Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 01.07.2014 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte somit jeder Leser zuerst selbständig recherchieren, bevor weitergehende Fragen an andere Diskussionsteilnehmer gestellt werden. Einige meiner Erfahrungen und Wissensbausteine habe ich dazu auf meinem Blog www.bernecker1977.de veröffentlicht.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor Bernecker1977verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook und Google + für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


Die häufigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten. So haben wir alle als Gemeinschaft etwas davon.

0. Einsteigerkurse
Börse&Aktien: Funnystoccks
Bücher über Derivate kostenlos bestellen: Rubrik HSBC Wissen
Videos: scalp-trading
Webinare: WebinarGuide

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?
Optionsscheine: Eltee
Optionen: Deifin

2. Was sind (Hebel-)Zertifikate und CFD's ?
Hebelprodukte
Eltee zu Hebelzertifikaten
Eltee zu CFD's
Zertifikat suchen

3. Was sind Futures ?
Eltee Education
Einsteigerkurs Deifin
Spreadvergleich zwischen Instrumenten

4. Was ist Forex ?
BrokerDeal
Eltee
Forexanbieter

5. Realtime Chart DAX kostenlos
Livecharts
Boerse Go
Forexpros
oder die gute alte Parkettkamera :D

6. Realtime Kurse USA
CNBC
FINVIZ
Barchart

7. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe
Forexdirectory
Netdania
Boerse Go

8. Pivot Points
Indizes: Bullchart
Forex: Livecharts
Selber berechnen: MyPivots

9. Börsenrelevante Termine
wallstreet : online
Derivate Check
Vorschau: Marktdaten
Forex: DailyFX
USA Unternehmensdaten: yahoo

10. Charttechnik / Technische Analysen
Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
sowie auf der Autorenübersicht

Beim Broker Ihres Vertrauens
Lynx Börsenblick

Oder werden selbst recherchiert/erstellt mit Hilfe des Wissens von:
Bullchart
Chart&Rat
ChartTec
Aktien-Portal
GAP-Trading

11. Börsenlexikon/Begriffe
Börsenlexikon FAZ
...weitere Links bietet u.a. google :D

Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:
Vooolaaaaare


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate








Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer fertige Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung

ODER stelle eigene Charts ein und lade ein Bild in die Diskussion. Wie das geht, steht unter: Bilder hochladen und in die Diskussion einbinden


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz NEU ausführlich auf wallstreet : online unter Wirtschaftskalender - praktisch sogar mit Kalender-Export-Funktion.

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Gruß Bernecker1977
(Andreas Mueller)
Relevante Statistiken:
1. Der 1. Tag im Juli ist bullisch für DAX und DOW :
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…
2. Am Donnerstag ist wieder EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-571-580/#…
3. Am Donnerstag ist NFP-Tag (wegen US Independence Day ein Tag früher):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-491-500/#…
4. DAX und DOW für Monatstrader (Juni-> Juli):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…
5. DAX und DOW für Quartalstrader (Q2->Q3):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-491-500/#…
6. Typischer Monatsverlauf im Juli von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-481-490/#…

DAX Pivots
R3 9971,09
R2 9930,29
R1 9881,68
PP 9840,88
S1 9792,27
S2 9751,47
S3 9702,86

FDAX Pivots
R3 9982,00
R2 9940,00
R1 9889,50
PP 9847,50
S1 9797,00
S2 9755,00
S3 9704,50

CFD-DAX Pivots
R3 9971,20
R2 9931,20
R1 9880,00
PP 9840,00
S1 9788,80
S2 9748,80
S3 9697,60

DAX Wochen Pivots
R3 10198,81
R2 10095,92
R1 9955,54
PP 9852,65
S1 9712,27
S2 9609,38
S3 9469,00

FDAX Wochen Pivots
R3 10260,83
R2 10140,67
R1 9996,83
PP 9876,67
S1 9732,83
S2 9612,67
S3 9468,83

DAX-Gaps
24.06.2014 9938,08
25.04.2014 9401,55
15.04.2014 9173,71
14.10.2013 8723,81
FDAX-Gaps
15.04.2014 9232,00
14.03.2014 9047,50
09.10.2013 8535,50
09.09.2013 8307,50
Guten Morgen,
man will es nicht glauben!

9.845
0
0,00 %
Zeit 07:34:28
L&S RT
guten morgen

DJ MÄRKTE ASIEN/Tankan-Bericht treibt japanische Aktien



Eine klare Tendenz zeichnet sich an den asiatischen Börsen am Dienstag nicht ab. Während in Tokio kräftig gekauft wird, zeigen sich die übrigen Märkte eher phlegmatisch und mit leichten Abgaben. Der leicht gestiegene Einkaufsmanagerindex in China sorgt nicht für Euphorie.

Etwas anders sieht es in Japan aus, wo der Tankan-Bericht die Börsianer erfreut. Sie schicken den Markt 1,2 Prozent nach oben. In dem Konjunkturbericht der Notenbank wird zwar eine massive Eintrübung des Geschäftsklimas konstatiert, vor allem wegen der jüngsten Umsatzsteuererhöhung. Doch die Teilnehmer sehen das Positive, und zwar, dass bei großen Unternehmen die anvisierte Steigerung der Investitionen nun 7,4 Prozent beträgt nach 0,1 Prozent im März. Dies könne den lahmenden Konsum ausgleichen, meint die Bank of Japan.

Auch vom Devisenmarkt kommt kein Störfeuer, denn der Yen zeigt sich erstmals seit etlichen Tagen wieder etwas schwächer. Aktuell geht der Dollar zu 101,43 Yen um, während am späten Montag noch 101,33 Yen für einen Greenback ausreichten. Händler sagen überdies, die Kurse liefen auch wegen der Kauffreude von Pensionsfonds so stark nach oben.

"Gekauft wird auf breiter Front, die Stimmung ist bullish", sagt Fondsmanager Naoki Fujiwara von Shinkin Asset Management. Advantest steigern sich um 1,4 Prozent, Daikin Industries um 4,6 Prozent und Kyocera um 1,6 Prozent.

Im übrigen konzentrieren sich die Märkte auf die chinesischen Einkaufsmanagerindizes. Der offizielle Index liegt für Juni bei 51 nach 50,8 im Mai und damit klar im Expansionsbereich. Der Einkaufsmanagerindex der HSBC stieg auf 50,7 von 49,4, womit er erstmals seit Dezember über der Expansionsschwelle liegt.

Da die Indizes "nur" den Erwartungen entsprachen, legt sich eine milde Enttäuschung über die Märkte. In Schanghai und Sydney geht es jeweils 0,2 Prozent nach unten, in Seoul 0,3 Prozent, in Malaysia 0,4 Prozent. Die Börse in Hongkong bleibt wegen eines Feiertags geschlossen.

Zu den abverkauften Bereichen in Schanghai gehören Bankenwerte. Daten zum Verhältnis von Krediten zu Einlagen der Banken fielen enttäuschend aus. Aktien der China Construction Bank fallen um 0,5 Prozent, Aktien der Ping An Bank ebenfalls. Minenwerte profitieren dagegen von den neuen Konjunktur-Daten. So geht es mit Datong Coal 1,1 Prozent nach oben, mit Jiangxi Copper 3,3 Prozent und mit Zhongjin Lingnan 6,3 Prozent.

In Australien zaudern die Anleger auch wegen der bevorstehenden Zinsentscheidung der Reserve Bank of Australia, die sich zugleich zur Geldpolitik äußern wird. Hier dürften die Anleger vor allem lauschen, ob etwas zum Wechselkurs des Australischen Dollars zu hören ist.

Der Goldpreis hat sich am Montagnachmittag mit dem fallenden Dollar verteuert und steht nun bei 1.327 Dollar je Feinunze, nachdem er am Montagmittag noch um 1.315 Dollar kostete. In der Nacht ging es mit der Beendigung der Waffenruhe in der Ukraine zwischenzeitlich bis auf 1.332 Dollar.
===
INDEX Stand +- in % Handelsende
aktuell (MESZ)
S&P/ASX 200 (Sydney) 5.384,20 -0,21% 08:00
Nikkei-225 (Tokio) 15.338,50 +1,16% 08:00
Kospi (Seoul) 1.996,90 -0,27% 08:00
Shanghai-Composite (Schanghai) 2.045,01 -0,16% 09:00
Straits-Times (Singapur) 3.241,94 -0,42% 11:00
KLCI (Malaysia) 1.877,65 -0,27% 11:00

DEVISEN zuletzt +/- % 0.00 Uhr Mo, 10.31 Uhr
EUR/USD 1,3685 -0,1% 1,3695 1,3685
EUR/JPY 138,81 +0,1% 138,72 138,81
USD/JPY 101,43 +0,1% 101,31 101,43
USD/KRW 1011,55 -0,0% 1012,00 1011,55
USD/CNY 6,2026 -0,0% 6,2038 6,2026
AUD/USD 0,9448 +0,2% 0,9431 0,9448
===

Kontakt zum Autor: ralf.zerback(..@...) wsj.com

DJG/DJN/raz/kla

(END) Dow Jones Newswires

July 01, 2014 01:07 ET (05:07 GMT)
03:00 CNY Chinesischer ISM-Einkaufsmanagerindex 51,0 51,0 50,8

03:45 CNY China HSBC PMI 50,7 50,8 50,8
9850 da war doch was

pünktlicher richtungswechsel um 8:08 bis :21 dann wieder drehung ?!

lauter gaps im 1ner cfd gab runter bis 28
Moin @all! Ich möchte mich kurz bei Bernecker bedanken für seine interessante Internetseite die er hier als Link in seinem Startpost eingefügt hat. Obwohl ich hier schon seit Jahren immer wieder reinschaue, hab ich die Verlinkung nie wahrgenommen. Als hätte ich ein Brett vor dem Kopf gehabt.

Was mir sehr weitergeholfen hat sind Ziele zu setzen um so Struktur ins Handeln zu bekommen. Zunächst kleine Schritte, rein und raus, haben mich schon nach vorn gebracht. Zuvor wollte ich immer den großen Move abgreifen und schnell viel Geld machen. Das war ein Fehler. Ich kann nur jedem Anfänger Berneckers Internetseite empfehlen. Danke Bernecker!!

@Standuhr: Du bist einfach Kult! Mach weiter so.

Achja, ich trade jetzt mit CFD`s. Zuvor waren es KO-Zertifikate.

Allen noch viel Erfolg!

Spider
Moin in die Runde:)

Alle noch im Koma hier nach dem späten Spiel gestern?:laugh:

Na schauen wir mal, ob Fifi sich heut genauso positiv entwickelt, wie das Spiel gestern in der Verlängerung:p

Ansonsten halt wie immer fifty / fifty.

Allen gute Trades.

Gruß Richi
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.348 von HemeresNyx am 01.07.14 08:45:07Lt Rocco Gräfe auf godmode-trader steigt der DAX bis 9868 -75 um dann zu fallen bis 9800 max 9775 danach gehts dann auf...9940 :D soso... Börse kann ja so einfach sein....:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.348 von HemeresNyx am 01.07.14 08:45:07Ne, der 1. spricht eher für steigende Kurse und sie zimmern gleich um mich beeindrucken zu wollen ne fette rote Kerze unglaublich diese Vorbörsenmanipulatöre.
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.366 von yoni am 01.07.14 08:49:42Das hatten wir gestern doch fast genau so, bis auf den Anstieg auf 9940.
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.372 von cathunter am 01.07.14 08:51:14genau....das schreibt er auch....bloss hab ich Zweifel das das heute genau so laufen muss....:cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.412 von Abendkasse am 01.07.14 08:58:08hmm..immer noch short...???
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.450 von yoni am 01.07.14 09:02:20Hoffe das wenn ich vom Joggen zurückkomme nicht wieder alles abverkauft wurde....Bis nachher....:)
Zitat von bödel: mal sehen ob Kap geschlossen von gestern geschlossen wird


Haben wir ziemlich ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.478 von Bernecker1977 am 01.07.14 09:05:01jetzt schliessen kap 9950 schliessen:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.492 von bödel am 01.07.14 09:06:09Klappt nicht immer alles was Du sagst :p



Guten morgen,

ich versuche es mal folgendermassen zu deuten!

Kurzfristiger Abwertstrend durchbrochen.

9890 gilt es zu durchbrechen, dann Luft nach oben.
9809 nach unten sollte halten dann alles prima auf dem weg richtung " Nordost" :)

Viel Glück
Zitat von Bernecker1977: Klappt nicht immer alles was Du sagst :p


wenn alles klappen würde dann würde mir ein Trade am Tag genügen:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.550 von bödel am 01.07.14 09:12:19Genügen vielleicht, ausreichen aber wegen der Sucht noch lange nicht...
ihr könnt erzählen was ihr wollt

09:13 EUR Spanische ISM-Einkaufsmanagerindex 54,6 52,9 52,9
die ami futures tun ihr bestes aber der dax will nicht so richtig
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.478 von Bernecker1977 am 01.07.14 09:05:01Das auf Xetrabasis aber noch nicht und ich denke das zählt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.706 von bödel am 01.07.14 09:27:37 • 09:55 - ! DE Arbeitsmarktdaten Juni
• 09:55 - ! DE Einkaufsmanagerindex Juni
und Arbeitslosenrate
Zitat von Abendkasse: DT2JES - 10.175 Put / KK = 3,25 - 08.56 / 2 T NK



DT2JES - 10.175 Put / VK = 3,42 - 09.31 / 2 T NK



Frühstück verdient , und die Blöd-Zeitung ist auch schon da . ! :kiss:

Man sollte nicht immer versuchen das große Geld zu machen ! ;)
was nun :laugh:

09:30 CHF Schweizer SVME PMI (Einkaufsmanagerindex) 54,0 52,8 52,5
Zitat von bödel: DAX LOng rein


Bist Du schon ausgestoppt nach MM + RM ! ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.798 von Abendkasse am 01.07.14 09:34:12ne, kein Sop kommt bestimmt wieder:)
Zitat von yoni: Lt Rocco Gräfe auf godmode-trader steigt der DAX bis 9868 -75 um dann zu fallen bis 9800 max 9775 danach gehts dann auf...9940 :D soso... Börse kann ja so einfach sein....:D


Also die erste Marke hat er ja schon mal fast punktgenau getroffen:D
Ok, mit der 9800 haperts im Moment noch, aber kann ja noch kommen:p

Einfach verdientes Geld:laugh::laugh:
zu erst einmal Kaffee trinken mit Verk Order für mein long 5 p. genügen mir:)
für heute morgen:cool:
franz in 5 min

09:45 EUR Italienischer Einkaufsmanagerindex für Produktion 52,6 53,2 53,2
09:50 EUR Französischer Herstellungs-PMI (Einkaufsmanagerindex) 48,2 47,8 47,8
Zitat von Abendkasse: DT2JES - 10.125 Put / KK = 3,32 - 09.41 / 2 T NK



DT2JES - 10.125 Put / VK = 3,42 - 09.51 / 2 T NK




Im Zweifel immer Long , war schon immer so ! :kiss:
Die Ruhe vor dem Sturm !

Was soll da passieren außer 20 Pkt. weiter Abwärts ? :confused::(
Ich finde heute irgenwie keinen Einstieg - longs nicht gefillt shorts nicht gefill. Dax genau in der Mitte 9850 damit kann ich nix anfangen.


Die nun schon seit Anfang Juni fallenden Lows machen mahnen zur Vorsicht. Auch wenn der Ausbruch aus dem letzten (dieses Mal schon längeren) Abwärtstrend gestern geschafft worden ist, müssen die Bullen nun langsam mal liefern (> 9900). Die Rahmenbedingungen für diese Woche sind jedoch gut: "Super-Tuesday" mit EZB-Rückversicherung ("forward guidance") und Draghis Androhung weiterer Maßnahmen und in Übersee die Vorfreunde auf den Independence-Day (ultrakurze Handelswoche). Dass in der Ukraine nun leider quasi wieder "offiziell" Krieg ist, scheint "an den Märkten" ja niemanden zu kümmern...

Ach ja, beim Schreiben noch geklickt: long@42 (vorzeitig) raus bei 56.
Moin

Gold - Ziel erreicht.

Im H4 steht eine erste Umkehrkerze, die gute Chance hat nicht mehr überboten zu werden.
Wenn doch, dann nur mehr marginal.

Wird Zeit sich von Long zu verabschieden und die Shortseite zu traden.
Der MACD zeigt zum Kurs eine negative Divergenz.

MfG
FXZ
Zitat von Abendkasse: DT2JES - 10.125 Put / KK = 3,24 - 10.00 / 2 T NK



DT2JES - 10.125 Put / VK = 3,43 - 10.10 / 2 T NK


Im Zweifel immer Long ! ;)
Zitat von cathunter: Ich finde heute irgenwie keinen Einstieg - longs nicht gefillt shorts nicht gefill. Dax genau in der Mitte 9850 damit kann ich nix anfangen.




Du machst Dir mehr Gedanken als nötig , und dazu kommt noch den Einstieg von irgendwelchen Dingen abhängig zumachen . Ich sage Dir das bringt auf Dauer nichts ! :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.237.906 von bödel am 01.07.14 09:42:10wieder zurück und immer noch nichts passiert
ausser ein kurzer Sprung auf 9855, ich brauche TT im Dax 9865:)
Mein EMI hat heute Morgen schon 3 x geliefert nicht viel aber mit der Gesamtmenge bin ich zufrieden ! :kiss:
guten morgen @ all

hab mir mal einen Fahrplan für heute bzw. nächsten Tage zurechtgelgegt.

noch bietet der kurzfristige Abwärtstrend verknüpft mit dem Wiederstand bei ca. 9836 gute Unterstützung. Allerdings ist oben die 9860 auch ziemlich zäh.
Ich denke aber es wird unter die 9830 gehen was bei mir den Weg zur 9790 frei macht. Darunter hätte ich dann noch ca. die 9750 als Unterstützungszone.
Denke nicht das wir großartig über die 9860 ausbrechen.

Zitat von Abendkasse:
Zitat von cathunter: Ich finde heute irgenwie keinen Einstieg - longs nicht gefillt shorts nicht gefill. Dax genau in der Mitte 9850 damit kann ich nix anfangen.




Du machst Dir mehr Gedanken als nötig , und dazu kommt noch den Einstieg von irgendwelchen Dingen abhängig zumachen . Ich sage Dir das bringt auf Dauer nichts ! :confused:



Jawoll - liebe AK Fanboys: Vergesst es einfach, auch wenn AK irgendwie nen erfolgreichen Eindruck machen sollte.
Für mich sieht das heute relativ gut für einen Long aus. Nach der kurzen Panik am Donnerstag und den vielen ausgelösten Stopps ist wohl ein kurzfristiger Boden gefunden...wir werden bestimmt heute kurz über das Vortagshoch gucken... :)
wenn die 9860/70 durchbrochen werden, dann läuft der dax auf die 9930 pkt zu...

draghi wird es schon richten,dass der dax nicht in den sommermodus fällt ;-)!

Die Volkswirte der Commerzbank erwarten, dass die Inflationsrate bis zum Herbst auf dem niedrigen Niveau bleiben wird. "Die Spekulationen um breit angelegte Anleihenkäufe der EZB werden damit so schnell nicht verstummen", lautet die Einschätzung der Bank-Experten. EZB-Patron Mario Draghi hatte erklärt, die Notenbank sei bei ihrem Vorgehen für mehr Wachstum und gegen einen drohenden Preisverfall noch nicht am Ende. Weitere Schritte seien in Vorbereitung.

http://www.teleboerse.de/marktberichte/Euro-drueckt-nach-obe…
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.238.448 von ADTR am 01.07.14 10:33:00die 5m Kerzen sagen eher short
Zitat von Abendkasse: UA9Q2K - 10.250 Put / KK = 3,98 - 10.27 / 3 T


UA9Q2K - 10.250 Put / VK = 4,04 - 10.42 / 3 T
dax muss erstmal über die 9860/70 pkt gehen, dann erst sieht es nach long aus!
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.238.552 von Aktientrade am 01.07.14 10:44:23denke erste mal nach unten
dann durch starten
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.238.552 von Aktientrade am 01.07.14 10:44:23Jepp, da geht`s dann erstmal runter:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.238.568 von AllezBaisse am 01.07.14 10:46:42schon geht dax hoch :laugh::laugh:
Waaas maaachen DAAX......

DAX, lässt sich in der Widerstandszone beide Türen offen.

Die Gefahr eines schnellen abtauchens ist latent (siehe Stochastic).

Ob es so kommt ist mit einem großen ? zu versehen.

Fazit:
Bleibe vorerst neutraler Beobachter.:rolleyes:
viele Meinungen und keiner weiß es genau wo der DAX in 1 Std. steht
viele Köche verderben den Brei:laugh:
"viele Köche verderben den Brei" ...na, wenns nicht so wäre dann würden sich die Kurse nicht bewegen... ;) ...dein Nachbar zahlt dir eventuell deine Gewinne. Bei allen die Short sind bedanke ich mich jetzt schon mal! :P
Zitat von ulisan: Gold short 26,5

Ich habe ein TP bei 1320, SL 27,2


SL geholt :eek:
Zitat von bödel: viele Meinungen und keiner weiß es genau wo der DAX in 1 Std. steht
viele Köche verderben den Brei:laugh:


Bei Langeweile kann man sich mal 2 Stunden austauschen und bekommt auch noch bissl Weg-Geld:

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1195940-1-10/trad…

Interesse?
Verkauf 4.000 BNP PAR.EHG TURBOL DAX PA4Y1P
OS
11:01:40
01.07.2014
LT BNP bestens
-- 2,03 sofort
ausgeführt

Kauf 2.000 BNP PAR.EHG TURBOL DAX PA4Y1P
OS
09:20:14
01.07.2014
LT BNP billigst
-- 1,86 sofort
ausgeführt
Zitat von ulisan:
Zitat von ulisan: Gold short 26,5

Ich habe ein TP bei 1320, SL 27,2


SL geholt :eek:


Ich wollte nichts sagen !
Zitat von bödel: Verkauf 4.000 BNP PAR.EHG TURBOL DAX PA4Y1P
OS
11:01:40
01.07.2014
LT BNP bestens
-- 2,03 sofort
ausgeführt

Kauf 2.000 BNP PAR.EHG TURBOL DAX PA4Y1P
OS
09:20:14
01.07.2014
LT BNP billigst
-- 1,86 sofort
ausgeführt

Den Kauf auch noch
Kauf 2.000 BNP PAR.EHG TURBOL DAX PA4Y1P
OS
09:09:06
01.07.2014
LT BNP billigst
-- 1,95 sofort
ausgeführt
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.238.716 von Bernecker1977 am 01.07.14 11:04:10danke für den Tip bin aber schon über 50:)
die 9860 pkt müssen sich jetzt behaupten,damit ein neuer anstieg gelingt!

ich probiere dax long bei 9850 pkt einzusteigen!
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von bödel: viele Meinungen und keiner weiß es genau wo der DAX in 1 Std. steht
viele Köche verderben den Brei:laugh:


Bei Langeweile kann man sich mal 2 Stunden austauschen und bekommt auch noch bissl Weg-Geld:

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1195940-1-10/trad…

Interesse?


wer braucht denn hier die kohle? ;)
Zitat von ulisan:
Zitat von ulisan: Gold short 26,5

Ich habe ein TP bei 1320, SL 27,2


SL geholt :eek:


@ulisan,
ein neues Hoch wird gerne noch mal angelaufen.
Da sollte Dein Stopp 1.334 sein.
Alles andere ist Glücksspiel.
short@71 doch schon raus zu 60; zweiter Push liegt irgendwie in der Luft.
Zitat von FXZ:
Zitat von ulisan: ...

SL geholt :eek:


@ulisan,
ein neues Hoch wird gerne noch mal angelaufen.
Da sollte Dein Stopp 1.334 sein.
Alles andere ist Glücksspiel.


Wir alle hier die traden sind Glücksspieler
Keiner weiß wirklich wie sich was entwickelt, egal ob Charttechnik, Glaskugel oder Nachbar`s Katze im Garten:D
Zitat von bödel: ich mache alles nach:laugh::laugh:
KAUFE DAX SHORT:)


Wenn du das machst, dann bist du bödel :laugh:
Zitat von bettwanze: short@71 doch schon raus zu 60; zweiter Push liegt irgendwie in der Luft.


dabei sieht es doch noch schön nach short aus....
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.238.836 von HemeresNyx am 01.07.14 11:16:42Manche glauben aber sie können dem Dax durch das Ziehen von Linien ihren Willen aufzwingen und wenn genügend daran glauben bzw. die mächtigen "Dilleralgos" entsprechend programmiert sind, dann wird das gelegentlich zu einem Selbstläufer.
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von FXZ: ...

@ulisan,
ein neues Hoch wird gerne noch mal angelaufen.
Da sollte Dein Stopp 1.334 sein.
Alles andere ist Glücksspiel.


Wir alle hier die traden sind Glücksspieler
Keiner weiß wirklich wie sich was entwickelt, egal ob Charttechnik, Glaskugel oder Nachbar`s Katze im Garten:D




Das sind wahre Worte !
Man muss alle in dem Glauben lassen das sie die Kursentwicklungen berechnen können .Ahnung von Wirtschaft und Weltgeschehen sollte man schon haben .
Zum Überbrücken der Wartezeit auf irgendwelche Daten wären auch noch ein paar Buntstifte , Lineal und Zirkel hilfreich ! :)
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von FXZ: ...

@ulisan,
ein neues Hoch wird gerne noch mal angelaufen.
Da sollte Dein Stopp 1.334 sein.
Alles andere ist Glücksspiel.


Wir alle hier die traden sind Glücksspieler
Keiner weiß wirklich wie sich was entwickelt, egal ob Charttechnik, Glaskugel oder Nachbar`s Katze im Garten:D


ich bitte darum, nicht für mich zu sprechen. :D
So, ich vertaue mal dem Trend und den grünen Futures aus Übersee (bald ist Mittag): long@56, SL44, TP85.
Zitat von PointnFigure:
Zitat von Bernecker1977: ...

Bei Langeweile kann man sich mal 2 Stunden austauschen und bekommt auch noch bissl Weg-Geld:

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1195940-1-10/trad…

Interesse?


wer braucht denn hier die kohle? ;)


Ich möchte niemanden diskreditieren :yawn:
Zitat von PointnFigure:
Zitat von HemeresNyx: ...

Wir alle hier die traden sind Glücksspieler
Keiner weiß wirklich wie sich was entwickelt, egal ob Charttechnik, Glaskugel oder Nachbar`s Katze im Garten:D


ich bitte darum, nicht für mich zu sprechen. :D


Ok, offizielle Verlautbarung: Mein Einwurf schloß oben genannten WO Teilnehmer nicht mit ein:D;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.239.004 von Bernecker1977 am 01.07.14 11:35:48finde zwar die firmen aber nicht die studien
Zitat von cathunter: Manche glauben aber sie können dem Dax durch das Ziehen von Linien ihren Willen aufzwingen und wenn genügend daran glauben bzw. die mächtigen "Dilleralgos" entsprechend programmiert sind, dann wird das gelegentlich zu einem Selbstläufer.


Ist doch ok, jeder glaubt, sein Weg ist der richtige, ob das dann der richtige Weg war, sieht man dann am Ende des Tages, Woche oder Ende des Geldes:D
mein dax short von 9875 is not im depot und bleibt dort auch noch
SL bei 9870, damit nur not noch 5 pünktchen übrig bleiben :-)
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von cathunter: Manche glauben aber sie können dem Dax durch das Ziehen von Linien ihren Willen aufzwingen und wenn genügend daran glauben bzw. die mächtigen "Dilleralgos" entsprechend programmiert sind, dann wird das gelegentlich zu einem Selbstläufer.


Ist doch ok, jeder glaubt, sein Weg ist der richtige, ob das dann der richtige Weg war, sieht man dann am Ende des Tages, Woche oder Ende des Geldes:D


Ich erinnere euch an letzte Woche @roms77 Diamanten. Ok, der nicht stimmberechtigte Bullard hat den Dax zwar runtergezogen, aber roms hat es ja mit seiner Charttechnik hingelegt, dass ein downmove bevor steht.

Dass man in die Charttechnik nicht die geopolitischen Gegebenheiten implementieren ist klar. Nur wenn die Leute hier ihre Charts hinstellen, dann machen das einige schon ordentlich. Jeder muss selber entscheiden, ob er dem Chart/Trend folgt.

Ich finde es aber nicht in Ordnung, wenn die Mühe von Charttechnikern belächelt wird, weil das Gegenteil eingetroffen ist.

Heute sagt der Chart 100% Long. Dann muss Putin nur mal ZUCKEN und der Dax fällt. Ohne Putin wäre der Dax eben gestiegen. Ich hoffe ihr versteht worauf ich hinaus will.

In diesem Sinne gute Trades. Und nicht vergessen: We are Family :):kiss:
Zitat von Abendkasse: UA9Q2K - 10.250 Put / KK = 3,95 - 10.58 / 3 T


UA9Q2K - 10.250 Put / VK = 3,96 - 11.51 / 3 T


Auf Nachbars Katze ist doch Verlass , der Einstieg war unglücklich , Nachbars Katze kam ca. 1 Minute zu früh um die Ecke (Kaufsignal) ! :( ;)

Wichtig : Es ist kein Minus entstanden .
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.239.078 von Samach am 01.07.14 11:46:13Nur zur Klarstellung, ich bin den Leuten die sich die Arbeit machen ihre Charts hier zu zeigen echt dankbar, so bekommt man immer wieder neue Einblicke und Sichtweisen auf das, was wir alle hier so machen.
Jeder muß beim traden seinen Weg finden, aber in der Summe ist und bleibt es ein Glücksspiel, wir alle hier sind Zocker, der ein mehr, der andere weniger.
Zitat von Abendkasse:
Zitat von Abendkasse: UA9Q2K - 10.250 Put / KK = 3,95 - 10.58 / 3 T


UA9Q2K - 10.250 Put / VK = 3,96 - 11.51 / 3 T


Auf Nachbars Katze ist doch Verlass , der Einstieg war unglücklich , Nachbars Katze kam ca. 1 Minute zu früh um die Ecke (Kaufsignal) ! :( ;)

Wichtig : Es ist kein Minus entstanden .


:laugh::laugh:
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von PointnFigure: ...

wer braucht denn hier die kohle? ;)


Ich möchte niemanden diskreditieren :yawn:


ebenso. ;)

ich kann nur jedem empfehlen, dort hinzugehen, um noch einfluss nehmen zu können. man erfährt (vorher) zwar nicht, um welchen broker es sich handelt, aber es dürfte sich um einen handeln, der gerade nach deutschland expandiert...
Zitat von Samach:
Zitat von HemeresNyx: ...

Ist doch ok, jeder glaubt, sein Weg ist der richtige, ob das dann der richtige Weg war, sieht man dann am Ende des Tages, Woche oder Ende des Geldes:D


Ich erinnere euch an letzte Woche @roms77 Diamanten. Ok, der nicht stimmberechtigte Bullard hat den Dax zwar runtergezogen, aber roms hat es ja mit seiner Charttechnik hingelegt, dass ein downmove bevor steht.

Dass man in die Charttechnik nicht die geopolitischen Gegebenheiten implementieren ist klar. Nur wenn die Leute hier ihre Charts hinstellen, dann machen das einige schon ordentlich. Jeder muss selber entscheiden, ob er dem Chart/Trend folgt.

Ich finde es aber nicht in Ordnung, wenn die Mühe von Charttechnikern belächelt wird, weil das Gegenteil eingetroffen ist.

Heute sagt der Chart 100% Long. Dann muss Putin nur mal ZUCKEN und der Dax fällt. Ohne Putin wäre der Dax eben gestiegen. Ich hoffe ihr versteht worauf ich hinaus will.

In diesem Sinne gute Trades. Und nicht vergessen: We are Family :):kiss:


That´s it!

Mir haben die grünen Linien bisher 20p gebracht.

Zitat von HemeresNyx: Nur zur Klarstellung, ich bin den Leuten die sich die Arbeit machen ihre Charts hier zu zeigen echt dankbar, so bekommt man immer wieder neue Einblicke und Sichtweisen auf das, was wir alle hier so machen.
Jeder muß beim traden seinen Weg finden, aber in der Summe ist und bleibt es ein Glücksspiel, wir alle hier sind Zocker, der ein mehr, der andere weniger.


herzlichen glückwunsch, sie haben es auf meine igno-liste geschafft. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.239.148 von PointnFigure am 01.07.14 11:55:55Vielen Dank, das ist der Ehre fast zuviel:D
Zitat von HemeresNyx:
Zitat von cathunter: Manche glauben aber sie können dem Dax durch das Ziehen von Linien ihren Willen aufzwingen und wenn genügend daran glauben bzw. die mächtigen "Dilleralgos" entsprechend programmiert sind, dann wird das gelegentlich zu einem Selbstläufer.


Ist doch ok, jeder glaubt, sein Weg ist der richtige, ob das dann der richtige Weg war, sieht man dann am Ende des Tages, Woche oder Ende des Geldes:D






Ich versuche gelegentlich durch ankreuzen von 6 Zahlen auf einem Lottoschein dem Ziehungsgerät meinen Willen aufzuzwingen . :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.239.078 von Samach am 01.07.14 11:46:13So einfach sind die Dinge nicht. Woher weisst du, dass ohne Putin nicht irgendwelche "Nonsensdaten", die ISIS oder der berühmte chinesische Reissack für einen fallenden Dax verantwortlich gewesen wäre.

Es wird jetzt behaupten Putin ist der Grund - ist er es wirklich oder ist es nicht viel mehr das Zusammenspiel der "Dilleralgos", Fonds und Instis, die genau wie wir versuchen sich das Geld gegenseitig abzujagen ?

Was ich sagen will ist, ein Grund dafür wird immer schnell gefunden, warum sich der Markt so bewegt wie er sich bewegt, aber ist der genannte Grund wirklich das ausschlaggebende für die Bewegung ? Ich glaube es nicht.
Meine Glückshormone empfehlen mir noch ein ...... im E/D samt ........ abzuwarten und danach eine short zu ordern.
Zitat von FXZ:
Zitat von ulisan: ...

SL geholt :eek:


@ulisan,
ein neues Hoch wird gerne noch mal angelaufen.
Da sollte Dein Stopp 1.334 sein.
Alles andere ist Glücksspiel.


Das ist richtig, aber es war ein Kurzfristtrade, Daytrading eben.
Da ist mir ein knapper SL mit geringem Risiko lieber.

Die 1320 habe ich immer noch auf dem Schirm, bin zur Zeit aber flat.
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.239.164 von Abendkasse am 01.07.14 11:59:47Habe ich auch schon versucht, mit mässigstem Erfolg...

Da gibt es auch genügend, die glauben mit Statistik und System gewinnen zu können und investieren jede Woche Unsummen - dann kommt Oma, füllt den Schein mit den Geburtstagen ihren Kinder und Enkel aus und bingo, 6 Richtige... :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.239.170 von cathunter am 01.07.14 12:01:08Ich gebe dir vollkommen recht. Wenn der Markt einen Grund sucht, um einen Downmove zu erzeugen, dann wird er seine Grund politisch motiviert suchen oder wegen des Reissackes in China.
Selbstverständlich drehen die großen Jungs/Hedgefonds den Dax dorthin wo sie ihn haben wollen.
Nur wenn ich mich auf 50/50 verlasse, wäre ich jetzt blank.

Und sicherlich gibt es die Dilleralgos. Haben wir ja in Richtung 10K gesehen. Dann bräuchten wir hier keine Charts mit Widerständen und Unterstützungslinie hochzuladen. Dann traden wir eben nach Nachbars Katze.

Und am Ende legt jeder seinen Gewinn/Verlusttopf auf den Tisch. Der Charttechniker und der Nachbarskatzentechniker :)
Vor einiger Zeit war ja auch ein BMW X-System der Hit , bis die Glückssträhne vorbei war ! :)
Zitat von Abendkasse: Mir hat Nachbars Katze heute schon 53 Punkte gebracht ! :)


Deine Gesamtbilanz ist trotzdem verheerend meine Liebe :kiss:.

Nicht jeder hier kann sich seine Zockerei hier mit massig Dividenden schönrechnen.
Schön, erwartungsgemäß wurde der Up-Trend über Mittag erst einmal bestätigt (die US-Futures kennen seit heute morgen ja auch nur eine Richtung). Das TH sollten jetzt aber bald mal geholt werden. long@56 nun SL58.
Zitat von Samach: Ich gebe dir vollkommen recht. Wenn der Markt einen Grund sucht, um einen Downmove zu erzeugen, dann wird er seine Grund politisch motiviert suchen oder wegen des Reissackes in China.
Selbstverständlich drehen die großen Jungs/Hedgefonds den Dax dorthin wo sie ihn haben wollen.
Nur wenn ich mich auf 50/50 verlasse, wäre ich jetzt blank.

Und sicherlich gibt es die Dilleralgos. Haben wir ja in Richtung 10K gesehen. Dann bräuchten wir hier keine Charts mit Widerständen und Unterstützungslinie hochzuladen. Dann traden wir eben nach Nachbars Katze.

Und am Ende legt jeder seinen Gewinn/Verlusttopf auf den Tisch. Der Charttechniker und der Nachbarskatzentechniker :)



Ich habe schon seit über 30 Jahre Aktien mit wachsenden Erfolg . Auf diese Zockerei (mit KO-Scheinen )bin ich vor ca. 11-12 Jahren gekommen . Da hat mir am Anfang ein Bänker aus dem Bekanntenkreis bei geholfen . Das 1.Jahr war nicht so toll , aber seit 10 Jahren bleibt jedes Jahr der Wert eines SUV übrig .
Zitat von CompulsoryTrading:
Zitat von Abendkasse: Mir hat Nachbars Katze heute schon 53 Punkte gebracht ! :)


Deine Gesamtbilanz ist trotzdem verheerend meine Liebe :kiss:.

Nicht jeder hier kann sich seine Zockerei hier mit massig Dividenden schönrechnen.


kannst du dieses "verheerend" bitte einmal nachweisen/belegen....vielen dank !
mfg
commander-mclane
Zitat von CompulsoryTrading:
Zitat von Abendkasse: Mir hat Nachbars Katze heute schon 53 Punkte gebracht ! :)


Deine Gesamtbilanz ist trotzdem verheerend meine Liebe :kiss:.

Nicht jeder hier kann sich seine Zockerei hier mit massig Dividenden schönrechnen.


Das kannst Du überhaupt nicht beurteilen !
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.239.224 von ulisan am 01.07.14 12:07:20Schreibe Dir eine PM mit Bild, wenn ich darf, um hier die Grundsatzdiskussion nicht weiter anzuheizen.

MfG
FXZ
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.239.294 von commander-mclane am 01.07.14 12:16:50Irgendwann im letzten Drittel des letzten Jahres hat AK in einem Anfall von Ehrlichkeit was von 20k Miese mit KO´s erzählt und wenn ich hier sehe wie sie mit völlig krankem Kapitaleinsatz hier täglich höchstens mal paar Hunnies einsammelt ...

Nicht falsch verstehen, es ist ok für sie, lasse machen aber zum nachahmen ist es auf jeden Fall nicht zu empfehlen.
Belgien begibt 6-monatige Geldmarktpapiere im Volumen von €1,08 Mrd. Durchschnittliche Rendite -0,001% (zuletzt: 0,085%).
vor 34 Min (11:45) - Echtzeitnachricht

wer kauft denn sowas....
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von bödel: viele Meinungen und keiner weiß es genau wo der DAX in 1 Std. steht
viele Köche verderben den Brei:laugh:


Bei Langeweile kann man sich mal 2 Stunden austauschen und bekommt auch noch bissl Weg-Geld:

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1195940-1-10/trad…

Interesse?


Soso, männlich. Bernie, ich fühle mich diskriminiert.

MfG Alice S. :p
Zitat von Abendkasse: Ich habe schon seit über 30 Jahre Aktien mit wachsenden Erfolg . Auf diese Zockerei (mit KO-Scheinen )bin ich vor ca. 11-12 Jahren gekommen . Da hat mir am Anfang ein Bänker aus dem Bekanntenkreis bei geholfen . Das 1.Jahr war nicht so toll , aber seit 10 Jahren bleibt jedes Jahr der Wert eines SUV übrig .

Ich handel den Dax bisher nur mit CFDs. Kannst du mir mal eine Kurzbeschreibung zu den KOs geben?
Auswahlkriterien, Abstand zum KO, Laufzeit und son Zeugs.
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.239.346 von hansjoerg63 am 01.07.14 12:24:03AK gibt doch die WKNs an, selbst nachdenken. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.239.334 von bettelmann1 am 01.07.14 12:22:39du nimmst mir die worte aus dem mund, da ist es ja besser das geld auf dem "schiro" rumliegen zu lassen...

das ist genau wie die von mir aufgeworfene frage, warum banken bei negativem einlagenzins das geld überhaupt über nacht bei der EZB parken sollten - dann lassen sie es eben in ihren eigenen büchern, das kostet nix, weswegen dieser negative einlagenzins seitens der ezb absoluter blödsinn ist...
Zitat von CompulsoryTrading: Irgendwann im letzten Drittel des letzten Jahres hat AK in einem Anfall von Ehrlichkeit was von 20k Miese mit KO´s erzählt und wenn ich hier sehe wie sie mit völlig krankem Kapitaleinsatz hier täglich höchstens mal paar Hunnies einsammelt ...

Nicht falsch verstehen, es ist ok für sie, lasse machen aber zum nachahmen ist es auf jeden Fall nicht zu empfehlen.



Du verwechselst da leider etwas , ich habe sogar schon einmal 37.000 € Buchverluste gehabt . Da muss man unterscheiden , ich habe des öfteren mal Buchverluste nur realisieren tue ich die zu 99 % nicht . Wie schnell Buchverluste aufgeholt sind kannst Du ja nicht wissen , weil Du bei geringen Verlusten sofort ausgestoppt wirst . :)
Zitat von cathunter: du nimmst mir die worte aus dem mund, da ist es ja besser das geld auf dem "schiro" rumliegen zu lassen...

das ist genau wie die von mir aufgeworfene frage, warum banken bei negativem einlagenzins das geld überhaupt über nacht bei der EZB parken sollten - dann lassen sie es eben in ihren eigenen büchern, das kostet nix, weswegen dieser negative einlagenzins seitens der ezb absoluter blödsinn ist...


oder man ist der Meinung, dass ein Engagement in Aktien noch verlustträchtiger ist :-)
kasse macht kasse - da muß nur verstehen wie

ich konnte das auch nicht nachvollziehen

aber mit nachkauf gehts ganz gut
So, da sie die Wunderkerze: long@56 raus mit 74. Mittagszeit. Tschöö.
Zitat von Corine: AK gibt doch die WKNs an, selbst nachdenken. ;)

Achte ich das nächste Mal drauf. Nachdenken tut so weh ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.239.392 von bettelmann1 am 01.07.14 12:30:10Also entweder müssen die Amis runter oder der Dax gewaltig nach oben - dies Diskrepanz in der Performance hält normalerweise nicht all zu lange an.
wenn man sich mal die einfache mühe macht und die Investments von Abendkasse der letzten Woche analysiert, kommt man auf folgendes Ergebnis: gesammtgewinn (ohne gebühren) 8825,-- euro bei einem durchschnittlichen kapitaleinsatz von ca. 10.500,-- euro. solch eine Rendite unter Einbeziehung des risokos bekommst du evtl. im kriminellen Milieu.
gruss und ein weiter so Abendkasse
mfg commander-mclane
Zitat von hansjoerg63:
Zitat von Abendkasse: Ich habe schon seit über 30 Jahre Aktien mit wachsenden Erfolg . Auf diese Zockerei (mit KO-Scheinen )bin ich vor ca. 11-12 Jahren gekommen . Da hat mir am Anfang ein Bänker aus dem Bekanntenkreis bei geholfen . Das 1.Jahr war nicht so toll , aber seit 10 Jahren bleibt jedes Jahr der Wert eines SUV übrig .

Ich handel den Dax bisher nur mit CFDs. Kannst du mir mal eine Kurzbeschreibung zu den KOs geben?
Auswahlkriterien, Abstand zum KO, Laufzeit und son Zeugs.


Wenn Du bei KOs mit SL arbeitest ist der Abstand zum KO eigentlich egal , ein weit entfernter KO bindet nur mehr Kapital , lässt einen aber entspannter an die Sache herangehen .

UA9Q2K - 10.250 Put DT35K5 - 9.200 Call

DT2JES - 10.175 Put DT4AZR - 9.250 Call

DT2JEQ - 10.125 Put DT4S3P - 9.600 Call

DT4S41 - 9.650 Call


Keine Empfehlung diese zu handeln ! Sind nur Beispiele .

Calls sind auf lange Sicht immer die bessere Wahl und eignen sich auch besser zum Nachkaufen/Verbilligen .

Aber jeder hat da so seine Vorstellungen .
seit Minuten keine Wortmeldung.... die rechnen alle nach :laugh:
[/quote]

besser zum Nachkaufen/Verbilligen .

Aber jeder hat da so seine Vorstellungen . [/quote]


Ich persönlich halte das Nachkaufen, weil es deutlich billiger geworden ist für sehr fragwürdig. Innerhalb einer Tradingidee ja, aber nur weil es jetzt viel günstiger ist, ist meiner Meinung nach extrem gefährlich.
Märkte entwickeln sich in Trends und wenn man in der falschen Marktphase nachkauft dann endet das katastrophal....Beispiel: der Markt fällt man kauft in eine -200 Punkte Bewegung mehrfach immer billiger. Am nächsten Tag läuft der Markt seitwärts und dann fällt er weiter.... wie kommt man dann aus der Position wieder raus?

...aber jeder hat so seine Vorstellungen! ;) Ich bin mir aber absolut sicher das der Tag(e) kommen wird wo diese Strategie das Depot platt macht bzw. so ein Loch reisst das es richtig weh tut. Man stelle sich nur einen 1/8 "Flashcrash" vor....
Avatar