DAX-0,15 % EUR/USD+0,22 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-0,10 %

T-DSL Preiserhöhung ab 01.01.2005 - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nachdem die T-DSLGrundgebühr in diesem Jahr bereits von 9,99€ auf 12,99€ gestiegen ist will die Telekom noch mehr einsacken.
Ab 01.01.2005 sollen es dann mindestens 16,99€ pro Monat sein.
Dafür ist es dann ein wenig schneller - angeblich.
Statt 768kbit/s sollen es für 16,99€ 1000kbit/s sein.
Ob ich das haben will oder nicht spielt keine Rolle!
Hier wird ein Monopol schamlos ausgenutzt.

Wie weit ist eigentlich Broadnet beim Privatkundentarif entfernt?
Welche Alternativen gibt es noch, bei der die Telekom nicht mit im Boot sitzt?
OSC ist ja wohl auch noch etwas zu teuer, oder?
ddslvh,

Was kostet denn da der DSL-XXL-ISDN-Anschluss pro Monat so an Grundgebühr?
Wie günstig sind Ortsgespräche, kann ich am Sonntag auch kostenlose Dauergespräche führen?

Ich werd mich da mal umsehen:)
Arcor Tarif 765, vergleichbar mit meinem jetzigen Telekom-Tarif, kostet pro Monat 46,90€ Grundgebühr - die Telekom liegt jetzt bei 44,27€ - ab 1.1.2005 bei 48,27€.

Das ist keine Alternative - zumal ich die Gesprächskosten noch nicht verglichen habe.
Interessant ist zudem, dass man bei der Telekom den 1000er Tarif zahlen muß, auch wenn "... aus technischen Gründen regional nur die 768kBit möglich sind.".

Gruss
sdtm
Arcor ist echt eine relativ preisgünstige Alternative.
Größter Nachteil ist die momentan noch eher geringe Verbreitung selbst in größeren Städten, wenn der Mißstand behoben ist, werden die Telekomiker ihre Preispolitik nochmal überdenken müssen. Vor allem die ständige Abzocke der 99,95 EUR "Anschlussgebühr" ist die reinste Frechheit...

mfg
Money
Ich wohne in Berlin, diese Meldung hab ich erhalten:

Arcor-DSL ist bei Ihnen leider noch nicht verfügbar
Meldung Broadnet:

Ihr gewählter Standort ist nicht über unsere eigene Infrastruktur anbindbar.
Es ist doch immer das gleiche Spiel: Erst werden die Leute angefüttert und dann geht es ans Einsacken. Wer will schon auf DSL verzichten -wenn es es einmal hat. Die wissen genau, dass nur ein 0,00001% Anteil kündigen wird.
Ein krankes System eben, nur eines Tages werden einige aufs "Maul" fallen - auch wenn ich es vielleicht nicht mehr erleben werde.
Schaut Euch die Bahn an. Verkommene IR-Züge umlackiert und zu IC-Preisen vermarktet. Alles kein Problem !
Da bleibt mir nur eines:

telefonieren mit preiswerter Vorwahl, Sonntags die Leitungen zum glühen bringen - und auch diese Kröte mal wieder schlucken:mad:
Hab mal ne Frage...

Muss ich für ne DSL Telekom Flatrate einen ISDN Anschluss haben oder reicht ein analoger und wie teuer wäre das?

Danke Gruss IMMO
Also ich kann nicht klagen. Da ich parallel einen Analog-Telefonanschluss habe, hab ich bisher 19,99 € gezahlt. Dieser Preis reduziert sich jetzt auf die 16,99€ und ich bekomme die schnellere Datenleitung
@11
Brauchst kein ISDN. Geht auch analog, Aber:
Statt 12,99 zahlst du dann 19,99 Grundgebühr.
@13
aber nicht mehr lange. Habe gestern ei Schreiben von T-Online mit der Preissenkung bekommen
@12.

Und das beste ist, dass deine Telefonleitung nicht mehr besetzt ist beim Surfen, da die beiden Signale gespilttet werden
ja un der Wechsel kostet 49,90 Euro, ist aber bis 30.5. kostenlos.

lt. t-com kostet danach auch die "zwangsweise" Umstellung dann 49,95 Euro.
hab schon günstig umstellen lassen auf tdsl2000 besser
kann ich es gar nicht haben und das zu super Tarif!!

jojo
19,99€ oder 16,99€:mad:
Scheiss Mafia.
Ich bleib bei meinem Modem.
Steige auf DSL um bei max.5€
@F50 #16: und was machen die, bei denen die 1024kbit überhaupt nicht funktionieren :rolleyes:

Jetzt umsteigen geht ja nicht, da es nicht funktioniert.
@LittleBuy
bei DSL haste aber keine Probleme mit Dialer und Co.
Q all den anderen, past auf beim umstellen auf DSL FLAT 2000
es gibt auch eine ohne Flat.
Mit Modem ist unvorstellbar. Ich war neulich wegen eines defekts auf 56k angewiesen. Da wird man kirre bis eine Seite aufgebaut ist.
Versmann,

hab mir das im Laden bei Arcor ausrechnen lassen. Habe zur Zeit T-Dsl (ISDN), ARCOR wäre ca. 12 Oiro billiger pro Monat.

Ummeldung angeblich kostenlos. Haben wohl grade ein Angebot laufen.

Bin mir trotz allem nicht sicher, da T-DSL seit Einführung bei mir ohne jegliches Problem läuft.
Das Problem ist die Verfügbarkeit.
Bei mir geht weder Arcor noch Broadnet.
Da nützt es wenig wenn die preislich interessant sind.
ich bin von arcor wegen häufiger probleme weg.
weiterer nachteil,man kann keine günstige call by call
für fern- und auslandsgespräche nutzen.je nach land hat man die preisdifferenz bei einem 10mingespräch schon raus.
Ich hab T-DSL von den Telekomikern und dazu die MSN-flat zu 17,95 EUR, leider wird die ab 31. Mai auf 10 GB/Monat begrenzt und kostet dann immernoch 15,95 EUR. Außerdem ist die im momentan so lahm wie ein 56K-Modem - keine Ahnung woran es liegt. Die reine T-DSLflat vorher lief völlig problemlos, ist aber halt auch die teuerste Variante.

mfg
Money
Wenn man die Preise hier so liest. kann man ja nur sagen:Wohl dem, der an ein digitales Kabelnetz angeschlossen ist. 356 kb/sec für 34 Euros. Schneller gehts sowieso kaum, da die meisten Server noch ne "alte Leitung" ins Netz haben.Aber die Telekom weiß schon, wie man eine Gans ausnimmt. ;) :D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.