DAX+0,49 % EUR/USD+0,24 % Gold-0,33 % Öl (Brent)+0,15 %
Thema: Goldpreis
Goldhunger: Die Inder und das Gold – Ein ganz besonderes Verhältnis

Für die Entwicklung des Goldpreises stellt die indische Nachfrage eine wichtige Determinante dar. Nach dem Einbruch im vergangenen Jahr ist der „Goldhunger“ der Inder inzwischen wieder erwacht.

Wertpapier: Gold
Handel: DAX schließt erstmals über 13.000 Punkten

Zum Wochenstart hat der DAX erstmals über der Marke von 13.000 Punkten geschlossen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.003,70 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,09 Prozent im Vergleich …

Diskussion: DAX-Werte im Chartcheck

Diskussion: Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???

Wertpapier: DAX, Gold

Nachrichten zu "Goldpreis"

17.10.2017
Silber, Gold
Der Goldpreis bleibt zunächst an der 1.300 hängen. Exakt so, wie wir es in der letzten Ausgabe besprochen haben. Auch Silber schafft es an der 61.8% Retracement-Marktanalyse nicht. Aus der Chartanalyse lässt sich aktuell noch kein Setup abbilden. Hier gilt es die Bewegung der kommenden Tage abzuwarten.     Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms. Sichern Sie sich jetzt 30% Rabatt für das nächste Mentor-Programm im Januar mit dem Seminar vom... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Barrick-Gold-Aktie17.10.2017
Fallender Goldpreis sorgt für Abwärtsdruck!
Liebe Leser, der Goldpreis befindet sich trotz des letzten Rückschritts noch immer in einem Aufwärtstrend, der auch in den nächsten Wochen weitergehen könnte. Durch die geopolitischen Unsicherheiten rund um Nordkorea setzen weiterhin viele Investoren auf den sicheren Hafen Gold. Die Aktienkursentwicklung von Barrick Gold korreliert sehr stark mit dem Goldpreis und muss deshalb auch ein sattes Minus im heutigen Dienstagshandel verkraften. Anders als ... Mehr... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Barrick Gold17.10.2017
Darum reagieren Minenwerte kaum auf den erhöhten Goldpreis!
Liebe Leser, der Goldpreis scheint gegen Ende der vergangenen Woche erneut die 1.300 US-Dollarzone überwunden zu haben und notierte auch am Montagvormittag leicht darüber. Medienberichte greifen diesen Umstand gerne auf, doch aussagen tut das in der Regel wenig. Warum sollte ein Überwinden der 1.300 US-Dollar den Goldpreis per se daran hindern, wieder zurückzufallen? Das hat es auch vorher nicht, oder? Schaue ich auf ... Mehr lesen… Ein Beitrag von David... [mehr]
(
0
Bewertungen)
MARKTAUSBLICK17.10.2017
Gold – Reversal-Kerze mahnt zur Vorsicht
{{MP_0}} Heute früh notiert Gold leicht unterhalb der 1.291er Marke. Wie im Stundenchart zu erkennen ist, hat der Moving Average bereits nach unten gedreht, was negativ stimmt. Als Widerstand fungiert heute die Zone bei etwa 1.298 USD. Erst wenn es die Käufer schaffen, diese Hürde zurückzuerobern, drehen die Ampeln im Stundenchart wieder auf grün. Die zentrale Frage für den heutigen Handelstag lautet allerdings, ob der Supportbereich bei 1.289 USD verteidigt werden kann. Gelingt dies nicht,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.10.2017
Gold gibt nach
Der Goldpreis fällt im gestrigen New Yorker Handel von 1.305 auf 1.295 $/oz. Heute Morgen gibt der Goldpreis im Handel in Shanghai und Hongkong weiter nach und notiert aktuell mit 1.292 $/oz um etwa 10 $/oz unter dem Vortagesniveau. Die Goldminenaktien geben weltweit leicht nach. Von der Weltfinanzkrise zum Crack-up-Boom (Katastrophenhausse) Zahl der Hungernden wächst 2017 um 38 auf 815 Millionen (Angaben der Uno). Die Edelmetallmärkte Auf Eurobasis gibt der Goldpreis bei einem etwas... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Rohstoffe - Goldpreis23.05.2016
4 Faktoren, die jetzt den Goldpreis beeinflussen
...seinem Höhepunkt Mitte 2011 hat sich der Goldpreis fast halbiert und seinen zehn Jahre langen Anstieg beendet. Doch seit diesem Jahr glänzt das wertvolle Edelmetall wieder und sein Preis ist bereits deutlich über 15 % gestiegen. Diese vier Faktoren entscheiden, ob der steile Weg nach oben weitergeht. Vier Faktoren, die den Goldpreis entscheiden Die Zinspolitik der Fed Der vielleicht entscheidendste Punkt für die weitere Entwicklung des Goldpreises ist die Zinspolitik der amerikanischen... [mehr]
(
1
Bewertung)
Goldpreis01.07.2016
"In Gold we Trust" - Standardwerk zum Goldpreis sieht starken Bullenmarkt für Gold
Im Dezember hörten wir Abgesänge auf das Edelmetall Gold. Der Goldpreis war auf ein Fünfjahrestief gefallen, für viele der ultimative Beweis: Die goldenen Zeiten sind vorbei. Doch das neue Jahr hatte für das glänzende Metall so einiges in petto. Seit Jahresbeginn klettert der Goldpreis seinen Weg nach oben. Kleine Rückschläge wurden schnell verdaut. Vielen Experten spricht die Entwicklung des Goldpreises aus der Seele. Da... [mehr]
(
21
Bewertungen)
Rohstoffe - Goldpreis13.06.2016
Brexit-Sorge treibt Goldpreis - höchster Stand seit Anfang Mai
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Sorge vor einem EU-Austritt Großbritanniens (Brexit) hat dem Goldpreis am Montag weiter Auftrieb gegeben. Am Morgen erreichte der Preis für eine Feinunze (etwa 31,1 Gramm) mit 1283,07 US-Dollar den höchsten Stand seit Anfang Mai. In den vergangenen zwei Wochen ist der Goldpreis damit um etwa 70 Dollar je Feinunze gestiegen. Die Sorge vor den Folgen eines Brexit treibt die Anleger... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Goldpreis09.10.2017
Manipulation der Notenbanken?
......kommt der Goldpreis nicht vom Fleck Zinsen würden künstlich niedrig gehalten , , ebenso der Goldpreis. Gold sei im Markt fundamental unterbewertet, eine „Aufwärtsbewegung, die die Höchststände von 2011 mühelos hinter sich lässt, weder zu beobachten, noch zu erwarten“. Über Termingeschäfte würden die Notenbanken den Goldpreis drücken. Halver spricht in diesem Zusammenhang von einem planwirtschaftlichen Eingriff.  Dem Goldpreis seien daher „oberhalb von 1300... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Goldpreis20.05.2016
Gold wird spannend – Eine Spekulation gegen die Zinswende
...ist ein unnötiges Risiko, die Zinsen eine Woche vor der Brexit-Abstimmung anzuheben. Das wäre ungewöhnlich für die zuletzt sehr auf die Begrenzung von Risiken bedachte US-Notenbank. Kneift die US-Notenbank deshalb im Juni erneut, sollte der Goldpreis seine Erholung fortsetzen können und auch in der Lage sein, die Marke von 1.307 US-Dollar hinter sich zu lassen. Positive Haltekosten beim Goldkauf Die Inflation in den USA zieht an. Sehr tiefe Nominalzinsen gepaart mit höherer Inflation... [mehr]
(
1
Bewertung)
Rohstoffe - Goldpreis23.05.2016
4 Faktoren, die jetzt den Goldpreis beeinflussen
...seinem Höhepunkt Mitte 2011 hat sich der Goldpreis fast halbiert und seinen zehn Jahre langen Anstieg beendet. Doch seit diesem Jahr glänzt das wertvolle Edelmetall wieder und sein Preis ist bereits deutlich über 15 % gestiegen. Diese vier Faktoren entscheiden, ob der steile Weg nach oben weitergeht. Vier Faktoren, die den Goldpreis entscheiden Die Zinspolitik der Fed Der vielleicht entscheidendste Punkt für die weitere Entwicklung des Goldpreises ist die Zinspolitik der amerikanischen... [mehr]
(
1
Bewertung)
Goldpreis01.07.2016
"In Gold we Trust" - Standardwerk zum Goldpreis sieht starken Bullenmarkt für Gold
Im Dezember hörten wir Abgesänge auf das Edelmetall Gold. Der Goldpreis war auf ein Fünfjahrestief gefallen, für viele der ultimative Beweis: Die goldenen Zeiten sind vorbei. Doch das neue Jahr hatte für das glänzende Metall so einiges in petto. Seit Jahresbeginn klettert der Goldpreis seinen Weg nach oben. Kleine Rückschläge wurden schnell verdaut. Vielen Experten spricht die Entwicklung des Goldpreises aus der Seele. Da... [mehr]
(
21
Bewertungen)
Rohstoffe - Goldpreis13.06.2016
Brexit-Sorge treibt Goldpreis - höchster Stand seit Anfang Mai
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Sorge vor einem EU-Austritt Großbritanniens (Brexit) hat dem Goldpreis am Montag weiter Auftrieb gegeben. Am Morgen erreichte der Preis für eine Feinunze (etwa 31,1 Gramm) mit 1283,07 US-Dollar den höchsten Stand seit Anfang Mai. In den vergangenen zwei Wochen ist der Goldpreis damit um etwa 70 Dollar je Feinunze gestiegen. Die Sorge vor den Folgen eines Brexit treibt die Anleger... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Goldpreis09.10.2017
Manipulation der Notenbanken?
......kommt der Goldpreis nicht vom Fleck Zinsen würden künstlich niedrig gehalten , , ebenso der Goldpreis. Gold sei im Markt fundamental unterbewertet, eine „Aufwärtsbewegung, die die Höchststände von 2011 mühelos hinter sich lässt, weder zu beobachten, noch zu erwarten“. Über Termingeschäfte würden die Notenbanken den Goldpreis drücken. Halver spricht in diesem Zusammenhang von einem planwirtschaftlichen Eingriff.  Dem Goldpreis seien daher „oberhalb von 1300... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Goldpreis20.05.2016
Gold wird spannend – Eine Spekulation gegen die Zinswende
...ist ein unnötiges Risiko, die Zinsen eine Woche vor der Brexit-Abstimmung anzuheben. Das wäre ungewöhnlich für die zuletzt sehr auf die Begrenzung von Risiken bedachte US-Notenbank. Kneift die US-Notenbank deshalb im Juni erneut, sollte der Goldpreis seine Erholung fortsetzen können und auch in der Lage sein, die Marke von 1.307 US-Dollar hinter sich zu lassen. Positive Haltekosten beim Goldkauf Die Inflation in den USA zieht an. Sehr tiefe Nominalzinsen gepaart mit höherer Inflation... [mehr]
(
1
Bewertung)

Diskussionen zu "Goldpreis"

Southern Silver Exploration Corp.11.08.2014
...vom Montag – Goldminen ins Visier genommen. Antizyklisch ist dieses Investment allemal, denn während der Goldpreis selber in 2013 bereits satte 28 Prozent nachgegeben hat, hat es die Goldminen noch viel heftiger erwischt. Der Amex Gold Bugs Index notiert bei 240 Punkten 50% tiefer als vor zwei Jahren, liegt aktuell gerade mal auf dem Niveau von November 2003. Damals stand der Goldpreis noch bei unter 400 USD je Unze, also bei weniger als einem Drittel des heutigen Preises. Geradezu desaströs... [mehr]
(
1
Empfehlung)
GOLDINVEST-Kolumne: Goldpreis vs. Goldminen-Aktien29.03.2005
GOLDINVEST-Kolumne: Goldpreis vs. Goldminen-Aktien Im vergangenen Jahresquartal hat der Goldpreis einen deutlichen Aufwärts-Trend gezeigt. Anfang des Jahres noch bei 420 Dollar pro Unze Feingold, ist seither, neben kleineren Korrekturen, ein Anstieg über das 440 Dollar Niveau zu beobachten. Finanzen.Net Quelle: Finanzen.net 29. März 2005 Mit Bekanntgabe des United States Commerce Department, dass das Handelsdefizit der USA im Jahre 2004 auf eine Rekordhöhe von... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
14.03.2005
[mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldene Zeiten ... ? (Neuauflage/Fortsetzung)14.02.2005
...2004 435,60 4,6 1,3471 7,0 In 22 von 32 Jahren haben Goldpreis und EUR/USD positiv korreliert! Nach der Einzeljahrbetrachtung ist die Wahrscheinlichkeit also sehr hoch, dass DJI und USD zumindest nicht deutlich ansteigen (wenn man ein Absinken einmal ausschließt), sofern die Annahme eines zukünftig eher steigenden Goldpreises eintritt. Interessant: Im noch jungen Jahr 2005 korrelieren Goldpreis und EUR/USD positiv und Goldpreis und DJI negativ zueinander! Die Erwartung wurde also bis... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
BRANDAKTUELL: DER BÖRSENSPION EMPFIEHLT EXETER RESOURCE11.11.2004
...Deutsche Bank sieht steigenden, Dredner Kleinwort fallenden Goldpreis. Wer da wohl recht haben mag!? Im Gespräch mit MICHAEL BLUMENROTH Michael Blumenroth ist der Edelmetall Experte der Deutschen Bank. Wir stellen allgemeine Fragen zu Edelmetallen und Minenaktien. Wie beurteilen Sie die zukünftige Entwicklung des Goldpreises in den nächsten Monaten? Was die weitere Entwicklung des Goldpreises betrifft, bin ich sehr optimistisch. Wegen der auch zukünftig zu erwartenden hohen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold bei 273 $/oz (-1 $/oz), Goldaktien uneinheitlich, Analyse: Newmont (Nordamerika)11.09.2000
...über die Goldpreismanipulation Der Goldpreis entwickelte sich erneut nach dem Muster, das in den letzten Wochen an etwa 80 % aller Handelstage zu beobachten war. In New York fiel der Goldpreis von 274 auf 270,50 $/oz zurück und erholte sich bis zum Handelsschluß wieder auf 272,50 $/oz. Heute morgen notiert der Goldpreis im Handel in Sydney und Hongkong in der Handelsspanne zwischen 272 und 273 $/oz etwas freundlicher. Die regelmäßige Schwäche des Goldpreises im New Yorker Handel deutet... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
NASDAQ 9/26/2000 SEIN ODER NICHT SEIN?28.09.2000
...mit einer solchen Maßnahme und bei den heutigen Goldpreisen nicht im entferntesten erreichen. Denn die Staatsverschuldung der BRD liegt bei 2.300 Milliarden DM. Jeder Großverkäufer , Notenbank, von Gold würde zu diesen Preisen Tafelsilber fast verschenken. Wirtschaftlich macht es viel mehr Sinn, den Goldpreis in einer konzertierten Aktion zu heben und /oder nur die Geldmenge M3 an den Goldpreis zu koppeln. Der theoretische Goldpreis, um die Gesamtverschuldung der BRD zu tilgen, müßte dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldaktien kurzfristig tauschen in abgestürzte High-Techs?10.11.2000
...mit einer solchen Maßnahme und bei den heutigen Goldpreisen nicht im entferntesten erreichen. Denn die Staatsverschuldung der BRD liegt bei 2.300 Milliarden DM. Jeder Großverkäufer , Notenbank, von Gold würde zu diesen Preisen Tafelsilber fast verschenken. Wirtschaftlich macht es viel mehr Sinn, den Goldpreis in einer konzertierten Aktion zu heben und /oder nur die Geldmenge M3 an den Goldpreis zu koppeln. Der theoretische Goldpreis, um die Gesamtverschuldung der BRD zu tilgen, müßte dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldpreismanipulation: Peinliches Ableugnen in der FAZ08.09.2000
...viel mehr. Bei einem Volumen der Goldleihen der Zentralbanken von 4.750 t (bei einem Goldpreis von 300 $/oz im Wert von 45,8 Mrd $) bedeutet jeder Rückgang des Goldpreises um 1 Dollar einen Buchgewinn von 162 Mio $. Bei einem Goldpreis von 270 $/oz liegt der Buchgewinn demnach bei 1,6 Mrd $. Sollte der Goldpreis jedoch ansteigen, kehrt sich die Rechnung in das Gegenteil um. Alleine der Anstieg des Goldpreises um 84 $/oz nach der Vereinbarung der EU-Zentralbanken vom 26.09.00, die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die COT-Zahlen von Gold und Silber20.09.2003
...109.386-- Goldpreis= 349,00 $ -- US$= 1,0404 Woche 14.01.03-- Net Positionen= 104.977-- Goldpreis= 353,10 $ -- US$= 1,0507 Woche 21.01.03-- Net Positionen= 108.272-- Goldpreis= 353,80 $ -- US$= 1,0678 Woche 28.01.03-- Net Positionen= 112.850-- Goldpreis= 368,40 $ -- US$= 1,0797 Woche 04.02.03-- Net Positionen= 126.507-- Goldpreis= 376,55 $ -- US$= 1,0809 Woche 11.02.03-- Net Positonen= -94.360-- Goldpreis= 364,00 $ -- US$= 1,6890 Woche 18.02.03-- Net Positionen= -77.799-- Goldpreis= 344,10 $ --... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Gold bei 273 $/oz (-1 $/oz), Goldaktien uneinheitlich, Analyse: Newmont (Nordamerika)11.09.2000
...über die Goldpreismanipulation Der Goldpreis entwickelte sich erneut nach dem Muster, das in den letzten Wochen an etwa 80 % aller Handelstage zu beobachten war. In New York fiel der Goldpreis von 274 auf 270,50 $/oz zurück und erholte sich bis zum Handelsschluß wieder auf 272,50 $/oz. Heute morgen notiert der Goldpreis im Handel in Sydney und Hongkong in der Handelsspanne zwischen 272 und 273 $/oz etwas freundlicher. Die regelmäßige Schwäche des Goldpreises im New Yorker Handel deutet... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
NASDAQ 9/26/2000 SEIN ODER NICHT SEIN?28.09.2000
...mit einer solchen Maßnahme und bei den heutigen Goldpreisen nicht im entferntesten erreichen. Denn die Staatsverschuldung der BRD liegt bei 2.300 Milliarden DM. Jeder Großverkäufer , Notenbank, von Gold würde zu diesen Preisen Tafelsilber fast verschenken. Wirtschaftlich macht es viel mehr Sinn, den Goldpreis in einer konzertierten Aktion zu heben und /oder nur die Geldmenge M3 an den Goldpreis zu koppeln. Der theoretische Goldpreis, um die Gesamtverschuldung der BRD zu tilgen, müßte dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldaktien kurzfristig tauschen in abgestürzte High-Techs?10.11.2000
...mit einer solchen Maßnahme und bei den heutigen Goldpreisen nicht im entferntesten erreichen. Denn die Staatsverschuldung der BRD liegt bei 2.300 Milliarden DM. Jeder Großverkäufer , Notenbank, von Gold würde zu diesen Preisen Tafelsilber fast verschenken. Wirtschaftlich macht es viel mehr Sinn, den Goldpreis in einer konzertierten Aktion zu heben und /oder nur die Geldmenge M3 an den Goldpreis zu koppeln. Der theoretische Goldpreis, um die Gesamtverschuldung der BRD zu tilgen, müßte dann... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Goldpreismanipulation: Peinliches Ableugnen in der FAZ08.09.2000
...viel mehr. Bei einem Volumen der Goldleihen der Zentralbanken von 4.750 t (bei einem Goldpreis von 300 $/oz im Wert von 45,8 Mrd $) bedeutet jeder Rückgang des Goldpreises um 1 Dollar einen Buchgewinn von 162 Mio $. Bei einem Goldpreis von 270 $/oz liegt der Buchgewinn demnach bei 1,6 Mrd $. Sollte der Goldpreis jedoch ansteigen, kehrt sich die Rechnung in das Gegenteil um. Alleine der Anstieg des Goldpreises um 84 $/oz nach der Vereinbarung der EU-Zentralbanken vom 26.09.00, die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Die COT-Zahlen von Gold und Silber20.09.2003
...109.386-- Goldpreis= 349,00 $ -- US$= 1,0404 Woche 14.01.03-- Net Positionen= 104.977-- Goldpreis= 353,10 $ -- US$= 1,0507 Woche 21.01.03-- Net Positionen= 108.272-- Goldpreis= 353,80 $ -- US$= 1,0678 Woche 28.01.03-- Net Positionen= 112.850-- Goldpreis= 368,40 $ -- US$= 1,0797 Woche 04.02.03-- Net Positionen= 126.507-- Goldpreis= 376,55 $ -- US$= 1,0809 Woche 11.02.03-- Net Positonen= -94.360-- Goldpreis= 364,00 $ -- US$= 1,6890 Woche 18.02.03-- Net Positionen= -77.799-- Goldpreis= 344,10 $ --... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Gold

Suche nach weiteren Themen