Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

MBX 692120 Abschied und Neubeginn - Der Info-Thread für Neueinsteiger - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 


Frankfurt-Intraday



Auf dieser Seite können die ad hoc-Texte durch anklicken des "A" angezeigt werden.
http://www.ariva.de/chart/index.m?a=692120&zoom.x=0&zeitraum…






Einblicke in das bunte Treiben im Raum "honesty" des Chat Metabo-Info.de erhält man nun hier

http://chat3.fidion.de/index.php3?http_host=metabox.mainchat…

MBX 692120 für Voyeure - Ein Sittenbild aus den letzten Tagen einer Fatahmorgana
http://www.wallstreet-online.de/ws/community/board/threadpag…

Die Akte Metabox - mbx - 692120
http://www.wallstreet-online.de/ws/community/board/threadpag…

baracoa - Das Werk
http://www.wallstreet-online.de/ws/community/user/userinfo.p…

Hubert Hunold - Das Werk
http://www.wallstreet-online.de/ws/community/user/userinfo.p…

Pasmus - Das Werk
http://www.aktienchat.de/Linkz/linkz.html

2 links, die immer interessant sind:

dotcomtot.com
http://www.dotcomtod.com/search.php?query=&topic=44

und

nemwax.de
http://web688.apollo63.magicalworks-gmbh.de/php/ausgabe.php4…

Meldepflichtige Wertpapiergeschäfte
Ad-hoc-Meldungen
Berichte
Veröffentlichungen der Deutschen Börse
Designated Sponsors / Handelsparameter

http://deutsche-boerse.com/INTERNET/SEGMENTE/segmente.nsf/(W…


Täglich neu.Metabox-News aus Paperball und Finanznachrichten
http://paperball.fireball.de/service/paperball.fcg?action=qu…

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/metabox.a…

MBX 692120 - Der Vorstand, das Management und der Aufsichtsrat
http://www.wallstreet-online.de/ws/community/board/threadpag…

Full screen´s Metabox
Traumhaft schön:

http://metabox.tripod.com/" target="_blank" rel="nofollow">http://www.wallstreet-online.de/ws/community/user/userinfo.p…

Pasmus - Das Werk
http://www.aktienchat.de/Linkz/linkz.html

2 links, die immer interessant sind:

dotcomtot.com
http://www.dotcomtod.com/search.php?query=&topic=44

und

nemwax.de
http://web688.apollo63.magicalworks-gmbh.de/php/ausgabe.php4…

Meldepflichtige Wertpapiergeschäfte
Ad-hoc-Meldungen
Berichte
Veröffentlichungen der Deutschen Börse
Designated Sponsors / Handelsparameter

http://deutsche-boerse.com/INTERNET/SEGMENTE/segmente.nsf/(W…


Täglich neu.Metabox-News aus Paperball und Finanznachrichten
http://paperball.fireball.de/service/paperball.fcg?action=qu…

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/metabox.a…

MBX 692120 - Der Vorstand, das Management und der Aufsichtsrat
http://www.wallstreet-online.de/ws/community/board/threadpag…

Full screen´s Metabox
Traumhaft schön:

http://metabox.tripod.com/


:laugh:
@bara

sinnvolle links für alle mbx neueinsteiger.
(soob es noch welche gibt)



gruss reifen
@rsreifen

aber auch für Aussteiger und Nostalgiker, die wir bald alle aufgrund des sich abzeichnenden Endes der MBX-Story sein werden. :)
Für Nostalgiker:

MBX - Die Instock Interviews mit Stefan Domeyer. Moderator Lars Weide

http://www.wallstreet-online.de/ws/community/board/thread.ph…

und

MBX - Die finance online Interviews mit Ebeling durch janphil

http://www.wallstreet-online.de/ws/community/board/thread.ph…
Für die Verzweifelten:

#246 von niewiedernemax 30.01.02 12:28:10 Beitrag Nr.:5.465.318 Posting versenden 5465318 MET(A)BOX AG

Auf Anlegerrecht spezialisierte Kanzleien

Jens Graf Königsallee 52, 40212 Düsseldorf Tel.: 02 11/86 32 25 25

Wilhelm Lachmair Widenmayerstraße 25, 80538 München, Tel.: 0 89/2 16 33 30

Nieding + Barth Solmsstraße 25, 60486 Frankfurt Tel.: 0 69/23 85 38 0

Klaus Rotter Bavariafilmplatz 3, 82031 Grünwald Tel.: 0 89/64 98 45 0

Tilp & Kälberer Einhornstraße 21, 72138 Kirchentellinsfurt Tel.: 0 71 21/90 90 90

Angela Wehrt Hogenbrook 42, 21149 Hamburg-Neugraben Tel.: 0 40/7 01 41 01
L+S

WKN
692120
Name
METABOX
BID
.41 EUR
ASK
.45 EUR
Zeit
2002-01-31 09:22:28 Uhr
Bei solchen Angeboten habe ich zugegriffen. Hätte nicht
gedacht, dass die Aktie einmal so weit runter geht. Bis
heute abend wird sich der Kurs schon wieder stabilisieren.
Flop NEMAX

Name Kurs Diff. %
MET(A)BOX ... 0,40 -0,08 -16,67
LOBSTER NE ... 0,46 -0,08 -14,81
EJAY O.N. .... 0,19 -0,02 -9,52
ODEON FILM ... 5,00 -0,50 -9,09
SZ TESTSYS ... 5,28 -0,42 -7,37
Tja, Pitt

"#1 von pasmus 02.12.01 08:11:52 Beitrag Nr.: 5.014.058 Posting versenden 5014058 MET(A)BOX AG AKTIEN O.N.

Fundamentalbewrtung zum 2.12. anhand des Q3-Berichtes

Q3- Bericht downloadbar u.a. hier:

http://www.betaweb.net/pasmus/metabox/download/mbx301d.pdf

Seite 14: EK 18.662 TDM

aus der G +V Seite 8 das Betriebsergbnis für 1.10 - 1.12 -5.113 TDM
die Beteiligung an der V-City AG wurde veräußert geschätzter Wert +2TDM

= geschätztes EK am 1.12. 15.549TDM

Aktien 15.384.978 alte + 7.692.489 neue auf der HV genehmigte = 23.077.467

fundamental gerechtfertigter Kurs: 15.549.000 DM / 23.077.467 Aktien = 0,67 DM = 0,34 €

Fazit: der augenblickliche Kurs ist um mehr als Faktor 2 zu hoch.

Zu diesem Ergebnis komme ich als eigentlich überzeugter Anhänger dieser Aktie.

Pitt"

Wo er Recht hat, hat er recht. :D
Wenn nichts mehr hilft:

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
- Börsenaufsichtsbehörde -
Kaiser-Friedrich-Ring 75
65185 Wiesbaden

boersenaufsicht@xterna-net.de
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.33 EUR
ASK
.39 EUR
Zeit
2002-02-01 08:27:49 Uhr
bara.
du bist der könig.
der dummen fragen.
wie lange noch?
bis der letzte.
die tür zumacht.

nur meine meinung......
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.29 EUR
ASK
.39 EUR
Zeit
2002-02-03 22:12:46 Uhr
#496 von Joh316 04.02.02 08:30:03 Beitrag Nr.:5.497.282 Posting versenden 5497282 MET(A)BOX AG

Eine neue Woche. Unsere Box lebt. Unter Verfolgung zwar, aber sie lebt. Sieht man auch am Kurs € 0,34.

Lest 1 Samuel 20,17 bis 21,16

Dann werdet ihr erkennen, dass man in Zeiten der Verfolgung nur mit Tricks und List überleben kann, bis die Zeit gekommen ist, König zu werden.

#497 von JosephK. 04.02.02 10:44:23 Beitrag Nr.:5.498.350 Posting versenden 5498350 MET(A)BOX AG

Hallo Joh, manchmal könnte man denken, die Börse ist voller aufrichtiger junger Menschen, die sich festgebissen am Hintern des erstbesten Schurken, durch die gnadenlose Wüste des Kapitals entlangschleifen lassen. Wer weiss, vielleicht gibt es bald tatsächlich die erste, staatlich überwachte Aktie, mit 100% Gewinngarantie für jeden, wenn die Aufgabe vollbracht ist. / MfG

@Joseph :laugh: :laugh: :laugh:
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.28 EUR
ASK
.38 EUR
Zeit
2002-02-04 22:38:02 Uhr
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.41 EUR
ASK
.51 EUR
Zeit
2002-02-06 07:58:53 Uhr
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.32 EUR
ASK
.42 EUR
Zeit
2002-02-07 08:15:10 Uhr
#705 von hellsoe 07.02.02 01:03:32 Beitrag Nr.:5.529.709 Posting versenden 5529709 MET(A)BOX AG

kommen und gehen

sehr schön ist es vorbeizuschaun
und hart wirds, wieder abzuhaun,
denn hier war so voller genuss,
ganz weggeblasen mein verdruss...

mit leichtigkeit die worte fliegen,
ins ohr sich träufeln süße lügen -
ja freunde, so erfahrn wir uns -
einander nie mehr hinz und kunz...

ein zeitlich band sich um uns schlang,
verbindend sich zu einem drang
nach abenteuer, lust und leben
dem unsre tage sich ergeben...

es fehlen tausend worte jetzt
zum ende, was euch nicht verletzt -
ich muß nun gehen, komme wieder
singt weiter fröhlich heitre lieder...
da ja barakater.
nicht anwesend.
zu sein scheint.
(hoffentlich nichts schlimmes) :cry:
mache ich es heute:

WKN
692120
Name
METABOX
BID
.42 EUR
ASK
.52 EUR
Zeit
08.02.02 - 09:00:32 Uhr

nur meine meinung......
@derPanther

bara... oder seine anderen ID´s können keine Outsider sein,
das sind doch nur die _Boardkopierer, mit einem gewissen
Unterhaltungswert. :laugh: und eigenständiges Denken traue ich dem nicht zu. :laugh:

Klaus
13:00 Uhr: Meinung von Mark Ehren
An Metabox glaubt man oder auch nicht


Es glaubt wieder einer mehr an die Metabox AG. Wenn auch nicht an die Set-Top-Boxen des Unternehmens, sondern an die Immobilientochter Metagrund AG. Metagrund war zum Jahresanfang 2000 noch rund 2,05 Millionen Euro wert. Nun wird eine 15-prozentige Beteiligung für 205.000 Euro verkauft. Ob es mit dem restlichen Anteil was wird ist offen. Sollten die verbliebenen 85 Prozent noch weggehen, kämen nochmal 1,2 Millionen Euro dazu.


Die finanzielle Zwangslage macht es nötig, Metagrund für 1,4 Millionen zu verkaufen. Die wahrscheinlich einmalige Mietersparnis von 150.000 Euro ist nur ein schwacher Trost, ebenso wie mögliche Nachzahlungen auf den Kaufpreis, sollte das Grundstück in der Daimlerstraße 37 mal teurer weiterverkauft werden. Beim Mittelverbrauch des Unternehmens ist das Geschäft nur der Tropfen auf den heißen Stein.

Metabox hat Zeit geschunden. Denn immerhin betrugen laut des aktuellsten Quartalsberichts, die kurzfristigen Verbindlichkeiten ein Vielfaches der liquiden Mittel.

Ein großer Hoffnungsträger ist die neue Set-Top-Box Metabox 1000. Seit 22. Januar besteht die Möglichkeit an einem Beta-Test teilzunehmen. Kaufpreis für das Gerät: schlappe 1450 Euro.
Doch bei Metabox scheint nicht gerade mit einer Vielzahl von Bestellungen zu rechnen. Denn die beiden geschalteten Info-Hotlines waren trotz mehrerer Versuche nicht besetzt. Auch gab es keine Möglichkeit, seine Telefonnummer für einen Rückruf zu hinterlassen.


Der Glaube an die Metabox AG ist vielen Aktionären lange vergangen. Selbst wenn der Markt für Set-Top-Boxen doch noch anspringen sollte - Konkurrenten wie Nokia ständen schon parat. Der Kurs von Metabox wird schon seit langer Zeit nicht mehr von rationalen Erwägungen bestimmt.

http://www.sharper.de/sharperweb/fn/sharp/SH/0/sfn/buildshar…
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.40 EUR
ASK
.42 EUR
Zeit
2002-02-11 09:08:07 Uhr
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.38 EUR
ASK
.44 EUR
Zeit
2002-02-12 08:49:13 Uhr
@bara...

Wen interessiert schon L+S ?

Aktuell : 0,38 0,42 und nicht bei L+S

Klaus
wer den eurocent nicht ehrt....

jetzt aber wirklich schluss, alter mann...

:laugh:
14.270.152 Stück X 0.40 EURO Differenz = 5.708.060 EURO

In der Europäischen Union (EU) sind Kleinunternehmen solche,

- die weniger als 50 Arbeitnehmer beschäftigen,
- deren Gesamtumsatz nicht mehr als 7 Mio. ECU (etwa 14 Mio. DM) oder deren Bilanzsumme nicht mehr als 5 Mio. ECU (etwa 10 Mio. DM) beträgt und
- an denen kein größeres Unternehmen mit 25 % oder mehr beteiligt ist.

Nach diesen Kriterien betrachtet, ergeben sich für die Metabox AG völlig neue Förderansätze. :)

Aber was wollen wir noch hier ? :laugh:
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.33 EUR
ASK
.43 EUR
Zeit
2002-02-13 07:29:02 Uhr
Von Dudde geklaut: :D

Ich finds einfach geil hier...

#1 von Dudde 23.01.02 18:39:12 Beitrag Nr.: 5.410.756 Posting versenden 5410756
Ich bin gut und Du bist blöd, ich habe Ahnung und Du nicht ... ich machs richtig und Du machst es falsch ... ich bin reich und Du nicht ... steig jetzt ein, die Aktie steht vorm Ausbruch ... ich habs ja gesagt, Du machst es falsch - nu hör doch mal auf mich - fallende Kurse mache ich eh nicht mit, ich sitze ja auf 100% Cash - verlieren tut nur ihr, ich auf keinen Fall - ich bin ja sozial, ich wollte Euch nur warnen - ich bin schon drin, ihr sollt am Gewinn teilhaben - charttechnische Explosion steht bevor - steigt mit ein, wie gesagt ich bin ja sozial - die Amis haben eh einen an der Waffel und wir Deutschen machen eh alles nach ... - ich pushe nicht, ich will nur, daß ihr dabei seid - buy on bad news - sell on good news - ich sach doch "Never catch a falling knife" - achja der Boden is erreicht, ach nee da is ne Schulter-Kopf-Schulter-Formation - volles Programm die 38-Tage-Linie durchbrochen, OK war die 200-Tage-Linie - raus müßt ihr eh, denn "Sell on Mai and go away" - und hör auf Analysten, die haben VOLL die Ahnung, ich erzähle auch jede Scheiße wenn ich dafür bezahlt werde ... naja, is ja egal, auf jeden Fall is das ein technischer Kauf ... wenn ich die Aktie pushe bin ich eh schon raus, und außerdem werde ich ja als Basher bezahlt ...

Also alles in allem, macht mal, ich habe eh RECHT

Is hier schon jemand an der Börse reich geworden ?? Na klar, alle ...

Euer Geld is aufm Konto von anderen, meines nicht ...

Und arbeiten langweilt mich immer mehr, ich lebe zukünftig nur noch von meinen Aktiengewinnen

Seid gegrüßt von Dudde
Die Metaboxler und Ihr Demokratieverständnis

Eintrittsnachricht Honesty:

Wenn Konsens auf demokratische Weise angestrebt und erzielt werden soll und wird, hat das Mittelmaß gewonnen, das sich niemals auf Dauer durchsetzen wird
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.36 EUR
ASK
.46 EUR
Zeit
2002-02-13 23:38:11 Uhr
Guten Morgen Boxenhocker :)

http://chat3.fidion.de/index.php3?http_host=metabox.mainchat…

User online in Raum Honesty:
:(AktieX Alois AndiAgassi behavioral comfort coolhoesi Firedog Freddy30 Junkstro Paulchen36 Psychohexe tonliner
Klaus,

Ich denke halt hin und wieder an die netten aber bisweilen etwas schrulligen Leute im MBX-Senioren-Stift :laugh:
Volumen:

...5250 Xetra
19550 Frankfurt
.....200 Stuttgart
_________________
25.000 €

http://aktien.onvista.de/overview_quotes.html?OSI=DE692120

Da hatte wohl ein Lehrling Vollmacht für 25.000 € Spielgeld :laugh:
Threads, die Met@box bewegten:

#1 von TOP@S 07.08.00 09:48:24 Beitrag Nr.: 1.508.756 Posting versenden 1508756
@ ALLE

Guten Morgen MBXler UND die,die es werden wollen.

Ja leute,ich denke,daß für eine ganze reihe von freunden weiterhin STOPLOSS das thema der woche wenn nicht sogar wochen sein wird,während für andere sich genau das gegenteil
in den vordergrund schiebt-das KAUFLIMIT.

Für einige von uns ist das thema bereits erledigt,weil ihr
depot bereits nichts anderes als Metabox enthält.
Für andere,die zweifler und nörgler und ängstlichen ist ein kauf sowieso kein thema ,bzw. nur für ihren kopf zum herum-
spielen ohne das es zu einem investment in diese firma
kommt.

Und dann sind da die abwartenden,die jetzt immer wieder ihre
chancen nutzen und noch ein paar schippen nachlegen.

Wer von euch gehört dazu und WO liegen eure limits.

Ich persönlich nutze immer wieder gelegenheiten-sprich fallenende kurse zum kauf. Meine nächste kauforder liegt bei
152. und sollte es noch weiter zurückgehen,werde ich wohl
eines tages auch nur noch MBX in meinem depot haben........
....aber das bin ich mir wert....hi hi hi hi........

Gruß Top@s

STAY STRONG

#1 von Oliver H. 21.05.99 11:47:00 Beitrag Nr.:171.185 Posting versenden 171185
met@box will an den Neuen Markt. Leider (aber meiner meinung nach durchaus begründet) hat die Deutsche Börse AG in letzter Zeit ihre Zulassungsbestimmungen für den Neuen Markt stark verschärft.
So muß von den Altaktionären eine sogenannte Lock-up Erklärung unterschrieben werden. Dabei erklärt sich der Altaktionär bereit seine Aktien nicht in den ersten 6 Monaten nach dem going public zu veräußern. Für die Zulassung zum Neuen Markt benötigt met@box 90 - 100% solcher Erklärungen !!!
Dieser lock-up ist allerdings nicht neues sondern gilt schonj seit langem für den Neuen Markt. Er ist (meines Wissens) bindend für alle Altaktionäre unabhängig von der Erklärung. Leider sind in Bezug auf diese Tatsache bei vergangenen IPOs am Neuen Markt (wie z.B. Senator Film) die Altaktionäre nicht ausreichend informiert worden.
met@box ist und bleibt ein exzellentes mittelfristiges bzw. langfristiges Investment (mein bisher langfristigstes - und es hat sich gelohnt !!). Ein 6 Monatiger lock-up sollte also kein Problem sein.

Wichtig ist jetzt nur, daß die Altaktionäre bis Ende Mai die Lock-up Erklärung unterzeichnen !!!!

Formulare sind erhältlich bei der AHAG AG (www.ahag.de) und bei met@box (´www.metabox.de)

Danke
Olli
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.36 EUR
ASK
.46 EUR
Zeit
2002-02-15 08:16:15 Uhr
Guten Morgen Boxenhocker

http://chat3.fidion.de/index.php3?http_host=metabox.mainchat…

User online in Raum Honesty:

:(AktieX Alois comfort coolhoesi ELO433 Firedog Frank66 Fred Freddy30 larry michael opernheimer Paulchen36 Psychohexe :) SNAFU tonliner
Hier das Eingangsposting:

"#1 von antarra 12.02.02 15:22:43 Beitrag Nr.: 5.570.825 Posting versenden 5570825
ANONYME METABOXLER


Wir sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen zur Genesung von Metabox zu verhelfen.

Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch, die Aktien zu verkaufen und mit diesen unsäglichen Mbx-Threads aufzuhören.

Die Gemeinschaft kennt keine Mitgliedsbeiträge oder Gebühren; sie erhält sich durch eigene atypische Spenden. Die Gemeinschaft MBX ist mit keiner Sekte, Konfession, Partei, Organisation oder Institution verbunden, sie will sich weder an öffentlichen Debatten beteiligen, noch zu irgendwelchen Streitfragen Stellung nehmen.

Unser Hauptzweck ist vernünftig zu bleiben und anderen Mbx`lern zur Vernunft zu zu verhelfen."
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.38 EUR
ASK
.48 EUR
Zeit
2002-02-18 08:29:18 Uhr
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.36 EUR
ASK
.46 EUR
Zeit
2002-02-19 07:10:17 Uhr
@bara..

Hatte mir zwar gewünscht, das du nicht wieder auftauchst, aber Wünsche gehen ja bekanntlich nicht immer in Erfüllung.:laugh:

Nur meine Meinung

Klaus
22.2.2002

Der Markt wartet auf die Meldung über den Immobilien-Deal

Umsatz = NULL !!!
@ bara...

Warum so ungeduldig???

1/4 des Umsatzes von gestern haben wir doch schon :laugh:

Klaus
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
0.38 EUR
ASK
0.48 EUR
Zeit
23.02.02 - 00:45:35 Uhr
"#1 von MH120480 18.08.00 20:14:18 Beitrag Nr.:1.611.320 Posting versenden 1611320
ich werde hier mal in der folgezeit einige formen der kursmanipulation veröffentlichen, vielleicht interessierts ja jemanden:

1. Beispiel:

ein aktionär hält ein größeres Aktienpaket, welches er loswerden möchte. dies scheitert jedoch daran, daß der markt für diese aktie zu eng ist, sprich es findet kaum oder gar kein handel statt.

in diesem falle wird zu der bestehenden long position eine shortposition hinzugenommen. durch teilweises eindecken der shorts treibt man den kurs nach oben, durch abbau der long position treibt man den kurs nach unten.

hier kann eine art eigenhandel generiert werden. so werden die kurse nach oben getrieben und die umsätze steigen gleichzeitig an. dies ruft viele zocker oder gar anleger auf den plan. eben jene leute werden mit der long position generiert. während diese leute einsteigen wird die long und auch die shortposition reduziert. auf dem höhepunkt des hypes ist der manipulator meistens raus.

der clou bei der sache ist, daß man hier durch die short position bzw. durch das variieren jener, noch ein nettes zubrot verdient. die longposition wird marktfreundlich verkauf, vielleicht sogar mit gewinn.

verlierer sind die zocker, die nicht schnell genug rauskommen oder die anleger die an die aktie glauben."


;)
2. Beispiel:

"Frontrunning.
Es dürfte eigentlich jedem bekannt sein. Man kaufe eine Aktie vor und empfehle diese dann. Dies wird beispielsweise immer Herrn Förtsch aus Kulmbach vorgeworfen.

Doch es gibt noch andere Methoden:

- gezielte Streuung von falschen oder auch richtigen Informationen über diverse Medien, wie beispielsweise dem Internet, Fernsehshows, Mund zu Mundpropaganda usw...

- empfehlen jener Aktie über sämliche Medien.

- Musterdepotaufnahme

- Interviews

- usw...

- obige angesprochene Punkte kombiniert mit Eigenhandel, siehe 1. Beispiel, können gewalte Kurssprünge auslösen


:)
Tja :)

#45 von schachfrucht 08.08.00 00:51:49 Beitrag Nr.: 1.516.918 1516918

Habe heute folgendes in einem Thread über eine Aktie MB Software gefunden, die bereits einen rapiden Kursverfall hinter sich gebracht (wurde damals von unserem lieben uneingennützigen Freund Prior gepusht).

Gründe für einen Höhenflug und Absturz:
1. Jagen viele ADHocs und News heraus, selbst bei noch nicht verifizierten Verträgen. (Gute Unternehmen habens nicht nötig!)
2. Nennen ihre Zahlen in DM anstatt in EURO (sieht ja auch nach mehr aus!)
3. Holen Umsatzzuwächse nur aus intransparenten Grossprojekten anstatt aus dem originären Kundenkerngeschäft.
4. Verkünden Kooperationen ohne der Koop.-Partner konkret zu nennen.
5. Verkünden Kooperationen obwohl nur Absichtserklärungen vorliegen.
6. Bilanzieren ihre Softwareentwicklungs-/Vorlaufkosten sehr hoch, um die Bilanz zu schönen.
7. Bezeichnen sich selbst stets und ständig als Technologie- und Marktführer, besetzen allenfalls aber nur Marktnischen.
8. Lassen keine echte Firmentransparenz zu.


Jedwelche Parallelen zu Met@box sind natürlich rein zufälliger Natur...

#56 von pechsuse 03.03.01 12:42:44 Beitrag Nr.: 3.023.079 3023079

@ to back the wrong horse

wie schon schachfrucht schreibt, kommt man bei MBX mit Charttechnik nicht weiter

wenn die Aufträge bei MBX kein Fake sind und die Konsortien (Mitte April??) transparent gemacht werden, gibt`s eine Kursexplosion weil dann das KGV bei 2, 3 oder sonst wo liegt

wenn alles schiefgeht und es gibt keine Kunden (rein theoretisch ist alles möglich) dann wird`s ein Gap nach unten geben, das sich sobald nicht schließen wird

CU ps
Tja, die Suche nach Kunden und Investoren, war für den Vorstand der MBX-AG eine unlösbare Aufgabe. Im Entlasssungszeugnis des Neuen Marktes, wird später stehen: "Er war stets bemüht............." :)

Beiträge: 93
Gelesen gesamt: 4488
Gelesen heute: 35
Thread eröffnet von: baracoa
Erstes Posting: 29.01.02 10:10
Letztes Posting: 28.02.02 15:59

gib es auf.
es interessiert doch keinen.
gelesen heute: 35

davon du: 30
davon ich: 1
und hupo natürlich: 4
:laugh: :laugh:

ein tip von mir.
falls es dir noch nicht aufgefallen ist:

"die leute hier wollen mit aktien handeln" :laugh:

nur meine meinung.....
entschuldigung.
habe mich vertan.
ich hab´s nicht gelesen.
ich habe es nur angeschaut. :laugh:

nur meine meinung.....
"die leute hier wollen mit aktien handeln"
aber doch nicht bei Metabox.da kommen die leute zum lachen hin.

Umsatz heute 9.900 EURO :laugh:

Ps. Ein Geheimtipp. Solltest du unbedingt nach den Schulaufgaben lesen :)
http://www.wallstreet-online.de/ws/community/board/threadpag…
aufruf an w:o:
für bara bitte wie folgt erweitern:

Beiträge: 93
Gelesen gesamt: 4488
Gelesen heute: 35
Angeschaut heute:
Thread eröffnet von: baracoa
Erstes Posting: 29.01.02 10:10
Letztes Posting: 28.02.02 15:59

:laugh: :laugh: :laugh:

nur meine meinung......
handeln tut man.
bevor die grossen umsätze kommen.
aber dazu gehört ein wenig sachverstand dazu.
und den nötigen spürsinn.
den man sich durch erfahrung holt.

ich muss sagen.
es schaut schlecht für dich aus. :(

aber kopf hoch.
vielleicht wird´s ja mal. ;)

nur meine meinung......
aufruf an w:o.

bitte wie folgt erweitern.
extra für plagiato:

versenden | melden | drucken | sperren :laugh:

nur meine meinung.......
was?
jetzt sehe ich es erst. :D

so günstig ist die 692120 zu haben. :eek:
da muss man ja zugreifen. ;)

nur meine meinung.......
mein gott.
wenn erst der immo-deal abgeschlossen wird. :eek:
nicht auszudenken.
da geht ja der kurs durch die decke. ;)

es bleibt spannend!!!!!

nur meine meinung.......
um dir das zu erklären.
müsste ich erst einen psychologen.
zu rate ziehen. :laugh:

nur meine meinung....
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.36 EUR
ASK
.39 EUR
Zeit
2002-03-01 06:13:25 Uhr
War doch ein schöner Ausflug auf den Berg. Eine wunderbare Aussicht auf die Gipfel und Täler des Neuen Marktes war wiedermal vergönnt. Jetzt gehts mit frischen roten Backen wieder Heim :)
baracoa,
im Gebirge gehts des öfteren rauf und runter...je weiter Du rein kommst desto mehr gehts nach oben...:)
opernh.
dpa-AFX-Nachricht (Deutschland)




Freitag, 01.03.2002, 12:23

Metabox kann auf neue Investoren hoffen - bis zu 14 Millionen Euro

HILDESHEIM (dpa-AFX) - Das schwer angeschlagene Hildesheimer Multimedia-Unternehmen Metabox AG kann auf neue Investoren hoffen. Die hannoversche Venture Capital Agent & Consultant VCAC GmbH verfüge über mehrere Investoren, die in den nächsten zwei bis sechs Monaten zwischen 6 und 14 Millionen Euro in die am Neuen Markt notierte Metabox stecken wollen, teilte das Unternehmen am Freitag in Hildesheim mit.

Die VCAC habe Metabox die Zahlungsfähigkeit der Investoren garantiert. Angaben zu den Investoren und der Art der Beteiligung wurden nicht gemacht.

Am Freitag stieg die Metabox-Aktie bis gegen 12.20 Uhr um 65,79 Prozent auf 0,63 Euro./vs/DP/bi´



info@dpa-AFX.de


:laugh:

Einfach mal diese Firma in google eingeben und sich überraschen lassen.

:laugh::laugh::laugh:
Der Kurs wird wohl von den Designated Sponsors für die nächsten Tage auf 0,6 Euro eingestelt, oder ?
Also momentan stehen wir bei:



Ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis wir bei stehen. :D

Gruß
Klaus
L+S
WKN
692120
Name
METABOX
BID
.57 EUR
ASK
.65 EUR
Zeit
2002-03-05 08:22:36 Uhr
Hatte die deutsche Börse AG den Insolvenzantrag gestellt oder war es ein Lieferant ?

Met@box: Juristische Unterstützung bei Restrukturierung
11.03.2002 12:14:00

Die Met@box AG gab am Montag bekannt, dass sie einen Erfolg bei der Abwendung eines von dritter Seite gestellten Insolvenzantrags erzielt hat.
Das von einem anderen Unternehmen zur Durchsetzung einer von Met@box bestrittenen Forderung beantragte Insolvenzverfahren wurde bereits am 25. Februar 2002 vom Amtsgericht Hildesheim auf Kosten des Antragstellers als unzulässig zurückgewiesen. Met@box sieht hierin eine Stärkung ihrer Position im Rahmen der Konsolidierung.

Das Technologieunternehmen hat im Rechtstreit mit der Deutschen Börse AG wegen der Sanktionszahlung für die verspätete Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2000 einen wesentlichen Teilerfolg erzielt. So muss es nach einer Entscheidung des Schiedsgerichts anstatt der bisher verhängten Geldstrafe in Höhe von 70.000 Euro lediglich 15.000 Euro zahlen
NM-Pennystocks-Liste mit Countdown bis Ausschluß und Anzeige der Tage seit denen die Bedingungen erfüllt sind

http://nachrichten.boerse.de/kalender_nmpennystocks.htm

.
Nicht vergessen Heute ist Hexensabbat

Viermal im Jahr, nämlich jeweils am dritten Freitag im März, Juni, September und Dezember ist an den Börsen "Hexensabbat" oder "Triple Witch Day" Dann verfallen an den Börsen der Dax-Future, die Aktien- und Dax-Optionen. "Das ist der Moment, in dem die Hexen tanzen"! Das bedeutet: An diesem Tag reagiert die Börse meist mit heftigen, aber auch sehr kurzfristigen Kursabänderungen :D
"Am 15. Dezember 2001 trafen sich um 11 Uhr in Hitzacker Interessierte zu einer Gründungsversammlung."
.
Tod ist der für Sterbliche einzige ereichbare Zustand der Vollkommenheit

So gesehen, ist metabox vollkommen :D

Author - Emil Cioran

French - la mort est un état de perfection, le seul à la portée d`un mortel
English - death is a state of perfection, the only one within reach of mortals
Italian - la morte è uno stato di perfezione, il solo alla portata di un mortale
Spanish - la muerte es un estado de perfección, el único al alcance de un mortal
German - Tod ist der für Sterbliche einzige ereichbare Zustand der Vollkommenheit
Albanian - vdekja është një gjëndje përkryerje, e vetmja e mundshme për njeriun
Basque - heriotza da perfekzio-egoeretako bat, hilkorrek erdietsi dezaketen bakarra, hain zuzen ere
Bolognese - la môrt l’é un stèt ed perfeziån, l ónnic ala purtè d un murtèl
Bresciano - la mort l’è ‘na cundisiù de perfesiù, l’ünica che i pol iga toch
Calabrese - la morti è nu statu di pirfizziuni,l`unica alla purtata di nu murtali
Catalan - la mort és un estat de perfecció, l’únic a l’abast d’un mortal
Croatian - smrt je stanje savršenosti, jedine dostupne smrtnicima
Czech - smrt je stav dokonalosti, jediný v dosahu smrtelníku
Danish - døden er en fuldkommen tilstand, dét eneste som kan nås af en dødelig
Dutch - de dood is een staat van perfectie, de enige in het bereik van een sterfelijke
Emiliano Romagnolo - la morta l`è una condizioun pirfeta, l`onic ch`e` murtel a posa rizonz
Esperanto - la morto estas stato de perfekteco, la nura atingebla de mortulo
Estonian - surm on ainus täiuslikkuse seisund, mille surelikud võivad saavutada
Ferrarese - la mort l`è na cundizion ad perfezion, la sola a la purtà d`un murtal
Finnish - kuolema on täydellinen tila, ainoa sellainen kuolevaisten saavutettavissa oleva
Flemish - de dood is een staat van perfectie, de enige in het bereik van een sterfelijke
Galician - a morte é un estado de perfección, o único que está ao alcance dun mortal
Hungarian - a halál a tökéletesség állapota, az egyetlen ilyen, amit halandó elérhet
Latin - mors status perfectus est, unus patens mortalibus
Latvian; Lettish - nave ir vienigais pilniguma stavoklis, kurš ir sasniedzams mirstigajiem
Leonese - la muerte ye un estáu de perfeición, el sólu a la puerta d`un mortal
Mantuan - la mort l`è na perfesion,ch l`as pol veragh sol s`as mor
Mapunzugun - ban ta rüftu kümefelepeyüm, feygerewaj niey ta ti pu rumel bayalu
Mudnés - la mòrt l`è na situaziòun ed perfeziòun totèl, l`unica a la purtèda d`un amm basta ch`a sia
Neapolitan - `a morte è na situazzione `e prefezziòne, l`únneca ca ll`uómmene ponno alcanzà
Occitan - la mòrt es un estat de perfeccion, lo solet a la portaa d’un mortal
Papiamentu - morto ta un estado di perfekshon, e úniko na alkanse di un defuntu
Piemontese - la mòrt a l`é n`ëstat ëd perfession, l`ùnich a la portà d`un mortal
Polish - smierc jest stanem doskonalosci, jedynym w zasiegu smiertelnika
Portuguese - a morte é um estado de perfeição, o único ao alcance de um mortal
Reggiano - la mort l`è `na cundisioun perfèta, l`ònica a la porteda d`un cristian
Roman - `a morte è `no stato de perfezzione, l`unico che l`omo che ha da mori` pò raggiunge
Romanian - moartea e o stare de perfectiune, singura la îndemâna unui muritor
Sardinian - sa morte est una cunditzione de perfetzione, s`ùnica a ue podet cromper unu mortale
Slovak - smrt je stav dokonalosti, jediný, ktorý môže dosiahnut smrtelník
Swedish - döden är ett tillstånd av fulländning, det enda som dödliga kan uppnå
bin ganz verzweifelt...ich klicke immer auf den Visionsbutton, aber es tut sich nix :(

huhuhuhuh :cry:
Rein Charttechnisch, ist wieder eine ad hoc fällig. In Hildesheim müssen Rechnungen und Gehälter bezahlt werden :D
Na Bitte geht doch!
Endlich ist der Dreck draussen. Ich hoffe der Gnadenstoss läßt nicht so lange auf sich warten


DGAP-Ad hoc: Met@box AG <MBX> deutsch

Met@box AG Vorstand beschließt Wechsel in den Geregelten Markt

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Hildesheim, 2. April 2002 Der Vorstand des Hildesheimer Technologieunternehmens Met@box AG (MBX, WKN 692120 ; ISIN DE0006921208) hat heute den Beschluss gefasst, den Segmentwechsel vom Neuen Markt in den Geregelten Markt zu beantragen.

Die Gründe für das beschlossene Vorgehen liegen unter anderem in den jüngsten Entwicklungen an den Kapitalmärkten, vor allem aber in der enormen Kostenersparnis, die durch einen Segmentwechsel erwirkt werden können.

Die Handelbarkeit der Met@box-Aktien bleibt von dem Segmentwechsel unberührt, die Aktien werden unter den bisherigen Wertpapierkenn-Nummern gehandelt werden.

Für weitere Informationen:

Melanie Hoffmann Management Public & Investor Relations Met@box AG Tel: 05121/75 33-116 Fax 05121/75 33 75 E-Mail: hoffmann@metabox.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 02.04.2002
@baracoa

Endlich ist der Dreck draussen? d.h., Du gehst jetzt auch?

Welch unbändige Freude übermannt mich da
2 ad hocs, die zusammen gehören:

DGAP-Ad hoc: Met@box AG deutsch

Met@box AG erwirkt einstweilige Verfügung gegen Deutsche Börse AG

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------

Hildesheim, 8. März 2002. Die Hildesheimer Met@box AG (Neuer Markt:MBX, WKN 692120) hat beim Landgericht Frankfurt am Main am 8. März 2002 eine einstweilige Verfügung gegen die Deutsche Börse AG erwirkt.

Danach wird der Deutschen Börse AG untersagt, bei Vermeidung einer Ordnungsstrafe in Höhe von bis zu 250.000 Euro, die am 1. Oktober 2001 in Kraft getretenen Änderungen des Regelwerks des Neuen Marktes im Bereich Delisting gegenüber dem Hildesheimer Technologieunternehmen vor Ablauf eines halben Jahres anzuwenden. Die Gesellschaft ist damit in die Lage versetzt, ihren Konsolidierungskurs weiter fortzusetzen.

Für weitere Informationen:

Melanie Hoffmann Management Public & Investor Relations Met@box AG Tel: 05121/75 33-116 Fax 05121/75 33 75 E-Mail: hoffmann@metabox.de

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 08.03.2002

--------------------------------------------------------------------------------

WKN: 692 120; ISIN: DE0006921208; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

Autor: import DGAP.DE, 20:09 08.03.02
nun ist der erfolg in greifbare nähe gerückt.
die verlierer erkennen es bloss nicht. :(

nur meine meinung.....
bara.
war das vor einem jahr bei dir so?
ich sehe das ganze.
von einer neutralen position aus.
ich habe keine altlasten.
und kann es neutral analysieren.

warum soll man 300-400.000 euro/jahr.
für eine notierung am nm ausgeben?
soviel ist der nicht mehr wert. :(

nur meine meinung.....
M E T A B O X

Und Tschüss!

Das Multimedia-Unternehemen verlässt den Neuen Markt. Eine unrühmliche Geschichte endet.

Frankfurt - Die Hildesheimer Metabox will den Wechsel vom Neuen in den Geregelten Markt beantragen. In einer am späten Dienstagabend nach Börsenschluss veröffentlichten Pflichtmitteilung nannte das Unternehmen unter anderem die jüngste Entwicklung an den Kapitalmärkten und die "enormen Kostenersparnisse" als Gründe für die Entscheidung.

Bei der derzeit noch angespannten finanziellen Lage des Unternehmens würden gerade im Bereich Investor Relations "horrende Finanzpolster" unter anderem für regelmäßige Quartalsberichte aufgezehrt. Diese Mittel sollten dagegen für Investitionen in entscheidende Kernsegmente verwendet werden. Die Handelbarkeit der Aktien bleibe von der Entscheidung unberührt, teilte Metabox weiter mit.

Die Aktien des Unternehmens waren mit Verlusten von vier Prozent aus dem Handel gegangen und verloren am Mittwoch Morgen weitere 17 Prozent auf 38 Euro-Cents.

Metabox hatte sich mit der Deutschen Börse wegen eines möglichen Delistings gerichtlich auseinander gesetzt. Der Börsenbetreiber wollte Metabox aus dem Segment des Neuen Marktes streichen, weil die Aktie des Unternehmens seit geraumer Zeit unter einem Euro notiert und die Marktkapitalisierung unter 20 Millionen Euro liegt. Die Richter hatten nach Metabox-Angaben am 8. März entschieden, dass die Börse erst binnen sechs Monaten die Regeln auf das Unternehmen anwenden dürfe.

Im Rahmen der Restrukturierung habe Metabox weitere Anteile an der Immobilientochter Metagrund Immobilien für 210.000 Euro verkauft, teilte Metabox weiter mit. Damit solle die Trennung von nicht betriebsnotwendigen Beteiligungen fortgesetzt werden.
http://www.manager-magazin.de/geld/artikel/0%2C2828%2C189974…

Metabox verschwindet auf Nimmerwiedersehen

Metabox wird mit seinen erratischen Kursschwankungen nicht länger die Top- und Flop-Listen des Neuen Marktes beherrschen. Das Hildesheimer Multimedia-Unternehmen gab bekannt, dass es vom Neuen in den Geregelten Markt wechseln will. Damit sei eine enorme Kostenersparnis verbunden. Ob das angesichts der horrenden Millionen-Verluste groß weiterhilft? Wohl kaum. Aber immerhin ein kleiner Anfang. Das Ende von Metabox vermeiden soll die Venture-Capital-Gesellschaft VCAC, deren Investoren in den kommenden Monaten Millionen in Metabox pumpen wollen. Der Haken: Es liegt keine feste Zahlungszusage vor. Die Metabox-Aktie bleibt den Zockern also erhalten.
http://www.sharper.de/sharperweb/fn/sharp/SH/0/sfn/buildsha…

Hier gibts noch mehr:

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/metabox.a…
bara.
kauft du auch nach allgemeiner meinung ein.
:laugh: :laugh: :laugh:
oder hast du auch eine eigene meinung.
die auch begründet ist. :laugh:

nur meine meinung.....
Der nächste New Economy-Flop verabschiedet sich vom Neuen Markt


Am Frankfurter Neuen Markt trennt sich vermehrt die Spreu vom Weizen. Das neue, strengere Regulativ zur Hebung der Qualität des Segments trägt Früchte. Teils werden Unternehmen entfernt, teils gehen sie freiwillig. Der neueste Rückzug ist jener von Metabox.

Der Vorstand des deutschen Technologieunternehmens Metabox hat heute den Beschluss gefasst, den Segmentwechsel vom Neuen Markt in den Geregelten Markt zu beantragen. Als Gründe nannte das Unternehmen unter anderem die jüngsten Entwicklungen an den Kapitalmärkten, vor allem aber die enormen Kostenersparnisse, die durch einen Segmentwechsel erwirkt werden können.

Laut Unternehmenssprecher herrsche bei der derzeitig noch angespannten finanziellen Lage von Metabox ein enormes Ungleichgewicht im Kosten-Nutzen-Verhältnis bei der Segmentnotierung.

Neben dieser offiziellen Verlautbarung muss natürlich festgehalten werden, dass sich Metabox mehr oder minder selber aus dem Blickfeld der Investoren geschossen hat. Wer die Anleger ständig in die Irre führt, Gewinnwarnungen so schnell mal nebenbei ausgibt, in den Geruch von Insider-Verletzungen gerät und dessen Produkte nichts taugen, der muss sich nicht wundern, wenn seine Aktie zum Ladenhüter wird. :laugh:

Das mit dem Segmentwechsel eingesparte Geld will Metabox für die Investition in entscheidende Kernbereiche nutzen. Damit, so Metabox, wird der weitere Restrukturierungskurs weniger durch die kostenintensive Notierung am Neuen Markt beeinträchtigt.

Die Handelbarkeit der Metabox-Aktien bleibt von dem Segmentwechsel unberührt, ebenso wie die bisherige Wertpapierkennnummer, die künftig auch für den Geregelten Markt gilt. Noch niedriger als schon bisher wird natürlich das gehandelte Volumen der Papiere sein.

Die Deutsche Börse hatte erst letzte Woche die ersten sechs Unternehmen wegen geringen Börsenwertes vom Neuen Markt ausgeschlossen. Die Unternehmen InfoGenie Europe AG, e.multi Digitale Dienste AG, GFN AG, NSE Software AG, FortuneCity.com Inc. und Letsbuyit.com NV werden mit Ablauf des 27. April 2002 aus dem Neuen Markt ausgeschlossen und ebenfalls im Geregelten Markt gehandelt.

Die Ausschlussregeln für Unternehmen mit geringem Börsenwert und für insolvente Unternehmen hatte die Deutsche Börse am 1. Oktober 2001 eingeführt, um das Profil des Neuen Marktes als Segment für Wachstumsunternehmen zu stärken. (FLO)


quelle: http://brokerjet.ecetra.com/information/news/feature.phtml?i…
Metabox - Ende des Dramas

Eine der "Skandalnudeln" des Neuen Markts wird das Segment bald verlassen. Die Metabox AG hat am Dienstag nach Börsenschluss bekannt gegeben, dass man den Wechsel in den Geregelten Markt beantragen wird. Als Hauptgrund für den Beschluss gibt der angeschlagene Konzern die "enorme Kostenersparnis" durch einen Segmentwechsel an.

Die Aktie von Metabox war am Neuen Markt für ihre extremen Kursausschläge bekannt. Meldungen über Vertragsabschlüsse mit Volumina im dreistelligen Millionenbereich versetzten die Anleger zeitweise in Euphorie. Die Bombe platzte, als sich herausstellte, das die Verträge nie zustande gekommen waren.

Inzwischen hängt die Zukunft des Unternehmens wegen leerer Kassen am seidenen Faden, die Aktie ist als Penny-Stock zu einem reinen Zockerwert verkommen.

Für den Neuen Markt ist der Abschied von Metabox daher kein Verlust.

© 03.04.2002 www.stock-world.de
schau schau.
jetzt sind es schon 4 münzen. :eek:
letztes mal war es bloss eine.
wenn das kein gutes omen ist. :)

nur meine meinung.....
habe nochmals nachgeschaut.
es fehlen noch:


so, jetzt sind es 7 münzen. :eek:
super!!!! :)

nur meine meinung.....
@blockweise

Ich arbeite streng nach dem Niederstwert-Prinzip.
Xetra 0,36 :laugh:
bara, wieso? Ist Mbx für Dich etwa keine dauerhafte Investition und die Wertminderung nur vorübergehender Natur ? :laugh:
bara.
"Niederstwert-Prinzip."
hab ich bis jetzt noch nicht gehört.
aber originell auf alle fälle. ;)

nur meine meinung.....
Geregelter Markt

Seit 1987 an den deutschen Börsen eingerichtetes Marktsegment, das hinsichtlich der Anforderungen für die Zulassung, der nachzukommenden Publizitätspflicht usw. dem amtlichen Markt nachgeordnet, dem geregelten Freiverkehr vorgeordnet werden kann. In manchen Fällen wird er als Vorstufe für die Einführung der entsprechenden Werte in den amtlichen Markt angesehen. Die Kursermittlung erfolgt hier in Anlehnung an die Verfahrensweise des amtlichen Marktes. Der Geregelte Markt bietet vor allem (noch) kleineren Firmen die Möglichkeit der Kapitalbeschaffung über die Börse, da das Mindestkapital hier nur 500.000 DM oder ein Stückevolumen von mindestens 10.000 Aktien betragen muß.

http://www.boersenlexikon.de/geregelt.htm
hört sich doch ganz gut an.
ist ja wie beim eishockey. :eek:

- freiwillig in die unterste liga.
- konsolidierung des unternehmens
- und mit caracho wieder in die erste liga
- natürlich zu höchstkursen

herr steinhauer.
dass war die richtige entscheidung!!!! ;)
mann wird das toll. :)

nur meine meinung....
@blockweise


"- freiwillig in die unterste liga.

- konsolidierung des unternehmens

- und mit caracho wieder in die erste liga

- natürlich zu höchstkursen"


Sprich mal mit deinem Hausarzt. Der wird dir sicherlich unverzüglich und diskret die Überweisung zum passenden Facharzt ausstellen.
bara.
:laugh: :laugh:
der war gut.

aber mal ehrlich. ;)
die ersten zwei punkte sind wahrscheinlich.
die letzten beiden könnten das ergebnis daraus sein.

is ja nur meine meinung..... ;)
Ist der Antrag zur Teilnahme am geregelten Markt mangels Masse abwiesen worden ? :laugh:
wohl kaum.
weil sich die am geregelten markt.
die finger abschlecken.
nach diesen aufstrebenen unternehmen. :eek:

nur meine meinung.....
hi leute!

nach langer zeit muss ich mich mal wieder melden (habe mein pw wiedergefunden).

ich dachte immer blockweise will pushen oder glaubt wirklich an mbx-erfolg oder das mbx-produkt.

nein, jetzt erst habe ich begriffen, dass er genau bescheid weiss. er kennt das system, dass hinter mbx steht und nutzt es.

kurs fallen lassen (dann selber zum richtigen zeitpunkt kaufen) tolle ad hoc bringen (kasse machen)

er hat es erkannt und macht mit. respekt!

das problem wird nur sein, dass die die ausschläge nach ad hoc´s nicht mehr so groß ausfallen werden, weil es immer weniger dummköpfe gibt.

naja, wie auch immer, ich bin der festen meinung, dass in hildesheim gerade fieberhaft an einer neuen story gebastelt wird. es wird etwas kommen, bestimmt. das wird auch wie immer nicht nachhaltig sein oder gelogen aber es kommt was, bestimmt!

nur, wer glaubt es noch? es wird immer risikoreicher, mit insidern mitzuzocken.

ich wünsche dir trotzdem erfolg, blockweise. mir selber wäre es zu heikel mittlerweile. würde ich wissen, was ich heute weiss, hätte ich in der vergangenheit auch ein paar märker gemacht.

grüße an alle

PeterPetersen
@PeterP
Meinst Du HubertH? oder soll ich die ganzen anderen Namen auch nennen?

Balou
peterpetersen.
dass war ja ´ne glorreiche ansprache.
:laugh: :laugh:

wie schaut denn deine anlagestrategie für den nm aus:
anlage auf 2-3 jahre.
:laugh:

um dann nach 1 monat festzustellen.
dass der wachstumsmarkt deines favoriten.
noch nicht reif für satte kursgewinne ist.
und evtl. wie bei cr noch etwa dazugedichtet wird.
mehr muss ich dazu wohl nicht sagen. :(

ein tip von mir:
halte dich vom gesamten nm fern.
du wirst verlieren!!!!! ;)

nur meine meinung.......
habe zum glück nur wenige werte aus dem neuen markt und die habe ich kurz nach dem 11.09.01 gekauft. vor 2-3 jahren haben mich die anlagenberater hartnäckig zu überzeugen versucht, in den mn einzusteigen. ich sagte damals, ich bezahle kein geld für firmen, die keine nennenswerten umsätze machen und keine substanz haben. darauf die schlaumeier: ist doch egal warum der kurs steigt, solange genug kaufen, steigt der kurs. wir haben ja erlebt, wie die seifenblase geplatzt ist. ;-)
und balou!

wenn du von dir auf andere schliesst, machst du offensichtlich manchmal einen fehler.

ausserdem: das thema hatten wir schonmal, und shockrave konnte das besser als du. du bist zu also zu spät und langweilig. *gähn
@PeterP
klang eben zu ähnlich
Dann entschuldige bitte - mich gibts auch nur einmal

Gruß Balou
"Neue Dimension von Dreistigkeit"

Verglichen mit den bisherigen Bilanzskandalen am Neuen Markt spielt die Affäre des Telematik-Dienstleisters ComROAD in einer anderen Liga. Fast der gesamte Jahresumsatz 2001 erwies sich als Luftnummer. Jetzt laufen die Aktionärsschützer Sturm.

DPA

Skandal nimmt immer größere Ausmaße an: ComROAD-Gründer Bodo Schnabel

München - Nach ihrer Meinung wirken die Gebrüder Haffa und ihre Kollegen von Infomatec und Metabox gegen ComROAD-Gründer Bodo Schnabel wie Anfänger.

"Das ist eine neue Dimension von Dreistigkeit", sagte der Vorstand der Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (sdk), Markus Straub. "So etwas Krasses habe ich noch nie erlebt", sagte Daniela Bergdolt von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) der Deutschen Presseagentur in München.
Nach einer Untersuchung durch Wirtschaftsprüfer musste ComROAD am Mittwoch die Angaben für den Umsatz des vergangenen Jahres um 98 Prozent auf 1,4 Millionen Euro senken. Ein angeblicher Geschäftspartner in Hongkong existiert offenbar gar nicht, wie eine Sonderuntersuchung der Buchprüfer Rödl & Partner ergab. Der neue ComROAD-Chef Hartmut Schwamm schließt eine Insolvenz des Unternehmens nicht aus.

Der ursprünglich auf 93,6 Millionen Euro bezifferte Umsatz des Jahres 2001 sei fast vollständig mit einer Firma in Hongkong verbucht worden, die offensichtlich nicht existierte, teilte der neue ComROAD-Vorstand mit. Vermutlich mit Hilfe von Scheinrechnungen wurden die Erlöse in die Bücher geschrieben. Die ComROAD-Aktie stürzte am Mittwoch um zeitweise mehr als 36 Prozent auf 0,46 Euro ab. Im Herbst 2000 hatte das Papier noch 65 Euro gekostet.

Ist der Neue Markt noch zu retten? Diskutieren Sie mit anderen SPIEGEL-ONLINE-Usern!


ComROAD-Gründer und Ex-Vorstandschef Bodo Schnabel sitzt wegen des Vorwurfs des Kursbetruges seit Ende März in Untersuchungshaft. Kurz davor hatte die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG ihr Mandat wegen Unregelmäßigkeiten bei der Bilanzprüfung gekündigt. Die sdk forderte die Staatsanwaltschaft am Mittwoch auf, die Ermittlungen auch auf die Frau Schnabels auszuweiten, die im Aufsichtsrat des Unternehmens saß. "Die hat natürlich gewusst, dass es diese Geschäfte nicht gibt", sagte Straub. Am Dienstag beschloss der Aufsichtsrat, dass sie aus einem wichtigen Grund abberufen wird. Das Ehepaar Schnabel hielt nach Angaben von ComROAD zuletzt rund 54 Prozent der Aktien. Nach Worten von Straub ist aber zu befürchten, dass das Paar die Aktien bereits verkauft und Millionen zur Seite geschafft hat.

Warum Schnabel sein Unternehmen mit 27 Mitarbeitern in eine derartige Krise stürzte, ist vielen ein Rätsel. Anders als der einstige EM.TV-Chef Thomas Haffa fiel Schnabel nicht durch einen schillernden Lebensstil auf. Er fuhr seinen normalen Dienstwagen und residierte nicht in einer Luxus-Villa. "Alles war ganz normal", sagt sein Nachfolger Hartmut Schwamm. Wie es nun mit ComROAD weitergehen soll, weiß er noch nicht. "Wir müssen ganz neu anfangen."

Als Erstes muss er herausfinden, ob ComROAD überhaupt Kunden hat. ( Metabox ich hör dir trapsen. :) )

Womöglich war nach Einschätzung der Aktionärsschützer nicht nur der Partner in Asien frei erfunden.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,191189,00.html