Drillisch - Eine Investition in die Zukunft oder ? (Seite 1771)

eröffnet am 06.06.05 15:14:53 von
neuester Beitrag 23.11.20 22:52:31 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
09.10.20 10:43:28
Beitrag Nr. 17.701 ()
hab beim dip nochmal nachgekauft, wert beim gestrigen Niveau trotz guter Nachricht
1&1 Drillisch | 20,63 €
Avatar
09.10.20 20:42:51
Beitrag Nr. 17.702 ()
Fast jede zweite News handelt von Preisstreit, Schiedsgericht, Regulierung, Aufforderung, Verpflichtung, ...

OK. Bzgl. der aktuellen Preisnachforderung mag durchaus Telefonica Auslöser sein.

Dennoch:

Was denkt Dommermuth eigentlich?!
Frequenzpreise in der Auktion hochtreiben, wohl mit dem Kalkül dass es die Etablierten mit ihren teuren Investitionen in den Bestandsnetzen nicht schultern können, während man selbst mit Privilegien ohne Altlasten neu aufbauen kann. Und zum Dank sollen die Anderen ihm gegenüber nicht auf Wettbewerber sondern gut Freund machen?

Seit dem jüngsten Rocket Internet Skandal (Delisting) i.V.m. dem Wissen, dass Dommermuth und Samwer sich offenbar gut kennen (da war doch was mit Überkreuzbeteiligung) kann man hier leider mieses, überegoistisches * Geschäftsgebaren annehmen. Einer versucht vermutlich skrupelloser als der Andere zu sein, um in solchen Kreisen abgefeiert zu werden.

* Es ist klar, dass Märkte kein Ponyhof sind und mit harten Bandagen jeder die Interessen seines Unternehmens bestmöglich wahrnimmt.

Doch gerade, wenn man wie hier auch kooperieren muss, wirkt Dommermuths Vorgehen schon reichlich befremdlich. Es gibt so Egomanen, die glauben, alles drehe sich immer um sie.
1&1 Drillisch | 20,21 €
Avatar
10.10.20 00:33:21
Beitrag Nr. 17.703 ()
nach dem 27.05 donnerstag (erste entscheidung des schiedgericht) ging die aktie am freitag runter. nachdem die nachricht sich am Wochenende gesetzt hat, blieb die aktie coronastabil. bin mir sicher, dass das gap geschlossen wird. bullisch
1&1 Drillisch | 20,20 €
Avatar
10.10.20 00:53:04
Beitrag Nr. 17.704 ()
Wenn Dommermuth meint, 1&1 habe genügend/zuviel Geld, s. 5g-Auktion, dann sollte er dieses vielleicht besser in eigene Netze stecken, hätte Kunde auch was von.

Hat Freenet eigentlich auch dauernd Stress mit Netzbetreibern?
1&1 Drillisch | 20,20 €
Avatar
10.10.20 08:48:19
Beitrag Nr. 17.705 ()
@informierer. Wer sagt dass 1&1l die Preise der 5g Versteigerung nach oben getrieben hat. Ich habe gefühlt noch in Erinnerung dass die Auktion fast am Ende war und die Telekom plötzlich weiter geboten hat um mehr Frequenzen zu erhalten. Habe jetzt erwartet dass es stärker aufwärts geht nachdem es bei den negativen Meldungen auch stark abwärts ging. Anscheinend ist Telekommunikation nicht gefragt. Telekom steigt nicht trotz us Geschäft und positiven Empfehlungen, freenet ebenfalls nicht trotz guter Zahlen und Rückkaufprogramm
1&1 Drillisch | 20,20 €
Avatar
10.10.20 09:27:03
Beitrag Nr. 17.706 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.342.573 von Gufu am 10.10.20 08:48:19Hab noch in Erinnerung, dass sich bei der Auktion quasi nix mehr tat, alle zufrieden schienen, Beobachter von Ende der Auktion ausgingen, dann Dommermuth erneut hochgetrieben hat.
1&1 Drillisch | 20,20 €
Avatar
10.10.20 09:29:52
Beitrag Nr. 17.707 ()
Ich dachte es wäre die Telekom gewesen um mehr Frequenzen zu erhalten
1&1 Drillisch | 20,20 €
Avatar
11.10.20 18:28:12
Beitrag Nr. 17.708 ()
Was ich nicht verstehe, warum übernimmt UI nicht die restliche 25% an Drillisch ! Spart jährlich deutliche Kosten! Sollen doch um die 40 bis 45 Euro bieten
1&1 Drillisch | 20,20 €
Avatar
20.10.20 10:14:50
Beitrag Nr. 17.709 ()
Für mich ist der schwache Kurs absolut nicht nachvollziehbar auch bei diesem günstigen KGV. Normalerweise müsste der Kurs bei mind. 25 EUR stehen.
1&1 Drillisch | 19,43 €
Avatar
21.10.20 07:15:24
Beitrag Nr. 17.710 ()
Vielleicht kommt bald Angebot von UI für die restlichen 25% ! Deswegen der Kurs nicht schon über 25 steht! Der Grund für die Gewinnwarnung besteht nicht mehr
1&1 Drillisch | 19,50 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Drillisch - Eine Investition in die Zukunft oder ?