DAX+0,06 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,18 % Öl (Brent)-1,73 %

Benötige dringend eure Hilfe!!!!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo zusammen!

Bin im Internet auf ein Jobangebot aufmerksam geworden und hoffe, über dieses Forum Erfahrungsberichte bekommen zu können.

Wer kennt dieses Unternehmen:

http://schnell-post.com/de/index.php

Was haltet ihr davon?

Danke für eure Hilfe!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.061.796 von heiti33415 am 20.01.07 19:08:43wenn man die adresse in Google eingibt:


Opernhaus Zürich AG
PR & Marketing
Falkenstrasse 1
CH-8008 Zürich
Tel. +41 44 268 64 35
Fax +41 44 257 64 35


ist des in ner Oper??
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.061.796 von heiti33415 am 20.01.07 19:08:43mit "www" vorne dran, funktionierts dann auch. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.062.242 von Wurstfachverkauferin am 20.01.07 19:32:34... und ohne sogar auch ! :eek:
Na toll!!! Ihr seid mir echt eine große Hilfe...die Beiträge von euch sind genauso einfalls- und niveaulos wie eure Nicknames.:keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.061.796 von heiti33415 am 20.01.07 19:08:43Nur ganz kurz: VORSICHT!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.062.085 von RiseTrade am 20.01.07 19:24:25..ist im gleichen Gebäude wie die Oper, CEO ist Hr. Perreira - eine Kapazität im Geld-Sponsoren suchen - wäre sicher ein Superjob :D

Charly
Irgendwann stehen dann die Grünen bei dir auf der Matte :

Vorwurf z.B.
Verstoss gegen das Geldwäschegesetz
Betrug bzw. Beihilfe zum Betrug
Kriminelle Vereinigung usw usw

oder sie machen mit deinen Daten linke Sachen.

Lass die Finger davon.


PS : Nennt sich Finanzagent :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.063.880 von szlachta am 20.01.07 20:30:29:laugh:
WAS für ein Schwachsinn, nette Abendunterhaltung das "Geschäftsmodell", besonders wo Auslandsüberweisungen ja sooo teuer sind

Auszug: http://schnell-post.com/de/index.php?page=program

Kennen Sie das Problem, wenn Sie während Ihrer Geschäftsreise oder Ihres Urlaubs im Ausland eine dringende Üeberweisung von Ihren Verwandten nicht akzeptieren können? Vielleicht betreiben Sie ein kleines Geschäft in Europa und müssen einem ausländischen Lieferant rechtzeitig zahlen? Wissen Sie, dass die meisten Heimarbeiter weltweit keine direkten Bankzahlungen von europäischen Arbeitgebern akzeptieren können? Und das ist nur der Anfang der Liste.


All diese Leute stehen demselben Problem gegenüber. Sie brauchen einen Vertreter ("Finanzagent") im Land des Zahlers, der Zahlungen vom Einzahler akzeptiert und mittels einer Bank- ("telegrafischen") Überweisung weiterleitet.

Das ist einfach:

John Doe wohnt in England. Er moechte eine Bankzahlung von seiner Verwandten Sarah Smith, die in Spanien wohnt, bekommen.
Er kann die Zahlung auf sein UK Bankkonto akzeptieren. Aber Sarah bevorzugt eine Inlandsbanküberweisung von ihrem Bankkonto in Spanien zu zahlen.
Deswegen hat Sarah sich mit Schnell Post, wo sie Sofort hilfe erhalten hatte, in Verbindung gesetzt.
Am selben Tag haben wir auch einen Finanzagent gemäss Sarahs Bank und Standort zugewiesen. Sie hat eine Inlandsbankzahlung auf den Namen unseres Agenten gemacht und diese wurde am nächsten Tag abgerechnet! An demselben Tag hat unser Agent eine Überweisung an John ausgeführt und einen gewissen Beitrag als seine Provision behalten. So hat John das Geld rechtzeitig erhalten.

1) Sarah macht eine Inlandsbankzahlung auf den Namen unseres Agenten.
2) Das Geld wurde am nächsten Tag abgehoben!
3) Unser Agent hat die Überweisung morgens ausgeführt. John hat seine Zahlung am Nachmittag erhalten.

Schnell Post - einfach wie 1-2-3.
Dieses Beispiel zeigt Ihnen die bedeutende Rolle des Finanzagenten, der hier wirklich unersetzbar ist.

Kurz gefasst, Sie werden als Finanzagent unserer Gesellschaft Banktransaktionen zwischen Finanzmärkte verschiedener Länder koordinieren.
Sie erhalten eine Provision (5-8%) für das Beheben von Banküberweisungen,
die auf Ihren Namen und auf Ihr Konto eintreffen werden und daraufhin den erforderlichen Beitrag überweisen, nachdem die Fonds völlig abgerechnet sind.
Antwort auf Beitrag Nr.: 27.061.796 von heiti33415 am 20.01.07 19:08:43Hallo,

ich würde die Finger davon lassen, sieht auch als wenn du Pishing Geld überweisen solltest.

Gruß CaptCook


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.