checkAd

    Bankenkrise : "Dies ist eine Notfallrettung": UBS übernimmt angeschlagene Credit Suisse (Seite 6) | Diskussion im Forum

    eröffnet am 20.03.23 06:28:23 von
    neuester Beitrag 06.02.24 15:54:16 von
    Beiträge: 79
    ID: 1.367.689
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 9.983
    Aktive User: 0

    ISIN: CH0012138530 · WKN: 876800
    0,8900
     
    USD
    +0,56 %
    +0,0050 USD
    Letzter Kurs 10.06.23 Nasdaq OTC

    Werte aus der Branche Banken

    WertpapierKursPerf. %
    3,60+43,43
    4,99+26,97
    2,48+24,00
    11,18+13,50
    8,14+12,74

    Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

     Durchsuchen
    • 1
    • 6
    • 8

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 23.03.23 15:06:18
      Beitrag Nr. 29 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.538.161 von NEW_UBS am 23.03.23 14:28:14da die CS ein hohes EK ausweist, kann es gar nicht sein das die Zeichner von Anleihen der CS Mittel eingebüsst haben. Das die Aktionäre zu wenig Druck ausgeübt haben stimmt. Zum Beispiel keine Boni auf schwebende und riskante Geschäfte, insgesamt die Kostenquote im Griff behalten. Wert auf kontinuierliches Bankgeschäft legen.
      Die CS steht heute auf soliden Füssen, EK, verwaltetes Vermögen , laufendes Geschäft sind OK. Die Baustellen Boni, Anpassung an die neue Zinsstruktur, zu hohe kosten haben alle Grossbanken. Das wird durch Übernahmen nicht besser, der Marktwirtschaft und der Aktienkultur schadet es.
      Credit Suisse Group | 0,808 
      Avatar
      schrieb am 23.03.23 14:45:55
      Beitrag Nr. 28 ()
      Demnach Deal UBS und CS vorm Scheitern.

      https://twitter.com/DonnahueGeorge/status/163888085911692902…
      Credit Suisse Group | 0,813 
      Avatar
      schrieb am 23.03.23 14:28:14
      !
      Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: unerlaubte Mehrfachanmeldung
      Avatar
      schrieb am 23.03.23 13:41:38
      Beitrag Nr. 26 ()
      da die CS ausreichend EK hat als auch der laufende Betrieb anstandslos läuft, ist es keine Notlage, dies wird nur herbeigeredet. Proviteur ist die UBS, die für eine kleine Kapitalerhöhung, durch Emission eigener Aktien, Ihr Geschäftsvolumen fast verdoppelt und sich den einzigen Konkurrenten vor Ort vom Hals schafft. Die Aktionäre der CS werden einfach betrogen, alleine die Kapitalerhöhung im Winter 22 war 4 Mrd.
      Credit Suisse Group | 0,805 
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 23.03.23 13:35:22
      Beitrag Nr. 25 ()
      23.3.
      Credit Suisse Bosses Ramped Up Stock Buys in Last Months of 2022
      https://www.bloomberg.com/news/articles/2023-03-23/credit-su…
      Directors purchased net $2.4 million in shares before collapse
      • They acquired more shares than in any quarter since 2016
      ...
      Credit Suisse Group AG leaders scooped up stock of the Swiss bank at what looked like a low price in the months before its collapse and historic sale to arch rival UBS Group AG.

      The lender’s directors spent a net 2.2 million Swiss francs ($2.4 million) on almost 720,000 shares in the last three months of 2022 as the troubled bank outlined plans for a turnaround, according to data compiled by Bloomberg. That’s the biggest number of shares purchased in a quarter since 2016.
      ...
      Credit Suisse Group | 0,805 

      Trading Spotlight

      Anzeige
      NuGen Medical Devices
      0,0600EUR +3,45 %
      Umsatzlawine losgetreten – Kursexplosion am Montag?! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 23.03.23 13:11:57
      Beitrag Nr. 24 ()
      16 Milliarden Firmenanleihen mit Credit default SWAPs gegenversichert
      inmal mehr zeigen die Diskussionen bezüglich der Abschreibung der 16 Milliarden Firmenanleihen wie wenig Fach-Kenntnisse die meisten Jornalisten haben.
      Diese Anleihen wurden über die sogenannten Credit default SWAPs gegenversichert. Das bedeutet alle Institutionellen Anleger konnten den Ausfall der Anleihen versichern. Und das haben auch die meisten gemacht.

      Es war ja im Vorfeld bekannt, dass die Zinsen der CDSwaps enorm anstiegen.

      Folglich stimmt die Aussage überhaupt nicht, dass diese Institutionellen Investoren einen Totalverlust erlitten hätten.

      Die einzigen Geschädigten sind nur die Aktionäre.

      inmal mehr zeigen die Diskussionen bezüglich der Abschreibun…
      Credit Suisse Group | 0,804 
      Avatar
      schrieb am 23.03.23 13:09:40
      Beitrag Nr. 23 ()
      Logisch kann der Deal noch Scheitern :-)
      Vom 11. bis zum 14. April wird eine Sondersession zur Übernahme der CS durch die UBS stattfinden. Theoretisch kann das Parlament alle Entscheide, die der Bundesrat nun per Notrecht beschlossen hat, rückgängig machen. Das Parlament müsse sicher prüfen, ob es Korrekturen brauche, auch in dieser Frage, sagt Portmann. (Mehr dazu: Heftige Kritik am Bundesrat, weil er die Credit Suisse mit Notrecht rettet.)

      https://www.tagesanzeiger.ch/maechtige-anwaltskanzleien-nehm…
      Credit Suisse Group | 0,804 
      Avatar
      schrieb am 23.03.23 12:33:09
      Beitrag Nr. 22 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.536.904 von fenjatabke am 23.03.23 11:53:00Ohha, das wäre wirklich der Knaller.

      Schon eingedeckt?

      mcmonte
      Credit Suisse Group | 0,802 
      Avatar
      schrieb am 23.03.23 11:53:00
      Beitrag Nr. 21 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.535.671 von Manfred123 am 23.03.23 09:28:46Laut Friedemann Mack Kanalbetreiber bei Telegram scheitert heute angeblich der UBS Deal? Er war live. Später wird dazu angeblich noch ein Beitrag geteilt, schrieb mir jemand der es Live hörte?
      Mal schauen.....wenn die Meldung offiziel kommt auwei...deutete sich ja schon mit dem Kostenstreit an?
      Wäre ja absoluter Knalller des Freuens! Nur meine Meinung und keine Handlungsempfehlung.
      Lasset es krachen am Markte.
      Credit Suisse Group | 0,807 
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 23.03.23 09:28:46
      Beitrag Nr. 20 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 73.535.521 von Manfred123 am 23.03.23 09:12:52die EK Quote beträgt 8-9%, 4-5 ist das Minimum. Es ist Aufgabe des Managements in schwarze Zahlen zu kommen und rechtliche Risiken zu vermeiden. Das Gespräch am Sonntag hat keinerlei Verbindlichkeit.
      Es ist Zeit für die Aktionäre sich zu wehren;
      Credit Suisse Group | 0,820 
      2 Antworten
      • 1
      • 6
      • 8
       DurchsuchenBeitrag schreiben


      Investoren beobachten auch:

      WertpapierPerf. %
      0,00
      +0,19
      -2,05
      -0,75
      -0,09
      0,00
      0,00
      -1,27
      0,00
      -1,44
      Bankenkrise : "Dies ist eine Notfallrettung": UBS übernimmt angeschlagene Credit Suisse