DAX+1,21 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,68 % Öl (Brent)+1,15 %

Energy Fuels (EFR.TO) Uranium prodcent in 2012 ! - Neueste Beiträge zuerst (Seite 6)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.088.554 von Lennypenny am 23.07.19 16:54:22
kann ja jeder machen wie er meint, ich bin von den fundamentals überzeugt und dass sich diese durchsetzen und daher werde ich nicht verkaufen sondern je billiger es wird je mehr akkumulieren (alle paar Monate solange der Bullenmarkt nicht startet den cost average Effekt nutzen)

Gerade die größeren und mittleren Werte die den langen Bärenmarkt überlebt haben, werden auch die nächsten 2-3 Jahre durchhalten, wobe ich von deutlich schnellerem Anstieg ausgehe.

Mit EFR, UEC, Cameco und Uranium Participation schätze ich mittlelfristig das Risiko als überschaubar ein.

Fakt ist dass Cameco am Spotmarkt kauft anstatt zu produzieren und Kazatomprom kürzt.

Glaubst du wirklich dass sich das auf Dauer nicht stark auf die Preise auswirken wird?

Man sieht bei Gold und Silber wie schnell es drehen kann - die Wende kommt immer wenn der Markt komplett asgebombt und zerstört ist und das ist bei Uran der Fall wie bei keinem anderen Rohstoff
Energy Fuels | 1,619 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.088.413 von lionbio am 23.07.19 16:40:11...ja ja...hätte wenn und aber haben an der Börse nichts zu suchen, denn der Markt hat immer Recht! Serengeti hatte es schon richtig beschrieben: hier wird es wohl erstmal weiter runter gehen. Uran wird halt momentan nicht an der Börse gespielt. Gute Anleger verschenken die ersten und letzten Prozente eines Invests, sind dafür aber " sicherer" investiert. Hier wird erstmal eine lange Zeit nicht die Lutzie abgehen. Gruß Lenny
Energy Fuels | 2,340 C$
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.088.257 von iam57 am 23.07.19 16:22:54
Ja, nur wenn es bei Uran los geht ist der Bullenmarkt deutlich heftiger als bei Gold und Silber.

Der ganze Sektor hat sich damals im letzten Bullenmarkt ver50facht und einzelne Werte wie Palladin ver1000facht.

Daher wird es nicht relevant sein ob man 20-30% zu teuer eingestiegen ist.

Man sieht bei Gold und Silber dass sich über kurz oder lang immer die fundamentals durchsetzen und diese sind meiner Meinung nach bei Uran so stark wie bei keinem anderen Rohstoff.

Zerstörung des Angebots bei einem derzeit nicht ersetzbaren Energieträger. Irgendwann bekommen die Versorger Panik aufgrund der Tatsachen und dann geht es schnell.

Ob das heuer, 2020 oder 2021 ist weiß niemand, aber je länger die Situation anhält umso krasser wird der Anstieg...

Für mich sind die schwachen Tage im Moment zum akkumulieren meiner Top-Werte (EFR, UEC, Laramide, Forsys, UEX...)
Energy Fuels | 2,340 C$
Wahnsinn, wer hätte das gedacht..wer dennoch an die Wiederauferstehung glaubt, könnte sich mal was ins Depot legen. Was für ein Uranwert, ist erst mal egal. Wenn es wirklich nachhaltig hoch gehen sollte ist es nicht anders wie bei den Edelmetallen..sie werden mehr oder weniger alle hoch gezockt.
Energy Fuels | 2,350 C$
Allgemein geht es erstmal zurück auf LOS :(
Energy Fuels | 2,490 C$
Financial Times: "Donald Trump’s uranium move tipped to revive demand"
Energy Fuels | 1,780 €
URanpreis? Vielleicht war das der Trick durch die Hintertür.
Energy Fuels | 2,490 C$
..aber der Preis wird heiß:look:, fast 5% Plus Aktuell.
Energy Fuels | 2,490 C$
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben