DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)0,00 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 01.06.2012 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte somit jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden. Einige meiner Erfahrungen und Wissensbausteine habe ich dazu auf www.bernecker1977.de veröffentlicht.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich ;)

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
Anbei noch eine nachgereichte Videosammlung von myway1 aus dem gestrigen Thread - herzliches DANKE :kiss:






http://www.proz.com/?sp=gloss/term&id=4683012
http://www.proz.com/?sp=mt&glossary=33308&eid_s=140395
http://www.proz.com/?sp=gloss/term&id=4683012

Vielleicht kann dies myway1 täglich einstreuen ;)

Viele Grüße
Bernecker1977
Lasst Euch nicht vom (Affen)DAX am Monatsbeginn ärgern,
der Elefant passt auf Euch auf...alles Liebe zum Kindertag
:D



*spässle* wer Kinder hat bitte Daumen drücken ;)
TAGESVORSCHAU/1. Juni 2012 

===
04:30 CN/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Mai
(2. Veröffentlichung)
08:00 DE/Destatis, Außenhandel nach Ländern 1Q
*** 09:45 IT/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Mai
PROGNOSE: 43,4
zuvor: 43,8
*** 09:50 FR/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Mai
(2. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 44,4
1. Veröff.: 44,4
zuvor: 46,9
*** 09:55 DE/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Mai
(2. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 45,0
1. Veröff.: 45,0
zuvor: 46,2
*** 10:00 DE/Deutsche Börse AG, Investor Day, Frankfurt
*** 10:00 EU/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Eurozone
Mai (2. Veröffentlichung)
PROGNOSE: 45,0
1. Veröff.: 45,0
zuvor: 45,9
*** 10:30 GB/Einkaufsmanagerindex verarbeitendes Gewerbe Mai
PROGNOSE: 49,9
zuvor: 50,5
*** 11:00 EU/Eurostat, Arbeitsmarktdaten April
Eurozone Arbeitslosenquote
PROGNOSE: 11,0%
zuvor: 10,9%
13:30 DE/Bundeskanzlerin Merkel und russischer
Staatspräsident Putin, PK nach Treffen, Berlin
*** 14:30 US/Persönliche Ausgaben und Einkommen April
Persönliche Ausgaben
PROGNOSE: +0,3% gg Vm
zuvor: +0,3% gg Vm
Persönliche Einkommen
PROGNOSE: +0,3% gg Vm
zuvor: +0,4% gg Vm
*** 14:30 US/Arbeitsmarktdaten Mai
Beschäftigung ex Agrar
PROGNOSE: +155,000 gg Vm
zuvor: +115,000 gg Vm
Arbeitslosenquote
PROGNOSE: 8,1%
zuvor: 8,1%
durchschnittliche Stundenlöhne
PROGNOSE: +0,05 auf 23,43 USD
zuvor: +0,01 auf 23,38 USD
*** 16:00 US/Bauausgaben April
PROGNOSE: +0,3% gg Vm
zuvor: +0,1% gg Vm
*** 16:00 US/ISM-Index verarbeitendes Gewerbe Mai
PROGNOSE: 53,9
zuvor: 54,8

*** - US/Kfz-Absatz Mai

===

- *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

- Termin ohne Uhrzeit steht im Laufe des Tages an

- Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

- Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

DJG/hes

(END) Dow Jones Newswires

May 31, 2012 09:23 ET (13:23 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.

© 2012 Dow Jones News


http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-05/23678316…
Ab Montag kann ich leider bis auf weiteres spätschichtbedingt keine Wirtschaftsdaten für den folgenden Tag mehr hier einstellen. Möge sich jemand anderes der Aufgabe annehmen.
DAX Pivots	
R3 6436,62
R2 6379,65
R1 6322,02
Pivot 6265,05
S1 6207,42
S2 6150,45
S3 6092,82

FDAX Pivots
R3 6440,83
R2 6382,17
R1 6325,83
Pivot 6267,17
S1 6210,83
S2 6152,17
S3 6095,83

CFD-DAX Pivots
R3 6439,23
R2 6379,97
R1 6325,73
Pivot 6266,47
S1 6212,23
S2 6152,97
S3 6098,73


DAX Wöchenliche Pivots
R3 6643,99
R2 6544,99
R1 6442,47
Pivot 6343,47
S1 6240,95
S2 6141,95
S3 6039,43

FDAX Wöchenliche Pivots
R3 6635,17
R2 6541,33
R1 6430,67
Pivot 6336,83
S1 6226,17
S2 6132,33
S3 6021,67

Chart sieht nicht gut aus aber Statistiken über "NFP" und "Turn of Month" sprechen für Long:http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-neustebei…
Da mir aktuell zum mittelfristigen Ausblick so ein bisschen die Worte fehlen und ich nur noch kurzfristige Setups mache...
... hier mal ein Bild, wie mein Engagement im Thread seit dem wunderschönen Abwärts-Impuls vom März-Top komprimiert aussieht...
:eek::eek::eek: :laugh:

Wie gesagt: Hit&Run - stressig, aber effektiv...



Ich habe jetzt keine genaue Statisktik der Thread-Live-Trades geführt, aber beim groben Überfliegen der letzten 14 Tage, sollten täglich ca. +1R mit Minuten-Trades hängengeblieben sein. Das nur mal am Rande. Mit EW muss man aktuell hart am Wind segeln. Marken festtackern und darauf warten, bzw. langfristige Posis mit knappem Stop "bis es schmerzt" ziehen, funktioniert zumindest mit meinem Handelsansatz aktuell nicht...
:keks:
Da auf meine Setups kaum Rückfragen kommen, wollte ich meine Live-Trades eigentlich einstellen. ABER...

Eines habe ich gemerkt - und das wollte ich als Tip gerne mitgeben:

Bevor ich einen Trade live einstelle, überlege ich 10mal, ob ich mir wirklich sicher bin. Man will sich ja nicht zum "Obst" :p machen. Der "öffentliche" Druck ist nicht zu unterschätzen, aber er bewahrt einen vor Dillertrades und sinnlosen Experimenten. Kann man sich auf dem eigenen Acc noch vieles schönreden, so wird es spätestens nach dem 3. öffentlichen Fehltrade peinlich.

Ich weiss nicht, wer hier mal anbrachte, dass er den gesamten Tagesverlauf Abends seiner Frau "zur Rechenschaft" vorlegt...

... aber wer hier ernsthaft erfolgreich sein will und nicht nur ein bissi zum Zeitvertreib ein paar Pseudo-Trades postet ("bin mal long"), der sollte sich einmal überlegen, einem zweiten Paar Augen Rechenschaft abzulegen. Tut dem Account gut, dem Ego manchmal (realistischerweisse) nicht.

Dazu dann auch Stop, SL und daraus resultierend Einsatz + CRV bewusst machen. Hilft enorm, bewahrt vor Selbstbestrug!

Mehr habe ich heute mal nicht mitzugeben. Ausser:

Werden die 7000 gebroche, können 7010 das nächste logische Ziel sein....
... oder ein Shorteinstieg wäre überlegenswert....
:D:laugh:
Hallo Traders,

wieder zurück vom Fussball-Länderspiel zwischen Deutschland und Israel (wo ich auf dem nachhauseweg reichlich nass geworden bin), stelle ich euch gerne die neue Tagestrendprognose von advisory-research für Freitag ein.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich wieder mal sehr überrascht war über die gute Qualität der Prognosen bezüglich der Trendrichtungen. Gerade an den letzten Tagen lag das X5 System mal wieder sehr gut, obwohl ich es persönlich sehr schwierig fand, sichere Vorhersagen zu machen.

Die Umsetzung durch advisory-research im Intraday-Handel war in letzter Zeit jedoch suboptimal, häufig waren die Einstiegsmarken ungünstig, Gewinne wurden zu früh realisiert, oder aufgrund des Set-Up´s erfolgte gar kein Einstieg, obwohl die Trendprognose goldrichtig war. Manchmal habe ich den Eindruck, dass der Herausgeber seinem eigenen System nicht bedingungslos vertraut.

Aber die Performance von advisory-research ist sicher sehr beeindruckend; trotzdem könnte man bestimmt noch bessere Resultate erzielen.

So, für den heutigen Freitag ist schon wieder ein potenzieller ROLL-OVER-TAG prognostiziert, wenn der DAX zum Tagesschlusskurs oberhalb der Schwellenwertmarke von 6.289 schliesst.

Ich wünsche euch einen erfolgreichen Tag zum Ende dieser Woche.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

-------------------------

"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers und in Absprache mit MOD akummermehr und mit Bernecker1977"


Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/de/dax-tagestrendprognose-x5…


X5-System 66,67% Trefferquote im Mai 2012 | +74 Punkte
Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +1242 Punkte (per 31.05.)


Tagestrendprognose: Roll-Over Tag - Schwellenwertmarke bei 6289 Punkten
Freitag, den 01. Juni 2012
www.advisory-research.de

Rückblick: Das X5-System zeigt wieder einmal seine Stärken. Während bis zum Mittag die Kurse stabil bis fester im Markt lagen, erfüllte sich die Prognose bis zum späten Nachmittag wunschgemäß. Unser Einstand lag gemäß Set Up bei 6888 Punkten bereits um 8 Uhr (DAX > 6250 Punkte). Die Auflösung der Short Position wurde bei 6256 Punkten per Hinweis durchgezogen. Damit wurde ein Gewinn von 32 Punkten erzielt.

Damit wurde im Mai ein Gesamtgewinn von 74 Punkten erreicht. Seit Jahresanfang summieren sich die Gewinne nun auf 1242 DAX Punkte. Jeder Monat war ein Gewinnmonat. Die Trefferquoten je Einzelmonat betrugen jeweils zwischen 62,5 und 84,21%.



Quelle: Kurschart Market Maker; Eigene Kommentare www.advisory-research.de

Tagestrendprognose: Die Tagestrendprognose bleibt Bearish, solange der DAX nicht über 6289 Punkten steigt. Die Aussage, dass zum Monatsanfang der DAX durch diverse Sonderfaktoren geprägt ist, stammt aus unserer Feder während der letzten 3 Jahren. Diverse Dienste haben die Aussage dann einfach übernommen und behaupteten sogar, dass die Bewegung am ersten Handelstag aufwärtsgerichtet sein muß. Das ist schlicht und einfach falsch. Viele Institutionen nutzen Asset-Allokationsmodelle, deren Prozeduren wir kennen, weil wir fast 3 Jahrzehnte in der Branche tätig sind. Im wesentlichen hängt der erste Handelstag von der Reallokation dieser Asset-Klassen Modelle ab.
Für den Juni dürften die Institutionellen ihre Aktienquoten reduzieren. Das Risikobudgets sind vor allem bei Versicherungsgesellschaften nach den Verlusten seit Mitte März deutlich reduziert. Wir gehen daher davon aus, dass der Juni mit schwächeren Kursen beginnt. Ein Retest der 200-Tage Linie bei 6212 Punkten wäre nicht ganz so überraschend.

Set Up: Set Up: Wir werden alle Kurse unterhalb von 6300 Punkten shorten und zwar schon ab 8 Uhr. Damit befänden wir uns im "äuersten" Toleranzbereich der "Bullishen" Zone.

Einen Stop werden wir aber erst ab 9 Uhr bei 6330 Punkten platzieren und ggf. nach unten anpassen. Im Forum haben wir in den letzten zwei Tagen "Livefragen" beantwortet - ähnlich der angedachten Kommuniktionsplattform.
Zitat von ahni: Da mir aktuell zum mittelfristigen Ausblick so ein bisschen die Worte fehlen und ich nur noch kurzfristige Setups mache...
... hier mal ein Bild, wie mein Engagement im Thread seit dem wunderschönen Abwärts-Impuls vom März-Top komprimiert aussieht...
:eek::eek::eek: :laugh:

Wie gesagt: Hit&Run - stressig, aber effektiv...



Ich habe jetzt keine genaue Statisktik der Thread-Live-Trades geführt, aber beim groben Überfliegen der letzten 14 Tage, sollten täglich ca. +1R mit Minuten-Trades hängengeblieben sein. Das nur mal am Rande. Mit EW muss man aktuell hart am Wind segeln. Marken festtackern und darauf warten, bzw. langfristige Posis mit knappem Stop "bis es schmerzt" ziehen, funktioniert zumindest mit meinem Handelsansatz aktuell nicht...
:keks:


Hallo ahni,

wenn ich mir Deinen Chart so ansehe, stelle ich mir die Frage, aus welcher Epoche dieses Kunstwerk ist?

Pablo Picasso meets Wassily Kandinsky ?


Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.443 von BurkhardtLoewenherz am 01.06.12 00:10:48mal im ernst handelst du das was du da kopiertst..nur mal sone naive Frage ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.480 von BIOMIRA am 01.06.12 00:23:54Bio lebste auch noch....wie gehts denn persönlich ???
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.234.138 von Bernecker1977 am 31.05.12 19:25:55Super : diese Beiträge sind sowohl für den Anfänger als auch für den fortgeschrittenen Börsenprofi "Gold wert".

Mich hat vor allem der Beitrag über die 4 häufigsten Tradingfehler interessiert:


1. Disziplin : das wurde mir schon in der Sexta auf dem Gymnasium "anerzogen".

2. zu große Positionen und mit den Folgen der Verluste ist das Hauptthema für jeden Trarder !!

3. die Stopp-Loss-Definition ist jedem klar: Verluste begrenzen - Gewinne laufen lassen.

4. Ein-+ Ausstiegsregeln definieren nach dem WAHR-Prinzip ist eigentlich 1 = DISZIPLIN !!!

Nochmals vielen,vielen Dank für diese Beiträge !

;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.443 von BurkhardtLoewenherz am 01.06.12 00:10:48An der 6208 +- wird der Weg weiter gehen : entweder es geht nach oben oder wir gehen signifikant nach unten.

;)
Hallo Traders,

und natürlich darf heute ein ganz wichtiger Aspekt nicht aus den Augen gelassen werden. Wir haben ja den ersten Handelstag des neuen Monats, wo zunächst - zumindest in den ersten Stunden - die Kurse im DAX meistens steigen.

Und wieder könnte es heute verstärkt zu "Vrijdagswinstmeenemen" und "Nemhantimnniwegsgatierf" kommen.

Und wer immer noch nicht weiß, was diese Worte bedeuten, kann es nur erfahren, wenn nach diesen Begriffen bei Google nachsieht.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.234.138 von Bernecker1977 am 31.05.12 19:25:55von wem sin denn die Vids ????
Zitat von FOSSILION: mal im ernst handelst du das was du da kopiertst..nur mal sone naive Frage ...


Hallo Fossi,

grosser Guru mit der modischen Kurzhaar-Frisur.

Du willst ne ehrliche Antwort´? Oftmals ja, manchmal nein, ich betrachte das X5 System als eine sehr wertvolle Richtlinie, aber ich treffe immer meine eigenen Entscheidungen. In den ersten fünf Monaten dieses Jahres ist es mir gelungen, das System von advisory-research deutlich zu outperformen, oder wie das auf neudeutsch heisst. Im Endeffekt will ich ja nicht sklavisch einem Handelssystem folgen, sondern selber traden. Und wenn ich mir unsicher bin, kann ich auch mal einen oder mehrere Tage an der Seitenlinie stehen und muss nicht mit der Brechstange unüberlegte Wetten eingehen.

Aber gundsätzlich ist das X5 System seit vielen Jahren das beste Handelssystem, was ich kenne.

(Ich denke, dass mein hauptsächlicher Vorteil gegenüber dem System darin liegt, dass ich nicht dogmatisch auf eine Richtung festgelegt bin, sondern trade, was ich sehe - und ich meistens mehrere Positionen an einem Handelstag umsetze, während sich advisory-research fast ausschliesslich auf einen Trade pro Tag beschränkt).

Mit demütigen Grüssen, grosser Guru,

dankbar dafür, dass du mich Unwürdigen angesprochen hast.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
guten morgen allerseits

zum frühstück gibts heute etwas feinkost...



nachtrückblick

nach dem gestrigen sellout kurz vor handelsschluss (dow) wurde im fernöstlichen handel noch eins draufgelegt. nach kurzer longkorrektur (ca. 10 pkte) war action angesagt. der normalerweise sehr ruhige handel führte sogar zu überlastungen bei den handelssystemen! innert kürzester zeit fielen der dow um 60 pkt, parallel dazu der euro unter 1.2330.

nun nach zähem erholen konnte sich das ganze beruhigen und wieder leicht korrigieren.

ich wünsche allen einen guten wochenabschluss und ein grosses liquiditätspolster für nächste woche.
Morgen! Heute wird der starke Abschluss einer starken Woche!

Jeder Bluff vom Markt wird abgespielt und mit einem Raise bedacht. lol

Jetzt erst mal joggen.
guten morgen

Bei IG Market DAX im Plus, und DOW im Minus. Wie geht das den? oder ist das so, weil ich gestern short gegangen bin`?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.555 von BurkhardtLoewenherz am 01.06.12 01:20:48moin löwe

..In den ersten fünf Monaten dieses Jahres ist es mir gelungen, das System von advisory-research deutlich zu outperformen...


wie sehe es aber mit der performance aus,wenn du dein einstieg am vorabend hier einstellen würdest...?

der verglich hinkt und ist so nicht vergleichbar.. zumal du "1000 mal ein/austseigen kannst" das X5 aber nicht.

komisch,lese nichts vom C-Proton :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.631 von pher1234 am 01.06.12 05:31:39das sieht sehr gut aus,aber nicht zum frühstück ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.631 von pher1234 am 01.06.12 05:31:39moin zusammen...



oh scheixxe,body ist gerade in die matsche gefallen..dazu noch brille kaputt und 2 zähne raus :(:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.679 von regenkobold am 01.06.12 06:51:17Guten Morgen,

steht Dein Plan noch?
Zitat von BigTS: Guten Morgen,

steht Dein Plan noch?


was interssiert mich mein gelaber von gestern :D


sieht scheixxe aus,aber ich halte noch daran fest..

moin BigTotalSchaden :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.691 von regenkobold am 01.06.12 07:02:32Nix Totalschaden, aber sieht echt mies aus.
Zitat von Standei: guten morgen

Bei IG Market DAX im Plus, und DOW im Minus. Wie geht das den? oder ist das so, weil ich gestern short gegangen bin`?


Die rechnen jeweils ab Markschließung.

Heute zeigt sich mal wieder, dass man zur Zeit keine Position overnight halten sollte.
Schlechter Einkaufsmanagerindex in China, Japan tief im Minus. Dow-Futures im Minus.
Retest TT gestern schon am Vormittag realistisch.

14.30 Uhr geht dann der Computerhandelwahnsinn wieder los.
Zitat von regenkobold: moin zusammen...



oh scheixxe,body ist gerade in die matsche gefallen..dazu noch brille kaputt und 2 zähne raus :(:D


Moin Reko, moin Traders,

meinst Du, ungefähr so?:


Wer das versteht, der versteht auch den DAX:laugh:

Zitat von BurkhardtLoewenherz:
Zitat von regenkobold: moin zusammen...



oh scheixxe,body ist gerade in die matsche gefallen..dazu noch brille kaputt und 2 zähne raus :(:D


Moin Reko, moin Traders,

meinst Du, ungefähr so?:




Hat nicht funktionier mit dem Foto - ich mache noch einen Versuch.

Morning,
neuer Monat - neues DAX-Desaster.
Hab gestern 20 Uhr beschlossen das Traden für den Monat einzustellen!
Heut beginn ich wieder wegen neuem Monat.
IG :

Markt Verkauf Kauf Update Change
Deutschland 30 6257.3 6264.3 07:51 18.5
Wall Street 12360.5 12366.5 07:50 -35.5
Zitat von BigTS: Nix Totalschaden, aber sieht echt mies aus.


Moin Allerseits,

warum haltet ihr die Rotze auch über Nacht. Volles Risiko!
So Jungs, nach dem Joggen ist mir aufgegangen: Irgendwie bin ich bullish für Aktien wieder.:D

FB legte nach Kauf ja noch 8 % zu...Evtl. liegt es daran...:laugh:

Egal, werde heute den Rest Liquidität in Aktien boxen. Sollte man nicht nachmachen in dieser Phase, aber ich sehe das wirklich langfristig. Werde durchaus auch Griechenaktien kaufen und so Zeuch. Breiter Markt und paar von meinen Favs natürlich.:cool:
News

DJ MORNING BRIEFING - USA/Asien
Dow Jones




===

+++++ TAGESTHEMA +++++

Der US-Arbeitsmarkt dürfte seine langsame Erholung im Mai fortgesetzt haben. Darin sind sich alle von Dow Jones Newswires befragten Volkswirte einig. Im Mittel gehen sie davon aus, dass die Unternehmen außerhalb der Landwirtschaft in den vergangenen vier Wochen 155.000 zusätzliche Jobs geschaffen haben. Das reichte nicht aus, um die Arbeitslosenquote zu senken. Die Analysten gehen davon aus, dass sie bei 8,1 Prozent stehenbleiben wird. Im April waren 133.000 Stellen hinzugekommen. Das Arbeitsministerium gibt am Freitag um 14.30 Uhr (MESZ) die amtlichen Zahlen bekannt. Die Erwartungen haben einen Tag vor der Veröffentlichung der offiziellen Statistik einen Dämpfer erhalten. Die separat erhobenen Arbeitsmarktdaten des Datendienstleisters ADP waren schlechter als vorausgesagt ausgefallen. Demnach sind in der Privatwirtschaft nur 130.000 neue Arbeitsplätze entstanden. Volkswirte hatten zuvor mit 150.000 Jobs gerechnet.

+++++ AUSBLICK KONJUNKTUR +++++

-US
14:30 Persönliche Ausgaben und Einkommen April
Persönliche Ausgaben
PROGNOSE: +0,3% gg Vm
zuvor: +0,3% gg Vm

Persönliche Einkommen
PROGNOSE: +0,3% gg Vm
zuvor: +0,4% gg Vm

14:30 Arbeitsmarktdaten Mai
Beschäftigung ex Agrar
PROGNOSE: +155,000 gg Vm
zuvor: +115,000 gg Vm


Arbeitslosenquote
PROGNOSE: 8,1%
zuvor: 8,1%

durchschnittliche Stundenlöhne
PROGNOSE: +0,05 auf 23,43 USD
zuvor: +0,01 auf 23,38 USD

16:00 Bauausgaben April
PROGNOSE: +0,3% gg Vm
zuvor: +0,1% gg Vm

16:00 ISM-Index verarbeitendes Gewerbe Mai
PROGNOSE: 53,9
zuvor: 54,8




+++++ ÜBERSICHT INDIZES +++++


INDEX Stand +/- %
S&P-500-Future 1.303,70 -0,42%
Nasdaq-Future 2.513,25 -0,43%
Nikkei-225 8.429,71 -1,32%
Hang-Seng-Index 18.662,01 +0,17%
Shanghai-Composite 2.379,28 +0,30%
Kospi 1.837,41 -0,33%
S&P/ASX 200 4.062,00 -0,35%



+++++ FINANZMÄRKTE +++++

OSTASIEN (VERLAUF)

Die asiatischen Aktienmärkte tendieren am Freitag uneinheitlich. Ein schwacher Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe in China dämpft die Stimmung an vielen Börsen der Region, nicht jedoch an den Märkten in Hongkong und Schanghai. Dort haben die Daten Hoffnungen auf neuerliche wirtschaftliche Stimuli der chinesischen Regierung geweckt. Gesucht sind vor diesem Hintergrund Aktien von Banken wie Bank of China (+0,3 Prozent) und China Construction Bank (+0,5 Prozent). An der Börse in Tokio werden Aktien exportorientierter Unternehmen verkauft, die nicht nur unter den schwachen chinesischen Wirtschaftsdaten leiden, sondern auch unter dem starken Yen. Fanuc fallen um 2,9 Prozent und Advantest um 5 Prozent. In Sydney mildern Hoffnungen auf Zinssenkungen der australischen Notenbank die Belastung durch die chinesischen Konjunkturdaten. Gleichwohl werden Aktien von Bergbauunternehmen gegeben. Unter anderem verlieren Rio Tinto 2 Prozent.

US-NACHBÖRSE

OmniVision Technologies hat mit einem schwachen Quartalsausblick am Donnerstag im nachbörslichen Handel für Druck auf die eigene Aktie gesorgt. Das Papier verlor auf nasdaq.com 8,5 Prozent. Das im Bereich Bildtechnologie tätige Unternehmen rechnet in seinem ersten Quartal mit einem bereinigten Gewinn je Aktie von 0,16 bis 0,27 Dollar, wohingegen Analysten bislang 0,29 Dollar erwarteten. Die Umsatzprognose von Omnivision liegt dagegen deutlich über den Konsenserwartung. Im berichteten vierten Quartal verbuchte das Unternehmen einen Gewinn- und Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Vera Bradley schnellten dagegen um 8,9 Prozent nach oben, gestützt von besser als erwartet ausgefallenen Geschäftszahlen. Der Hersteller von Handtaschen und Mode-Accessoires senkte zudem seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr leicht, hielt an seiner Gewinnschätzung allerdings fest.

WALL STREET

Index Schlussstand Bewegung % Bewegung abs.
Dow Jones Industrial 12.393,45 -0,2% -26,41
S&P-500 1.310,33 -0,2% -2,99
Nasdaq-Composite 2.827,34 -0,4% -10,02
Nasdaq-100 2.524,87 -0,5% -12,53
Nasdaq-100 After Hours 2.522,61


Vortag
Umsatz (Aktien) 1,33 Mrd 0,76 Mrd
Gewinner 1.468 421
Verlierer 1.564 2.639
Unverändert 119 79

Schwache Konjunkturdaten standen ermutigenden Signalen zur Schuldenkrise gegenüber. Spanien kann möglicherweise auf IWF-Hilfe bauen. Vom Start an ging es im Fahrwasser schwacher Konjunkturdaten zügig talwärts. Neben der Krise in Europa bremsten vor allem enttäuschende Daten vom US-Arbeitsmarkt. Konjunkturelles Störfeuer lieferte auch der Einkaufsmanagerindex für den Großraum Chicago. Im Mai fiel der Index auf dem tiefsten Stand seit September 2009. Das düstere Konjunkturbild wurde von den aktuellen BIP-Daten untermauert. Für eine deutliche Erholung der Aktienkurse sorgten dann Meldungen zu Spanien. Der IWF könnte dem Staat laut Kreisen bei der Bankenrettung unter die Arme greifen. Dies bremste die Talfahrt beim Euro aber nur moderat. Die Gemeinschaftswährung fiel auf ein neues Zweijahrestief bei 1,2337 Dollar. Am Aktienmarkt verloren Caterpillar 2,8 Prozent. Die Aktie sei technisch angeschlagen, hieß es. Bank of America profitierten von den IWF-Meldungen und gewannen 2,1 Prozent. Außerhalb des Dow verloren TiVo 4,7 Prozent. Das Technologieunternehmen kündigte für das zweite Quartal einen Nettoverlust oberhalb der Marktbefürchtungen an. Ciena schnellten um 14,1 Prozent empor. Der Netzwerkspezialist schnitt im zweiten Quartal besser als prognostiziert ab. Joy Global fielen um 5,4 Prozent, nachdem das Unternehmen seine Jahresprognose gesenkt hatte.

TREASURYS

Änderung Rendite
10-Jährige 101-25/32 + 19/32 1,56%
30-Jährige 107-12/32 +1-17/32 2,64%

Der "sichere Hafen" der US-Anleihen wurde weiter angesteuert. "Liquidität wird weiter verstärkt in US-Anleihen, dem deutschen Bund-Future sowie Staatsanleihen aus Japan angelegt", sagte ein Analyst. Die Rendite zehnjähriger US-Anleihen fiel erneut auf Allzeittief (1,531 Prozent).

DEVISEN


DEVISEN zuletzt +/- % 0.00 Uhr Do, 09.15 Uhr
EUR/USD 1,2363 +0,0% 1,2361 1,2405
EUR/JPY 97,0019 +0,1% 96,8709 97,75181
USD/JPY 78,4700 +0,1% 78,3800 78,808
USD/KRW 1176,6500 -0,3% 1180,5000 1179,97
USD/CNY 6,3680 +0,2% 6,3680 6,3726
AUD/USD 0,9695 -0,3% 0,9728 0,97335



+++++ ROHSTOFFE +++++

ÖL


Sorte/Handelsplatz aktuell Vortag (Settlmt) Bewegung % Bewegung abs.
WTI/Nymex 86,46 86,53 -0,08 -0,07
Brent/ICE 101,93 101,87 0,06 0,06



Der Ölpreis gab weiter nach, die Verluste summierten sich im Mai auf 17 Prozent. Seit den Preisspitzen im Februar sind die Notierungen um über 20 Prozent eingebrochen. Neben der fundamentalen Lage belasteten am Berichtstag auch deutlich stärker als erwartet gestiegene US-Lagerbestände. Zum Settlement verbilligte sich der Juli-Kontrakt auf ein Barrel WTI um 1,5 Prozent oder 1,29 Dollar auf 86,53 Dollar. Der Julikontrakt für ein Fass Brent ermäßigte sich um 1,5 Prozent bzw 1,60 Dollar auf 101,87 Dollar.

METALLE


Metall aktuell Vortag Bewegung % Bewegung abs.
Gold (Spot) 1.559,33 1.563,20 -0,2% -3,87
Silber (Spot) 27,80 27,80 0% -0,00
Platin (Spot) 1.399,00 1.414,75 -1,1% -15,75



+++++ MELDUNGEN SEIT VORTAG, 20.00 UHR +++++

KONJUNKTUR/CHINA

Die Aktivität im verarbeitenden Gewerbe Chinas hat sich im Mai stärker als erwartet verringert. Der vom HSBC erhobene Einkaufsmanagerindex sank in zweiter Veröffentlichung auf 48,4 Punkte, nachdem beim ersten Ausweis ein Stand von 48,7 angegeben worden war. Im April hatte der Index bei 49,3 Punkten notiert. Indexstände unter 50 zeigen eine rückläufige Aktivität an.

KONJUNKTUR/JAPAN

Der Kfz-Absatz stieg im Mai auf Jahressicht um 66,3 Prozent.

KONJUNKTUR/Indonesien

Die Handelsbilanz wies im April ein Defizit von 640 Millionen US-Dollar auf, prognostiziert war ein Überschuss von 500 Millionen Dollar. Die Kerninflation betrug im Mai auf Jahressicht 4,14 (April: 4,24) Prozent. Die Verbraucherpreise stiegen im Mai auf Monatssicht um 0,07 Prozent; prognostiziert war ein Plus von 0,16 Prozent.

KONJUNKTUR/SÜDKOREA

Die Verbraucherpreise stiegen im Mai gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent. Dieser Wert deckten sich mit dem Ökonomenkonsens.

BASF/SHELL

müssen in Brasilien im Rechtsstreit um mögliche Gesundheitsschäden ehemaliger Mitarbeiter einer Firma in Paulínia keine Millionen-Garantiezahlungen hinterlegen. Das Arbeitsgericht in Campinas beschloss nach Justizangaben, dass der Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass einer Anordnung zur Hinterlegung von einer Milliarde Real (rund 400 Millionen Euro) abgewiesen wird.

DEUTSCHE BANK

hat ein Hypothekenportfolio in den USA im Volumen von 911 Millionen Dollar übernommen und dabei im Schnitt für einen Dollar Kredit 0,82 Dollar gezahlt.

===
DJG/flf/cln

(END) Dow Jones Newswires

June 01, 2012 01:34 ET (05:34 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.


Quelle: Dow Jones 01.06.2012 07:34:00
-------
nach oben
Zitat von BurkhardtLoewenherz:
Zitat von regenkobold: moin zusammen...



oh scheixxe,body ist gerade in die matsche gefallen..dazu noch brille kaputt und 2 zähne raus :(:D


Moin Reko, moin Traders,

meinst Du, ungefähr so?:




jepp :D
Zitat von Gruenspan59:
Zitat von BigTS: Nix Totalschaden, aber sieht echt mies aus.


Moin Allerseits,

warum haltet ihr die Rotze auch über Nacht. Volles Risiko!


Moin, ging um die Lage insgesamt. Bin total relaxt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.740 von IvyMike am 01.06.12 07:35:27
Zitat von IvyMike:
Zitat von Standei: guten morgen
...
... 14.30 Uhr geht dann der Computerhandelwahnsinn wieder los.


:) :) :) :) :)
Berlin – Griechenland im freien Fall, die Angst vor Total-Verlust der Milliarden-Hilfen der EU wächst täglich.
WAS HABEN DIE GRIECHEN MIT DEM VIELEN GELD BLOSS GEMACHT?

Seit Frühjahr 2010 haben Euro-Staaten, Banken und Internationaler Währungsfonds (IWF) zwei Hilfspakete geschnürt. Daraus sind fast 148 Mrd. Euro an Krediten nach Griechenland gepumpt worden. Die Deutschen haften dabei für ca. 35 Mrd.
Fakt ist: Das wenigste kommt bei den einfachen Griechen an.
Griechenland-Paket Nr. 1 (2010-2011): 73 Mrd. Euro
Griechenland-Paket Nr. 2 (ab 2012): Bisher wurden 74,7 Mrd. Euro ausgezahlt.

:mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad:
Medienbericht: Große spanische Unternehmen fordern eine Wiedereinführung des Leerverkaufsverbots in Spanien.
vor 8 Min (08:01) - Echtzeitnachricht

das war klar, jetzt geht die diskussion wieder los....
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.491 von FOSSILION am 01.06.12 00:28:30hi fossi
also persönlich gehts mir wieder gut(nach einer knie op [kreuzband])
börse...hatte mal pause gemacht.
irgendwann sieht man den wald vor lauter bäume nicht mehr :-)

gruß
bio
Zitat von bettelmann1: Medienbericht: Große spanische Unternehmen fordern eine Wiedereinführung des Leerverkaufsverbots in Spanien.
vor 8 Min (08:01) - Echtzeitnachricht

das war klar, jetzt geht die diskussion wieder los....


Richtig so. Ab Heute Nachmittag sollte shorten komplett verboten werden.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.779 von Gruenspan59 am 01.06.12 07:56:24overnight is nice :)
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von bettelmann1: Medienbericht: Große spanische Unternehmen fordern eine Wiedereinführung des Leerverkaufsverbots in Spanien.
vor 8 Min (08:01) - Echtzeitnachricht

das war klar, jetzt geht die diskussion wieder los....


Richtig so. Ab Heute Nachmittag sollte shorten komplett verboten werden.:D


Ich glaub wir werden heut einen tiefroten Tag erleben...
Einer der größten Börsenbetrügereien im Mai war gestern der ungerechtfertigte Dowanstieg von kurz vor 18 Uhr bis 21:35 uhr um über 170 Punkte!:mad:
Zitat von oversurfer: http://www.zerohedge.com/news/big-reset-2012-and-2013-will-u… :eek:


Ich möchte mich da heute mal etwas deutliches als sonst festlegen:

Schwachsinn!

Am 31.12.2013 lass ich mir das dann aufs Brot schmieren wenn ich falsch lag.;)
Zitat von Standuhr: Berlin – Griechenland im freien Fall, die Angst vor Total-Verlust der Milliarden-Hilfen der EU wächst täglich.
WAS HABEN DIE GRIECHEN MIT DEM VIELEN GELD BLOSS GEMACHT?

Seit Frühjahr 2010 haben Euro-Staaten, Banken und Internationaler Währungsfonds (IWF) zwei Hilfspakete geschnürt. Daraus sind fast 148 Mrd. Euro an Krediten nach Griechenland gepumpt worden. Die Deutschen haften dabei für ca. 35 Mrd.
Fakt ist: Das wenigste kommt bei den einfachen Griechen an.
Griechenland-Paket Nr. 1 (2010-2011): 73 Mrd. Euro
Griechenland-Paket Nr. 2 (ab 2012): Bisher wurden 74,7 Mrd. Euro ausgezahlt.

:mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad:


Keine Angst, dass haben sich schon die richtigen eingesteckt. Land verlassen und buntes Leben gestalten.:laugh:
Zitat von BlackVoodoo:
Zitat von HerrKoerper: ...

Richtig so. Ab Heute Nachmittag sollte shorten komplett verboten werden.:D


Ich glaub wir werden heut einen tiefroten Tag erleben...


Denkbar. Habe auch noch was offen unter 6100. Aber die 6208 hatte ich auch offen, wobei ich ihr nicht so große Bedeutung beigemessen habe. Bis es dann Gestern so dran rum lief. Da musste ich kaufen. Und heute shorte ich auch nix dickes. Werde nur im Öl in der Summe bei Shorts bleiben. Wobei auch dort mal eine deutliche UpKorrektur ansteht. Leider!:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.807 von Standuhr am 01.06.12 08:05:58unter anderem deutsche u-boote gekauft. :) das geld wurde ja nur kurzfristig an die griechen gegeben. sie zahlten damit umgehend austehende zinsen und andere verbindlichkeiten zurück. u.a. auch an deutschland. :)

die hilfspakete werden doch nie wirklich "auswärts" gegeben; allerhöchstens bruchteile davon.

@ all: kommentarkorrektur bei irrtum meinerseits durchaus erwünscht.
Zitat von BlackVoodoo:
Zitat von HerrKoerper: ...

Richtig so. Ab Heute Nachmittag sollte shorten komplett verboten werden.:D


Ich glaub wir werden heut einen tiefroten Tag erleben...


neee,du siehst alles zu "black" :p
Zitat von Standuhr: Einer der größten Börsenbetrügereien im Mai war gestern der ungerechtfertigte Dowanstieg von kurz vor 18 Uhr bis 21:35 uhr um über 170 Punkte!:mad:


mein konto sagt was anderes :lick:
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von bettelmann1: Medienbericht: Große spanische Unternehmen fordern eine Wiedereinführung des Leerverkaufsverbots in Spanien.
vor 8 Min (08:01) - Echtzeitnachricht

das war klar, jetzt geht die diskussion wieder los....


Richtig so. Ab Heute Nachmittag sollte shorten komplett verboten werden.:D


moin , wegen mir auch schon heute vormittag ;) -

mit zwangsverkäufen aller leerverkaufe , puts, bear-zertifikaten innerhalb einer stunde ;) - dann wäre ich reich und der dax weit jenseits der 7000- so ne aktion wie bei vw damals ;)))
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von BlackVoodoo: ...

Ich glaub wir werden heut einen tiefroten Tag erleben...


Denkbar. Habe auch noch was offen unter 6100. Aber die 6208 hatte ich auch offen, wobei ich ihr nicht so große Bedeutung beigemessen habe. Bis es dann Gestern so dran rum lief. Da musste ich kaufen. Und heute shorte ich auch nix dickes. Werde nur im Öl in der Summe bei Shorts bleiben. Wobei auch dort mal eine deutliche UpKorrektur ansteht. Leider!:D


Naja, mal schauen wo die Ami's unseren DAX heut hinführen. Aber wie gesagt, ich befürchte mind. ein Minus mit 1,xx%, wenn nicht gar mehr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.851 von HerrKoerper am 01.06.12 08:18:58deutlicher nicht deutliches...:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.467 von BurkhardtLoewenherz am 01.06.12 00:19:48Pablo Picasso meets Wassily Kandinsky ?

Habe mir auch gerade überlegt, ob ein GS-Trading-Söldner evtl. mal ein paar Dollares für so ein Kunstwerk an der Seidentapete hinter seinem Trading-Desk investieren würde.... :D

Kunst geht immer... :D

Morschn @all!
Morgen,

mein 2ter bund put von gestern ist noch drin
aktuell bei ca. -2
gestern schon 20 vorne und dann kam der große abverkauf der amis...
den bund interessiert es sowieso nicht er steigt und steigt und ... :mad::cry:

bin aber mit einstieg eigentlich zufrieden und plan steht noch:

sl liegt an der 46,20

TP ist die 45,75

Hoffe das klappt brauche mal wieder erfolgserlebnis sonst muss ich noch längere Tradingpause machen :(

viel erfolg, dax mach ich immo nicht
und aktienquote erhöhe ich wie body auch ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.851 von HerrKoerper am 01.06.12 08:18:583 H Chart im GU wirkt seit Ewigkeiten mal bullish. Wenn die das abverkaufen wäre das sehr bitter. Oh man...Selektive Wahrnehmung...Ich seh nur Bullen überall...Das kann böse enden...:laugh:
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von oversurfer: http://www.zerohedge.com/news/big-reset-2012-and-2013-will-u… :eek:


Ich möchte mich da heute mal etwas deutliches als sonst festlegen:

Schwachsinn!

Am 31.12.2013 lass ich mir das dann aufs Brot schmieren wenn ich falsch lag.;)


Und was soll da Blödsinn sein?? das wissen wir doch eh alle schon.
Amis nur auf Pump das muss knallen und knallt auch. Die kommen zwar nach und aber bekomme es auch ab. Und was jetzt mit Grexit passiert ist doch nur das Vorspiel.

Am besten ... Haus abzahlen und den Rest der Kohle in Gold oder Aktien oder ein paar Äcker.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.900 von holzlaster am 01.06.12 08:30:16denk was du willst.:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.846 von Standuhr am 01.06.12 08:17:26wenn er dann sofort wieder 140 pkte fällt ist alles gut :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.900 von holzlaster am 01.06.12 08:30:1630 Jährige Anleihen 1,74% in Deutschland so eben!!!

2 Jährige erstmals NEGATIV Rendite!!!:eek:
die nächste größere bewegung wird ein deutlicher schub nach oben sein, auch wenn ich (schon wieder) zu früh long rein bin.
Hellseher, Guru oder woher nimmst Du Deine Weisheit? Dass es irgendwann mal einen Schub nach gibt, ist doch klar. Kann vorher aber nochmal deutlich heruntergehen...
Guuuuten Mooorgen!

Heute muss ich mal wieder kräftig lachen:

Was für ein Rumgerate am Morgen und Burkhard Löwenherz setzt dem Ganzen mal wieder die Krone auf...:laugh::laugh::laugh:...er hat das x5-System outperformt...:laugh::laugh::laugh:...klasse, das habe ich übrigens auch: Und zwar mit einer Trefferquote von 100% in den ersten 5 Monaten des Jahres - nur dass man es bei mir ZEITNAH UND NACHVOLLZIEHBAR nachprüfen kann - bei BL dagegen sind zeitnahe Trades die absolute Ausnahme!

Ich finde es erbärmlich, dann nachträglich hier irgendeine Perfomance anzugeben, aber während bei mir noch zeitnahe/ nachvollziehbare Trades kritisiert wurden, wird BuLö dafür wahrscheinlich noch abgefeiert...:laugh::laugh::laugh:...zum "Schießen". :D

Zum DAX
Das Restrisiko beim DAX von ~6150 soll wohl noch abgefrühstückt werden. Hier würde ich meine derzeitige Long-Position (aktuell im Schnitt zu DAX 6297) auf 100% des Derivate-Depots und 50% des normalen Depots ausbauen, der Rest würde bei einem Ausverkauf (an den ich nicht glaube) in den Markt gehen.

Ich bleibe dabei: Wir stehen kurz vor einer RALLYE - Ziel mindestens 6800 im Juni. Könnt ihr machen, was ihr wollt, aber ich rechne in Kürze mit einer sehr, sehr kräftigen Up-Bewegung, selbst wenn es nochmal 100P. abwärts gehen sollte.

Und sorry, dass ich keine einzelnen Trades mehr reinstelle, aber das wurde mir auch durch oben genannte Postings der Experten :laugh::laugh::laugh::D hier einfach so madig gemacht - wieso sollte ich die ganzen Experten - oder sind es doch nur Susis...???!!!;):D - noch damit stören??!! ;):cool:

So, und nun allen einen tollen Freitag und gute Trades. Und seid euch gewiss: So schlecht wie es derzeit wieder herbeigeredet werden soll, sieht es gar nicht aus - bei mir sieht es aktuell sogar noch nie so gut aus wie 2012, aber besser bescheiden bleiben...

:):):):cool::cool::cool:
metereologischer sommer anfang
:rolleyes: + so schaut er aus >guten morgen
Zitat von Standuhr: Einer der größten Börsenbetrügereien im Mai war gestern der ungerechtfertigte Dowanstieg von kurz vor 18 Uhr bis 21:35 uhr um über 170 Punkte!:mad:


Ist doch nicht mal so ganz unnormal, wie oft gibt es nach einer schlechten Meldung bei denen einen Spike nach unten und dann ziehen sie hoch um möglichst alle kalt zu erwischen... Da wegen der schlechten Zahlen sehr viele Short reinhauen läßt sich ganz klar am schnellsten Profit machen wenn der Kurs hochgezogen wird. Wurde in Gabels Webinar auch schön betont.

Wieso kaufst Du einfach hauruck Pakete ohne genauen Plan? Ich hab nach den Zahlen auch einen Versuch gemacht, aber als nach ein paar Minuten die nächste Welle sich andeutete und die 200 Tagelinie immer näher kam hab ich schnell die Reisleine gezogen.

Da Du im Moment so ein schlechtes Timing hast nimm Dir doch mal die Zeit und suche die Fehler in Deinem Setup. Ich drück Dir jedenfalls die Daumen das es wieder besser wird!
Zitat von Sharesman: Guuuuten Mooorgen!

Heute muss ich mal wieder kräftig lachen:

Was für ein Rumgerate am Morgen und Burkhard Löwenherz setzt dem Ganzen mal wieder die Krone auf...:laugh::laugh::laugh:...er hat das x5-System outperformt...:laugh::laugh::laugh:...klasse, das habe ich übrigens auch: Und zwar mit einer Trefferquote von 100% in den ersten 5 Monaten des Jahres - nur dass man es bei mir ZEITNAH UND NACHVOLLZIEHBAR nachprüfen kann - bei BL dagegen sind zeitnahe Trades die absolute Ausnahme!

Ich finde es erbärmlich, dann nachträglich hier irgendeine Perfomance anzugeben, aber während bei mir noch zeitnahe/ nachvollziehbare Trades kritisiert wurden, wird BuLö dafür wahrscheinlich noch abgefeiert...:laugh::laugh::laugh:...zum "Schießen". :D

Zum DAX
Das Restrisiko beim DAX von ~6150 soll wohl noch abgefrühstückt werden. Hier würde ich meine derzeitige Long-Position (aktuell im Schnitt zu DAX 6297) auf 100% des Derivate-Depots und 50% des normalen Depots ausbauen, der Rest würde bei einem Ausverkauf (an den ich nicht glaube) in den Markt gehen.

Ich bleibe dabei: Wir stehen kurz vor einer RALLYE - Ziel mindestens 6800 im Juni. Könnt ihr machen, was ihr wollt, aber ich rechne in Kürze mit einer sehr, sehr kräftigen Up-Bewegung, selbst wenn es nochmal 100P. abwärts gehen sollte.

Und sorry, dass ich keine einzelnen Trades mehr reinstelle, aber das wurde mir auch durch oben genannte Postings der Experten :laugh::laugh::laugh::D hier einfach so madig gemacht - wieso sollte ich die ganzen Experten - oder sind es doch nur Susis...???!!!;):D - noch damit stören??!! ;):cool:

So, und nun allen einen tollen Freitag und gute Trades. Und seid euch gewiss: So schlecht wie es derzeit wieder herbeigeredet werden soll, sieht es gar nicht aus - bei mir sieht es aktuell sogar noch nie so gut aus wie 2012, aber besser bescheiden bleiben...

:):):):cool::cool::cool:


Ergänzung

Und weiter gilt: Eigene Meinung bilden!! Obiges ist auch nur meine Meinung, mehr nicht. :cool:
Zitat von HerrKoerper: denk was du willst.:cool:


ich denk an dichhhhhhhhhhhhhhh
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.910 von HerrKoerper am 01.06.12 08:32:23Da sag mal noch einer, dass Deutschland kein Profiteur der Krise ist! So billig kamen wir noch nie an Geld. Wenn unsere Bande es gescheit anstellt... Müsste halt mal eher was in Infrastruktur, Schulen usw. und weniger in Bankenrettung investiert werden. Aufschwung für lau...

Ich kann dieses ganze gelapp über "versenkte" Rettungsgelder nicht mehr wirklich hören. Weil A: wir unsere Banken damit retten und unsere offenen Salden (und nicht den armen Griechen) und B: vieles davon eh zurückschwappt...

Aber irgendwann wird der Mob wohl wieder losziehn mit billigen Parolen die nächsten Jahre...
Zitat von holzlaster:
Zitat von HerrKoerper: denk was du willst.:cool:


ich denk an dichhhhhhhhhhhhhhh


Dann kann es nicht so schlimm kommen wie du denkst...:laugh:
Heute kann man vorbörslich gar nix machen. Liegt wie eine Leiche
Zitat von Gruenspan59: Heute kann man vorbörslich gar nix machen. Liegt wie eine Leiche


Kleine Position auf der Langen Seite war schon möglich.:laugh:
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von holzlaster: ...

ich denk an dichhhhhhhhhhhhhhh


Dann kann es nicht so schlimm kommen wie du denkst...:laugh:



Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen und ich lächelete...... und es kam schlimmer :D
Zitat von chitypo:
Zitat von Gruenspan59: Heute kann man vorbörslich gar nix machen. Liegt wie eine Leiche


Kleine Position auf der Langen Seite war schon möglich.:laugh:


Ja, war aber nicht wirklich viel zu holen, war da zu langsam.
Zitat von sporttrader: Moin :)

Um o9:45 Uhr Zeitfenster für einen Entry.


Long oder short????
ARGH!!!!!!! Die hatte ich im Depot...Soviel Phantasie hatte nicht mal ich...:eek::mad::eek:

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.998 von andreas_VV am 01.06.12 08:51:32Moin und gute Trades
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.987 von sporttrader am 01.06.12 08:49:38Schade - da bin ich beim Einkaufen.
Zitat von Standuhr: Schade - da bin ich beim Einkaufen.


Damit du Mittags die Trommel wieder füllen kannst??? :laugh::laugh::laugh:
Zitat von HerrKoerper:
Zitat von bettelmann1: Medienbericht: Große spanische Unternehmen fordern eine Wiedereinführung des Leerverkaufsverbots in Spanien.
vor 8 Min (08:01) - Echtzeitnachricht

das war klar, jetzt geht die diskussion wieder los....


Richtig so. Ab Heute Nachmittag sollte shorten komplett verboten werden.:D


Moin Mr. Body,

genau, Shortseller und Heuschrecken, ab nach Sibirien.

Gruss,

Burkhardt
Ach sch... drauf - fang ich heute gleich mal mit Musik an... (darf ich?) :rolleyes: denn:

Habe ich doch tatsächlich chitypo gestern live getroffen (ohne gefärbte Haare!). Mhhmnaja - n bissi maskulin isse schon :D

Die Dame als Tradinggirl am Abend würde wohl sauber den Thread zerlegen :mad:, aber Recht hat sie...

...desshalb als Motto zum wach werden kurz vor Open:
Glotzen off - open your eyes!!!!

(unbedingt bis zu 1:05 durchhalten)

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.996 von Gruenspan59 am 01.06.12 08:51:18Wenn es bis dahin stark fällt (6226) long,
wenn es bis dahin stark steigt (6280) short :)
Zitat von HerrKoerper: So Jungs, nach dem Joggen ist mir aufgegangen: Irgendwie bin ich bullish für Aktien wieder.:D

FB legte nach Kauf ja noch 8 % zu...Evtl. liegt es daran...:laugh:

Egal, werde heute den Rest Liquidität in Aktien boxen. Sollte man nicht nachmachen in dieser Phase, aber ich sehe das wirklich langfristig. Werde durchaus auch Griechenaktien kaufen und so Zeuch. Breiter Markt und paar von meinen Favs natürlich.:cool:


Hallo Mr. Body,

worauf führst Du den Kursanstieg von Facebook gestern Abend zurück?
Vielleicht nur etwas Depotdressing zum Monatsende?

Gruss,

Burkhardt
So Jungs, ich muss mal weg vom Schirm...Da kommt was dickes...Die Situation an den Rentenmärkten stinkt nach Notenbanken. Die Renditen sind Pro Gold...Aber Gold ist Politikum...Das wird spannend...Aber heute dürfte ein Tag sein wo man durch viel clicken, viel verliert. Ich habe alle Orders liegen und mache erst mal ne Stunde Pause.:cool:
Guten Morgen,

wir sollten uns ab heute Nachmittag warm anziehen....

Temp. draußen auch im Keller

Das ist die Korrelation für heute

Allen viel Glück und max. Ertag
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.023 von ahni am 01.06.12 08:56:22Bei dir sieht auch jede Frau gleich aus?:laugh:
Widerstände: 6280/6300 + 6350/6375 + 6450/6490
Unterstützungen: 6240/6245 + 6208 + 6190 + 6160/6170

Charttechnischer Ausblick:

Vorerst steht aber der Bereich 6150/6200 im Fokus. Hier könnte sich bald der nächste Versuch für eine mehrtägige Zwischenrally bis
zum Abwärtstrend von Ende März zeigen. Der Tages-RSI Indikator divergiert jedenfalls schon bullisch, genau wie zwischen 10.4. und 24.4.2012.

Aktuelle Kursrisiken erstrecken sich neben 6210/6220 bis zum unteren mehrmonatigen Kanalboden, der, täglich leicht fallend, aktuell bei 6260 kreuzt.

Auf der Oberseite war schon Gesternabend in der Nachbörse zu sehen, dass der kleine alte Flaggenaufwärtstrend bei 6280/6300 eine erste Intradayhürde darstellt.
Etwas weiter oben wartet die kürzlich sehr effektiv wirkende 200 Stunden Linie.

Somit ist die Kernhandelszone heute zwischen 6200 und 6300 zu sehen. Die etwas erweiterte Handelszone erstreckt sich von 6160 bis 6375.
Die läuft bis 2042!


Zitat von HerrKoerper: ARGH!!!!!!! Die hatte ich im Depot...Soviel Phantasie hatte nicht mal ich...:eek::mad::eek:

Guten Morgen,

hat noch jemand Probleme mit Marketindex? Seit heute Morgen sind ALLE meine Chartkritzeleien weg, in allen Underlayings :mad: der Chart ist komplett blank!

Oder hatte jemand schonmal aehnliches?

Gruss,

EP
Zitat von BurkhardtLoewenherz:
Zitat von HerrKoerper: So Jungs, nach dem Joggen ist mir aufgegangen: Irgendwie bin ich bullish für Aktien wieder.:D

FB legte nach Kauf ja noch 8 % zu...Evtl. liegt es daran...:laugh:

Egal, werde heute den Rest Liquidität in Aktien boxen. Sollte man nicht nachmachen in dieser Phase, aber ich sehe das wirklich langfristig. Werde durchaus auch Griechenaktien kaufen und so Zeuch. Breiter Markt und paar von meinen Favs natürlich.:cool:


Hallo Mr. Body,

worauf führst Du den Kursanstieg von Facebook gestern Abend zurück?
Vielleicht nur etwas Depotdressing zum Monatsende?

Gruss,

Burkhardt


Ok, die Antwort noch schnell:

Weil ich gekauft habe...:laugh:

Nee kein Plan...Ich fand das die Stimmung auf Niveau der 2 Jährigen Staatsanleihen war...Also musste ich kaufen. Mehr war nicht.

So, ich bin wech.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.042 von chitypo am 01.06.12 08:59:12Naja, in erster Linie finde das das Lieg "recht nett" (passt auch zum scalpen :laugh:) und dann war das Ding schon gestern Abend für diesen joke gebucht...

... da war aber niemand mehr wach :cool:
Zitat von sporttrader: Wenn es bis dahin stark fällt (6226) long,
wenn es bis dahin stark steigt (6280) short :)


Danke, momentan bin ich noch flat
Guten Morgen!

Nachdem mein Shortversuch anfang der Woche wg. verfehltem Einstiegslimit nicht funktioniert hat, würde ich es heute nochmal probieren.

Mein Szenario sieht short und wie folgt aus:

Shortlimit bei 6280 (analog Sporttrader)
Ziel irgendwas unter 6200
SL bei 6300

Rechne allerdings aufgrund der allgemeinen Gemengelage nicht damit, das bei Bruch der 6208 die 6150 ein nennenswerten Wiederstand bietet. Ich gehe von einem Test der 5800 aus. Deshalb bin ich mir nicht sicher, ob das heute ein Daytrade wird oder doch länger.

Gruß
Fatalis
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.235.919 von peterjena am 01.06.12 08:33:52warst du das nicht mit den thyssen ko`s vor wochen/monaten als todsicherer tipp bis jahresende?:confused:
die sind nu alle platt:rolleyes:
EADS erwägt Beschaffung einer Banklizenz
European Aeronautic Defence and Space Company EADS N.V. 17:35:47 26,92 € -0,33%
vor 1 Min (09:11) - Echtzeitnachricht

brauchen die auch geld oder was soll das??
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.000 von HerrKoerper am 01.06.12 08:51:46steht nicht dabei was das sein soll
wahrscheinlich 30 jahre bund?
moin,

jetzt hat es auch noch den guten alten 219er ko-schein gekostet. was für ein jammer!!!
So mal eine erste Minimini-Pos Long gekauft, wirklich ganz wenig, je nach Lage wird nachgekauft
Zitat von brian_mp: moin,

jetzt hat es auch noch den guten alten 219er ko-schein gekostet. was für ein jammer!!!

jaaaaa, der schöne 219er....bin auch traurig..hat mir so schön mitgemacht die ganze zeit:laugh:

war aber gestern schon aus für ihn....stille minute in gedenken!?:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.102 von scheffrocker23 am 01.06.12 09:12:26nö, mit thyssen hab ich nichts zu schaffen und keine meinung zu.
Zitat von ahni: Ach sch... drauf - fang ich heute gleich mal mit Musik an... (darf ich?) :rolleyes: denn:

Habe ich doch tatsächlich chitypo gestern live getroffen (ohne gefärbte Haare!). Mhhmnaja - n bissi maskulin isse schon :D

Die Dame als Tradinggirl am Abend würde wohl sauber den Thread zerlegen :mad:, aber Recht hat sie...

...desshalb als Motto zum wach werden kurz vor Open:
Glotzen off - open your eyes!!!!

(unbedingt bis zu 1:05 durchhalten)



Cool:cool: die Band aus meiner Stadt, zumindest Sandra
Einstieg zur Futureseröffnung bei 6245 --> DAX damit ca. 6244 Punkten.

Close Limit zu 6212 Punkten vormerken.


X5 schon fertig für heute....klasse....:D

Ach übrigens: Moin
bei sportis ansage die akademischen 15 min beachten
Longeinstieg scheint also bereits möglich....
Dachte es geht noch ein wenig runter, dann hätte ich nachgekauft, so die kleine Pos, grr!
Werde ich wohl bald verkoofen und noch mal nen neuen Einstieg suchen
Frage

6214 akt. die 200 Tage-Line?

habt Ihr einen anderen Wert, oder ist das korrekt?

Danke für das Feedback
Wer immer schonmal einen Impuls aus dem Lehrbuch sehen wollte:

Aber VORSICHT! Wieder keinen Plan, ob unten ein C fertig ist (letztes Auskotzen), oder wirklich eine 1 (Start vom RICHTIGEN Downer)

Wie Body schon sagte: Heute ist wieder ein Tag zum Konto Schrotten!

Kleine Posi, sollte es ans 50er laufen, nehme ich evtl.

sieht momentan nach verkaufsdruck aus... eur-up/dow-up zeigt kaum long-wirkung...
Mögliche (Max.)Ziele heute: 6149 unten, 6350/6360 oben.

Heute ist noch viel möglich, da benötigt man Geduld, um im richtigen Augenblick einzugreifen.

Lasst euch nicht verrückt machen, wartet auf euer Limit, nehmt keinesfalls zu enge und nur kurzlaufende Scheine (sondern längerfristig mit Puffer!), beachtet Stopps und werdet nicht zu gierig - handelt einfach euer DING.

Das ist mein gutgemeinter Ratschlag. Viel Erfolg.

:):cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.199 von ahni am 01.06.12 09:32:24
mm erst die grüne b runter aktuell...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.199 von ahni am 01.06.12 09:32:24wer das nachtraden sollte (short) allergrößte VORSICHT!

Wenn das unte eine C war (anstelle dicke blaue 1), dann kommt jetzt eine 123 hoch, von der wir gerade die 2 sehen. Also nur kleine Posi! Wenn überhaupt!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.226 von Sharesman am 01.06.12 09:37:21keine richtungsvorgabe +- 15 pkt. blaue kapsel oder rote kapsel... :)

Zitat von tubbes: Einstieg zur Futureseröffnung bei 6245 --> DAX damit ca. 6244 Punkten.

Close Limit zu 6212 Punkten vormerken.


X5 schon fertig für heute....klasse....:D

Ach übrigens: Moin


.... und ich wär somit quasi auch fertig für heute weil erneut an X5 orientiert....verdammt....funktioniert ja.. :) wat mach ich nu den ganzen Tag lang?
Auch moin @all
So ein HundsDAX! Weder rauf noch runter. Verkoofen lohnt nicht wirklich, nachkaufen auch nicht!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.260 von Totalisator am 01.06.12 09:44:12Schau mal den RSI um o9:1o Uhr im 5M an.
sehr wenig gegenwehr der bullen....sieht schwach aus.... mal sehen, was die daten gleich sagen....
Ok, Frage wird ansch. nicht beantwortet ...
denke mir mein Teil

wollte ja nur kurz wissen, ob 6214 bei euch auch die 200 Tage-Line darstellt.
jandala:
Deutschland: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe sinkt im Mai (endgültig) auf 45,2 Punkte (vorläufig: 45,0) von 46,2 Punkten im Vormonat.
Deutschland: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe sinkt im Mai (endgültig) auf 45,2 Punkte (vorläufig: 45,0) von 46,2 Punkten im Vormonat.
vor 1 Min (09:54) - Echtzeitnachricht
Zitat von hessentrader65: Ok, Frage wird ansch. nicht beantwortet ...
denke mir mein Teil

wollte ja nur kurz wissen, ob 6214 bei euch auch die 200 Tage-Line darstellt.


@hessentrader

Ja, dort in etwa verläuft die 200-Tagelinie.

Aber beachte bitte, dass diese nicht punktgenau ist, sprich:

Fällt der DAX mal ein paar Punkte darunter, sollte man m.E. die Flinte noch nicht ins Korn werfen.

Der Test der 200-Tagelinie war überfällig und nun wird sich zeigen, ob der Anstieg am Jahresbeginn nur ein Strohfeuer war oder nach dem Test dieser Ausbruch nach oben bestätigt wird.

Ich wäre für das 2. Szenario. :cool::)

(selbst, wenn es vorher noch ein paar Pünktchen fallen sollte...)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.072 von ahni am 01.06.12 09:06:03:laugh: war das lied für gestern gebuch aber es war niemand mehr wach, :laugh: hast wieder eine nachtwanderung gemacht? :D

guano apes in der früh, was will man mehr, volle pulle aufdrehen, ich krieg schon die kretze, wenns hier ab mittag mit rock im park wieder los geht :cry:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.318 von Sharesman am 01.06.12 09:56:16danke dir !!;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.318 von Sharesman am 01.06.12 09:56:16Das wird es aber nur spielen, sollten die Eurobonds kommen............kurzfristig...................nach der Nachrichtenlage wird es momentan Down gehen............leider...:(

mfg Paros
Ich behalt meinen Short von gestern.
Denn holen Sie sich vorläufig eh nicht mehr.:laugh:
Fall:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.023 von ahni am 01.06.12 08:56:22Also jetzt mal echt! NUR EINEN DAUMEN FÜR DIE DAME? :cry:
Was seid ihr für Musik-Banausen, Langweiler Truppe, Opas ... ;);)
Höre ich IMMER bei den 100p Moves nebenbei ... :D

Im Ernst:
Man merkt schon, ich halte es heute wie Körper und mache erstmal nix (oder nur wenig) ;).
Jetzt nerve ich auch nicht länger mit Blödelein!
Zitat von hessentrader65: Ok, Frage wird ansch. nicht beantwortet ...
denke mir mein Teil

wollte ja nur kurz wissen, ob 6214 bei euch auch die 200 Tage-Line darstellt.


Laut X5 liegt die bei 6212. Laut Dow Jones Newswires bei 6208. (Und wird in diesen Sekunden getestet) :)
So, habe mal paar Posis in Aktien eingesammelt.

Gold und Silber auch noch mal was bestellt...:laugh:

Dax heute: 6195, 6147, 6062 und 6052 offen.

Ich mach jetzt Feierabend...Ich hoffe das ich in 4 Wochen die Käufe nicht bereue...:D
Zitat von Gruenspan59: So jetzt noch mal nachgekauft


Moin,

konnte leider nicht alles lesen.
Bist du short oder long?
Mist - vor lauter Blödelei Einstieg verpasst....
Aber war eh noch nicht am 50er (das deutet aber auf Downdruck hin).

So will ich das, richtig schön sauber gelaufen. Da macht EW Spass! Runter ein sauberer Impuls, selbst die kleinen Unterwellen in der 1, 3 und 5 sind in den Minuten-Kerzen an den Überlappungen zu erkennen...

vorher:



aktuell: (ich musste nur die grünen abc etwas zurechtrücken)

jandala: Griechenland: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe steigt im Mai auf 43,1 Punkte von 40,7 Punkten im Vormonat.

na da ist doch mal kleines Hoffnungszeichen :laugh: und keiner erwähnt es. :rolleyes:
Zitat von warrantboy:
Zitat von Gruenspan59: So jetzt noch mal nachgekauft


Moin,

konnte leider nicht alles lesen.
Bist du short oder long?


Long! Nur im Moment hat der DAX leichenstarre. Jetzt bewegt er sich gar nimmer
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.355 von HerrKoerper am 01.06.12 10:04:356096 noch vergessen. Nun aber wech.

Tschööö
Zitat von Wondermaus: Goil, die Shorts gewinnen richtig an Fahrt!


Läuft was.:laugh:
Ist wie Weihnachten und Ostern an einem Tag.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.388 von ahni am 01.06.12 10:11:09bild zum nachgejumpt

SL bereits save und TV halbe Posi
+0,5R save damit

Antwort auf Beitrag Nr.: 43.236.149 von BigTS am 01.06.12 09:22:47die Band aus meiner Stadt, zumindest Sandra

Echt?
Zitat von ahni: die Band aus meiner Stadt, zumindest Sandra

Echt?


Yepp, ist Göttingerin