DAX-0,74 % EUR/USD+0,23 % Gold+1,34 % Öl (Brent)-1,88 %

Hilfe, wer hat schon einmal einen Mini gefahren ? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich überlege mir einen der letzten Minis zu kaufen. Wer hat hier schon einmal sowas gefahren ? Bisher habe ich immer gesagt "Gott schütze uns vor Sturm und Wind, und Autos die aus England sind."
Wie zuverlässig sind die Minis ?
Für sachdienliche Hinweise herzlichen Dank.
Gruß,
Lederstrumpf
Ist ein witziges Auto. Aber Vorsicht, falls Du groß bist. Angeblich verliert man bei verlängerung der Sitzleisten den Versicherungsschutz....
Ich muß sagen es war schon mal echt gut so`n Teil zu fahren.
Ist für mich aber wirklich zu klein.
Probier aus ob er dir passt und wenn du die Kohle übrig hast hol ihn dir.

Gruß
kleene Zecke
Bedenke den Spruch " Wie das Auto so der Dödel !" oder war das " Wie die Nase des Mannes, so sein Johannes :D:D:D:D:D:D:D:D:DSorry, aber ich hab gard einen ( leichten ( sitzen -machtder gute Äpplwoi ( Apfelwein :D:D:D)
ich hatte einen
macht riesigen spass, ist aber teurer als ein mercedes in der unterhaltung:
- meistens 9 liter super/100km
- alle 10000km die vorderreifen runter
- immer irgendeine kleinigkeit kaputt
- sehr teure versicherung
aber vielleicht liegts ja nur an meiner fahrweise (außer punkt 4)

ciao
vengo
Wir hatten einen, der war sehr zuverlässig.
Bin mit meinen Eltern, meiner Schwester, meinem Urgroßvater und unserem Hund 4 Stunden zur See gefahren - ging alles.

Das ist allerdings alles mehr als 20 Jahre her...

Danach hatten wir einen Allegro - British Elend, ständig kaputt.
Nur ein Hinweis, den ich vor einiger Zeit in einer Autozeitschrift (ich glaube, es war die Zeitschrift Klassik-Auto) gelesen habe:
Es ist beim Mini notwendig, alle 10.000 km (? - weiß nicht mehr genau) die Radlager abzuschmieren - etwas, was man bei deutschen Autos seit den sechziger Jahren nicht mehr tun muß.
Insofern ist die Technik des Minis recht veraltet.
Stell Dir bitte folgendes im Straßenverkehr, mit ca. 80 - 100 km/h ( nicht mit 64 km/h wie im Test ) vor. Dazu kommt dann noch die Geschwindigkeit des entgegenkommenden Fahrzeuges.


Und jetzt sage mir, daß Du noch mit gutem Gewissen in ein technisch derart veraltetes Fahrzeug steigst, das nicht einmal den Vorteil einer vorhandenen Knautschzone hat ( geschweige den Airbags etc. ).

Besonders Beifahrer könnte ich in einem Mini nicht guten Gewissens mitnehmen.
War 2 Tage auf einem Lehrgang, komme gerade nach Hause und bin angenehm überrascht über die Resonanz. Danke für die aufschlußreichen Antworten.
Gruß,
Lederstrumpf


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.