Positionstrading Deutsche Einzelwerte - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hochtief

Möglicher Short-Einstieg bei etwa 50 Euro
Ziel 40 Euro



Meinungen und eigene Einschätzungen sind erwünscht!


Wann ist der Run nach oben zu Ende?

Auch wenn momentan noch Stärke demonstriert wird, sehe ich doch einen Deckel bei ungefähr 24.

Bis 20 sollte es gehen, wenn es zu rutschen beginnt.

Ein nachhaltiges Brechen der oberen Trendlinie wäre sehr bullish.

Meinungen und Anregungen sind wilkommen!
Die Überschrift muss natürlich lauten

Pos i tionstrading ..

Sorry for that.
Bei der Commerzbank könnte sich ein nettes Rangetrading zwischen 6 und 4 Euro ergeben , falls die 6 hält.

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.800.530 von JoeMo am 18.08.09 11:36:41CoBA zu 4,50 das ist das Ziel!
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.803.018 von JoeMo am 18.08.09 16:27:16Meine Meinung:

- Hochtief hat von mir aus gesehen noch mehr Luft nach oben. Je nach dem hätte ich mir am 13. August sogar noch kurzfristig long vorstellen können. Bevor nicht klare Anzeichen vorhanden sind, würde ich im Moment nicht shorten.

- TKA wird meiner Meinung nach spannend und habe ich unter verschärfter Beobachtung. Die schlechten Resultate waren vermutlich schon voll berücksichtigt. Die nächsten Tage werden es zeigen. Wenn er die Trendlinie knackt, ist eventuell kurzfristig mit einer Korrektur zu rechnen, um dann weiter zu steigen.

- COBA könnte ich mir 4.50 auch vorstellen.
Hallo JoeMo,

erstmal Daumen für den Thread :). Trade auch gerne Einzelwerte und hoffe, dass dieser Thread viel Resonanz bekommt lange fortgeführt wird!

Eine Frage noch, bevor ich mich bei Gelegenheit selbst beteilige: geht es Dir hier nur um die charttechnische Analyse oder sollen an den jeweiligen Marken auch die Instrumente genannt / besprochen werden (KOs, OS, etc.)? Ich finde das auch immer sehr interessant, sich darüber auszutauschen, da gleiche Ideen ja völlig unterschiedlich umsetzbar sind. Oder ist Dir das dann zu sehr off topic?

Zaturn
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.803.682 von Zaturn am 18.08.09 17:31:41Ich stimme Zaturn zu:

Bei regelmässiger Pflege könnte es ein interessanter Thread werden. Fragen habe ich auch:

Aufgrund welcher Ueberlegung hast du jetzt diese drei Titel gewählt? Ist die Meinung, dass auch Andere Titel einstellen oder könnte man diese dir beispielsweise per BM melden?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.803.682 von Zaturn am 18.08.09 17:31:41Danke für die positive Resonanz!

Grundsätzlich ist der Hinweis auf bestimmte Scheine bestimmt nicht offtopic.

Der jeweilige Schein ist aber sicherlich immer auf die jeweilige Person zugeschnitten. (Risikoprofil, Einsatz, Anlagedauer, etc.)

Ein Schein , den ich für meine Art zu traden gut finde, muss dir ja noch lange nicht gefallen.

Trotzdem werde ich bei Interesse die von mir gewählten Scheine auch reinstellen. (und interessiere mich natürlich auch für andere Vorschläge)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.803.757 von Caravest am 18.08.09 17:39:49Auch Dir Danke für die positive Resonanz.

Ich suche immer nach Werten, die Potenzial zu einer Gegenbewegung haben oder die im Trend eine Einstiegschance bieten könnten.
Hauptsächlich interessieren mich dabei Werte, für die auch genügend Scheine vorhanden sind.

Ich bin weder Bulle noch Bär. Jede Bewegung ist mir recht.

Als Grundlage dienen mir hauptsächlich Trendlinien, Wiederstände, Unterstützungen und Candlestick Patterns. Indikatoren verwende ich nur zur Unterstützung.

Thyssen mit Doppel bzw. Dreifach-Top und an der Trendlinie.
Hochtief ist auf Watchlist und noch nicht ganz spruchreif.
CoBA ist weit gelaufen und sollte jetzt an Schwung verlieren.

Eigene Ideen sind ausdrücklich erwünscht. Es soll kein Alleinunterhalter Thread sein. Also bitte auch Chart-Postings.

Meine Postings sollten als Anregung verstanden werden, nicht als konkrete Vorhersage.

Man kann an einen Wert ja mit verschiedenen Ansätzen herangehen und dieser Austausch interessiert mich.
Vielleicht bewertet Ihr einen Wert ganz anders als ich , ( ich habe eine wichtige Unterstützung übersehen etc. etc. )

Viele Augen sehen mehr als zwei... so ist dieser Thread gedacht.

In diesem Sinne.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.804.890 von JoeMo am 18.08.09 19:52:15Klasse, freue mich schon auf den Austausch :). Dein Thread ist als Favorit gespeichert, schaue täglich rein ;).
Lufthansa schaut nicht gut aus.

Allerdings sind die Möglichkeiten nach unten vorerst begrenzt.

Haltestationen für mich:
10 Euro
9,80 Euro



Tagesschlußkurs von heute ist wichtig...
In Thyssen kommt Bewegung rein...

Der GD 12 könnte noch ein bißchen aufhalten.....

Ich bin short investiert und warte auf die 20 Euro

Thyssen hab ich in den letzten Monaten auch einige Male getradet. Mein Chart sieht ähnlich aus wie Deiner, deshalb muss ich keinen eigenen einstellen ;).

Mein letzter erfolgreicher Deal war Anfang im Juli von etwas über 17 bis 20,80 (ausgestoppt). Instrument war damals der KO-Schein DB5GS8 mit KO von mittlerweile leicht über 12. Bin aber am Montag mit TB29WZ short auf Einstand ausgestoppt worden (gekauft Freitag).

Hast Du OS oder KOs genommen? Bin zur Zeit etwas unschlüssig über erneuten Einstiegszeitpunkt, wobei ich fest mit 18-19 rechne im nächsten Rutsch. Aber KOs sind mir gerade zu heiß, habe mit der Aufwärstbewegung in dieser Woche nicht gerechnet :look:.
KO würde ich auch nicht machen.

OS kannst du dir mal ansehen

TB1PCZ
LS4W52
TB2V6Z

Ich mags ein bißchen gemütlicher ;)
Bei BMW ist für mich interessant, ob der Unterstützungsbereich bei 30,50 hält....

Solarworld

Entweder Unterstützung mit Abprall bis 18 oder es wird richtig böse.

Joe, schöne thread idee ... akzeptierste auch "swing"-ideen? hab ich praktiziert vor dem ausflug in den tageshandel ... d.h. für mich tages- und h-chart und 3-4 tage halten

kann nämlich gut sein, das ich vom tagesdillern dahin wieder zurückfinde, ist alles ne frage der abwägung, was einem die "zeit" wert ist, also verhältnis gewinn/zeit ... und family geht bei mir vor, obwohl ich tagesziele auch öfter als weniger erreiche, geht mir das tagesdillern machmal wieder aufn keks ... oder liegt an dem guten wetter lol ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.808.986 von DpunktUmmschwaetzer am 19.08.09 12:16:02Hallo H.

Deine Teilnahme würde mich besonders freuen und würde dem Thread nochmal positiv Zunder geben.

Klar sind Swings erwünscht... jeder kann ja nach 3-4 Tagen überlegen , ob er raus will oder länger halten möchte...

Also, sei willkommen und melde Dich , so oft Du magst...
Bei Hochtief würde ich mir 50 Euro wünschen.

Das würde ich evtl. shorten.

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.809.666 von JoeMo am 19.08.09 13:38:40Ich meine, der Verlauf bei TKA ist im Moment sehr DAX-abhängig. Siehe auch den Kurssprung kurz nach 13 Uhr wie z.B. LHA, DBK.
Bei Fuchs Petrolub könnte man auf die 41 oder 40 warten, um direkt Aktien zu kaufen....

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.809.797 von Caravest am 19.08.09 13:55:39
Es wird im Moment erbittert gekämpft...

Thyssen bin ich short drin, mach mir aber im Moment wegen der Kurspünge noch keine Sorgen. Wenn es klar über 24 geht , dann bin ich weg und warte auf einen neuen Einstieg...

Solarworld habe ich gekauft bei 15 .

Ansonsten abwarten....
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.809.894 von JoeMo am 19.08.09 14:06:39
Vorsicht bei Solarworld...

Ich bin vielleicht genauso schnell draußen, wie ich drin war.
Hier mal eine Idee von mir. Allianz hat mir zuletzt schon zweimal Freude gemacht: Die beiden grünen Pfeile von links habe ich gehandelt (Direktinvestment), den letzten Abpraller am Widerstand bei ca. 78 € auch, aber ausgestoppt worden. Die Zone ist aber immer noch sehr interessant, finde ich, insbesondere, wenn Allianz mit einem Absacken des Dax unter die gestrichelte Linie fallen würde.

Was meint Ihr?

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.304 von Caravest am 19.08.09 14:50:49
Hast du irgend eine Möglichkeit , den Chart nochmal zu posten?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.315 von Zaturn am 19.08.09 14:52:15Da hast du super Trades gemacht. Glückwunsch! :)

Ich bin mir nicht sicher, ob das nach unten bricht.

Da es jetzt einige Haltebereiche gibt, wo ein Abprall möglich wäre, könnte ich mir auch den Bruch der 77 nach oben vorstellen.

Ich würde mir die untere Trendlinie erst einmal für Long im Auge behalten.

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.431 von JoeMo am 19.08.09 15:03:01Ich probier's. Zeitweise kommt er über "aktualisieren".
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.518 von JoeMo am 19.08.09 15:11:45Da hast du super Trades gemacht. Glückwunsch! Lächeln

Der erste Trade war ein wenig Glück, muss man unter dem Zeitgesichtspunkt sehen. Habe damals bei 46 Euro gekauft, alle waren panisch (ich auch :D:eek: ), aber wie man am Chart sieht, gings gleich nach oben, ohne nochmal den Einstandskurs zu gefährden (gut für die Nerven).

Ich bin mir nicht sicher, ob das nach unten bricht.

Da es jetzt einige Haltebereiche gibt, wo ein Abprall möglich wäre, könnte ich mir auch den Bruch der 77 nach oben vorstellen.


So sehe ich das eigentlich auch, deshalb habe ich nur einen Abpraller nach unten gehandelt (und der wurde nix :keks: ).

Allerdings geht Allianz mit dem Dax und sollte ein richtiger Bruch kommen in die Gegend 4800-5000, wären mit Allianz einige Punkte short zu machen. Ich weiß nur noch nicht, wie ich das angehen werde. Eventuell lass ich mich wieder reinstoppen und sichere eng ab. Entweder ich habe dann schnell 2 Euro Luft oder ich fliege wieder raus :look:. Interessant ist halt, dass Allianz bei den größeren Bewegungen viele absolute "Punkte" macht (naturgemäß mehr als z.B. TKA, die ja absolut niedriger notieren) und sich das bei den KO-Scheinen sehr positiv bemerkbar macht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.584 von JoeMo am 19.08.09 15:18:14Das wäre eigentlich nicht der Sinn der Sache. Offenbar kann ich von meinem Broker nicht direkt einstellen. Bitte um Entschuldigung.

Ich beschreib' es mal:
ich hab' eine Abwärts-Trendlinie die letzten Tage. Andererseits eine Widerstandslinie von den Tiefs vom 22. und 28. Juli, die bei etwas höher als 30.25 zu liegen kommt.

Bei Bruch dieser Linie sehe ich Luft bis ungefähr 27.90.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.304 von Caravest am 19.08.09 14:50:49

Du hast wahrscheinlich einen Link für deinen Chart eingegeben, für den man ein Passwort braucht.

Bitte schneide die Charts aus und lade sie z.B. über Imageshack hoch, sonst wird jeder der den Thread öffnet aufgefordert , ein Passwort einzugeben.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.935 von Caravest am 19.08.09 15:48:14
OK

ich habe mal versucht, deine Angaben in etwa umzusetzen.

Die 30 sehe ich als starke Unterstützung im Moment.

Ich würde mir die 33 zum Shorten wünschen...



Dein Posting habe ich zum Löschen freigegeben, weil sonst jeder , der hier auftaucht mit dieser Paswortfrage konfrontiert wird..
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.810.687 von Zaturn am 19.08.09 15:27:18So einen richtigen Einstieg nach meinem Geschmack sehe ich bei Allianz nicht. Einstoppen lassen geht schon, aber ein kleiner Rücklauf nach oben wäre schon erst mal gut.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.811.199 von JoeMo am 19.08.09 16:08:54OK. Danke und Entschuldigung.

Ist richtig, die Unterstützung um 30.25 ist entscheidend, wurde aber heute bereits getestet. Die Frage ist aus meiner Sicht, ob der Abwärtstrend der letzten Tage anhält.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.811.409 von Caravest am 19.08.09 16:26:00
Mal sehen, wie es morgen ausieht...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.812.473 von JoeMo am 19.08.09 18:24:05Testbild (nicht bearbeitet):



Danke, JoeMo
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.812.541 von Caravest am 19.08.09 18:32:56
Das Bild muss zwischen die zwei img Zeichen rein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.812.872 von JoeMo am 19.08.09 19:27:03
OK ! Danke Caravest.
Coca Cola

Das ist zwar kein deutscher Wert, aber vielleicht trotzdem interessant.

Bei 50 SKS und Wiederstand.



Bei Werten über 50 ist Vorsicht geboten....
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.815.458 von JoeMo am 20.08.09 09:36:18Hier sieht man Doppeltop nochmal besser ....

Thyssen bleibt spannend!!

Hat im Moment wieder Luft bis 24,30.......
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.815.458 von JoeMo am 20.08.09 09:36:18
Wenn er die 10.75 überschreitet, könnte ich mir aber auch long nach einer Korrektur vorstellen.

Irgendwie macht das Ganze schon einen bullishen Eindruck. TKA marschiert wieder stramm gegen Norden. Von in Richtung 30.25 kann auch bei DAI nicht die Rede sein.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.815.769 von Caravest am 20.08.09 10:13:39
Wir sind in der Tat in einer spannenden Phase...

Eigentlich kann man nur zusehen, bis sich irgendwo ein eindeutiges Signal bildet.

Long ist mir persönlich bei Thyssen oder Lufthansa auf jeden Fall viel zu heiß, selbst wenn die Linien gebrochen werden sollten.
Interessant finde ich auch das Aufwärtspotential von Siemens.

Kann gut noch über 60 schießen.

Dann wäre es aber ein sauberer Short...

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.815.812 von JoeMo am 20.08.09 10:18:51Wer allerdings diese Woche bei TKA auf long gesetzt hat, kann sich nicht beklagen. Und nach meiner Stochastik auf Monatsbasis ist er immer noch klar steigend nicht im überkauften Bereich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.815.924 von Caravest am 20.08.09 10:32:23
Da hast du wohl recht....

Wir reden aber über einen Rücklauf bis etwa 20 Euro. Das würde der Monatschart trotzdem als gesunden Rücksetzer verkraften...

Wie lange ist denn in der Regel dein Anlagehorizont?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.816.006 von JoeMo am 20.08.09 10:40:59In der Regel von ein bis zwei Tagen bis etwa zwei bis drei Wochen. Abgesehen vom Chartverlauf achte ich auf die Gewinnsicherung, wenn die Ebene erreicht ist, die ich mir vorstelle.

Infineon war für mich in der letzten Zeit ein dankbares Opfer. Im Moment bin ich aber hier flat.
Hochtief ist -wie von caravest vorausgesagt- nach oben ausgebrochen.

Zum Glück blieb gar keine Zeit , bei 50 zu shorten....

Bleibt aber auf der Watchlist.

Lufthansa erst einmal abgeprallt bei 10,75 ...

Mal sehen , ob das so bleibt....
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.816.738 von JoeMo am 20.08.09 12:03:49Achtung: gemäss w:o profitiert nun TKA auch von besser als erwartet ausgefallenen Geschäftszahlen von voestalpine.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.817.457 von Caravest am 20.08.09 13:37:44
Danke für die Info..

Bei meinem TKA-Put ist der Einstandskurs wieder erreicht.

Das schau ich mir in Ruhe an.
Den hier würde ich auch eher als long-orientiert bezeichnen... :laugh:



Die Grösse habe ich noch nicht im Griff; gestern hat's aber gefunzt
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.817.734 von Caravest am 20.08.09 14:10:22
Kann man wohl sagen....

Bist du drin?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.817.849 von JoeMo am 20.08.09 14:22:26Nein, aber seit einiger Zeit auf der WL.

Bauer hatte ich lange Zeit auch auf der WL, bin aber von der Entwicklung seither enttäuscht (vergleiche z.B. mit Hochtief). Im Moment zirkuliert er in einer relativ engen Range. Bei mir könnte der frühestens wieder ins Visier geraten, wenn er den Widerstand bei 26 klar hinter sich lässt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.818.010 von Caravest am 20.08.09 14:40:15

Daher habe ich auch die Linie bei 26 eingezeichnet.

Aber kleine Schnupperposi könnte man evtl. bald mal wagen....
Bei Daimler entscheidet sich gerade , ob es weiter hoch geht oder ob man doch einen Gang runter schaltet.


Antwort auf Beitrag Nr.: 37.818.088 von JoeMo am 20.08.09 14:49:35Das mit den Schnupperposi ist so eine Sache... gestern habe ich ABB mit einer Schnupperposi geshortet, nachdem eine wichtige Marke im Verlaufe des Morgens deutlich unterschritten wurde. Am Nachmittag mit dem allgemeinen Anstieg und heute mit +1,3 % hat sich aber ausgeschnuppert. :cry:

Jetzt hoffe ich morgen auf Gewinnmitnahmen, so dass ich wenigstens den EK wieder erreiche.
Bauer hat mich einige Male schon gereizt, aber ich ließ immer die Finger davon, und in der Hälfte der Fälle hätte ich auch falsch gelegen...

Was mir zu denken gibt: Deine Widerstands-Marke von ca. 26 Euro wird auch bestätigt vom zarten Aufwärtstrend, der sich seit dem Tief ergeben hat und unter den Bauer wieder gefallen ist. Aus diesem Grund halte ich Kurse von 20 oder darunter für ebenso plausibel wie ein Ausbruch über 26. Mit anderen Worten: Keine Ahnung, ergo kein Investment :D;).
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.818.271 von Caravest am 20.08.09 15:13:56
Darum nur Schnuppern........

Fehlausbrüche passieren öfter als man denkt...

Bauer z.B. wurde wegen eines vermeintlichen Ausbruchs von einer großen Börsenzeitschrift bei 33 zum Kauf empfohlen.
Man sieht ja, wo wir heute stehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.818.321 von Zaturn am 20.08.09 15:22:07
Voll plausibel....
@ JoeMo

Ich hoffe das war nicht ironisch, ich kann gerade keine pics einstellen, da ich unterwegs bin. Aber zeichne in Deinen Chart mal die Fibos vom Hoch zum Tief ein und den bereits wieder gebrochenen "Aufwärtstrend". Long sieht für mich gefährlich aus... (bin aber auch ein Zauderer, wenn ich gleichzeitig wenig Plan von der kurzfristigen Entwicklung der Indizes habe!).

Zaturn
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.818.452 von Zaturn am 20.08.09 15:35:00@ Zarun

das war überhaupt nicht ironisch.

Kann mich deiner Position auch voll anschließen, sehe aber trotzdem eine kleine Chance auf UP .

Eine Beobachtung ist es mir wert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.818.805 von JoeMo am 20.08.09 16:05:44Ich bin sehr gespannt und schlage vor, dass wir diesem Titel eine besondere Beobachtung zukommen lassen.

Nach der seinerzeitigen Presse vor der Krise müsste er meiner Meinung nach schon längst up sein. Ich kann mir auch vorstellen, dass es bei eindeutigen Signalen schnell vorwärts geht. Möglicherweise werden hier Fundamentaldaten entscheidend sein. Mit dem engen Verlauf "am denkbaren Boden" würde ich im Moment einen Durchbruch nach unten auch nicht ausschliessen.

Hier noch einige Daten:

MACD läuft er auf dem Strich

BB hat gestern sogar ein Verkaufssignal generiert; heute konnte er sich jetzt abheben

MAV bei 10/20/50 sieht gar nicht schön aus



Antwort auf Beitrag Nr.: 37.819.907 von Caravest am 20.08.09 17:40:45

Das wird sicher sehr interessant, weil ich hier eher positiv gestimmt bin .

Deine Analyse kann ich nachvollziehen, trotzdem glaube ich nicht an einen Durchbruch unter 20.

Bin gespannt, wie es weitergeht......
Manz finde ich sehr interessant .

Hätte man um die 40 rum einsteigen sollen..

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.823.399 von JoeMo am 21.08.09 09:30:47Das stimmt. Den habe ich auch nicht gesehen.

Jetzt müsste man ihn allenfalls im Auge behalten, um an der oberen Trendlinie zu shorten.
Die 15 hat bei Solarworld erst einmal gehalten..

Ist zwar wackelig, aber einen Rücklauf bis 18 kann ich mir vorstellen.

Deutsche Börse kann man beobachten, ob Ausbruch nach oben gelingt...

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.823.993 von JoeMo am 21.08.09 10:25:15Ich stelle mir vor, dass er nach oben ausbricht. Das Potential hier scheint mir aber sehr beschränkt im Moment.

Ich hatte ihn vor der Krise im Depot. "Bäume ausreissen" kann man damit nicht. Ist mir irgendwie etwas zu träge.
Ich könnte mir vorstellen , dass bei der Lufthansa bei 11 Euro
Schluß ist

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.824.154 von Caravest am 21.08.09 10:41:38
Da gebe ich dir recht..

Aber mit entsprechender Hebelanpassung kann man Trägheit ja ausgleichen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.825.306 von JoeMo am 21.08.09 12:42:49- Demag würde ich klar auf long setzen, auch wenn allenfalls eine Korrektur kommt. Der hat noch deutlich Luft nach oben. Demag hatte eine Schwäche mit Geschäftszahlen und Vorstandswechsel, ist aber meiner Meinung nach insgesamt sehr gut positioniert.

- Ja, Bauer gibt Gas. Als ich am Morgen schaute, war er noch bei -0.21 %. Jetzt ist er über 1.7 % plus.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.825.767 von Caravest am 21.08.09 13:41:36
Ich meinte damit auch "Rücksetzer kaufen" bei Demag.

Ziel dann obere Trendlinie
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.825.878 von JoeMo am 21.08.09 13:55:39
Einstiegsniveau Demag 19,50 ?!?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.825.886 von JoeMo am 21.08.09 13:56:36Ach so. Das sehe ich allerdings auch so.

Ich würde den nun voll im Radar behalten, den Rücksetzer laufen lassen und nach dem ersten grünen Bar auf Schlusskurs-Basis einsteigen.

:D
Hallo,

ich interessiere mich aus fundamentaler Sicht für die Jenoptik AG WKN: 622910. Leider kenne ich mich mit charttechnischen Analysen absolut nicht aus, deshalb habe ich auch keinen Chart gepostet da ich nicht weis welche Darstellungsform des Kursverlauf bzw. welche Indikatoren relevant sein können.

Meine Frage:

Wie schätzen sie den Wert aus charttechnischer Sicht ein, könnte dieser Wert ein lohnendes Investment sein?

Wenn ja, zu welchem Kurs könnte man in ein Long-Position einsteigen?

Vielen Dank und beste Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.832.644 von Clockwork am 22.08.09 20:45:12Jenoptik

Hallo Clockwork

Die Gründe für ein Investment sind sehr individuell bedingt. Ich gebe also hier nur meine Einschätzung wieder. Rein performanceorientiert gibt es aus meiner Sicht derzeit lukrativere Möglichkeiten.

Wenn ich fundamental überzeugt bin und von einem längerfristigen Engagement ausgehe (sagen wir, mindestens ein Jahr), hat der Einstiegszeitpunkt nicht die gleich hohe Bedeutung wie kurzfristig. Grundsätzlich (fundamental) gehe ich ja davon aus, dass er in den nächsten Monaten steigt. Ich persönlich würde jetzt zur Optimierung des Einstiegspreises abwarten, bis die Stochastik steigende Tendenz aufweist. Das ist im Moment nicht der Fall.

Die Stochastik ist im unteren Teil des Charts ersichtlich. Es ist die mehr weniger parallel verlaufende blaue und schwarze Linie. Solange sie sinkend ist, liegt die Annahme nahe, dass die Kurse tendenziell auch sinken (keine Garantie). Wenn der Tiefpunkt erreicht ist und die Stochastik nach oben wendet, wäre ein optimierter Zeitpunkt. Längerfristig kann ich auch sagen, ich steige einfach und nehme kurzfristig einen Rücksetzer in Kauf, weil er das in absehbarer Zeit wieder ausgleicht.

Aus Chartsicht besteht meiner Meinung nach ein Boden bei 3.50. Da er relativ stark seitwärts tendiert, sollte er diese Marke nicht unterschreiten.

Gerade wegen dieser Seitwärtstendenz würde ich den Titel für ein kurzfristiges Engagement nicht wählen.

Andere von mir betrachtete Signale sind widersprüchlich.

Ich hoffe, damit dienen zu können. Vielleicht kann sich auch ein anderer Threadteilnehmer noch dazu äussern.


Antwort auf Beitrag Nr.: 37.832.927 von Caravest am 22.08.09 23:41:06Schreibfehler drin, sollte heissen:
Längerfristig kann ich auch sagen, ich steige einfach ein und...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.832.644 von Clockwork am 22.08.09 20:45:12Hallo clockwork

bezüglich des Postings bzgl. Jenoptik kann ich mich caravest im Prinzip nur anschließen.

Wie im Chart sehr schön zu sehen , ist der Bewegungsspielraum bei diesem Wert relativ gering.

Nur bei etwa 2,75 würde ich die Aktie einigermaßen interessant finden.

Trotzdem ganz grundsätzlich:

Der Sinn des Threads ist ausdrücklich nicht, die Diskussionsbeiträge als Handelsempfehlungen zu sehen.

Die Gründe für ein Engagement sind sehr vielschichtig und daher nicht von einer Person auf die andere übertragbar.
Vielen Dank für die Einschätzungen. Selbstverständlich nehme ich die Diskussionsbeiträge nicht als Handlungsempfehlung auf.

Dennoch oder eher gerade deshalb ist dies ein sehr interessanter Thread!
Hui, heute zwei besprochene Werte an disktutierten Aufwärtsmarken: Allianz und Bauer. JoeMo, bist Du investiert? Ich nicht, spiele ja eher (immer noch) mit dem Gedanken an die Down-Variante, aber das kann nur Hand in Hand mit den Indizes laufen, sonst keine Chance.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.835.945 von JoeMo am 24.08.09 09:41:43
BAUER:

Einstieg in Aktie (kein Schein) war bei mir bei 23,38
SL Einstand.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.835.939 von Zaturn am 24.08.09 09:40:54
Allianz bin ich nicht inverstiert , Bauer schon ....
Siemens hatte ich mir eigentlich bei 60 gewünscht für Short.

Aber es fehlen jegliche Signale dafür.....

Thyssen wieder mal an möglichem Umkehrpunkt.....

Klares Downsignal fehlt immer noch....

Lufthansa

das war ein Überschießen über die 11 , aber ich denke, da kommt nicht mehr viel.

Ziel 9,50

@ JoeMo

Schöner Kanal, und BASF notiert auch gerade an einer alten Fibo-Marke (Juni 2008 bis Tief Oktober 2008), die sich bisher ganz gut gemacht und mir schon mal einen kleinen Gewinn brachte (Abpraller nach unten im November von 29 bis 25 mitgenommen). Die Marke (61,80 %) läuft bei mir bei ca. 37, korrespondiert aber mit gewisser Toleranz mit der oberen Linie Deines Kanals. Stochastik und MACD geben allerdings noch ambivalente Signale, je nach Zeitebene.

Ich weiß, meine postings hören sich zur Zeit oft relativierend an, aber ich steige nicht sooo oft in Einzelwerte ein. Meist muss alles stimmen, aber dann mit großer Position (für meine Verhältnisse).
Hallo zusammen

Bauer:
könnte jetzt interessant werden. Das Gap heute könnte ein Ausbruchslücke für einen Trend gegen Norden sein.

Short:
ich wäre generell sehr vorsichtig mit Short, wenn nicht klare Signale vorhanden sind. Musste heute zwei Shorts wegen KO-Risiko entsorgen. Ich nutze Schwächen im Moment mehr für den Long-Einstieg.

Ich habe heute einen Videobericht gehört, nachdem weiterhin Institutionelle am Wegrand warten, um bei einer Schwäche einzusteigen, was die Kurse weiter anheizen wird (Aussage eines Analysten von Credit Suisse auf cash.ch)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.838.651 von Caravest am 24.08.09 15:45:49
Bauer kann ich jetzt gut laufen lassen.

Long als Hauptrichtung sehe im Moment auch (noch!).

Aber Werte wie Siemens oder BASF stehen meiner Meinung nach viel zu hoch für einen risikoarmen Einstieg.

Darum suche ich kurzfristige Short-Möglichkeiten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.838.340 von Zaturn am 24.08.09 15:14:10
Man kann einen Einstieg nicht lange genug abwägen....
Bauer läuft und läuft ....

Bin mal rausgegangen und spekuliere auf Wiedereinstieg bei 26
Solarworld wurde leider auf Einstand bei rund 15 ausgestoppt.

Das schaut nicht mehr vertrauenserweckend aus..

Ich warte dennoch auf Neueinstieg .... vielleicht bei 12 (obwohl 14 auch schon halten könnten)


Ich möchte an dieser Stelle die vielen stillen Mitleser einmal ermuntern , den Thread durch eigene Beiträge aufzuwerten.

Wir freuen uns auf Eure Meinungen und Einschätzungen.

Der Austausch zwischen so vielen Tradern wie möglich ist das erklärte Ziel dieses Threads.
MAN

Longsignale an allen Ecken...

BB: gestern und heute
MACD: gestern
MAV 10 / 20 / 50: gestern


Solarworld:

alle Indikatoren bei mir sinkend. Wenn er das Tief vom 20. August unterschreitet, ist es aus meiner Sicht ein Short-Kandidat.

Nächster Widerstand meiner Meinung nach erst bei knapp über 12.
Drillisch

starker Trend mit regelmässigen Korrekturen

bei mir neue Kaufsignale von BB und MACD

MAV Kaufsignal seit mitte Juli

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.846.936 von Caravest am 25.08.09 15:50:05
Drillisch und MAN

Mitte Juli hätte man kaufen können, aber jetzt ist mir das alles zu hoch.



Ich bin sehr skeptisch, ob die Indizes einfach so weiterlaufen können.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.847.393 von JoeMo am 25.08.09 16:25:18@ JoeMo

Das ist MAN im 3 Jahres-Chart:



MAN hat meiner Meinung nach fundamental noch viel Potential, sollte sich der Gesamtmarkt und die Konjunktur erholen. Gegenüber den Höchstständen vor einem Jahr ist er noch deutlich mehr als 100 % entfernt.

Ob die Indizes so weitersteigen, ist die zentrale Frage. Dann wird es aber den Gesamtmarkt betreffen.
Fuchs Petrolub hat den in Posting 23 erwarteten Rücksetzer bis 41 Euro gemacht.

Wer hier schnell war , kann sich über einen Anstieg auf 44 Euro freuen.

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.802.505 von Allin_AA am 18.08.09 15:44:00Glaube kaum das die CoBa noch einmal auf 4.50 fallen wird und darauf zu warten ist ein gamble.

Gruss Springbok:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.850.967 von springbok am 25.08.09 22:42:25Willkommen, Springbok :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.850.967 von springbok am 25.08.09 22:42:25
Hallo sprinkbok , herzlich willkommen im Thread ! :)

Kann sein , dass die Coba die 4.50 nicht erreicht.

Da es aber keine Position gibt, in der man unbedingt drin sein muss und es jeden Tag neue Möglichkeiten gibt, ist Warten für mich kein gamble.
Erst ein Short-Einstieg zum jetzigen Zeitpunkt würde es zum gamble machen. (Oder gar ein Long-Einstieg)

Das Warten auf 4.50 bringt keine Verluste, auch wenn wir die Marke nicht mehr anfahren.
Thyssen:

Bin gespannt, wie es weiterläuft. Der Doji gestern hat bei mir in der Stochastik 6 Mte-Chart ein Verkaufssignal im überkauften Bereich generiert. Andererseits interpretiere ich den Doji gestern eher bullish. Der Trendkanal verengt sich. Tendenziell könnte ich mir in absehbarer Zeit eine Korrektur analog 10./11. August vorstellen. Im Moment deutet aber meiner Meinung nach nichts daraufhin, dass es einen Trendbruch mit einem Rücksetzer bis 22 gibt (vorbehältlich der Entwicklung der Indizes).

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.852.818 von Caravest am 26.08.09 09:59:46
In Thyssen bin ich short investiert und warte auf 20...
Solarworld hat sich bei 15 doch wieder gefangen.

Ich liege auf der Lauer..... (obwohl mir 12 als Einstieg lieber wäre)

Bei Solarworld kommen oft nette dynamische Bewegungen zustande.
Ich mag den Wert.

Praktiker

ist gestern über den Widerstand bei knapp 8 ausgebrochen. BB und MACD haben gestern Kaufsignale abgegeben.

Daimler kommt nicht mehr so recht voran und läuft in ein Dreieck..

Ich halte Bruch nach unten für denkbar.

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.855.405 von Caravest am 26.08.09 14:08:07
Die letzte Tageskerze gefällt mir nicht.

Im Weekly sehe ich zwischen 9 und 10 Euro einen soliden Wiederstandsbereich.

Leoni ist zunächst ziemlich deutlich bei 17 Euro gescheitert.

Sollten weitere Abgaben folgen, wäre ein Einstieg bei 13 denkbar.

Die gestern angedachten 80 Euro bei Wacker sind heute auch tatsächlich schon Wirklichkeit geworden.

Daraufhin prallte der Kurs sofort wieder nach oben ab.

Ein erneuter Test wäre mir recht.

Bei Bauer im Bereich von 27.50 Gewinne mitzunehmen war keine schlechte Idee.

Allerdings bietet sich im Moment ein erneuter Einstieg auch nicht gerade an....

Abwarten

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.857.622 von JoeMo am 26.08.09 17:12:13Daimler würde ich gleich sehen :D .

Das sieht stark nach einem absteigenden Dreieck aus. Tendenz nach 30 wäre denkbar.
Aixtron

Wenn das kein Chart ist! Wer seit März 09 dabei ist, hat rund 500 % gemacht!

Da hat man Hemmungen, schon nur einzusteigen :laugh:. Trotzdem stelle ich keine Ermüdungserscheinungen fest. BB, MACD, MAV stehen alle auf grün, grüner gehts kaum. Einzig die Stochastik läuft seit einiger Zeit im überkauften Bereich.

Ueberlegungen, hier doch noch einzusteigen, würde ich frühestens dann machen, wenn der Titel eine Korrektur beendet und sich ausserhalb des überkauften Bereiches befindet. Shorten ist aus meiner Sicht aber auch keine Variante.

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.862.323 von Caravest am 27.08.09 10:44:02

Aixtron:

Bei 13 Euro würde ich mal darüber nachdenken, einzusteigen.

Das ist wirklich ein satter Trend.
Rheinmetall nähert sich der unteren Trendlinie.

Einstieg bei 32,50 überlegenswert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.857.877 von JoeMo am 26.08.09 17:37:00
Die 26 hält im Moment bei Bauer...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.863.835 von JoeMo am 27.08.09 13:29:57
Rheinmetall

behalte ich gut im Blickfeld. Knapp unter 31 verläuft eine weitere Trendlinie. Die Korrektur stimmt auch mit der Stochastik überein, so dass ein Kaufsignal im überverkauften Bereich auch die Wende im Chart sein kann. Der Vorteil bei RHM ist, dass der Kanal eine gewisse Breite hat und somit gut getradet werden kann.
Hochtief hat Hammer bestätigt...

Abwärtsbewegung könnte sich fortsetzen.

Bin investiert mit CM9VCL (EK 0,20)
Praktiker zieht davon. In Anbetracht des steilen Trends könnte ich mir dort in den nächsten Tagen eine Korrektur im bestehenden Trend vorstellen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.864.227 von Caravest am 27.08.09 14:15:10
Das wäre gut, weil man sonst bei Praktiker kaum einsteigen kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.864.338 von JoeMo am 27.08.09 14:25:44Sehe ich auch so. Die nächste Einstiegschance wäre meiner Meinung nach nach einem Rücksetzer mit Trendaufnahme. Dann bin ich allerdings für diesen Titel sehr zuversichtlich.
Bauer würde ich im Moment auch abwarten. Vorab müsste er aus den beiden Kerzen vorgestern und gestern raus.
Bin nun aus dem Hochtief Put raus (EK 0,20 VK 0,23)

Versuche zu 0,20 nochmal reinzukommen.....
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.864.869 von JoeMo am 27.08.09 15:24:03Andererseits könnte bei HeidelbergCement das Ueberschreiten der 43.20 auch ein klares Longsignal sein.

Shortest du Thyssen immer noch?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.865.185 von Caravest am 27.08.09 15:54:10

Mein Thyssen Put läuft bis 12/11 ;)

Da kann ich die 20 gut erwarten!
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.865.256 von JoeMo am 27.08.09 16:00:18:laugh:

Ja gut, aber wenn er dann auf die 30 zuläuft, hättest du mit einem Call ein Vermögen gemacht :D !
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.865.352 von Caravest am 27.08.09 16:07:39
Thyssen läuft sicher bis 30 , aber meiner Meinung nach nicht jetzt.

Würde mich von dem Put nur trennen, wenn die obere Trendlinie mal ernsthaft verletzt wird. Das war bis jetzt noch nicht der Fall.

Bin im Moment wieder im Einstandsbereich, also no problem..
Ich seh das bei Thyssen so:

Wenn der Kurs ernsthaft in den nächsten oberen Trendkanal wechselt, dann ist natürlich Platz bis 29 bzw. 32.

Dann liege ich falsch und verkaufe den Put und/oder kaufe Aktien von Thyssen.

Bleibt er im bisherigen Kanal, wäre ein Rücksetzer bis 20 völlig normal.


Zwar kein Deutscher Wert:

Voestalpine

Ich meine, auf der unteren Trendlinie und sofern er diese nicht unterschreitet, wäre für einen Longeinstieg nicht zu verachten.

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.865.849 von Caravest am 27.08.09 16:54:36
Voestalpine

Das ist nach meinem Geschmack!
ArcelorMittal

Der wäre aus meiner Sicht eine Chance, sobald er aus dem Dreieck bei knapp 27 ausbricht. Dann aber kann ich mir ein Potential bis gegen Verdoppelung vorstellen. Grosse Widerstände sind meiner Meinung nach nicht vorhanden.

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.866.425 von Caravest am 27.08.09 17:44:06
Bei Arcelor würde mir 23 als Einstieg gefallen....
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.866.490 von JoeMo am 27.08.09 17:49:3323 sehe ich schon auch. Meiner Meinung nach ist dann das Risiko da, dass er bei 27 scheitert. Wenn er allerdings oben schon ausgebrochen ist, glaube ich, dass die Chance wahrscheinlicher ist.
Salzgitter

Salzgitter meldet Anhebung der Preise aufgrund steigender Nachfrage. Derzeit + 1.44 %.

Chartorientiert sehe ich kurzfristig allerdings keinen schlauen Einstieg. Die nächstuntere Trendlinie befindet sich bei knapp 65. Für einen Longeinstieg zeigen bei mir alle Indikatoren negativ.

Ich würde hier abwarten, insbesondere, ob die steigende Entwicklung nicht nur Strohfeuer ist.

Commerzbank ist ganz schön abgegangen.

Wenn die 6,5 gebrochen werden, sind auch noch 7 Euro drin, aber dann sollte Schluß sein.

Meine Laune wird immer besser. Schaut Euch mal den grünen Pfeil unten links an :D:lick:.

Wie weit es noch läuft hängt jetzt auch sehr von den Indices ab. Praktiker wird sich nicht gegen einen Rutsch stemmen können. Ich rechne mit Down und sichere auf der roten Linie ab. Ansonsten läufts halt weiter.




Antwort auf Beitrag Nr.: 37.871.323 von JoeMo am 28.08.09 11:20:43- CoBa: Im Raum 6.8 - 7.4 gibt es etwas Widerstände. Aufgrund des laufenden Trends könnte ich mir aber gut vorstellen, dass er mit Korrekturen durchmarschiert.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.871.778 von Zaturn am 28.08.09 12:11:25Praktiker: scheint mir kurzfristig eine der stärksten Aktien zu sein. Innert wenigen Tagen hat er nun mehr als 20 % zugelegt. Hier scheinen mir Gewinnmitnahmen oder allenfalls auch Einfluss der Indices in der nächsten Zeit fast unausweichlich. Nachher meine ich aber, sind die 10.5 in Reichweite.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.871.778 von Zaturn am 28.08.09 12:11:25
Das kann schon noch ein bißchen weiterlaufen mit Praktiker. Bist ja safe. Viel Glück dabei......

Aber ich betrachte die Indizes mit großem Argwohn.......
TAG Tegernsee

Bin gespannt, wie er weiterläuft. Es könnte sich zwar um eine Korrektur im Trend handeln; aber irgendwie habe ich den Eindruck, dass auch ein Trendbruch folgen könnte. Die untere Trendlinie hat er heute bereits beinahe getestet.

Mit Ausnahme vom MAV, der im Moment noch stabil ist, tendieren die Indikatoren bei mir negativ.

Bauer ist im Moment kein Trend auszumachen

Praktiker korrigiert heute (allerdings im Moment steigend); je nach Entwicklung könnte eine Einstiegschance entstehen
Thyssen gibt heute deutlich ab. Mit Ausnahme des MAV zeigen auch meine Indikatoren negativ. Namentlich wenn er unter den SK vom 19.8. fällt (23.53), kann ich mir einen weiteren Rücksetzer vorerst einmal bis 22 vorstellen. Knackt er diesen Punkt nicht, wäre auch eine Seitwärts-Range eine Option.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.886.596 von Caravest am 31.08.09 16:29:22
Thyssen passt... Geduld zahlt sich aus...
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.894.296 von JoeMo am 01.09.09 15:53:18- Deutsche Post würde ich auch shorten. Entscheidend wäre dann was bei 10.84 passiert. Scheint mir dort ein klarer Widerstand.

- Bauer sieht mir im Moment auch als Short-Kandidat aus. Ich glaube nicht, dass bei 25 grosser Widerstand zu erwarten ist.

- Vossloh bin ich mir nicht so sicher, dass er auf 78 zurückfällt. Hängt möglicherweise von Indices ab.
Avatar