Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,13 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+0,73 %

Der Hummer ist der Hammer - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 




SO ETWAS nennt man Auto ! :cool:
Und da diskuttieren diese jämmerlichen Gestalten im Politikforum gerade mal wieder stundenlang über Opel:cry:
Bah, wie ekelhaft, Ooooopel !

Übrigens: den Hummer gibts in etwa in der Ausführung für ca. 180 schlappe Mille, schau nach bei mobile.de & Co.
man was bist du für ein ingorantes ......

hier sterben arbeitsplätze und du bist...na ja ...was solls
:eek::eek: was willst du denn mit dem panzer auf deutschen straßen??? und bei dem verbrauch wirst du eine tankstelle kaufen müssen...

invest2002
#1,

dann mach Dich auf nach Sadr City.;)

Aber dazu fehlen Dir die Eier!
Als eine der jämmerlichen Gestalten aus dem Poli-Forum möchte ich dir mitteilen, dass der Hummer auch von der Pleitebude GM hergestellt wird.

Ich bin mal mit einem gefahren und muss sagen: Ein Marder-Schützenpanzer war dagegen Fahrvergnügen pur.
Das zur Qualität dieses fahrenden Sargs von GM


Frantically, the Army tries to armor Humvees
Soft-skinned workhorses turning into death traps
By Michael Moran
Senior correspondent
MSNBC
Updated: 4:51 p.m. ET April 15, 2004

The week before he died, Army Pfc. John D. Hart called his parents in Bedford, Mass., from his base in northern Iraq. Amid the joy of hearing familiar voices, the 20-year-old paratrooper told his dad that he felt exposed in the soft-skinned Humvee he and his comrades rode into battle each day.

“The full consequences of what he was telling us was not obvious at the time,” Hart’s father, Brian, told a news conference a few weeks after his son’s death. “The concern was genuine and very real.”

When Hart died in a small-arms ambush in mid-October, the Army had no official plan to “retrofit” most of the 12,000-odd Humvees in Iraq. This in spite of continuing attacks on convoys and complaints from combat units that they were taking unnecessary casualties in the thin-skinned Humvees.

There is no official figure on how many of the 728 U.S. combat deaths might have been prevented by better armor. Yet as attacks on convoys escalate, an increasing number of the deaths and injuries are being sustained in vehicles. That, combined with public pressure from bereaved parents like the Harts and their representatives in Congress, pushed the Army into action. In late March, the Army told its commanders to make “hardening” of their Humvees a priority.
@5

Der Hummer ist ein Auto (in meiner Gegend fährt den sogar einer :cool: ) und der Marder ist ein Bus :laugh:

Also ein Vergleich kaum möglich ;)
Wäre eigentlich mal interessant zu untersuchen, welcher psychologischer Aspekt dahintersteht, so eine Festung fahren zu müssen.
Bzw. allgemein die SUVs.
Fühlen sich die Menschen so verloren in der Welt, daß sie eine stahlgewordene Festung um sich herum brauchen?

Kann "ich" nur im Alltag überleben, wenn ich durch die Größe meines SUV beweise, daß ich den anderen überlegen bin?

Wäre schon interessant das mal zu untersuchen.

(Auch z.B. im Gegensatz zu der Einstellung eines Cinquecento-Fahrers. :laugh: )
natürlich ist der Wagen optisch die Macht, aber ist doch in Europa, außer in ländlichen Gebieten, nicht zu gebrauchen.

Mit der Kiste kommt man doch in kein Parkhaus und ein Parkplatz an der Stasse, groß genug für diesen Kübel, dürfte man auch selten finden, schon garnicht im Citybereich.

Die Typen, die hierzulande damit rumfahren, sehen übrigens auch immer bischen debil aus.
Haben wahrscheinlich gehört, dass Schwarzenegger einer der ersten war, der die Karre in Zivilversion erworben hat.....
...merkt euch mal: size doesn`t matter.

mit einem solchen auto wird euer herbert auch nicht länger. :D
und bei dem meterbreiten mitteltunnel, den die militärgurke hat, kannst du nicht mal deiner beifahrerin versehentlich beim schalten ans knie packen und dann den schalthebel suchen... :laugh:
DAS ist übrigens neben geiz der hauptbeweggrund für cinquecento-fahrer, ihr klaustrophobiefan-auto zu kaufen. :D

die wahrheit liegt wohl dazwischen. am besten kauft man ein auto, das nicht ab über 1.50m körpergrösse halswirbeldeformierende kopfhaltungen erfordert, das aber auch nicht per standleitung zur tankstelle versorgt werden muss, weil man sonst an der nächsten kreuzung schon wieder mit leerem tank wenden müsste. für frauen wäre allerdings der hummer optimal, die müssten beim einparken dann nicht so sehr auf dellen achten wie bei den hochglanzlackierten stossfängern ihrer üblichen lippenstiftbunten gehhilfen... :laugh:
Sowas fahren doch nur Leute mit nem kleinen Penis. Und dazu noch Bilder posten, die 10 min brauchen bis sie geladen sind. :laugh:
na ja, das mit dem kleinen Penis ist aber auch so eine Fabel........gibt bestimmt auch Polofahrer mit zu kurzem Schniedel.....sind die dann doppelt gehandicapt?
wie wurden leute, die mit suvs und geländewagen ihre kinder zur schule fahren, terffend beschrieben:

das sind leute mit zuviel geld und zuwenig verstand...

das passt ja auch gut zur vw-werbung für den touareg, wo sie noch eine tüte milch holt und er die kinder und beide in entgegengesetzter richtung u.a durch eine bergbach pflügen....ich frage mich, was sich die verantwortlichen werber dabei gedacht haben...auch beim dialog...wenn sie noch ne tüte milch holt und er die kinder, beide aber in entgegegesetzte richtung fahren, können wohl kaum beide von zuhause kommen oder ist mir da etwas entgangen???

invest2002
Meine immer noch, daß eine soziologische Studie interessant wäre.
Einerseits die Abkehr der US-Amerikaner von der Weltgemeinschaft - Kyoto, Old-europe etc - und andererseits das Einigeln in fahrende Stahlfestungen (wie immer wird der Trend hierzulande ja nur kopiert, also sollte man schon beim Original hinterfragen).

Vielleicht steht dann der kurze Schniegel als Metapher für die Verkümmerung sozialer Offenheit. :laugh::laugh::laugh:
Torsten Frings von Bayern München hat so ein Ding gekauft als er zum BvB kam.
Bei dem dürfte die Vorstellung etwas dumm und dickes Auto stimmen.
Ein Auto wie ein ALIEN: riesig, stark, gefährlich...
Der HUMMER:





Was meint ihr, wenn man ein MG aufs Dach montieren würde, ob der TÜV das abnimmt?
Ich darf an dieser Stelle noch einmal auf Thread: Beschlüsse der Eigentümerversammlung grundsätzlich bindend ? aufmerksam machen.

Da könnt Ihr Euch ein Eindruck davon machen, wie egal
Geld im Leben eines echten Rambos ist :laugh:
Der Hummer scheint mir a little bit breit für Kameltrampelpfade. Vielleicht wäre der hier besser (auch in anderer Hinsicht :D ):



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.