DAX-2,81 % EUR/USD-0,06 % Gold+0,66 % Öl (Brent)-3,64 %

Verhalten von Optionsschein bei Übernahme



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Da es ja im Moment so aussieht, als würde Kuka für 115€ übernommen werden, habe ich folgenden Call Optionsschein ins Auge gefasst: WKN HU2MQX

Jetzt frage ich mich aber, was passiert in ein paar Tagen oder Wochen wenn nun wirklich alles in trockenen Tüchern ist und der Kurs auf 115€ springt? Normalerweise würde der Schein ja entsprechend steigen. Was ist aber mit der Vola? Ich hab irgendwie etwas bammel das der Emittent die Vola stark heruntersetzt und der Schein somit deutlich!! an Wert verliert.

Wie verhalten sich also Standart Optionsscheine in einer solchen Situation normalerweise??

Bereits im voraus besten Dank.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.713.619 von jogibaerle am 28.06.16 14:36:16Ob die Cola steigt oder fällt hängt von den Rahmenbedingungen ab. Wenn alles so wie du sagst in trockenen Tüchern ist wird der Schein wohl an Wert verlieren.
Bei Fälligkeit würdest du bei 115€ ja nur 10 Cent für den Schein bekommen. Warum sollte dir also jemand deutlich mehr zahlen?
Ich will den Schein ja nicht am Fälligkeitstag verkaufen sondern hoffe das Kuka in den nächsten Wochen auf den Übernahmepreis von ca. 115€ steigt und dann will ich verkaufen. Ich weiß halt nicht wie sich Optionsscheine in einer solchen Situation verhalten. Sollte ich lieber ein anderes Hebelprodukt wählen um meine Tradingidee umzusetzen oder einfach einen anderen Optionsschein wählen?
Die Aktie soll ja auch nicht degelistet werden und somit wohl weiter ganz normal handelbar sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.714.381 von jogibaerle am 28.06.16 16:05:08
Zitat von jogibaerle: Ich weiß halt nicht wie sich Optionsscheine in einer solchen Situation verhalten.

Dann ist das doch schon deine Antwort: Finger weg von OS, solange du nicht weißt, was passiert!

Zitat von jogibaerle: ... hoffe das Kuka in den nächsten Wochen auf den Übernahmepreis von ca. 115€ steigt ... Sollte ich lieber ein anderes Hebelprodukt wählen um meine Tradingidee umzusetzen oder einfach einen anderen Optionsschein wählen?

Kauf doch einfach die Aktie selbst, die steht gerade bei 107 €. Deck dich z.B. mit Aktien für 25 k€ ein und wenn dein Szenario eintritt machst du knapp 1900 € Gewinn. Warum mit OSen rumzocken?
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.714.471 von jogibaerle am 28.06.16 16:15:47@Elliot59: Weil nicht jeder einfach 25.000 für so ne Spekulation auf der Seite hat ;)

@jogibaerle: Die Bank bietet dir mit dem Optionsschein eine Wette an gegen die sie sich an der Terminbörse absichert. Der Schein ist das wert was du bei Fälligkeit für ihn bekommst. Zusätzlich gibt es noch den Zeitwert der die Unsicherheit einpreist. Wenn das Angebot morgen fix ist zu 115 und es danach nichts mehr zu rütteln gibt ist auch der Preis bei Fälligkeit des Scheins gleich. Es gibt keinen der dir Morgen dann das doppelte für den Schein zahlt. Ausnahme man geht davon aus, dass das Angebot noch angehoben wird. In dem Fall wäre ein KO-Schein besser geeignet um auf dein Szenario zu setzen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben