Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)-1,19 %

€€€€ MUSTER-DEPOT €€€€ -----> bereits 410% im Plus!!! - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wahrscheinlich hat er seine C.A.T.'s noch. Stehen aktuell bei 6,5€.
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.556.079 von TradingChancen am 12.12.14 12:54:01schade, daß es hier nicht weitergeht!!!
Hallo Leute,

war ja lange inaktiv auf wallstreet-online (an der Börse hingegen sehr aktiv) -

heute schreib ich hier mal wieder nen Tipp rein weil er wirklich leicht und schnell verdinetes Geld bedeutet:


C.A.T.-Oil (WKN A0JKWU)


Für die Aktie liegt seit gestern ein sog. Pflichtangebot eines Großaktioärs vor das jeder Aktionär bis Anfang Januar annehmen kann wenn er möchte -
und jetzt kommts:
Das Angebot beträgt 15,22 € - der Aktienkurs ist aber aktuell noch bei 14,25€

Das bedeutet man kann hier sehr einfach bis Januar fast +7% einstreichen!

Das lasse ich mir nicht entgehen.


Für den Fall dass ich doch nochmal irgendwannn das Musterdepot neu berechnen sollte stecke ich das gesamte Musterdepotkapital hiermit zum akt. Kurs von 14,28€ in C.A.T.-Oil und nehme das Pflichtangebot zu 15,22€ an


:)

Einfacher kann man an der Börse wirklich nicht Geld verdienen :cool:


.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hier eine interessante Seite.....dachte ich stelle es mal rein, denn positives in diesem Bereich muss man ja teilen,...

Ich denke aber die Meinung sollte man äußern und ich bin mit Aktiengewinne.eu sehr zufrieden....habe auch nun schon viele Boardmails erhalten, die auch zufrieden sind...so fühle ich mich noch besser...

Hier stimmt der MIX aus Trends,Qualitätsaktien,Chancen, Kurzfristigen Möglichkeit und die erzielte Trefferquote ist mit persönlich am wichtigsten und die konnte ich nun über 1,5 Jahre mein Depot fast verdoppeln.....ob jeder alles mitmacht ist ja seine Sache...

Bei Cleverselect war ich nicht zufrieden, da Sie kaum Aktien ins aktuelle Depot kaufen und nur allgemeine Aussagen tätigen....das bringt mir nix....habe wenig Zeit und die will ich dann nutzen und jemanden haben, der mit genaue Aussagen liefert, wie es eben bei Aktiengewinne. eu der Fall ist.....

Gruss aus der Sonnne
Nach jahrelanger Börsenabstinenz (nur ein paar Fonds und Mitarbeiter-Aktien) steige ich nun langsam wieder ein...

Wird ein spannendes Jahr denke ich.

Der Thread hier ist der beste auf W:O und war schon immer mein Favorit.

Danke TC
In galena bin ich gestetn abend rein und prompt im minus. Drei tage abwärts gings da schon, sollte ab dienstag nach oben drehen. Ziemlich volatil das ganze.

Gener8 werde ich demnächst auch ins depot nehmen, wird vermutlich gut laufen wegen dem alten filmmaterial und den ganzen 3D tv.

Paion habe ich leider vor paar tagen zu früh verkauft. Konnte sie aber immerhin paar mal traden letztes jahr. Falls sie unter drei euro fällt würde ich aber gerne nochmal rein..... Hat auf jeden fall super perspektiven.

Ariad und oramed schlummern noch im depot und warten auf den ausbruch.
Antwort auf Beitrag Nr.: 46.457.845 von Der-Yeti am 14.02.14 21:51:07Stimmt, wäre sehr sehr schade.

Hab momentan überhaupt keine Ahnung, wo ich/man einsteigen könnte.

Bei Hydrogenics bin schon drin.
Bei Paion seit 2,23 ebenfalls.

Überleg mir, in Gener8 einzusteigen. Hört sich vielversprechend an.

Den Wert im zugehörigen Thread zu diskutieren, bringt m.M. nichts, weil man nie weiß, ob nicht Leute aus irgendwelchen BB-Umfeldern dumm pushen, um abzuladen.

Denke,wo ich das gerade schreibe, dass ich nächste Wo mit einer Mini-Posi in Gener8 einsteigen werde.

Galena wäre auch interessant.


Meinungen?

Gruss
keine neuen Beiträge mehr?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Zitat von mfierke: was lese ich hier für alte id`toll

freu mich auch wenn sich wieder ein paar "alte Hasen" aus der Blütezeit dieses Threads zu Wort melden (und neue Leser natürlich auch herzlich willkommen ) ;)



Paion ist sehr gut angelaufen nach unserem Kauf .
Die Kapitalerhöhung hat die Aktie bisher bestens weggesteckt ....

Denke neue Hochs sind hier nur eine Frage der Zeit....



Die Bitcoins halte ich erstmal bis auf weiteres....
Antwort auf Beitrag Nr.: 11.758.664 von schoenrain am 06.01.04 11:46:52was lese ich hier für alte id`toll
.


############### Musterdepot-Änderung ###############


ich kaufe 6000 St. Paion zum akt. Kurs von 2,41€



sollte sie die nächsten tage nochmal weiter zurückkommen würde ich nachkaufen.


(Meine Musterdepotkäufe stellen keine Aufforderungen zum Kauf dar -
bitte ggf.selbst recherchieren und eigentverantwortlich handeln,
sowie ggf. selbstständig Stopps setzen!)
.

Fidor Bank sieht virtuelle Währungen als Zukunftsmarkt
mit starkem Wachstumspotential


+++ Internet ist Innovationstreiber auch bei Währungskonzepten

+++ Währungsinnovationen entsprechen der 'Entdeckung eines neuen
Kontinents'

+++ Fidor Konto kann digitale Währungen integrieren

+++ Positiver Beitrag zum Fidor Bank Geschäftsmodell


München, 13 Dezember 2013.

Die Meinungen gehen weit auseinander: Während Anbieter mit hoher
Internet-Expertise wie z.B. Ebay oder Paypal über die Einführung von
Bitcoins als ergänzendes Zahlungsmittel laut nachdenken, warnte die
Commerzbank jüngst vor der virtuellen Währung.

Angesichts der großen Kursschwankungen von Bitcoins ist die Skepsis gerade
in Deutschland noch groß. Während sich in den USA Fonds etablieren, die
ausschließlich in virtuelle Währungen investieren wollen, verbietet die
chinesische Staatsbank den Banken des Landes den Handel mit dieser
Währung. Die starke chinesische Nachfrage begründet sich in der einfachen
Transferierbarkeit von BitCoins über die Grenzen Chinas hinweg - und nicht
in der Wertspekulation. Generelles Interesse an virtuellen Währungssystemen

In diesem Diskussions-Umfeld hat sich die Fidor Bank grundsätzlich zur
Offenheit gegenüber der Entwicklung von alternativen Währungskonzepten
entschlossen.

Das kritische Hinterfragen einer offiziellen Währung ist historisch gesehen
der Haupttreiber für die Entwicklung von alternativen Währungskonzepten.
Dies war in den 30iger Jahren des letzten Jahrhunderts ebenso der Fall wie
heute.

Alternative Währungskonzepte sind somit keine Erfindung des Internets.
Aber: Das Internet ermöglicht eine stärkere und schnellere Verbreitung
einer derartigen Währung.

Das Internet erweitert die Bandbreite eines komplementären
Währungskonzeptes enorm. Und dabei geht es nicht nur um Bitcoins. So kann
der bis dato teure globale Geldverkehr durch eine für jeden zugängliche
digitale Währung einfacher, effizienter und günstiger abgewickelt werden.
Web-Plattformen können die Kundenbindung durch ein eigenes 'Bezahlgut'
steigern. Ein Beispiel sind Amazon Coins , 'virtuelle Kauf-Gutscheine' die
gegen Echtgeld erworben werden. Diese dienen als Bezahlgut bei Amazon,
könnten aber auch über die Grenzen von Amazon hinweg eingesetzt werden.
Dadurch verbilligt Amazon beispielsweise die Transaktionskosten bei
Kleinstbeträgen. Dieser Einkaufsvorteil wird an die Kunden in Form von
Rabatten weitergegeben.

Die einzelnen Modelle unterscheiden sich u. a. in Handelbarkeit, Umtausch,
Preisfeststellung, Transaktionsorientierung und in der Anzahl der
Akzeptanzstellen. Allen Modellen gemeinsam ist, dass sie ein
Kaufkraft-Versprechen und damit ein Zahlmittel, also eine Währung
darstellen.

Als web-basierte Bank war es der Fidor Bank seit Gründung ein Ansinnen,
diese Form der digitalen Kaufkraft für die Kunden der Bank im eigenen Konto
abbilden zu können. Statt über verschiedenste Wallet-Systeme einen
fragmentierten Blick auf unterschiedlichste Bestände zu haben, möchte das
Fidor Konto einen einfachen Gesamtüberblick schaffen.

'Eine wirkliche Online-Bank versteht die Internet-basierten Entwicklungen
einzelner Nutzergruppen.' Sagt Matthias Kröner, Sprecher des Vorstands der
Fidor Bank AG. 'Wer sich im Netz bewegt weiß, dass komplementäre
Währungssysteme und virtuelle Zahlmittel ein großes Thema sind.'


Technischer Vorteil: Die Fidor Konto-Technologie.

'In einer zunehmend digitalen Welt ist es für die Fidor Bank wichtig, sich
nicht nur auf tradierte Wege des eingeführten Bankings zu verlassen. Als
innovativer und zeitgemäßer Finanzdienstleister muss man sich den
Herausforderungen stellen', so Matthias Kröner, Sprecher des Vorstands der
Fidor Bank AG. 'Bitcoin ist dabei für die eine zunehmend große digitale
Nutzergruppe eine mögliche Transaktions- und Werte-Alternative neben den
klassischen Währungen wie EURO oder Dollar. Das haben wir zu akzeptieren.'

Die von der Fidor Gruppe geschaffene Kontotechnologie kann virtuelle
Währungen im Konto ebenso darstellen, wie jede andere Währung. Schon 2011
integrierte man eine erste Währung einer Spieleplattform als 'show case'.
Diese Währung wird seitdem im Konto neben Euros und Fremdwährungen anderer
Länder ausgewiesen und findet so den Weg in den Geldalltag des Fidor
Bank-Kunden. Ziel ist es, dass der Fidor Kunde einen einmaligen und
vollständigen Überblick über alle 'Kaufkraft-Medien' erhält. Kein anderes
Girokonto kann dies bieten.


Bitcoin Handel stärkt Dienstleistungs- und Transaktions-Geschäftsmodell der
Fidor Bank AG

Die Fidor Bank ist Exklusivpartner der deutschen Bitcoin Börse bitcoin.de.
Durch diese Kooperation ergibt sich bereits in diesem frühen Stadium der
Kooperation für die Bank eine weiter steigende Attraktivität für neue
Kundengruppen sowie eine Zunahme von Kunden und Transaktionen.

Außerhalb Deutschland ist Fidor Bank AG europaweit exklusiver Partner der
Digital Asset Trading Plattform Kraken.com des Anbieters Payward Inc. Die
Kooperation umfasst das exklusive Bereitstellen von Knowhow in Fragen des
aufsichtsrechtlich konformen Betriebs der Handelsplattform sowie von
Infrastruktur und Schnittstellen für die Anbindung an 'klassische'
Zahlungssysteme.

Die Fidor Bank erhält für Ihre Leistungen im Rahmen dieser Kooperationen
ein monatliches Grundeinkommen sowie Transaktionserlöse für bestimmte
Kontobewegungen.

'In den ersten Wochen konnten bereits mehrere tausend digital orientierte
Kunden gewonnen werden. Die Kooperationspartner passen dementsprechend
hervorragend zu uns', so Matthias Kröner weiter.

Darüber hinaus spielt das private Internetgeld Bitcoin für die
Weiterentwicklung des eigenen Angebotes eine große Rolle.


Die 'Bitcoin BrokerBattle' : Weltweit erstes Optionsangebot auf Bitcoin.

Mit der 'BrokerBattle Bitcoin' bietet die Fidor Bank in Kürze über ihre
eigene Trading-Plattform brokertain.de als erste Bank eine Peer-to-Peer
Binär Option auf den Bitcoin an.

Hierbei hat der Nutzer die Möglichkeit mit Euros auf steigende oder
fallende Bitcoin-Kurse zu setzen - ein Austausch von Bitcoins erfolgt
nicht. Zudem sind Laufzeit und die Investmenthöhe zu definieren. Sobald ein
Nutzer eine Option auf den Bitcoin definiert hat und diese durch die Fidor
Bank im Netz angeboten wird, kann ein anderer Nutzer die Gegenposition
beziehen.

Für den Vertrieb dieser Option arbeitet die Fidor Bank mit Kraken.com
europaweit zusammen. Das beta Angebot soll spätestens bis zum Jahresende
auf den Markt kommen.

Die Bank erhält 10 Prozent des Einsatzes als Transaktionsfee für dieses
einmalige Angebot, das mit keinerlei Broker-Angebot zu vergleichen ist.
Diese Provision wird mit dem Vertriebspartner geteilt, sofern der Kunde
durch den Vertriebspartner gewonnen wurde.


Weitere Bitcoin Partnerschaften und Angebote in Prüfung

Für das Produkt des 'Bitcoin BrokerBattle' sind Partnerschaften in
Vorbereitung, von der einfachen Vertriebskooperation bis hin zur
vollständigen White-Label-Lösung. Die zur Fidor Bank gehörende Fidor TecS
AG ist hier der Serviceprovider.

Auch mit den internationalen Partnern wird ein Ausrollen das
Produktangebots bzw. der technologischen Möglichkeiten diskutiert, denn die
durch die Fidor Bank erstellten API Schnittstellen und Verbindungen sind
international einsetzbar.

Neben dem Ausbau des Bitcoin-bezogenen Angebots hat die Fidor Bank Kontakt
zu weiteren Währungs-Unternehmern und Anbietern aus den unterschiedlichsten
Segmenten der Internet-Hemisphäre.

'Die Möglichkeiten, die sich durch diese Währungsinnovationen ergeben
entsprechen fast der Entdeckung eines neuen Kontinents.' So Matthias
Kröner, Sprecher des Vorstands der Fidor Bank. 'Wir sind mit unserem Schiff
gerade erst am Strand dieses neuen Kontinents angelandet.'


Über Fidor Bank AG:

Die Fidor Bank AG (http://www.fidor.de) ist eine in Deutschland lizensierte
internet-basierte Direktbank. Mit dem FidorPay-Konto richtet sich die Bank
an Privat- und Geschäftskunden. Als Erstbank-Verbindung bietet das
FidorPay-Konto die Verbindung aus klassischem Kontoangebot sowie
Internet-Payment und innovativem Banking-Angebot. Das Angebot an die
Geschäftskunden umfasst ausgewählte Finanzierungsprodukte sowie ein
speziell für den e-Commerce geschaffenes Fidor Smart Geschäftskonto. Die
Fidor Bank AG nutzt konsequent die Wirkmechanismen des Web 2.0. Für
Interaktion und Kommunikation mit Nutzern nutzt die Bank neben der eigenen
Community alle gängigen Social Media Plattformen, beispielsweise:

YouTube (http://www.youtube.com/user/FidorCommBanking)
Facebook (http://www.facebook.com/fidorbank)
Twitter (http://www.twitter.com/ficoba)
XING (https://www.xing.com/net/ficoba)

Wichtige Abgrenzung: Die Fidor Bank AG selbst ist keine Bitcoin Börse.

Fidor Bank AG betreibt selbst keine Bitcoin Handelsplattform, Bitcoins
liegen technisch nicht auf Systemen und in den Büchern der Fidor Bank AG,
sondern bei Partner-Plattformen wie bitcoin.de oder in Kraken.com. Auch ist
die Bank nicht in den Bitcoin-Mining Prozess involviert.
...
.


unsere Bitcoins haben seit Depotaufnahme kurz vor WEeihnachten bereits ca +40% an Wert zugelegt! :eek::eek::eek:

Zur Gewinnabsicherung setze ich einen mentalen Stopp bei 599€.

Sehr spannende Sache die Bitcoin-Geschichte - bin gespannt wie das weitergeht.
Momentan gibts Gerüchte dass u.a. Facebook auf seiner Anzeigenplattform bald Zahlungn mit Bitcoins ermöglicht.


Auch die anderen Depotwerte entwickeln sich sehr erfreulich - z.B. Jinkosolar mit +15%.

.
.


################ Musterdepotänderung ###################


uiuiui ziemlich krasser Rücksetzer nochmal bei Delignit um 12%.

ich "verbillige" indem ich 2000 Stücke zu 2,80€ nachkaufe....


.
.


################## Musterdepotänderung ################


ich habe soeben meine ersten Bitcoins erworben - vielleicht ist es ganz witzig bzw. interessant auch mal ein paar als kleines Gadget ins Musterdepot zu legen:


Kauf von 10 Bitcoins zum Kurs von 520 €


wen es interessiert - hierüber kann man das machen:

https://www.bitcoin.de/de/r/e899zq


(ist ein DEUTSCHER Bitcoin-Marktplatz der mit der Fidor-bank kooperiert -
erschien mir vertrauenswürdig)
Man muss dort halt nen Account anlegen den man mit jedem beliebigen Bankkonto verknüpfen kann.


.



diese als kleines Gadget
.


Delignit
haben wir denke ich zu 3 Euro wieder gut erwischt -
immerhin ca. 20% unterhalb unserer Gewinnmitnahmen zurückgekauft....
Schlußkurs Xetra schon wieder 3,20



############### Musterdepot-Änderung #################


Als mittel-bzw. längerfristig ausgerichtete Position lege ich 900 St. Jinkosolar zum akt. Kurs von 21,22 ins Musterdepot.



.
.


########## Ausführung #########


2000 St. Delignit wurden vorhin zu durchschnittl. 3,002 (also unter unserem Kauflimit) gehandelt und gelten damit als ins MuDep. zurückgekauft.


.
.


############### geplanter Rückkauf ##############



bei Delignit wurden heute vormittag einige Stopps abgefischt.

(Wir haben nach den Gewinnmitnahmen bei 3,60€ noch die Restposion von 1500St. im MuDep.
Ich bleibe hier mit Stopp bei 2,79€ dabei und versuche einen Rückkauf der bei 3,60€ verkauften 2500 Stücke:

Kaufauftrag für 2500 St. Delignit mit Limit 3,05€ Xetra, ultimo Dezember gültig



wie immer stellt dies keine Kaufaufforderung dar.
Bitte selbst recherchieren und eigenverantwortlich handeln und ggf. Stopps setzen
tja das wars wohl schon mit der kurzen Korrektur bei CAT-Oil - Kurs bereits wieder auf 20,80 - könnte dann die Tage wohl den Gap-Close über 22 anpeilen ....
.


############### Musterdepot-Änderung ###############


Zum Glück haben wir bei Paion die Tage schon die Gewinne mitgenommen.
Es kommt ne Kapitalerhöhung zu 1,80 - deshalb taucht der Kurs gerade massiv ab.


Auch bei CAT Oil erweisen sich die gestrigen Gewinnmitnahmen soeben als richtig -
die Restposition wurde gerade bei 20,09€ (mit schönem Gewinn) ausgestoppt.
Hier werde ich wahrwcheinlich nochmal einsteigen....


.
.


############### Musterdepotänderung ##############



so - sehr schöne up-Gap-Eröffnung bei CAT-Oil heute -

ich nutze das zu Teilgewinnmitnahmen:

Verkauf 800 St. CAT-Oil zu akt. 20,81€




Für die restlichen 600 St. zieh ich zzur Gewinnabsicherung den Stop auf 20,09€ nach.
Bisher läuft es genau nach Plan:
gerade Ausbruch über die 20-Euro-Marke bei C.A.T-Oil :)

den Stopp ziehe ich jetzt auf 19,79€ nach
.


############## Musterdepotänderung #############


Doch noch eine weitere Musterdepotänderung heute:

Bei C.A.T.-Oil bremste heute den ganzen Tag eine grosse VK-Order bei 19,75€
Diese wird soeben peu á peu weggekauft - ein gutes Zeichen - ich kaufe nochmal 400 St. Cat-Oil nach zum akt. Ask von 19,75€ und spekuliere darauf dass die Aktie nächste Woche wieder über die 20-Euro-Marke klettert und evtl. sogar versuchen wird das das gerissene Gap zu schliessen -

Insgesamt sind nun 1400 Cat-Oil zu durchschnittlich 19,30 € im Depot.

Den Stopp kann ich nun bereits auf den Einstandskurs legen sodass wir hier komplett auf der sicheren Seite sind ;)

.
.


############### Musterdepotänderung ############


Sehr erfreulich ist, dass trotz der heftigen Turbulenzen bzw. Korrektur an den Märkten in den letzten Tagen -
unsere vier Musterdepotwerte dennoch alle im Gewinn notieren. :)

Gezieltes Stockpicking ist -wie man sieht- in solchen Zeiten besonders wichtig.


Bei Paion hat sich -finde ich - das Chartbild ein wenig eingetrübt - es besteht die Gefahr dass die Aktie in nächster Zeit noch weiter korrigiert - deshalb nehme ich hier erstmal die Gewinne mit zu 2,699€

Es verbleibt uns hier ein schöner Gewinn von 18% bzw. 1465 Euro :)

Für den Fall dass Paion aufgrund weiterer guter News wieder anzieht möchte ich natürlich dabei sein und setze deshalb nen ultimo Dezember gültigen Stop-Buy in Frankfurt auf 2,87€ (für 3000 St.)

Gleichzeitig werde ich etwas tiefer auf einen geeigneten Wiedereinstiegszeitpunkt lauern.


Schönes Wochenende Euch allen!!
TC :cool:


.
@muda,
der von Dir zitierte "dumme Privatanleger" ist doch selbst Schuld wenn er nach so einer Meldung in Panik verkauft.
Er könnte den Rücksetzer dagegen auch als prima Einstiegsgelegenheit nutzen ;-)
Da wurde den institutionellen Anlegern, mit 18,00 €, wieder ein Geschenk gemacht und der dumme privat Anleger soll jetzt wieder für die Gewinne sorgen. Tolles Spielchen. -17% da haben doch einige Bluten müssen.

Gruß muda
"Das Geschäft des Ölfeld-Spezialisten läuft blendend" sollte das heissen!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben