DAX+0,54 % EUR/USD-0,18 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+0,50 %

Crash - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Börsenexperete erwartet Crash an Wall Street
Frankfurt-Nach Ansicht des globalen Chefstrategen bei Dresdner Kleinwort Wasserstein, Albert Edwards, wird es in der kommenden Woche zu einem Börsencrash an der New Yorker Wallstreet kommen. Edwards sagte der Tageszeitung ,,Die Welt“, am 7.August werde es einen Einbruch von über 20% geben. Als Auslöser für den Einbruch sieht der Experte laut ,,Welt“ die neuen US-Konjunkturdaten. So würden am nächsten Dienstag die Produktivitätszahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. Eine neue Berechnungsmethode werde zu dem Resultat führen, dass es doch nicht so weit her sei mit dem amerikanischen Produktivitätswunder. Das Potenzialwachstum, in dem dem die Wirtschaft zulegen kann, ohne Inflation zu Produzieren, werde nicht wie bisher angenommen bei 3,5 %, sondern bei nur 2,5% liegen, zitiert ,,Die Welt“ Edwards.
(Quelle: KölnerStadtAnzeiger v. 3.8.01)
Der hat wohl ziemlich viel Geld verloren und will sich jetzt furchtbar rächen!
Als globaler Chefstratege gehört der sofort gefeuert.

Vielleicht findet er ja einen Job bei Mrs. Glaskugel!
Super Nachricht; Lach!
Dann schnell mit put-Optionsscheinen eindecken.

Wie kommen die Idioten auf auf so eine schwachsinns-
Angabe mit genauer Prozentzahl ???

Gut das bei dennen die Stimmung noch so schlecht ist;
dann kann es ja nur aufwärts gehen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.