Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 28.05.2020 - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 63.837.710 von SPECTRE911 am 29.05.20 00:13:36Morgen gibt es eine Korrektur, aber gleich bis 11 180 ?

1.) es ist Freitag
2.) Monatsende
3.) der Hahn hat gekräht🙃-dreimalige Verleugnung
DAX | 11.715,50 PKT


Das ist doch absolute Pflichtlektüre. Weil Leute heute sehr ungeduldig sind und schnelle Antworten auf komlizierte Fragen haben wollen. Minute 16:00 bis 18:00 unbedingt anschauen. Und ab 17:30 sollte jeder verstehen dass short ev. doch nicht so gut ist. Aber vielleicht geht es ja morgen mal 500 Punkte runter, wer weiss dass schon?
DAX | 11.715,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.837.419 von Maanmair am 28.05.20 23:05:21Powell spricht aber auch schon wieder (zufällig).

Insofern können wohl keine Probleme entstehen, die man durch Geld nicht lösen kann.
DAX | 11.715,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.837.341 von -Realist- am 28.05.20 22:51:50
Zitat von -Realist-:
Zitat von luegendetektor_schnueffel: Hätte ich Shorts, würde ich jetzt schmeißen. Ich hätte keine Nerven beim geringsten Upper.


prinzipiell schon, allerdings konnte man die 11.800 nicht durchbrechen. Ich denke wir fallen morgen auf die 11.500 vielleicht sogar (WE) auf die Unterstützung im Bereich 11.200.

Zumindest halte ich das für wahrscheinlicher als das Knacken der 12.000 für morgen.


bin ganz Deiner Meinung: DAX scheint langsam die Puste aus zu gehen und daher halte ich an meinem Short fest und werde ihn ausweiten, sobald er in 4h nachhaltig unter das mittlere BB rutschen sollte.
Habe auch keine Probleme, in höheren Regionen nach zu kaufen, falls er kurzfristig nochmal hochhüpfen sollte - denke dabei an die 11.800 und 12.300.
Um ruhiger durch die Zeit zu kommen, habe ich zwischendurch von KO auf OS umgeschwenkt - hat alles seine Vor- und Nachteile.
Würde mir gefallen, wenn Dax mir den Gefallen machen würde und in Richtung 11.000 läuft :p
DAX | 11.715,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.837.419 von Maanmair am 28.05.20 23:05:21
Zitat von Maanmair: Abwarten was Donald morgen von sich gibt. Er wird die Märkte bewegen


Kennt man die genaue Uhrzeit seiner Pk?
DAX | 11.715,50 PKT
Ich gehe nun auch von einer Abwärtsbewegung der Indizes aus aus meiner Sicht ist das auch nur gesund.
DAX | 11.715,50 PKT
Abwarten was Donald morgen von sich gibt. Er wird die Märkte bewegen
DAX | 11.715,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.837.128 von Edison09 am 28.05.20 22:27:44Sehe ich ähnlich, setze auch weiter auf Short heute morgen wieder nachgeladen. Die großen sind draußen,reine Milchmädchen Rallye die übelst enden könnte.Krise beginnt doch erst. Welle von Firmenpleiten geht doch erst richtig los. Arbeitslosigkeit wird hoch bleiben ,Angst um Arbeitsplätze=Null Konsum
DAX | 11.715,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.837.341 von -Realist- am 28.05.20 22:51:50
Zitat von -Realist-: ....vielleicht sogar (WE) auf die Unterstützung im Bereich 11.200.

Zumindest halte ich das für wahrscheinlicher als das Knacken der 12.000 für morgen.

Übers Wochenende schon?

Nun ja, am letzten Mai-Tag wird möglicherweise nicht viel geschehen.
Ein hoher Monatsendkurs wird man halten wollen.
Nächste Woche dann wird es komplizierter.
DAX | 11.715,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.836.810 von luegendetektor_schnueffel am 28.05.20 21:57:58
Zitat von luegendetektor_schnueffel: Hätte ich Shorts, würde ich jetzt schmeißen. Ich hätte keine Nerven beim geringsten Upper.


prinzipiell schon, allerdings konnte man die 11.800 nicht durchbrechen. Ich denke wir fallen morgen auf die 11.500 vielleicht sogar (WE) auf die Unterstützung im Bereich 11.200.

Zumindest halte ich das für wahrscheinlicher als das Knacken der 12.000 für morgen.
DAX | 11.718,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.837.128 von Edison09 am 28.05.20 22:27:44Hallo Edison09,
da stimme ich dir inhaltlich zu 100% zu. Das was da momentan abgeht ist vielleicht krank. Aber, die Märkte steigen nun mal. Und da gehe ich doch nicht gegen den Trend short, der ist long. Warum auch immer. Alle 100 Punkte, bum, die nächste Verlustprogression. Wird schon fallen. Wann denn? Und dann sitze ich da und bete dass es mal nach unten geht? Und ich vielleicht 0 auf 0 rauskomme. Nur mal meine bescheidenen Anfängergedanken. Ich würde so etwas nicht brauchen, auf gar keinen Fall.
DAX | 11.708,50 PKT
Das wird morgen früh wieder klasse wenn man die Kurse checkt. Die Asiaten nachvollziehbarer Weise rot nach der PK-Ankündigung, der S&P-Future notiert aber natürlich unbeeindruckt irgendwo bei +0,8 - 1,2% und der DAX dackelt dann wieder hinterher und hängt wieder an der 11,8.

Der ganz normale Wahnsinn. :look:
DAX | 11.707,50 PKT
Wer glaubt die Märkte steigen nur noch der wird eines besseren belehrt.
Die Märkte sind zu heiss gelaufen und eine Korrektur wird kommen
10500 Short bei 10750.
Wir sind in mitten einer dramatischen Krise und die Amis sind nicht so diszipliniert wie wir da kommt noch eine zweite Infektionswelle.
DAX | 11.699,50 PKT
Hat sich jetzt ein schöner Unterstützungsbereich für den S&P herausgebildet, nach unten geht da nichts mehr, da ist die Tür zu.
DAX | 11.710,50 PKT
Yo, wieder ein wenig Wind gemacht nach unten. Eine perfekte Rampe nach oben gebaut. Ohne irgendeinen schwarzen Schwan in der NAcht wird dass nichts nach unten, m.E.. Habe mir die Marktkapitalisierung der DAX-Unternehmen angeschaut. SAP mit 10% Gewichtung könnte hervorragend für die "Treiben wir die nächste Sau durchs Dorf" geeignet sein. Da ist Kurspotential nach oben. Wären dann bei SAP mit 5% Plus alleine ca. 60 Punkte im DAX, über den dicken Daumen. Und ihr wisst ja, morgen ist dann Freitagsoptimismus angesagt.
DAX | 11.710,50 PKT
Das Bild passt. Weiter bullish!

3.030 Mauer. Punkt. Alles planmäßig.



DAX | 11.710,50 PKT
Ich tippe auf 25650 morgen früh. Und damit gute Nacht, lieber Mitstreiter.
DAX | 11.710,50 PKT
Ui, der S&P darf sogar rot schließen. Aber nichts, was nicht über ein magisches O/N-Gap wieder zu regulieren wäre...
DAX | 11.675,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.833.642 von JayQ am 28.05.20 17:00:44
Zitat von JayQ:
Zitat von JayQ: Mein Fahrplan für heute...:




Kleine Korrektur vorgenommen.. ging doch mit dem ersten Schwung durch. Jetzt wieder abwarten. - Short @11.806 -> Stop = Einstand



Feierabend. Den Short noch mitgenommen von 11.790-690. Plan war gut für heute!

J.
DAX | 11.691,00 PKT
Hätte ich Shorts, würde ich jetzt schmeißen. Ich hätte keine Nerven beim geringsten Upper.
DAX | 11.695,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.836.711 von Gruenspan59 am 28.05.20 21:47:56
Zitat von Gruenspan59: Heute noch eine Shortposi aufgebaut bei 810. Denke dass der Wahnsinn in Kürze sein Ende findet und der DAX ganz brutal abschmiert mit oder ohne FED / EZB-Geld.


Du bist, was das angeht echt ein Optimist. Irgendwie ja auch bemerkenswert. Ich hoffe für dich, dass das auch mal klappt. Ich hab mein Short-Herz die letzten Wochen begraben. Ja lass es auf 11250 fallen oder so, auch wenn ich heute Nacht noch von 11900 ausgehe. Aber die Vierstelligkeit hab ich abgeschrieben. Obwohl sie kommen müsste. Oder glaubt einer ernsthaft, dass der Dax mit fast 12000 Punkten fair bewertet ist? Börse ist echt lächerlich geworden.
DAX | 11.693,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.836.702 von Wiede90 am 28.05.20 21:45:50Sag bloss die longies bekommen Morgen ihre 12200 Punkte nicht ...das wäre ja unerhört.....😁
DAX | 11.678,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.835.739 von rayvogel am 28.05.20 19:48:52
Zitat von rayvogel:
Zitat von Highspeed2806: Vielleicht mal ein Profi zum überkauften Sediment im DAX. Seit Woche steigt der DAX ohne den kleinsten Rücksetzer. Haben die Chartanalysten nicht langsam das Gefühl dass der DAX massiv überkauft ist und die politischen Umstände bald die Gegenbewegung lostreten könnten.
Aber bitte keine Antwort von einem Daueroptimisten mit rosaroter Brille. Charttechnik taugt ja dazu eine überkauftes Sediment zu erkennen.


Gefühlt 90% hier warten auf runter, gefühlt 90% der "Experten" mahnen vor dem Absturz....d.h. fast keiner ist long dabei oder ist sogar short. Wer soll den Absturz herbeiführen? Wer soll verkaufen? Die paar die long sind? Erst wenn die Experten ihre Meinung ändern und hier alle long schreien....dann kanns runtergehen. Meiner Meinung nach erst weit über ATH....die Vorsicht aktuell ist perfekt für endloses up.


ich hadere sehr mit dem Begriff "die paar die long sind". Börse besteht nicht nur aus daytradern, Es ist stets irgend jemand long, die Aktien wandern ja nicht ins Regal - sie wandern vom einem zum anderen. Es gibt in der Historie wohl kaum einen Präzedenzfall, wo das forward P/E so dermaßen hoch war. Mag sein, dass der ganze Coronascheiß bis in ein paar Jahren hinter uns liegt. Gewiss ist das keinesfalls, ebenso wenig weiß man, ob ein anderes Desaster bis dahin über uns hereinbricht, eines das geeignet ist die bezahlten P/E ratios auf ein ganz anderes Niveau zu befördern (erheblich tiefere!)


Solange er intakt ist, gilt die alte Binsenweisheit 'The trend is your friend - till the end'

Ich persönlich denke, dass wir momentan in einer Übertreibungsphase nach oben sind, genauso wie beim Crash in März (wie in jedem Crash) Übertreibungen nach unten passierten. Ein Level von 10000-10500 erscheint mir derzeit als einigermaßen fair, wobei ich dabei ein Ende der Covid_Welle samt des unsäglichen Lockdowns sowie die Aktionen der EZB berücksichtige. Liegt natürlich im Auge des Betrachters, jemand, der den DAX Mitte Februar bei 13700 als zu billig ansah, hat sicherlich eine ander Meinung.
DAX | 11.693,00 PKT
Heute noch eine Shortposi aufgebaut bei 810. Denke dass der Wahnsinn in Kürze sein Ende findet und der DAX ganz brutal abschmiert mit oder ohne FED / EZB-Geld.
DAX | 11.710,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.836.672 von Corona20 am 28.05.20 21:40:23irgendwie schon der Wahn, jede Woche eine neue Biopharmabude die gehypt wird.
DAX | 11.722,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.836.363 von hammersbald am 28.05.20 21:04:56
Zitat von hammersbald: "wer so treffsicher Marken oder Zeitpunkte wie der G Typ postet, muß keinen „trade begleiten“"

:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

CB hetzt nicht, er prüft ... genau die Richtigen ... und das macht er sehr gut .... vielen Dank!:)



lol...
und dito ... dabei bleibt CB immer sehr höflich *imho
also nüscht mit Berliner Schnauze und so...

ree
jetzt bin ich mal auf die Nachtaktivitäten gespannt, das Nachthoch wurde nicht erreicht
oder doch... muss mal Chart meditieren...
DAX | 11.724,50 PKT
über 400%, sie haben schon wieder einen gefunden:
https://finance.yahoo.com/quote/ABIO?p=ABIO&.tsrc=fin-srch

LISON GATLIN
12:14 ET 28.05.2020

Die Aktien von Arca Biopharma (ABIO) haben sich am Donnerstag verdreifacht, nachdem das Biotech-Unternehmen angekündigt hatte, eine Coronavirus-Behandlung zu entwickeln.

Im heutigen Mittagshandel an der Börse stieg die Arca-Aktie gegen 12.30 Uhr um 210,1%.

Arca sagte, es werde ein experimentelles Medikament namens AB201 bei Patienten mit Covid-19 und abnormaler Blutgerinnung untersuchen. Abnormale Blutgerinnung ist eine der schwerwiegenden Komplikationen von Covid-19. Arca hat AB201 bereits bei mehr als 700 Patienten mit anderen Erkrankungen getestet.

Das Medikament verfügt bereits über "umfangreiche Sicherheitsdaten, von denen das Unternehmen glaubt, dass sie eine schnellere Entwicklung ermöglichen", sagte Arca in einer Pressemitteilung. Das Biotech-Unternehmen plant, die Food and Drug Administration um Erlaubnis zu bitten, im dritten Quartal mit den Tests als Coronavirus-Behandlung zu beginnen
DAX | 11.724,50 PKT


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben