Wertpapieraufsicht prüft Aktivitäten der Banken zur Kurspflege - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 12.11.00 10:43:00 von
neuester Beitrag 12.11.00 11:05:06 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
12.11.00 10:43:00
Wertpapieraufsicht prüft Aktivitäten der Banken zur Kurspflege

Frankfurt/Main (dpa) - Das Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel (BAWe) will nach einem Bericht der WELT am SONNTAG die Beeinflussung von Aktienkursen durch Konsortialbanken stärker kontrollieren und im Einzelfall einschreiten. «Wir denken zurzeit darüber nach, wie wir die zunehmende Kursbeeinflussung durch die Institute einschränken können», sagte ein Sprecher des Amtes der Zeitung. Vor allem kurz nach einem Börsengang sei Kurspflege zwar zulässig, häufig bewegten sich die Banken danach aber am Rande der Kursmanipulation. «Möglicherweise verstoßen manche Häuser deshalb gegen das Börsengesetz.» (Der Text wurde dpa vorab in redaktioneller Fassung übermittelt)

11. Nov 2000 13:39

- Zum Seitenanfang -






© 2000 met@TV AG
Avatar
12.11.00 10:46:00
Manchmal hat man auch eher das Gefühl, das die Kurse nach unten gepflegt werden !
Avatar
12.11.00 10:51:24
zeit wird es!
Avatar
12.11.00 10:56:09
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
12.11.00 11:05:06
@cherub,

genau. Das ist wohl der häufigste Fall:

Banken tätigen Leerverkäufe um den Kurs bis zum Zeitpunkt nach der Sperrfrist der Altaktionäre auf ein Minimum zu drücken und covern dann günstig ihre Positionen.

Der Kurs der Aktie ist damit auf unabsehbare Zeit erledigt, die Banken haben aber mehrere 100% verdient, ohne Kapitalvorleistungen erbringen zu müssen (bei 100 auf 25 Euro verdienen die schon 300%!!).

Beschleunigt wird dieser Prozeß durch völlig übertriebene Emissionskurse.

Grüße, fs


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Wertpapieraufsicht prüft Aktivitäten der Banken zur Kurspflege