Freddys Rentendepotsparplan noch 35 Jahre bis zur Rente (Seite 20)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 63.584.574 von freddy1989 am 06.05.20 18:33:15Deine 2 Hauptaktien Momentum Mining und LNG schiffe taugen nichts optimiere nimm verlusst
mit, und gleich mit den gewinnen aus den ETFs aus

Warum sollte ich den da Verluste mitnehmen wenn der Aktienpreis innerhalb einer Woche von gerade 0,025 auf 0,05 cent steigt...???warum sollte ich da zu 0,025 am tief verkaufen ergibt doch gar keinen Sinn wenn sie Quartalszahlen immer besser werden...

Und das ohne große New die Änderung die angestrebt wird in der Gesellschaft ist mir bekannt und auch anderen deutschen Investoren und Kanadiern die das unterstützen.

Wenn unser Plan funktioniert bin ich gespannt wo die Firma Ende des Jahres steht und ob man die sozusagen "Dividende" an die Aktionäre durchsetzten kann mal sehen. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.684.023 von Traumatron am 14.02.20 15:40:59erschreckend oder nicht?

Monument Mining’s cash burn of US$5.7m is about 46% of its CA$16m market capitalisation.

https://www.finanztrends.info/monument-mining-wer-hat-das-bi…

Bewertung des Kursverlaufs im Marktvergleich
Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Materialien“) liegt Monument Mining mit einer Rendite von 33,33 Prozent mehr als 38 Prozent darüber. Die „Metalle und Bergbau“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von -4,76 Prozent. Auch hier liegt Monument Mining mit 38,1 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

Immer noch erschreckend? außerdem wir Cash investiert auf Murchsion für 2 Bohrprogramme aktuell.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.861.095 von freddy1989 am 01.06.20 13:15:42Schau mal das du in den Aufsichtsrat kommst, ja habe schon kapiert das es sich um eine long Posi handelt

Ja habe meinen Silver/Gold producer schon mit fetten gewinn verkauft billigst im März abgestaubt,
traue mich gar nicht bei Timburg posten die mögen keine Trader :)

Aber in einem gut diversifizierten Depot brauchst du mehr als 1 Wert, momentan hast ja nur Monumentminings.

Das jetzt weder ein growth noch ein diviwert, verstehe schon wenn du der Firma verbunden bist
und nicht verkaufst-.

Wieso kaufst nicht eine kleine Posi Advanced Gas zurück? Bei 1€ doch ok, zusätzlich eine posi
in Lantic Inc und der besagten Reit die gepostet hast.

Dann währen es 4 Unternehmen mit super streuung.Länder Branchen usw.

Dein eigenes Unternehmen kannst auch dazurechnen also 5 Unternehmen
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.866.648 von Traumatron am 02.06.20 08:29:33gg :laugh::laugh::laugh:in den Aufsichtsrat nicht um Gottes willen nur das man ordentliche Arbeit macht und gute Aktionärskommunikation

Es ist geplant ein Projekt zu verkaufen und das Geld an die Aktionäre auszuschütten entweder in Cash oder in Aktien der Firma die das Projekt kauft.

Werde bei Captrader sobald ich kann ein Konto eröffnen und dort dann mein Depot anlegen und von jeder Dividende die kommt 30% für Steuern zur Seite packen den die Rechnen ja nichts ab und schütten die Dividenden voll aus.

Hab mir mal so eine Liste gemacht was ich kaufen will und werde die Stück für Stück abarbeiten

werde mir viel Aktien auch kaufen das ich nur 100 Euro Investiere und erstmal mir anschauen wie die Dividenden so kommen.

Das ich recht Flott auf 30 Wert Plus komme mit Ziel so 100 Werte wie Timburg zu haben das man dann rausfiltern kann wer am stabilsten Dividende zahlt:laugh::)

Nur ich weiss nicht genau ist das viele Dividenden eintragen nicht nervig bei Portfolio Performance von Hand irgendwann oder sozusagen Fleißaufgabe gg
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.867.011 von freddy1989 am 02.06.20 08:57:04
Zitat von freddy1989: Nur ich weiss nicht genau ist das viele Dividenden eintragen nicht nervig bei Portfolio Performance von Hand irgendwann oder sozusagen Fleißaufgabe gg


Das ist nervig und artet in arbeit aus.

in 2017/2018/2019 hatte ich 150/140/137 Dividendeneingänge oder du machst das dann einmal pro Woche oder pro Monat. Ist aber trozdem Arbeit.

Ich habe letzte Woche mein Depot "aufgeräumt" es waren zu viele Werte und Dividende hin oder her, wenn der Kurs in die falsche Richtung läuft, dann war es jetzt eine gute Zeit aufzuräumen und umzuschichten. (Auch wenn ich dabei auf Dividende verzichte aber es musste sein und von den Gebühren her hat sich der Broker sicher gefreut)

mit 15 Werten kann man sich schon sehr gut Diversifizieren und mit 25 kann man schon durchaus breit aufgestellt sein ... ich habe akt. 40 Werte und die sind alle ordentlich im Plus
25 Aktien 2ETF und 1Fonds momentan, bei Aktien plane zu reduzieren habe zb Shell A/B
sobald mit A im Gewinn liege werde sie verkaufen

habe zb mehrere Tabak/Öl Werte da könnte ich reduzieren im Tech habe Apple,Microsoft,Cisco
finde Ok, Johnson/Stryker auch ok da sehe nicht so das Klumpenrisiko

Exxon,Shell,Bp denke Exxon würde genügen, Tabak habe Altria,Bat,Imperial,PM muss man sich
halt überlegen

Heineken habe auch zb also versuche schon zu reduzieren

Tabak und Öl sehe nun mal unterbewertet

Genau genommen könnte alle Werte bis auf die 2 ETFs verkaufen mit denen habe die ganze Welt abgedeckt
Altira, Cplgate etc. pp. hatte ich auch alles ... war halt zu viel und zu unübersichtlich ... das einzig schöne die Dividenenflüsse ...

Wie gesagt habe ich alles was unter +30% war verkauft und zum Klumpenrisiko, das macht i.d.R. die Perfoemance aus. Wieso eine Amazon mit über 400% Plus verkaufen. Apple ist akt. meine größte Position und wird zudem noch bespart.

Solange man 25 Werte hat, hat man m.M.n. kein Klumpenrisiko, wenn man es gut steuert. Bei 10-15 Werten kann man einmal im Jahr etwas Rebalancing machen aber wenn eine Position 20% Gewichtung hat, dann ist das für mich noch kein Klumpen ... 40% das ist schon ein deutlicher Klumpen

Die ganze Welt deckt man mit den ACWI IMI gut ab (Der Index setzt sich aus 49 Länderindizes zusammen) ich meine in dem sind 8500 Unternehmen inkludiert ..
Das geile ist mit den ETF decke ich viele Länder ab in denen ich nie einzel Aktien kaufen würde

zb Chile,Russland,Türkei,Japan,China,Indien usw China wollte stärker gewichten wegen Alibaba/Tencent deswegen ein China Fonds

Bei den einen ETF kriege noch 7-8% Divi ausgeschüttet

Ja 40% ist schon riesen Klumpen
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.868.106 von Chris_M am 02.06.20 10:24:49Hallo was haltet ihr von dem Reininvestitionsprogamm von Captrader? finde ich recht interessant aber es wird ja keine Abgeltungssteuer abgezogen sondern Brutto für Netto ausgeschüttet.

https://www.captrader.com/de/konto/livekonto/dividenden-rein…
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.867.011 von freddy1989 am 02.06.20 08:57:04
"
Nur ich weiss nicht genau ist das viele Dividenden eintragen nicht nervig bei Portfolio Performance von Hand irgendwann oder sozusagen Fleißaufgabe "

Nun das kann man auch anderst sehen.
Ich würde gerne jeden Tag Dividenden in PP eintragen.
Es ist ein Teil der Arbeit mit Aktien....
...der Teil der am meisten Spaß macht.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben