dem Mädel/Dame geplaudert.
Die Ärmste sitzt da ganz alleine und ist auch schon völlig angefressen wegen des Kurses.
Der Tenor war bei mir aber der gleiche wie bei Dir!!
1.Abstufung Helaba
2.Depot`s ,die bis Q -Ende geräumt werden.
3.Newsletter kommt nächste Woche

Sehr Sympatische Maus......:)
2.77

Auf zu neuen Reichen Ziel ist ään Öro.

Dann wird wieder noochjegauft.

RAUS mit diesen Geschäftsführern und Mänägern von Süss. Die verblenden nur das Unternehmen und die Aktionäre.

Scheiss Management von Süss. Abzocken und Abhauen das ist dort die Strategie

Team Raab - Luxenburg
Hallo

zu #77

Wo steht das mit der Abstufung Helaba?

Ich kann nichts finden.
26.09.2002 - 09:54 Uhr
Süss MicroTec: Untergewichten
In ihrer Studie vom 25. September bewerten die Analysten von Helaba Trust die Aktie von Süss MicroTec mit dem Rating `Untergewichten`.

Das anvisierte Umsatzziel 2002 von 130-140 Mio. Euro dürfte in weite Ferne rücken. Auch der Verlust werde höher ausfallen als ursprünglich geplant. Schwarze Zahlen dürften erst ab 2005 wieder geschrieben werden.

Vor dem Hintergrund der stark geschrumpften Marktkapitalisierung und der interessanten Produktpalette stelle Süss MicroTec zwar einen möglichen Übernahmekandidat dar. Angesichts der schwachen Marktsituation lassen sich derzeit jedoch kaum potentielle Käufer erkennen.

Quelle: Finanzen.net
...das steht in #77!!
War ein Gespräch, daher kann es wohl kaum irgendwo anders stehen!?!!

Habe es gestern auch einige male versucht und bin nur an einer völlig genervten "Empfangsdame" hängen geblieben, die mir einen Rückruf angeboten hatte!
Konnte ich leider nicht annehmen!

Die Helaba hat Süss in dieser Woche runter gestuft.
Jetzt wird bei Süss vermutet das die ihre Depots räumen.
Glaube ich nicht dran, sowas wird doch in der Regel VOR Veröffentlichung der Studie getan!?!!?!?!?

Vorstandsvorsitzender Richter hat zu deutlich höheren Kursen eigene Aktien verkauft (siehe www.wallstreet-online.de)!!! Spricht nicht für sein Glauben an das Unternehmen?!!?! Andererseits könnte man auch sagen der Mann hat Ahnung und weiss das in dieser Branche bergauf und bergab geht!!!!
Vielleicht deckt er sich jetzt langsam wieder ein!?!?

Ist das wirklich war, dass die IR gesagt hat, dass in der nächsten Woche ein Newsletter kommt, in dem die Prognosen erneut bestätigt werden!?!!?!?!?
Rechtlich dünnes Eis!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich glaub das auch noch nicht. Die verletzen damit erheblich "Insiderregeln"!!!!!
Wie hieß denn eure Maus!?!?!?

Sollte es trotzdem passieren, wird der Kurs vielleicht eine deutliche technische Erholung sehen!!!!!!!!

Bin gespannt, Chancen für einen Zock sehe ich deutlich höher als Risiken.
Völlig überverkauft und vermutlich durch Short-seller gedrückt. Das Blatt kann sich schnell wenden....
Vorallem wenn da wirklich gute fundamentels kommen!!!!

Abwarten, ich freu mich auf die Woche....

Viele Grüße Unsiphere.
Danke, jetzt hab ichs auch gelesen.

Hier mal eine Einschätzung vom 22.08.2002

Analyst: SES Research
Rating: Outperformer Kurs: 9 EUR
KGV: n/A Kursziel: n/A
Update: reiterated WKN: 722670

Die Analysten von SES Research bewerten die Aktie von Süss Microtec unverändert mit „Outperformer“.
Die Analysten hätten ihre Erwartungen für Süss Microtec reduziert. Die neue Umsatzprognose für das laufende Jahr liege mit einem Nettoumsatz von knapp 127 Mio. Euro etwas unter der vom Unternehmen angegebenen Spanne von 130-140 Mio. Euro. Dies resultiere aus der Erwartung keiner signifikanten Steigerungen beim Auftragseingang in den verbleibenden zwei Quartalen des Geschäftsjahres. Danach liege die Prognose des Nettoergebnisses mit -5,1 Mio. Euro am unteren Ende der vom Unternehmen in Aussicht gestellten Spanne von -3 bis -5 Mio. Euro.

Süss passe zwar die Kapazitäten etwas an, im Wesentlichen blieben diese jedoch dem Unternehmen erhalten, um eine anziehende Nachfrage, insbesondere im Bereich der Halbleiter, bedienen zu können. Die Position des Unternehmens stufen die Analysten trotz des derzeit getrübten konjunkturellen Umfelds nach wie vor als äußerst positiv ein. Insbesondere aus dem Halbleitermarkt sollten neue Trends steigende Umsätze zur Folge haben. Die Analysten erwarten im Laufe des kommenden Jahres ein Anziehen der Konjunktur und damit vor allem auch eine Besserung des Marktumfelds im Halbleiter-Segment.

Gegenüber dem von den Analysten angegebenen DCF-Wert von rund 15 Euro weise der Titel nach wie vor eine deutliche Unterbewertung auf.

-pg-
Verblendete dumme Aktionäre sind auf den Trick vom Vorstandsvorsitzenden Richter reingefallen.

Es gibt nur eine Wende: SOFORT ENTLASSEN, am besten die komplette Mannschaft auswechseln

Übernahmekandidat ? Wir haben es bereits vor Monaten mitbekommen und niemand hat es wirklich gedacht.

Süss ist PLEITE und die Maschinen sind Schrott und die Kunden beschweren sich überall. Fragt doch nach anderen Unternehmen die diese Dinger gekauft haben

Alle haben bei Süss abgezockt, würde mich nicht wundern wenn es Standortschließungen gibt.

Es sollen auch noch weitere Arbeiter entlassen werden. Deutliches Zeichen für ein Fehlmanagement und Misswirtschaft.

Das wirkt sich auf den Kurs aus -

Hauptsache die Manager haben abgesahnt und verpissen sich dann. Super gemacht, ihr Verblender von Süss

Richter sagt " Danke Aktionäre wir brauchen immer dumme Menschen die uns den Wohlstand erleichtern "

Team Raab - Dortmund


Ich hoffe, ich sehe das richtig, aber wir müßten am unteren Ende der dritten Abwärtswelle im Chart sein.
Wie Hurrican schon weiter oben geschrieben hat, man muß sich jetzt entscheiden ob man die Reboundchance abwartet oder sich ganz zurückziehen von der Aktie.

Schwachsinnige Statements helfen hier auch nix. Kann eh nicht verstehen, das jemand der gegen Suess ist, hier dämliche Sprüche abläßt. Was soll das?
Wenn sich hier einige ruinieren wollen, dann soll man diese gewähren lassen.

Aber Affen braucht wohl jeder Thread.:D
Mitteilung der Investor Relation heute Mittag:

***********************************************************************
Sehr geehrter Aktionärinnen und Aktionäre der SÜSS MicroTec AG,

mit Besorgnis und teilweise großem Befremden verfolgt der Vorstand von SÜSS MicroTec den Kursverfall der SÜSS MicroTec-Aktie. Seit einigen Wochen ist das Papier mit in den Sog gerissen, den vor allem die großen Chip-Hersteller durch ungünstige Unternehmensnachrichten ausgelöst haben. Aktuell korrigieren amerikanische Firmen ihre Erwartungen für das Jahr 2002. Das heißt jedoch nicht, wie viele Beobachter glauben, dass diese Entwicklung gleichermaßen - pauschal - bei sämtlichen Firmen eintreten muss, die direkt oder indirekt mit der Chip-Branche verbunden sind.

Richtig ist: Der Halbleiter-Markt ist nachhaltig von einer Rezession getroffen. Richtig ist auch: SÜSS MicroTec blieb von der Entwicklung nicht verschont. Entsprechend haben wir am 7. August aufgrund der sehr verhaltenen Entwicklung des ersten Halbjahres für das Geschäftsjahr 2002 ein Umsatzziel von 130 bis 140 Millionen Euro und ein Nachsteuerergebnis von zirka -3 bis -5 Millionen Euro prognostiziert.

In der Öffentlichkeit kursieren derzeit Vermutungen, und es gibt auch entsprechende Verlautbarungen von Journalisten und Analysten, SÜSS MicroTec könne diese Ziele nicht erreichen. Wir möchten Ihnen versichern, dass aus heutiger Sicht nichts für diese Vermutungen spricht. Wir halten weiterhin an unseren Prognosen fest.

Nach wie vor ist SÜSS MicroTec ein weltweit führender Hersteller von Fertigungs- und Prüfsystemen für die Halbleiter- und Elektronikindustrie. Und trotz der spürbaren Rezession ist das Unternehmen ausgezeichnet aufgestellt:

- als Technologie- und Marktführer auf dem Wachstumsmarkt Advanced Packaging mit der 300mm-Technologie,
- mit mehr als 7.000 weltweit installierten Systemen,
- mit einer verfügbaren Barliquidität von 40 Millionen Euro (inkl. Kreditlinien) und
- mit messbaren, Ergebnis verbessernden Restrukturierungsmaßnahmen.

Aktuell trägt auch die Erklärung der Deutschen Börse vom 26.09.2002 zur neuen Aktienmarktsegmentierung zu einiger Verunsicherung bei. Ab 2003 sollen die neuen Zulassungssysteme "Prime Standard" und "Domestic Standard" bisherige Segmente ersetzen. Bis Ende 2003 soll im Rahmen dieser Neustrukturierung auch die "Dachmarke" Neuer Markt entfallen. SÜSS MicroTec erfüllt bereits jetzt in vollem Umfang die vorgesehenen strikten Transparenzanforderungen an den neuen "Prime Standard". Wir werden deshalb die Aufnahme in diesen Standard beantragen und gehen vor einer Listung in diesem neuen Segment aus.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, der Vorstand und die Mitarbeiter von SÜSS MicroTec werden weiterhin alles daran setzen, die Erfolgsgeschichte von SÜSS MicroTec fortzuschreiben.

Dr. Franz Richter, Claus Lichtenberg, Stephan Schulak

Bitte melden Sie sich bei Rückfragen bei:

***********************************************************************
Investor Relations
Süss MicroTec AG
Schleißheimer Straße 90
85748 Garching
Tel.: +49-(0)89-32007-314
Fax: +49-(0)89-32007-359
***********************************************************************
Obs was hilft? Wenigstens scheint es ihnen nicht völlig egal zu sein...
Ich hätte mir eigentlich gewünscht, diese Mitteilung würde nicht nur den Aktionären, sondern auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.:mad:
...und schon wieder der Top Verlierer am Neuen Markt!!

Ich zähle auch nicht mehr die Tage in Reihenfolge aber ich denke es war richtig bei 2,70€ (kk 3,65€ ) die Reißleine zu ziehen.
Dieser Wertverfall hat eine andere Ursache und bei dem Newsletter könnt ich mir auch vorstellen,dass er nur zum ruhigstellen der Aktionäre dient :(

Wenn die Ehefrauen und sonstige entfernte Verwandten der Vorstände genug verkauft haben kommt der Hammer!!!

Wie immer hat man vorher garnicht gewusst,dass der Laden die Kredite bald gekündigt bekommt und man kurz vorm Abgrund steht.Informatic ,Biodata,Comroad,Brokat usw. usw.

Leute passt blos auf Euer Geld auf und finanziert diesen Jungs nicht wieder die Rente auf den Bahamas.

tanka
So einen Schwachsinn von Richter Schulak und Lichtemberg habe ich noch nie gelesen.

Die Jungs verarschen doch die Aktionäre wie es schlimmer nicht sein kann.

Heute Tagesverlierer, morgen Tagesverlierer, übermorgen Tagesverlierer usw. Es wird mit diesem Mangement nicht besser, sondern noch schlechter werden.

Die brauchen Leute, die nicht so viel Dreck schreiben und reden, sondern die wirklich anpacken und etwas an der Situation ändern.

Süss ist nicht besser wie die bereits aus dem Markt genommenen Unternehmen und ich verliere immer mehr die Hoffnung und werde unter 2.40 alle Aktien wieder verkaufen.

Danke Ihr guten Manager, hoffentlich habt ihr mein Geld irgendwo schön angelegt, ob auf den Bahamas oder auf Hawaii.

Was soll denn das mit der Ehefrau bedeuten ? Hat einer von den Vorständen seiner Frau Aktien geschenkt, ich meine natürlich mein Geld gegeben ?
Das würde mein gesamtes letztes Vertrauen sprengen


Team Raab - Hamburg
130.000
4.615.000 EUR 0.8706% Kommentar vom Unternehmen: Übertragung. Die unentgeltliche Aktienübertragung an Dr. Richters Ehefrau erfolgte im Rahmen einer familien- und erbrechtlichen Nachfolgeregelung. Informationsinteresse des Markts wird durch Lock-up bis zur voraussichtlichen Einführung des §15a WpHG ab 01.05.02 gesichert (Meldepflicht auf für Ehegatten von Organmitgliedern). :eek:
BEACHTE: MELDEPFICHT AUCH FÜR EHEGATTEN!!!!!

Neues Quartal neues Glück.
Es wird Ende dieser Woche eine heftige Gegenreaktion geben!!!!!!!!!!!!!!!!!
20.500 Stk im Geld, wenn dies kein Fake ist, haben wir hier die zweite dicke Orderplazierung nach 30.000 Stk bei 3,70.:D
Verstehs wer will. Einer will mit großen Orders in die Aktie, ein anderer haut das Zeug raus ohne zu gucken. Was läuft denn da für eine Scheiße...?:confused:
Hab mich heute entschlossen zu verkaufen. Was da heute morgen an Verkaufsdruck aufkam, ist an einem solchen Tag nicht zu erklären. Rechne heute gegen den Trend mit einem dicken Minus.
Wieder mal bekomme ich das ungute Gefühl nicht los, übern Tisch gezogen worden zu sein. Und da können noch so viele süße Mäuschen in der IR-Abteilung sitzen.
Wünsche allen Investierten weiterhin Glück, ich glaub ihr könntet es gebrauchen.
ich habe mich entschlossen, heute zu kaufen.

es ist einfach eine wette darauf, wer zuerst "fertig" ist, der große verkäufer oder der käufer. angesichts der extrem überverkauften situation sehe ich eher gute chancen auf einen anstehenden kursanstieg. außerdem sieht mir das ganze eher nach kursdeckelung aus, als nach insiderverkäufen......
Tradingchance bei 2,5 ....

Von 10 auf 2,5 in einem Rutsch ... techn. überfällig , laut Unternehmen alles inline wie vor Wochen berichtet ...


Könnte schnell Richtung 3 bis 3,5 gehen ...

Meiner Meinung FONDVERKÄUFE ohne Limit



CURE
Wohl 1,25, nicht! Ist die Firma bald pleite oder verkauft hier ein Fond auf Rücksicht auf Verluste.
Das meinte ich heute morgen. Wir werden dick im Minus schließen.
Klar kann es sein, das eine techn. Reaktion kommt. Doch was bringt die mir, wenn sie von 1,50€ auf 1,90€ geht...:laugh:
Bin selbst schwer enttäuscht, aber das heute dürfte dann doch den letzten überzeugen...
Also liebe Süss Gemeinde welch drifftigen Gründe müssen wirklich vorliegen für einen derartigen Kursverfall. Süss wird doch hoffentlich keine Comroad sein, das das nehme ich jedenfalls an. Gut, Umsatz- u Gewinnrückgänge sind schon happig aber bei der dzt. Investitionsflaute im Grunde abzusehen gewesen. Trifft doch fast alle. Für die Zukunft ist Süss doch gut aufgestellt, finanzielle Probleme dürfte es auch nicht geben.
Also wo liegt wirklich der Hacken. Es kann doch nicht nur Angst und Panik sein. Wer hat Antworten?
Gruß Rehrl
Gestern hat der MM gefakt ...

Gerade gestern nachmittag wurde mit Minivolumen versucht den Wert nochmal Richtung 2,2 zu drücken ,,, ständig wurde vom MM Bid und Ask verändert .. möchte nicht wissen wieviel der gestern noch spottbillig mit seiner Panikmache eingesammelt hat .....

Technische wird kommen , unter 2,5 war kaum noch was zu bekommen ........

Sicherheiten gibt"s nie ,, aber es würde mich nicht wundern wenn der MM dieser Stücke bald wieder in den Markt gibt , aber nicht UNTER 2,5 ---

Schaun wir mal ...
Schönen Feiertag ....( warum machen"s hier nicht zu ???)

CURE
Hallo Aktionäre der Süss AG

Wir haben wieder heiße Informationen über dieses Unternehmen erhalten, die wir natürlich nicht vorenthalten.

Süss verschwendet Gelder von Aktionären - Fremdkapital - vor allem in Asien in Millionenhöhe.

Wer dort die Leitung hat konnte uns nicht mitgeteilt werden. Wir sind aber nahe dran auch hier Namen zu bekommen, wer dafür verantwortlich ist. Vielleicht kann von euch einer was genaueres dazu sagen.

Die zweite Entlassungswelle soll Ende oder Anfang nächsten Jahres kommen. Die Rede ist von mehr als zehn Prozent der Belegschaft.

Der Auftragseingang ist fast bei Null und natürlich wird die Warnung uns vorenthalten. Wollen wir Kleinaktionäre uns noch weiter verarschen lassen von diesem Management ?

Das beste war in dieser Woche das Schreiben von den Vorständen. Seit dem hat die Aktie weitere zig Prozente verloren. Toll habt ihr uns geblendet. Und das wird auch noch so weiterlaufen.

Zumindest weiss ich jetzt wo mein sauer verdientes Geld ist. Nämlich in Asien in irgend einen Puff in Bangkok oder China.

Ich werde alle Hebel ansetzen um alle Informationen zu bekommen und dann Süss verklagen

Team Raab - Dortmund
Raab, du nervst. Wie wär`s mit verkaufen? Für dich ist das nicht das Richtige.
Kaum mehr auszuhalten, dieser Fatalismus am Neuen Markt und allgemein an der Börse. SMH wieder unter den Top-Verlierern, macht mir langsam doch sehr große Sorgen das Papier.
@hurri

Auch wenn es wenig tröstlich sein mag, geh mal davon aus, dass nur recht wenige Leute tatsächlich kapieren, was Süss macht und welch langfristig herausragende Stellung das Unternehmen in einem hochkomplexen technischen Umfeld hat. Die paar Leute, die darum wissen, können in einem solchen Umfeld nichts, aber auch gar nichts gegen marktgetriebene Händler (die statt Aktien auch Socken handeln könnten) ausrichten. Vergleiche es mit der Rußlandkrise 1998: Auf gigantischen Rohstoffen sitzend, mußten die Ölkonzerne mit ansehen, wie ihre Börsenwerte fast auf Null zusammensanken. Einige Jahre später notiert z.B. eine Lukoil fast 1000% höher, weil einige Sockenhändler es langsam zumindest im Ansatz kapiert haben. Bezogen auf Süss: Das Unternehmen sitzt auf einem langjährig hoch angegesehen know-how-Schatz, über der Schatzkiste liegt gegenwärtig nur ein wenig Staub. Ich hoffe, das wenigstens einige Sockenhändler, die zumindest eine laue Ahnung von ihrer Handelsware habe, jetzt mit Tränen vor den Monitoren sitzen, ahnend, dass sie etwas wertvolles verscherbeln (müssen). Selig sind die Ahnungslosen.
@Raab
Also was soll der ganze Mist denn Du hier reinstellst. Wutausbrüche sind bei diesem Marktumfeld verzeilich aber bei der Realität solle man doch bleiben.
Denke der Markt muß sich erst von diesen vielen Entäuschten trennen bevor Ruhe und Normalität einkehrt. Manchen dürfte noch ein wenig zum Zocken übriggeblieben ( auch Fonds ) sein und bevor dieser Rest nicht weg ist kann und wird es nicht nach Oben laufen. Kaufen und Verkaufen heißt noch immer die Devise für Diejenigen.
Der Großteil hat sich schon zurückgezogen mann kann es ja fast täglich an den Postings lesen und der letzte Rest wird folgen und die Flinte in Korn werfen.
Als bis dahin viel Glück und schönes WE
Rehrl
@valueseeker

Tut gut, noch einen Optimisten zu treffen. Doch der letzte Q-Bericht las sich in der Tat auch nicht mehr sehr gut. Die Liquidität könnte sehr eng werden, dann hift auch die verstaubte Schatzkiste nicht mehr sonderlich viel. Und Kurse um die 30€ werden wir einfach nicht mehr wiedersehen. Oder hast du wirklich die Hoffnung auf dies? Gruß Hurri
Wir werden in Kürze eher Kurse um 30 Cent sehen. Alle
Nemax-Werte werden über kurz oder lang unter 1 Euro liegen.
Die Zukunft in der Wirtschaft sieht rabenschwarz aus. Na-
türlich wollen die Politiker und Wirtschaftswissenschaftler
das nicht wahr haben, aber was nützt das, die Tendenz ist ein-
deutig !!

Gruß BOCKNASE
@hurri

Leider kann ich Dir auch nicht sagen, wie es kurzfristig mit Süss weitergeht. Natürlich gibt es Probleme, das sollte man gar nicht leugnen. Viel wichtiger ist m.E. jedoch die Betrachtungsweise, dass das Halbleitergeschäft seit eh und je extremen Zyklen unterworfen ist, während die technologische Entwickung (mehr oder weniger) kontinuierlich voranschritt. Wer es geschaftt hat, für fast ein halbes Jahrhundert in einem solchen Umfeld zu überleben (und zwischenzeitlich gutes Geld zu verdienen), der verdient eine Portion Vertrauensvorschuss. Das Problem, dass sich uns gegenwärtig stellt ist, dass wir eine sehr tiefe Halbleiterkrise durchleben, die zeitlich einhergeht mit dem Verhalten deutscher Anleger (gefördert u.a. durch das Verhalten der Deutschen Börse), Zyklen im Technologiebereich mit dem Ende des Abendlandes zu verwechseln. Deutsche Anleger sind halt noch nicht lange genug im Geschäft, um zu erkennen, dass nach Regen und Sturm auch wieder Sonnenschein kommt, auch im Halbleiterbereich. Den Mutigen gehört die Welt. Kann sein, dass Süss noch weiter runtergeht, aber Tiefstkurse erwischt man eh selten. Man sollte nicht alles auf eine Karte setzen, aber Süss ist, wenn man ein wenig Zeit hat (z.B. 2 Jahre) eine Depotbeimischung wert.

value_seeker
@carracas

Ich habe keineswegs die Schwierigkeiten geleugnet. Deswegen sage ich ja auch, man soll Süss als interessante Depotbeimischung verstehen, nicht alles auf eine Karte setzen und Geduld haben.

value_seeker
Die Kirche, sie hat alle Hände voll zu tun mit der psychologischen
Betreuung der Insolvenzgeschädigten !

Gruß BOCKNASE
07.10.2002
Süss MicroTec abwarten
TradeCentre.de

Die Analysten von "TradeCentre.de" empfehlen vor einem Investment in Aktien von Süss MicroTec (WKN 722670) noch abzuwarten.

In Siebenmeilenstiefeln sei es in den letzten Wochen ohne Nachrichten in Richtung Süden gegangen. Anfang September habe die Notiz noch bei 8 Euro gelegen. Am Freitag habe sich das Papier aus dem Handel mit rund 2 Euro verabschiedet. Grund für die Viertelung sei vor allem die schwache Chipbranche. Der US-Konkurrent Ultratech Stepper habe erst kürzlich seine Erwartungen für das jüngst abgeschlossene Quartal glattweg halbieren müssen im Vergleich zur direkten Periode zuvor. Süss sei von solch einem tiefen Absturz der Geschäfte allerdings weit entfernt. Das dritte Quartal sei bei Umsatz, Ergebnis und Auftragseingang in etwa ähnlich verlaufen wie das zweite Vierteljahr, habe Firmenchef Franz Richter im Telefonat mit den Analysten von "TradeCentre.de" berichtet. Sodann dürften in Q3 die Einnahmen bei circa 27 Millionen Euro liegen und der Auftragseingang bei 25 bis 29 Millionen Euro. Das Ergebnis werde erneut negativ ausfallen. Aufsummiert schätzen die Analysten die Einnahmen in der Zeit von Januar bis Oktober auf 80 bis 85 Millionen Euro.

Trotz einem schlechten Umfeld in der Branche halte Richter an den bereits revidierten Planungen für 2002 fest. Der Umsatz solle zwischen 130 und 140 Millionen Euro landen, der Verlust nach Steuern bei -3 bis -5 Millionen Euro. Um die Ziele einzuhalten müsse das Unternehmen in der Schlussperiode rund 50 Millionen Euro umsetzen und schwarze Zahlen schreiben. Das erscheine äußerst ambitioniert. Richter stehe dem Ziel jedoch gelassen gegenüber. „Gut 90 Prozent unserer Planung ist durch Aufträge abgedeckt. Ein Großteil der Aufträge ist auf November terminiert“, habe der CEO gesagt. Im kommenden Jahr avisiere Richter bei einem gleichen Umsatzniveau wieder schwarze Zahlen an. Zum Ende des Jahres werde sich die Anzahl der Mitarbeiter auf circa 880 Leute belaufen, zum Halbjahr habe Süss noch circa 970 Arbeiter beschäftigt.

Auf dem aktuellen Niveau sei das Papier nicht mehr zu teuer, sofern die Planung für 2002 eingehalten werden könne. Da es keinen Sinn mache in ein fallendes Messer zu greifen und es nicht prognostizierbar sei, wann der Sturzflug der Aktie beendet sei, empfiehlt es sich zunächst bei Süss MicroTec abzuwarten, so die Analysten von "TradeCentre.de".


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.