checkAd

BERNSTEIN RESEARCH belässt Tesla auf 'Underperform' - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum

eröffnet am 28.02.21 03:13:45 von
neuester Beitrag 07.03.21 15:54:00 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
28.02.21 03:13:45
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "BERNSTEIN RESEARCH belässt Tesla auf 'Underperform'" vom Autor dpa-AFX Analysen

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Tesla auf "Underperform" mit einem Kursziel von 180 US-Dollar belassen. Mit seiner Marktkapitalisierung von fast 800 Milliarden US-Dollar könnte der Elektroautobauer fast alles kaufen, doch er rechne nicht …

Lesen Sie den ganzen Artikel: BERNSTEIN RESEARCH belässt Tesla auf 'Underperform'
Avatar
28.02.21 03:13:45
Zitat von faultcode: ...Gut, dann nimmt man halt https://twitter.com/ElonJet
Tesla | 675,50 $
2 Antworten
Avatar
28.02.21 03:15:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.236.933 von faultcode am 28.02.21 03:13:45
https://twitter.com/ElonJet/status/1365810070504804357
Tesla | 675,50 $
1 Antwort
Avatar
28.02.21 12:30:26
gute Antizipation:

https://twitter.com/TheTradingHubb/status/136504848012164301…

7.1.2021




25.2.




=> die Marktannahmen zu einem schlechten 2021Q1e werden den Kurs mMn weiter unter Druck setzen, bevor wieder langsam die kühnsten Annahmen zum mittlerweile zuverlässigen "Wunder-Quartal" Q3 einsetzen
Tesla | 557,10 €
Avatar
28.02.21 13:07:09
Angeblich soll das hier echt sein. Extremer Push von Cathie. Es wird vor allem interessant sein die Tage, wie und ob die Investoren noch darauf anspringen :

7 Billionen $ nur für das nicht vorhandene Robo-Taxi Geschäft !!!! :eek:



https://twitter.com/Keubiko/status/1365834033620545536
Tesla | 557,10 €
Avatar
28.02.21 14:27:45
Tesla sieht sich in China einer massiven Flut an frischem Kapital beim Wettbewerb gegenüber.

Und das sind nur die Top 5:

28.2.

https://www.scmp.com/business/banking-finance/article/312326…
...
The single largest investment by the car industry in a century is well under way as electric vehicle (EV) start-ups ramp up production and traditional carmakers, such as BYD and Geely, switch to making EVs from fossil-fuelled internal combustion engines.
...

John Lin soll der Fundraiser bei Tesla ("Transaction Lead") seit 2018 sein: https://www.linkedin.com/in/linjohn/
• 2 Sprachen: English, Mandarin
• Ex-MUFG (Mitsubishi UFJ Financial Group) und die waren/sind ein Gegenspieler von SoftBank bei Japan's globalen M&A-Aktivitäten: https://asia.nikkei.com/Business/Business-trends/SoftBank-an…



Daten sollen von Refinitiv, Bloomberg and company sources sein und vom Autor (offenbar) zusammengetragen.

Muss also nicht auf den U.S. dollar genau sein.
Tesla | 557,10 €
Avatar
28.02.21 15:08:23
wie an anderer Stelle schon geschrieben: Tesla, Fans und Shills kümmern sich idR einen feuchten Kehricht um Standards wegen der diSRUPtIvE INnovaTiON:


https://twitter.com/Messier_87_/status/1365934162130198529


Tag:
• SAE J2402 ("Road Vehicles—Symbols for Controls, Indicators, and Tell-tales", 2010) -- https://www.sae.org/standards/content/j2402_201001/
• ~ISO 2575:2010 ("Road vehicles — Symbols for controls, indicators and tell-tales") -- https://www.iso.org/standard/54513.html --> ISO/PRF 2575 / Under development


telltale / tell-tale = Kontrollleuchte


Johannes Brorsson: "Look at the picture. It's an Ice motor." --> stimmt. Darum wirst auch du nie in deinem Leben nach Genf eingeladen (OK, zu einem Zoom-Meeting), um an der PRF 2575 mitzuschreiben :D

PRF = Proof of a new International Standard
Tesla | 557,10 €
Avatar
28.02.21 17:42:19
wenn heute Nacht niemand den BTC-Kurs vor weiterem Verfall bewahrt, sehe ich für Montag rot bei $TSLA - ganz entgegen dem sonstigen Wochenmuster:



Spätestens auf der SMA/EMA50 sollte Stop sein; so wie beim letzten Mal. Diese Trends sind nun aber (gefährlich) flacher als damals im Januar.
(und der RSI hat auch noch Luft nach unten)

Sonst schmelzen die Teslaranischen BTC-Buchgewinne wie Schnee in der Sonne - und nur ein weiteres Experiment mit dem neuen Starship SN10 kann von den kurstechnischen Realitäten ablenken:


https://twitter.com/DaytonCostlow/status/1366049033765212163
Tesla | 675,50 $
5 Antworten
Avatar
28.02.21 22:01:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.240.818 von faultcode am 28.02.21 17:42:19Ja wo waren sie nur, die Zeichen ? :laugh:

Austin
@TheAustin24

Talk about correlation #Bitcoin has pumped almost 100% after each of the last 3 @SpaceX Starship launches with the next launch tomorrow



https://twitter.com/TheAustin24/status/1365929588522684417

_________________

Den Bitcoin Jüngern sind jetzt schon die Sicherungen im Restverstandverstärker heraus gesprungen. Hauptsache irgendeine Korrelation ... irgendwas mit Musk ... just make someting up ... :laugh:
Tesla | 675,50 $
4 Antworten
Avatar
28.02.21 23:43:13
1/2

27.02.2021
[FSD Beta 8.1] take me to a scenic winery




Enge Bergstraßen gingen schon schlechter (siehe oben die ersten 25%).

• bei Speed limit 15Mph

Dieselbe Straße bergauf, zumindest ab Punkt X, ist hier zu sehen (28.2.): youtube.com/watch?v=-Sr_gOeQ9z0


Aber dann auf der besser ausgebauten Straße und nach wie vor leicht bergab ab 6:50:

• Fahrer (derselbe wieder vom Tesla Owners Silicon Valley mit EM-Email-Kontakt (*)) tritt an der Kreuzung auf's Strompedal (accelerator), um einer möglichen, gefährlichen Situation aus dem Weg zu gehen, da das Tesla-FSD - ohne sachlich erkennbaren Grund (aus Sicht eines erfahrenen, menschlichen Fahrers) - vor der Kreuzung deutlich abbremst :eek:

Das Verkehrsschild zuvor sagt nur "SLOW" mit Symbol für Linkskurve und kleine Kreuzung von rechts (dort scheint ein Stopp-Schild angebracht zu sein).

Man muss kein Prophet sein: das FSD hätte an dieser Stelle (mMn) bis zum Stillstand abgebremst

Es folgte nämlich ein Auto hinterher. Das ist dem Tesla-FSD egal, aber nicht dem Fahrer (*).

Und so sollte eben ein möglicher Auffahrunfall vermieden werden.


Das ist nur ein Vorkommnis (sei es als Tatsache oder Eintrittswahrscheinlichkeit):

• bei 7:05 heißt es nämlich: "And I will let you guys know when I hit the accelerator."

Ab 9:15 kommt ein Speed bump und danach noch ein zweiter: wer hat hier zuerst von 30Mph gebremst? Fahrer oder FSD?


=> das ist mit Abstand keine "Full Driving Automation" (sondern eben immer noch "Tesla Full-Self Driving")
Tesla | 675,50 $
2 Antworten
Avatar
01.03.21 00:41:38
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.243.065 von faultcode am 28.02.21 23:43:132/2

Zitat von faultcode: ...• Fahrer (derselbe wieder vom Tesla Owners Silicon Valley mit EM-Email-Kontakt (*))...

(*) derselbe Tester wie hier und wieder mit einem Model S/X(~): https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1291475-4371-438…

Er heißt John und ist der #1-Mann: https://www.teslasiliconvalley.com/leaders (+)


youtube.com/watch?v=sCC7ysJEPtA&feature=emb_logo


John is the Founder and President of Tesla Owners Silicon Valley. He is a tech and real estate enthusiast. He loves his Tesla Performance Model X and is the former owner of a Performance Model 3. He enjoys connecting with other Tesla enthusiasts and is very excited to build the community right where it all started.


(+) keiner aus dem Leadership der Tesla Owners Silicon Valley besitzt demnach ein Model S


(~) Model S oder Model X?

• diese Frage könnte leicht geklärt werden (für mich), wenn der Fahrer mehr von der Frontscheibe zeigen würde, was er aber nicht tut (kann das ein Leser hier klären?):

• das Dashboard ist sehr ähnlich, nicht aber das Panorama:


youtube.com/watch?v=dnvxEaYks74


Ich behaupte:
1/ ist das Tesla-FSD-Betatest-Auto ein Model S, gehört es Tesla und John fährt es wieder zurück zu den Tesla-HQs
2/ ist das Tesla-FSD-Betatest-Auto ein Model X, gehört es John und John fährt trotzdem wieder zurück zu den Tesla-HQs :D

=> ich tendiere derzeit zu Model S, weil EM eines fährt - auch als FSD-Betatester (#)

Außerdem macht John ein Geheimnis um die wahre Identität dieses Tesla-FSD-Betatest-Autos. Würde nämlich klar sein, daß es ein Model S wäre, könnte das mindestens im dortigen Umfeld für blöde Fragen sorgen.

Und nicht jeder "Jünger" ist womöglich ein 150%er :D

Und zur zweifelhaften Zukunft des Model X siehe hier: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1291475-4611-462…


(#)

https://twitter.com/elonmusk/status/1151929232030720001
Tesla | 675,50 $
1 Antwort
Avatar
01.03.21 00:56:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.236.936 von faultcode am 28.02.21 03:15:45es scheint mal wieder ein kleines Problem bei EM zu geben:

• seit Freitagmorgen (USA) herrscht Funkstille auf seinem Twitterkanal

EM so ganz alleine ohne (den Schutz von) Frau Guzmán in Mexico? Und die ja beim Auspacken in den USA :rolleyes:

Der Flieger ist aber wieder zurück in den USA: https://twitter.com/Paul91701736/status/1366152611955494916


Dafür wird in Südkorea beim Wettbewerb aus "vollen Rohren" geschossen:


https://twitter.com/ContrarianinKor/status/13649791433858785…


Tag:
• Hyundai IONIQ 5
Tesla | 675,50 $
Avatar
01.03.21 13:36:41
28.2.
Adam Jonas/Morgan Stanley holt nun alte Ka­mel­len von 2019Q4 raus, um sein TSLA-Kursziel von USD880|Overweight zu "begründen":





Tesla | 572,20 €
1 Antwort
Avatar
02.03.21 00:56:59
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.243.218 von faultcode am 01.03.21 00:41:38Mar. 1st 2021 6:22 pm ET
Tesla to launch Full Self-Driving subscription within 4 months
Fred Lambert
https://electrek.co/2021/03/01/tesla-launch-full-self-drivin…
...
We are now deep in “early 2021,” and the automaker has yet to launch the option for the FSD package, which costs $10,000 at the purchase of a new Tesla vehicle.

Now, Musk confirmed on Twitter that the timeline is now “for sure” during the second quarter of 2021, which puts the release between April and June.

...

EM: "Q2 for sure"
https://twitter.com/elonmusk/status/1366514764868775936


=> das sieht (wieder) nicht nach "4 Monaten" aus. Außerdem: was hält Tesla davon ab, das jetzt schon einzuführen?


...
Here are the features that customers get with the FSD package:
• Navigate on Autopilot
• Auto Lane Change
• Autopark
• Summon
• Full Self-Driving Computer
• Traffic Light and Stop Sign Control



...
Tesla | 718,43 $
Avatar
02.03.21 19:19:11
Ron Baron probiert es nochmal, nachdem es beim letzten Mal nicht klappte: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1291475-5051-506…


https://twitter.com/baronfunds/status/1366399052577923075


=> es geht das **Gerücht** um, daß Ron Baron - im Gegensatz zu ARK-Cahtie - für seine Auftritte nicht bezahlt, da er immer dann gerne genommen wird, wenn es $TSLA nicht so gut geht und man wieder positive Stimmung vor großem Publikum reinbringen will
<ich kann weder das eine, noch das andere "beweisen">


Zur Erinnerung: $TSLA als Position bei Baron Capital:

Tesla | 702,84 $
3 Antworten
Avatar
02.03.21 19:21:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.272.057 von faultcode am 02.03.21 19:19:11Tesla-Auslieferungen Model 3 + Model Y in den USA in 2020Q4:


https://twitter.com/fly4dat/status/1366521524954554370
Tesla | 702,99 $
2 Antworten
Avatar
02.03.21 22:28:17
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.272.129 von faultcode am 02.03.21 19:21:53United States of America R e g i s t r a t i o n s:

Jahr_ Car-Market BEV-Market (___%) = TESLA__ (___%) + Others (____%)
2019 16.755.597 __ 227.161 (100%) = 172.438 (75,9%) + 54.723 (24,1%) ohne CORONA
____ -2.515.562 __ +25.387 (_____) = +28.123 (_____) + -2.736 (_____)
____ - __ 15,0% __ +11,2% (_____) = +16,3% (_____) + -_5,0% (_____)
2020 14.240.035 __ 252.548 (100%) = 200.561 (79,4%) + 51.987 (20,6%) mit CORONA

2019 172.438 = MS 1?.??? + MX 1?.??? (=MS/MX 32.534) + M3 139.904 + MY __.___ (=M3/__ 139.904)
____ +28.123 = MS +_??? + MX +_??? (=MS/MX + 1.548) + M3 -44.769 + MY +71.344 (=M3/MY +26.575) !
2020 200.561 = MS 14.430 + MX 19.652 (=MS/MX 34.082) + M3 _95.135 + MY 71.344 (=M3/MY 166.479)

(Quelle: https://insideevs.com/news/487969/2020-us-electric-car-sales-tesla-share/ )

PS:
TESLAs USA-Registrierungen 2019 waren rd. 47% von deren WELT-Auslieferungen rd. 368T.
TESLAs USA-Registrierungen 2020 waren rd. 40% von deren WELT-Auslieferungen rd. 500T.
Tesla | 568,30 €
1 Antwort
Avatar
02.03.21 23:22:45
!
Dieser Beitrag wurde von MODelfin moderiert. Grund: Kritik bitte sachlich formulieren, achten Sie bitte auf Ihre Wortwahl, Danke.
Avatar
02.03.21 23:30:47
All deine Beiträge....über 300 seit 23.12.2020...nur zu Tesla....nur um Threads zu zerstören...
Mach deinen eigenen Tesla-Thread auf...gib ihm einen sinnvollen Namen...und jeder, der drauf steht, kann deine Zahlenkolonnen dort feiern.
Aber lass verdammt nochmal die von der Mehrzahl der User GEWÜNSCHTEN Infos verschont von dir.
Und an den Reaktionen (Daumen) konntest du schon erkennen...dieser („meiner“) Meinung sind viele...deiner Meinung bisher niemand (?).
Und deine Intention ist....durchschaubar.
Tesla | 686,44 $
Avatar
03.03.21 01:03:30
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.242.570 von xwin am 28.02.21 22:01:22A $750 Million SPAC Injection Puts Rocket Lab in Direct Competition with SpaceX

Rocket Lab, which just received a $750 million cash infusion via a SPAC, has started making a big, reusable rocket called Neutron, putting it in direct competition with Elon Musk’s SpaceX



https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-03-02/a-750-mil…

___________________

Die SPACs sorgen dafür, dass Elon im Land der Visionen und Illusionen Konkurrenz bekommt. Demnächst auch SPACs für Tunnelbau, Vakuumröhren-Transporter und Hirnsonden ?

Ich finde das reichlich amüsant. Vielleicht geht die Luft ja irgendwann deswegen aus Tesla hinaus, weil einfach die Anzahl der 'Teslas' steigt.
Tesla | 686,44 $
3 Antworten
Avatar
03.03.21 01:08:33
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.275.540 von xwin am 03.03.21 01:03:30Rocket Lab meint das tatsächlich ernst als Konkurrenz zu SpaceX.

'the worlds first 3D printed rocket engine'

Das klingt so elonresque ... :D

Tesla | 686,44 $
Avatar
03.03.21 01:44:20
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.275.540 von xwin am 03.03.21 01:03:30(A)
das Lustige dabei ist:

• Elon Musk kann mMn derzeit kein IPO von SpaceX oder auch Starlink (in welcher Form auch immer - über eine Holding z.B.) machen - egal was fool.com u.a. dazu derzeit gewohnt oberflächlich schreiben (*).

Da gäbe es einige Gründe, und wenn er nur der blöde SolarCity trial im Juli ist, der die erforderlichen Mindest-Aufräumarbeiten in diversen Bilanzen derzeit noch verhindert (mMn).

Der letzte IPO unter Elon Musk war... (B)


Siehe nochmal:

13.12.2020
Zitat von faultcode: ...
wieviel Geld aus den Tesla-Kapitalerhöhungen in 2020 wird am Ende in Wahrheit bei SpaceX landen?...



https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1291475-4901-491…


(*) ..und das ist alles andere als Bling-Bling-mäßig:

28.2.2021
Elon Musk Doubles Down on Promise to IPO Starlink
https://www.fool.com/investing/2021/02/28/elon-musk-doubles-…
...
Long story short, I wouldn't be surprised to see SpaceX announce a date for its Starlink IPO sometime in the next couple of years -- and perhaps even as early as this year...

=> das hat keinen Massen-Appeal (mehr), wenn das so laufen würde wie beim Semi: Ankündigung, Verschiebung, Verschiebung, Verschiebung, Verschiebung, ...

Ja, "perhaps" -- vielleicht auch "perhaps not".
Tesla | 686,44 $
1 Antwort
Avatar
03.03.21 02:09:24
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.275.585 von faultcode am 03.03.21 01:44:20(B) ..im Dezember 2012 eben mit SolarCity -- auch schon über 8 Jahre her.

Der Mann ist aus der Übung mit IPO's :D

Und schon damals als shaky angesehen:

12.12.2012
SolarCity to Open at $8 Per Share on NASDAQ Thursday AM

Complicated financials in a solar firm with legal issues make it difficult to get through the IPO gate.

https://www.greentechmedia.com/articles/read/SolarCity-Lower…

..obwohl es zunächst extrem gut losging:



..was aber vor allem mit dem Einstieg großer, institutioneller Investoren bei TSLA zusammenhing - BAILLIE GIFFORD kam erstmals in 2013Q1 rein - und das auf SolarCity abstrahlte (nebenbei: schon damals beides vollkommen befreit von fundamentalen Zwängen):


(pre-split)


Ich bleib dabei: $TSLA ist und bleibt bis auf Weiteres Elon Musk's "Sparbüchse"
Tesla | 686,44 $
Avatar
03.03.21 13:03:17
was ist denn das?

Fallende Kurse und keine Short-Attacken? :eek:

1.3.

https://twitter.com/ihors3/status/1366451927765180421


Gestern war mMn so ein zuletzt typischer Handelstag - einfach mehr Angebot an TSLA-Aktien als Nachfrage:



Natürlich mit einer Reihe von Faktoren verbunden, wie mMn:
• die Ron Baron's dieser Welt verkaufen mutmaßlich weiterhin (*)
• Auflösen von unterlagerten Positionen von YOLO-Call-Optionen (freitags durch Market Makers)
• die Gamma-Squeeze-Whales von 2020 (SoftBank z.B.) sind hier auch nicht mehr interessiert mit TSLA im S&P500 und geben ihre mutmaßlichen TSLA-Positionen zu immer noch stark erhöhten Preisen zurück (meine Unterstellung dieser 500/50-Wale in 2020: USD500M für TSLA-Aktien; USD50M für OTM-Call-Optionen)
Tesla-Fans, die klammheimlich ihre TSLA-Aktien in ein Tezzla-Auto eintauschen
• ...


(*) zur Erinnerung von Anfang Februar 2020:



Das waren noch Zeiten.
Tesla | 579,80 €
Avatar
03.03.21 14:23:15
Tesla | 575,80 €
Avatar
03.03.21 14:28:15
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.249.521 von faultcode am 01.03.21 13:36:41
Zitat von faultcode: 28.2.
Adam Jonas/Morgan Stanley holt nun alte Ka­mel­len von 2019Q4 raus, um sein TSLA-Kursziel von USD880|Overweight zu "begründen"...

aber was hat er denn da :eek:



...
https://twitter.com/john__rosevear/status/136706603945709978…
Tesla | 575,10 €
Avatar
03.03.21 14:53:05
ob es bei Ford in den USA auch so ausschaut? :rolleyes:


https://twitter.com/Paul91701736/status/1366926819635593217
Tesla | 569,30 €
1 Antwort
Avatar
03.03.21 15:00:06
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.284.894 von faultcode am 03.03.21 14:53:05Vielleicht werden die Teslas ja ab jetzt auch als Bausatz verkauft; der Kunde kriegt Preisnachlass und macht die Endmontage selbst.... 😬😅
Tesla | 569,30 €
Avatar
03.03.21 16:35:02
F&E Ausgaben der grössten Autohersteller



https://twitter.com/HedgeyeIndstrls/status/13671154504847400…

_______________________

Ich vermute mal, dass VW sehr sehr ineffiziente Forschung und Entwicklung hat im Vergleich zu Tesla ? Einen anderen Grund kann es ja nicht geben nehme ich doch an. ;)
Tesla | 678,15 $
6 Antworten
Avatar
03.03.21 17:17:29
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.284.894 von faultcode am 03.03.21 14:53:05Aso,sieht also Cabriofertigung aus:D
Tesla | 689,40 $
Avatar
03.03.21 20:06:03
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.286.973 von xwin am 03.03.21 16:35:02so eine Grafik ist "Sinn-befreit"...
(da wundert Dein polemischer Kommentar niemanden mehr)
Ist VW die Marke oder der Konzern incl. AUDI/PORSCHE/SKODA/SEAT/etc. ?
Wenn man das seriös vergleichen will, nennt man die Prozente vom Umsatz !
Tesla | 674,65 $
Avatar
03.03.21 20:31:31
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.286.973 von xwin am 03.03.21 16:35:02Ich vermute mal, dass VW sehr sehr ineffiziente Forschung und Entwicklung hat im Vergleich zu Tesla ? Einen anderen Grund kann es ja nicht geben nehme ich doch an. ;)


Tesla spart sich natürlich die Forschung. Warum auch forschen, wenn man auch einfach Elon Musk fragen kann? Der weiß eigentlich immer Bescheid und hat die besten Ideen. Investieren muss man da höchstens in "inspirierende" Konsumprodukte aus Mexiko.
Tesla | 668,36 $
1 Antwort
Avatar
03.03.21 22:07:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.286.973 von xwin am 03.03.21 16:35:02Und wenn man die F&E Ausgaben bei Tesla auf den Umsatz bezieht (hier noch 2019er Zahlen) zeigt sich ... ein ganz normaler Autobauer. Augenscheinlich nach F&E Ausgaben kein Technologieunternehmen im eigentlichen Sinne. Nur eben mit einer extremen Überbewertung.



https://twitter.com/jpr007/status/1334074966577356801
Tesla | 657,76 $
2 Antworten
Avatar
03.03.21 22:41:20
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.293.798 von xwin am 03.03.21 22:07:22interessant: von 15 lag TESLA auf Platz 1 !, gemeinsam mit BMW, VW wurde nur 3. ...
Tesla | 541,80 €
Avatar
03.03.21 22:58:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.292.004 von druidej am 03.03.21 20:31:31anscheinend bist Du schlecht informiert !

"Research&Development-Expenses" also "Forschung&Entwicklungs-Ausgaben"

2020: 1,491 Mrd. $ = Q1 324 + Q2 279 + Q3 366 + Q4 522 d.h. Q-Schnitt 373 Mio. $

2019: 1,343 Mrd. $ = Q1 340 + Q2 324 + Q3 334 + Q4 345 d.h. Q-Schnitt 336 Mio. $

2018: 1,460 Mrd. $ = Q1 367 + Q2 386 + Q3 351 + Q4 356 d.h. Q-Schnitt 365 Mio. $

2017: 1,379 Mrd. $ = Q1 322 + Q2 370 + Q3 332 + Q4 355 d.h. Q-Schnitt 345 Mio. $

2016: 0,834 Mrd. $ = Q1 182 + Q2 192 + Q3 214 + Q4 246 d.h. Q-Schnitt 208 Mio. $

2015: 0,718 Mrd. $ = Q1 167 + Q2 182 + Q3 179 + Q4 190 d.h. Q-Schnitt 179 Mio. $

2014: 0,466 Mrd. $ = Q1 _82 + Q2 108 + Q3 136 + Q4 140 d.h. Q-Schnitt 116 Mio. $

PS: 2018, 2019, 2020 ist das im Schnitt nur noch je um 2,6% zum Vorjahr angewachsen...
Tesla | 541,80 €
Avatar
03.03.21 23:10:22
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.293.798 von xwin am 03.03.21 22:07:22
Zitat von xwin: Und wenn man die F&E Ausgaben bei Tesla auf den Umsatz bezieht (hier noch 2019er Zahlen) zeigt sich ... ein ganz normaler Autobauer. Augenscheinlich nach F&E Ausgaben kein Technologieunternehmen im eigentlichen Sinne. Nur eben mit einer extremen Überbewertung.



https://twitter.com/jpr007/status/1334074966577356801


Ganz wichtig,
die Ausgaben für R&D beziehen sich auf percent of revenues.

In absoluten Zahlen sollte Tesla hier nicht im Mittelfeld mit anderen Herstellern sein, sondern mit großen Abstand die rote Laterne halten.
Der Laden ist tot, toter geht nicht.
Tesla | 653,20 $
Avatar
04.03.21 01:27:59
Flaming Phallus: Starship SN10 Makes Spectacular Landing... Then Explodes



Space Exploration Technologies Corp.’s newest and biggest rocket successfully landed in its third test flight, then exploded a short time later and was consumed by fire. ...

https://www.zerohedge.com/markets/watch-live-spacex-test-sta…
Tesla | 653,20 $
1 Antwort
Avatar
04.03.21 01:28:22
Ben Sullins:

man erinnert sich vielleicht:

17.01.21
Zitat von faultcode: ap­ro­pos Ben Sullins

was macht der zur Zeit eigentlich?

--> der ist sehr realistisch unterwegs mittlerweile ...

nun nimmt er sich die aktuelle Edmunds-Studie vor, erklärt ihre Defizite (aus seiner Sicht) und dann das :eek:

Range-Abweichungen Hersteller-Angabe zu Test:



aus: youtube.com/watch?v=CLFk_1UO_6A&feature=emb_logo (15:37)


ab 7:00 stellt er den Edmunds-Daten https://tezlabapp.com/welcome -Daten von 379 Teslas mit 109k miles mit 1,218 driving trips (in L.A.) gegenüber und kommt zum Schluss:

..the overall message here is that Tesla seems to underperform in the real world compared to the EPA testing... (15:00)


=> wie ja schon oft unterstellt (FC): Tesla ist das #DIESELGATE unter den BEV-Herstellern bzgl. ihrer eigenen "EPA"-Reichweite-Angaben, um sich damit Steuervorteile zu erschleichen


Sowas kann im Kult ja nicht ohne Folgen bleiben :laugh:


https://twitter.com/CuriousHasan/status/1367238553416122378
Tesla | 653,20 $
Avatar
04.03.21 01:51:55
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.295.319 von xwin am 04.03.21 01:27:59die "Füsse" hat es nicht ausgefahren vor der Landung..







..und 7 Minuten später sind dann doch noch XX Millionen U.S. dollar in die Luft gegangen:



youtube.com/watch?v=XOQkk3ojNfM
Tesla | 653,20 $
Avatar
04.03.21 02:46:17
wer denkt, daß ARK-Cathie ein Tesla-Problem hat, der hat das Portfolio von Ross Gerber noch nicht gesehen:


https://twitter.com/Keubiko/status/1367237435537694734


wenn man die Liste durchgeht, sieht man auch ein Klumpen-Risiko, weil eine Komponente auch der ARKK-ETF (ARK Innovation) mit Groß-Komponente TSLA ist.

Und weil Tesla eine so begehrte Aktie ist, ist sie auch im Global X Lithium & Battery Tech ETF drin.

Und auch noch im Invesco QQQ Trust als #4 :D

Man würde bei Gerber wahrscheinlich noch mehr solche Fonds mit Tesla drin finden.


Das gibt es auch bei Apple, da AAPL Groß-Komponente im SPDR S&P US Technology Sel- (und QQQ-)ETF ist. Und auch AAPL lief zuletzt nicht gut:




Das war kein Crash nach 2000, sondern ein langsames Abschmelzen:

Tesla | 653,20 $
3 Antworten
Avatar
04.03.21 12:24:13
"Quality is a top priority"


...
https://eu.freep.com/story/money/cars/ford/2021/03/03/ford-m…


wäre ja bei Tezzla nich so gelaufen in der "Delivery hell"...
Tesla | 530,70 €
Avatar
04.03.21 12:39:28
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.295.367 von faultcode am 04.03.21 02:46:17
Zitat von faultcode: wer denkt, daß ARK-Cathie ein Tesla-Problem hat, der hat das Portfolio von Ross Gerber noch nicht gesehen:
...

die TSLA-Aktie ist nun wie "Corona". Ist überall drin und geht nicht mehr weg.

Hier eine Depotbesprechung für ein Ruhestands-Depot:

7 Blue-Chip Stocks That May Be Perfect For Retirement
Here're seven blue-chip stocks with respectable dividend yields
https://investorplace.com/2021/03/7-blue-chip-stocks-that-ma…

..und darin ist als Empfehlung für eine Komponente der iShares U.S. Consumer Goods ETF (NYSE:IYK) enthalten.

So weit, so gut. Liest man aber weiter, findet man aber dieses:
...
The leading name in the ETF is Tesla (NASDAQ:TSLA), which accounts for 16.94% of the fund’s total holdings. :eek:

Next in line are Procter & Gamble, Coca-Cola (NYSE:KO), PepsiCo (NASDAQ:PEP), and Nike (NYSE:NKE).

IYK is down 1.3% since the start of the year. Yet, it hit a record high in early February. As a result of the increase in price over the past year, the valuation metrics are frothy. Those investors who would like to have significant exposure to shares of Tesla as well as U.S. consumer giants could consider investing in the fund, especially in the case of a short-term decline toward $160.

...

=> wohl bekomms:

Tesla | 535,50 €
2 Antworten
Avatar
04.03.21 13:21:10
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.302.744 von faultcode am 04.03.21 12:39:28Ron Baron says he sold some Tesla stock for clients

Famed investor Ron Baron said his fund sold Tesla (NASDAQ:TSLA) stock but he still hopes to hold stock for years.

Baron personally didn't sell any stock but his funded did and he said it was "painful." He said he sold the Tesla shares because it became a huge part of the fund' holdings.

In the past 6 months sold 1.8m for clients between $450-$900/share.


https://seekingalpha.com/news/3669267-ron-baron-says-he-sold…

_____________________

Offenbar hat er das Klumpenrisiko erkannt, das Ross und Cathie augenscheinlich entgeht ...

... he still hopes to hold stock for years ... :laugh:
Tesla | 545,80 €
1 Antwort
Avatar
04.03.21 13:38:21
Ich habe schon eine Vorahnung, was mit Grünheide geschehen wird...

Nix mit Gigafactory nach Erhalt der Subventionen, entweder Rückbau auf Staatskosten (Steuergelder) oder ein anderes Unternehmen erwirbt die Baustelle für den obligatorischen 1 €, natürlich nachdem auf ein "Politikerkonto" ..sagen wir mal 650.000€ überwiesen worden sind... ;)
Tesla | 540,20 €
Avatar
04.03.21 14:24:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.303.806 von xwin am 04.03.21 13:21:10https://www.cnbc.com/video/2021/03/04/ron-baron-sold-tesla-s…

=> 6 min:



=> gleich zu Beginn flutet er den Zuschauer mit Details, wie genau seine Fonds TSLA kauften verkauften. Das war ihm offenkundig sehr wichtig mitzuteilen.

U.a. sieht er in den nächsten 10 Jahren hier immer noch einen 3...4-Bagger, wobei das Robotaxi-Abo-Modell im Zentrum seiner Überlegungen steht. Den Rest wie "Solar roofs" gibt es hier ja quasi gratis dazu.

In diesem Punkt stimme ich mit Ron Baron ausnahmsweise mal überein :D


Er selber besitzt nach Eigenangaben 1,115,000 TSLA-Aktien und hat keine bislang verkauft.

In diesem Umfeld gibt es Hedge funds, wovon einer gehebelt in TSLA drin war, bis TSLA >50% des Portfolios ausmachte.

"It was painful to sell every single share." :eek:

Ron Baron ist nach wie vor super-bullish bei TSLA

=> siehe oben (Gerücht): wenn's TSLA mal wieder schlecht gehen sollte, holen ihn CNBC, Bloomberg und Co. wieder vor die Kamera.


___
Erst dachte ich, bei mir gehen gerade Emails rein; nein es ist bei ihm.
Mit anderen Worten: bei ihm trudelten quasi in Echtzeit wohl ein paar Folgefragen ein...
Tesla | 539,80 €
Avatar
04.03.21 14:54:13
Tesla | 545,90 €
Avatar
04.03.21 18:14:53
Tesla | 635,91 $
Avatar
04.03.21 18:25:28
Auch scheint sich sein „Gehalt“ ja immer so um die Monatsmitte zu ziehen.
Also entweder ist sein Lebensstil von Monat zu Monat ausufernder geworden, oder er bringt Schäfchen ins trockene.
Schon auffällig, seine Insidertrades:
Quelle steht im Bildchen selber.

Tesla | 637,11 $
2 Antworten
Avatar
04.03.21 18:26:25
ZACH. Nicht „Auch“....Dämliche Autokorrektur
Tesla | 635,24 $
Avatar
04.03.21 20:34:57
Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.311.189 von Marc_ am 04.03.21 18:25:28(auch) Zach hat einen 10b5-1-Plan: https://www.investopedia.com/terms/r/rule-10b5-1.asp

Rule 10b5-1 permits major holders to sell a predetermined number of shares at a predetermined time. Many corporate executives use 10b5-1 plans to avoid accusations of insider trading.
Key Takeaways
...
The price, amount, and sales dates must be specified in advance and determined by a formula or metrics.
Both the seller and the broker making the sales must not have access to any material nonpublic information (MNPI).


=> die Sache mit der MNPI ist aus meiner Sicht die eines Tages entscheidende hier.

Denn im großen Stil fing das bei Tesla (nach meiner Erinnerung) nach dem "Wunderquartal" 2018Q3 an. Plötzlich hatten die "alle" (außer EM) so einen Plan :D

Ich bin sicher: da wird noch einiges eines Tages herauskommen.

Nebenbei: so einen Plan kann man natürlich auch stoppen oder ändern.


--> SEC Form 4:


https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/1318605/000177136421…

=>

Explanation of Responses:
1. The sales reported on this Form 4 were effected pursuant to a Rule 10b5-1 trading plan adopted by the reporting person on May 19, 2020.


=> auch Zach verkauft quasi auf Autopilot :laugh:
Tesla | 604,56 $
1 Antwort
Avatar
04.03.21 20:41:11
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.314.714 von faultcode am 04.03.21 20:34:57Ja, der Gedanke kam mir dann auch (zu spät), allerdings könnte er als überzeugter Teslarianer ja dann die überschüssige Kohle wieder in Teslaaktien anlegen, das hätte man dann wieder bei den Insidern gesehen.
Aber hat wohl bessere Verwendung dafür 😏
Tesla | 613,71 $
Avatar
04.03.21 21:10:43
Zitat von faultcode: was ist denn das?

Fallende Kurse und keine Short-Attacken?...

Aber jetzt. Die Shorties sind zurück! Aber nur gaaanz vorsichtig:

3.3.

https://twitter.com/ihors3/status/1367553499962241026
Tesla | 621,73 $
Avatar
05.03.21 00:07:36
fly4dat :

1/ This is how $STLA's reg credit situation with $TSLA looks like.

There is still $476M (€400M) left for this year. After 2021, the CO2 party in Europe is over.
...




https://twitter.com/fly4dat/status/1367597634853167106

____________

Interessante Analyse. Demnach läuft sich Tesla's einzige signifikante Einnahmequelle für Gewinne recht schnell aus.
Tesla | 621,44 $
Avatar
05.03.21 01:28:49
Wieder ein "Einzelschicksal":


https://twitter.com/GUNMTLM3/status/1367607456361193475

=> ein Tezzla mit Tezzla-Versicherung ist sicherlich das Sahnehäubchen. Wobei, ein Solar Roof vielleicht noch dazu?

I have Tesla insurance… which is underwritten by some unknown company out of Georgia
...
Also, i think people are misunderstanding my point, I know insurance will take care of it, but I also have an X and not knowing the cause of why the 3 caught fire makes you worry everytime you get in the car…


=> er glaubt also noch an diese Versicherung :rolleyes:
Tesla | 621,44 $
Avatar
05.03.21 10:36:21
wo war/ist der (angeblich) jahrelange Vorsprung ?

Nah an Tesla: Großbank lobt Elektroauto-Plattform von Volkswagen, Aktie legt stark zu
. . .
VW bei Elektroauto-Kosten auf Tesla-Niveau
. . .
Software als wichtigster Faktor
. . .
!
Quelle: https://teslamag.de/news/nah-an-tesla-grossbank-elektroauto-…

Volkswagen’s Electric Car Stacks Up Well Against Tesla in UBS Teardown
. . .
VW plans to at least double the share of its sales that are fully electric this year to between 6% and 8%, suggesting it might narrow the gap with Tesla by boosting deliveries to roughly 700,000 cars. Tesla expects to hand over at least 750,000 vehicles in 2021.
. . .
!
https://finance.yahoo.com/news/volkswagen-electric-car-stack…
Tesla | 512,60 €
1 Antwort
Avatar
05.03.21 11:18:48
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.322.463 von Neutralinsky am 05.03.21 10:36:21UBS-Studie: VW 2022 „Co-Weltmarkführer“ bei Elektroautos
. . .
Die von Volkswagen hervorgehobenen Ergebnisse der UBS-Studie:
- Die MEB-Plattform ist bei den Kosten voll wettbewerbsfähig gegenüber dem US-Elektropionier Tesla.
- Volkswagen erreicht Spitzenwerte bei Effizienz, Skalierbarkeit und Energiedichte der Batterie.
- Bei den Kosten der Batteriezellen gehört der ID.3 mit rund 100 US-Dollar pro Kilowattstunde weltweit zu den Top 3.
- Elektroautos führender Hersteller wie Volkswagen können bis 2025 bei Kosten und Gewinnspannen das Niveau heutiger Verbrenner-Modelle erreichen.
- Bei Software-Plattform und Ökosystem liegt Volkswagen derzeit noch hinter Tesla, erreicht im Vergleich zu anderen etablierten Autoherstellern jedoch einen Spitzenplatz.
. . .
!
Quelle: https://ecomento.de/2021/03/05/vw-2022-co-weltmarkfuehrer-be…
Tesla | 511,70 €
Avatar
05.03.21 16:13:18
Nur für das Protokoll:

Tesla fällt seit Anfang März wie ein Stein und Gali ignoriert es vollständig auf seinem Youtube Kanal Hyperchange. Er hat seit dem reichlich Material produziert aber alles eben so in Richtung 'Bitcoin - YEAH!' , 'China - YEAH!', '$25k Model - YEAH!' ...

Hier das jüngste Video (nur am Anfang kurz erwähnt, dass Tesla fällt aber er auf etwas 'anderes' fokussieren möchte - ach was :D )



Ab wann wird er es thematisieren ? -50% ?
Tesla | 594,28 $
1 Antwort
Avatar
06.03.21 00:30:18
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.329.267 von xwin am 05.03.21 16:13:18Gali ist ja richtig gut drauf. Der hatte schon mal ganz andere Stimmung in TSLA-Bärenmärkten.

Nur kann er mit dieser Haltung neues Publikum mMn vergessen (*). Da wird er EM immer ähnlicher. Siehe seinen (kalkulierten) Rausschmiss bei Yahoo finance.

Gali muss dem neuen Geld in TSLA keinen Trost spenden. Ihm reicht die Aufmerksamkeit der Alt-Anleger:

Anzahl Patrons:
• 11.2.2021: 1201
• 06.3.2021: 1181 (*) => das ist ungefähr der Stand von Ende Oktober 2020 (ich muss ein Update machen... könnte toppy sein)

und natürlich andere Einnahme-Quellen: YT, https://hypercharts.co/, Director in einem BoD, ...

=> der kann über Tesla bis zum Penny Stock reden ohne über Kursverluste zu sprechen :laugh:

Nothing here is financial advice.


Und wenn nicht mehr viel geht: siehe den Fall Ben Sullins: dann sucht er sich halt anderes AI-Bling-Bling
Tesla | 597,95 $
Avatar
06.03.21 02:35:28
Recht interessanter Artikel auf SA von John Engle

Tesla Is Losing Market Share In Every Major Car Market

Summary

Tesla's valuation is 5 times that of Volkswagen because the market has concluded that, as the auto industry goes electric, Tesla will not only lead the industry, but dominate it.

The idea that Tesla will hold unprecedented sway in the auto market may sound appealing to some, but it is fundamentally flawed.

In reality, Tesla has no unassailable advantage in the EV space, a fact other automakers have begun to prove with the introduction of their own competitive EV offerings.

Competitors are already hounding Tesla at every turn; in every major market – China, Europe, the US – rival offerings are eating into Tesla's market share and even surpassing it.

As investors are forced to grapple with the rapidly emerging competitive EV reality, they will be forced to abandon their dream of Tesla market domination; that, in turn, ought to drag Tesla's share price back to earth. ...


___________________
Europa Sales 2020: Tesla -10,7% und VW +243,6%



___________________
Europa Marktanteil in 01/2021: Tesla abgeschlagen mit 3,5% Marktanteil



___________________
Offenbar bin ich also nicht der Einzige, der glaubt, dass VW Tesla bei den BEVs bald überholen wird:


Source: UBS, Brad Munchen

https://seekingalpha.com/article/4411931-tesla-is-losing-mar…


___________________

Der erdrückende Wettbewerb für Tesla lässt sich eigentlich mittlerweile nur noch bei vollständiger Abwesenheit kognitiver Leistung ignorieren

(oder eben mit Neuralink Implantat; was weiss ich ...)
Tesla | 597,95 $
1 Antwort
Avatar
06.03.21 07:14:47
Ist ja auch kein Wunder wieso die Zahlen in Europa so schlecht sind. Bei den Firmenwagen ist Tesla bisher ein Niemand. Zumindest weiß man aber was das Problem in diesem Fahrzeugsegment ist.

"Tesla can tap into a $360B market in Europe, but it has to address its service first" Quelle: https://www.teslarati.com/tesla-corporate-car-360-billion-po…

Aber so einfach dürfte sich ein engmaschiges Servicenetz nicht aufbauen lassen. Na Hauptsache irgendwann in diesem Jahr rollen in Grünheide die großen Stückzahlen vom Band. Irgendwer wird sie schon kaufen.
Tesla | 597,95 $
Avatar
06.03.21 09:33:24
Ich erwarte, dass TESLA unter 100 fällt. Den 6x Hebelschein habe ich letzte Woche gepostet,
aber leider nicht gekauft, weil jede Menge Leute davon abgeraten haben.
In den wenigen Tagen hätte ich 200% verdient. Nächste Woche kaufe ich den Schein,
denn TESLA wird fallen.
Tesla | 501,50 €
Avatar
06.03.21 11:47:54
Hallo Aufschwung Ost.
Ich habe oft ihre Beiträge zu Kali und Salz gelesen.
Jetzt auch dabei beim BIG Tesla Short?
Faktorzertifikate haben jetzt den Vorteil das der Hebel immer gleich bleibt.Allerdings in jeder Richtung.
Diese Knock Outs werden Flügellahm und verlieren an Hebel...eher was für Kurzfrist Trader..
Tesla schlittert in eine Abwärtsspirale -Überproduktion,sinkender Absatz,verstärkte Konkurrenz,
hohen Kosten,fehlenden Vertriebsnetz und Servicestadionen in Europa ,fallende Aktienkurse und jeden Verbrennerbegeisterten den ich gefragt habe findet Tesla schlecht verarbeitet und dann ist da noch diese Riesenarroganz von Elon Musk, die sich auch in seiner Raktenfirma äußert.
Gibts denn nicht genug Probleme auf der Erde, müssen wir unter riesigen Aufwand auf den Mars.
Wäre schön wenn die demnächst die Teslas kaufen die auf Halde stehen.......
Tesla | 501,50 €
1 Antwort
Avatar
06.03.21 11:51:14
Tesla wird sich halten!
Tesla | 501,50 €
Avatar
06.03.21 15:05:27
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Postings von Doppel-IDs
Avatar
07.03.21 15:54:00
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.340.163 von HerrElefant am 06.03.21 11:47:54
Zitat von HerrElefant: Hallo Aufschwung Ost.
Ich habe oft ihre Beiträge zu Kali und Salz gelesen.
Jetzt auch dabei beim BIG Tesla Short?
Faktorzertifikate haben jetzt den Vorteil das der Hebel immer gleich bleibt.Allerdings in jeder Richtung.
Diese Knock Outs werden Flügellahm und verlieren an Hebel...eher was für Kurzfrist Trader..
Tesla schlittert in eine Abwärtsspirale -Überproduktion,sinkender Absatz,verstärkte Konkurrenz,
hohen Kosten,fehlenden Vertriebsnetz und Servicestadionen in Europa ,fallende Aktienkurse und jeden Verbrennerbegeisterten den ich gefragt habe findet Tesla schlecht verarbeitet und dann ist da noch diese Riesenarroganz von Elon Musk, die sich auch in seiner Raktenfirma äußert.
Gibts denn nicht genug Probleme auf der Erde, müssen wir unter riesigen Aufwand auf den Mars.
Wäre schön wenn die demnächst die Teslas kaufen die auf Halde stehen.......


Ich glaube weiterhin, dass die TESLA unter 100 rauscht.
Ich glaube weiterhin, dass die kurzfristig noch mal 30-40% vom aktuellen Niveau innerhalb weniger Tage fällt.

Ich bin ja geprügelt worden letzt Woche nicht den 6x Hebel Short zu kaufen...toll der hat jetzt 200% gemacht.
Manchmal ist es besser auf sein Bauchgefühl als auf "vermeintliche" Experten zu hören.

Ich decke ich stecke mal 1K Risikokapital in den 6er Short. Ziel 10k in 3 Wochen.
Tesla | 597,95 $
 DurchsuchenBeitrag schreiben


BERNSTEIN RESEARCH belässt Tesla auf 'Underperform'