DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Die **Sportschau** absolute Spitzenklasse... - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

diese Frau.
Wenn da nur nicht diese lästigen Spielberichte
und Werbeblöcke wären.
:lick:
:lick:
nk
Olli
Trainer



Dabei seit: 03.07.2002
Beiträge: 2096

verfasst: 09 Okt 2002 18:02 Titel: Raab kommentiert Bayern-Spiel live

--------------------------------------------------------------------------------
Gestern war Monika Lierhaus von Premiere zu Gast bei Stefan Raab in "TV Total". Sie hat ihm ein offizielles Angebot von Premiere unterbreitet: Er darf ein Bundesliga-Spiel seiner Wahl live auf Premiere kommentieren. Premiere wird ihm dafür den zweiten Tonkanal zur Verfügung stellen, der ja bei Bundesligaspielen mit dem Stadion-Ton bzw. bei CL-Spielen mit einem zweiten (fremdsprachigen) Kommentar belegt ist.

Raab sprang sofort auf die Sache an und meinte, er würde sich dann ein Bayern-Spiel, vorzugsweise ein Heimspiel, aussuchen. Welches, das wird er demnächst bekannt geben. Ich vermute mal, dass er das übernächste Bayern-Heimspiel (gegen Dortmund) wählen wird.

Interessante Idee, finde ich. Könnte recht spaßig werden. Ich bin auch mal gespannt, für wen sich die Mehrheit der Premiere-Zuschauer entscheiden werden, falls sie die Wahl zwischen z.B. Marcel Reif auf dem ersten Tonkanal oder Stefan Raab auf dem zweiten haben.

Nach oben
Ja. Sie sieht nicht nur toll aus, Sie versteht auch was von Fußball.:)

Ein Glück, daß nur wenigen Männern gegönnt ist.:D
Ihr Mann ist zu beneiden.
Sportschau-Moderatorin Monika Lierhaus:
"Es sind die Rüpel, die mirdas
Leben schwer machen"
08.06.2004
Hamburg (ots) - Monika Lierhaus, 34, ARD-Sportschau-Moderatorin,
leidet unter ihren Mitmenschen, denen "die Werte, die ich von zu
Hause mitbekam, Hilfsbereitschaft, Offenheit, Ehrlichkeit,
Mitgefühl", nichts mehr bedeuten. "Es sind die Rüpel, die mir das
Leben schwer machen ... In meinem Traum bin ich die Rächerin all
derjenigen, die unter den schlechten Manieren, den Profilneurosen und
miesen Charaktereigenschaften leiden mussten." Ihre Lösung: "Bei der
Befreiung meiner Stadt von Flegeln, Ignoranten, Neidern, Heuchlern,
Aufhetzern, Betrügern und Gefühlsverkäufern gehe ich methodisch vor.
Ich bringe sie selbst in die Situation, unter der andere leiden
müssen."

Lierhaus: "Ich träume davon, dass sich Menschen über das neue Auto
des Nachbarn freuen, anstatt ihm den Lack zu zerkratzen. Ich träume
davon, dass Erfolg auf andere abstrahlt, damit die sich davon
motivieren und inspirieren lassen, anstatt vor Neid grün anzulaufen.
Ich träume davon, dass Menschen mit gutem Verdienst auch jene
respektieren, denen es nicht so gut geht. Ich träume davon, dass mir
der Tag nicht durch die Boshaftigkeit und Gemeinheiten anderer
verdorben wird."

Quelle: DIE ZEIT
-------------------


Ich bin bei Dir,
Moni
:kiss:
Frauen, die Männerfußball moderieren...bahhhh, ein Alptraum wurde wahr....


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.