DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Erdbeerfarmer verklagt Deutschland wegen Goldanleihen - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Erdbeerfarmer Ronnie Fulwood hat die Bundesrepublik vor einem Bezirksgericht in Florida auf die Rückzahlung von 383,5 Millionen Dollar verklagt. Er will für das Geld 750 so genannte Goldbonds einlösen, die einst die Reichsregierung in den zwanziger Jahren emittiert hat und die noch immer nicht zurückgezahlt worden sind.
Hamburg - Demnächst will Fulwood mit weiteren US-Anlegern vor einen Federal Court, ein amerikanisches Bundesgericht, ziehen, wie der SPIEGEL berichtet. Der Erdbeerfarmer ist nur der erste, aber längst nicht der einzige Besitzer solcher Anleihen, der seine Papiere nun einlösen will. US-Anwälte und allerlei Spekulanten wittern bereits ein Riesengeschäft

Nicht nur das Deutsche Reich, auch Kommunen und Unternehmen haben vor mehr als 70 Jahren Anleihen mit einem heutigen Wert von bis zu 500 Milliarden Euro ausgegeben, die nie zurückgezahlt worden sind. Das Londoner Schuldenabkommen, mit dem 1953 die deutschen Altschulden bereinigt wurde, dürfe für diese Anleihen keine Anwendung erfahren, argumentieren die Anwälte. (Quelle Speigel)
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,330033,00.html
man merkt, die Amis sind pleite!

Denen ist jetzt aber auch nichts zu skuril, außerdem merken die wohl, dass in Deutschland nicht mehr lange was zu holen sein wird.

Das heiß, eigentlich doch, denn lagern dort nicht die Goldvorräte der Bundesbank?

Da kann man schön aufrechnen.
Wenn der arme Irre sich von den Schwarzkitteln einreden läßt
hier wäre noch was zu holen, dann tut der mir sehr leid.
Soll er ruhig weiter träumen, hoffentlich kann er den
Rechtsverdreher bezahlen.


A.
Irgendwann werden uns die Italiener wegen der Schlacht
im Teutoburger Wald verklagen und Schadensersatz für ver-
beulte Rüstungen fordern. :rolleyes:
...Dagobert Duck und seine Entenhausener werden bestimmt auch noch mit irgendwelchen Forderungen aufhorchen lassen :laugh:
#3

die Rechtsverdreher dort werden nur im Erfolgsfall bezahlt, dann aber auch richtig......

Im Übrigen stehen die Chancen nicht mal schlecht und über das Inkasso braucht man sich im Zweifel auch keine Gedanken machen, denn wie gesagt, unsere Goldvorräte lagern in den Staaten, da könnte man schön reinpfänden und Deutschland ganz easy bezüglich der Goldvorräte enteignen.
Immerhin, auch Großbritannien begab mal Anleihen und Rotschild kaufte sie alle auf. Er bekam sein Geld wieder.:rolleyes:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.