+++ Infomatec hat den Auftrag +++ - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 09.05.01 19:18:32 von
neuester Beitrag 09.05.01 22:23:36 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
09.05.01 19:18:32
Augsburg (vwd) - Der Vorstand der Infomatec Integrated Information
Systems AG, Augsburg, hat am Mittwoch einen bereits gemeldeten Auftrag über
sieben Mio USD gegengezeichnet und damit den Vertrag geschlossen. Wie das
Unternehmen am Mittwoch ad hoc mitteilte, wurde dies möglich, weil die für
die Auftragsdurchführung notwendigen Mitarbeiter trotz des am Dienstag
gestellten Insolvenzantrags verbindlich ihre Bereitschaft zur weiteren
Mitarbeit erklärt haben. Damit sei nicht nur die Lieferung der verkauften
Hardware gesichert, sondern auch die erforderliche Softwareadaption und
Dienstleistung.

Der Auftrag umfasse die Lieferung von 40.000 Surfstations in mehreren
Tranchen ab 1.Juni 2001. Infomatec würden die sieben Mio USD in monatlichen
Raten von 1,75 Mio USD zufließen. Damit seien die monatlichen operativen
Kosten von rund 1,3 Mio Euro für die nächsten Monate abgedeckt. Die Zahlung
werde durch Bankakkreditiv abgesichert. Über die Identität des Auftraggebers
sei Stillschweigen vereinbart worden. +++ Hans Bentzien
Avatar
09.05.01 19:29:58
gleich haben wir 1€
:):):)
Avatar
09.05.01 19:32:49
...über die Identität des Auftragebers wurde Stillschweigen vereinbart...
:laugh::laugh::laugh::laugh:
Muß wohl irgendwas I-TV typisches sein...
Avatar
09.05.01 19:37:29
Der Kurs steigt und steigt, morgen über 1 €uro. Heute noch die beste Zeit zum Einsteigen.
:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Avatar
09.05.01 19:38:21
Da werden tausende von Boxen an Kunden verkauft, die im Verborgenen bleiben wollen. Diese Branche scheint nur in der Anonymität agieren zu können.
Auch die Absicherung per Akkreditiv ist ja bereits bekannt und Usus bei diesem Geschäft.

Trotz allem den IFO Aktionären alles Gute in der jetzigen Situation.

clarus
Avatar
09.05.01 19:43:59
is ja richtig spannend. - wie im Krimi. - ? Happy End ?

Gruss an alle
Avatar
09.05.01 19:48:45
@cherub
....Über die Identität des Auftraggebers wurde Stillschweigen vereinbart. :laugh:

...da war doch was, da war doch was........kommt mir irgendwie bekannt vor...........
Avatar
09.05.01 19:55:46
Raus das Zeug, über Nacht hält man so eine Aktie nicht.
0,78 auf 0,95 ist doch ein ordentlicher daytrade ;-)
MfG
Avatar
09.05.01 20:10:56
genau

von 80 auf 97 =)
Avatar
09.05.01 20:51:45
Der Auftrag kommt bestimmt von Metabox. Die kommen mit der Produktion einfach nicht mehr nach :D.
Avatar
09.05.01 20:55:53
@Tama,

welche Produktion?

:confused:
Avatar
09.05.01 21:02:51
Fragt man sich wie lange dieses Spielchen mit dem grossen unbekannten Auftraggeber funktioniert.
LOL
Avatar
09.05.01 21:04:53
@ fsch: Mit der Produktion von Auftragsmeldungen mit ungenannten Kunden :D.
Avatar
09.05.01 22:09:33
habt ihr nicht gelesen,der Auftrag ging nach Polen ! gruss
Avatar
09.05.01 22:23:36
welcher idiot zahlt 175 $ für eine technisch veraltete box?
350 DM ? So dumm sind nicht mal die Polen, das sie für 350DM (+gewinnmarge für den Händler) eine unterdurchschnittliche Box kaufen. Selbst in Duetschland konnte Mobilcom damals gerade ien paar teusend boxen absetzen. der rest stand im lager und vertaubte.

das ist alles immer noch sehr, sehr merkwürdig. hat sich nicht viel geändert bei infomatec :D

bevor einer dumme frgane stellt: 7.000.000 / 40.000 = 175 Einkaufspreis für den polnischen Zwischenhändler. eine metabox 50 kostet 50DM (+jahervertrag), während eine metabox-500 500DM kostet (zusätzlich zum Vertrag). Nach meinen Wissen entspricht die damalige Mobilcom-box der Metabox50. Also ist die Geshcichte doch sehr fragwürdig.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.