wallstreet:online
38,50EUR | -0,50 EUR | -1,28 %
DAX-0,12 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,30 % Öl (Brent)+0,17 %

Drillisch - Eine Investition in die Zukunft oder ? (Seite 722)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 32.197.364 von radic am 29.10.07 23:46:43na los komm
wo ist die dividene du bilanzrechtler?:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.197.376 von Hendrix_Q am 29.10.07 23:51:04# 6566 war keine Frage, sondern die übliche Falschbehauptung.

PS: ich bin nicht beleidigungsfähig. Habe aber trotzdem Schmerzen, weil Dummheit einfach weh tut.
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.197.397 von radic am 29.10.07 23:57:03ok #6566 hiermit widerrufen

aber nun wo ist sie den nun die dividende?
jetzt bin ich mal gespannt, gehe mal davon aus das die Zahlen von Freenet auch viel früher kommen.Irgendwas ist da im Busch, sonst hätten die ihre Zahlen nicht zwei Wochen früher veröffentlicht.
Los kauft uns endlich:D
hab ich fasst Vergessen, gleich sind wir wieder unten.War wieder nur ein kurzes Strohfeuer :laugh:
10.000 Stück ins Bid geschmissen. Ziel erreicht keiner kauft mehr. Kinderleichte Manipulation im Hausfrauenindex. 6,90 - 7,50 - 6,90 - 7,50 - 6,90 - 7,50 immer das gleiche Spiel. Etweder spielst mit oder schaust es dir verärgert mit an. :cool:
bin sehr gespannt wann sich der erste Analyst zu den Zahlen meldet.
Habt ihr keine Meine Meinung zu den Zahlen und wie es weiter gehen könnte. Mal sehen ob wir heute mal im Plus schließen :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.203.388 von Sauwetter am 30.10.07 14:08:26Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der WestLB stufen die Aktie von Drillisch (ISIN DE0005545503/ WKN 554550) unverändert mit "buy" ein und bestätigen das Kursziel von 8,50 EUR. Drillisch habe seine Q3-Zahlen zwei Wochen früher als erwartet bekannt gegeben. Während die Kundenzahlen besser als angenommen aussehen würden, seien Umsatz und Gewinn hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Die Ergebnisse dürften die Aktie belasten. Angesichts der Spekulationen im Hinblick auf die Sektorkonsolidierung dürfte der Einfluss aber nur begrenzt sein. Die Analysten hätten bei der Umsatzprognose für das Gesamtjahr bereits unter der Guidance des Unternehmens gelegen. Nach dem schwächer als erwarteten EBITDA sehe aber nun auch die EBITDA-Planung anspruchsvoll aus. Daher werde man die Schätzung wohl auf leicht unter 37 Mio. EUR absenken. Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten der WestLB die Aktie von Drillisch weiterhin zu kaufen. (Analyse vom 30.10.07) (30.10.2007/ac/a/nw)
Antwort auf Beitrag Nr.: 32.203.825 von biergott am 30.10.07 14:33:59Drillisch AG: Veränderung im Aufsichtsrat

Drillisch AG / Personalie/Sonstiges



30.10.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Maintal, 30. Oktober 2007 - Mit Beschluss vom 22. Oktober 2007 wurde Herr
Marc Brucherseifer vom Amtsgericht Hanau auf Antrag und Vorschlag des
Aufsichtsratsvorsitzenden als neues Mitglied für den Aufsichtsrat der
Drillisch AG bestellt.

Mit der Bestellung von Herrn Brucherseifer sind alle satzungsgemäß
vorgesehenen sechs Mandate für das Gremium der Gesellschaft besetzt. Den
Aufsichtsrat der Drillisch AG bilden nunmehr Herr Dr. Hartmut Schenk
(Vorsitzender), Herr Johann Weidl (stellvertretender Vorsitzender), Herr
Marc Brucherseifer, Herr Nico Forster, Herr Dr. Horst Lennertz und Herr
Michael Müller-Berg.

Maintal, den 30. Oktober 2007

Der Vorstand

Drillisch AG

Wilhelm-Röntgen-Straße 1-5

63477 Maintal

Deutschland
na also, geht doch. Das man immer erst damit Drohen muss, das Unternehmen zu verlassen. :laugh:
Mann hat mich erhört. Danke, und jetzt macht mal zügig weiter.:lick:
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben