checkAd

Tages-Trading-Chancen am Montag den 10.05.2021 (Seite 5)

eröffnet am 09.05.21 16:00:00 von
neuester Beitrag 11.05.21 13:10:37 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 5
  • 25

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.05.21 20:31:54
Beitrag Nr. 205 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.135.434 von DaxProPlayer am 10.05.21 20:31:13Den halte ich.

Morgen, spätestens übermorgen steht der NAS wieder bei 13.600 oder 13.700.
DAX | 15.330,00 PKT
Avatar
10.05.21 20:31:16
Beitrag Nr. 204 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.135.311 von Corona20 am 10.05.21 20:23:51wird vermutlich halten, da ist auch die 50 Tage
DAX | 15.333,00 PKT
Avatar
10.05.21 20:31:13
Beitrag Nr. 203 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.134.828 von DaxProPlayer am 10.05.21 19:56:52
Zitat von DaxProPlayer:
Zitat von Blaubeermuffin: NAS long 13.508.

Ziel 13.613


Danke an den Spender :D :D :D


Erfahren wir auch was aus deinem Long geworden ist ??
DAX | 15.333,00 PKT
1 Antwort
Avatar
10.05.21 20:27:59
Beitrag Nr. 202 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.135.368 von Geneta am 10.05.21 20:26:51Ha ha top👍
DAX | 15.342,50 PKT
Avatar
10.05.21 20:26:51
Beitrag Nr. 201 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.135.206 von EW-Robby am 10.05.21 20:16:24Jetzt kann man short gehen, der Kontra-Indikator "Elliott-Robby" kündigt ein neues Allzeit-Hoch im DAX an.
DAX | 15.342,50 PKT
Avatar
10.05.21 20:24:58
Beitrag Nr. 200 ()
Gewinnmitnahmen im Dow oder gibt es News?
DAX | 15.339,00 PKT
Avatar
10.05.21 20:23:51
Beitrag Nr. 199 ()
Nase 400 muß halten, sonst gute nacht Marie
DAX | 15.339,00 PKT
1 Antwort
Avatar
10.05.21 20:19:37
Beitrag Nr. 198 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.135.152 von Marktstratege am 10.05.21 20:12:44Gut erkannt. Der Dollar macht gar nix.
Trotzdem halten solche Divergenzen im Markt meist nicht lange. Entweder Nase steigt wieder oder alles andere rauscht mit gen Süden.
DAX | 15.342,50 PKT
Avatar
10.05.21 20:16:24
Beitrag Nr. 197 ()
Elliott Wellen Analyse: DAX steht wieder vor Allzeithoch

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX steht wieder vor Allzeithoch" von Robby's Elliottwellen (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage
 

Der DAX hat sich bis auf wenige Punkte dem Allzeithoch genähert. Mit dem Schwung der letzten Tage sollte das Knacken des Allzeithochs gelingen.




Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich vermutlich am Ende der seit 8612 laufenden korrektiven lila 5 der schwarzen 1 und damit kurz vor dem Abschluss eines vollständigen Aufwärtsimpulses auf der Jahrhundert-Zeitebene. Die schwarze Alt: 1 kann aber auch bei 13827 beendet worden sein und der korrektive scharfe Rücklauf zum Jahrestief 2020 bereits der Auftakt der schwarzen 2 sein.

Die lila 5/lila Alt: B bildet – ausgehend von 8612 - ein Doppelzigzag mit blauer W=12931, blauer X=11324 sowie laufender blauer Y (bisher 15511; als Zigzag mit orangener A=13294, orangener B=13006, orangener C bisher 15511 im Zielbereich zwischen 14223 und 16193 – orangene Fibos). Mit Eintritt in den Zielbereich wurde im DAX die Marke „Sturmwarnung“ überschritten.

Szenario 1A: Schwarze 1 steht kurz vor dem Abschluss (normale Beschriftung, blauer Pfad)
Die orangene C kann mit der grünen 1=13773, überschiessenden grünen 2=13260 (lila A=13045, lila B=14134, lila C=13260), kurzer grüner 3=14189, grüner 4=13959 (als Running Triangle mit lila A=13643, lila B=14196, lila C=13864, lila D=14130, lila E=13959 unterhalb 23er Mindestziel 13970 – hellgrüne Fibos) sowie gedehnter grüner 5 (bisher 15511; lila 1/Alt: A=14804, lila 2/Alt: B=14420 unterhalb 38er RT 14480 – braune Fibos, lila 3/Alt: C bisher 15511) gezählt werden. Das 161er Mindestziel der grünen 5 bei 15198 (grüne Fibos) wurde deutlich überschritten. Damit kann die orangene C mit einem angedeuteten EDT in der grünen 5 jederzeit beendet werden bzw. sein (grauer Pfad). Ein erstes Indiz hierfür wäre ein Rücklauf unterhalb 14804 (Marke „Sturmbeginn-Indikator“: Preisbereich lila 1/A); bestätigt wäre der Abschluss der grünen 5 aber erst unterhalb 13959. Das Erreichen dieser Marke wäre unterhalb 14804 sogar als Pflicht anzusehen.

In einer impulsiven Interpretation der grünen 5 (blauer Pfad) würde nach der lila 4=14829 noch eine lila 5 (bisher 15415; blaue i=15276, blaue ii=15091, blaue iii=15408, blaue iv=15313, blaue v bisher 15465) fehlen. Die internen Strukturen des Anstiegs seit 14829 sind ein deutliches Indiz für den blauen Pfad.

Die blaue Y kann jederzeit sowohl die lila 5/schwarze 1 als auch die überschiessende lila Alt: B nach Vervollständigung der Muster beenden (blauer, grauer Pfad). Oberhalb der grünen 0-b-Linie (derzeit bei 1360x) kann es nach einer blauen Alt: X2? (23er Ziel derzeit 14523 - hellblaue Fibos) ein weiteres Allzeithoch geben (blaue Alt: Z?, hellgrüner Pfad).

Szenario 1B: Schwarze 1 dehnt sich weiter aus (farbig hinterlegte Beschriftung, lila Pfad)
Mit einem Rösselsprung zu den vier gelben Zielbereichen (impulsive lila 3 mit Ziel oberhalb 15511, lila 4 mit Rücklauf zwischen 14523 und 14920, lila 5 mit erneutem Hoch oberhalb lila 3 – derzeit bei 15511) kann ein vollständiger Aufwärtsimpuls seit dem November-Tief bei 11324 und damit eine orangene A gezählt werden. Ein Impuls kommt selten allein; diese Bewegung würde deshalb die „Sturmwarnung“ aufheben und nach einem erneuten Rücklauf (orangene B – idealerweise unter 14523) einen „Partyalarm“ auslösen. In der Folge ist durch die orangene C mit einer klaren Fortsetzung des Anstiegs zu rechnen.

Wird durch die orangene B zusätzlich die grüne 0-b-Linie gebrochen, so muss der gesamte Anstieg seit dem Jahrestief 2020 impulsiv interpretiert werden. Als Konsequenz hieraus wäre zwar das direkte Potenzial der orangenen C eher gering (knappes Hoch) einzuschätzen, dafür würde aber auch auf der Habenseite die schwarze 2 ausfallen und durch eine zwar deutliche, aber letztendlich doch harmlose Korrektur ersetzt werden.

Fazit:
Mit dem Anstieg über 31853 hat der DJI seine Pflicht erfüllt. Seitdem ist Vorsicht angesagt – der DJI kann jederzeit einen Aufwärtsimpuls auf der Jahrhundert-Zeitebene des Big Pictures beenden. Durch den Anstieg über 34251 dürften aber je nach Interpretation noch 1-2 Hochs fehlen.

Der DAX hat mit einem korrektiven Allzeithoch jetzt ebenfalls sein letztes offenes Ziel erreicht. Damit kann eine impulsive Jahrhundert-Welle jederzeit beendet werden, deren Abschluss aber auch bereits bei 13827 gewesen sein kann. Die fehlenden Hochs im DJI lassen auch im DAX eine weitere Ausdehnung auf der Oberseite erwarten. Der korrektive Anstieg seit dem Jahrestief 2020 lässt nach der Korrekturrallye einen stärkeren Rücklauf erwarten.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.




Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

1 Antwort
Avatar
10.05.21 20:12:44
Beitrag Nr. 196 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 68.134.714 von Corona20 am 10.05.21 19:49:19Das ist Branchenrotation, Cash kann keiner horden wollen, Inflation frisst sonst alles auf.
DAX | 15.371,50 PKT
1 Antwort
  • 1
  • 5
  • 25
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Tages-Trading-Chancen am Montag den 10.05.2021