Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

MBX es wird nun wirklich unverschämt - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wie kann es sein, das ein Unternehmen welchem alle institutionellen Investoren den Rücken gekehrt haben nun versucht eine AGM anzupumpen und diese auch noch bereit zu sein scheint hier in die Bresche zu springen?
Der IV und der CEO werden sicherlich schon ausführlichste Gespräche mit Risikokapitalgebern geführt haben aber selbst diese sind nicht bereit hier weitere Gelder zu "spenden".
Nun kommen Leute die vermutlich von Unternehmenslenkung und Rettung wirklich keine Ahnung haben nach Hildeheim und wollen sich ein Bild von IHRER MET@BOX machen. Das scheint mir eher die letzte Ehre zu sein, die sie IHREM verlorenen Invest geben wollen.

Ich will hier nicht wieder alles was Domi un Co. verbockt haben wieder ausgraben, aber wenn selbst gegen den IV ob seiner Eignung von der selben AGM eine Überprüfung verlangt wurde die nun den Goldesel spielen will dann verstehe ich wirklich die Welt nicht mehr, tut mir leid.
MBX hat doch wirklich nichts mehr mit Glauben zu tun, die Box ist nicht fertig obwohl schon 9 Monate über Termin, der Kurs....
Das einzige was ich noch gelten lassen könnte wäre Hoffnung. Aber worauf? Auf Kurserholung? Auf DEN Auftrag?

Leute selbst wenn MBX heute oder auf der HV den Internordic Deal mit NAmen und allen was dazu gehört verkündete, sie könnten ihn gar nicht erfüllen, weil sie offensichtlich noch immer ken Produkt haben.

Die Box sah immer gut aus, die Story war super aber leider leider war/ist die Führungsriege in diesem Unternehmen nicht geeignet ein derart schwieriges Projekt zu leiten.

Ich wünsche JEDEM der noch investiert ist, das MBX von einem potenten Mitbewerber übernommen wird und der ein Angebot macht was wenigstens einige der Tränen trockenen kann. Damit wäre wenigstens das Produkt gerettet.

Mal ehrlich wie soll es denn weitergehen wenn die Mio. geflossen und die HV gelaufen ist?
Die Box ist nich fertig, Geld ist dann schon wieder alle, der Ruf ist ruiniert, eine KE wäre wohl das einzige Mittel, aber wer bitteschön wurde nach der letzten nochmal für 1€ eine Aktie kaufen mit der Gewissheit, das diese nach nur wenigen Tagen 50% Wert eingebüst hat?

Das ganze mit dieser AGM nimmt für meine Augen echt Formen einer Religion an, Glauben auf Teufel komm raus.
hättest du dir das Sanierungskonzept und die Analyse durchgelesen, dann hättest du diesen überflüssigen Thread nicht eröffnen müssen

dann wüsstest du Bescheid über eine neue Firma unter einer neuen Führung und welche Aussichten sich dann bieten

ps
Ja gibt es denn nicht mal einen Scheich,der hobbymäßig Unternehmen sammelt und gerne eine Metabox hätte?(siehe Infomatec):D
jetzt ist es schon soweit, dass lesa fakten nicht in seinem thread haben will

im thread von lesa

agem entwickelt sanierungskonzept

bin ich nicht berechtigt, mitteilungen zu schreiben, darum tue ich es hier.

se fragte im thread, warum wohl der vorstand nicht investiert.

meine meinung:

genau, se, frau domi hat doch genug abgesahnt und das geld aus den immobilienschiebereien muss ja auch irgendwo sein. aber von dort wird es garantiert nicht mehr zurück zu mbx fliessen. denn die, die es haben wissen genau, dass es bei mbx verbrannt wird.

SO LEUTE. WER WILL FAKTEN???

HIER SIND SIE. EINFACH ANMELDEN UND ANSCHAUEN. KOSTET NIX UND ZEIGT, WO MBX STEHT´, NÄMLICH IM ABSEITS. ALLE PRODUZIEREN UND VERKAUFEN BOXEN UND SOFTWARE, NUR MBX NICHT:


WWW.CHIP.TV
Pechsuse

Welche Analyse, welche neue? Firma...

Deine Postings sind nicht nur überflüssig, sie sind verblendet. Du tust mir leid und ich hoffe du kannst wenigstens noch ruhig schlafen, denn das was du hier ständig von dir gibst ist durchaus fähig unwissende ihr Geld in die MBX zu pumpen. Das wiederum halte ich persönlich für ein unverantwortliches Verhalten Deinerseits.

Wenn Du solch eine tolle Analyse hast, warum kann ich sie dann nicht lesen?

Komm doch bitte mit, für jeden, überprüfbaren Fakten. Gib die Quellen an und nenne Namen und Zahlen, aber alles!!! Nachweisbar.
Und dann sag mir, wenn alles so schön rosarot ist wie du es immer wieder predigst, warum findet sein kein "seriöser" Kapitalgeber? Wollen die kein Geld verdienen? Denn das was du von dir gibst wäre für DEN Kg doch eine Lizenz zum Gelddrucken
@Proheteus

Dein Beitrag suggeriert , daß er es gut mit den Aktionären meint , dies ist aber nicht so.

Schon allein Dein Wunsch, MBX sollte übernommen werden ist ja nun garnicht im Interesse der Anleger.
Dieses würde dann nur unter den Bedingungen und im Interesse des Übernehmenden vonstatten gehn .

Und da wäre auch der Unterschied wenn wir Altaktionäre durch unser Kapital das Weiterleben der Firma sichern könnten.
Dann würde die Firma im Sinne der Aktionäre fortgeführt werden.

Was Deine Bedenken, die Box wäre nicht fertig , angeht
lese doch bitte den Brief der AGem:

Ein Teil dieser Neuausrichtung ist ein stringenter Zeitplan, in dessen Folge die PHOENIX BOX IN 12 WOCHEN PRODUKTIONSREIF ist.
MIT DEM BEGINN DER AUSLIEFERUNG IST IN 5 MONATEN ZU RECHNEN.



Gruß Costolyna
12 WOCHEN ?????????????????????????????
Ebeling versprach im Spätsommer, daß die in 8 Wochen ausgeliefert werden soll und jetzt soll die Box in 12 Wochen produktionsreif sein !
Ihr werdet doch nur verarscht !
@Fondsmaster


Die AGem handelt im Sinne der Anleger.

Wieso sollte sie uns , wie Du es ausdrückst,
"veraschen " ??
Domeyer hat versucht, mit seiner ganzen Vertrösterei seinen Arsch zu retten und die AGEM will jetzt versuchen ihr Geld zu retten.
Die Vertrösterei ist dasselbe, nur der Grund ist ein anderer.
pechsuse,

angenommen man bekommt das Geld zusammen, was geschieht
dann wirklich auf und nach der HV Anfang Oktober?
Wenn sich bis jetzt kein Investor gefunden hat, warum
gerade dann?
In vielleicht fünf Monaten kann man angeblich Boxen liefern
bis dorthin gibt es keine Einnahmen, w e r soll dieser
Investor sein, der diesen "Überbrückungskredit" gibt?
Eine Frage noch zum Vermögen von Domeyer:
Haben Altaktionäre zum Börsengang Aktien abgegeben?
Wann hat Domeyer "seinen" restlichen größeren Aktienbestand
an seine Frau übertragen? Diese wird ja sicherlich nicht
zu Tiefstkursen verkauft haben.
Einiges an Vermögen dürfte sicherlich noch vorhanden sein.
Warum "leiht" Domeyer selbst nicht der Metabox eine Million?
Habt ihr ihn schon einmal danach gefragt?

mfg
@Fondsmaster

Natürlich handelt die AGem auch in eigenem Interesse, aber wenn dessen Geld gerettet wird , ist es unseres automatisch auch.Logisch !! :-)
Von meinen 66 000 DM sind noch 1100 DM übrig.
Ich verzichte auf die paar Piepen.
Ich will diese unverschämten Lügner und Betrüger am Boden sehen.
@Pechsuse,costolyna,
es ist schwer, sich eigene Fehler einzugestehen. Was ist aus sdo´s Versprechungen geworden? Wieviel Geld habt ihr (und die AGem) verloren? Ihr hofft natürlich, wenigstens einen Teil des Geldes wiederzusehen und klammert euch wie die AGem an jeden Strohhalm, aber ist das realistisch? Alle kritischen Fragen hier sind berechtigt und welcher Kunde bindet sich an eine Firma, die am Rande des Ruins steht (sofern überhaupt noch zig Millionen reingepumpt werden, und die Box fertig entwickelt werden kann)? Glaube und Abhängigkeit machen blind - ihr werdet zweifelsohne euer Konto weiter plündern, aber die angeblichen Sicherheiten würde ich mir ganz genau ansehen.
Alles Gute, Geld ist in der Tat nicht alles im Leben, Algol
Spendi,
einiges ist anders, wenn zur HV ein Investor gesucht wird:

MBX wird bis dahin restrukturiert, Arbeitsablauf rationalisiert
die Software ist bis dahin auf vorzeigbares Niveau weiterentwickelt
Do hat nichts mehr zu reden

bis zur HV nimmt ein Team unter Jäger die Kontrolle in die Hand und sorgt dafür, dass eine Investition sinnvoll ist

dann kann das verwirklicht werden, was uns Do vorgeschwärmt hat - immerhin sind wir schon nahe dran, Analyse der AktGem lesen!

gruß ps
Agol, eben weil wir von Do`s Träumereien genug haben, nehmen wir Aktionäre die Sache in die Hand
das wär gelacht , wenn es unter realitätsbezogenem Management auf einem Zukunftsmarkt nicht zu schaffen wäre
ps
@Fondsmaster

Wär aber auch nicht schlecht, wenn du deine 66000DM wiedersiehst...:confused:

Vielleicht nicht mehr in diesem Jahr, aber in ein, zwei Jahren wären doch auch ok?

derPanther
Die Papiere habe ich abgeschrieben.
Mein Konto ist momentan gesperrt, da ich falsches Passwort eingeben habe.
Ob die Papiere jetzt um 10 000 % oder nocheinmal um 99 % fallen.
Ist mir egal, rühre ich die nächsten Jahrzehnte nicht an.
Ich sags ja es wird unverschämt und lächerlich noch dazu.

Die AGEM schreibt
Ein Teil dieser Neuausrichtung ist ein stringenter Zeitplan, in dessen Folge die PHOENIX BOX IN 12 WOCHEN PRODUKTIONSREIF ist.
MIT DEM BEGINN DER AUSLIEFERUNG IST IN 5 MONATEN ZU RECHNEN.


Ich werd echt nich wieder. Kann gut sein, das ich mich täusche aber seit wann sitzen in der AGEM Leute die von der technischen Entwicklung einer solchen Box so viel Ahnung haben das sie eine solche Aussage treffen können?
Oder wie ist das zu verstehen? Hat die AGEM mit den Programieren und Techs bei MBX geredet und sich von denen genau denselben Mist verkaufen lassen wie Domi? Denn angeblich sollte sie ja schon vor xx Wochen fertig sein.
Mit der Auslieferung ist in 5 Monaten zu rechen, wohin?
Welcher Auftraggeber hat soviel Zeit? Der Aufbau einer ItV-Plattform kostet und glaubt ihr allen Ernstes irgend jemand hat soviel Geduld, Geld, diese andauerenden Verschiebungen zu verkraften ohne seinerseits nach verfügbaren Alternativen zu suchen?

Ihr habt euch immer an Vertragsstrafen hochgezogen, welche ein imag. Auftraggeber zu zahlen hätte wenn er die Boxen nicht abnähme. Wie ist das denn andersrum? MBX hat so viel Zeit wie sie eben brauchen um seine eierlegene Wollmichsau zu häkeln?

Ich meine es nicht gut mit den Aktionären, weil mir eine Übernahme lieber wäre als ein Vortbestehen?
Ein weiterführen der Geschäfte von MBX mit Box und Kunden wäre wohl das beste was es gäbe. Leider ist es aber so, das im Vorstand und offensichtlich auch in wichtigen anderen Bereichen Leute sitzen sie besser am Postschalter aufgehoben wären als in einer Firma die versucht mit einem neuen Produkt Vertrauen und somit Kunden zu gewinnen.
MBX kann, imho, so nicht alleine Überleben und bevor alles in den Reißwolf geht, wäre eine Übernahme doch wohl die besser Variante, oder nicht?
@ Propheteus

Mein lieber Freund.....bei allen hahnebüchenden und aberwitzigen Diskussionen sollten wir doch die Box im Dorf lassen:

" Vortbestehen " wird immer noch, trotz SD, mit " F " geschrieben, genau wie Forstand.

(Kleiner advice) :D
@Roger11

ups, war schon spät. Aber könnte ja auch ein kleiner freudscher vertipper gewesen sein, wer kann das wissen...

Aber vielen Dank für deine Aumerksam, lieber Freund :)
@Propheteus

" Seit wann sitzen in der AGem Leute , die von der Technischen Entwicklung soviel Ahnung haben , daß sie eine solche Aussage treffen können ? "

Siehe Brief der AGem:

Zur Unterstützung bat die Delegation Herrn Thao Ngo (Odense) sowie einen der Gründer des Unternehmens, Herrn Andy Finkel (Philadelphia), die Aktionärsgemeinschaft als Consultants zu beraten.

Gruß Costolyna


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.