DAX+1,94 % EUR/USD0,00 % Gold0,00 % Öl (Brent)+1,35 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 26.04.2019 (Seite 10)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.852 von Lernling am 26.04.19 12:21:09Hallo Lernling!

Was meinst Du denn zum DOW?

Und nachdem die ganzen Pros scheinbar zum Döneressen sind:

zum Nachvollzug warum ich diese beiden Marken so offen geschrieben habe:

4h /Monat im DOW und die Wasserwaage...

Aktuelle Einlullertaktik 2-4Punkte up/down läuft bereits, muß natürlich nicht, kann aber kommen...

LJ
P.S: Und Brent verpennt, eben gerade meine Wochenorders gecheckt:Öl verpennt, ist immer noch nicht "in meinen festen Werten"

Einzelwert Linde: jetzt könnte die 200 nach oben geknackt werden, auf Beobachtung...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.987 von likeshort am 26.04.19 12:41:21
Zitat von likeshort: Ganz langsam und Punkt für Punkt steigt das jetzt bis 22 h.
Ziel 4xx. Freitags shorten ist vergebene Energie und verbrennt Geld.


Eben erst beim rückwärts gesehen, sorry...

Das ist ja der Börsenwahnsinn: alles kann, nix muß

Grundsätzlich bin ich bei Deinen Gedanken, aber so 50 bis 100 Punkte fischt der Dow sich ab mit max. 2 Kerzen, daher "uffbasse"

Und jetzt werde ich ohne trades am laufen: Essen gehen, Mahlzeit

LJ

P.S: und hoffentlich gibt es wieder sonen krassen Dip wie gestern, da war er umme 320 ("nur" bis 400 mitgenommen und die 500 kam ganz genüßlich später)

Und aktuell drückt er sich um S3 im 5min Pivot rum
US Retail
Jänner: +0.2%
Feb: -0.2%
März: +1.6% (Erstbericht)

Da frage ich mich wie sie auf 2 bis 2.8% BIP Erwartungen kommen. 14h30 sind wir schlauer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.027 von mcgoofy am 26.04.19 10:51:34
Zitat von mcgoofy:
Zitat von Alexa0: ...




zunächst einmal heißt es Rückgrat.............. (was du wohl haben wirst, sonst wärst kein Mensch)

-und einen Rat hast du gegeben, indem du rechtzeitig zum Schließen der Posi geraten hast----


also mach dir nichts daraus, darauf musst du nicht antworten.


rückgrat ist natürlich richtig..... einen rat habe ich nicht gegeben.... :D

trulla:laugh:





Du verdrehst hier die Tatsachen! Einen Rat gibst du hier wohl eher nicht. Den Rat hat R32 gegeben, wie auch in dem nachfolgenden Beitrag von Hektik freundlicherweise extra herausgesucht wurde.


------dass eine Comic-Figur wie du dafür 1 Daumen erhält, darüber kann ich nur lachen---------------

Zu guter Letzt mögest du und der Daumengeber hiermit an das Götz-Zitat erinnert werden!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.430.026 von Eljot80 am 26.04.19 12:45:16Kann ich gerade nur sehr schwer einschätzen LJ :rolleyes:
Deine Marken kann ich nachvollziehen. Dass er das Nachttief nochmal testet umme 370 nochmal testet kann ich mir gut vorstellen. Ob es dann jedoch wieder bergauf geht :eek: ???
Kann natürlich sein. Da würde ich dann mal auf Umkehrsignale achten. Kommen diese, dann sind auch Kurse 500 und mehr drin :yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.428.589 von Der_Zweifler am 26.04.19 10:12:39Entschuldige.
Habe es erst mit Chart geschnallt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.702 von Lord_Feric am 26.04.19 12:03:34Natürlich.
Ist doch auch erst 3 Monate her.
Auch wenn es einige nicht gerne sehen , aber so kommt mit Ansage und in überwiegend kurzer Zeit , mit relativ wenig Einsatz -Sprich Geld ins Haus ! (Auch wenn es dieselbe Schallplatte ist , aber ein Hit )










Warum sollte es fallen ?

Aber von Gewinne mitnehmen ist noch niemand Pleite gegangen ! :):kiss:

Es müssen nicht immer 100 % Gewinn in wenigen Tagen/Wochen sein !
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.430.233 von peterhuber91 am 26.04.19 13:02:15Beim Controlling des Einzelhandels komme ich auf +1.9%.

Meine Schätzung +1.8% US BIP
Daher Short

Zitat von peterhuber91: US Retail
Jänner: +0.2%
Feb: -0.2%
März: +1.6% (Erstbericht)

Da frage ich mich wie sie auf 2 bis 2.8% BIP Erwartungen kommen. 14h30 sind wir schlauer.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben