DAX+1,24 % EUR/USD-0,16 % Gold-1,14 % Öl (Brent)+1,44 %

Wann platzt die TESLA-Blase - 500 Beiträge pro Seite (Seite 147)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.771.616 von ShakuZZa76 am 10.06.19 11:19:23Woher hast Du das mit dem BMS?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.772.396 von edewulf am 10.06.19 13:35:16
Zitat von edewulf: Woher hast Du das mit dem BMS?


Das BMS wird benötigt um die Flüssigkeit im Akku zu schützen (Kühlen und aufwärmen). Das wird bei Feststoff nicht benötigt. Keine Flüssigkeit vorhanden die diesen Aufwand benötigt.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.771.841 von felicitas123 am 10.06.19 11:59:55
Zitat von felicitas123: In Flugdrohen erlebt selbst der 2-Takt-Verbrennungsmotor seine Renaissance:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/2-Takt-Motoren-erobe…

Kein Wunder, hat der Zweitakter doch die doppelte Leistung wie ein gleich großer Viertakter bei sonst gleichen Parametern, also ein niedrigeres Leistungsgewicht, worauf es bei Drohnen sicher ankommt.

Für Fahrzeuge wird es wohl weiter der Viertakter sein, da könnte die Weiterentwicklung solcher kleiner Motoren zu einer neuen Klasse preiswerter, sparsamer kleiner Stadtfahrzeuge führen, wenn der Gesetzgeber mitzieht, wie es gerade bei den Elektro-Tretrollern geschieht.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das BMS sorgt für gleichmässige Be- und Entladung derAkkuzellen. Das ist nicht ohne. Die Kühlung und Heizung ist nur ein Teil davon
So. Wir haben ein Drittel des Juni geschafft. Und wie immer extrapoliere ich die Norwegenzahlen auf Gesamteuropa. Hochstens 4000 bis zum Ende des Monats.

Fehlen noch zigtausende bis zur Elonvorhersage. Und gebaut müssten die Dinger zu60% auch schon sein.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.772.819 von SAUBAERDERECHTE am 10.06.19 14:51:44
Zitat von SAUBAERDERECHTE: So. Wir haben ein Drittel des Juni geschafft. Und wie immer extrapoliere ich die Norwegenzahlen auf Gesamteuropa. Hochstens 4000 bis zum Ende des Monats.

Fehlen noch zigtausende bis zur Elonvorhersage. Und gebaut müssten die Dinger zu60% auch schon sein.


FUD!!!
1Mio Robotaxis in 2020 ...

Hey @Tesla & @elonmusk ... the cars next to me were totally dancing away to the music we were listening to! 😂🤣

https://twitter.com/slbaum/status/1124189971521228800
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.772.762 von SAUBAERDERECHTE am 10.06.19 14:40:56
Zitat von SAUBAERDERECHTE: Das BMS sorgt für gleichmässige Be- und Entladung derAkkuzellen. Das ist nicht ohne. Die Kühlung und Heizung ist nur ein Teil davon


Klar das überwachen der Zellen wird noch benötigt. Der ganze Aufriss damit man aber eine optimale Ladeleistung bekommt entfällt. Darüber sind die Koreaner ja bekanntlich gestolpert.

Interessanter ist natürlich die Tatsache das der Feststoffakku schwer entflammbar ist und die Energiedichte mehr als doppelt so hoch.

Das Fundament des Tesla „Vorsprungs“ liegt ja im dem konditionieren des Akkus und die Effizienz. Beides spielt künftig kaum noch eine Rolle.

Mit Feststoff wirst auch mit schlechtem CW Wert 500km schaffen. Dann interessiert sich auch kaum jemand dafür das man mit besseren CW Werten 700 km schaffen würde. Ist dann so wie beim Verbrenner. Da spielt das ja auch keine Rolle. Das Laden des Akkus hast dann in 15Min. Nach 500 km 15 Min Pause ist dann auch ok.

Mit Feststoffakku hast dann nur noch das Problem mit dem zu hohen Anschaffungspreis.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.770.227 von Dietaa am 10.06.19 00:02:02
Zitat von Dietaa: E-bus practicability and profitability secured.

Hier die Realität direkt aus Berlin für unsere LiB-KostetDasDoppelteLeistetDieHälfte-Bus-Freunde:

https://www.morgenpost.de/berlin/article226090187/Neue-Berli…

Mit dem bullshit, der von diesen unfähigen Politikern verzapft wird, könnte man das Biomethan für den Betrieb der gesamtdeutschen Busflotte erzeugen...:mad::mad::mad:
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.773.158 von tradit am 10.06.19 16:00:12aus dem Artikel 125 km p.d. anstelle 600-700 km
Kosten 600T€ anstelle 250T€.
Macht dann nicht weniger als die 12-fachen Kosten als Anschaffungskosten p.km.: 600/250/600*650/125.

... das sind übrigens die gleichen Politiker, die uns erklären, dass Akku-Autos fortschrittlich sind...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.773.281 von erwin-kostedde am 10.06.19 16:23:10
Zitat von erwin-kostedde: aus dem Artikel 125 km p.d. anstelle 600-700 km
Kosten 600T€ anstelle 250T€.
Macht dann nicht weniger als die 12-fachen Kosten als Anschaffungskosten p.km.: 600/250/600*650/125.

... das sind übrigens die gleichen Politiker, die uns erklären, dass Akku-Autos fortschrittlich sind...


600 T€/250 T€*650 km/d/ 125 km p.d.=12,5
240$ nochmal machen charttechnisch als Pullback viel Sinn aus meiner Sicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.770.575 von Jackone am 10.06.19 08:23:11
Zitat von Jackone: Tesla breitet sich nach und nach aus wie ein Lauffeuer...

Nicht eher wie ein Stehfeuer?:laugh:



Oder zumindest LaufBesserWegFeuer?:cool:
Der Technik auf der Spur
https://www.elektroauto-news.net/2019/audi-e-tron-wasserleck…

Tesla-Kopien herzustellen ist wohl schwerer als gedacht

Audi ruft e-tron SUV wegen Wasserleckagen zurück, die zu einem Brand führen könnten

Ausserdem.. ist Audis südkoreanischer Akku-Zulieferer LG-Chem nicht dazu in der Lage, ausreichend Batterien aus seinem Werk in Polen zu liefern. Infolgedessen läuft die Anlage nur noch 6 Stunden pro Tag (statt mindestens 8) und angeblich wird sie bald auf vier statt auf fünf Arbeitstage reduziert.

Vorsprung secured würde jetzt Dietaa schreiben :D
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Tesla LOngs 130% im plus ich dreh durch!!!!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hm jetzt wieder zu timen, wann man wieder mit den Puts einsteigt, die man Ende Mai geschmissen hat.... schwierig
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.773.521 von llorett am 10.06.19 17:06:14Auuuu Auuuu! Ich erhöhe mein Kursziel 300Dollar nach Zahlen fett drinn!!
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.773.479 von tesla4ever am 10.06.19 16:58:28
Zitat von tesla4ever: Audi ruft e-tron SUV wegen Wasserleckagen zurück, die zu einem Brand führen könnten

Und Teslas ruft man nach dem Brand in die Wassermenage...:laugh::laugh::laugh:

Und jetzt auch nächtliche Ruhestörung durch ladende Teslas:

Seit ein paar Tagen fällt mir auf, daß unser MS 90D beim Laden an der Wallbox mit 16 KW recht schnell extrem laut den Lüfter mitlaufen lässt. Hatte es erst auf noch warme Batterie und warme Lufttemperatur tagsüber geschoben.

Nun gab es heute nacht fast einen Aufstand, da um ca. 3 Uhr der Tesla das ganze Wohngebiet beschallt hat, um 2.30 Uhr war der programmierte Ladebeginn...

Ist das Problem mit den letzten Updates gekommen? Oder könnte ein Defekt vorliegen?
Wenn man über Nacht nicht mehr laden kann, ist doch Mist.


Tesla will doch nur, dass Du aufhörst, nachts dreckigen Braunkohlestrom zu laden...:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.773.650 von felicitas123 am 10.06.19 17:26:40
Zitat von felicitas123: Hm jetzt wieder zu timen, wann man wieder mit den Puts einsteigt, die man Ende Mai geschmissen hat.... schwierig

Ich habe freitag welche gekauft.
Kurzfristig auf sicht hauptversammlung am dienstag.
Längerfristig auf sicht verkaufszahlen 3.Q. , die im nov. bekannt gegeben werden.
Hauptversammlung. Aha... daher weht also der Wind. Ist schon etwas über die geplante Dividende bekannt? :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.773.665 von fifteenbagger am 10.06.19 17:28:04der kurs geht endlos steil bald kommt der historisch short squeeze auf 1000 dollar dann drucken wir ne halbe milliarde mit unseren mongo hebel longs!!!
warten doch nur alle auf eine sensationsmeldung morgen bei der hauptversammlung. da da aber nichts kommen wird hat sich die erholung ab morgen wieder erledigt
Eine weitere Lüge, keine Änderung der erwarteten Auslieferungen. Also wie beim letzten Mal.
Axhso, und der Semi ist fast fertig (fehlt nur noch die Fertigung), die Gigafacotory 3 ist sowieso fertig (fehlen njrnoch die Möbel).

Und das Q3 wird awesum
und in californien fahren auch bestimmt schon die ersten robo taxis
Ihr habt ja recht. Nur sicher ist eben nichts.

Ihr sagt ja "Musk nahm 20 Milliarden­ US-Dollar am Investoren­kapital auf und wandelte es in einen Buchwert von 5 Milliarden­ US-Dollar um!"

Welcher Idiot würde ihm denn Geld geben, wenn das Scheitern hier so sicher wäre, wie hier oft prophezeit?
20 Milliarden an Kapital können gar nicht derartig "blöd" sein...
Geil habe bei 180$ gekauft und bin 25$ im Plus,
Nächstes Ziel 300 + X Danke Tesla ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.772.534 von ShakuZZa76 am 10.06.19 14:02:20
Zitat von ShakuZZa76:
Zitat von edewulf: Woher hast Du das mit dem BMS?


Das BMS wird benötigt um die Flüssigkeit im Akku zu schützen (Kühlen und aufwärmen). Das wird bei Feststoff nicht benötigt. Keine Flüssigkeit vorhanden die diesen Aufwand benötigt.


Das Bild zeigt sogar einen Zweizylinder Boxer Zweitakter. Der dürfte nahezu ohne Vibrationen laufen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.772.588 von Teddybear am 10.06.19 14:08:15
Zitat von Teddybear:
Zitat von felicitas123: In Flugdrohen erlebt selbst der 2-Takt-Verbrennungsmotor seine Renaissance:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/2-Takt-Motoren-erobe…

Kein Wunder, hat der Zweitakter doch die doppelte Leistung wie ein gleich großer Viertakter bei sonst gleichen Parametern, also ein niedrigeres Leistungsgewicht, worauf es bei Drohnen sicher ankommt.

Für Fahrzeuge wird es wohl weiter der Viertakter sein, da könnte die Weiterentwicklung solcher kleiner Motoren zu einer neuen Klasse preiswerter, sparsamer kleiner Stadtfahrzeuge führen, wenn der Gesetzgeber mitzieht, wie es gerade bei den Elektro-Tretrollern geschieht.


Der Zweizylinder Boxer Zweitakter wäre optimal als Range-Extender in BEVs :laugh:
ihr tesla longies seit so toll. wow. hab mit meinen shorts heute aber auch über 100% gemacht
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: auf Wunsch des Users, Beitrag versehentlich im falschen Thread gelandet
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.774.325 von crackz am 10.06.19 19:11:10
Zitat von crackz: Geil habe bei 180$ gekauft und bin 25$ im Plus,
Nächstes Ziel 300 + X Danke Tesla ;)


Buchwert 25$ oder Insolvenz nur dort steuern wir
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.771.388 von fifteenbagger am 10.06.19 10:41:17
Zitat von fifteenbagger: Mit den Nächsten Quartalszahlen mindestens 250USD mark my words, Elon wurde bewusst falsch und völlig aus dem Zusammenhang gerissen von den Fake News zitiert bei einer so hohen Shortquote verständlich dass ein Krieg gegen Tesla geführt wird..


Der CTO schüttet Aktien aus und kommt nicht zur Arbeit, weil er nicht merkt, dass Tesla die Welt übernehmen wird.

Oder vielleicht hat er bessere Informationen als Du?

Vielleicht merkt er, dass Tesla unter einem Berg von Schulden zermalmt wird und eine Reihe von Versprechungen gemacht hat, die sie nicht einhalten können.

Vielleicht merkt er, dass die Schablone oben ist.

Immerhin haben der CFO, der Treasurer, zwei CAOs und zwei General Counsels innerhalb der letzten zwölf Monate gekündigt.

Ich garantiere, dass die Dinge in Tesla schlimmer sind, als sie der Außenwelt erscheinen.

In diesem ruderlosen Schiff ist ein Loch, und es nimmt schnell Wasser auf.
Es ist ein toter Hamsterschlag!

Erinnerst du dich, was passiert ist, nachdem das Model Y enthüllt wurde?

Konventionelle Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Tesla nach der Hauptversammlung (für eine Weile) weiter zulegen wird, da Musk von seinem Twitter-Sitter getrennt und befugt sein wird, Lügen auszusprechen und leere Versprechungen zu machen.

Ich habe jedoch festgestellt, dass konventionelle Weisheit oft falsch ist.

Besonders auf den Finanzmärkten.

1. Autounternehmen handeln zum Buchwert.
2. Tesla ist eine Autofirma.
3. Teslas Buchwert beträgt 25 USD.

Ich freue mich auf das Treffen morgen, da ich es für eine Win-Win-Situation halte:

(a) Konventionelle Weisheit ist falsch. Sie verdienen Geld in Kürze.
(b) Toter Hamster springt weiter, Gelegenheit, short Position zu vergrössern.

Das Leben ist großartig, wenn die Bewertung auf Ihrer Seite steht!

Der Kaiser hat keine Kleider.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.771.388 von fifteenbagger am 10.06.19 10:41:17
Zitat von fifteenbagger: Mit den Nächsten Quartalszahlen mindestens 250USD mark my words, Elon wurde bewusst falsch und völlig aus dem Zusammenhang gerissen von den Fake News zitiert bei einer so hohen Shortquote verständlich dass ein Krieg gegen Tesla geführt wird..


Wenn Du schon den Aktienkurs zu den Quartalszahlen prognostizierst: Traust Du Dich auch eine Prognose zum Quartalsgewinn / Verlust ? Wie wäre die ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.775.243 von aceniro am 10.06.19 22:16:13
Zitat von aceniro: Es ist ein toter Hamsterschlag!

Erinnerst du dich, was passiert ist, nachdem das Model Y enthüllt wurde?

Konventionelle Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Tesla nach der Hauptversammlung (für eine Weile) weiter zulegen wird, da Musk von seinem Twitter-Sitter getrennt und befugt sein wird, Lügen auszusprechen und leere Versprechungen zu machen.

Ich habe jedoch festgestellt, dass konventionelle Weisheit oft falsch ist.

Besonders auf den Finanzmärkten.

1. Autounternehmen handeln zum Buchwert.
2. Tesla ist eine Autofirma.
3. Teslas Buchwert beträgt 25 USD.

Ich freue mich auf das Treffen morgen, da ich es für eine Win-Win-Situation halte:

(a) Konventionelle Weisheit ist falsch. Sie verdienen Geld in Kürze.
(b) Toter Hamster springt weiter, Gelegenheit, short Position zu vergrössern.

Das Leben ist großartig, wenn die Bewertung auf Ihrer Seite steht!

Der Kaiser hat keine Kleider.


Musk agiert extrem klug um über die probleme bei tesla hinwegzutäuschen.
So werden seit monaten keine angaben zu den bestellzahlen gemacht.
Nur zu den quartalsterminen werden die verkauften fahrzeuge angegeben.
Diese sind aber die VERGANGENHEIT. Die bestellzahlen sagen etwas über die ZUKUNFT aus und genau diese werden verschwiegen.
Allerdings sind die relativ kurzen lieferzeiten ein einigermassen guter anhaltspunkt wie es mit dem zukünfitigen absatz aussieht.
Auch die kapazitätserweiterung von 6K auf 10K pro woche erfolgt nicht.

Spätestens in einem halben jahr kommen diese absatzprobleme mit dem M3 ans licht.
Dann ist der eintritt in den massenmarkt gescheitert und der kurs stürzt auf rd. 120 $ ab.
Wer short geht sollte auf entsprechend lange laufzeiten achten, da Musk es versteht, den leuten immer wieder sand in die augen zu streuen.
Bis sich seine ankündigungen als nicht erfüllt erweisen vergehen meist mehrere monate.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hm, gerade testet die Aktie den steilen Downtrend, ich gehe davon aus, dass es noch weitergeht bis 230 $, würde erst da wieder auf Short setzen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.772.534 von ShakuZZa76 am 10.06.19 14:02:20BMS ist das Battery Management System und regelt Laden Entladen und die Schwankungen der Einzelzellen im Verbund. Hat nichts mit Flüssigkeit zu tun.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.775.666 von edewulf am 11.06.19 01:00:49
Zitat von edewulf: BMS ist das Battery Management System und regelt Laden Entladen und die Schwankungen der Einzelzellen im Verbund. Hat nichts mit Flüssigkeit zu tun.


https://de.m.wikipedia.org/wiki/Festkörperakkumulator

Da kannst die Vorteile nachlesen. Das BMS im herkömmlichen Akku steuert sehr wohl das flüssige Elektrolyt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.775.666 von edewulf am 11.06.19 01:00:49
Zitat von edewulf: BMS ist das Battery Management System und regelt Laden Entladen und die Schwankungen der Einzelzellen im Verbund. Hat nichts mit Flüssigkeit zu tun.


Habe mich vielleicht etwas undeutlich ausgedrückt. Ich meine kein Flüssigkeitsmanagement sondern das Management was nötig ist um die Ladung/Entladung auch unter ungünstigen Temperaturen zu Verwalten. Der Temperaturbereich bei Feststoff ist halt grösser.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.775.504 von rotschwarz am 10.06.19 23:42:35
Zitat von rotschwarz: Spätestens in einem halben jahr kommen diese absatzprobleme mit dem M3 ans licht.
Dann ist der eintritt in den massenmarkt gescheitert und der kurs stürzt auf rd. 120 $ ab.
Wer short geht sollte auf entsprechend lange laufzeiten achten, da Musk es versteht, den leuten immer wieder sand in die augen zu streuen.
Bis sich seine ankündigungen als nicht erfüllt erweisen vergehen meist mehrere monate.


Warum wurden in q1 wohl weniger Autos als in Q4 ausgeliefert. Weil Tesla plötzlich nicht mehr so viele produzieren konnte wie es in Q4 noch möglich war? Wohl kaum. Es gab nicht mehr genügend Käufer für diese Modelle.

Obwohl in diesem Zeitraum auch zusätzliche Märkte (Europa) beliefert wurden. Das "Schiffargument"/"in Transit" hat sich abermals als Lüge herausgestellt, da die entsprechenden Lieferzahlen in April und Mai nicht gerade hoch sind.

Der einfache Tesla Aktien Käufer liest nur irgendwo "neuer Rekord in Q2", "neuer Rekord in Nordamerika", "führend in XY", macht sich keine Gedanken und kauft.
Bisher sind sie noch recht gut damit weggekommen. Wie es am Ende aussieht, ist das entscheidende.
BMW und Toyota haben ja schon lange kooperationen
https://www.wiwo.de/unternehmen/auto/bmw-und-toyota-schiller…

Warum wartete BMW bis 2021 mit dem iNext? Wird BMW auch direkt Feststoff verwenden? Die angegeben Reichweiten von 700 km lassen darauf schliessen.
https://ecomento.de/2018/01/18/bmw-inext-elektroauto-limousi…

Wie ich vermutet habe werden die Karten ab 2020 neu gemischt.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.775.894 von ShakuZZa76 am 11.06.19 07:37:48
Zitat von ShakuZZa76: BMW und Toyota haben ja schon lange kooperationen
https://www.wiwo.de/unternehmen/auto/bmw-und-toyota-schiller…

Warum wartete BMW bis 2021 mit dem iNext? Wird BMW auch direkt Feststoff verwenden? Die angegeben Reichweiten von 700 km lassen darauf schliessen.
https://ecomento.de/2018/01/18/bmw-inext-elektroauto-limousi…

Wie ich vermutet habe werden die Karten ab 2020 neu gemischt.


Man will also einen "Technologieträger und leutturmprojekt" haben, das 2021 700km (nefz) weit kommt? Nefz? Nicht wltp?

Selbst im Artikel steht, dass Tesla diese Technologieplattform schon 2012 hatte. 9 Jahre vorher. Bisher bin ich ja von 7 Jahren Vorsprung ausgegangen.Geht man davon aus, dass Tesla viel Geld in die Forschung steckt und wie jedes Unternehmen einen neuen Masterplan umsetzt, dann gehe ich jetzt von 10 Jahren aus.

700km nach nefz heißt, dass die keine neue Technologie im petto haben, sondern 2021 die aktuelle Technologie serienfertig haben. Das sind 2 Jahre mehr für das Training der Flotte, ca 10% mehr Reichweite bei Tesla, optimieren der Produktion, ein weiteres Model (y) und ein neues Model S und beseitigen von Kinderkrankheiten. Momentan merkt man ja beim Etron,dass jeder noch mit anfänglichen Schwierigkeiten zu kämpfen hat. Hier muss man jedes Mal aufs neue Erfahrungen sammeln.

Über das Thema robotaxis brauchen wir bei deutschen Herstellern die nächsten 20 Jahre nicht reden
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.008 von sg-1 am 11.06.19 08:07:19
Zitat von sg-1:
Zitat von ShakuZZa76: BMW und Toyota haben ja schon lange kooperationen
https://www.wiwo.de/unternehmen/auto/bmw-und-toyota-schiller…

Warum wartete BMW bis 2021 mit dem iNext? Wird BMW auch direkt Feststoff verwenden? Die angegeben Reichweiten von 700 km lassen darauf schliessen.
https://ecomento.de/2018/01/18/bmw-inext-elektroauto-limousi…

Wie ich vermutet habe werden die Karten ab 2020 neu gemischt.


Man will also einen "Technologieträger und leutturmprojekt" haben, das 2021 700km (nefz) weit kommt? Nefz? Nicht wltp?

Selbst im Artikel steht, dass Tesla diese Technologieplattform schon 2012 hatte. 9 Jahre vorher. Bisher bin ich ja von 7 Jahren Vorsprung ausgegangen.Geht man davon aus, dass Tesla viel Geld in die Forschung steckt und wie jedes Unternehmen einen neuen Masterplan umsetzt, dann gehe ich jetzt von 10 Jahren aus.

700km nach nefz heißt, dass die keine neue Technologie im petto haben, sondern 2021 die aktuelle Technologie serienfertig haben. Das sind 2 Jahre mehr für das Training der Flotte, ca 10% mehr Reichweite bei Tesla, optimieren der Produktion, ein weiteres Model (y) und ein neues Model S und beseitigen von Kinderkrankheiten. Momentan merkt man ja beim Etron,dass jeder noch mit anfänglichen Schwierigkeiten zu kämpfen hat. Hier muss man jedes Mal aufs neue Erfahrungen sammeln.

Über das Thema robotaxis brauchen wir bei deutschen Herstellern die nächsten 20 Jahre nicht reden


Dies ist, was eine verantwortungsbewusste Autofirma tut, wenn sie erkennt, dass es ein Problem geben könnte, wie zum Beispiel eine Batterie, die sich spontan entzünden kann.

Audi kümmert sich um seine Fahrer.

Tesla gibt keinen Rattenarsch, wenn dein Arsch in Flammen aufgeht oder du gegen eine Mauer fliegst. So die vielen Klagen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.008 von sg-1 am 11.06.19 08:07:19Tesla hat einen Masterplan?!
Da hätte ich spätestens nach dem Zelt meine Zweifel. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.008 von sg-1 am 11.06.19 08:07:19
Zitat von sg-1:
Zitat von ShakuZZa76: BMW und Toyota haben ja schon lange kooperationen
https://www.wiwo.de/unternehmen/auto/bmw-und-toyota-schiller…

Warum wartete BMW bis 2021 mit dem iNext? Wird BMW auch direkt Feststoff verwenden? Die angegeben Reichweiten von 700 km lassen darauf schliessen.
https://ecomento.de/2018/01/18/bmw-inext-elektroauto-limousi…

Wie ich vermutet habe werden die Karten ab 2020 neu gemischt.


Man will also einen "Technologieträger und leutturmprojekt" haben, das 2021 700km (nefz) weit kommt? Nefz? Nicht wltp?

Selbst im Artikel steht, dass Tesla diese Technologieplattform schon 2012 hatte. 9 Jahre vorher. Bisher bin ich ja von 7 Jahren Vorsprung ausgegangen.Geht man davon aus, dass Tesla viel Geld in die Forschung steckt und wie jedes Unternehmen einen neuen Masterplan umsetzt, dann gehe ich jetzt von 10 Jahren aus.

700km nach nefz heißt, dass die keine neue Technologie im petto haben, sondern 2021 die aktuelle Technologie serienfertig haben. Das sind 2 Jahre mehr für das Training der Flotte, ca 10% mehr Reichweite bei Tesla, optimieren der Produktion, ein weiteres Model (y) und ein neues Model S und beseitigen von Kinderkrankheiten. Momentan merkt man ja beim Etron,dass jeder noch mit anfänglichen Schwierigkeiten zu kämpfen hat. Hier muss man jedes Mal aufs neue Erfahrungen sammeln.

Über das Thema robotaxis brauchen wir bei deutschen Herstellern die nächsten 20 Jahre nicht reden


Tesla kämpft doch auch noch mit anfänglichen Schwierigkeiten 😉 Ich denke der Testaufwand auch der von BMW mit dem iNext i5 sind vorbildlich. Das da trotzdem Dinge durchgehen, thats life. Da finde ich das abfallende Rad der Tesla deutlich bedenklicher. Und zum Fortschritt Tesla‘s, tja das werden wir ja sehen. Da würde ich mal entspannt bis 2021 oder 2022 warten. Das Problem ist ja nicht die Technologie. Die werden alle in den Griff bekommen. Nur wer schafft es ein BEV zu bauen das preislich mit einem Verbrenner mithalten kann und man auch Gewinn einfahren kann? Toyota ist ein wunder an Produktivität und ich bin schon sehr gespannt auf dessen Lösung.
Sucht bitte mal selbst nach <beliebiger Autohersteller> verliert Rad

sowas hier anzuführen ist doch lächerlich. Es sollte NIE vorkommen, aber es kommt leider vor. Das als Argument für den Kauf von Aktien zu nehmen, ist sinnfrei.

Schaut lieber mal auf den amerikanischen Markt. Dort sind deutsche Hersteller nicht gerade beliebt - und die amis sind psychologisch sehr verbissen. Wenn die sich eine schlechte Meinung gebildet haben, dann musst du schon extremen Einsatz zeigen, damit die Meinung wieder positiv wird.

Da wiegen die Abgaskandale viel schlimmer. Hierzulande wird das belächelt. In USA lautet die Formulierung: "deutsche Autos töten Menschen" - und Tierversuche kamen auch nicht gut an.

Das mal zum Image. Öffnet mal euer denken etwas globaler und verabschiedet euch von Nationalstolz bei Autoherstellern. Das interessiert in Zukunft nicht mehr.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.775.576 von EliasRafael am 11.06.19 00:10:46
Zitat von EliasRafael: Hm, gerade testet die Aktie den steilen Downtrend, ich gehe davon aus, dass es noch weitergeht bis 230 $, würde erst da wieder auf Short setzen.


Charttechnische Widerstände finden sich bei 232 USD sowie bei 248 USD.
Überlege mir auch, meine Shortposition weiter zu reduzieren bzw. kurzzeitig auszusetzen.
Für heute ist ja die Hauptversammlung angesagt. Mal sehen, wo der Titel morgen Mittwoch steht.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Kauf: DF2YA7 zu 2,38:lick:.Sollte der Kurs noch weiter hoch gehen gibt es noch einen weiteren Zukauf:p.Alles hat ein Ende,nur die Wurst hat 2:laugh::laugh::laugh:.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.653 von sg-1 am 11.06.19 09:17:49
Zitat von sg-1:
Sucht bitte mal selbst nach <beliebiger Autohersteller> verliert Rad

sowas hier anzuführen ist doch lächerlich. Es sollte NIE vorkommen, aber es kommt leider vor. Das als Argument für den Kauf von Aktien zu nehmen, ist sinnfrei.

Schaut lieber mal auf den amerikanischen Markt. Dort sind deutsche Hersteller nicht gerade beliebt - und die amis sind psychologisch sehr verbissen. Wenn die sich eine schlechte Meinung gebildet haben, dann musst du schon extremen Einsatz zeigen, damit die Meinung wieder positiv wird.

Da wiegen die Abgaskandale viel schlimmer. Hierzulande wird das belächelt. In USA lautet die Formulierung: "deutsche Autos töten Menschen" - und Tierversuche kamen auch nicht gut an.

Das mal zum Image. Öffnet mal euer denken etwas globaler und verabschiedet euch von Nationalstolz bei Autoherstellern. Das interessiert in Zukunft nicht mehr.


Das gleiche gilt auch für Deutschland. Ich fahre einen Franzosen und konnte mit schon so einiges anhören. Ich denke davon sind nur Länder frei, die selber keine Fahrzeuge produzieren.
Denke das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Viele meiner Bekannten kaufen BMW oder Mercedes um die heimische Wirtschaft zu fördern. Ich fahre Japaner und Franzosen und fühle mich auch etwas als Verräter. Mein nächstes Auto wird definitiv ein deutsches Modell!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.653 von sg-1 am 11.06.19 09:17:49
Zitat von sg-1: Sucht bitte mal selbst nach <beliebiger Autohersteller> verliert Rad

sowas hier anzuführen ist doch lächerlich. Es sollte NIE vorkommen, aber es kommt leider vor. Das als Argument für den Kauf von Aktien zu nehmen, ist sinnfrei.

Schaut lieber mal auf den amerikanischen Markt. Dort sind deutsche Hersteller nicht gerade beliebt - und die amis sind psychologisch sehr verbissen. Wenn die sich eine schlechte Meinung gebildet haben, dann musst du schon extremen Einsatz zeigen, damit die Meinung wieder positiv wird.

Da wiegen die Abgaskandale viel schlimmer. Hierzulande wird das belächelt. In USA lautet die Formulierung: "deutsche Autos töten Menschen" - und Tierversuche kamen auch nicht gut an.

Das mal zum Image. Öffnet mal euer denken etwas globaler und verabschiedet euch von Nationalstolz bei Autoherstellern. Das interessiert in Zukunft nicht mehr.


es geht aber nicht um irgendwann, sondern um Jetzt. Und da sind die Umätze, Zulassungszahlen und Qualität von Tesla so schlecht, dass die kein Jahr mehr durchhalten werden.
Ob dann VW, Toyota oder Ford erfolgreich sind, hat mit Tesla wenig zu tun.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.656 von Hughes500 am 11.06.19 09:17:50
Zitat von Hughes500:
Zitat von EliasRafael: Hm, gerade testet die Aktie den steilen Downtrend, ich gehe davon aus, dass es noch weitergeht bis 230 $, würde erst da wieder auf Short setzen.


Charttechnische Widerstände finden sich bei 232 USD sowie bei 248 USD.
Überlege mir auch, meine Shortposition weiter zu reduzieren bzw. kurzzeitig auszusetzen.
Für heute ist ja die Hauptversammlung angesagt. Mal sehen, wo der Titel morgen Mittwoch steht.


Nun, da die HV während der Handelszeiten stattfindet, kann alles passieren. Es steht und fällt mit der Guidance. Ich erwarte natürlich keine klare Ansage, sondern sowas wie "Wenn alle Sterne günstig stehen, könnten wir im hochgerechneten Jahresmittel (basierend auf Dezember 2019) und für alle Modell inklusive GF3 ungefähr 400000-500000, oder auch mehr Autos produzieren.

Es wird sicher keine absolute VERKAUFSZAHL genannt, sondern nur vaporware
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.451 von SAUBAERDERECHTE am 11.06.19 10:30:02
Zitat von SAUBAERDERECHTE:
Zitat von Hughes500: Nun, da die HV während der Handelszeiten stattfindet, kann alles passieren. Es steht und fällt mit der Guidance. Ich erwarte natürlich keine klare Ansage, sondern sowas wie "Wenn alle Sterne günstig stehen, könnten wir im hochgerechneten Jahresmittel (basierend auf Dezember 2019) und für alle Modell inklusive GF3 ungefähr 400000-500000, oder auch mehr Autos produzieren.

Es wird sicher keine absolute VERKAUFSZAHL genannt, sondern nur vaporware
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.451 von SAUBAERDERECHTE am 11.06.19 10:30:02
Zitat von SAUBAERDERECHTE:
Zitat von Hughes500: ...

Charttechnische Widerstände finden sich bei 232 USD sowie bei 248 USD.
Überlege mir auch, meine Shortposition weiter zu reduzieren bzw. kurzzeitig auszusetzen.
Für heute ist ja die Hauptversammlung angesagt. Mal sehen, wo der Titel morgen Mittwoch steht.


Nun, da die HV während der Handelszeiten stattfindet, kann alles passieren. Es steht und fällt mit der Guidance. Ich erwarte natürlich keine klare Ansage, sondern sowas wie "Wenn alle Sterne günstig stehen, könnten wir im hochgerechneten Jahresmittel (basierend auf Dezember 2019) und für alle Modell inklusive GF3 ungefähr 400000-500000, oder auch mehr Autos produzieren.

Es wird sicher keine absolute VERKAUFSZAHL genannt, sondern nur vaporware
So wird es kommen. Wo denkst Du, steht der Titel heute Abend?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.439 von erwin-kostedde am 11.06.19 10:29:08Doch es geht um irgendwann sprich um die Zukunft und das geht in den Kopf der Leute in diesem Forum nicht hinein dass an der Boerse die potentielle Zukunft gehandelt wird und wenn diese dann eintritt wird, wieder die nächste Zukunft gehandelt, das verstehen die Leute die ständig von Gewinn und Buchwert schwafeln nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.544 von fifteenbagger am 11.06.19 10:40:05Tesla hat keine Zukunft
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.559 von Mammut22 am 11.06.19 10:42:07
Zitat von Mammut22: Tesla hat keine Zukunft


warum?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.776.719 von wasti7 am 11.06.19 09:21:50
Zitat von wasti7: Kauf: DF2YA7 zu 2,38:lick:.Sollte der Kurs noch weiter hoch gehen gibt es noch einen weiteren Zukauf:p.Alles hat ein Ende,nur die Wurst hat 2:laugh::laugh::laugh:.



100% mit meinem TR6MB6 in 3 Tagen. Klar, könnte bessere sein, man kann aber nicht meckern.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bei mir kommt Verwunderung auf, wenn ich die Kurserholung von 160 auf 190 sehe, steht der Laden nicht mit dem Rücken zur Wand, egal ob sich das Model 3 (Verarbeitung überzeugt überhaupt nicht) gut verkauft? Die Mitbewerber bauen inzwischen genau so gute bzw. bessere E-Fahrzeug (EQC, E-Tron, I-Pace) für teilweise sogar etwas weniger Geld und nun bringt Toyota sogar den Feststoffakku.
https://efahrer.chip.de/news/toyota-feststoff-akku-fuer-elek…
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.619 von sg-1 am 11.06.19 10:46:55
Zitat von sg-1:
Zitat von Mammut22: Tesla hat keine Zukunft


warum?


Die Zukunft zu sehen schwer ist. Die Vergangenheit viel klarer.

https://elonmusk.today/

10,000 Teslas a Week
678 days since Elon Musk promised producton of 10,000 units a week by the end of 2018.
"What people should absolutely have zero concern about, and I mean zero, is that Tesla will achieve a 10,000 unit production week by the end of next year."
Elon Musk, quoted by Giovanni Bruno in The Street

1,000 Kilometer Range
1,357 days since Elon Musk said Teslas would have 1,000 kilometer (621 mile) range within a year or two.
"My guess is probably we could break 1,000 kilometers within a year or two. I'd say 2017 for sure."
Elon Musk, quoted by Cadie Thompson in Business Insider

Capital Raise
2,676 days since Elon Musk said Tesla will never need to raise capital again.
"Tesla does not need to ever raise another funding round."
Elon Musk, quoted by John Voelcker in Green Car Reports
2,447 days since Elon Musk raised $195.7M in common stock.
2,217 days since Elon Musk raised $313M in common stock.
2,217 days since Elon Musk raised $600M in convertible notes.
1,930 days since Elon Musk raised $2B in convertible notes.
1,398 days since Elon Musk raised $652.2M in common stock.
1,112 days since Elon Musk raised $1.4B in common stock (excluding Musk's $600M sale).
1,182 days since Elon Musk raised $350M in common stock.
817 days since Elon Musk raised $850M in convertible notes.
663 days since Elon Musk raised $1.8B in high yield notes.
40 days since Elon Musk raised $850M in common stock.
40 days since Elon Musk raised $1.2B in convertible notes.

Und da ist Elons Zuverlässigkeit eben unterirdisch.
Also wenn ihr eure Käufe /Verkäufe oder gar das scheitern aus https://elonmusk.today/ ableitet,dann bitteschön. Ihr seid alt genug. Jeder wie er denkt.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Noch was:

Behaltet eure FUD - Mafia Kommentare . Besonders aceniro. Kannst im Ariva Forum unter deinem Nick seemaster im thread tesla top oder Flop dein Glück weiter versuchen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.778.084 von sg-1 am 11.06.19 11:36:49
Zitat von sg-1: Noch was:

Behaltet eure FUD - Mafia Kommentare . Besonders aceniro. Kannst im Ariva Forum unter deinem Nick seemaster im thread tesla top oder Flop dein Glück weiter versuchen.


Ach, du machst jetzt hier den Türsteher? Ist das mit dem Forum abgestimmt?
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.778.084 von sg-1 am 11.06.19 11:36:49Der kann nichts anderes als zu schreiben dass Tesla über Buchwert handelt für mich ein Kontraindikator..
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.778.084 von sg-1 am 11.06.19 11:36:49
Zitat von sg-1: Noch was:

Behaltet eure FUD - Mafia Kommentare . Besonders aceniro. Kannst im Ariva Forum unter deinem Nick seemaster im thread tesla top oder Flop dein Glück weiter versuchen.


Warst Du nicht derjenige der hier einen besseren Umgang gefordert hat? Verstehst Du das darunter? Hier geht es um ein Spekulationsforum. Da wird spekuliert, dass muss nicht Deinen Ansichten übereinstimmen. Hier im Land gibt es nicht nur eine Meinung da sollten wir froh sein 😉
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.778.939 von ShakuZZa76 am 11.06.19 13:08:49
Zitat von ShakuZZa76:
Zitat von sg-1: Noch was:

Behaltet eure FUD - Mafia Kommentare . Besonders aceniro. Kannst im Ariva Forum unter deinem Nick seemaster im thread tesla top oder Flop dein Glück weiter versuchen.


Warst Du nicht derjenige der hier einen besseren Umgang gefordert hat? Verstehst Du das darunter? Hier geht es um ein Spekulationsforum. Da wird spekuliert, dass muss nicht Deinen Ansichten übereinstimmen. Hier im Land gibt es nicht nur eine Meinung da sollten wir froh sein 😉


Sobald das aber Methode hat und nur zur Manipulation von Leuten dienen soll, ist es keine Spekulation.
Da finde ich es schon angebracht, andere ahnungslose darauf hinzuweisen. Vor allem, wenn es wiederkehrende posts sind. das ist für mich mindestens Spam - hier hat es aber masche

Was jemand mit der Info macht, ist demjenigen selbst überlassen.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.778.939 von ShakuZZa76 am 11.06.19 13:08:49Ich muss sagen, dass mir die extreme Häufung gleichlautender Textbausteine von aceniro und seemaster@ariva auch aufgefallen ist (ungestützt - aber ich weiß, das kann ja jeder sagen). So blödsinnig der Versuch scheinen mag, seine eigene short-position in einem Forum wie w:o prifitabler schreiben zu wollen: er wäre nicht der erste, der's versucht.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.779.473 von GGausB am 11.06.19 14:03:04Ich kenne die Leute nicht persönlich (Aceniro z.B.), aber das hier einer so blöd ist, zu glauben, mit Postings an einem deutschen Online Forum könne man die Tesla Aktie bewegen, glaube ich nicht.

Diskussionsfreude, und Beobachtung was die Gegenseite so denkt (das kann nie schaden).
Wenn von dort wenig substanzielles kommt, auch gut.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.779.473 von GGausB am 11.06.19 14:03:04btw haben sich auch die Tesla Bonds relativ erholt.
--> kleines Schmankerl für die Longies - mal schaun für wie lange.
Bin gespannt, ob heut abend irgendjemand Musk nach der Guidance fragt - wie das wo wird mit den Gewinnen in Q3 z.B.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.847 von sg-1 am 11.06.19 11:10:31
Zitat von sg-1: Also wenn ihr eure Käufe /Verkäufe oder gar das scheitern aus https://elonmusk.today/ ableitet,dann bitteschön. Ihr seid alt genug. Jeder wie er denkt.


Teslas Luftschloss ist auf Treib-Sand gebaut.

Warum?
Schau Dir nur die derzeitige Kurserholung an.
Die beruht wohl auf zwei Punkten, das eine sind angeblich gute Verkaufszahlen, das andere wohl der Fiat - Chrysler Deal mit den Co2 - Ablässen.

Beides ist aber in Wahrheit kein Grund zum jubeln.

Vor zwei Monaten meinte Elon noch gross-spurig, die Rettung Tesals liegt im System der autonomen Taxen. Die kommen 2020 und bringen Tesla in die Gewinnzone.
Blöd nur, dass es seitdem keine Fortschritte gab, im Gegenteil, immer wieder neue Unfälle mit dem Autopiloten, selbst auf simplen Highways.

Der Co2 - Deal ist im Grunde nur ein Teufelskreislauf und zeigt in Wahrheit dass ganze Dilemma dieser Subventions - Branche Elektroauto. Damit Tesla zumindest kurzfristig überlebensfähig bleibt müssen die Kunden möglicht viele stinkende Verbrenner kaufen, aber war nicht genau das gerade GEGEN die Mission von Tesla? Wo kommt die Kohle her, wenn nach dem großen 5 - Jahresplan plötzlich keiner mehr Verbrenner kauft?

Natürlich kann man das Ende dieser Zombie - Firma noch sehr lange hinausschieben. Zur Not kann man den Laden auch direkt vom Steuerzahler aus flüssig halten.
Aber eine tragfähige Geschäftsidee ist Tesla eben nicht, sorry wenn ich Dich da enttäuschen muss...
https://electrek.co/2019/06/10/tesla-battery-research-group-…

Die Erholung liegt klar mit daran,dass die Aktie überverkauft ist. Aber es liegt auch an den news:
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.779.737 von sg-1 am 11.06.19 14:33:17
Zitat von sg-1: https://electrek.co/2019/06/10/tesla-battery-research-group-…

Die Erholung liegt klar mit daran,dass die Aktie überverkauft ist. Aber es liegt auch an den news:

Meinst Du das ernst?

It’s called ‘Method and System for Determining Concentration of Electrolyte Components for Lithium-ion Cells’.

Galubst Du wirklich, diese "hochspezialisierte" Narrenbagage (Teslabullen) würde auf ein Patent anspringen, mittels dessen Tesla mglw. die Bestimmung der Elektrolytkonzentration verbessert oder vereinfacht?
Hat was Humoristisches, aber das hat die Aktie ja öfter.:cool:
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.779.971 von charliebraun am 11.06.19 14:50:11Die Idee ist immerhin witzig - einen Machine Learning Algorithmus lernen zu lassen, aus einer Spektralanalyse des Elektrolyten auf dessen Zusammensetzung zu schließen, um die Analyse degradierter Batterien zu vereinfachen.

--> viell. ein nützliches tool, wenns funktioniert. Dass sowas ein Kurstreiber sein soll, ist natürlich ein Schmarrn...
Aber wer weiß, viell. verkündet Elon heute abend, Tesla sei dabei, in einem historischen Geniestreich mit künstlicher intelligenz die Batterieentwicklung zu disruptieren - und die Börse feierts.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
ich für meinen Teil versuche mal zu erraten, wo der Gipfel dieses Dead-Cat Bounces liegt, und nochmal etwas CFDs nachzulegen. Am allerliebsten würde ich das tun, nachdem die Juni Zahlen bekannt sind - aber schätze, so lange wirds nicht dauern.... rechne eher mit Tagen als mit Wochen.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.780.208 von gagaga am 11.06.19 15:12:14Carter Worth meinte, er glaube zwar nicht, daß die Aktie bis 250$ raufkomme, aber wenn, dann wäre es eine "epische" Shortgelegenheit.
Wie auch immmer, ich möchte nur nicht, daß sie jetzt 2 Wochen im Bereich 210-220$ bleibt, weil genau da meine nachgezogenen Putstrikes liegen. Rauf oder runter ist mir schon fast egal.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.780.286 von charliebraun am 11.06.19 15:20:26Mein miserables Bauchgefühl meint, dass das noch bis max 230 hochläuft, und dann wieder runter, und zwar unter den letzten Tiefstand bei 177.

Street Consensus bzgl. Q3 / Q4 liegt immer noch bei Gewinnen - dass Tesla jetzt wieder chronisch fette Verluste schreibt (meine Überzeugung), ist m.E. noch nicht eingepreist. --> da geht noch was im zweiten Halbjahr !
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.780.196 von gagaga am 11.06.19 15:10:05
Zitat von gagaga: Die Idee ist immerhin witzig - einen Machine Learning Algorithmus lernen zu lassen, aus einer Spektralanalyse des Elektrolyten auf dessen Zusammensetzung zu schließen, um die Analyse degradierter Batterien zu vereinfachen.

--> viell. ein nützliches tool, wenns funktioniert. Dass sowas ein Kurstreiber sein soll, ist natürlich ein Schmarrn...
Aber wer weiß, viell. verkündet Elon heute abend, Tesla sei dabei, in einem historischen Geniestreich mit künstlicher intelligenz die Batterieentwicklung zu disruptieren - und die Börse feierts.

Unfassbar. Mit KI kann man Alles verkaufen heutzutage. Welche Sau treibt der Hohepriester als nächstes durchs Dorf ? 'predictive maintenance' mit KI ? Man man man...

Nagut. Zwischen 230 und 250 gute Nachshortgelegenheit. Da gehe ich mit.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.780.385 von gagaga am 11.06.19 15:29:26Sehe ich ähnlich.
Die Zahlen zu verkauften fahrzeugen sowie gewinn/verlust in den kommenden Q3 + Q4 wird über den großen trend entscheiden.

Wenns runter auf unter 130 $ geht werden sie sehr wahrscheindlich aufgekauft.
Die interessenten sind ja schon da, die wollen nur nicht zuviel geld ausgeben.

Von heute bis nach den analysten-kommentarten nach der HV ist aber auch kurzfristig mit hebelpapieren was zu machen. Ich bin jedenfalls short dabei.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.780.493 von rotschwarz am 11.06.19 15:38:36Das mit der Übernahme hatten wir schon oft diskutiert. Nach meiner Überzeugung übernimmt das niemand für 130$ / Aktie (was immer noch irgendwas um die 20 Mrd wären!).

M.E. übernimmt es überhaupt keiner, ohne dass man zuvor via Insolvenz die Gläubiger und Kläger nach Hause schickt. Ich glaube nicht, dass der Substanzwert von Tesla so hoch ist wie diese Belastungen. Je länger die Uhr läuft, umso höher (und dank Musk Behaviour aussichtsreicher) werden die Klage-Risiken und die Verbindlichkeiten.
wann startet denn die hauptversammlung ? weiss das jemand ?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.780.196 von gagaga am 11.06.19 15:10:05
Zitat von gagaga: Die Idee ist immerhin witzig - einen Machine Learning Algorithmus lernen zu lassen, aus einer Spektralanalyse des Elektrolyten auf dessen Zusammensetzung zu schließen, um die Analyse degradierter Batterien zu vereinfachen.

So was braucht Tesla doch gar nicht, NCA verträgt generell nicht die ganz hohen hohen Spannungen, und jetzt wo sie die Ladeschlusspannung bei gewissen Batteriemodellen wegen der Brandgefahr gesenkt haben, degeneriert der Elektrolyt eh weniger...;):laugh::laugh:
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.780.718 von tradit am 11.06.19 16:02:17Achso, die Reduktion geht munter weiter:

Aktuelles Update, die Kapazität sinkt weiter ab. Seit heute mit Firmware 20.1 (die keine Besserung brachte).

Usable Full Pack

02.06.: 63,9 kWh
07.06.: 62,8 kWh
11.06.: 61,8 kWh TR 328km

Wo das wohl endet? Ich wende mich heute dann erstmals an Tesla, wie es mit der Akkugarantie aussieht.


Neu übrigens 76kWh nominell, nur so zur Info. Ich finde jetzt übertreibt es Tesla mit dem Brandschutz, schliesslich ist die Kathodeninstabilität nicht die einzige mögliche Brandursache...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.779.080 von sg-1 am 11.06.19 13:22:14
Zitat von sg-1:
Zitat von ShakuZZa76: ...

Warst Du nicht derjenige der hier einen besseren Umgang gefordert hat? Verstehst Du das darunter? Hier geht es um ein Spekulationsforum. Da wird spekuliert, dass muss nicht Deinen Ansichten übereinstimmen. Hier im Land gibt es nicht nur eine Meinung da sollten wir froh sein 😉


Sobald das aber Methode hat und nur zur Manipulation von Leuten dienen soll, ist es keine Spekulation.
Da finde ich es schon angebracht, andere ahnungslose darauf hinzuweisen. Vor allem, wenn es wiederkehrende posts sind. das ist für mich mindestens Spam - hier hat es aber masche

Was jemand mit der Info macht, ist demjenigen selbst überlassen.


Niemand der einen Tesla kaufen möchte schaut vorher hier ins Forum. Auch wird niemand grosse Summen investieren weil Aceniro hier X oder Y behauptet. Wir sind doch erwachsen und wissen das solche Entscheidungen nicht ungeprüft hinterherläuft. Genauso wenig wie ich meine Wahl von einem 50 Minuten Youtube Video abhängig mache. Wir spekulieren hier, nicht mehr und nicht weniger. Es sind Denkanstöße die jeder selber entscheiden muss ob er die vertieft oder nicht.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.780.685 von superfrank70 am 11.06.19 15:59:28
Zitat von superfrank70: wann startet denn die hauptversammlung ? weiss das jemand ?


Nach börsenschluss in NY. Hatte irgendwo was mit 23 h unserer zeit gelesen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
dankeschön
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.264 von superfrank70 am 11.06.19 16:51:54Bitte. Wenn man sich die schnulzige Lügerei auf Telenovela-Niveau wirklich antun will. :yawn:
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.342 von charliebraun am 11.06.19 16:59:31Vielleicht kommt aber auch eine Überraschung, die der Markt nicht so gut aufnimmt. Ich halte still bis morgen mit Aufstocken in die eine oder andere Richtung.
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.012 von tradit am 11.06.19 16:25:18
Zitat von tradit: Achso, die Reduktion geht munter weiter:

Aktuelles Update, die Kapazität sinkt weiter ab. Seit heute mit Firmware 20.1 (die keine Besserung brachte).

Usable Full Pack

02.06.: 63,9 kWh
07.06.: 62,8 kWh
11.06.: 61,8 kWh TR 328km

Wo das wohl endet? Ich wende mich heute dann erstmals an Tesla, wie es mit der Akkugarantie aussieht.


Neu übrigens 76kWh nominell, nur so zur Info. Ich finde jetzt übertreibt es Tesla mit dem Brandschutz, schliesslich ist die Kathodeninstabilität nicht die einzige mögliche Brandursache...


ist aber schon ungewöhnlich bei nem tesla. da lohnt sich sicher ne Nachfrage. Das würde ich nicht rein auf update führen. Es gibt ja ne Degradierungsgrafik - da kann man gut raus lesen, ob man selbst im normalen Bereich ist
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.465 von Teddybear am 11.06.19 17:12:48
Überraschung
ich rechne mit enttäuschenden Geschichten wie die letzten.
Zu Letzt kam ja nicht mehr viel. Mehr so auf der Tonspur.

Der letzte Höhepunkt war der Copperfeeld Show mit den Truck´s und als dann noch das als Supersportwagen umgebaute Modell S hinten raus kam. (Beweisstück Nr.: 0815 ist im Weltall entsorgt)

Der Tunnel und die Mondrakete waren ja schon irgendwie Peinlich.


Ich habe heute weiter aufgestockt.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.681 von alex34_2002 am 11.06.19 17:31:13sorry Mars.
Mond ist ja unter Elon Würde.:laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.504 von sg-1 am 11.06.19 17:15:32
Zitat von sg-1: Das würde ich nicht rein auf update führen.

Vielleicht solltest Du zu Dingen, von denen Du keine Ahnung hast einfach schweigen?:mad:

What made me wonder was the super naggin persistence of the update pop up reminder, which was almost impossible to click off. Totally contrary to normal updates.

https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/s85d-sudden-degradat…

Ein 5 Jahre alter S85 hat inzwischen fast die gleiche nutzbare Kapa wie z.B. ein 1 Jahr alter Amoera-E!!!
Tesla hat keine Zukunft, es hat eine Vergangenheit, die sie gerade gewaltig einholt...:cool:
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.465 von Teddybear am 11.06.19 17:12:48Ich erwarte hier nichts. Pflichttermin. Boneheaded Fragen nach Orderzahlen / guidance etc. aussitzen / wegbügeln.

Wenn Elon noch irgendwelche Karnickel im Ärmel hätte mit Fleisch am Knochen hätte er die vor seiner KE rausgezogen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.933 von gagaga am 11.06.19 18:01:14Ein Karnickel erwarte ich auch nicht.

Ich meinte eine Überraschung wie Neuigkeiten über Elons persönliche berufliche Zukunft, sonstige Management-Restrukturierung oder Verzweiflungsmaßnahmen wie die Ankündigung vor ein paar Wochen, fast alle Verkaufsstellen zu schließen (nur als Beispiel). Ist auch keine Erwartung von mir, könnte aber passieren und den Kurs morgen beeinflussen.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.782.302 von Teddybear am 11.06.19 18:45:41Dazu hat das Management auf einer Hauptversammlung nicht in dem Maße wie sonst die Möglichkeit, Frager und Fragen auszuwählen, zu beeinflussen, abzutun.
Tesla ohne Elon ist wie Prokon ohne Rodbertus. Hochvakuum.

The show must go on, irgendwelches Dummgelaber, keine absoluten Zahlen. Und viele fanboys

Ob er wohl was zur künftigen Akkuversorgung in Shanghai sagt
Wer die Lackierstrasse dort bauen wird und wann
Die Zuwachsraten von Solarschindeln zugibt
Die Powerwall 3 ankündigt

..?
In den letzten Monaten haben wir gesehen, wie sogar sorgfältig durchgeplante Präsentationen, Showevents, eigentlich Musks Stärke, zum peinlichen Auftritt wurden (hinsichtlich Medienresonanz und Kurs). Die Hauptversammlung hat noch mehr Potential zum Schiefgehen, weil nicht so kontrollierbar. Vielleicht ist die Anlegerschar nicht mehr durchweg so devot wie früher.

Muß nicht sein, aber möglich, jedenfalls wette ich nicht (mit Geld) auf einen Kurssprung morgen.
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Einige grosse sind ja schon ausgestiegen. Die haben die besseren infos.
Die träumer von tesla als massenhersteller mit über 1 mioi. BEV p.a., die die es einfach nicht wahrhaben wollen was da gerade läuft, werden die letzten sein und die beissen bekanntlich die hunde.

Habe heute mittag nochmals put-scheine nachgekauft einfach wegen der möglichen überraschungen auf der HV.
Und siehe da: in erwartung der HV gehts schon wieder abwärts.
Zieh Tesla Zieh 😊🙏👍👍 schon 35$ im Plus.
Heute Abend erstmal Geld zählen.
Audi E-Tron erstmals vor Tesla M3
looki looki …

Model 3 Feuerwerk abgefackelt ...
Marktanteil 6,8 % ( alle E-Fahrzeuge !!! ) im Mai.



Gewerblich = keine Tageszulassungen und auch keine Firmenzulassungn !!!

Gruß codiman
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.782.518 von Teddybear am 11.06.19 19:19:33
Zitat von Teddybear: Vielleicht ist die Anlegerschar nicht mehr durchweg so devot wie früher.

Jetzt wo fast nur noch veganes Leder in den Teslas verbaut ist? Was soll es da noch seitens der Aktionärinnen, die sich ein Auto von Elon wünschen, zu bemängeln geben?;):laugh::laugh:
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Lt Agenda nur Belangloses heute abend. Incentives für Manager, Vertragsverlängerungen im Aufsichtsrat, Mitarbeiteraktien, neuer Teppich in Elons Büro un frischer Schlafsack, ein Kühlschrank für die Leiharbeiter in Nevada.Bunte Schraubendreher für Fremont undGrillkohle fürs Teambuilding.
Es soll auch aktionärinnen geben, die sich nicht nur ein BEV von Elon wünschen...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.782.518 von Teddybear am 11.06.19 19:19:33hab mir einmal so ne HV ausschnittsweise reingezogen, vor viell. 2-3 Jahren. Da sind Elon und Straubel beide permanent Plastikflaschen mit Wasser schwenkend mega cool auf der Bühne rumspaziet wie ne Boy Group, die ihr Konzert ankündigen, und haben Anekdoten verzapft. Das Publikum war verzückt.

Denke es gibt ne realistische Chance, dass er sich in Peinlichkeiten verrennt, die zur aktuellen Situation des Unternehmens und er angeknacksten Stimmung nciht mehr passen. Aber wetten würde ich auf sowas nicht.
(Zeit ist mir zu schade, um mir das reinzuziehen - warte auf die Rezensionen.... gern von Board Teilnehmern hier oder eben SA).
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.782.950 von rotschwarz am 11.06.19 20:11:20
Zitat von rotschwarz: Es soll auch aktionärinnen geben, die sich nicht nur ein BEV von Elon wünschen...

Etwa einen Verbrenner???;):laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.782.827 von tradit am 11.06.19 19:58:56
Zitat von tradit:
Zitat von Teddybear: Vielleicht ist die Anlegerschar nicht mehr durchweg so devot wie früher.

Jetzt wo fast nur noch veganes Leder in den Teslas verbaut ist? Was soll es da noch seitens der Aktionärinnen, die sich ein Auto von Elon wünschen, zu bemängeln geben?;):laugh::laugh:




Veganer Leder ist doch auch wieder so eine Verarsche.
Soll doch Elon Kunstleder sagen. Das macht sich zwar nicht so schön bei einem 150000 teurem Auto. Aber wer für solch ein minderwertiges Produkt viel Geld bezahlen will, ... der soll’s machen. Wie eben für ein Tesla überhaupt. ..... Im Grunde sind doch von der Qualität und Material Anmutung die hochpreisigen Tesla eher eine gehobene Mittelklasse. .... Und der 35000 M3 eher untere Mittelklasse. .... Wer es braucht, soll es kaufen! Der Service ist doch schon Grotten schlecht!
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.781.744 von tradit am 11.06.19 17:35:59
Zitat von tradit:
Zitat von sg-1: Das würde ich nicht rein auf update führen.

Vielleicht solltest Du zu Dingen, von denen Du keine Ahnung hast einfach schweigen?:mad
Warum willst Du, dass er nicht mehr postet?
Ich finde die neue Troll-Truppe als Indikator nützlich: Desto Troll, desto schlechter steht es um Tesla - Marktanteil in Deutschland im Mai 2019 sind 0,13%.

Tesla success secured
Norwegen Großes Angebot von gebrauchten E-Autos bei kollabierenden Preisen
"Flood of sellers - Price collapse on used EVs - Number of EVs listed for sale doubled in a year"

Quelle https://twitter.com/ErikSdalen/status/1138506880924422144
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.779.080 von sg-1 am 11.06.19 13:22:14
Zitat von sg-1:
Zitat von ShakuZZa76: ...

Warst Du nicht derjenige der hier einen besseren Umgang gefordert hat? Verstehst Du das darunter? Hier geht es um ein Spekulationsforum. Da wird spekuliert, dass muss nicht Deinen Ansichten übereinstimmen. Hier im Land gibt es nicht nur eine Meinung da sollten wir froh sein 😉


Sobald das aber Methode hat und nur zur Manipulation von Leuten dienen soll, ist es keine Spekulation.
Da finde ich es schon angebracht, andere ahnungslose darauf hinzuweisen. Vor allem, wenn es wiederkehrende posts sind. das ist für mich mindestens Spam - hier hat es aber masche

Was jemand mit der Info macht, ist demjenigen selbst überlassen.




Da bin ich aber gespannt, ob das auch für Elon wiederholendes Gelaber gilt!
Wenn du es nicht weist was gemeint ist ..... Gewinn, Synenergie Effekte, keine KE usw. .... usw.


Ich werde dich bei dem nächsten sich wiederholende Gelaber von Elon erinnern. Da bin ich gespannt, was du dann schreibst. ..... Wetten, .... nichts!

Immer das gleiche mit euch Dauerjublern! Nimmt man euch beim Wort .... tritt das Gleiche wie beim Schwätzer ein ..... man wartet .... und wartet .... und wartet. Es kommt einfach nicht! Nur leere Phrasen.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Für Interessierte, hier kann man sich die Hauptversammlung ab 23.30 Uhr kostenlos und ohne Anmeldung auf YouTube im Livestream ansehen:

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.783.373 von erwinsklein am 11.06.19 21:08:21
Zitat von erwinsklein: Im Grunde sind doch von der Qualität und Material Anmutung die hochpreisigen Tesla eher eine gehobene Mittelklasse. ....
Findest Du, dass Qualität und Materialanmutung so ist wie bei Audi A6, BMW 5er und Mercedes E-Klasse? Die gibt's für unter 50.000 Liste.

Zitat von erwinsklein: Und der 35000 M3 eher untere Mittelklasse. ....

Es gibt kein Model 3 für 35.000 - weder in USD noch in Euro. Startpreis in D sind Euro 45.480.

Untere Mittelklasse ist ein weites Feld, das reicht so vom Lada Granta und dem Fiat Tipo bis hin zu VW Golf, BMW 1er und Mercedes A-Klasse. Die gibt's ab unter 20.000/30.000 Liste.

Tesla quality secured.
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.780.493 von rotschwarz am 11.06.19 15:38:36
Zitat von rotschwarz: Sehe ich ähnlich.
Die Zahlen zu verkauften fahrzeugen sowie gewinn/verlust in den kommenden Q3 + Q4 wird über den großen trend entscheiden.

Wenns runter auf unter 130 $ geht werden sie sehr wahrscheindlich aufgekauft.
Die interessenten sind ja schon da, die wollen nur nicht zuviel geld ausgeben.

Von heute bis nach den analysten-kommentarten nach der HV ist aber auch kurzfristig mit hebelpapieren was zu machen. Ich bin jedenfalls short dabei.


Niemand kauft einen wackeligen Schuldenturm auf einem Sandboden. Tesla hat keine nachhaltige Wettbewerbsvorteile. Jeder Autohersteller kann so ein Auto bauen wie Tesla.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.783.775 von erwinsklein am 11.06.19 21:57:33
Zitat von erwinsklein:
Zitat von sg-1: ...

Sobald das aber Methode hat und nur zur Manipulation von Leuten dienen soll, ist es keine Spekulation.
Da finde ich es schon angebracht, andere ahnungslose darauf hinzuweisen. Vor allem, wenn es wiederkehrende posts sind. das ist für mich mindestens Spam - hier hat es aber masche

Was jemand mit der Info macht, ist demjenigen selbst überlassen.




Da bin ich aber gespannt, ob das auch für Elon wiederholendes Gelaber gilt!
Wenn du es nicht weist was gemeint ist ..... Gewinn, Synenergie Effekte, keine KE usw. .... usw.


Ich werde dich bei dem nächsten sich wiederholende Gelaber von Elon erinnern. Da bin ich gespannt, was du dann schreibst. ..... Wetten, .... nichts!

Immer das gleiche mit euch Dauerjublern! Nimmt man euch beim Wort .... tritt das Gleiche wie beim Schwätzer ein ..... man wartet .... und wartet .... und wartet. Es kommt einfach nicht! Nur leere Phrasen.


du bemängelst jetzt nicht ernsthaft, dass ein CEO von Gewinn, Synenergie Effekte, keine KE usw. redet? Was wollt ihr eigentlich? VW braucht 22Mrd. um aufholen zu können. Bevor man anfängt, faselt man bereits von "wir werden gewinnen" . Das finde ich viel unseriöser, als alles was man hat, auf eine karte zu setzen und die ganze branche umzukrempeln - noch dazu nach der vorgeschichte

in usa läuft btw vieles so. man geht viele risiken ein, auch das risiko zu scheitern. selbst wenn man scheitert, dann wird das als erfahrung verbucht und nicht als fehlschlag. Was glaubt ihr, warum wir eben nicht das zentrum der IT in europa haben? oder KI? Man kann ja vieles kritisieren, aber wir reden hier eben nicht über die schnöde Automobilbranche von gestern. Die kann zukünftig nicht mehr viel bewegen. Deutsche Unternehmen gehen nicht ohne Grund in die Bay Area. Nur werden sie zu hause immernoch stiefmütterlich gesehen. stattdessen sollten diese "außenstellen" den takt vorgeben.

Wenn man wiederholend von Scharlatan usw. redet, dann wirds halt auch nicht richtigr. kommt mal aus eurer blase heraus.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.783.820 von Dietaa am 11.06.19 22:03:17
Zitat von Dietaa:
Zitat von erwinsklein: Im Grunde sind doch von der Qualität und Material Anmutung die hochpreisigen Tesla eher eine gehobene Mittelklasse. ....
Findest Du, dass Qualität und Materialanmutung so ist wie bei Audi A6, BMW 5er und Mercedes E-Klasse? Die gibt's für unter 50.000 Liste.

Zitat von erwinsklein: Und der 35000 M3 eher untere Mittelklasse. ....

Es gibt kein Model 3 für 35.000 - weder in USD noch in Euro. Startpreis in D sind Euro 45.480.

Untere Mittelklasse ist ein weites Feld, das reicht so vom Lada Granta und dem Fiat Tipo bis hin zu VW Golf, BMW 1er und Mercedes A-Klasse. Die gibt's ab unter 20.000/30.000 Liste.

Tesla quality secured.




Ich habe noch kein A6 neu für unter 50000 bekommen. ..... und eine neue A–Klasse für 20000 ist wohl ein Tombola Gewinn?

Um die 50000 bekommst du einen neuen A4 oder 3er BMW oder die C–Klasse mit etwas Ausstattung.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Die Versprechen des Scharlatans Elon Musk
Auflistung auf https://www.elonmusk.today/

Elon Musk seriousness secured.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.783.952 von erwinsklein am 11.06.19 22:22:40A6 gibt es ab ca. 37k beim Preisoptimierer, M3 ab ca. 45,5k!
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.783.913 von sg-1 am 11.06.19 22:16:02
Zitat von sg-1:
Zitat von erwinsklein: ...



Da bin ich aber gespannt, ob das auch für Elon wiederholendes Gelaber gilt!
Wenn du es nicht weist was gemeint ist ..... Gewinn, Synenergie Effekte, keine KE usw. .... usw.


Ich werde dich bei dem nächsten sich wiederholende Gelaber von Elon erinnern. Da bin ich gespannt, was du dann schreibst. ..... Wetten, .... nichts!

Immer das gleiche mit euch Dauerjublern! Nimmt man euch beim Wort .... tritt das Gleiche wie beim Schwätzer ein ..... man wartet .... und wartet .... und wartet. Es kommt einfach nicht! Nur leere Phrasen.


du bemängelst jetzt nicht ernsthaft, dass ein CEO von Gewinn, Synenergie Effekte, keine KE usw. redet? Was wollt ihr eigentlich? VW braucht 22Mrd. um aufholen zu können. Bevor man anfängt, faselt man bereits von "wir werden gewinnen" . Das finde ich viel unseriöser, als alles was man hat, auf eine karte zu setzen und die ganze branche umzukrempeln - noch dazu nach der vorgeschichte

in usa läuft btw vieles so. man geht viele risiken ein, auch das risiko zu scheitern. selbst wenn man scheitert, dann wird das als erfahrung verbucht und nicht als fehlschlag. Was glaubt ihr, warum wir eben nicht das zentrum der IT in europa haben? oder KI? Man kann ja vieles kritisieren, aber wir reden hier eben nicht über die schnöde Automobilbranche von gestern. Die kann zukünftig nicht mehr viel bewegen. Deutsche Unternehmen gehen nicht ohne Grund in die Bay Area. Nur werden sie zu hause immernoch stiefmütterlich gesehen. stattdessen sollten diese "außenstellen" den takt vorgeben.

Wenn man wiederholend von Scharlatan usw. redet, dann wirds halt auch nicht richtigr. kommt mal aus eurer blase heraus.




Elon redet nicht, er faselt von Gewinn, ... und macht nur Verluste, .... er redet von keiner KE und braucht fast jährlich eine KE, .... und er redet von Synenergie Effekte und löst die gewisse Firmen auf.

VW nimmt 22 Mrd. In den nächsten Jahren in die Hand und baut davon zig neue E–Car Typen. Nicht nur 2 oder 3, sondern ein Vielfaches von 3! Wobei diese 22 Mrd. nicht zu 100% auf Schulden aufgebaut sind, wie bei Tesla.

Du und die anderen Märchenerzähler können doch froh sein, dass Elon mit Tesla bis jetzt Narrenfreiheit hatte. Welches Märchen würdest du sonst von mehreren Jahren Vorsprung erzählen wollen. Wenn keine Konkurrenz da ist, weil sie keine Gewinne aus dem Geschäft sehen, kann man schon von Vorsprung reden. Was hat den der angebliche Vorsprung Tesla in die Kassen gespült? ..... zig Mrd. an Schulden und kein Ende in Sicht. Stattdessen zahlt VW mehr als 30 Mrd. in der USA und legt noch ein Programm für 22 Mrd. auf. Davon träumt der Elon in hundert Jahren noch.
Das was er super kann, ist die Kasse von Tesla zu plündern und du bejubelst solch ein Schwindler.

Man sieht ja mit welchen Tricks man sich die Konkurrenz in Amerika vom Hals halten will. Da ist es egal, ob wir über Banken, Stahl, Maschinenbau, Automobilindustrie.... reden. Alle werden bei den Amis zur Kasse gebeten. Nur wenn es anders herum geht, wie bei Apple oder Starbucks oder Google ... usw., dann rennen jene zu ihrer Regierung und beschweren sich. Wobei dann diese den Europäern droht .... und natürlich bei nächst besten Gelegenheit Firmen zur Kasse bietet.

Hör mir bloß mit dem Lügenbaron Elon auf. Der hat zwar einiges für die E– Mobilität getan, aber bestimmt nicht weil er "Mutter Theresa" ist. Sondern um sich dann ordentlich an Tesla zu bedienen.
Zeig mir einen CEO auf der Welt, der Mrd. auf gewisse MK des Unternehmens! .... Oder der eine bankrotte Firma mit keinen Dollar in der Kasse für 2,6 Mrd. an die eigene Firma verkauft und noch Mrd. an Schulden an Tesla überträgt ..... und dafür 500 Mill. einstreicht. ..... Zeig mir den ..... endlich!

Hör auf das Schwätzer Niveau von Tesla4ever nachzueifern. Setze doch stattdessen mit Elon und seine Rattenfänger Tricks auseinander. Wenn solche CEO die Zukunft bedeuten, dann können sich all die Arbeiter und Angestellten freuen .... und zwar auf beschissene Arbeitsbedingungen und schlechten Arbeitsschutz.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.144 von tradit am 11.06.19 22:50:16
Zitat von tradit: A6 gibt es ab ca. 37k beim Preisoptimierer, M3 ab ca. 45,5k!



.,... als Neuwagen mit Sonderausstattung?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.783.820 von Dietaa am 11.06.19 22:03:17
Zitat von Dietaa:
Zitat von erwinsklein:
Zitat von erwinsklein: Und der 35000 M3 eher untere Mittelklasse. ....

Es gibt kein Model 3 für 35.000 - weder in USD noch in Euro. Startpreis in D sind Euro 45.480.
...
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.783.952 von erwinsklein am 11.06.19 22:22:40
Zitat von erwinsklein: Ich habe noch kein A6 neu für unter 50000 bekommen.
Audi A6 neues Modelljahr beginnt bei 47.500 Euro brutto Liste. Ein Tesla Model S beginnt bei 79.280.

Zitat von erwinsklein: ..... und eine neue A–Klasse für 20000 ist wohl ein Tombola Gewinn?
Ich schrieb extra "ab unter 20.000/30.000", ersteres für das untere Ende, zweiteres für das obere Ende wie die A-Klasse (die ab 29.000 beginnt). Ein Tesla Model 3 beginnt bei 45.480.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.847 von sg-1 am 11.06.19 11:10:31
Zitat von sg-1: Also wenn ihr eure Käufe /Verkäufe oder gar das scheitern aus https://elonmusk.today/ ableitet,dann bitteschön. Ihr seid alt genug. Jeder wie er denkt.
Kein Problem, nehmen wir halt das hier: bill-maurer/4998156-teslas-growing-failure-list-q1-2019-earnings-update
Aktueller Stand: ca. 140

https://seekingalpha.com/instablog/1017993-bill-maurer/49981…

Nehmen wir nur mal die letzten verfehlten Prognosen mit 8-Wochen-Vorausschau (manche würden es Lügen nennen) aus dem Q4 2018 letter (also vom 30. Januar 2019 für Ende März...)

103. "We are expecting our Model S and Model X deliveries in Q1 2019 to be slightly below Q1 2018." - They actually dropped from 21,800 to 12,100.

104. "We expect that gross margin for Model S and Model X should remain relatively stable compared to 2018". Gross margins dropped over 400 basis points in Q1 2019, despite only a "slight" decrease in Model 3 margins.

105. "We expect that the deployment of retrofit solar systems in Q1 will be slightly lower than in Q4 due to seasonality". Solar deployments were down 36% sequentially to their lowest point in many years (SolarCity days).

106. "We expect our Services and Other business to continue to grow, mainly due to projected used car sales volumes in 2019. We should continue to see further sequential improvements in gross margin throughout this year" . Gross margins fell roughly 1700 basis points sequentially.

107. "As a result, our optimistic target is to achieve a very small GAAP net income in Q1, but that will require us to successfully execute on many fronts including handling logistics and delivery challenges in Europe and China". Guidance later changed to small loss. In the end, a $700 million plus loss was reported.

108. "We are expecting to have positive GAAP net income and to generate positive free cash flow (operating cash flow less capex) in every quarter beyond Q1 2019". At Q1 report, management guides for Q2 loss.


Ich denke, darauf lässt sich aufbauen...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.216 von rotschwarz am 11.06.19 23:00:00
Zitat von erwinsklein: Und der 35000 M3 eher untere Mittelklasse. ....
Es gibt kein Model 3 für 35.000 - weder in USD noch in Euro. Startpreis in D sind Euro 45.480.

Das ist leider nicht richtig.
Bei den 45.480 € für das M3 SR+ ist die deutsche förderung bereiits abgezogen.
Eine solche preisangabe nach förderung macht sonst kein anderer hersteller.
Oder schreibt VW, dass der ID.3 ab unter 26.000 € zu haben ist ?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.174 von erwinsklein am 11.06.19 22:55:15ja klar neu (35 TDI S-tronic, Basis), bei Tesla ist das mit dem Neuwagen nie so ganz sicher...;)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.777.658 von Wandfarbentester am 11.06.19 10:49:59Erstens hast du keine 100 % in 3 Tagen gemacht.
Zweitens kündigt man einen Kauf zeitnah an so wie ich heute,sonst kann man alles behaupten.
Drittens was hat Pro 7 mit Tesla zu tun:confused::confused::confused:.Also alles was du geschrieben hast ist Müll und nicht mehr.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.243 von Dietaa am 11.06.19 23:02:32
Zitat von Dietaa: Ich schrieb extra "ab unter 20.000/30.000", ersteres für das untere Ende, zweiteres für das obere Ende wie die A-Klasse (die ab 29.000 beginnt). Ein Tesla Model 3 beginnt bei 45.480.

Die A-Klasse gibt es als Tageszulassung über Internetvermittler für gut 23 k€ (deutsches Fahrzeug vom Vertragshändler, inkl. Überführung).
https://apl.de/neuwagen/mercedes-benz/a-klasse_kompaktlim/pr…
Entscheidend ist der Straßenpreis, nicht der Listenpreis, den niemand zahlt (außer bei Tesla).

Ein Fahrzeug der A-Klasse mit Basis-Motor hat bei Autobild gerade die 300 tkm überschritten, mit sehr geringem Wartungsaufwand.
https://www.autobild.de/artikel/vw-golf-7-verliert-gegen-mer…
Das ist "nachhaltige", alltagsaugliche Qualität, nicht billig, aber preiswert. Wer tut sich freiwillig zum doppelten Preis ein EV an, gar eine Tesla-Zitrone? Sicher niemand, der zu geringen Kosten bequem und zuverlässig mobil sein will. Und für die Umwelt ist das Teil auch besser als so ein Wegwerf-Batteriespielzeug.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.276 von tradit am 11.06.19 23:06:49
Zitat von tradit: ja klar neu (35 TDI S-tronic, Basis), bei Tesla ist das mit dem Neuwagen nie so ganz sicher...;)
In der Klasse des A6 braucht man noch Metallic, Sitzheizung und SD für insgesamt ca. 3.000+ Liste - Automatik, Navi und LED ist ja Serie.
Man ist das spannend die Konferenz startet! Stimmung ist schon am kochen, so eine Ehrencompany!!!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.264 von rotschwarz am 11.06.19 23:03:25
Zitat von rotschwarz: Bei den 45.480 € für das M3 SR+ ist die deutsche förderung bereiits abgezogen.
Tipptippguck: Tatsächlich! "Einschl. 2.000 € Umweltbonus (netto)" :eek::eek:

Zitat von rotschwarz: Eine solche preisangabe nach förderung macht sonst kein anderer hersteller.
Ich halte das für betrügerisch.

Zitat von rotschwarz: Oder schreibt VW, dass der ID.3 ab unter 26.000 € zu haben ist ?
Na, da wäre das Geschrei aber groß...
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.405 von fifteenbagger am 11.06.19 23:36:38zum glück bin ich ihrer long empfehlung von tesla nachgekommen ich bin schon fett dreistellig im plus und das war alles erst der anfang die shorts der michels in diesem forum werden diese woche alle gegrillt!!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.405 von fifteenbagger am 11.06.19 23:36:38Klar, alle superhappy, dass man es kürzlich geschafft hat, den Kurs zu halbieren.. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.426 von llorett am 11.06.19 23:42:06Panikkäufe schon in der Nachboerse!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.426 von llorett am 11.06.19 23:42:06
Zitat von llorett: zum glück bin ich ihrer long empfehlung von tesla nachgekommen ich bin schon fett dreistellig im plus und das war alles erst der anfang die shorts der michels in diesem forum werden diese woche alle gegrillt!!


Es muss dich unglaublich erregen, mit dir selbst (fifteenbagger) zu sprechen.
Auch noch per "sie":laugh::laugh::laugh:

Glaubst du wirklich, das dir hier irgendwer die Nummer mit deinem vor ein paar Tagen erstelleten Fake-Account abkauft? :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
Wahnsinn nächstes Jahr kann der Tesla schon gänzlich autonom fahren, Elon hat recht es macht finanziell nur Sinn einen Tesla zu kaufen, dazu Millionen Robotaxis etc... ich dreh durch !!
Teslas teuer in der Versicherung
Chong Gao, Senior Product Manager, R&D der amerikanischen Mercury Insurance:
"Teslas sind sehr teuer zu reparieren oder zu ersetzen und sie haben sehr wenig Restwert bei Totalschaden, das macht sie in der Versicherung teurer, sagte sie forbes.com"
“Teslas are very expensive to repair or replace and there’s very little salvage value if totaled, so that makes them more expensive to insure,” she told forbes.com.

Tesla insurance secured.
naja er hat gesagt: supervised ...also übersetzt heißt das, er erwartet, dass man nicht eingreifen muss, aber man muss eben noch drin sitzen und überwachen. auch ist zu der zeit dann noch nichts rechtlich genehmigt.

man stellt also dann den antrag und irgendwann 2020 könnte es approved sein. die formulierung ist gar nicht mal dumm. dann kann man es immernoch auf die behörden schieben. bei uns wird das wohl eh noch lange zeit nicht möglich sein.

man plant außerdem eine europäische gigafactory in der zukunft.
Gigafactory Europe kommt auch noch omg die Optionalität denke Shortsqueeze auf 300USD diese Woche ist fett drinn!!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
irgendwie gespenstisch: Der Typ lässt seinen Fieberfantasien freien Lauf (Ende nächsten Jahres 1mio Teslas auf der Straße, die als RoboTaxis funktionieren können) - alle lauschen gebannt, gelegentlicher Beifall.
Wie bei Yippie Brown, dem Mäusesherriff (Janosch).
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.537 von gagaga am 12.06.19 00:10:24
Zitat von gagaga: irgendwie gespenstisch: Der Typ lässt seinen Fieberfantasien freien Lauf (Ende nächsten Jahres 1mio Teslas auf der Straße, die als RoboTaxis funktionieren können) - alle lauschen gebannt, gelegentlicher Beifall.
Wie bei Yippie Brown, dem Mäusesherriff (Janosch).


Ich habe eher den Eindruck, der ist völlig stoned. Mühsam dem verzweifelten Gestammel zuzuhören.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.555 von Computerversteher am 12.06.19 00:15:48
Zitat von Computerversteher:
Zitat von gagaga: irgendwie gespenstisch: Der Typ lässt seinen Fieberfantasien freien Lauf (Ende nächsten Jahres 1mio Teslas auf der Straße, die als RoboTaxis funktionieren können) - alle lauschen gebannt, gelegentlicher Beifall.
Wie bei Yippie Brown, dem Mäusesherriff (Janosch).


Ich habe eher den Eindruck, der ist völlig stoned. Mühsam dem verzweifelten Gestammel zuzuhören.


Das ist normal. Er ist halt ein Nerd und seine Art zu reden super awkward
Semi Ende 2020
ich denke das wird nur gehen, wenn die gigafactories rund laufen.
Sehr interessant wird der powertrain investor day. da erwarte ich ähnliches wie beim autonomy day
Der Tesla Pickup wird funktionaler als der f150 und sportlicher als der 911er geil
Die "small aquisition" ist anscheinend für die tesla insurance gedacht. Man kauft also grad ein versicherungsunternehmen.
Elon spricht mir aus der Seele : Its the most crazy disinformation campaign ive ever seen" ja ein großes Licht wirft einen großen Schatten aber was hier abläuft ist eine reine fake news hetz kampagne, ich hol mir nächste Woche von meinem Gewinn das neue Model S.
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Elon so: Wenn es ein F150 ziehen kann, dann kann es der tesla pickup auch ziehen
seine Ingenieure so: ??? Toll, wieder überstunden, danke Elon.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.633 von fifteenbagger am 12.06.19 00:51:18Musk: "..battery fires are slow and almost never harmful", "..would have 6-star rating if there were 6 stars...absurdely safe"
Was für ein skrupelloses Arsch..ch. Den Rest besorgen die dämlichen Wortmeldungen. Echt widerlich, so eine Hauptwichserversammlung. :cool:
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
LMAO wurden wieder die Retails von den Bankstern in die Shorts reingetrieben und jetzt schön schmerzhaft rasiert über die nächste Zeit. Amateure!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.645 von charliebraun am 12.06.19 01:03:12Es ist viel wahrscheinlicher, mit einem Verbrenner einen "thermischen" Zwischenfall zu haben. Was genau daran verstehst Du nicht?
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.663 von willstduviel am 12.06.19 01:17:05Was genau verstehst DU nicht an dem, was ich zitiert habe?
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.681 von charliebraun am 12.06.19 01:23:34Ich glaube ich habs verstanden - und zwar den ganzen Zusammenhang: Batteriebrände sind erstens extrem selten (werden aber ab und zu mal vorkommen, wenn mehrere 100.000 Autos unterwegs sind). Zweitens laufen Batteriebrände in der Regel langsamer und damit für Menschen weniger gefährlich ab.

Alles klärchen?
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.784.687 von willstduviel am 12.06.19 01:31:28Die geringere Häufigleit von Batteriebränden war nicht Gegenstand meines Zitats und wird von mir nicht bestritten.

Aber, von März 2018 bis März 2019 sind in den USA 4 Menschen in Teslas durch Feuer zu Tode gekommen.
Da empfinde ich die Ansage "almost never harmful" erstens als pietätlos und zweitens ist sie falsch.

Diese 4 Tesla-Feueropfer wurden bei einer durchschnittlichen Zulassungszahl von Teslas von etwa 260.000 in diesem Jahr verzeichnet, was eine Feuertodeshäufigkeit von etwa 1 pro 60.000 zugelassenen Teslas entspricht.
Die Feuertodeshäufigkeit im gesamten US-Straßenverkehr ist 1 pro >500.000 zugelassenen Fahrzeugen.
Das sind offizielle Zahlen und auch die die 4 Feuertoten von Tesla sind genug dokumentiert.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.