wallstreet:online
42,40EUR | -0,20 EUR | -0,47 %
DAX+0,30 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,11 % Öl (Brent)+0,13 %

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 14.08.2019 - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

die Welt dreht sich weiter auch ohne eine Börse.

die meisten Firmen dieses Planeten sind nunmal NICHT an der Börse.

An der Börse sind nur die, die es alleine ohne Geld anderer nicht auf die Reihe kriegen würden.

würden alle werte im DAX auf 0 fallen und verschwinden, es würde langfristig keinen Nachteil bringen.

vor 300 200 100 jahren war es anders. heute haben wir 0 zinsen, unsummen Geld, computer

und die Märkte sind so dereguliert das jeder Penner mit PC alles handeln darf was es gibt.

in 100 200 300 jahren wird dies nicht mehr möglich sein.

es ist ein Hype, nicht mehr.
DAX | 11.415,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.259.394 von Frequenz am 14.08.19 23:33:43
noch Wach und nachdenklich...
Hallo Frequenz,

Realität! Wenn wir Realität leben, dann werden wir Plastikverpackungen und das Verbrennen von fossilen Energieträgern vermeiden. Wir würden per Fahrrad einkaufen beim Bäcker, Metzger und ich glaube, wir könnten die Welt um uns viel intensiver wahrnehmen. Viele Menschen in unserem Wohnort kennen. In der Realität.

Ich versuche das schon seit langem. Mit Familie. Schliesslich muss ich erkennen, dass ich systembedingt dennoch in meiner Scheinwelt lebe. Und ich glaube, so ist auch die Börse.

Hab Dank für Deine Worte und gute Nacht. Freue mich, Dich morgen im Forum zu treffen (bin leider nicht immer erreichbar, jedoch morgen schon)

Gruss Parsival
DAX | 11.415,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.252.599 von delfi1 am 14.08.19 14:39:2111.415,00 PKT :laugh::laugh::laugh::laugh: :keks:
DAX | 11.415,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.259.373 von Frequenz am 14.08.19 23:28:32
Zitat von Frequenz: Naja......steigende credit spreads junk bonds geben eigentlich die Richtung vor..........aber was ist heute noch normal


Genauso wie halt die Verflachung, Inversion der Zinsen. Da du hier von Zinsspreads z.B. zwischen Investment Grade und HYB/JB sprichst: Wir haben seit März beginnend eine allmähliche Zunahme der Spreads bis zum Zwischenhoch bei 200 Basispunkte im Juni (derzeit 210), wo die Märkte verhältnismäßig wenig korrigiert haben. Ich gebe dir recht, wenn die Spreads im Begriff sind zu steigen, ist das ein Warnzeichen, aber leider alles andere als ein genaues Timingtool.
DAX | 11.415,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.259.322 von Parsival am 14.08.19 23:19:41Danke für deine Worte Parsival.....

In einem bin ich sicher....die Realität holt alles ein....logisch konsequent gedacht.....

Das Timing.....korrekt....schwer.....da hilft parallel zum fundamentalen die Charttechnik und dein persönlicher Stil

Schönen Abend auch dir ....
DAX | 11.415,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.259.262 von BullBearRider am 14.08.19 23:10:52Naja......steigende credit spreads junk bonds geben eigentlich die Richtung vor..........aber was ist heute noch normal
DAX | 11.415,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.259.175 von Frequenz am 14.08.19 22:58:01
Guten Abend Frequenz
Danke für Deine Mitteilung. Intressant.

Dass Du Ereignisse aus der Jahrtausendwende heranziehst, ein KGV einbeziehst und Relationen der Kurse zu Umsätzen bedenkst, lässt mich vermuten, dass Du schon lange und mit Erfahrung tradest. Hut ab vor dem Mut.

Nun, eine Martkorrektur kommt oder nicht. Da kann ich kaum etwas schlaues darüber aussagen. Gewichtet an der Realität dürften die Aktien kaum die Hälfte kosten - aber die Realität hat nur selten einen Einfluss. Das weisst Du wahrscheinlich noch besser als ich.

Ergo geht es nun darum, was morgen und diese Woche und diesen Monat und bis ende Jahr geschieht. Das vorher zu sehen ist eine Kunst - davon zu profitieren die noch grössere. Vermutlich hast Du recht und ist ist Shorttime. Ich bin mir da unschlüssig. Doch ich freue mich, wenn wir morgen aus Erfahrung gewinnen werden.

Besten Dank und Dir auch einen angenehmen Abend.

Gruss Parsival
DAX | 11.415,00 PKT
Das Problem ist doch "beide" Sichtweisen haben derzeit ihre Berechtigung.

Sollte es doch deutlicher fallen, kann man rückwirkend immer sagen, bei den hohen (Shiller-)KGVs, der hohen Marktkapitalisierung/BIP, den hohen KUVs usw. war das überfällig.
Umgekehrt wenn es bald weiter Richtung ATHs in den USA geht, kann man eben das Argument mit der extremen Zinssituation, dem vielen Geld, dem relativen Aspekt zwischen Bonds und Stocks hervorziehen.
DAX | 11.415,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.259.082 von cscheer am 14.08.19 22:46:48
Ich teile Deine Ansicht der Lage
kann durchaus sein, dass die Märkte morgen nochmals fallen und erst von stärkeren Widerständen gestoppt werden. Da suche ich Gelegenheiten.

Freue mich, wenn Du morgen im Forum anzutreffen bist, mit Deinen üblicherweise intressanten Statements zum Geschehen, - ansonsten gute Zeit.

Beste Grüsse Parsival
DAX | 11.415,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.259.109 von Parsival am 14.08.19 22:49:13Wenn die Aktienmärkte abschmieren, wo will das Geld hin? In die überteuerten Immobilien? 

...es verbrennt.....

Und das es US gut geht und so Dinge.....noch immer gibt es KGV....allerdings stehe ich mehr auf KURS und Umsatz und ich befürchte, nicht mal 2000 war das so dimensional ....

Also das muss jetzt nicht heissen, dass es rappelt, aber so ne kleine Korrektur ist doch auch mal ganz gesund, findest nicht auch ?
DAX | 11.422,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.680 von Edison09 am 14.08.19 22:15:30
Guten Abend Edison
Intressanter Aspekt. Und so kompetent emotionslos formuliert.

Nun, ich glaube die Märkte übertreiben. us und einigen anderen Staaten geht es gut und das bleibt so. Das Konsumverhalten ist intakt und es hat von allem zuviel. Besonders von Geld.

Wenn die Aktienmärkte abschmieren, wo will das Geld hin? In die überteuerten Immobilien?

Nö, ich unterscheide einen temporären Selloff von einer weltweiten Krise. Die wäre Hausgemacht und würde so schnell verschwinden wie sie käme. Ich glaube an die Vernunft (trotz des amtierenden)

Man kann in solchen volatilen Märkten als Daytrader durchaus hohe Summen verdienen, vorausgesetzt man liegt nicht auf der falschen Seite, wie ich heute.

Gruss Parsival
DAX | 11.424,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.956 von deinhart am 14.08.19 22:36:08
Zitat von deinhart: Habe sehr seltren schlechtere EW Analysen gelesen und frage mich daher warum so etwas hier veröffentlicht wird. Das ist noch nicht mal für umsonst zu verwenden und zu verweten.....


Wenn Du so liest wie Du schreibst kann das auch nichts werden. Eine schlechtere Rechtschreibung habe ich auch selten gesehen.
DAX | 11.425,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.005 von smallstick am 14.08.19 21:16:03Hier, habs extra nochmal rausgesucht, gottseidank bin ich raus.

Steht jetzt nur mehr bei 4,82

DAX | 11.424,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.839 von Parsival am 14.08.19 22:25:58Okay, verstehe. Ich meinte ja eh die KO Schwelle. 300 wäre schon riskant gewesen, denke ich...

An einen Crash wegen Rezession glaube ich nicht, aber eine Korrektur findet schon statt.

Kann ja nicht immer eine Einbahnstraße sein, seit letzten ATHs wahrscheinlich - insbesondere USA - schon sehr überkauft - Gewinnmitnahmen, dann reißen viele SL Orders einen Dominoeffekt los...
DAX | 11.422,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.956 von deinhart am 14.08.19 22:36:08Von mir schon lange ausgeblendet.😂😂
DAX | 11.425,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.680 von Edison09 am 14.08.19 22:15:30Long und long scalps werden morgen wahrscheinlich sehr schwierig.
Freitag vielleicht technische Reaktion.
DAX | 11.434,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.256.214 von EW-Robby am 14.08.19 18:57:40Habe sehr seltren schlechtere EW Analysen gelesen und frage mich daher warum so etwas hier veröffentlicht wird. Das ist noch nicht mal für umsonst zu verwenden und zu verweten.....
DAX | 11.434,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.680 von Edison09 am 14.08.19 22:15:30
Zitat von Edison09: Die Börse preist jetzt das schlimmste ein wo sowas endet haben 2018 gesehen.
Die zinskurve ist wieder da und die lässt jetzt die Kurse richtig fallen;)der Bären Markt kommt jetzt so richtig in Fahrt Short bin ich seit heute früh und bleibe es auch.


Was mich einfach stutzig macht ist der Umstand, dass so viele Gelder wohlbemerkt in nominal negativ verzinsten Assets liegen plus eventuell die Aussicht auf zusätzlich billigeres Geld weltweit mit einer zusätzlichen Zentralbankgeldmengenausweitung, also irgendwelche QE´s, die wohl ebenso das Mittel der Wahl der Zentralbanker sein werden.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Aktienmärkte extrem auf Dauer purzeln werden. Korrektur in Sep. und Okt., würde ja zur Saisonalität passen. Aber irgendwann danach, gerade wenn die Notenbanken mitspielen sollten, wohin soll das Geld wandern, wenn nicht in Assets die auch eine noch eine positive Rendite abwerfen?!
DAX | 11.435,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.620 von cscheer am 14.08.19 22:12:46
Ich trade bei Swissquote...
...da haben die meisten Knockouts nur Nummern.

Ich hatte 80'000 stk. call strike 25'300 (verhältnis 1:1000) vom Emi UBS. Die hab ich unbeeinflusst abgestossen, wegen Gefahr des Totalverlusts overnight. Schade.

Das Geld ist nur dem Emi geliehen. :-)

(ich will mir das rasch zurückholen)

Beste Grüsse Parsival
DAX | 11.435,00 PKT
Hmmm noch am Setup für morgen

Kein user, seht und hört es Euch an, mehr sage ich nicht...

https://www.godmode-trader.de/autor/rocco-graefe,5

Cool, voll die Geldmaschine, wie andere auch...

Ich hatte mehrmals Marken genannt bekommen offen und per bm und dennoch ´nicht als swing getradet...

guggst Du 430

LJ
DAX | 11.435,00 PKT
Short ist eigentlich gesetzt, das Problem ist Trump. Der hat kein Interesse dran und bringt bei jeder Schwäche dusselige Tweets, die dann sofort die Börse kurzfristig extrem nach oben ausschlagen lassen.

Vorher gibt es wohl noch dezenten Tipp an die richtigen BigPlayer, deshalb ist Short kurzfristig immer gefährlich.

Sehe aber auch eher die 22600, aber eine blödsinniger Tweet und dann ist der Zauber ganz schnell vorbei.

Solange der Handelsstreit nicht beigelegt ist, oder am besten der Vogel abgewählt ist ,kann man eigentlich nur die Hände von Aktien lassen.
DAX | 11.435,00 PKT
Da hatten heute wohl Einige auf das zwitschern gehofft. Gestern war eigentlich schon dead-time. Aber das Vögelchen hatte es um einen Tag hinausgeschwitschert😂😂😂😂
DAX | 11.432,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.551 von smallstick am 14.08.19 22:06:34Deshalb liege ich ja auf der Lauer und schau nur zu und warte Gelegenheiten ab. Ich schau nach starken Champions mit gutem Geschäftsmodell, viel Geld und wenig Schulden. Wenn es schnell runter geht, kommst du schnell an wertvolle Unternehmen zum vernünftigen Preis. Die Kurs/Buchwert Verhältnisse der 6 großen US Banken sind jetzt schon ziemlich niedrig.

Rezession... schwer zu sagen... wenn sie kommt, sind wir die letzten die es erfahren... kannst nur drauf wetten, wenn du den Zeitpunkt als richtig erachtest.
DAX | 11.434,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.551 von smallstick am 14.08.19 22:06:34Die Börse preist jetzt das schlimmste ein wo sowas endet haben 2018 gesehen.
Die zinskurve ist wieder da und die lässt jetzt die Kurse richtig fallen;)der Bären Markt kommt jetzt so richtig in Fahrt Short bin ich seit heute früh und bleibe es auch.
DAX | 11.438,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.602 von Parsival am 14.08.19 22:11:13Ich hoffe ich hab dich nicht negativ beeinflusst dabei aber der DOW rutscht gerade noch weiter runter... welchen KO hattest du?
DAX | 11.425,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.419 von cscheer am 14.08.19 21:55:06
Danke cscheer
und so kam es, dass ich kurz vor Sendeschluss meine longs mit maximalem Verlust abgestossen habe. Schade.

Dennoch bleibe ich trotz düsteren Zeichen dabei, dass es morgen aufhellt - vielleicht erst im späteren Handel.

die 200 tage beachte ich - danke für den guten Tipp.

Morgen habe ich die Gelegenheit im Forum zu lesen und schreiben. Wünsche Dir und allen Lesern einen angenehmen Abend und morgen gute Trades.

Gruss Parsival
DAX | 11.424,00 PKT
Doch nochmal ein Satz zu LJ... wenn der eine oder andere deine Aussagen hier kritisch hinterfragt, hat das nix mit Mobbing zu tun! Wenn ich mich recht entsinne, biste diesbezüglich bei Betty ja auch ziemlich hartnäckig und wahrheitsliebend gewesen, gelle?

Nun aber wirklich wech... 😎
DAX | 11.425,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.494 von cscheer am 14.08.19 22:00:48Danke, was im Moment abgeht, da muss man einfach handeln!!!

Aber ob man Blue Chips nicht allesamt bald günstiger bekommen kann??

Wir sind erst am Anfang einer zu vermutenden Rezession.

Was passiert, wenn wir tief in der Rezession sein sollten?

Viel Glück!!👍
DAX | 11.436,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.485 von BullBearRider am 14.08.19 21:59:43
Zitat von BullBearRider:
Zitat von cashburner99: Nur Not auch ON oder wieder raus bis 22.00 Uhr?
Danke 😎

Raus mit geringem Gewinn.


Na wenigstens kein Minus und ruhiger Schlaf 😎👍
DAX | 11.449,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.258.005 von smallstick am 14.08.19 21:16:03Sauber gemacht! Ich hab die Calls nicht mehr gehabt. Ist nicht angelaufen dann schmeiße ich zumeist gleich wieder. Hattest eine super Nase!
DAX | 11.448,00 PKT


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben