Tages-Trading-Chancen am Montag den 20.02.2017 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 19.02.17 16:01:00 von
neuester Beitrag 20.02.17 23:26:40 von


Morning Call
Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
19.02.17 16:01:00


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 20.02.2017

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
00:50JapanJPNGüter-Handelsbilanz Gesamt-1,087 Bil.¥-637 Mrd.¥641 Mrd.¥
00:50JapanJPNSaisonbereinigte Handelsbilanz155 Mrd.¥-356 Mrd.¥
00:50JapanJPNExporte (Jahr)1,3%4,7%5,4%
00:50JapanJPNImporte (Jahr)8,5%4,7%-2,6%
01:01GroßbritannienGBRRightmove Immobilienindex (Monat)2%-0,4%
01:01GroßbritannienGBRRightmove Immobilienindex (Jahr)2,3%-3,2%
02:15USAUSAFOMC Mitglied Mester Rede---
06:30HollandNLDVerbraucherausgaben---
06:30HollandNLDVerbraucherausgaben2,5%-2,8%
06:30HollandNLDVerbrauchervertrauen, bereinigt14-13
08:00FinnlandFINVerbraucherpreisindex ( Jahr )0,8%-1%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Monat)0,7%0,2%0,4%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Jahr)2,4%1,9%1%
10:30GriechenlandGRCLeistungsbilanz (Jahr)-933 Mio.€--1,191 Mrd.€
11:00SlowakeiSVKArbeitslosenquote8,6%-8,8%
11:59SpanienESPHandelsbilanz-2,45 Mrd.€--1,25 Mrd.€
12:00PortugalPRTLeistungsbilanz1,556 Mrd.€-879 Mio.€
12:00DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Monatsbericht---
12:00GroßbritannienGBRCBI Industrielle Trendumfrage - Aufträge (Monat)835
16:00Euro ZoneEURVerbrauchervertrauen-6,2-4,9-4,7


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team und Bernecker1977 (Andreas Mueller)

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
19.02.17 16:01:49
DAX in der Wochenvorbereitung
Der DAX konnte zwar in der Vorwoche steigen, doch erneut hielt er nicht mit den US-Indizes mit. Dieser in der Vorwochenanalyse bereits betitelte "Spagat" ging also weiter. Nun stellt sich vielen die Frage, wie lange!?

Falls der DAX die Rallye in den USA aufholen will, kann er das Signal dafür direkt über 11.810 generieren:



Kritisch wird es aus meiner Sicht wieder unter 11.750 respektive 11.700 - beide Varianten und auch eine Zusammenfassung der Vorwoche habe ich wie gewohnt hier abgelegt:
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/9330310-dax-charta…

Anmerkung dazu: Dies ist nur meine Meinung zum Sonntag, keine Handelsempfehlung und auch kein "Zwang" zu irgendwelchen Produkten, Aktivitäten oder Brokern.

Gruß Bernecker1977
14 Antworten
Avatar
19.02.17 16:10:56
US Presidents Day
Relevante Statistiken:
1. Es ist US Presidents Day:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-11-20/#be…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-341-350/#…
2. Es war kleiner Verfallstag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-821-830/#…
3. DOW nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-381-390/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-751-760/#…
4. S&P 500 nach ATH-Close und der Einfluß auf DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-741-750/#…
5. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im Februar:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 11872,08
R2 11823,74
R1 11790,38
PP 11742,04
S1 11708,68
S2 11660,34
S3 11626,98

FDAX Pivots
R3 11936,33
R2 11866,17
R1 11828,33
PP 11758,17
S1 11720,33
S2 11650,17
S3 11612,33

CFD-DAX Pivots
R3 11933,97
R2 11866,43
R1 11827,57
PP 11760,03
S1 11721,17
S2 11653,63
S3 11614,77

DAX Wochen Pivots
R3 12004,87
R2 11926,45
R1 11841,74
PP 11763,32
S1 11678,61
S2 11600,19
S3 11515,48

FDAX Wochen Pivots
R3 12051,67
R2 11948,83
R1 11869,67
PP 11766,83
S1 11687,67
S2 11584,83
S3 11505,67

DAX-Gaps
15.04.2015 12231,34
26.01.2017 11848,63
10.02.2017 11666,97
08.02.2017 11543,38
14.12.2016 11244,84
12.12.2016 11190,21
07.12.2016 10986,69
06.12.2016 10775,32
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
10.02.2017 11660,50
19.12.2016 11400,00
14.12.2016 11242,00
12.12.2016 11171,50
06.12.2016 10831,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
Avatar
19.02.17 16:11:45
Nach dem Verfallstag ist vor dem Verfallstag, MaxPains
4 Wochen vorm großen Verfall, Maximum Pains, berechnet aus den Open-Interests der Optionen:
DAX® Optioen (ODAX): Maximum Pain 11250 -> Min. Auszahlung: €441,4 Mio.
EURO STOXX 50® Index Options (OESX): Maximum Pain 3150 -> Min. Auszahlung: €5715,6 Mio.
SPX Optionen (an CBOE): Maximum Pain 2255 -> Min. Auszahlung: $13.978,9 Mio.
E-Mini S&P 500 Optionen: Maximum Pain 2265 -> Min. Auszahlung: $632,4 Mio.
Avatar
19.02.17 16:30:22
DAX, rauf zur 12.000
Dax auf dem Weg zur 12.000? Ich hoffe es nicht.:laugh:

Neuster Beitrag vom Austriatrader.

https://zero2one-inside-hps.com/2017/02/19/dax-rauf-zur-12-0…

------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ich bin für die nächste Woche vollkommen offen und habe keine echten Pläne und werde auch nix dickes Handeln, soviel weiß ich schon.
3 Antworten
Avatar
19.02.17 16:43:14
Avatar
19.02.17 17:38:07
Dow Jones - wöchentliche Chartanalyse vom 19.02.2017
Hallo Community,

es ist Sonntag, der 19.02.2017 und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:

Auch diese Woche brachte ein neues Allzeithoch bei 20.640 und einen Allzeitwochenschluss bei 20.624 Punkten.

Es gibt überhaupt keine Verkaufsbereitschaft. Typisch dafür war der Freitagsverlauf. Der Dow versuchte sich Richtung 20.500 zu orientieren und damit etwas tiefer als am Donnerstag. Doch gegen Ende des Handelstages und damit der Handelswoche ging es mit neuer Dynamik wieder über 20.600. Der Dow schloss am Freitag auf Tageshoch.

Unser zweites angekündigtes Zwischenziel 20.500 wurde damit fulminant abgearbeitet.

Der Chart lässt nur eine Vermutung zu: Es geht weiter.



Ausblick:

Die Dynamik am Freitagabend lässt auf einen dynamischen Wochenstart hoffen, der ja auf Grund des Feiertags am Montag in den USA erst am Dienstag stattfindet.

Ziel ist unsere dritte Chartmarke, die wir am 29.1.17 „verkündet“ hatten: 20.850 Punkte. Allerdings erwarten wir vorher einen Verschnaufer Richtung 20.400, der in der kommenden Woche auftreten könnte.

Dann geht es aber weiter Richtung 20.850 und 21.400 (siehe unsere Analyse vom 29.1.17): https://www.apunkt.de/markteinschätzung-1/dow-jones-archiv-bis-dezember-2015/dow-jones-29-01-2017/

Mein grenzenloser Optimismus verleitet mich dazu, mal wieder den prognostizierten Verlauf mit einem pink gezeichneten Pfad darzustellen. Wir werden das gemeinsam verfolgen…

Unterstützungen bleiben: 20.500, die Aufwärtstrendlinie (ca. 20.150 zu Wochenbeginn), 19.675, 19.500, 19.150, 18.900 und 18.650.

Die nächste Dow-Jones-Einschätzung folgt am Sonntag, den 26.02.2017.

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut einfach mal bei https://www.apunkt.de vorbei.

Viel Erfolg und eine gute Zeit.
Avatar
19.02.17 17:55:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.359.209 von HerrKoerper am 19.02.17 16:30:22
Zitat von HerrKoerper: Dax auf dem Weg zur 12.000? Ich hoffe es nicht.:laugh:

Neuster Beitrag vom Austriatrader.

https://zero2one-inside-hps.com/2017/02/19/dax-rauf-zur-12-0…

------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ich bin für die nächste Woche vollkommen offen und habe keine echten Pläne und werde auch nix dickes Handeln, soviel weiß ich schon.




Solange die 11848 hält, und davon gehe ich aktuell aus, wird das vorerst nix mit 12.000
Aber nur vorerst

Grüß dich und schönen Abend
Avatar
19.02.17 18:16:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.359.209 von HerrKoerper am 19.02.17 16:30:22
DAX: Typischer Tagesverlauf am Presentsday
Mein 1. Post dort:
https://zero2one-inside-hps.com/2017/02/19/dax-typischer-tag…
Avatar
19.02.17 20:55:25
DAX – Rückblick KW07/2017 und Ausblick KW08/2017
Der DAX notiert am Ende der abgelaufenen Handelswoche bei 11.757 Punkten. Das entspricht im Wochenvergleich einem Kursgewinn von 90 Punkten (+0,8%). Sowohl das Jahres-Tief 2016 (KW06 = 8.699 Punkten) als auch das Brexit-Tief fanden an der langfristigen logarithmischen ...
Zum Weiterlesen bitte den folgenden Link verwenden:

https://formationenundmuster.com/




Traden Sie was Sie sehen und nicht was Sie denken!
Peter D.

Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapieren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert sein.
Avatar
19.02.17 21:47:51
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 20.02.17

Dax vollzog zum Freitag trotz der erwarteten weiteren Tiefs dann anders als erwartet einen Abwärtstrendbruch. Wurden die Bären hier in ein Falle getrieben, die nun zugeschnappt ist?!

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11950, 11895, 11850, 11800, 11718, 11655, 11610/11605, 11530, 11485, 11430, 11403, 11376, 11340
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-montag-den-…

Chartlage: neutral bis positiv
Tendenz: seitwärts bis aufwärts
Grundstimmung: aufwärts


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Als Trader hat man es nicht leicht, man ist immer darauf angewiesen mit dem Geld zu schwimmen und das Geld ist ein uuuunglaublich launisches Geschöpf. Es macht sich Späßle hier und da, verschachtelt sich in komplexen Konstrukten und will immer wieder etwas neues erleben. Doch eine Gemeinsamkeit besitzt es mit den meisten von uns. Es geht gerne dort hin, wo noch viel mehr davon liegt. So werden die Reichen immer reicher und die Armen ärmer. Der Sprung von der einen Seite zur anderen vermag nur zu gelingen, wenn man sich an den Schweif der Großen hängt und genau das versuchen wir mit der Charttechnik auszulesen. Die Interessen derer die den Dax mit ihren Käufen und Verkäufen nach oben und unten bewegen können. Und so müssen wir ab und an auch einmal Thesen verwerfen und uns dem wahrscheinlicheren zu wenden, um uns nicht von einer Idee in den Verlust treiben zu lassen.

Was soll die lange Vorrede? Der Dax brach zum Freitag seinen Abwärtstrend seit 11895. Dies widersprach der Annahme, dass wir uns zum Verfall zur 11600 oder gar tiefer bewegen. Zwar fielen wir zunächst wie angenommen und lief dann die obere Verkaufszone im Chart an. Doch viel zu spät. Diese Verkaufszone hätte bereits am Vormittag kommen müssen, um den Dax in die Knie zu zwingen. So bedarf es hier einer Neubetrachtung der Lage. Ich hatte die vergangene Woche stets betont, dass Dax eine zweite Abwärtsbewegung von etwa 165-420 antreten sollte. Vom Mittwochshoch aus fielen wir nun 155p. Das heißt, zehn Punkte fehlten zum charttechnischen Mindestmaß. Ich habe noch einmal nachgerechnet und es hätten wirklich 165 sein sollen, nach den mir bekannten Methoden. Das heißt, der Dax hat hier mutwillig zu früh gedreht um die Bären in die Falle zu treiben und den Exit zu verwehren. Das ist nun nicht schön, aber auch eine Erkenntnis, die uns diese Woche nun bullishen Wind in in die Segel treiben könnte. Oder beendete Dax die Dreckschweinwoche mit einem Fake um es rund zu machen?

Völlig egal, wer hier wen versuchte in die Irre zu treiben, der Chart bietet uns die Möglichkeit eben genau dies zu erkennen und somit sollte der Montag nun kritisch gewürdigt werden. Ich darf aus charttechnischer Betrachtung erst einmal dem Chart nicht unterstellen, dass er versucht zu täuschen, da sonst mein persönlicher Wille meinem Auge vorgibt was es sehen und finden soll, also muss ich neutral festhalten: Trendbruch -> weiter Aufwärts.

Da der Dax zum Freitag in die obere Verkaufszone lief, kann es zum Montag noch einen leichten Rücklauf bis möglicherweise 11750/11745 oder gar bis 11730 geben. Tiefer darf Dax dann aber nicht kommen, da das geprägte bullishe Bild sonst gefährdet wäre. Wenn die charttechnische Betrachtung also greift müssen die Bullen dies untermalen und den Dax von 11750/11733 wieder nach oben drehen und den Marsch Richtung 11895 blasen. Ein Aufwärtsgap würde das ganze natürlich beschleunigen!

Taucht Dax unter 11730 ab, was erst einmal zurückgestellt werden muss, aktivieren sich wieder die Ziele bei 11655 und 11400. Die Betrachtung aus dem Tageschart bleibt weiterhin unverändert und ohne Signal. Erst ein Tageschluss über 11835 würde die Long-Variante als favorisiert definieren. Ggf. kann man dies nun in aller Ruhe vorbereiten, während die Amerikaner ihren Feiertag genießen.

Fazit: Die Abschlussbewegung zum Freitag bringt uns nun die Bullen aufs Spielbrett zurück. Die Bären konnten nicht liefern und verfehlten ihr Mindestziel gar um 10 Punkte. Ziel daher nun bis auf weiteres 11850/11895 solange wie 11730 nicht nachhaltig unterschritten werden.


Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Videos die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.
Avatar
19.02.17 22:27:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.359.209 von HerrKoerper am 19.02.17 16:30:22
Zitat von HerrKoerper: Dax auf dem Weg zur 12.000? Ich hoffe es nicht.:laugh:


Ich auch nicht, glaube aber an ein Testen des Allzeithochs bis spätestens Mai.
Avatar
20.02.17 06:16:50
Leitwolf, der Bärenanführer, meldet sich auch mal wieder.
Auch wenn ich mir 2016 mit ewigem Geshorte gewaltig die Finger verbrannt habe. Baue ich mir jetzt nach dem Motto "alt genug um es besser zu Wissen, jung genug um es wieder zu tun", eine mittelfristige Shortposition auf.
Dieses Kartenhaus wird früher oder später zusammenfallen!
4 Antworten
Avatar
20.02.17 06:50:04
Dax in Long-Trend
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1247006-1-10/tage…

Hier die DAX Analyse von Freitag!
2 Antworten
Avatar
20.02.17 06:53:24
Avatar
20.02.17 07:03:35
Eur aud short

Chart später
Avatar
20.02.17 07:06:14
Eur aud short

Chart später
Avatar
20.02.17 07:08:46
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.011 von real-trade am 20.02.17 06:50:04Moin. Kannst Du es normal verlinken, bitte.

Si an der 850 geplant. Dann Rücklauf zum Freitag Xetra sk.
1 Antwort
Avatar
20.02.17 07:09:01
Avatar
20.02.17 07:27:28
Würde ich nochmal drüber nachdenken Leitwolf, warte doch einfach mal auf echte Langfristshortsignale. Du siehst doch, was der Dow veranstaltet. Das kann noch eine Weile so weitergehen, auch wenn es absurd ist. Guten Morgen an alle!
1 Antwort
Avatar
20.02.17 07:35:02
AudCad Long
Avatar
20.02.17 07:39:51
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.050 von likeshort am 20.02.17 07:08:46nein keine Zeit , muss gleich los
Avatar
20.02.17 07:43:38
MOIN MOIN
Heute geht die 11900 durch was meint Ihr ???
Avatar
20.02.17 07:54:10
Guten Morgen,

Ich muss schon sagen, ihr seid lustige Vögel hier. Am Freitag war hier der Tenor mehrheitlich Short mit der Anmerkung, dass der Dax ohne die US Guys aufgeschmissen und verloren ist...

Wollt ihr euch nicht erstmal überlegen warum der Markt am Freitag so schwach war und was den Rebound ausgelöst hat bevor ihr hier nach den Sternen greift?!?

Wie auch schon am Freitag bleibt meine Einschätzung vorsichtig positiv... kurzfristigen Abgabedruck sehe ich bei unterschreiten der 11750 respektive der 11700. Um nach oben auszubrechen bräuchten wir eine saubere Bewegung über die 11889. Aber VORSICHT heute wird wieder über Griechenland getagt und jede Meldung aus dieser Richtung hat Potential den Markt zu bewegen.

Ich wünsche euch gute und richtige Entscheidungen und viel Erfolg beim Traden.
4 Antworten
Avatar
20.02.17 08:06:13
Guten Morgen

ex consorsbank (sind heute früh dran)

Unsere Meinung: kaufpositionen über 11730,00 mit erweiterten Kurszielen auf 11825,00 & 11850,00.
Alternatives Szenario: unter 11730,00 erwarten wir weitere Abwärtsbewegungen mit 11685,00 & 11660,00 als Kurszielen.
Technischer Kommentar: der RSI ist bullisch und verlangt nach einer weiteren Aufwärtsbewegung.
Widerstandslinien
11.825,00 / 11.850,00 / 11.910,00
Pivotpunkt
11.730,00
Unterstützungslinien
11.730,00 / 11.685,00 / 11.660,00

Avatar
20.02.17 08:06:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.200 von J_Belfort am 20.02.17 07:54:10
Zitat von J_Belfort: Guten Morgen,

Ich muss schon sagen, ihr seid lustige Vögel hier. Am Freitag war hier der Tenor mehrheitlich Short mit der Anmerkung, dass der Dax ohne die US Guys aufgeschmissen und verloren ist...

Wollt ihr euch nicht erstmal überlegen warum der Markt am Freitag so schwach war und was den Rebound ausgelöst hat bevor ihr hier nach den Sternen greift?!?

Wie auch schon am Freitag bleibt meine Einschätzung vorsichtig positiv... kurzfristigen Abgabedruck sehe ich bei unterschreiten der 11750 respektive der 11700. Um nach oben auszubrechen bräuchten wir eine saubere Bewegung über die 11889. Aber VORSICHT heute wird wieder über Griechenland getagt und jede Meldung aus dieser Richtung hat Potential den Markt zu bewegen.

Ich wünsche euch gute und richtige Entscheidungen und viel Erfolg beim Traden.




Endlich jemand der die Welt erklären kann...:laugh:
Avatar
20.02.17 08:10:30
heute erstmal zwischen 11800 bis 11850?
Avatar
20.02.17 08:10:51
heute erstmal zwischen 11800 bis 11850? *vormittags*
Avatar
20.02.17 08:12:47
Im Stundenchart ist der DAX in die Wolke eingetaucht - und am Freitag auch nicht wieder rausgekommen. Die Marktteilnehmer sind unentschlossen ....
Die Unentschlossenheit wird sich am Montag wahrscheinlich fortsetzten, denn in den USA ist Feiertag - Washington's Birthday.

http://www.boersen-knowhow.de/node/1718
Avatar
20.02.17 08:13:12
short 11855 pkt

ziel: 11810
Avatar
20.02.17 08:15:31
Montag, 20.02.2017 - 08:11 Uhr
DAX - Tagesausblick für Montag, den 20.2 

Die Freitagskerze sagt einen Anstieg am Montag voraus. Von dem Anstieg wird allerdings um 9 Uhr das Meiste schon eingepreist sein.

Intra day könnte sich der DAX nach einem freundlichen Handelsstart (Start nahe ~11850) heute lange Zeit zwischen 11850 und 11750 aufhalten, sogar den gesamten Tag zwischen 11850 und 11750 bestreiten.

https://www.godmode-trader.de/analyse/dax-tagesausblick-fuer…
Avatar
20.02.17 08:19:56
Schon seit Tagen mache ich in der Betrügervorbörse nix mehr und ob ich überhaupt in die Irrenbörse reingehe weiß ich auch nicht.
1 Antwort
Avatar
20.02.17 08:25:20
dax könnte auch ohne den dow jones heute fallen.....

vorsicht ist geboten!!!!!
1 Antwort
Avatar
20.02.17 08:27:27
sollte man immer im hinterkopf behalten! wenn trump das ankündigt in dieser woche,dann wird der dax nachgeben!

Diese Steuer könnte die Globalisierung beenden

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/donald-trump-impor…
Avatar
20.02.17 08:31:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.413 von Aktientrade am 20.02.17 08:25:20
Zitat von Aktientrade: dax könnte auch ohne den dow jones heute fallen.....

vorsicht ist geboten!!!!!



Moin,
richtig, da würde ich die Marke 11.757 im Auge behalten. :rolleyes:
Avatar
20.02.17 08:37:27
Guten Morgen! Wieder mal eine schönes (absehbares) Break Away Gap-Up. Der DAX will also endgültig die 11900 knacken bzw. das ATH anlaufen (wohl noch bis Mitte März). Vorher noch (kurzer) Blick unter die 11800 denkbar (Gap-Schluss), deshalb Short zu 11849 (TP 11800).
11 Antworten
Avatar
20.02.17 08:38:22
DAX - Candlesticks: Markt robust erwartet – US-Feiertag

Eben veröffentlicht als Nachricht "Markt robust erwartet – US-Feiertag" von (automatischer Beitrag)



Die asiatischen Börsen mit moderaten Zugewinnen, die US-Futures werden am Morgen nach oben gezogen. So konnte der DAX-Future zulegen und die DAX-Indikation notiert gegen 8.30 Uhr bei ca. 11.840 Punkten. Die Eröffnung im DAX wird somit deutlich fester gegenüber dem Wochenausklang bei 11.757 Punkten erwartet. Ein Test des jüngsten Tops vergangener Woche bei 11.848 Punkten erfolgte vorbörslich. Allerdings dürften die Impulse für einen Break des Jahreshochs bei 11.893 Punkten aufgrund des US-Feiertags fehlen. Auch ein leicht schwächerer US-Dollar sollte die Kauflaune dämpfen. Wider Erwarten positiv wäre jedoch ein Break der 11.900 und zuvor ein Break der 11.850 per Hourly-Close. Bei geringen Umsätzen könnte so der Markt nach oben gezogen werden. Rücksetzer hingegen finden im Bereich zwischen ca. 11.780 bis 11.725 Punkten Unterstützung.

 

DAX - Wochenkerzen

Eine wesentliche Änderung ergibt sich nicht aus Sicht der Wochenkerzen. Die abwartende Haltung hat sich mit „positivem“ Vorzeichen in der letzten Woche fortgesetzt. Die Umsätze abnehmend. Eine Umverteilungsphase liegt somit nicht vor. Es gilt weiterhin: …Nach oben deckelt die obere Begrenzung eines Aufwärtstrendkanals den Markt – nach unten darf im Bereich 11.420/11.380 mit Unterstützung gerechnet werden. Kritisch wäre ein Fall unter 11.380 mit Zielen von 11.150 bis 11.000 Punkten mit Test eines kurzfristigeren, seit Juli 2016 laufenden Aufwärtstrends. Ausgesprochen negativ wäre ein Fall unter 10.800 Punkten. Eine weitere Aufwärtsbewegung wäre jedoch mit deutlichem Ausbruch über 11.900 Punkten zu erwarten. Auch ein Anstieg bis 12.390/12.400 Punkten wäre so machbar.

 

DAX – Tageskerzen

Die Eröffnung wird deutlich fester erwartet im Bereich 11.840 Punkten. Der US-Feiertag lässt eher eine Seitwärtsbewegung um dieses Niveau erwarten – eine feste Eröffnung an schwächeren Umsatztagen beinhaltet aber auch die Chance, dass der Markt nach oben gezogen wird. Rücksetzer dürften aufgefangen werden. Negativ wäre ein Fall unter 11.725 mit Test der 11.684/75 Punkten.

 

DAX – 60min-Kerzen

 

Erste Unterstützungen bei ca. 11.800 und 11.775 Punkten.

 

Update im Laufe des Tages

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
20.02.17 08:41:04
Der freie Tag in Übersee wird von den Großen wie üblich mächtig zum Puschen genutzt, damit dann morgen dann alle wieder hinterherrennen müssen. Bitte nicht glaube, dass der TAT morgen mal einen Trendwechsel von oben nach unten einleutet. Eher is 14h ca. Gap-Schluss Freitag und dann wieder 45° bis 22h. Es gibt derzeit keinen Grund, warum das enden sollte. Geld ist genug da.
Avatar
20.02.17 08:43:44
Mal Short im N100 zu 5342 (per OS, 5300, Mrz).
Avatar
20.02.17 08:45:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.359.104 von Bernecker1977 am 19.02.17 16:01:49
Zitat von Bernecker1977: Anmerkung dazu: Dies ist nur meine Meinung zum Sonntag, keine Handelsempfehlung und auch kein "Zwang" zu irgendwelchen Produkten, Aktivitäten oder Brokern.

Gruß Bernecker1977


Danke fuer Deine Einschaetzungen, die Du hier regelmaessig einstellst. Fuer mich immer eine Bestaetigung oder Anregung, den eigenen Blickpunkt zu hinterfragen.

Lass Dich durch die Angriffe nicht unterkriegen. Ich bin sicher, die "schweigende Mehrheit" weiss Deine Beitraege sehr zu schaetzen!

Auf eine erfolgreiche Woche!
13 Antworten
Avatar
20.02.17 08:52:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.361.957 von Leitwolf87 am 20.02.17 06:16:50
Zitat von Leitwolf87: Leitwolf, der Bärenanführer, meldet sich auch mal wieder.
Auch wenn ich mir 2016 mit ewigem Geshorte gewaltig die Finger verbrannt habe. Baue ich mir jetzt nach dem Motto "alt genug um es besser zu Wissen, jung genug um es wieder zu tun", eine mittelfristige Shortposition auf.
Dieses Kartenhaus wird früher oder später zusammenfallen!


Der alte Lei(d)wolf, da schau her....

Good Luke, Milky
;)
Avatar
20.02.17 08:55:56
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.086 von fackel2401 am 20.02.17 07:27:28
Zitat von fackel2401: Würde ich nochmal drüber nachdenken Leitwolf, warte doch einfach mal auf echte Langfristshortsignale. Du siehst doch, was der Dow veranstaltet. Das kann noch eine Weile so weitergehen, auch wenn es absurd ist. Guten Morgen an alle!


Der DOW interessiert heute genau so viel wie der Sack in China...

Milky
;)
Avatar
20.02.17 09:01:30
vorsicht: dax wird ab 9 uhr erstmal abverkauft werden...

rücksetzer auf die runden 11800 sind einzuplanen!
1 Antwort
Avatar
20.02.17 09:02:37
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.560 von ForwardGuidance am 20.02.17 08:37:27
Zitat von ForwardGuidance: Guten Morgen! Wieder mal eine schönes (absehbares) Break Away Gap-Up. Der DAX will also endgültig die 11900 knacken bzw. das ATH anlaufen (wohl noch bis Mitte März). Vorher noch (kurzer) Blick unter die 11800 denkbar (Gap-Schluss), deshalb Short zu 11849 (TP 11800).

Stopp auf 11856.
10 Antworten
Avatar
20.02.17 09:02:43
Bund-Future: Abprall oder weiter aufwärts, Chance nach oben!

Eben veröffentlicht als Nachricht "Abprall oder weiter aufwärts, Chance nach oben!" von (automatischer Beitrag)



Seit Anfang Februar konnte der Bund-Future zulegen und bildete innerhalb einer Konsolidierungsformation einen Aufwärtstrendkanal aus. Mit der jüngsten längeren weißen Tageskerze vom Freitag besteht nun nach Test eines Widerstands bei 164,52% die Chance auf weitere Zugewinne. Neue Tops in der Aufwärtsbewegung und ein neues Jahreshoch im aktuellen Kontrakt würde weiteres dynamisches Aufwärtspotenzial offerieren. Erst ein Rückfall unter 164% per Daily-Close würde die Stimmung wieder eintrüben – deutlich negativ wäre ein Break der 163%. Der Bund-Future eröffnet heute allerdings etwas schwächer. Aufgrund fehlender Impulse und einer abwartenden Haltung auch vor dem Fed-Sitzungsprotokoll sowie dem Ifo-Index am Mittwoch (zuvor morgen am Dienstag europäische Einkaufsmanagerdaten) dürfte der FGBL heute seitwärts um das Eröffnungsniveau pendeln.

 

Bund-Future März-Kontrakt - Tageskerzen

Der FGBL innerhalb einer Range und innerhalb eines Dreiecks mit einem Aufwärtstrendkanal.

 

Bund-Future März-Kontrakt – Stundenkerzen

Unterstützung nun im Bereich 163,88% bis 164,10%. Widerstand ab ca. 164,40%. Heute wäre „Range-Trading“ um das Eröffnungsniveau zu favorisieren.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten nicht investiert ist, weder direkt noch indirekt durch Finanzinstrumente. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
20.02.17 09:03:06
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.356 von Standuhr am 20.02.17 08:19:56
Zitat von Standuhr: Schon seit Tagen mache ich in der Betrügervorbörse nix mehr und ob ich überhaupt in die Irrenbörse reingehe weiß ich auch nicht.


Betrogen werden können nur die, die in dieser Marktphase einsteigen...

Milky
;)
Avatar
20.02.17 09:03:24
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.773 von Aktientrade am 20.02.17 09:01:30
Zitat von Aktientrade: vorsicht: dax wird ab 9 uhr erstmal abverkauft werden...

rücksetzer auf die runden 11800 sind einzuplanen!

So auch mein Plan. ;)
Avatar
20.02.17 09:03:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.200 von J_Belfort am 20.02.17 07:54:10
Zitat von J_Belfort: Guten Morgen,

Ich muss schon sagen, ihr seid lustige Vögel hier. ..


Zitat von J_Belfort :yawn: :D
2 Antworten
Avatar
20.02.17 09:06:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.632 von ulisan am 20.02.17 08:45:34
Zitat von ulisan:
Zitat von Bernecker1977: Anmerkung dazu: Dies ist nur meine Meinung zum Sonntag, keine Handelsempfehlung und auch kein "Zwang" zu irgendwelchen Produkten, Aktivitäten oder Brokern.

Gruß Bernecker1977


Danke fuer Deine Einschaetzungen, die Du hier regelmaessig einstellst. Fuer mich immer eine Bestaetigung oder Anregung, den eigenen Blickpunkt zu hinterfragen.

Lass Dich durch die Angriffe nicht unterkriegen. Ich bin sicher, die "schweigende Mehrheit" weiss Deine Beitraege sehr zu schaetzen!

Auf eine erfolgreiche Woche!


Lieben Dank für die Worte! Nach 16 Jahren hier und knapp 99.000 Beiträgen habe ich durchaus auch immer mal "Gegenwind" bekommen. Dies ist klar von Kritik und offener Auseinandersetzung zu unterscheiden, denn an den letzten beiden Dingen sind wir alle interessiert um uns zu verbessern. @HerrKoerper hat es denke ich sehr gut auf den Punkt gebracht...da war ich mental schon ausgeklinkt.

In diesem Sinne kann sich immer jeder eine eigene Meinung bilden und bei Kritik auch jederzeit an mich rantreten, ich gehe damit offen um.

Beste Grüße und maximale Gewinne, egal bei welchem Broker,
Bernecker1977
12 Antworten
Avatar
20.02.17 09:07:20
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.797 von Bernecker1977 am 20.02.17 09:03:44
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von J_Belfort: Guten Morgen,

Ich muss schon sagen, ihr seid lustige Vögel hier. ..


Zitat von J_Belfort :yawn: :D


Aber und das möchte ich mal unterstreichen, wir vögeln nicht zusammen...:laugh:

Gruss
Milky
;)
1 Antwort
Avatar
20.02.17 09:11:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.782 von ForwardGuidance am 20.02.17 09:02:37
Zitat von ForwardGuidance:
Zitat von ForwardGuidance: Guten Morgen! Wieder mal eine schönes (absehbares) Break Away Gap-Up. Der DAX will also endgültig die 11900 knacken bzw. das ATH anlaufen (wohl noch bis Mitte März). Vorher noch (kurzer) Blick unter die 11800 denkbar (Gap-Schluss), deshalb Short zu 11849 (TP 11800).

Stopp auf 11856.

Offenbar unwillig weiter zu fallen, also doch erst die 11890/900 und dann wieder kurz <11800.
Short zu 11829 (+20P) aufgelöst, alles zu zäh.
9 Antworten
Avatar
20.02.17 09:14:19
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.833 von *Milkyway* am 20.02.17 09:07:20Gute Info :laugh: ;)
Avatar
20.02.17 09:14:50
wann 12.000?
2 Antworten
Avatar
20.02.17 09:17:03
dax sollte jetzt erstmal bis 11800 fallen....

ob es bis 11757 pkt geht bleibt abzuwarten
1 Antwort
Avatar
20.02.17 09:20:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.929 von juehaeh am 20.02.17 09:14:50
Zitat von juehaeh: wann 12.000?


Genau morgen, um 16:02Uhr mit der ersten 5 Minutenkerze.....
Avatar
20.02.17 09:21:38
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.887 von ForwardGuidance am 20.02.17 09:11:54
Zitat von ForwardGuidance:
Zitat von ForwardGuidance: ...
Stopp auf 11856.

Offenbar unwillig weiter zu fallen, also doch erst die 11890/900 und dann wieder kurz <11800.
Short zu 11829 (+20P) aufgelöst, alles zu zäh.

Hmm...noch ein Versuch zu 11832. (TP bleibt 11800).
8 Antworten
Avatar
20.02.17 09:24:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.929 von juehaeh am 20.02.17 09:14:50
Zitat von juehaeh: wann 12.000?

Spätestens am Freitag 17.30h. ;)
Avatar
20.02.17 09:26:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.830 von Bernecker1977 am 20.02.17 09:06:33
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von ulisan: ...

Danke fuer Deine Einschaetzungen, die Du hier regelmaessig einstellst. Fuer mich immer eine Bestaetigung oder Anregung, den eigenen Blickpunkt zu hinterfragen.

Lass Dich durch die Angriffe nicht unterkriegen. Ich bin sicher, die "schweigende Mehrheit" weiss Deine Beitraege sehr zu schaetzen!

Auf eine erfolgreiche Woche!


Lieben Dank für die Worte! Nach 16 Jahren hier und knapp 99.000 Beiträgen habe ich durchaus auch immer mal "Gegenwind" bekommen. Dies ist klar von Kritik und offener Auseinandersetzung zu unterscheiden, denn an den letzten beiden Dingen sind wir alle interessiert um uns zu verbessern. @HerrKoerper hat es denke ich sehr gut auf den Punkt gebracht...da war ich mental schon ausgeklinkt.

In diesem Sinne kann sich immer jeder eine eigene Meinung bilden und bei Kritik auch jederzeit an mich rantreten, ich gehe damit offen um.

Beste Grüße und maximale Gewinne, egal bei welchem Broker,
Bernecker1977


99000 Beiträge sagen nichts aus, 16 Jahre schon. Ich bin einer der alles erstmal mit Skepsis sieht, grundsätzlich. Das hängt damit zusammen, dass in den Bereichen wo man sehr, sehr viel Geld verdienen kann, sich auch sehr viele Gurus tummeln die eigentlich nichts können...außer das zu machen was alle deine Vorgänger gemacht haben....

Ich habe da auch keine Berührungsängste das an zu sprechen.

Du bist ein Guter, ohne Frage, auch heute noch für mich- dennoch stehst du bei mir auf dem Prüfstand.

Milky
;)
11 Antworten
Avatar
20.02.17 09:26:37
Guten Morgen!
Tradinggedanke:
Ich bereite meinen 3 Trade heute vor.
Deckel oben mom. 11845 Punkte.
Kleine Korrektur bis 11785 Punkte.
Steige bei 11800 Punkten oder kurz darunter ein,
in Long, mit Ziel Heute/Morgen 11900/11950 Punkten.
Schauen wir mal, Stop ?:)
2 Antworten
Avatar
20.02.17 09:27:03
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.959 von Aktientrade am 20.02.17 09:17:03
Zwischen GAP und Vorwochenhoch ist der DAX
Zitat von Aktientrade: dax sollte jetzt erstmal bis 11800 fallen....

ob es bis 11757 pkt geht bleibt abzuwarten


Wollte ich gerade einwerfen hier. Vorwochenhoch im DAX ist bereits erreicht worden (blau), aber nicht vergessen sollte man das XETRA-GAP, was noch aktiv ist (gelb). Beides einmal im Chartbild vermerkt als Orientierung:



Gruß Bernecker1977
Avatar
20.02.17 09:30:36
Ich glaub das sieht nach Eier- äh typischer Feiertag aus...

Wer mich heute wohl anderen Dingen widmen, nur blöd, dass das Wetter schlecht ist...
Avatar
20.02.17 09:32:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.362.995 von ForwardGuidance am 20.02.17 09:21:38
Zitat von ForwardGuidance:
Zitat von ForwardGuidance: ...
Offenbar unwillig weiter zu fallen, also doch erst die 11890/900 und dann wieder kurz <11800.
Short zu 11829 (+20P) aufgelöst, alles zu zäh.

Hmm...noch ein Versuch zu 11832. (TP bleibt 11800).

Das wird erst einmal nix mehr. Aufgelöst zu 11824. Er will nicht tiefer als vorbörslich. Long zu 11825 mit Ziel >11860.
7 Antworten
Avatar
20.02.17 09:32:38
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.043 von *Milkyway* am 20.02.17 09:26:07
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von Bernecker1977: ...

Lieben Dank für die Worte! Nach 16 Jahren hier und knapp 99.000 Beiträgen habe ich durchaus auch immer mal "Gegenwind" bekommen. Dies ist klar von Kritik und offener Auseinandersetzung zu unterscheiden, denn an den letzten beiden Dingen sind wir alle interessiert um uns zu verbessern. @HerrKoerper hat es denke ich sehr gut auf den Punkt gebracht...da war ich mental schon ausgeklinkt.

In diesem Sinne kann sich immer jeder eine eigene Meinung bilden und bei Kritik auch jederzeit an mich rantreten, ich gehe damit offen um.

Beste Grüße und maximale Gewinne, egal bei welchem Broker,
Bernecker1977


99000 Beiträge sagen nichts aus, 16 Jahre schon. Ich bin einer der alles erstmal mit Skepsis sieht, grundsätzlich. Das hängt damit zusammen, dass in den Bereichen wo man sehr, sehr viel Geld verdienen kann, sich auch sehr viele Gurus tummeln die eigentlich nichts können...außer das zu machen was alle deine Vorgänger gemacht haben....

Ich habe da auch keine Berührungsängste das an zu sprechen.

Du bist ein Guter, ohne Frage, auch heute noch für mich- dennoch stehst du bei mir auf dem Prüfstand.

Milky
;)


Berichtigung: Hört sich ja nach Vorurteil an. Berni, hab ich nicht

Milky
Avatar
20.02.17 09:36:09
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.043 von *Milkyway* am 20.02.17 09:26:07
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von Bernecker1977: ...

Lieben Dank für die Worte! Nach 16 Jahren hier und knapp 99.000 Beiträgen habe ich durchaus auch immer mal "Gegenwind" bekommen. Dies ist klar von Kritik und offener Auseinandersetzung zu unterscheiden, denn an den letzten beiden Dingen sind wir alle interessiert um uns zu verbessern. @HerrKoerper hat es denke ich sehr gut auf den Punkt gebracht...da war ich mental schon ausgeklinkt.

In diesem Sinne kann sich immer jeder eine eigene Meinung bilden und bei Kritik auch jederzeit an mich rantreten, ich gehe damit offen um.

Beste Grüße und maximale Gewinne, egal bei welchem Broker,
Bernecker1977


99000 Beiträge sagen nichts aus, 16 Jahre schon. Ich bin einer der alles erstmal mit Skepsis sieht, grundsätzlich. Das hängt damit zusammen, dass in den Bereichen wo man sehr, sehr viel Geld verdienen kann, sich auch sehr viele Gurus tummeln die eigentlich nichts können...außer das zu machen was alle deine Vorgänger gemacht haben....

Ich habe da auch keine Berührungsängste das an zu sprechen.

Du bist ein Guter, ohne Frage, auch heute noch für mich- dennoch stehst du bei mir auf dem Prüfstand.

Milky
;)



Hallo Milky,

Danke für das Feedback. 16 Jahre sagen insofern was aus, als dass es freiwillig und aus einer intrinsischen Motivation heraus vollzogen wurde. Ich habe mir nicht 2001 überlegt "such ich mir ein Forum und baue eine Marke auf" wie teilweise unterstellt wurde. Nein, ich habe Spass daran! Ich halte Vorträge ohne Geldfluß! Ich referiere an der Uni in einem kalten Hörsaal ohne Zeitpauschale oder Fahrkosten! Und Und Und...aber klar, prüfen darf jeder, doch immer gleich etwas böses unterstellen ist in meiner Welt zumindest nicht fair. Und nie vergessen: Bei all den vielen Angeboten im Internet für Geld wird NIEMAND gezwungen ein Abo oder sonstiges zu eröffnen. Wir wollten die Marktwirtschaft also lebt diese bitte auch. Angebot und Nachfrage. Selbiges gilt für die Diskussion hier, die ich übrigens von 2005 bis 2015 JEDEN VORABEND manuell (!!!) eröffnete.

Mehr wollte ich dazu auch nicht sagen, sonst geht die Diskussion ins Endlose...

Gruß Bernecker1977
9 Antworten
Avatar
20.02.17 09:43:13
Brent und WTI: Ölpreise weiterhin stabil trotz Fragezeichen

Eben veröffentlicht als Nachricht "Ölpreise weiterhin stabil trotz Fragezeichen" von (automatischer Beitrag)



Die Ölhändler sind skeptisch. Doch trotz der Fragezeichen hinsichtlich der weiteren Öl-Förderung Russlands und des Iraks, deren Förderquoten scheinbar nur halbherzig umgesetzt werden, können sich die Ölpreise zum Wochenauftakt stabil präsentieren. Einige Ölexperten erwarten zwar deutlich fallende Kurse – so hat die ABN Amro erst in der vergangenen Woche ihr Durchschnittsziel für das erste Halbjahr für Brent Oil gesenkt und geht zudem von Preisabschwüngen bis ca. 45$ aus – doch die Ölpreis-Notierungen treten auf der Stelle und zeigen keinerlei Verkaufsdruck. So besteht aus charttechnischer Sicht eher die Aussicht auf eine Überraschung zur Oberseite hin. Fallen Kurse nicht bei eher negativen Nachrichten, so fehlen einfach die Bären und die Möglichkeit kurzfristig ansteigender Kurse ist vorhanden. Ein erstes Richtungssignal ergibt sich im Brent Oil bei Ausbruch aus einem Dreieck in den Tageskerzen.

 

Charttechnisch ergeben sich in den Tages- und auch Wochenkerzen keine Änderungen:

 

Brent Oil - Wochenkerzen

Die jüngsten Wochenkerzen zeigen noch einen „bullishen Grundton“ an. Rücksetzer wurden aufgegangen. Ein Ausbruch aus der Range nach oben würde im besten Falle ein Ziel von ca. 69 bis 71$ offerieren entsprechend der Kurszielableitung aus dem Dreieck. Dessen Aussagekraft hat sich zwar in den letzten Wochen eingeschränkt. Zumindest wäre jedoch ein Test der 64$ möglich. Ein Ausbruch hingegen nach unten würde zu einem Test der 51,50 bis max. 50$ führen.

 

WTI Oil - Wochenkerzen

Im WTI eine Pattsituation über elf Wochen….. – ein Ausbruch innerhalb der Range über die jüngsten sechs Wochenhochs sollte zu einem Test der oberen Begrenzung der Range führen. Ein Ausbruch über 57,20$ wäre deutlich positiv – ein Rückfall unter ca. 51,75$ sowie 50$ per Weekly-Close hingegen negativ mit Zielen in Richtung 47$.

 

 

Brent Oil - Tageskerzen

Kleine Kerzen spiegeln Unsicherheit und eine abwartende Haltung wider. Angebotsdruck ist nicht ersichtlich. Ein Ausbruch aus dem Dreieck nach oben und ein Daily-Close über 57,50$ sollte einen Test der oberen Rangebegrenzung durchsetzen. Negativ hingegen unter 55,50 (per Daily-Close) sowie folgend unter 54,40$ und 53,50$.

 

WTI Oil – Tageskerzen

Die horizontalen Marken wurden kontraktbedingt leicht angepasst. Positiv über 54,75$ mit Zielen bei ca. 55/56$ verbunden mit der Chance auf weitere Zugewinne und eines Tests der 56,50/80$ – negativ wäre ein Fall unter 52,80$ und 51,70$ per Daily-Close mit Ziel 50$.

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

 

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

 

Interessante News zum Ölmarkt, Heizöl-Preise für dt. Verbraucher unter:

 

 

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
20.02.17 09:47:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.115 von Bernecker1977 am 20.02.17 09:36:09
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von *Milkyway*: ...

99000 Beiträge sagen nichts aus, 16 Jahre schon. Ich bin einer der alles erstmal mit Skepsis sieht, grundsätzlich. Das hängt damit zusammen, dass in den Bereichen wo man sehr, sehr viel Geld verdienen kann, sich auch sehr viele Gurus tummeln die eigentlich nichts können...außer das zu machen was alle deine Vorgänger gemacht haben....

Ich habe da auch keine Berührungsängste das an zu sprechen.

Du bist ein Guter, ohne Frage, auch heute noch für mich- dennoch stehst du bei mir auf dem Prüfstand.

Milky
;)



Hallo Milky,

Danke für das Feedback. 16 Jahre sagen insofern was aus, als dass es freiwillig und aus einer intrinsischen Motivation heraus vollzogen wurde. Ich habe mir nicht 2001 überlegt "such ich mir ein Forum und baue eine Marke auf" wie teilweise unterstellt wurde. Nein, ich habe Spass daran! Ich halte Vorträge ohne Geldfluß! Ich referiere an der Uni in einem kalten Hörsaal ohne Zeitpauschale oder Fahrkosten! Und Und Und...aber klar, prüfen darf jeder, doch immer gleich etwas böses unterstellen ist in meiner Welt zumindest nicht fair. Und nie vergessen: Bei all den vielen Angeboten im Internet für Geld wird NIEMAND gezwungen ein Abo oder sonstiges zu eröffnen. Wir wollten die Marktwirtschaft also lebt diese bitte auch. Angebot und Nachfrage. Selbiges gilt für die Diskussion hier, die ich übrigens von 2005 bis 2015 JEDEN VORABEND manuell (!!!) eröffnete.

Mehr wollte ich dazu auch nicht sagen, sonst geht die Diskussion ins Endlose...

Gruß Bernecker1977


doch immer gleich etwas böses unterstellen ist in meiner Welt zumindest nicht fair.

Du machst dein Ding und das auf eine menschlich sehr angenehme Art. :)

Aber da gibt es halt auch noch welche - an der Börse wie im Leben -
die permanent auf "short" eingestellt sind. ;)
5 Antworten
Avatar
20.02.17 09:47:45
Dax Call im bereich 11810/11820 pkt
Avatar
20.02.17 09:48:31
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.115 von Bernecker1977 am 20.02.17 09:36:09
Zitat von Bernecker1977:
Zitat von *Milkyway*: ...

99000 Beiträge sagen nichts aus, 16 Jahre schon. Ich bin einer der alles erstmal mit Skepsis sieht, grundsätzlich. Das hängt damit zusammen, dass in den Bereichen wo man sehr, sehr viel Geld verdienen kann, sich auch sehr viele Gurus tummeln die eigentlich nichts können...außer das zu machen was alle deine Vorgänger gemacht haben....

Ich habe da auch keine Berührungsängste das an zu sprechen.

Du bist ein Guter, ohne Frage, auch heute noch für mich- dennoch stehst du bei mir auf dem Prüfstand.

Milky
;)



Hallo Milky,

Danke für das Feedback. 16 Jahre sagen insofern was aus, als dass es freiwillig und aus einer intrinsischen Motivation heraus vollzogen wurde. Ich habe mir nicht 2001 überlegt "such ich mir ein Forum und baue eine Marke auf" wie teilweise unterstellt wurde. Nein, ich habe Spass daran! Ich halte Vorträge ohne Geldfluß! Ich referiere an der Uni in einem kalten Hörsaal ohne Zeitpauschale oder Fahrkosten! Und Und Und...aber klar, prüfen darf jeder, doch immer gleich etwas böses unterstellen ist in meiner Welt zumindest nicht fair. Und nie vergessen: Bei all den vielen Angeboten im Internet für Geld wird NIEMAND gezwungen ein Abo oder sonstiges zu eröffnen. Wir wollten die Marktwirtschaft also lebt diese bitte auch. Angebot und Nachfrage. Selbiges gilt für die Diskussion hier, die ich übrigens von 2005 bis 2015 JEDEN VORABEND manuell (!!!) eröffnete.

Mehr wollte ich dazu auch nicht sagen, sonst geht die Diskussion ins Endlose...

Gruß Bernecker1977


Da hast du recht. Auf diesem Niveau im Thread "Bernis-Thema" brauchst du dich nicht weiter einlassen. Bisschen unruhig bist du aber geworden und ungewöhnlich ausweichend abwertend mit deinen "Troll" Unterstellungen. Kannte ich von dir bisher nicht. Letztendlich sind wir alle nur Menschen die überreagieren in gewissen Situationen, deswegen kann ich das verstehen.
Kritik ist angebracht, jedoch nicht in dem Maße wie es dort geschehen ist.

Milky
;)
2 Antworten
Avatar
20.02.17 09:48:43
es scheint so als wollte der dax ohne den dow jones noch auf die 11900 pkt steigen
Avatar
20.02.17 10:02:02
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.232 von cyberwilly am 20.02.17 09:47:44
Zitat von cyberwilly:
Zitat von Bernecker1977: ...


Hallo Milky,

Danke für das Feedback. 16 Jahre sagen insofern was aus, als dass es freiwillig und aus einer intrinsischen Motivation heraus vollzogen wurde. Ich habe mir nicht 2001 überlegt "such ich mir ein Forum und baue eine Marke auf" wie teilweise unterstellt wurde. Nein, ich habe Spass daran! Ich halte Vorträge ohne Geldfluß! Ich referiere an der Uni in einem kalten Hörsaal ohne Zeitpauschale oder Fahrkosten! Und Und Und...aber klar, prüfen darf jeder, doch immer gleich etwas böses unterstellen ist in meiner Welt zumindest nicht fair. Und nie vergessen: Bei all den vielen Angeboten im Internet für Geld wird NIEMAND gezwungen ein Abo oder sonstiges zu eröffnen. Wir wollten die Marktwirtschaft also lebt diese bitte auch. Angebot und Nachfrage. Selbiges gilt für die Diskussion hier, die ich übrigens von 2005 bis 2015 JEDEN VORABEND manuell (!!!) eröffnete.

Mehr wollte ich dazu auch nicht sagen, sonst geht die Diskussion ins Endlose...

Gruß Bernecker1977


doch immer gleich etwas böses unterstellen ist in meiner Welt zumindest nicht fair.

Du machst dein Ding und das auf eine menschlich sehr angenehme Art. :)

Aber da gibt es halt auch noch welche - an der Börse wie im Leben -
die permanent auf "short" eingestellt sind. ;)


Dein fetter Satz:

Jünger werden einfach geboren, die Sterberate bestimmt der Gurru...:laugh:

Nimm dein Leben als Trader selbst in die Hand, alles andere macht Taschen leer oder andere voll. Üben, üben, üben bis der Arzt kommt ersetzt alle Seminare, Gurus, Börsenbriefe, etc. Die Liste hab ich mal abgekürzt. All diese Abstufungen, kassieren nur dein Geld. Investiere es in deine persönliche Psyche, die das wichtigste ist im Trading. Die kannst du nur selbst bewältigen- kostenlos.

Milky
;)
4 Antworten
Avatar
20.02.17 10:02:20
Trade 3
Kauf Put bei 10838 Punkte.
Stop 11850 Punkte.
Ich möchte die kleine Korrektur traden.
:yawn:
Avatar
20.02.17 10:04:04
Sorry Kauf 11838 Punkte.:)
4 Antworten
Avatar
20.02.17 10:04:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.250 von *Milkyway* am 20.02.17 09:48:31Milky, muss es echt sein das Thema nun auch hier wieder zu diskutieren? :(
Ja klar, es steht dir zu, es hier zu machen, aber ICH kann den Scheixx echt nicht mehr lesen :cry:
Nur meine Meinung :look:, machst ja sowieso, was du willst :laugh:
1 Antwort
Avatar
20.02.17 10:06:05
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.349 von Karlsbader am 20.02.17 10:04:04
WIRD NICHT SEIN!
ich glaube da wirst du trauer tragen ! wo soll die denn herkommen die "kleine Korrektur" woran siehst du das...oder nur so aus dem BAUCH RAUS!
3 Antworten
Avatar
20.02.17 10:07:13
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.328 von *Milkyway* am 20.02.17 10:02:02Investiere es in deine persönliche Psyche



Jo, wer es schafft diese Kurve die "in uns liegt" zu ändern, der hat einen fundamentalen Schritt geschafft auf dem Weg "kein Geld zu verlieren". Allerdings ist es alles andere als leicht...

[/url]

Quelle:

http://behavioralinsurance.web.th-koeln.de/themenwelt/risiko…
1 Antwort
Avatar
20.02.17 10:07:46
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.355 von brunch68 am 20.02.17 10:04:50
Zitat von brunch68: Milky, muss es echt sein das Thema nun auch hier wieder zu diskutieren? :(
Ja klar, es steht dir zu, es hier zu machen, aber ICH kann den Scheixx echt nicht mehr lesen :cry:
Nur meine Meinung :look:, machst ja sowieso, was du willst :laugh:


Moin Brunch!

Ja mach ich :laugh: immer....

Milky
;)
Avatar
20.02.17 10:11:01
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.361 von Bumala am 20.02.17 10:06:05
Zitat von Bumala: ich glaube da wirst du trauer tragen ! wo soll die denn herkommen die "kleine Korrektur" woran siehst du das...oder nur so aus dem BAUCH RAUS!


Vielleicht achtet er auf die Dochte im H1?
Avatar
20.02.17 10:13:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.370 von HerrKoerper am 20.02.17 10:07:13
Zitat von HerrKoerper: Investiere es in deine persönliche Psyche



Jo, wer es schafft diese Kurve die "in uns liegt" zu ändern, der hat einen fundamentalen Schritt geschafft auf dem Weg "kein Geld zu verlieren". Allerdings ist es alles andere als leicht...



Quelle:

http://behavioralinsurance.web.th-koeln.de/themenwelt/risiko…
[/url]

Danke Body, ich schätze deine Nachrichten uneingeschränkt.

Gruss
Milky
:cool:
Avatar
20.02.17 10:15:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.361 von Bumala am 20.02.17 10:06:05Klar lieg ich auch falsch , man sieht es an
meinen öffentlichen Trades.
Ich handle mit selbst errechneten Elliottwellen.
Entscheident für mich ist daß am Ende vom
Jahr ein Gewinn übrigbleibt.:)
1 Antwort
Avatar
20.02.17 10:16:18
nächstes tief wird zum dax call genutzt
Avatar
20.02.17 10:16:53
nächstes tief wird zum dax call genutzt

geplant: 11805/10
1 Antwort
Avatar
20.02.17 10:19:36
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.049 von Karlsbader am 20.02.17 09:26:37das Hoch der Woche werden sie gleich am Montag Morgen markiert haben
1 Antwort
Avatar
20.02.17 10:20:02
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.442 von Karlsbader am 20.02.17 10:15:53
Zitat von Karlsbader: Klar lieg ich auch falsch , man sieht es an
meinen öffentlichen Trades.
Ich handle mit selbst errechneten Elliottwellen.
Entscheident für mich ist daß am Ende vom
Jahr ein Gewinn übrigbleibt.
:)


Bei dem was ich von dir bisher sah, würde ich annehmen, dass du das auch meistens schaffst.
Avatar
20.02.17 10:22:48
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.454 von Aktientrade am 20.02.17 10:16:53
Zitat von Aktientrade: nächstes tief wird zum dax call genutzt

geplant: 11805/10


Fibo von der letzten UP Bewegung 11.691 - 11861

38% = 11.796

50% = 11.776

61% = 11.757

Und ein ganz kleines GAP ist bei 11.788

Sollte man alles beachten, wenn man nicht mit einem Demokonto unterwegs ist.
Avatar
20.02.17 10:22:57
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.481 von Sdrasdwutje am 20.02.17 10:19:36KANN sein...aber über dem Vorwochenhoch würde es (zumindest kurzfristig) nochmal düster für shorties...beobachtenswerter Trigger
Avatar
20.02.17 10:29:25
Derzeitige Dax Kurs Psychologie aus meiner Sicht
1. Wow! up gap
2. Shit, du bist schon short drin
2. naja 5er Kerze um 8 uhr dicker Körper, nur kleine Lunte
3. danach die Kerzen waren rot und schwach
4. Bollinger beachten im 5er, werden enger, Ausbruch erwartet, zum Schreib Point unten,lecker die Sau! :laugh: keine Ahnung ob das Schwein sich schlafen legt oder am Trog saugen möchte...
5. mein Tip zur Wahrscheinlichkeit: GAP Close, drunter Halli Galli....
6. Angst bekomm über TH

Milky
;)
1 Antwort
Avatar
20.02.17 10:29:37
Guten Morgen,

habe den (frühen) Vormittag erstmal genutzt, um mir einen Überblick zu verschaffen.

Also, ich denke, dass das aktuelle Niveau nicht den Rest des Tages gehalten wird.
Leider war ich vorhin schon etwas zappelig und bin zu 11817 Short gegangen - kein guter Zeitpunkt, weil damit a) 20 Punkte verschenkt wurden und b) mein SL-Bereich (knapp über 855) relativ weit entfernt ist.

Mal schauen, denke trotzdem, dass ich mit dem Trade ein paar Punkte sammeln kann.
3 Antworten
Avatar
20.02.17 10:32:31
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.553 von *Milkyway* am 20.02.17 10:29:25
Zitat von *Milkyway*: 1. Wow! up gap
2. Shit, du bist schon short drin
2. naja 5er Kerze um 8 uhr dicker Körper, nur kleine Lunte
3. danach die Kerzen waren rot und schwach
4. Bollinger beachten im 5er, werden enger, Ausbruch erwartet, zum Schreib Point unten,lecker die Sau! :laugh: keine Ahnung ob das Schwein sich schlafen legt oder am Trog saugen möchte...
5. mein Tip zur Wahrscheinlichkeit: GAP Close, drunter Halli Galli....
6. Angst bekomm über TH

Milky
;)


gleich untere Bollinger
Avatar
20.02.17 10:33:20
long Einstieg jetzt bei 815.... gute Idee?
2 Antworten
Avatar
20.02.17 10:38:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.577 von wildtrade84 am 20.02.17 10:33:20
Zitat von wildtrade84: long Einstieg jetzt bei 815.... gute Idee?[/quote

ja, war und ist eine unterstützung...;)

nächste wäre akt. 1180X aus meiner sicht...
Avatar
20.02.17 10:45:54
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.577 von wildtrade84 am 20.02.17 10:33:20
Zitat von wildtrade84: long Einstieg jetzt bei 815.... gute Idee?



Meine Long Abstauber Order liegt bei 11.760 Punkten.

Alles andere kostet meine Nerven und Geld.
Avatar
20.02.17 10:46:06
Verkauf Put bei 11818 Punkte.
Avatar
20.02.17 10:50:23
3.Trade + 20 Punkte
(Gesamtstand aller 3 Trades + 17 Punkte)
Ich bin zu früh raus egal. Die Frage ist , da
ich zur Zeit Long eingestellt bin, ob ich noch
rechtzeitig herausgekommen wäre.
Jetzt mache ich einen 1 stündigen Spaziergang.
Danach schaue ich weiter wie ich meinen
4 Trade, für mich in Long , trade.
:)
Avatar
20.02.17 11:01:29
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.088 von ForwardGuidance am 20.02.17 09:32:36
Zitat von ForwardGuidance:
Zitat von ForwardGuidance: ...
Hmm...noch ein Versuch zu 11832. (TP bleibt 11800).

Das wird erst einmal nix mehr. Aufgelöst zu 11824. Er will nicht tiefer als vorbörslich. Long zu 11825 mit Ziel >11860.

Gerade mal wieder 'reingeschaut. Schade, die Position ist leider schon zu 11831 per Trailing-Stopp geflogen. Nun ja, da mit Blick auf den Chart nun deutlich sein sollte, wo "unten" die Schmerzgrenze ist (11815/20) und es nun wieder 11h ist (Zeit der Bären um), erneuter Long-Einstieg zu 11823 (TP >11860).
6 Antworten
Avatar
20.02.17 11:23:56
EUR/USD; GBP/USD – Video: Weiter seitwärts – Übergeordnete interessante Trading-Chancen

Eben veröffentlicht als Nachricht "Weiter seitwärts – Übergeordnete interessante Trading-Chancen" von (automatischer Beitrag)



Der Devisenmarkt in Wartestellung. Schnelle Richtungswechsel in den vergangenen Wochen und Dreiecke im EUR/USD sowie GBP/USD spiegeln die Unsicherheit der Devisenhändler wider. Doch gerade diese Unsicherheit könnte für deutliche Kurssprünge sorgen, sofern denn die Dreiecke in den kommenden Wochen verlassen werden. Vorerst wäre jedoch noch eine Fortsetzung der Seitwärtsbewegungen zu erwarten – auch in Hinblick auf die kommenden Events (EZB- und Fed-Sitzungen Anfang Mitte März sowie die Wahl in den Niederlanden).

 

 

Ihr Stefan Salomon

Chartanalyst wallstreet-online.de

Die wichtigsten Zahlen:

www.wallstreet-online.de - Wirtschaftskalender

Die interaktiven Charts zum EUR/USD finden Sie hier: Experten-Desktop Stefan Salomon

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.guidants.com.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Avatar
20.02.17 11:24:23
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.556 von Kackmuschel am 20.02.17 10:29:37Sorry.. aber dein Nick´.. da fällt mir nix ein:cry::cry::cry:
2 Antworten
Avatar
20.02.17 11:31:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.802 von ForwardGuidance am 20.02.17 11:01:29
Zitat von ForwardGuidance:
Zitat von ForwardGuidance: ...
Das wird erst einmal nix mehr. Aufgelöst zu 11824. Er will nicht tiefer als vorbörslich. Long zu 11825 mit Ziel >11860.

Gerade mal wieder 'reingeschaut. Schade, die Position ist leider schon zu 11831 per Trailing-Stopp geflogen. Nun ja, da mit Blick auf den Chart nun deutlich sein sollte, wo "unten" die Schmerzgrenze ist (11815/20) und es nun wieder 11h ist (Zeit der Bären um), erneuter Long-Einstieg zu 11823 (TP >11860).


lutsch weiter am Daumen, es war nur ein Schwanz
Milky
:D
5 Antworten
Avatar
20.02.17 11:32:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.991 von DennisNRW am 20.02.17 11:24:23
Zitat von DennisNRW: Sorry.. aber dein Nick´.. da fällt mir nix ein:cry::cry::cry:


Mir fiel nix ein, deswegen ist es mein Nick :rolleyes:
1 Antwort
Avatar
20.02.17 11:37:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.033 von *Milkyway* am 20.02.17 11:31:53
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von ForwardGuidance: ...
Gerade mal wieder 'reingeschaut. Schade, die Position ist leider schon zu 11831 per Trailing-Stopp geflogen. Nun ja, da mit Blick auf den Chart nun deutlich sein sollte, wo "unten" die Schmerzgrenze ist (11815/20) und es nun wieder 11h ist (Zeit der Bären um), erneuter Long-Einstieg zu 11823 (TP >11860).


lutsch weiter am Daumen, es war nur ein Schwanz
Milky
:D

Wirklich nette Umgangsformen hier... :eek:
4 Antworten
Avatar
20.02.17 11:44:36
Beitrag Nr. 100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.090 von ForwardGuidance am 20.02.17 11:37:30das stimmt, ich blase auch nicht nur ungern... sondern NIE!


Milky

;)
Avatar
20.02.17 11:44:38
Beitrag Nr. 101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.363.328 von *Milkyway* am 20.02.17 10:02:02
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von cyberwilly: ...

doch immer gleich etwas böses unterstellen ist in meiner Welt zumindest nicht fair.

Du machst dein Ding und das auf eine menschlich sehr angenehme Art. :)

Aber da gibt es halt auch noch welche - an der Börse wie im Leben -
die permanent auf "short" eingestellt sind. ;)


Dein fetter Satz:

Jünger werden einfach geboren, die Sterberate bestimmt der Gurru...:laugh:

Nimm dein Leben als Trader selbst in die Hand, alles andere macht Taschen leer oder andere voll. Üben, üben, üben bis der Arzt kommt ersetzt alle Seminare, Gurus, Börsenbriefe, etc. Die Liste hab ich mal abgekürzt. All diese Abstufungen, kassieren nur dein Geld. Investiere es in deine persönliche Psyche, die das wichtigste ist im Trading. Die kannst du nur selbst bewältigen- kostenlos.

Milky
;)


der fette satz
doch immer gleich etwas böses unterstellen ist in meiner Welt zumindest nicht fair.

ist nicht meiner sondern von Andreas.
Aber ich unterstreiche ihn.
Ich bin weder notorischer Nörgler noch notorisch misstrauisch. :)

Im übrigen sollte man sein ganzes Leben selbst in die Hand nehmen
und nicht nur sein Trader-Leben.

Alldieweil man beide nicht voneinander trennen kann.
Wenn du verstehst, was ich meine. :)
1 Antwort
Avatar
20.02.17 11:51:07
Beitrag Nr. 102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.090 von ForwardGuidance am 20.02.17 11:37:30ist doch ganz einfach
dieser user ist seit einigen tagen mächtig short
seine 4xx sind in weiter ferne, die Buchverluste werden immer größer
somit ist seine frustration groß du wird hier abgeladen

:look::lick:
2 Antworten
Avatar
20.02.17 11:51:12
Beitrag Nr. 103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.165 von cyberwilly am 20.02.17 11:44:38
Zitat von cyberwilly:
Zitat von *Milkyway*: ...

Dein fetter Satz:

Jünger werden einfach geboren, die Sterberate bestimmt der Gurru...:laugh:

Nimm dein Leben als Trader selbst in die Hand, alles andere macht Taschen leer oder andere voll. Üben, üben, üben bis der Arzt kommt ersetzt alle Seminare, Gurus, Börsenbriefe, etc. Die Liste hab ich mal abgekürzt. All diese Abstufungen, kassieren nur dein Geld. Investiere es in deine persönliche Psyche, die das wichtigste ist im Trading. Die kannst du nur selbst bewältigen- kostenlos.

Milky
;)


der fette satz
doch immer gleich etwas böses unterstellen ist in meiner Welt zumindest nicht fair.

ist nicht meiner sondern von Andreas.
Aber ich unterstreiche ihn.
Ich bin weder notorischer Nörgler noch notorisch misstrauisch. :)

Im übrigen sollte man sein ganzes Leben selbst in die Hand nehmen
und nicht nur sein Trader-Leben.

Alldieweil man beide nicht voneinander trennen kann.
Wenn du verstehst, was ich meine. :)


ok, was möchtest du genau sagen? Ghen wir einfach mal sachlich vor... Schreib mal deine Kritik etwas genauer...

Milky
;)
Avatar
20.02.17 11:54:01
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.207 von pumpl am 20.02.17 11:51:07
Zitat von pumpl: ist doch ganz einfach
dieser user ist seit einigen tagen mächtig short
seine 4xx sind in weiter ferne, die Buchverluste werden immer größer
somit ist seine frustration groß du wird hier abgeladen

:look::lick:


welchen index meinst du?
dax?
1 Antwort
Avatar
20.02.17 12:00:02
Beitrag Nr. 105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.228 von *Milkyway* am 20.02.17 11:54:01das weißt du ganz genau....

:laugh:
Avatar
20.02.17 12:00:27
Beitrag Nr. 106 ()
Dax der Schöne
mal ne Frage:

wer glaubt an ein Steigen des Dax ab 12 uhr....ein X
wer glaubt an ein sinken des Dax ab 12 Uhr...... zwei x ....

im hier....

Milky... Datafeed...
:laugh:
5 Antworten
Avatar
20.02.17 12:05:18
Beitrag Nr. 107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.300 von *Milkyway* am 20.02.17 12:00:27geglaubt wird sonntag morgens inder kirche!
mal gespannt, wer sich an solchen Spielchen beteiligt......
Avatar
20.02.17 12:11:32
Beitrag Nr. 108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.039 von Kackmuschel am 20.02.17 11:32:30
Zitat von Kackmuschel:
Zitat von DennisNRW: Sorry.. aber dein Nick´.. da fällt mir nix ein:cry::cry::cry:


Mir fiel nix ein, deswegen ist es mein Nick :rolleyes:


Haha, der war gut :laugh:

Mahlzeit liebe Trader - keine Mahlzeit, liebe Trolls und Stinkstiefel :p
Avatar
20.02.17 12:15:06
Beitrag Nr. 109 ()
Bingo Bongo
Schaut euch mal NTV an, Hitler war kein Nationalsozialist, er hat die Massen manipuliert. Trump genauso. Jetzt kopiert Schulzilein, Copyright Trump!.... dumme Bevölkerung springt darauf an, wie in den 40er Jahren... Sieg Beil!:laugh:

Milky
;)
Avatar
20.02.17 12:16:34
Beitrag Nr. 110 ()



Mahlzeit :D
Avatar
20.02.17 12:22:22
Beitrag Nr. 111 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.300 von *Milkyway* am 20.02.17 12:00:27
Zitat von *Milkyway*: mal ne Frage:

wer glaubt an ein Steigen des Dax ab 12 uhr....ein X
wer glaubt an ein sinken des Dax ab 12 Uhr...... zwei x ....

im hier....

Milky... Datafeed...
:laugh:


Hier macht keine Sau mit, dachte ich mir... meine Hasen :confused::laugh:
3 Antworten
Avatar
20.02.17 12:29:54
Beitrag Nr. 112 ()
:confused:
nicht ein oder zwei x... sind auch Entscheider on bord???

;)

leider nein!

Kommt in die Puschen!!!
;)
Avatar
20.02.17 12:34:47
Beitrag Nr. 113 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.489 von *Milkyway* am 20.02.17 12:22:22xx

gruß Leuchi
2 Antworten
Avatar
20.02.17 12:39:05
Beitrag Nr. 114 ()
hier gilt: Susi Sauger vs. Daniel Glied... leuder beide nicht erwünscht! ;) Ich wünschte mir hier mehr fachliche Korrespondenz ! Sehr Gerne!!!

Milky
;)
5 Antworten
Avatar
20.02.17 12:48:20
Beitrag Nr. 115 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.612 von *Milkyway* am 20.02.17 12:39:05Beim DAX gibts heute wohl nicht viel zu holen, Schluß knapp unter 11800 so mein Bauch.

EUR/USD bin ich mal short dabei und WTI long, nach TVs aber beide Trades eher ne Spaßposi noch.
4 Antworten
Avatar
20.02.17 12:53:01
Beitrag Nr. 116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.699 von Corine am 20.02.17 12:48:20
Zitat von Corine: Beim DAX gibts heute wohl nicht viel zu holen, Schluß knapp unter 11800 so mein Bauch.

EUR/USD bin ich mal short dabei und WTI long, nach TVs aber beide Trades eher ne Spaßposi noch.


meine frau sagt immer, spontane Einstiege sind die besten, und haben die beste Muskelkontraktion.....

:laugh:

Milky, grüß dich
;)
Avatar
20.02.17 12:53:24
Beitrag Nr. 117 ()
oben short unten long- sonst war wenig zu machen heute-hab ich grade festgestell - ob sie die 810 fallenlassen ohne Amis ? K.A:(
1 Antwort
Avatar
20.02.17 12:55:11
Beitrag Nr. 118 ()
Dow und Dax beide haben platz nach unten - da wird gehalten auf Teufel komm raus
2 Antworten
Avatar
20.02.17 13:08:10
Beitrag Nr. 119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.570 von leuchi am 20.02.17 12:34:47
Zitat von leuchi: xx

gruß Leuchi


KANNST JETZT AUFSTOCKEN:::
;)
1 Antwort
Avatar
20.02.17 13:09:07
Beitrag Nr. 120 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.759 von bemaja am 20.02.17 12:55:11Die haben wohl Platz in beide Richtungen oder ist das Dein Wunschdenken?
1 Antwort
Avatar
20.02.17 13:11:08
Beitrag Nr. 121 ()
Die Angst ohne die Amis abzuschmieren scheint hoch zu sein! Jeder 5 Pip Downer wird mit Müh und Not zurückgekauft....ob sie das bis 22 Uhr durchhalten
3 Antworten
Avatar
20.02.17 13:12:15
Beitrag Nr. 122 ()
Schluss unter 800 wäre schön, dann hätte mein DE30-Short am PresDay noch ein bisschen Geld verdient. - Abwarten...

Avatar
20.02.17 13:18:06
Beitrag Nr. 123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.699 von Corine am 20.02.17 12:48:20
Milkyway Dops of the Jupiter....
wir müssen weiter ungeduldig diszipliniert weiter machen, das ziel ist nicht weit, aber fern....:



Good Luke...

Milky
;)
Avatar
20.02.17 13:21:43
Beitrag Nr. 124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.882 von Der_Zweifler am 20.02.17 13:11:08
Zitat von Der_Zweifler: Die Angst ohne die Amis abzuschmieren scheint hoch zu sein! Jeder 5 Pip Downer wird mit Müh und Not zurückgekauft....ob sie das bis 22 Uhr durchhalten

Das Herumschleichen knapp über der 11800 ist schon recht auffällig. Offenbar darf der DAX (heute) nicht mehr 'drunter fallen. Je länger der DAX nicht fällt, um so mehr sammelt sich Druck für einen Durchbruch Richtung 11900. In diesem Sinne die Long-Position gerade eben nochmals zu 11808 um 40% aufgestockt.
2 Antworten
Avatar
20.02.17 13:25:14
Beitrag Nr. 125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.852 von *Milkyway* am 20.02.17 13:08:10
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von leuchi: xx

gruß Leuchi


KANNST JETZT AUFSTOCKEN:::
;)


guter Hinweis.
Avatar
20.02.17 13:33:04
Beitrag Nr. 126 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 54.364.735 von bemaja am 20.02.17 12:53:24
Zitat von bemaja: oben short unten long- sonst war wenig zu machen heute-hab ich grade festgestell - ob sie die 810 fallenlassen ohne Amis ? K.A:(


für mich sind heute noch die 850 fällig:D
Avatar
20.02.17 13:35:35
Beitrag Nr. 127 ()


Hallo ZIDDO !

Ich hoffe Du hast heute Morgen die Möglichkeit genutzt und den Schein verkauft !

4 Antworten
Avatar
20.02.17 13:36:28
Beitrag Nr. 128 ()
@ R32 war schon lange nicht hier... was ist mit dem?
5 Antworten
Avatar
20.02.17 13:36:38
Beitrag Nr. 129 ()
Trump der "Schläfer" der Wallstreet Eliten

http://www.ardmediathek.de/tv/Monitor/Donald-Trump-Pr%C3%A4s…
Avatar