DAX-0,19 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,37 % Öl (Brent)-0,91 %

+++Innerhalb von 4 !/2Jahren hat sich der DAX vervierfacht+++++++ - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Echt beeindruckend...jetzt einsteigen fällt für viele Marktteilnehmern schwer :"Wer den Weizen nicht kauft wenn er billig ist,kauft ihn teuer erst gar nicht!![...und so steigt und steigt der Weizen,bis es kaum noch Puter gibt/b]:D




Antwort auf Beitrag Nr.: 31.960.642 von Vorteil am 12.10.07 18:34:31WOW, sensationelle Aussagen, da hänge ich mal einige dran.

5+5=10 :eek:

6+8=14 :D

2+9=11 :cry:

Unglaublich was?
In 7 Jahren hat der DAX praktisch 0% gemacht :cry: . 0% Rendite in 7 Jahren, Sparkasse bringt ja mehr :mad: . Wird Zeit das das Ding sich ma nach oben bewegt :mad: .



:keks:
Nachts ist es dunkler als draußen

und sieht jeder , der per Anhalter fährt eigentlich mitgenommen aus ?

:eek:
Holt mal das Holz rein, die Schwäne tauchen tief weil im Sandkasten der Stockröhrling pfeift.


0% in 7 Jahren ist echt bitter. Jedes Sparbuch macht da mehr....! :laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.960.642 von Vorteil am 12.10.07 18:34:31Kommt ein Mann in ne Bäckerei und sagt:" Ich hätte gern 5 Brötchen."
Darauf der Bäcker:" Nehmen Sie doch 7 , dann haben Sie 2 mehr!"
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.961.852 von DScully am 12.10.07 20:02:22mach es dir nicht so einfach! es zählt nur der richtige ein und ausstiegspunkt alles andere ist egal;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.961.852 von DScully am 12.10.07 20:02:22Inflationsbereinigt hat der DAX seit 2000 40% verloren

und bei der immer schneller explodierenden Geldmenge muss der
Dax inzwischen schon 11-12% jährlich steigen um allein den Inflationsverlust auszugleichen
Nach meinen Beobachtungen könnte der Dax ein neues Hoch bei ca. 8200 Punkten machen, dann auf ca. 6700 fallen und anschließend auf ca. 12000 steigen (vielleicht 2010 ?), bevor der nächste Crash kommt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.981.738 von bakri am 14.10.07 12:08:22:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:

mach lieber deine hausaufgaben, morgen früh ist wieder schule.
Antwort auf Beitrag Nr.: 31.969.914 von Frickhasserin am 13.10.07 17:18:41Endlich jemand der es kapiert hat - respekt.

Die Chrasheinis leben im vorvorgestern.
Würde man die echte Inflation (Lebensmittel- und Energiepreise, sprich was der Mensch zu essentiellen Überleben braucht) mit einrechnen, dann würde die Inflation bei fast 100% liegen.

Ist doch ganz logisch, dass die Inflation vor den Aktienpreisen genauso nicht halt macht allerdings sind die Preise sogar noch mit einem soliden KGV untermauert ! :D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.