DAX+0,20 % EUR/USD-0,42 % Gold-0,16 % Öl (Brent)-0,25 %

Limit Orders, Insiderhandel



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Werten Banken alle Limit Orders zu einer Aktie statistisch aus?
Somit könnten Banken erfahren, ob der Markt in Zukunft eine Aktie als teurer oder billiger bewertet und somit kann die Investmentabteilung der Bank geschickt handeln. Ist dem so? Kann man als Normalo die Orderbücher diesbzgl. einsehen?
Kann man als Normalo die Orderbücher diesbzgl. einsehen?

Geht glaube ich nur auf XETRA.
Ist aber, meine ich, kostenpflichtig.

https://www.finanznachrichten.de/xetra-orderbuch.htm

Allerdings ist das so eine Sache. Da sind z.T. auch regelrechte Fake-Orders mit drin.
Da werden u.U. kurzfristig grosse Blöcke rein bzw.- rausgenommen.
Einen Vorteil wirst du durch die Einsicht ins Orderbuch nicht haben!
Soweit ich mal von der Börse Stuttgart auf YT gehört habe, gibst du eine Order beim Broker ein und erst wenn diese Order aktiviert wurde (Limit berührt oder unterschitten) wird der Order ausgelößt, übermittelt und zum nächsten Kurs ausgeführt.

Bei CFD Buden ist das anders, da du ja mit denen den ersten Handel ausführst.

Die Daten dürften aber lt. compliance nicht weitergereicht werden.. aber wie das praktiziert wird bei z.B. Zypern Brokern naja
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.875.540 von Chris_M am 08.11.19 17:53:30Wenn du direkt auf Xetra handelst über deinen Broker sind sie direkt im Orderbuch...

Kann man schöne Schweinereien machen, aber nicht zu oft :laugh:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben