DAX+0,12 % EUR/USD-0,21 % Gold-0,59 % Öl (Brent)-0,77 %

Enbridge Energy Management


WKN: 661724 | Symbol: EE7
9,270
09:40:08
Frankfurt
+1,31 %
+0,120 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

ist der GP von Enbridge Energy Partners (Ausschüttung müßte von der Quellensteuer befreit sein)...:


HOUSTON, TX -- (Marketwire) -- 08/03/10 -- Enbridge Energy Management, L.L.C. (NYSE: EEQ) ("Enbridge Management") today confirmed that its previously declared share distribution, to be paid on August 13, 2010, will consist of 1.8489 additional shares for each 100 shares of record on August 5, 2010.

The distribution of additional Enbridge Management shares is based on the notional cash value of the declared distribution of $1.0275 per share and the average closing price of Enbridge Management shares for the ten consecutive trading days prior to the ex-dividend date.

Enbridge Management (www.enbridgemanagement.com) manages the business and affairs of, and its principal asset is an approximate 14 percent interest in, Enbridge Energy Partners, L.P., a master limited partnership that owns the U.S. portion of the world's longest liquid petroleum pipeline and is active in natural gas gathering, processing and transmission.
Antwort auf Beitrag Nr.: 39.922.307 von R-BgO am 03.08.10 19:41:11? kann´ste mal übersetzen?:)
Wednesday, 4 May 2011 12:41pm EDT
Enbridge Energy Management, L.L.C. announced that it has confirmed that its previously declared share distribution, to be paid on May 13, 2011, will consist of 1.5451 additional shares for each 100 shares of record on May 6, 2011. The distribution of additional Enbridge Management shares is based on the notional cash value of the declared distribution of $0.51375 per share and the average closing price of Enbridge Management shares for the 10 consecutive trading days prior to the ex-dividend date.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.155.243 von R-BgO am 04.01.14 11:33:15aus meinem 0,xx Bruchstück sind inzwischen durch Ausschüttungen schon wieder über 3 Stücke geworden
Antwort auf Beitrag Nr.: 50.286.063 von R-BgO am 28.07.15 23:30:51EEM ist der weiße Rabe:

So ein Scheiß!

Der deutsche Fiskus läuft wieder mal Amok.

Habe anläßlich umfangreicher Nachbuchungen von comdirect erfahren, dass Monsieur le Schäuble per Schreiben vom 18.1.2016 folgendes erließ:

"Einkommensteuerrechtliche Behandlung der Erträge aus einer Limited Liability Company (LLC), Limited Partnership (LP) oder einer Master Limited Partnership (MLP)

Bestimmte Gesellschaften - beispielsweise in der Rechtsform einer LLC, LP oder einer MLP -, deren Anteile als depotfähige Wertpapiere an einer Börse gehandelt werden, können nach ausländischem Steuerrecht ein Wahlrecht zur Besteuerung als Kapital- oder Personenge- sellschaft haben. Erträge aus solchen Gesellschaften sind für das Steuerabzugsverfahren auch dann als Dividendenerträge i. S. des § 20 Absatz 1 Nummer 1 EStG zu behandeln, wenn nach ausländischem Steuerrecht zur Besteuerung als Personengesellschaft optiert wurde.

Die Anrechnung der ausländischen Quellensteuer findet allein im Veranlagungsverfahren statt. Hinsichtlich der steuerlichen Einordnung beispielsweise einer LLC, LP oder einer MLP als Personengesellschaft oder Kapitalgesellschaft gelten die Grundsätze des BMF-Schreibens vom 19. März 2004 (BStBl I S. 411) unter Berücksichtigung der Ausführungen in Textzif- fer 1.2 des BMF-Schreibens vom 26. September 2014 (BStBl I S. 1258)."



Ergebnis:
Von 100% Distribution lassen die Amis eh' schon nur 60,4% durch und davon tun sich unsere nochmal 26,375% weg. Es bleiben also 34%, die Steuerlast beträgt 76%!.

Von der Anrechnung im Veranlagungsverfahren erwarte ich mir wenig, da in den referenzierten älteren Schreiben ziemlich klar wird, dass die börsennotierten MLP nach deutschem Recht als Körperschaften einzustufen und deswegen keine US-Steuern anzurechnen sind.


Habe inzwischen alles verkauft oder ein Erinnerungsstück behalten bei:

Hi-Crush, Emerge Energy Services, Enbridge Energy Partners, Williams Partners, Energy Transfer Partners (Komplettverkauf)

Northern Tier Energy, Amerigas, Energy Transfer Equity, CONE Midstream, CNX Resources, Enterprise Products, Legacy Reserves, CSI Compressco, USA Compression, Archrock Partners, Buckeye Partners, Blueknight Partners, Boardwalk Pipeline, Alliance Resource Partners, Alliance Holdings, EV Energy Partners, Cheniere Energy Partners, Linn Energy (Erinnerungsstück(e))


Scheinbar ausgenommen vom Problem ist nur Enbridge Energy Management, weil dort nicht die US-Steuer vorabgezogen wird.


Wenigstens sollten die Verluste nun anrechenbar sein...


Werde trotz meiner Skepsis natürlich versuchen, im Anrechnungsverfahren was zu erreichen.

Wie schon gesagt: So ein Scheiß!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben