DAX+0,95 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,04 % Öl (Brent)-0,40 %

Tötet eventuell Haarfärbemittel den Verstand ? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Bei Napoleon hat man doch auch später in den Haaren Gift gefunden - für diesen Fall würde ich seine Handlungsweise exkulpieren... WEG MUSS ER TROTZDEM !

Ob die Italiener uns Elba für Gerds Exil zur Verfügung stellen?:laugh:

Wahrscheinlicher ist: er hat schon´n Beratervertrag bei Armani in der Tasche :mad: :mad: :mad:
#1

bitte nicht, da fahr ich dieses Jahr in Urlaub hin ;)

könnt Ihr ihn nicht auf Helgoland entsorgen ? :D
Haarfärbemittel ist in der Tat nicht ungefährlich, besonders wenn man die ganze Flasche trinkt.
Das deutsche Volk hat Schröder gewählt, also soll er auch bleiben. Jeder bekommt das was er verdient!!!
@puhvogel

Nein, ich bin Deutscher, sehe es aber eben trotzdem so. Im Grunde macht Schröder nichts was ich ihm ohnehin nicht zugetraut hätte. Er hat immer sein Fähnlein im Wind gehalten und so reagiert wie er meinte es würde Stimmen bringen. Da das deutsche Volk dies aber nach vier Jahren noch immer nicht kapiert hat, bekommt es jetzt die Quittung. Ich vermute auch, dass genau die Leute (Arbeiter, Arbeitslose etc.) am meisten betroffen werden, die ihn gewählt haben!!!
Aber wie gesagt, es war doch alles bekannt!!!
:laugh:
Na ja, die Deutschen trennen sich generell recht ungern von ihrem Kanzler, s. Kohl. Und ich muss dabei zugeben, dass ich nicht wusste , was ich unter einem Kanzler Stoiber zu erwarten gehabt hätte.
Beim Schröder belustigt mich ebenfalls die augenblickliche Aufgeregtheit vieler user; seine Politik hat sich ja nicht wirklich geändert, nur produziert die aktuelle Stagnation (immer noch keine Rezession!) Arbeitslose und wird nicht mehr durch einen Investitionsboom im Telekombereich überdeckt.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.