FuelCell Energy ! (Seite 573)

eröffnet am 10.03.11 11:07:48 von
neuester Beitrag 02.03.21 11:09:16 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
21.01.21 14:03:13
Beitrag Nr. 5.721 ()
Wasserstoff-Aktien: Short-Attacke bei Plug Power - auch FuelCell stürzt ab
AktienVor 18 Stunden (20.01.2021 19:37)
27

© Reuters. © Reuters.

Investing.com - Eine Short-Attacke hat am Mittwoch den Aktienkurs des Wasserstoff-Spezialisten Plug Power (NASDAQ:PLUG) schwer zugesetzt.

Der Aktienkurs des in Latham, im Bundesstaat New York, ansässigen Herstellers von Brennstoffzellen ist am Mittwoch zeitweise um mehr als 9 Prozent auf 60,32 Dollar eingebrochen. Die auf Leerverkäufe spezialisierte Investmentfirma Kerrisdale Capital, hinter dem der ehemalige Deutsche-Bank-Analyst Sahm Adrangi steht, hatte am Mittwoch eine Studie veröffentlicht, in der er dem Aktienkurs des Wasserstoff-Spezialisten eine massive Überbewertung attestiert.

"Wir sind short auf Aktien von Plug Power, einem 40 Milliarden Dollar schweren Anbieter von Wasserstoff-Brennstoffzellenlösungen, der im Jahr 2020 gerade einmal 300 Millionen Dollar Umsatz generieren dürfte und zum 40-fachen seiner eigenen aggressiven Umsatzprognose für 2024 gehandelt wird", hieß es in der Studie.

In der vergangenen Woche hat die Investmentfirma bereits Plug Power-Aktien für 200 Millionen Dollar geshortet, verkündete Kerrisdale Capital auf Twitter per Tweet.

Kerrisdale Capital stört sich aber nicht nur an der wahnwitzigen Bewertung, die Plug Power inzwischen erreicht hat, sondern auch an dem allgemeinen Hype um das Thema Wasserstoff.

Die Aktie von Plug Power konnte seit Jahresbeginn um mehr als 80 Prozent zulegen, für das abgelaufene Jahr beläuft sich das Kursplus auf stolze 973 Prozent.

Grund für den steilen Anstieg sei Kerrisdale Capital zufolge "die Naivität uninformierter Investoren, die die Aussichten der 'Wasserstoffwirtschaft' oder die Idee, dass Wasserstoff und die damit betriebenen Brennstoffzellen (BZ) ein wesentlicher Faktor für den Übergang weg von fossilen Brennstoffen hin zu 'grüner' Energie sein werden", komplett falsch einschätzen.

Laut den Short-Sellern sei das "alles nur ein Hirngespinst, denn 'grüner' Wasserstoff ist zu teuer und zu ineffizient, um ihn zu produzieren, zu speichern, zu transportieren und zu verbrennen."

Sie können den Bericht von Kerrisdale Capital hier einsehen oder herunter laden.

Durch derartige Aktionen von Short-Sellern können Kurse von Aktien in der Regel Tage und Wochen gedeckelt werden, weshalb es sich lohnt, jetzt noch kurz markante Kursmarken auf der Unterseite zu benennen, die die Plug Power in der nächsten Zeit ansteuern könnte.

Aktuell trifft der Titel von Plug Power auf Unterstützung in der Nähe der 60 Dollar-Marke. Auf diesem Niveau liegt das Tief vom 12. Januar und der Schlusskurs zum Wochenauftakt. Mit dem Tief vom 15. Januar und der 10-Tage-Linie bei rund 58 Dollar steht eine weitere wichtige Bastion zur Verfügung. Anleger sollten diesen Marken große Aufmerksamkeit schenken, denn ein Rutsch unter diesen Unterstützungsbereich würde eine mittelfristige Toppbildung vervollständigen, die den Kurs von Plug Power zunächst auf 54 Dollar und dann bis auf 49 Dollar abstürzen lassen könnte.

Als wichtiger kurzfristiger Widerstand fungiert das gestrige Zwischenhoch bei 68,43 Dollar.

Das durchschnittliche Kursziel von 11 befragten Analysten liegt gemäß TipRanks-Daten bei 49,00 Dollar in den nächsten 12 Monaten. Ausgehend vom aktuellen Kurs entspricht dies einem Abwärtspotenzial von 20,00 Prozent. Die optimistischste Schätzung beläuft sich auf 85 Dollar, die pessimistische Schätzung auf 21 Dollar.

10 Analysten empfehlen die Aktie von Plug Power zum Kauf, 1 zum Halten und 0 zum Verkaufen.

Der Kurssturz bei Plug Power übte auch Druck auf die Papiere von FuelCell Energy (NASDAQ:FCEL) aus, die um 7,5 Prozent absackten. Die Ballard Power-Aktie (NASDAQ:BLDP) fiel um 3,26 Prozent.
FuelCell Energy | 12,77 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.01.21 14:04:11
Beitrag Nr. 5.722 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.542.453 von R2Hoffmann am 21.01.21 13:59:33
Zitat von R2Hoffmann: Vor allem wenn wir schon 9% runter gehen ;) ich glaube für mich war s das erst einmal mit fuel cell.


FCE sollte man immer im Auge behalten. Habe Ende November 1.000 von den Dingern zu 6,33 EUR verkauft und dann am 23.12. zu 10,22 EUR verkauft.

Kurzfristig wäre ich wieder zu 10,00 EUR bis 11,00 EUR dabei.

Mal sehen ob ich diese Chance erneut bekommen werde. Das die Zahlen kommen werden und diese, wie bei FCE in den vergangenen Jahren häufig oft gesehen, eher solala waren, dass war ja absehbar.

Mal sehen wie es sich heute entwickelt und wie es morgen bzw. Montag dann aussieht.
FuelCell Energy | 12,87 €
Avatar
21.01.21 14:21:00
Beitrag Nr. 5.723 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.542.501 von brandy123 am 21.01.21 14:03:13
Zitat von brandy123: Wasserstoff-Aktien: Short-Attacke bei Plug Power - auch FuelCell stürzt ab
AktienVor 18 Stunden (20.01.2021 19:37)
27

© Reuters. © Reuters.

Investing.com - Eine Short-Attacke hat am Mittwoch den Aktienkurs des Wasserstoff-Spezialisten Plug Power (NASDAQ:PLUG) schwer zugesetzt.

Der Aktienkurs des in Latham, im Bundesstaat New York, ansässigen Herstellers von Brennstoffzellen ist am Mittwoch zeitweise um mehr als 9 Prozent auf 60,32 Dollar eingebrochen. Die auf Leerverkäufe spezialisierte Investmentfirma Kerrisdale Capital, hinter dem der ehemalige Deutsche-Bank-Analyst Sahm Adrangi steht, hatte am Mittwoch eine Studie veröffentlicht, in der er dem Aktienkurs des Wasserstoff-Spezialisten eine massive Überbewertung attestiert.

"Wir sind short auf Aktien von Plug Power, einem 40 Milliarden Dollar schweren Anbieter von Wasserstoff-Brennstoffzellenlösungen, der im Jahr 2020 gerade einmal 300 Millionen Dollar Umsatz generieren dürfte und zum 40-fachen seiner eigenen aggressiven Umsatzprognose für 2024 gehandelt wird", hieß es in der Studie.

In der vergangenen Woche hat die Investmentfirma bereits Plug Power-Aktien für 200 Millionen Dollar geshortet, verkündete Kerrisdale Capital auf Twitter per Tweet.

Kerrisdale Capital stört sich aber nicht nur an der wahnwitzigen Bewertung, die Plug Power inzwischen erreicht hat, sondern auch an dem allgemeinen Hype um das Thema Wasserstoff.

Die Aktie von Plug Power konnte seit Jahresbeginn um mehr als 80 Prozent zulegen, für das abgelaufene Jahr beläuft sich das Kursplus auf stolze 973 Prozent.

Grund für den steilen Anstieg sei Kerrisdale Capital zufolge "die Naivität uninformierter Investoren, die die Aussichten der 'Wasserstoffwirtschaft' oder die Idee, dass Wasserstoff und die damit betriebenen Brennstoffzellen (BZ) ein wesentlicher Faktor für den Übergang weg von fossilen Brennstoffen hin zu 'grüner' Energie sein werden", komplett falsch einschätzen.

Laut den Short-Sellern sei das "alles nur ein Hirngespinst, denn 'grüner' Wasserstoff ist zu teuer und zu ineffizient, um ihn zu produzieren, zu speichern, zu transportieren und zu verbrennen."

Sie können den Bericht von Kerrisdale Capital hier einsehen oder herunter laden.

Durch derartige Aktionen von Short-Sellern können Kurse von Aktien in der Regel Tage und Wochen gedeckelt werden, weshalb es sich lohnt, jetzt noch kurz markante Kursmarken auf der Unterseite zu benennen, die die Plug Power in der nächsten Zeit ansteuern könnte.

Aktuell trifft der Titel von Plug Power auf Unterstützung in der Nähe der 60 Dollar-Marke. Auf diesem Niveau liegt das Tief vom 12. Januar und der Schlusskurs zum Wochenauftakt. Mit dem Tief vom 15. Januar und der 10-Tage-Linie bei rund 58 Dollar steht eine weitere wichtige Bastion zur Verfügung. Anleger sollten diesen Marken große Aufmerksamkeit schenken, denn ein Rutsch unter diesen Unterstützungsbereich würde eine mittelfristige Toppbildung vervollständigen, die den Kurs von Plug Power zunächst auf 54 Dollar und dann bis auf 49 Dollar abstürzen lassen könnte.

Als wichtiger kurzfristiger Widerstand fungiert das gestrige Zwischenhoch bei 68,43 Dollar.

Das durchschnittliche Kursziel von 11 befragten Analysten liegt gemäß TipRanks-Daten bei 49,00 Dollar in den nächsten 12 Monaten. Ausgehend vom aktuellen Kurs entspricht dies einem Abwärtspotenzial von 20,00 Prozent. Die optimistischste Schätzung beläuft sich auf 85 Dollar, die pessimistische Schätzung auf 21 Dollar.

10 Analysten empfehlen die Aktie von Plug Power zum Kauf, 1 zum Halten und 0 zum Verkaufen.

Der Kurssturz bei Plug Power übte auch Druck auf die Papiere von FuelCell Energy (NASDAQ:FCEL) aus, die um 7,5 Prozent absackten. Die Ballard Power-Aktie (NASDAQ:BLDP) fiel um 3,26 Prozent.



Also gezielte legale Abzocke.......
FuelCell Energy | 13,10 €
Avatar
21.01.21 14:29:48
Beitrag Nr. 5.724 ()
Von 12,4€ bis 15€ kann man auch haufen Geld machen
FuelCell Energy | 12,90 €
Avatar
21.01.21 15:25:20
Beitrag Nr. 5.725 ()
Von den Zahlen habe ich nicht viel anderes erwartet, der Auftragsbestand hat sich etwas verringert aber ist von der Zahl her immer noch gigantisch. Dazu stellt sich mir die Frage, welche Qualität der Auftragsbestand im Hinblick auf die tatsächliche Realisierung hat? Wenn dieser Bestand tatsächlich realisiert wird, dann brauchen wir uns imo über die weitere Kursentwicklung keine Gedanken machen.

Bin auf den Earnings Call gespannt.

Alles reine Spekulation, keine Propaganda, Kauf- oder Verkaufsempfehlung etc. Blabla... !
FuelCell Energy | 12,97 €
Avatar
21.01.21 16:45:54
Beitrag Nr. 5.726 ()
Kurs steigt, anscheinend ist der Ausblick weiterhin der Kurstreiber ... :lick:
FuelCell Energy | 16,70 $
Avatar
21.01.21 18:16:31
Beitrag Nr. 5.727 ()
FCEL Q-Zahlen
Gewinn/Verlustschätzung der "Fachmänner - 0.04, effektiv - 0.08 $

Mehrumsatz ca. 53 % und die exellenten Aussichten sind vor allem bei FCEL massgebend für den vollen Erfolg, darum kommt sie heute von einem Minus 3.45 % auf ein Pluss von aktuell 4.4 %.

Realt-time in USA:

https://finance.yahoo.com/quote/FCEL?p=FCEL


Warum die FuelCell Energy-Aktie nach oben geht

Bislang hat die FCEL-Aktie im Jahr 2021 mehr als 60 Prozent zugelegt. Im letzten Monat hat sich die Aktie mehr als verdoppelt. Viele Investoren erwarten, dass FuelCell Energy von den Plänen der Biden-Administration zur Bekämpfung des Klimawandels profitieren wird. Im Moment ist die FuelCell Energy-Aktie ein Schnäppchen.
Aussichten für Brennstoffzellen-Unternehmen unter der Biden-Administration

Die Aussichten für saubere Energieunternehmen sehen unter der Biden-Administration gut aus. Biden will die Bekämpfung des Klimawandels zu einer Priorität machen, was einen Bruch mit der Haltung der Trump-Administration darstellt.

Quelle:

https://marketrealist.com/p/fcel-stock-buy-or-sell-before-ea…

Und weiter geht der Schnellzug, nicht mehr lange auch mit Brennstoffzellen/Wasserstoff-Angetrieben.

Heute ist es fast wieder so wie damals mit der Einführung in den USA der Eisenbahn, es gab tatsächlich "Fachleute" die prophezeiten, dass die Menschen eine Geschwindigkeit über 40 km/h nicht überleben werden.

Zum Glück sind die Gedanken noch frei, in Corona-Zeiten nicht mehr ganz selbstverständlich, oder? :yawn:

FCEL Investoren bitte ganz cool bleiben ;)
FuelCell Energy | 17,42 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.01.21 18:28:17
Beitrag Nr. 5.728 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.548.228 von Gilbertus am 21.01.21 18:16:31Na klar bleiben wir dabei!
FuelCell Energy | 17,04 $
Avatar
21.01.21 18:41:22
Beitrag Nr. 5.729 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.548.228 von Gilbertus am 21.01.21 18:16:31Ja, nachdem der Kurs um 15:30 Uhr nicht abgeschmiert ist, bin ich auch dabei geblieben :D Ist halt doch nicht so einfach, dass Geld bei der größten Position im Depot dahin schmelzen zu sehen ;)

Mir ist ja klar, dass in den kommenden Jahren viel passieren wird. Aber ich denke auch, dass es mehrere Jahre benötigt, bis die Unternehmen die an sie gestellten Erwartungen erfüllen können. Schauen wir mal.
FuelCell Energy | 17,13 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.01.21 18:51:17
Beitrag Nr. 5.730 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.548.666 von R2Hoffmann am 21.01.21 18:41:22
Zitat von R2Hoffmann: Ja, nachdem der Kurs um 15:30 Uhr nicht abgeschmiert ist, bin ich auch dabei geblieben :D Ist halt doch nicht so einfach, dass Geld bei der größten Position im Depot dahin schmelzen zu sehen ;)

Mir ist ja klar, dass in den kommenden Jahren viel passieren wird. Aber ich denke auch, dass es mehrere Jahre benötigt, bis die Unternehmen die an sie gestellten Erwartungen erfüllen können. Schauen wir mal.

Immerhin stellen sie für 2022 ein positives EBITDA in Aussicht ( s. Earnings Call Präsentation ).

Dem Call habe ich auch entnommen, dass sie sich neben den USA stark auf Südkorea - das ist wohl der am stärksten wachsende Markt in Asien - und auf Europa konzentrieren.
FuelCell Energy | 17,21 $
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

FuelCell Energy !