checkAd

    'Gierflation'  4205  0 Kommentare Gierige Konzerne als nachhaltiger Inflations-Turbo

    Eine neue Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die Gier etlicher Unternehmen die hohe Inflation nachweislich verstärkt und verfestigt hat. Im Fokus stehen dabei zwei konkrete Branchen.

    Für Sie zusammengefasst
    • Gier etlicher Unternehmen verstärkt und verfestigt hohe Inflation.
    • Energie- und Lebensmittelpreise seit 2022 stark gestiegen.
    • Große Unternehmen nutzen Marktmacht für überhöhte Preise.
    0 Follower
    Autor folgen

    Die hohe Inflation zeichnet auch weiterhin zahlreichen Verbrauchern Sorgenfalten ins Gesicht. Vor allem die Energie- und Lebensmittelpreise haben sich seit 2022 stark verteuert. Das haben die Unternehmen mit steigenden Kosten begründet. Allerdings haben sie diese mitunter höher angesetzt, als es nötig gewesen wäre, was im Fachjargon als 'Gierflation' bezeichnet wird. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktueller Bericht des britischen Think Tanks Institute For Public Policy Research und Common Wealth.

    Die Autoren merken darin an, dass große Unternehmen die Inflation 2022 durch massive Preissteigerungen nicht nur in die Höhe getrieben haben, sondern ihre Verfestigung begünstigten. Dabei hätten vor allem internationale Firmen aus den Sektoren Energie (Öl, Gas), Rohstoffe und der Lebensmittelproduktion ihre Marktmacht benutzt, um größere Kostensteigerungen weiterzugegeben, als zum Schutz der Gewinnspannen erforderlich gewesen wären.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Exxon Mobil!
    Long
    99,72€
    Basispreis
    0,59
    Ask
    × 14,11
    Hebel
    Short
    111,86€
    Basispreis
    0,59
    Ask
    × 14,10
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.


    Tipp aus der Redaktion: Entdecken Sie unsere exklusiven Christmas-Deals! Ob langfristiger Vermögensaufbau, spannende Megatrends oder lieber Nervenkitzel pur? Wir haben für jeden Anlegertyp die passende Börsenstrategie in petto. Von Anfänger bis Profi – lassen Sie sich von unseren Experten begleiten und profitieren Sie von diesen exklusiven Sonderaktionen zum Jahresende.


    Zwar seien diese nicht die einzige Ursache und Grund für die hohe und hartnäckige Inflation. Auch geopolitische Umstände spielten eine Rolle, wie der Einmarsch Russlands in die Ukraine im Februar 2022. Die Unternehmen haben der Inflation durch die unnötige Gier aber nachhaltigen Rückenwind gegeben, da die Angebote von Energie- und Lebensmittel-Unternehmen für Verbraucher essenziell sind und keine Luxusgüter, die entfallen können. Insofern haben die betroffenen Unternehmen einen übergroßen Einfluss auf die Gesamtwirtschaft, wie die Studien-Autoren betonen.

    Im Rahmen der Untersuchungen haben sie Finanzberichte von 1.350 börsennotierten Unternehmen in Deutschland, Großbritannien, den USA, Brasilien und Südafrika ausgewertet, wie CNBC berichtet. Dabei zeigte sich, dass die nominalen Gewinne der untersuchten Firmen Ende 2022 im Durchschnitt 30 Prozent höher waren als Ende 2019 – weil Verbraucher höhere Preise in Kauf nehmen mussten, wie die Studienautoren anmerken. Im Bericht werden konkrete Unternehmen genannt, deren Gewinne weit über der Inflation lagen, so CNBC. Das sei unter anderem bei Shell, Exxon Mobil, Glencore und Kraft Heinz der Fall gewesen.

    (ir) für die wallstreetONLINE Zentralredaktion

     

     

     




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    'Gierflation' Gierige Konzerne als nachhaltiger Inflations-Turbo Eine neue Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die Gier etlicher Unternehmen die hohe Inflation nachweislich verstärkt und verfestigt hat. Im Fokus stehen dabei zwei konkrete Branchen.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer