DAX-1,15 % EUR/USD-0,87 % Gold+1,90 % Öl (Brent)-1,57 %

AFD- würdet ihr sie wählen ? (Seite 15066)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.825.857 von bluechip56 am 17.06.19 19:10:36wer sich ab Minute 10 (ca.) nicht erbrechen muss, der hat nicht zugehört!!! :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.823.196 von Merrill am 17.06.19 13:46:42
Zitat von Merrill: Köln hat 12% Einwohner muslimischen Glaubens - und dort habe nur
6% die AfD gewählt.

Erst einmal eine Korrektur, Köln hat mittlerweile wohl eher über 14% Mohammedaner:

Geht man jedoch davon aus, dass die Mehrzahl der geflüchteten Menschen in den letzten zehn Jahren aus muslimisch geprägten Staaten aus Afrika sowie aus Syrien, Irak, Afghanistan usw. stammen, könnte die Anzahl der Muslime in Köln schätzungsweise auf 130.000 – 140.000 gestiegen sein. Zu bedenken ist ebenfalls, dass eine beträchtliche Zahl der eingewanderten Menschen, vor allem aus Bulgarien, teilweise aber auch aus Rumänien, muslimische Wurzeln aufweisen.
https://nex24.news/2018/06/anzahl-der-tuerken-und-muslime-in…

Dann ist Köln kräftig linksgründurchtränkt, beginnend von Bürgermeisterin Reker bis zu den Medien (WDR, Dumont) wird unisono das linksrotgrüne Lied gepfiffen und jede anderweitige freie Meinungsäußerung auf das Internet beschränkt. Eine AfD bekommt aufgrund dieser Zensur einfach keine Medien-Reichweite, eigenfinanzierte Aufklärung (z.B. Wahlplakate) wird mit stiller Duldung des Establishments zerstört. Linksrotgrüne Kriminalität (z.B. bei Gegendemonstartionen "gegen rechts") wird nur herzlos verfolgt.

Köln hat einen Studentenanteil von etwa zehn Prozent der Bevölkerung, überwiegend Frauen und überwiegend (aus meiner Sicht) substanzlose Schwafel"wissenschaften" mit notorischer Anfälligkeit für die Denkverbote linksrotgrüner Propaganda.

Den Rest besorgt vermutlich das schlechte Abschneiden von NRW (speziell Köln) bei PISA.
Wer nicht eigenständig denken kann, landet wohl eher weniger bei der AfD.
Alleine wenn ich mir deine Postings so ansehe (aus Nippes war er, stimmt's?), ist das wohl der Jackpot.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.822.398 von Topiflex am 17.06.19 12:13:38"Geht es bei den Flüchtlingen um die Ostdeutschen, die massenhaft in den Westen auswandern?"

Nein, die nicht. Ostdeutsche Flüchtlinge dürften bloß die sein, die aus dem Westen in den Osten zurückkehren. Leuten, die vor dem Westen fliehen, muß natürlich geholfen werden.
80 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.823.031 von Dampfi69 am 17.06.19 13:28:27
Zitat von Dampfi69: Es es unbegreiflich, dass die knapp 2 Millionen Merkelangelockten offenbar nahezu alle einfach komplett unfähig sind, sich zu Hunderttausenden nach Jahren endlich einmal Wohnungen und Häuser zu bauen.
Sind doch zum Großteil kräftige junge Männer.


Wo sie doch dafür auch noch Baukredite fast zum Nullzins bekommen könnten. Und diese Kredite müßten nicht einmal zurückgezahlt werden. Da die neu angekommenen Bau- und anderen Experten ja alle aus EU-Ländern zu uns gekommen sind, könnte man ja die Kredite einfach zu den anderen uneinbringlichen Targetsalden dazubuchen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.823.226 von StillhalterTrader am 17.06.19 13:49:50"Die Wähler hier in Sachsen wissen nun , dass die CDU lieber mit der Linken gemeinsame Sache macht um die AfD zu verhindern. Daher wird die CDU bei der Sachsen Wahl im Herbst ein Wahldebakel hoch drei erleben, da eines klar ist: Wer CDU wählt, wählt die Linke gleich mit dazu."

Genauso siehts aus. In Görlitz hat sich die CDU endgültig entlarvt und den letzen Rest an Vertrauenswürdigkeit über Bord geworfen. Dümmer gehts kaum noch.
14 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.825.857 von bluechip56 am 17.06.19 19:10:36Ein Glasklarer Fall für den Verfassungsschutz ist dieser Schwätzer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.826.139 von Borealis am 17.06.19 19:57:44
Zitat von Borealis: "Die Wähler hier in Sachsen wissen nun , dass die CDU lieber mit der Linken gemeinsame Sache macht um die AfD zu verhindern. Daher wird die CDU bei der Sachsen Wahl im Herbst ein Wahldebakel hoch drei erleben, da eines klar ist: Wer CDU wählt, wählt die Linke gleich mit dazu."

Genauso siehts aus. In Görlitz hat sich die CDU endgültig entlarvt und den letzen Rest an Vertrauenswürdigkeit über Bord geworfen. Dümmer gehts kaum noch.



Die Vorsitzende der CDU AKK jubelt über den Sieg in Görlitz

Quelle: https://www.focus.de/politik/deutschland/angespitzt/angespit…

Der Blockflötenpartei CDU wird der Jubel bei den Wahlen im September noch total vergehen, wenn die
AfD die klar stärkste Partei in Sachsen werden wird.

Die Sachsen kennen ja noch die CDU aus DDR Zeiten, die keine Probleme hatte, mit Kommunisten
zusammen zu arbeiten, wenn es um den eigenen Machterhalt geht. Und das bis zum bitteren
Untergang; Das haben viele Sachsen bis heute nicht vergessen
Die CDU hat unter Merkel alle früheren CDU Grundsätze über Board geworfen und AKK geht den gleichen Weg wie Merkel
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hamburgs Grüne: Vorwürfe gegen die Grünen gehen inzwischen von Extremismus, Islamismus, Terrorismus :eek::keks:
und solche wählen immer mehr links verwirrte hier im Land ...Prost Mahlzeit …. :keks:

https://www.focus.de/regional/hamburg/hamburg-extremismus-vo…


wen es die AFD wäre, würde man in Links TV heute 10 Sondersendungen machen ....

aber da es um die Grünen geht wird das Thema klein gehalten .....


Was bei den Grünen abgeht ist eigentlich schlimmer als letztens der Fall in Österreich ....aber keiner sagt groß was .... widerlich was hier im Lande abgeht ....


Man kann eigentlich nichts mehr anderes wählen als AFD ....
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.826.493 von StillhalterTrader am 17.06.19 20:47:22
Zitat von StillhalterTrader: Die Vorsitzende der CDU AKK jubelt über den Sieg in Görlitz


Auch die "Berichterstattung" im zwangsgebühren- und sonstigem Mainstream gestern war mit Jubeltönen untermauert - seitens der Moderatoren! :eek:

Gleiches beim Fall des Politikers in Kassel. Jubeltöne, dass es "die Rechten" waren. Nicht ein Einzeltäter, nein, die Rechten (gesagt, und gemeint natürlich die AfD).

Das - ist - krank!!!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.826.589 von Kuhziel0Euter am 17.06.19 21:02:15
Zitat von Kuhziel0Euter:
Zitat von StillhalterTrader: Die Vorsitzende der CDU AKK jubelt über den Sieg in Görlitz


Auch die "Berichterstattung" im zwangsgebühren- und sonstigem Mainstream gestern war mit Jubeltönen untermauert - seitens der Moderatoren! :eek:

Gleiches beim Fall des Politikers in Kassel. Jubeltöne, dass es "die Rechten" waren. Nicht ein Einzeltäter, nein, die Rechten (gesagt, und gemeint natürlich die AfD).

Das - ist - krank!!!


Rechte und AfD. Das ist in der Tat krank
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben