DAX+0,57 % EUR/USD-0,18 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

BBC : Massive Luftangriffe auf den IRAK off. bestätigt ! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Iraqi air defence site attacked
Up to 100 US and UK planes are reported to have taken part in an attack on a major Iraqi defence facility.

BBC
@ M-B-S:
Soll aber nicht der Anfang eines Militärschlags sein sondern "lediglich" die Vergeltung dafür, dass die Irakis ein Überwachungsflugzeug in der Flugverbotszone abgeschossen haben!
Ja habe es auch gelesen unter www.shortnews.de
Die haben es aber eilig jetzt, da muss in den letzten tagen aber schon was durchgesickert sein, warum sonst der heftige ausverkauf?
06.09.2002 08:42 Uhr
Rund 100 Kampfflugzeuge greifen Stellungen im Irak an
Er ist vermutlich der größte Angriff auf irakische Stellungen seit vier Jahren.
In der Nacht zum Freitag beschossen rund 100 amerikanische und britische Kampfflugzeuge Luftabwehrstellungen im Irak.
Das offenbare Ziel der Aktion war es, die Stellungen zu zerstören, damit anschließend Elite-Einheiten ungehindert in den Irak einfliegen können.
Die Einheiten sollen irakische Scud-Raketen zerstören.
Ganze Meldung : BBC

Nearly 100 US and UK planes are reported to have taken part in an attack on a major Iraqi defence facility.
The operation, which targeted the main air defence command centre for western Iraq, is part of the enforcement of the air-exclusion zones over the country, allied military sources said.


However, BBC defence correspondent Andrew Gilligan says it seems to have been much larger than normal.

The raid comes as President George W Bush steps up his campaign to oust Iraqi leader Saddam Hussein.

He is expected to speak by telephone with key members of the UN Security Council on Friday to persuade them that military action against Iraq is essential.

France, Russia and China are all sceptical of the need for military action.

Arab foreign ministers warned on Thursday that military action to topple Saddam Hussein would "open the gates of hell" and that no Arab countries would join it.

`No casualties`

Military sources said Thursday`s raid west of Baghdad involved fighter, tanker and radar support aircraft, bringing the total close to three figures.

The site attacked, the main air defence command centre for western Iraq, is potentially significant, analysts say, because the west is a possible invasion route and a centre for special forces operations.

Iraq earlier said warplanes attacked civilian targets in Anbar province on Thursday, but reported no casualties.
Iraq has tied the issue of arms to ending the UN embargo


Our correspondent says defence sources have been unusually willing to speak about the raid, which suggests it is also being used to send a political message.

President Bush said earlier this week he will seek congressional approval before going to war.

He is also due to meet UK Prime Minister Tony Blair at his Camp David retreat at the weekend, and outline his case to the UN.

Inspectors

Arab League Secretary-General Arm Moussa told a news conference in Cairo on Thursday that any attack would cause major instability in the region.

The association of 22 Arab states is hoping to head off an attack by pressing the return of UN weapons inspectors to Iraq.

Mr Moussa said: "We believe that the return of weapons inspectors is important and should be the subject of discussions between Iraq and the secretary general of the UN."
Arm Moussa: Iraq must talk with UN


Iraq has repeatedly said it is prepared to talk to the UN about weapons inspections but insists that their return should be part of a comprehensive settlement to end the sanctions imposed on Baghdad after the Gulf War in 1991.

But the US and Britain say words should be matched with deeds and President Bush says he wants Saddam Hussein deposed from power in Iraq.

Bush administration officials said on Wednesday that Mr Bush was considering a UN Security Council resolution that would set a deadline for weapons inspections to resume.

The resolution could imply military action if Saddam Hussein failed to comply.

The UK prime minister is the only European leader now unequivocally backing US policy.


100 Flugzeuge ! Das ist ein massiver Angriff !

Der IRAK Krieg hat begonnen !
Flugzeug haben die Amis selbst abgeschossen, um einen Grund zum Angriff zu haben.
UNO Mehrheit bekommt Bush sowieso nicht.
aha. damals habe ich mich noch nicht für börse interessiert, was steigt denn , a l l e s , oder nur bestimmte branchen, sagt mal bitte
Könnte was wahres dran sein. Die Historie hat gezeigt, wenns drauf ankommt sind den Ami`s die eigenen Leute scheißegal.
@Kurumba erst steigen die Ölpreise dann die Rüstungsindustrie danach die Hightechs
Könnte was wahres dran sein. Die Historie hat jedenfalls gezeigt, dass die eigenen Leute den Ami`s scheißegal ist wenns drauf ankommt
Ohne Worte:
dpa-AFX-Nachricht




Freitag, 06.09.2002, 08:37
Aktien Frankfurt Ausblick: Guter Start erwartet - Berichte über Luftangriffe
Vorsicht !



Sollte dieser Preisanstieg an den Zapfsäulen ankommen ......
falls die ganzen meldungen überhaupt stimmen, vor allem der verlust eines aufklärers der amis durch einen irak-abschuß, ließe das auch den schluß zu, daß saddam wohl selbst den angriff der amis wünscht.

denn niemand würde derart profitieren von einem angriff auf den irak wie saddam selbst.

er würde zu "gelieben führer" der arabischen und islamischen welt aufsteigen. daß man ihn kaum umbringen kann, ist aufgrund der vielen attentats- und putschversuche gegen ihn ja hinlänglich erwiesen.

insofern dürfte auch der irak alles tun, damit es zu einer bewaffneten eskalation kommt. und der oberdepp bush ist genau der richtige, ihm diesen gefallen zu tun.
@ M-B-S:
Dieser Krieg um Öl, verbunden mit den Prophezeiungen des arabischen Ölministers, dass der Ölpreis auf 100 $/barrel steigen kann, wenn die USA den Irak angreifen, ist doch nur ein weiterer Beweis dafür, dass wir in der Energiepolitik umsteuern müssen, weg von Erdöl und Erdgas hin zu einem Mix aus Energieeinsparung, effizienten und umweltfreundlichen Kohlekraftwerken und alternativen Energien!
... dann wird das keiner bemerken. lol.

Kauft schön puts Leute aber ärgert Euch nicht,
wenn sie verbrennen.

Gruß

-SL-
schröder muss kanzler bleiben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
wann wird bush ins auswärtige amt einbestellt.
scheiss krieg
also mann kann nur spd wählen-
stoiber wäre bestimmt eingeknickt.
c-y
o
... und was machen die deutschen medien? penne die, oder halten die die informationen erstmal zurück? warum alle? die sind doch sonst immer geil auf alles, worüber sie berichten können!
manchmal denke ich, die medien werden hierzulande stärker kontrolliert und gesteuert, als uns allen recht sein kann...
@oceandriver
Quatsch ... Schröder hat Deutschland in als erster Kanzler in einen Krieg geführt..... Der lügt doch wieder vor der Wahl :mad:
@ jau jau
und stoiber sagt deiner meinung nach immer die wahrheit.
oder???
lügt der auch vor der wahl,wie all die anderen
aber es hat noch kein kanzler öffentlich gewag,den amis
die stirn zu bieten,auch wenn wahlkampf ist und das nur
bis zum 22.sept halten sollte!
c-y
o
deine meinung bitte
wer stärker lügt, schröder oder "stoiber" (oder der, der zu sein er vorgibt - ist das jetzt stoiber oder ein klon oder ein doppelgänger?), kann jeder für sich entscheiden.
auf jeden fall habe ich keinen "Kriegs"einsatz der Deutschen mitbekommen?! War da eine Kriegserklärung gegen Afghanistan???

jaujau, die Zeiten sind anders als vor 30 Jahren - da gibt es gute Gründe für die Deutschen, nicht überall nur abseits zu stehen und Milliarden an Raushalte-Steuer an die USA zu zahlen...
Aber die jetzige Irak-Krise ist niemals im Leben ein Grund, Krieg zu führen!

babe
@#24 oceandriver,

Schröder ist doch Kanzler, warum hat er den Angriff nicht verhindert???? Wer sich in den letzten Wochen so provinziell aufführt, nur um Wählerstimmen zu kassieren, wird wahrscheinlich im Vorfeld nicht mal mehr unterrichtet!!!! Gerd frühstückt gerade mit Doris und erfährt es aus N-TV:( dabei wurde wahrscheinlich der König von "Swazieland" schon gestern informiert):D:D:D
@schnellemark:
Schröder hat nie gesagt, dass er den Krieg, wenn es denn tatsächlich einen gibt, "verhindern" könne. Er hat lediglich gesagt, dass Deutschland an einem derartigen "Abenteuer" (und diesen Begriff halte ich noch für sehr dezent gewählt) nicht teilnehmen wird.
Die Vorstellung, dass sich die Amerikaner vom deutschen Bundeskanzler an einem Krieg hindern lassen abenteuerlich! Wie sollte er sowas auch anfangen, hm???
@oceandriver
Das Stoiber immer die Wahrheit sagt habe ich nicht gesagt und das glaube ich auch nicht....
Aber Ihr solltet hier nicht immer so tun als seien Fischer und Schröder Heilige...
Vor der Wahl können Sie vieles behaupten.....
Nach der Wahl wird wieder "Politik" gemacht.......
nach dem Motto " Was interessiert mich mein dumme Geschwätz von Gestern "

Ich sollt nur nicht so "blauäugig" sein und glauben das Schröder in dieser Frage anders handelt als Stoiber ;)
@blonde_babe
Und überm KOSOVO haben deutsche Tornados nur Tomaten abgeworfen....!!!!
@jaujau:
Das sind jetzt Deine Vermutungen! Die sind aber nicht unbedingt relevant! Das wird sich nämlich erst dann zeigen, wenns soweit ist. Und jetzt meine ebenso relevanten Vermutungen: Schröder und Fischer würden Deutschland da raushalten, bei Stoiber und der Union bin ich mir da nicht sicher!;)
@Huta
Dream .... Dream .... Dream .... aber lebe ruhig weiter in deiner heilen Welt... Ich brauche nur 4 Jahre zurück zusehen.
Da wurden vor der Wahl die entsprechenden "Sprüche" gemacht
Zitat :..."... keine deutschen Soldaten im Ausland..."
Und.. was ist gekommen.... ?????
Diese Regierung hat so ziemlich alle Versprechen gebrochen..
und Sie wird (falls sie gewählt wird) es auch weiter tun....
;)
jau.... und nicht immer so "blauäugig" (mehr will ich ja gar nicht erreichen ..) :)
@jaujau

Schröder hat in dieser Frage bereits anders gehandelt als Stoiber das jemals gewagt hätte und zwar entschieden anders. Das gilt unabhängig davon, ob Schröder das nachher wieder abschwächt - was unausweichlich scheint - oder die Zeitläufe das Ganze relativieren.

Im übrigen glaube ich, dass aus Schröders Mund ziemlich viel Fisherman´s Friend kommt. Fischer auch wenn er das sonst im Dreiteiler verbirgt, ist ein Rebell und er rebelliert jetzt gegen den Bush-Clan, der Verbündete der USA für seine kommerziellen Interessen instrumentalisieren will.

Fischer wäre nicht Fischer wenn er nicht zugleich einen Vorteil im Auge hätte: Eine noch wichtigere Position in der europäischen Politik.
@Huta,

man kann nur etwas beeinflussen wenn man gehört und als Partner akzeptiert wird.
Durch das Verhalten von Schröder/Fischer ist dies aber nicht mehr der Fall. Das Verhalten ist anfängerhaft !!!!!!!
Jetzt rächt es sich, daß Schröder die deutsch/französische Freundschaft hat einschlafen lassen, in diesen Zeiten wünsche ich mir wirklich Kohl und Kinkel zurück!!!!!!! Die hätten sich schon längst auf eine gemeinsame Linie verständigt. Schröder verhält sich auf dem diplomatischen Parkett wie ein Elefant im Porzellanladen!!!!!
Ich sage nur : "Deutscher Weg"!!!!!!!

Auch hier gilt: es ist Zeit für einen Wechsel!!!

Schnellemark
Der "Deutsche Weg" ist eine Lüge von Stoiber. Schröder hat nie vom deutschen Weg im Zshg mit Irak gesprochen. Bitte nachlesen.
Es stimmt, dass Schröder und auch Fischer, Frankreich zu lange zu wenig beachtet haben. Das war schlecht. Da war Kohl ein Vorbild. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
@Blaehboy
Schröder hat nicht gehandelt !!!!!!!!!!!
Schröder hat nur GESPROCHEN ... das sind 2 Paar Schuhe..!!!

Das sollte man nicht verwechseln :eek:
Schröder der Friedenskanzler. Wie dämlich seid Ihr Schröderfans eigentlich?

Überm Kosovo haben unsere Tornados nur Carepakete abgeworfen.

Unsere Marine ist nur zum fischen am Horn von Afrika.

Und die Spürpanzer Fuchs wurden nur zum Pilze sammeln in Kuwait stationiert.

Dass Mißverhältnis zwischen Worten und Taten ist so riesengroß dass selbst der verblendetste SPD- und Gerhard-Fan es erkennen müßte. Zumindest in dem Fall ist Stoiber ehrlicher als Schröder. Sollte Schröder die Wahl als Kanzler überstehen (was Gott verhüten möge), werdet Ihr Euch ganz schön umsehen wie schnell ihn sein heutiges Wahlkampfgeschwätz nicht mehr interessiert.
@schnellemark:
Ich bin ausdrücklich nicht der Meinung, dass man nur dann Einfluss nehmen kann, wenn man irgendwo "mit dabei" ist.
Die Haltung Schröders ist in den USA schon zur Kenntnis genommen worden. Man sollte auch nicht unterschlagen, dass es in den Vereinigten Staaten auch gewichtige Stimmen gibt, die einen Krieg gegen den Irak nicht für sinnvoll erachten. Deren Position wird sicher durch ein klares Wort aus Deutschland eher gestärkt als zu alten Kohl-Zeiten durch dessen berühmte Scheckbuchdiplomatie!
@Huta
Das ist nicht nett... Erst hat man Kohl vorgeworfen er wolle Truppen ins Ausland senden.. dann hat er das nicht getan !!! und nun die Scheckbuchdiplomatie vorwerfen. Ne Ne .. ich habe noch die Demos vor Augen, als der Golfkrieg stattgefunden hat. Was für ein Theater hätten wir hier gehabt wenn Kohl schon damals so wie Schröder im Kosovoeinsatz(Mazedonien, Afghanistan..) Soldaten an den Golf verlegt hätte ???? Bleib mal fair.....:)
@jaujau
wer etwas nicht versteht wird entweder aggressiv oder er fängt an zu lachen. Da ist mir Gelächter lieber. Aussenpolitik = Diplomatie und da kommt es sehr darauf an, wer was wann wie sagt. Die Amerikaner halten Schröders Position für Wahltatktik, zurecht, aber die Botschaft ist trotzdem angekommen.
@jaujau:
Sinn und Zweck deutscher Außenpolitik muss es doch sein, deutsche und europäische Interessen zu definieren. Auf dem Balkan standen alleine schon wegen der räunlichen Nähe zu Deutschland und der europäischen Frage diese Interessen auf dem Spiel.
Der Afghanistaneinsatz kam zustande, weil ein Bündnispartner auf seinem eigenen Territorium angegriffen wurde. Für diesen Fall (und nur für diesen) hatte Schröder "uneingeschränkte Solidarität" versprochen, was in einem militärischen Beistandsbündnis selbstverständlich ist.
Es liegt aber nicht in deutschem oder europäischem Interesse, dass Herr Bush und die USA aus welchen Gründen auch immer einen Krieg gegen Saddam Hussein führen, um diesen von der Macht zu entfernen. Das haben Gerhard Schröder und Joschka Fischer klar zum Ausdruck gebracht und dafür bin ich ihnen dankbar.
Kohl und Kinkel haben diese Interessen nicht klar definiert. Für sie war es schon ausreichend wenn amerikanische Interessen berührt worden sind.
Die ersten Reaktionen des außenpolitischen "Kompetenzteamlers" Schäuble waren von der gleichen Art (abgehoben wurde immer auf die amerikanischen Freunde). Daher hat die Kohlregierung auch dann finanzielle Unterstützung geleistet, wenn die zu finsnzierende Maßnahme eben deutsche und europäische Interessen überhaupt nicht tangiert haben und das halte ich für falsch!
Schröder schrieb «persönlichen Brief» an Bush

Berlin (dpa) - Bundeskanzler Gerhard Schröder hat in einem «persönlichen Brief» an US-Präsident George W. Bush «die tiefe Verbundenheit des gesamten deutschen Volkes» zum Jahrestag des 11. September versichert. Das gab Regierungssprecher Karsten-Uwe Heye in Berlin bekannt. Der Kanzler habe dem US-Präsidenten in dem schon am 28. August geschriebenen Brief weiterhin Solidarität im Kampf gegen den internationalen Terrorismus zugesagt, so Heye.

Ich sag.. es doch nur ein Täuschungsmanöver :D
IRAK

Erneuter Luftangriff der Alliierten

Kampfjets der USA und Großbritanniens haben erneut irakische Flugabwehrstellungen angegriffen. Es war bereits der dritte derartige Angriff innerhalb einer Woche.

Washington - Die Kampfflugzeuge haben militärische Ziele in der Flugverbotszone im Süden Iraks unter Beschuss genommen. Nach Angaben des US-Generalstabs nahmen die alliierten Piloten eine Kommandostellung der irakischen Flugabwehr bei El Amarah, rund 270 Kilometer südöstlich von Bagdad, mit Präzisionslenkwaffen unter Beschuss.
Die Flugverbotszonen im Norden und Süden Iraks wurden nach dem Golfkrieg 1991 eingerichtet, um kurdische und schiitische Gruppen in diesen Gebieten zu schützen. Irak betrachtet die Zonen als Verletzung seiner Souveränität.

Der Krieg hat längst begonnen !

Die Öffentlichkeit für dumm verkauft !
N-TV : US und Britishe Luftangriffe auf AA Stellungen der
Iraker gehen weiter !

Mitlerweile muss man von einer Kampagne sprechen !

Die Vorbereitung für die Bodentruppen ( Luftlande ?) ?
Wie der Irak meldet haben die Angriffe in den Flugverbotszonen durch US Bomber um den Faktor 4 zugenommen ! Die Angriffe gingen unvermindert weiter !

Wie das Pentagon mitteilte, seien die Angriffe durch die irakische Luftabwehr provoziert . Auf den Vorwurf, dass auch Wohngebiete getroffen werden, wurde auf den Irak verwiesen, der seine AA Batterien bewusst in Wohngebieten stationiert !


Fog of war :(


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.