DAX+0,04 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,29 % Öl (Brent)+0,09 %

HIER DARF JEDER, mit einem zwei, drei oder Vierzeiler was von sich geben **** - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

;)
warum mag kaum einer hier mit uns reimen,
die deutschen Worte mit uns teilen,
solltest jetzt die Zeit mal nutzen,
die Wohnung kannst Du später putzen....
:laugh:
üich gehe in das Lyrik-Board,
der Peter fährt nen Focus-Ford.
Den hab üich billig ihm verschafft,
und die Kohle weggeschafft:D
DA ist dir echt was entgangen
denn der zockel hat längst angefangen
sich lyrischer weise auszusprechen ..
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/979944-neustebeit…
Alkohol und Nikotin
rafft die halbe Menschheit hiin.
Jedoch nach gutem alten Brauch
stirbt die and´re Hälfte auch.
der Zeiten gedenk ich
als alle meine Glieder gelenkig
bis auf eins
die Zeiten sind vorüber
steif sind alle meine Glieder
bis auf eins
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.564.040 von stefanna am 07.01.12 17:57:45

Wenn wir an den Tasten sitzen
und über dieser Aktie schwitzen,
kümmert uns kein heut´ und morgen,
denn wir haben and´re Sorgen

Manche streiten, ein´ge flennen,
sehen hell ihr Geld verbrennen.
Viele sich im Krampf verbeissen,
manche gar mit Scheiße schmeissen.

Geh´n die Kurse tückisch runter,
wird das Zanken gleich viel bunter.
Ganz gleich was Pusher oder Basher machen,
Kein Lemming hat hier viel zu lachen.
Liegt der Bauer tot im Zimmer
ist er am Leben nimmer.

Dieser Vers ist nicht von mir
doch daß ist jetzt Euer Bier.
Hörte ich wer´s noch nicht weiß
im Film "Gott des Gemetzels" , ohne Schei...

Gruß
Quando
oauf und nieder,
immer wioeder,
bis schmerzen doann
die oalten Glieder:D
der Zocki hoat Poatennzprobleeme,
und doazu zwoi krumme Beeene:D
Ein Zweizeiler? Bitte gerne:

Ich stehe auf gebratenen Hüh-
chen.
ich wünsch mir keine kleine Katze
hab doch schon nen Hund
was soll ich mit so einer kleinen Fratze
macht in der Küche eh blos Stunk :yawn:
Zitat von roterBikerich wünsch mir keine kleine Katze
hab doch schon nen Hund
was soll ich mit so einer kleinen Fratze
macht in der Küche eh bloß :rolleyes: Stunk :yawn:
Zitat von Unterhaching-Chickender Zocki hoat Poatennzprobleeme,
und doazu zwoi krumme Beeene:D


mit 80 Jahren darf man das :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.564.567 von zocklany am 07.01.12 21:47:50am Tage so

und abends so




Zitat von zocklany
Zitat von Unterhaching-Chickender Zocki hoat Poatennzprobleeme,
und doazu zwoi krumme Beeene:D


mit 80 Jahren darf man das :rolleyes:

:keks:
ich meinte hierbei :(hwZock,
den Pfarrer in dem schwarzen Rock.

Man sieht ihn in gar in manchem Board,
doch zur Zeit ist Zockel fort.:D
Zitat von Silberpfeil1Ein Zweizeiler? Bitte gerne:

Ich stehe auf gebratenen Hüh-
chen.


üich kann hier wirklich niemand raten,
sich ein Hühchen selbst zu braten.

Hüh und Hott sind nur Kommandos,
doch beherrschen`s nicht mal Rambos.:D
schon Sräd-Flasche leer?dann besuchen sie den Sigmar Gabriel Sräd.
:eek::eek:
Hat Intelligenz sich ausgepowert,
die Demenz schon als nächstes lauert.
Fabriken stehen Schlot an Schlot,
das Licht vorm Hurenhaus ist rot.
Ein blinder Bettler starrt zur Höh,
ein kleines Kind hat Gonorrhoe.
Eitrig der Mond vom Himmel trotzt,
Der Dichter schreibt, der Leser kotzt.
:laugh::laugh:

siebenunszwanzig Hundehütten
wollen wir heut Nacht zerrütten,
Hühnerhäuser hinterher -
endlich hat es Ruhe hier!
Die Wüste ist kein leblos Ort
Man findet sie mal hier mal dort
Das Reh springt hoch,
das Reh springt weit?
Warum auch nicht, es hat ja Zeit! ;D
:laugh:
Die Nudel kocht, die Nudel quillt
bis sie meinen Hunger stillt.
Der Wal vollzieht den Liebesakt
zumeist im Wasser und dann nackt
War einmal ein Bumerang,
war ein weniges zu lang...
Bumerang flog ein Stück,
Bumerang kam nicht zurück.
Publikum noch stundenlang,
wartete auf Bumerang. :(
Meine Laura! Nenne mir den Wirbel,
Der an Körper Körper mächtig reißt,
Nenne, meine Laura, mir den Zauber,
Der zum Geist monarchisch zwingt den Geist.
Sieh! er lehrt die schwebenden Planeten
Ewgen Ringgangs um die Sonne fliehn
Und, gleich Kindern um die Mutter hüpfend,
Bunte Zirkel um die Fürstin ziehn;
Durstig trinkt den goldnen Strahlenregen
Jedes rollende Gestirn,
Trinkt aus ihrem Feuerkelch Erquickung,
Wie die Glieder Geister vom Gehirn.
Sonnenstäubchen paart mit Sonnenstäubchen
Sich in trauter Harmonie,
Sphären ineinander lenkt die Liebe,
Weltsysteme dauren nur durch sie.
Tilge sie vom Uhrwerk der Naturen –
Trümmernd auseinander springt das All,
In das Chaos donnern eure Welten,
Weint, Newtone, ihren Riesenfall!
Tilg die Göttin aus der Geister Orden,
Sie erstarren in der Körper Tod,
Ohne Liebe kehrt kein Frühling wieder,
Ohne Liebe preist kein Wesen Gott!
Und was ists, das, wenn mich Laura küsset,
Purpurflammen auf die Wangen geußt,
Meinem Herzen raschern Schwung gebietet,
Fiebrisch wild mein Blut von hinnen reißt?
Aus den Schranken schwellen alle Sennen,
Seine Ufer überwallt das Blut,
Körper will in Körper überstürzen,
Lodern Seelen in vereinter Glut;
Gleich allmächtig wie dort in der toten
Schöpfung ewgen Federtrieb
Herrscht im arachneischen Gewebe
Der empfindenden Natur die Lieb.
Siehe, Laura, Fröhlichkeit umarmet
Wilder Schmerzen Überschwung,
An der Hoffnung Liebesbrust erwarmet
Starrende Verzweifelung.
Schwesterliche Wollust mildert
Düstrer Schwermut Schauernacht,
Und entbunden von den goldnen Kindern
Strahlt das Auge Sonnenpracht.
Waltet nicht auch durch des Übels Reiche
Fürchterliche Sympathie?
Mit der Hölle buhlen unsre Laster,
Mit dem Himmel grollen sie.
Um die Sünde flechten Schlangenwirbel
Scham und Reu, das Eumenidenpaar,
Um der Größe Adlerflügel windet
Sich verrätrisch die Gefahr.
Mit dem Stolze pflegt der Sturz zu tändeln,
Um das Glück zu klammern sich der Neid,
Ihrem Bruder Tode zuzuspringen
Offnen Armes Schwester Lüsternheit.
Mit der Liebe Flügel eilt die Zukunft
In die Arme der Vergangenheit,
Lange sucht der fliehende Saturnus
Seine Braut – die Ewigkeit.
Einst – so hör ich das Orakel sprechen –
Einsten hascht Saturn die Braut,
Weltenbrand wird Hochzeitfackel werden,
Wenn mit Ewigkeit die Zeit sich traut.
Eine schönere Aurora rötet,
Laura, dann auch unsrer Liebe sich,
Die so lang als jener Brautnacht dauert,
Laura! Laura! freue dich!
Das war Schiller!

Schauderhaft, nicht wahr? ;)
Es gibt Amüsanteres.
Z.B. Gernhardt:
Das Vorspiel nahm den Hengst so mit,
dass er geschwächt zu Boden glitt. ;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.