DAX+2,63 % EUR/USD-0,04 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

LYNAS - auf dem Weg zu einem Rohstoffproduzent von Hightech-Rohstoffen - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: AU000000LYC6 | WKN: 871899 | Symbol: LYI
0,034
20.02.15
Xetra
0,00 %
0,000 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.641.397 von Yimmyy am 16.01.19 09:19:44Möglich.
Wenn Ideologie Verstand verdrängt ... Bespiel Brexit.

Z.B. sagt die Storch, sie habe Freudentränen wenn der Brexit kommt.
Dann weiter, die Kanzlerin habe großen Anteil, dass die Briten austreten.

Bei so einer Logik hätte die Kanzlerin dann doch beste Arbeit geleistet. :cry:

Also, Leute solchen Denkvermögens haben jetzt das Sagen in puncto Lynas ...
es ist nur ein hin und her gezocke, schade um die Firma mit dem fleißigen Personal, ich glaube mein
Traum geht zu Ende.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.594.642 von Flippi84 am 09.01.19 17:31:59Hi und Sorry für's unvollständige Zitieren.
Aber ich denke, um bei dem Bild zu bleiben, dass die "Kuh China" noch nicht vom Eis ist.
Auf jeden Fall halte ich mich mit weiterem Invest zurück.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.593.721 von Fuessigger am 09.01.19 15:59:47Was aber im gleichen Artikel steht und du komischer Weise nicht erwähnt hasts ist der letzte Absatz:

Der Korruptionsskandal um den Staatsfonds wurde Najib bei den malaysischen Präsidentschaftswahlen im vergangenen Jahr zum Verhängnis. Sein Rivale Mahatir Mohamad fegte ihn in einem Erdrutschsieg aus dem Amt. Als eine seiner ersten Amtshandlungen hat er die Projekte mit China auf Eis gelegt.

Zitat von Fuessigger: Selbst wenn das politische Glücksspiel für Lynas gut ausgeht, stehen immer noch die Chinesen vor der Haustüre:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Mit-diesem-dreckigen-Deal-knebelte-China-Malaysia-article20802098.html

Zitat daraus:

Glaubt man dem Bericht der US-Zeitung, dann ist der Fall ein Paradebeispiel dafür, wie China mit seinen Finanzhilfen weltweit Entwicklungsländer wie Malaysia zu gefügigen Satellitenstaaten macht.

Ob eine US Zeitung glaubwürdig ist, ist wieder eine andere Sache.
Trotzdem bin ich froh, dass ich, wie schon erwähnt ausgestiegen bin, aktueller Rest 1,5% zur Beobachtung.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
China knöpft sich Melaysia vor
Selbst wenn das politische Glücksspiel für Lynas gut ausgeht, stehen immer noch die Chinesen vor der Haustüre:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Mit-diesem-dreckigen-Deal-knebelte-China-Malaysia-article20802098.html

Zitat daraus:

Glaubt man dem Bericht der US-Zeitung, dann ist der Fall ein Paradebeispiel dafür, wie China mit seinen Finanzhilfen weltweit Entwicklungsländer wie Malaysia zu gefügigen Satellitenstaaten macht.

Ob eine US Zeitung glaubwürdig ist, ist wieder eine andere Sache.
Trotzdem bin ich froh, dass ich, wie schon erwähnt ausgestiegen bin, aktueller Rest 1,5% zur Beobachtung.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Prof. Dr. Ng Kwan Hoong hat ein großes Wissen und versteht was von der Materie solche Leute
müsste das Umweltministerium als Berater haben und nicht nur Laien die Urwalt abholzen und
dafür große Palmölplantagen fördern.
https://www.pressreader.com/malaysia/the-star-malaysia/20190…
Google-Übersetzer:
PETALING JAYA: Ein öffentliches Forum zur Radioaktivität von Rückständen, das in der Lynas-Anlage produziert wird, ist erforderlich, da das Thema sensationell wurde, sagt Professor Dr. Ng Kwan Hoong, Professor für Medizinische Physik an der Universität Malaya.

Er sagte, es müsse mehr getan werden, um das wissenschaftliche Wissen der Öffentlichkeit über die Radioaktivität der Rückstände aus der Lynas Advanced Materials Plant (LAMP) in Gebeng, Kuantan, zu verbessern.

Das Engagement der Öffentlichkeit in dieser Angelegenheit sei unzureichend, was zu vielen Missverständnissen geführt habe.

Es sollten Verpflichtungssitzungen organisiert werden, um der Regierung, der Lynas Corporation, Wissenschaftlern und Mitgliedern der Öffentlichkeit den Dialog zu ermöglichen.

„Die Bewohner möchten eine Chance haben, ihre Bedenken zu äußern und ihre Angst und Angst zu beruhigen.

"Es gab ein Vertrauensdefizit, dessen Wiederaufbau viele Jahre in Anspruch nahm", sagte er.

Strahlung wird von der Öffentlichkeit als negativ angesehen, fügte er hinzu, obwohl Radioaktivität seit der Entstehung der Erde existiert.

"Es gibt seit Urzeiten Ur-Radionuklid (Atome mit übermäßiger Energie)", sagte er und fügte hinzu, dass dies Thorium, Uran, Aktinium und Kalium einschließt.

„Sogar der Kaffee, den wir trinken, hat etwas Radioaktivität. Strahlung ist nicht zu befürchten “, sagte er.

Er fügte hinzu, dass der umstrittene Rückstand der wässrigen Laugungsreinigung (WLP) aus LAMP etwa 6-7 Bq (Becquerel = Radioaktivitätseinheit) pro Gramm beträgt.

Obwohl das Niveau erfordert, dass die Rückstände vom Atomic Energy Licensing Board (AELB) reguliert werden müssen, sei die Radioaktivität im Vergleich zu Abfällen aus Kernkraftwerken gering.

Das Ministerium für Energie, Wissenschaft, Technologie, Umwelt und Klimawandel (Mestecc) hatte Lynas kürzlich angewiesen, den WLP-Rückstand aus Malaysia zu exportieren.

Prof Ng zufolge sind andere Arten von Rückständen, die von LAMP produziert werden, die Neutralisations-Unterlaufrückstände (NUF) und die Rauchgase-Schwefelungsrückstände (FGD), weniger als 1 Bq / g.

Er fügte jedoch hinzu, dass Lynas Corp Echtzeitinformationen über die Hintergrundstrahlung des Werksgeländes und seiner Umgebung bereitstellen sollte.

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA), eine globale Organisation, die sich für die sichere Nutzung der Kernenergie einsetzt, hatte 2014 berichtet, dass die mit LAMP-Operationen verbundenen radiologischen Risiken "an sich gering" seien.

Professor Ng sagte, es könne nicht garantiert werden, dass keine Risiken bestehen, aber diese müssen gegen den möglichen Nutzen abgewogen werden.

"Es gibt keinen Null-Schaden in dieser Welt, aber wir müssen dafür sorgen, dass das Risiko so niedrig wie vernünftig erreichbar ist", sagte er.

Prof Ng verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Beratung der IAEO und ist als Berater im Wiederherstellungsprogramm von Fukushima tätig.

Der Kaffee, den wir trinken, hat eine gewisse Radioaktivität. Strahlung ist nicht zu befürchten. Prof. Dr. Ng Kwan Hoong
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.565.944 von scaponer am 05.01.19 17:41:19wie ich das lese hat ein Gerichtsentscheid nichts zu sagen nur was der Minister sagt oder verstehe ich
das falsch?
Zur Einreichung der Beschwerde

https://www.afr.com/business/mining/lynas-appeals-malaysia…

Übersetzung mit Google-Übersetzer:
Lynas appelliert an malaysische Entscheidung Von Bo Seo
Aktualisiert am 04. Januar 2019 - 17:19, erstmals veröffentlicht um 17:03

Der Hersteller von Seltenen Erden Lynas hat Berufung gegen die Entscheidung der malaysischen Regierung eingelegt, die Entfernung 450.000 Tonnen radioaktiver Abfälle aus Malaysia zu fordern. Sein Schicksal scheint jedoch in den Händen des malaysischen Energie- und Umweltministers Yeo Bee Yin zu liegen.

Amanda Lacaze, Chief Executive von Lynas, sagte, der Aufruf werde "unsere gesetzlichen Rechte bewahren", während die Verhandlungen mit der malaysischen Regierung andauern. Obwohl das Unternehmen zuvor die Entscheidung des malaysischen Energie- und Umweltministeriums als "Politik auf der Grundlage der Politik" kritisiert und gerichtliche Schritte gedroht hatte, sagte es, die Lösung der Probleme durch Diskussion sei ihre "bevorzugte Vorgehensweise".

Jumaat Mansor, Senior Manager für Personalwesen bei Lynas, sagte, "seine Mitarbeiter haben immer noch viele Fragen zur Entscheidung des Ministeriums, aber wir waren erleichtert, als das Management erklärte, sie würden sich für einen Aufruf entscheiden".

Amanda Lacaze sagte, der Aufruf werde die gesetzlichen Rechte des Unternehmens erhalten, während die Verhandlungen mit der malaysischen Regierung fortgesetzt würden.

Es war jedoch nicht klar, welchen Rechtsweg Lynas hatte, ein Unternehmen, das Seltene Erden herstellt, die bei der Herstellung von Industriemagneten für den Export in Länder wie Japan verwendet werden.

Das Atomic Energy Licensing Act von 1984, auf das Lynas in seiner Ankündigung der Beschwerde hinwies, skizziert die Beschwerdeverfahren nach § 32. Das Gesetz schreibt vor, dass innerhalb von 30 Tagen nach der angefochtenen Entscheidung eine Beschwerde eingelegt werden muss, wie Lynas in seiner Erklärung feststellt der Minister, um eine Anhörung für die Berufung einzuplanen.

Das Statut bestimmt jedoch auch, dass "der Minister nach Anhörung der Beschwerde eine Entscheidung treffen kann, um die Entscheidung der zuständigen Behörde zu bestätigen oder aufzuheben oder eine andere Anordnung zu treffen, die er für angemessen hält, und die Anordnung des Ministers endgültig ist und kann nicht vor einem Gericht angefochten oder überprüft werden. "

Dies bietet den Parteien die Möglichkeit, sich zu äußern, wenn die Ansichten des Ministers und derjenigen eines Organs in ihrem Zuständigkeitsbereich, wie der Atomic Energy Licensing Board (AELB), auseinander gehen. Frau Yeo hielt jedoch an der Anweisung fest, die Abfälle zu beseitigen, und sagte Anfang Dezember, dass sie zu allen rechtlichen Schritten bereit sei.

Auf die Frage der Machtbefugnis des Ministers hin wies Lynas auf seine Erklärung zurück und sagte, er freue sich darauf, die Gespräche mit der Regierung fortzusetzen.

Im Jahr 2012 befand sich Lynas auf der anderen Seite eines Berufungsverfahrens nach § 32. Dann lehnte der malaysische Minister Maximus Johnity Ongkili eine Berufung gegen die Entscheidung der AELB ab, Lynas eine befristete Betriebslizenz zu gewähren, und ebnete den Weg für die Einreise des Unternehmens in Malaysia.

Im Jahr 2012 gewann Lynas die Berufung nach Artikel 32 und ebnete den Weg nach Malaysia Ian Teh

In der Zwischenzeit nahm Lynas die Produktion von Neodymium und Praseodymium (NdPr) nach einer vorübergehenden Stilllegung im Dezember wieder auf.

Jumaat Mansor sagte, die Arbeiter hätten das Herunterfahren produktiv genutzt, wie Amanda Lacaze dies auf der Jahreshauptversammlung von Lynas gesagt hatte. "Es gibt nicht viel Lärm da draußen. Also werden wir uns ein wenig ausruhen und sehen", sagte er.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.548.816 von RandomGambler1 am 03.01.19 11:23:34Ja, richtig. Der Grenzwert für Wildschwein beträgt übrigens 600 Bq/kg.

Nach Angaben des Amtes wurde im Jagdjahr 2012/13 in diesen Revieren insgesamt 2366 erlegte Tiere untersucht. Bei 202 sei der Grenzwert von 600 Becquerel Radiocäsium pro Kilogramm Fleisch (Bq/kg) überschritten worden. Der höchste Wert sei mit 4973 Bq/kg bei einem Wildschwein aus dem Pfälzerwald gemessen worden. Von 17 Stichproben außerhalb dieser Reviere sei eine zu beanstanden gewesen.

https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article119690983/Deu…
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.547.280 von Yimmyy am 03.01.19 08:57:37
Zitat von Yimmyy: https://www.lynascorp.com/Shared%20Documents/Investors%20and…


Danke yimmy.
Kurz zusammengefasst:
Bestätigung über shutdown I’m dezember mit 400t ndpr Verlust (20mio)
Gefahr der linzenzverlängerung
Malaysia bleibt stur und beharrt auf dem Export der wlp
In dem zur Verfügung gestellten Zeitrahmen nicht machbar und mit hohen Kosten verbunden

=> das ist für mich die Vorstufe einer Klage. Wenn geklagt wird wird es so oder so hässlich für Malyasia und Lynas. Einer wird sein Gesicht verlieren der andere Geld. Sollte die Klage länger dauern als bis Sept dann müssen sie notfalls wieder dicht machen. Kennen die alten Hasen von Malaysia ja schon. Damals gab es auch keine Entschädigung für Jahre des Hinhaltens und entgangener Gewinne während des ree Hypes
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.542.279 von sailor888 am 02.01.19 15:20:29
Zitat von sailor888: Laut

https://de.wikipedia.org/wiki/Becquerel_(Einheit)

strahle ich mit 40-60 Bq/kg und ich darf sowohl in Malaysia als auch in Australien
gefahrlos und legal im- und exportiert werden.

Logo, denn das sind 0,06 Becquerel pro Gramm, die Lynas Rückstände haben indes 6 Becquerel pro Gramm oder 6000 Bq/kg.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Laut

https://de.wikipedia.org/wiki/Becquerel_(Einheit)

strahle ich mit 40-60 Bq/kg und ich darf sowohl in Malaysia als auch in Australien
gefahrlos und legal im- und exportiert werden.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Schluss unter 1,55 aud
Alles charttechniker rechnen nun mit weiteren 10 Cent Rückgang.
Wo kaufen? Zw 80-85 Cent?
Die Lage ist weiterhin sehr unübersichtlich und Lynas schweigt was den Kurs nicht wirklich gut tut.
Wikipedia :

"Phosphor ist für alle biologischen Organismen essenziell. Phosphorverbindungen sind Bestandteil der DNA- und RNA-Moleküle, der Trägersubstanz der Erbinformationen aller Lebewesen.

Die stark phosphorhaltige Verbindung Adenosintriphosphat spielt eine entscheidende Rolle beim Energiestoffwechsel (aktivierte Zucker) der Zellen. Phosphor ist weiterhin in Zuckerphosphaten, Phospholipiden und Coenzymen enthalten. Die Phosphorylierung ist einer der wichtigsten Regulationsmechanismen in Organismen. Phosphate sind auch ein elementarer Bestandteil des pH-Puffersystems im Blut..."

Phosphor hilft aber nicht bei der Bekämpfung menschlicher Dummheit, die ja unendlich sein soll ..
Düngemittel
https://www.freemalaysiatoday.com/category/nation/2018/12/28…
Übersetzt mit Google-Übersetzer:
PETALING JAYA: Während die Gefahren durch die Abfälle aus der Lynas Advanced Materials Plant (LAMP) in Pahang weit verbreitet waren, sagte ein Arzt, dass Tonnen von Phosphatdüngern, die jedes Jahr für landwirtschaftliche Aktivitäten in das Land importiert werden, genauso radioaktiv sind.

Dr. Looi Hoong Wah, ein Kollege der Akademie für Medizin von Malaysia, sagte, die Phosphatdünger enthielten Uran, Radium und kleine Thoriumdosen zwischen 2 und 7 Becquerel pro Gramm.

In seiner persönlichen Eigenschaft sagte Looi, Lynas Rückstand, der auch Phosphor enthielt, enthielt hauptsächlich Thorium und eine "vernachlässigbare" Menge an Uran und Radium in Höhe von 6 Becquerels pro Gramm, was bedeutete, dass die Strahlung sehr niedrig war.

"In Australien gilt es als nicht radioaktiv und deshalb kann es exportiert werden."

Er sagte, der Druck von Lynas, den Rückstand aus Malaysia zu exportieren, sei "eine vergeudete Gelegenheit" in einer Zeit, in der die natürliche Phosphorversorgung mit einer alarmierenden Geschwindigkeit abnahm.

„Lynas 'Rückstand enthält Phosphor und wir verwenden ihn nicht, und wir wollen ihn wegwerfen. In der Zwischenzeit kaufen wir Phosphor mit niedrigem Phosphatgehalt, der Uran und Radium enthält. “

Er sagte, es bestehe "kein Zweifel", dass der Phosphatdünger, der aus Lynas 'Rückstand gewonnen werden könne, dem in das Land eingeführten Phosphatdünger "weit überlegen" sei und dass dies helfen würde, Millionen von Ringgit in importierten Düngemitteln einzusparen.

Looi, der sich zuvor auf Radiologie und Strahlentherapie spezialisiert hatte, forderte die Regierung auf, die Verordnung über den Strahlenschutz (Transport) von 1989 zu ändern, die scheinbar auf den "veralteten" Bestimmungen der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) von 1985 (IAEA) basiert.

"Aufgrund dieser Verordnung muss jedes Material, das Uran und Thorium mit einer kombinierten Radioaktivität von nur 1 Becquerel pro Gramm enthält, vom Atomic Energy Licensing Board (AELB) reguliert werden."

Unter Berufung auf die IAEA-Standards sagte Looi, dass alles unter 10 Becquerels pro Gramm sicher transportiert werden könne.

Er sagte, Malaysia müsse mit der Zeit und internationalen Standards Schritt halten, um den fortgeschritteneren Ländern gerecht zu werden.

In den letzten Wochen stand Lynas, der einzige Hersteller von Seltenen Erden außerhalb Chinas, unter dem öffentlichen Druck, seine Rückstände aus seinem Werk in Gebeng, Kuantan, zu entfernen.

Lynas, der die Sicherheit seiner Anlage verteidigt hat, sagte jedoch, dass das Erfordernis, dass das Unternehmen seine Rückstände exportieren muss, die letzte von der AELB festgelegte Option war, falls es nicht den Bau einer dauerhaften Beseitigungsanlage gestatten würde (PDF).

Lynas hat angekündigt, das PDF so zu erstellen, wie es von Putrajayas Überprüfungskomitee empfohlen wird.2632/5000
PETALING JAYA: Während die Gefahren durch die Abfälle aus der Lynas Advanced Materials Plant (LAMP) in Pahang weit verbreitet waren, sagte ein Arzt, dass Tonnen von Phosphatdüngern, die jedes Jahr für landwirtschaftliche Aktivitäten in das Land importiert werden, genauso radioaktiv sind.

Dr. Looi Hoong Wah, ein Kollege der Akademie für Medizin von Malaysia, sagte, die Phosphatdünger enthielten Uran, Radium und kleine Thoriumdosen zwischen 2 und 7 Becquerel pro Gramm.

In seiner persönlichen Eigenschaft sagte Looi, Lynas Rückstand, der auch Phosphor enthielt, enthielt hauptsächlich Thorium und eine "vernachlässigbare" Menge an Uran und Radium in Höhe von 6 Becquerels pro Gramm, was bedeutete, dass die Strahlung sehr niedrig war.

"In Australien gilt es als nicht radioaktiv und deshalb kann es exportiert werden."

Er sagte, der Druck von Lynas, den Rückstand aus Malaysia zu exportieren, sei "eine vergeudete Gelegenheit" in einer Zeit, in der die natürliche Phosphorversorgung mit einer alarmierenden Geschwindigkeit abnahm.

„Lynas 'Rückstand enthält Phosphor und wir verwenden ihn nicht, und wir wollen ihn wegwerfen. In der Zwischenzeit kaufen wir Phosphor mit niedrigem Phosphatgehalt, der Uran und Radium enthält. “

Er sagte, es bestehe "kein Zweifel", dass der Phosphatdünger, der aus Lynas 'Rückstand gewonnen werden könne, dem in das Land eingeführten Phosphatdünger "weit überlegen" sei und dass dies helfen würde, Millionen von Ringgit in importierten Düngemitteln einzusparen.

Looi, der sich zuvor auf Radiologie und Strahlentherapie spezialisiert hatte, forderte die Regierung auf, die Verordnung über den Strahlenschutz (Transport) von 1989 zu ändern, die scheinbar auf den "veralteten" Bestimmungen der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) von 1985 (IAEA) basiert.

"Aufgrund dieser Verordnung muss jedes Material, das Uran und Thorium mit einer kombinierten Radioaktivität von nur 1 Becquerel pro Gramm enthält, vom Atomic Energy Licensing Board (AELB) reguliert werden."

Unter Berufung auf die IAEA-Standards sagte Looi, dass alles unter 10 Becquerels pro Gramm sicher transportiert werden könne.

Er sagte, Malaysia müsse mit der Zeit und internationalen Standards Schritt halten, um den fortgeschritteneren Ländern gerecht zu werden.

In den letzten Wochen stand Lynas, der einzige Hersteller von Seltenen Erden außerhalb Chinas, unter dem öffentlichen Druck, seine Rückstände aus seinem Werk in Gebeng, Kuantan, zu entfernen.

Lynas, der die Sicherheit seiner Anlage verteidigt hat, sagte jedoch, dass das Erfordernis, dass das Unternehmen seine Rückstände exportieren muss, die letzte von der AELB festgelegte Option war, falls es nicht den Bau einer dauerhaften Beseitigungsanlage gestatten würde (PDF).

Lynas hat angekündigt, das PDF so zu erstellen, wie es von Putrajayas Überprüfungskomitee empfohlen wird.
tätigt lieber Stützungskäufe bei Lynas als das Geld im Urlaub zu verprassen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.499.546 von Juppes13 am 23.12.18 11:04:53
auch von mir
Moin Aktionäre.

Die Unterstützungszone um 1,55 AUD ( siehe 24.Sep. bis 25.Okt und 5. bis 19.Dez.)
wurde die letzten beiden Handelstage ad acta gelegt
und die dabei mit angestiegenen Volumen gefallenen Kurse zeigen höhere Aufkommen von short Interessen.

Hier will sich nun in zweiter Welle die Fortsetzung der im Mai eingeläuteten Korrekturstrecke zeigen.

Sehen wir nun weitere Abwürfe und nochmaligen Short Durchsatz ?
Seit dem 20.Dez kann ich mir das vorstellen.

Nach meiner neu eingestellten TA könnten neue Zielstellungen auf einem Level um 1,40 / 1,35 AUD liegen.




Allen long Lysianern, Tradern und Freunden frohe Weihnachten.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.478.537 von Geldscheier1 am 20.12.18 12:29:41standen bevor die links versifften in Malaysia die Regierung übernommen haben über 80% höher bei Lynas....😗 und jetzt crashen die Märkte und ziehen Lynas noch tiefer😧...so gut das Jahr bei Lynas angefangen hat so beschissen endet es jetzt ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.477.589 von Yimmyy am 20.12.18 10:39:55
Zitat von Yimmyy: ich vertraue auf das Verhandlungsgeschick von Amanda


Du scheinst noch nicht verstanden zu haben dass die Regierung gegen Lynas ist und einfach nur das Endziel verfolgt die Firma zu schließen. Also müssen sie jetz für 150 mio den Abfall rausbringen was aber nicht möglich ist da die Strahlengrenzen in Malaysia deutlich unter dem sonst üblichen Standard liegt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.477.589 von Yimmyy am 20.12.18 10:39:55
Zitat von Yimmyy: ich vertraue auf das Verhandlungsgeschick von Amanda


das eine ist das politische welche die MK zerstört hat ....kommt jetzt auch noch ein Börsen Crash oder großer Abschlag ....wird sich Lynas auch nicht halten können und massiv weiter verlieren ....super ärgerlich ....
ich vertraue auf das Verhandlungsgeschick von Amanda
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.477.070 von Geldscheier1 am 20.12.18 09:50:15
Zitat von Geldscheier1:
Zitat von Geldscheier1: https://www.malaymail.com/s/1704661/deputy-minister-lauds-order-for-lynas-to-remove-radioactive-waste

Sieht aus als muss Lynas nun doch das Zeugs außer Land schaffen als einzige Lösung

Charttechnisch ist es mit unter 158 aud Cent nun auch gebrochen laut hoots auf hootcopper der sehr oft richtig liegt


1,545 aud = 96 Cent





Hier noch mal ein ähnlicher Artikel

https://themalaysianreserve.com/2018/12/20/kuantan-mp-lauds-decision-ordering-lynas-to-remove-radioactive-waste/

Deputy Minister in the Prime Minister’s (PM) Department Fuziah Salleh (picture) welcomed the government’s decision ordering Lynas Corp Ltd to remove the radioactive waste processed at the company’s factory in Kuantan, Pahang.

The Kuantan MP said she was informed of the decision reached at a Cabinet meeting yesterday following suggestions from the Ministry of Energy, Science, Technology, Environment and Climate Change.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.476.410 von Geldscheier1 am 20.12.18 08:55:36
Zitat von Geldscheier1: https://www.malaymail.com/s/1704661/deputy-minister-lauds-order-for-lynas-to-remove-radioactive-waste

Sieht aus als muss Lynas nun doch das Zeugs außer Land schaffen als einzige Lösung

Charttechnisch ist es mit unter 158 aud Cent nun auch gebrochen laut hoots auf hootcopper der sehr oft richtig liegt


1,545 aud = 96 Cent
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben