DAX-0,20 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,25 % Öl (Brent)-0,07 %

Welche Politiker haben unser Geld verpulvert? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Schuldenstand in Euro pro Einwohner:

Land 1999 2000

Baden-Württemberg 3 470 3 515
Bayern 2 663 2 608
Brandenburg 5 917 5 621
Hessen 4 941 4 945
Mecklenburg-Vorpommern 5 438 5 373
Niedersachsen 5 323 5 352
Nordrhein-Westfalen 5 737 5 835
Rheinland-Pfalz 5 481 5 617
Saarland 7 541 7 459
Sachsen 3 560 3 647
Sachsen-Anhalt 6 669 6 391
Schleswig-Holstein 6 319 6 409
Thüringen 5 410 5 733
Berlin 9 286 9 888
Bremen 12 103 12 880
Hamburg 9 206 9 732

Quelle: Deutsches Statistisches Bundesamt

http://www.destatis.de/basis/d/fist/fist025.htm
Tja, die SPD liegt vorne. Ohne jeden Zweifel!

Ich begreife nicht, wie man die SPD und die Grünen angesichts solch niederschemtternder Fakten wählen kann. Das kann nur mit dem Hang zum Masochismus zu erklären sein!!!
Ich habe mein Geld selber verpulvert weil ich den Mist hier gelesen habe ich gebe den Politkern nicht allein die Schuld ich frag mich nur warum ich vor 2 jahren nicht aufgehört habe
@wasser-für alle:

nette Graphik von der homepage der SPD-Fraktion! ;)

Klar sind die Schulden noch nie gesunken. Deshalb ist diese Graphik leider absolut nichtssagend, wenn sie genau den Zeitraum der Kohlregierung zeigt.
Sie verschweigt, dass der Anstieg vorher noch viel schlimmer war, und sie verschweigt, dass die Schulden weitersteigen.
Ihr Sozis vergesst immer wieder gerne, was sich um die Jahre 89/90 zugetragen hat. Wir können froh sein, daß die rot-grünen Stümper damals keine Mehrheit im Bundestag hatten.

Die deutsche Wiedervereinigung führte schließlich zum Ende des Kalten Krieges und zur Auflösung der Blöcke. Das ist allein der Union und der FDP zu verdanken. Besonders hervorzuheben ist Genscher, der beste Außenminister, den wir je hatten. Fischer ist nur ein Abziehbild dieses Mannes!


@ flitztass

Erkläre mir zu welchem Zeitpunkt der Anstieg schlimmer war ?
Ich bin ja noch eine Antwort schuldig, zu welchem Zeitpunkt der Anstieg schlimmer war:

Die Graphik ist leider sehr wenig aussagekräftig, da sie die absoluten Zahlen angibt, und damit der Anstieg sehr schwer ablesbar ist, aber ich habe die Zahlen gefunden:

Wie jeder, der alt genug ist, weiss, war den Anstieg am schlimmsten zwischen 1973 und 1983.

In Zahlen: Der Anstieg der Schulden betrug

von 1970 - 1982 (unter SPD Regierung): 15,6 % pro Jahr
von 1982 - 1990 (CDU vor der Wiedervereinigung): 6,8 % pro Jahr

In den Jahren 1990 - 1995 betrug sie dann durch den Sondereffekt der Wiedervereinigungskosten knapp 20 % pro Jahr. Seit 1996 liegt der Zuwachs unter 5 % pro Jahr.
@"Die deutsche Wiedervereinigung führte schließlich zum Ende des Kalten Krieges und zur Auflösung der Blöcke. Das ist allein der Union und der FDP zu verdanken."

:laugh: Vielleicht stellst Du dem Gorbi trotzdem ´n Teller Suppe warm. :laugh:

Du solltest dringend FDP wählen. Die haben am ehesten das Niveau für solchen Klamauk.

Ich kann auch solche Zoten:

Die Demokratisierung Deutschlands führte zum Einmarsch der Besatzungsmächte.

Das erstarkte Selbstbewußtsein Deutschlands ermöglichte den Gewinn der Fußball-WM 1954.

Da die kommenden Generationen zuviel Zinsen bezahlen müssen, haben wir heute eine hohe Staatsverschuldung.

Da die Luft verpestet ist, müssen wir zuviel fossile Energieträger verbrennen.

Da die Meerespiegel steigen, wird´s wärmer.


Ist die FDP eigentlich inzwischen ein Ableger von den brainpool-Gagschreibern?
Zur Staatsverschuldung im internationaler Vergleich habe ich eben folgenden interessanten Link gefunden:

http://www.wko.at/statistik/Extranet/Bench/schuld.pdf

Unter unserem angeblichen Sparminister sind wir also trotz Milliardengeschenken durch die UMTS-Versteigerung und die überteuerte Telekom-Privatisierung in Europa von Platz 8 auf Platz 12 abgerutscht.
Eine Graphik aus einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung, das zeigt, wer die Staatsverschuldung in Deutschland verursacht hat.



Das Märchen von den 16 Jahren Kohl, die Schuld sind, wird da deutlich wiederlegt. Kohl und Weigel konnten nur die ganze Zeit die Zinsen kaum zahlen für die Schulden der SPD/FDP-Regierung aus den 70er-Jahren.
Selbst haben sie kaum zusätzliche Schulden gemacht.
Die Sozialliberale Koalition hat ja auch damals die Rentenrücklage komplett verpulvert !
Die Zahlen aus meinem Eingangsposting gibt es jetzt auch aktualisiert als Graphik:



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.