DAX+0,06 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,53 % Öl (Brent)-1,08 %

SO haben die Polen das 100W Glühbirnenverbot gelöst! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 37.927.909 von ka.sandra am 06.09.09 16:23:39Geniale Lösung:D
Wer hat das 1 Watt gestohlen?



Die Polen.


MfG,
Rudi Rüttgers
ist ja geil.:laugh::laugh::laugh:

Auf so 'ne Idee muss man erst mal kommen.:cool:

Die EUrokraten werden wahrscheinlich Gift und Galle spucken.:keks:

Von den Polen können wir offenbar doch einiges lernen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.929.137 von alfredogonzales am 07.09.09 00:13:31naja, in D ist denken halt verboten ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.929.166 von ka.sandra am 07.09.09 00:45:44jetzt haben kommissionen bei der eu wahrscheinlich nächtelang getagt um uns zu verarschen
und??
DIE POLEN SIND EINFACH BESSER

das ist die einzige methode mit der man diese bürokraten ärgern kann.

fast so genial wie alexander der grosse und der gordische knoten
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.929.503 von Doppelvize am 07.09.09 08:42:07Wenn der dumme Deutsche einen Brief bekommt, in dem steht, er soll sich zu seiner Exekution einfinden, fragt er nach, ob mit Anzug und Krawatte kommen soll. :D

Er war, ist, und bleibt immer Obrigkeitshörig.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.930.726 von szlachta am 07.09.09 11:50:59Dieses Gen fehlt mir....!

Bin keiner von denen die noch immer die these vertreten :Wenn es meinem Chef gut geht, geht es mir auch gut"
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.930.726 von szlachta am 07.09.09 11:50:59in 3 Wochen wählen die Kälber ihre Metzger selber :D:D:D
Die Polen sind halt clever!

Und auf dem Mond waren sie inzwischen auch, inoffiziell natürlich!


:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.933.297 von Datteljongleur am 07.09.09 18:39:33
..:laugh::laugh::laugh:

Jetzt weiß man auch, warum das Sternenbild, der Große Wagen, keine Räder mehr hat.

Didi
Letzte Woche hab ich mal die Grünen angerufen, weil hier im Wohngebiet ein offener Asbest-Container uneingezäunt und unabgedeckt rumsteht, zwei Tonnen. Antwort, jaaa, da gab's mal was, wegen einer Brandstiftung von Jugendlichen vor zwei Jahren. Das Asbest-Zwischenlager war aber knapp nicht betroffen. Das gibt es noch.

"Übrigens, kommense doch mal Samstag auf dem Markt zum Glühbirnen-Tausch!!"

:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.934.214 von kevine1 am 07.09.09 21:52:01Asbest iss doch eine Flammschutz, brennt doch nich,
ist nich so wichtich, aber bringe se de die Glühbirnen mit.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.934.228 von MrRipley am 07.09.09 21:55:20Ist wirklich wahr die Story - die Lokal-Zeitung interessiert es auch nicht.

Hauptsache Energiesparlampen. Klimaschutz. Schweinegrippeimpfung.
Das ganze Ablenkungsprogramm halt.
Die Idee ist Klasse !


Ein Aufstand gegen Brüssel wäre noch besser.



Dank EU-Bürokraten hat die Kerze gegen die Glülampe gewonnen. Wer hätte das gedacht.

:rolleyes:
Habt Ihr mal eine Energiesparbirne in der Schreibtischlampe gehabt? Ich hab das vier Wochen lang ausprobiert. Mir ging es so schlecht, ich dachte, ich hab einen Virus oder so. Dann Birne ausgetauscht, und das Leben war wieder in Ordnung! :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.934.467 von kevine1 am 07.09.09 22:57:54so geht es mir auch. Am Arbeitsplatz kann ich eine "Energiesparlampe" beim besten Willen nicht ausstehen. Nach spätestens ´ner halben Stunde brennen mir die Augen u. der Schädel brummt. Im Wohnzimmer mag ich dieses ungemütliche Licht ebenfalls nicht. In der Küche hingegen stört es mich weniger.

Ich mag es einfach nicht, bevormundet oder gegängelt zu werden, und ich empfinde es als eine Unverschämtheit, den Bürgern per Dekret die Kompetenz abzusprechen, selbst zu entscheiden, ob und wo sie welche Lampen einsetzen, zumal ich glaube, dass die allermeisten auch heute sowieso schon allein aus finanziellen Gründen Energiesparlampen in den Bereichen einsetzen, wo es Sinn macht.
Und in der Abstellkammer bspw., wo man für nur wenige Minuten das Licht einschaltet, ist eine Energiesparlampe völlig ungeeignet, weil sie dort nicht nur nicht spart, sondern auch sehr schnell kaputtgeht.

Insofern sind mir die Polen sympathisch, weil sie - statt obrigkeitshörig jeden erdenklichen Schwachsinn gehorsam mitzumachen - lieber mit pfiffigen Ideen der EU-Behördenwillkür ein Schnippchen schlagen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.934.678 von alfredogonzales am 08.09.09 00:57:26Ich habe auch teilweise an Schlaflosigkeit gelitten, als ich diesen Mist auf der Arbeit und im Arbeitszimmer hatte. Allerdings hat es gedauert, bis ich drauf gekommen bin :mad::mad::mad::mad:
Ich wollte es selber nicht glauben... seit ich keine Stromsparlampen mehr habe, geht es mir blendend :eek::eek::eek::eek:

Ich glaube diese Dinger sondern nicht nur EM-Strahlung (durch Elektronik) sondern auch Quecksilberdämpfe ab! :mad::mad::mad::mad:

von Störung der Melatoninproduktion ganz zu schweigen - durch das fahle Licht!

WEG MIT DEN SCHEISSSTROMSPARLAMPEN!
ich zahle lieber 20E mehr für Strom und bin gesund.

:mad::mad::mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.934.678 von alfredogonzales am 08.09.09 00:57:26Ich mag es einfach nicht, bevormundet oder gegängelt zu werden, und ich empfinde es als eine Unverschämtheit, den Bürgern per Dekret die Kompetenz abzusprechen, selbst zu entscheiden, ob und wo sie welche Lampen einsetzen, zumal ich glaube, dass die allermeisten auch heute sowieso schon allein aus finanziellen Gründen Energie

Ganz genau.
Schade eigentlich, dass ich das überhaupt schreiben muss. Es gibt so viele Probleme auf der Welt, und dann kümmert man sich um so einen Scheiss, pardon, aber so ist es doch.

Wie komme ich jetzt ans "Eigentliche" ran, wo kann ich was bewegen - a la Tucholsky?

Liebe Grüße.
Hallo,

zu den EM Emissionen sagt das Bundesamt fuer Strahlenschutz, dass
internationale Grenzwerte eingehalten werden. Wo internationale
Grenzwerte liegen weiss man ja.

Aus einem Artikel vom Bundesamt fuer Stahlenschutz:
"Generell empfehlen die Experten, vermeidbare elektromagnetische Strahlungen bei Elektrogeräten so weit wie möglich reduzieren. Messungen bei Energiesparlampen und anderen Lampentypen hätten gezeigt, dass es erhebliche Unterschiede gebe. Das BfS fordert daher von der Industrie eine für die Verbraucher einfach zu erkennende Kennzeichnung von Lampen, die dem vorsorglichen Strahlenschutz im Rahmen des technisch Machbaren gerecht werde.

Die zur Zeit einzige speziell abgeschirmte strahlungsarme Energiesparlampe ist das Modell Sensible von Megaman. Nach Untersuchungen des BfS zusammen mit dem Bayerischen Landesamt für Umwelt und der Fachhochschule Augsburg waren bei dieser Lampe die maximalen elektrischen Feldstärken im Vergleich zu herkömmlichen Energiesparlampen gleicher Leistung im Abstand von 30 cm um mehr als 90 Prozent reduziert.

Um die elektromagnetischen Felder bei Energiesparlampen im Nahbereich weiter zu vermindern, schlägt das BfS vor, die Lampenschirme von Arbeitsplatzleuchten zu erden."

Zitat Ende.

Dazu kommt die stark verringerte Lebensdauer bei vielen Schaltwechseln und die Entsorgung. Mit jeder Energiesparlampe
schmeiss ich ein Vorschaltgeraet weg. (Elektronikschritt)

Ohne Worte ....

Generix
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.935.734 von Generix am 08.09.09 09:41:54diese dinger eignen sich eigentlich nur für außenbeleuchtungen...einschalten brennen lassen und irgendwann nachts über zeitschaltuhren/dämmerungsschalter wieder abschalten...
oder für schaufensterbeleuchtungen...die, die ganze nacht brennen...
Ach nö - als nächstes wollt ihr die Streichhölzer wieder haben. :laugh:
Oder den Kaiser Wilhelm, weil der hat auch mehr hergemacht als die Merkel - in seiner schicken Uniform. Der war auch strahlungsärmer.

Sach mal Generix, hast du ein Handy? Und ist das auch strahlungsarm? :cry: Und dein WLAN? Was ist mit deinem Netzfreischalter? Dem schnurlosen Telefon? Hast du zufällig eine Mikrowelle? Ist die dicht?
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.935.734 von Generix am 08.09.09 09:41:54ist das Modell Sensible von Megaman

Sicher das dat ne Birne ist?:eek::rolleyes:

Hört sich an wie ein Vibrator.:laugh:
Mein Gott, was macht ihr eigentlich, wenn jemand mit nem Handy telefoniert (ihr selbst haltet euch eine derartige "Strahlungs"quelle ja bestimmt nicht direkt an die Birne :rolleyes: )

Beim Posten am Rechner tragt ihr wohl ne Schutzkleidung, oder? :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 37.935.999 von AdHick am 08.09.09 10:09:56Wir haben im Lager jede Menge Hygea-Hüllen, falls jemand Bedarf hat.:rolleyes:
Messwerte:

http://www.mobile-research.ethz.ch/var/ESL_Report.pdf

OK. Da gibt es EM-Emmisionen. Der Fernseher ist aber auch nicht schlecht. Vom Handy mal ganz zu schweigen. Grenzwert glaube ich 60V/m. Wem es ewas sagt.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.