checkAd

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg? (Seite 10)

eröffnet am 30.11.16 06:10:06 von
neuester Beitrag 13.05.21 16:57:00 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.07.17 09:39:44
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.297.675 von FlinkerFred am 11.07.17 07:44:14Man sollte bei den Kennzahlen von Finanzportalen vorsichtig sein und diese nicht unbedingt blind übernehmen. Vor allem bei Angaben zu GUV, Bilanz und Cashflow gibt es oft genug Fehler. Da arbeitet man doch besser mit dem Geschäftsbericht.

Das nur am Rande, ansonsten gefällt mir deine Message zur Entwicklung der Corestate :)
Avatar
17.07.17 08:24:03
Hallo zusammen,

wenn wir die 55 knacken...gehts weiter.
Chart sieht danach aus.

Grüße

Avatar
18.07.17 09:30:56
CORESTATE legt offenen Spezial AIF Wohnimmobilienfonds mit mindestens EUR 300 Mio. Eigenkapital auf

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, legt einen offenen Spezial-AIF mit Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland auf. Dem Fonds stehen bereits EUR 70 Mio. Eigenkapital für das Seed-Portfolio zur Verfügung, erster Investor ist eine deutsche Pensionskasse. Der CORESTATE Residential Germany Fund II strebt ein Zielvolumen von mindestens EUR 300 Mio. an. Als Kapitalverwaltungsgesellschaft fungiert die Hannover Leasing Investment GmbH.

Im Fokus des CORESTATE Residential Fund II stehen Neubau-Wohnimmobilien in Metropolregionen und prosperierenden Städten in ganz Deutschland. Der Fonds strebt eine laufende Ausschüttung von mindestens 4% p.A. an.

Thomas Landschreiber, CIO und Co-Founder, CORESTATE: "Es ist bemerkenswert, wie stark die Nachfrage von institutionellen Investoren seit unserem erfolgreichen Börsengang gestiegen ist. Durch unser verstärktes Netzwerk verfügen wir über hervorragende gesicherte Pipeline-Assets im Wert von mehreren Milliarden EUR. Dieser Zugang garantiert uns einen enormen Wettbewerbsvorteil. Wohnen ist eine unserer stärksten Assetklassen."

CAPERA Immobilien Service GmbH, ein Tochterunternehmen der CORESTATE, übernimmt das Property-Management.

Quelle: http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/corestate-legt-offene…
Avatar
18.07.17 11:26:15
Aussage CIO
Man beachte die Aussage vom Landschreiber:

Thomas Landschreiber, CIO und Co-Founder, CORESTATE: "Es ist bemerkenswert,
wie stark die Nachfrage von institutionellen Investoren seit unserem
erfolgreichen Börsengang gestiegen ist. Durch unser verstärktes Netzwerk
verfügen wir über hervorragende gesicherte Pipeline-Assets im Wert von
mehreren Milliarden EUR
. Dieser Zugang garantiert uns einen enormen
Wettbewerbsvorteil. Wohnen ist eine unserer stärksten Assetklassen."

Wir können hier noch einiges erwarten.
Avatar
29.07.17 09:11:15
HJ Zahlen 16.08.
Hallo zusammen,

bin gespannt auf die Zahlen am 16.8. Die werden nach den Erhöhungen sicher gut sein. Ich gehe davon aus, dass die Zahlen sogar besser als erwartet werden, denn das Management hat sicher bei den Prognoseerhöhungen Luft nach oben gelassen.

Aber richtig spannend wird dann der Ausblick auf 2017. Wenn jetzt schon einer kommt, dann wissen wir, ob wir beim Gewinn Richtung 150Mio gehen oder nicht. Da 90% des Gewinns wiederkehrend ist, könnte ein Ausblick kommen. Der Preis muss nach oben, will man in S oder MDax. Also nicht so unwahrscheinlich, dass zeitnah Infos kommen.

Bin gespannt....bei einem Gap Close bei 47e kaufe ich weiter nach. Vermute aber, das wird nicht passieren. Range liegt aktuell bei 50-55. der 16.8. könnte die nächste Kaufwelle anrollen lassen.

Grüße
Avatar
29.07.17 09:24:20
An S-DAX und vor allem M-DAX glaube ich ganz ehrlich nicht. Dafür ist der Streubesitz zu gering und vor allem die täglichen Börsenumsätze.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.07.17 11:12:11
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.417.610 von 1erhart am 29.07.17 09:24:20Nicht sofort, aber wenn die Gewinne eintreffen wie erwartet, sollte zumidest der SDax mittelfristig möglich sein.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.08.17 17:49:47
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.418.024 von sdaktien am 29.07.17 11:12:11Chancen auf SDAX sind sicherlich gegeben, aber neben dem zu geringen Free Float steht dem noch das Segment entgegen. Corestate notiert ja im Scale. So weit ich weiß müsste für die Indexaufnahme zuvor ein Wechsel in den Prime Standard erfolgen oder liege ich da falsch?
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.08.17 18:20:20
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.436.436 von hayabusaKSW am 01.08.17 17:49:47Segmentwechsel sind nicht so kompliziert. Sollte man in eine Größenordnung gelangen, in der eine Indexzugehörigkeit möglich wäre, wird man diesen Wechsel vornehmen.
Wenn sich die Aktie weiter gut eintwickelt, sollte es in den nächsten Jahren reichen, was den free-float angeht. Schwieriger wird es wahrscheinlich mit dem Handelsvolumen sein. Das wäre dann aber sicherlich auch segmentbedingt, würde man denn wechseln, höher.
Avatar
09.08.17 17:56:31
Beitrag Nr. 100 ()
Patrizia: Zahlen und Vergleich zu Corestate
Hallo zusammen,

ich hab es zwar schon mehrmals vorgerechnet..aber heute kam ja ein Update:

Zahlen der Patrizia: erwarten Gewinn 2017 mit 75 Mio
-> Gewinn je Aktie = 75 / 92,35 = 0,81€
-> KGV bei 17,60 = 21,7!

Nun Corestate
-> Gewinn je Aktie = 90 / 20,97 = 4,29
-> KGV bei 54 = 12,59!

Kurs bei KGV 18 = 18 x 4,29 = 77,22!

Ich freu mich so was von auf die Zahlen am 16.8. :-) vor allem der Ausblick wird mal richtig spannend.

Chart sieht super aus...der Ausbruch bei 55 lässt auf sich warten, aber je länger konsolidiert wird, desto heftiger der Ausbruch. Der 16.8. liefert den Startschuss Richtung 60-65...bin ich mir sicher.

Grüße
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Corestate Capital - Mit Studentenwohnheimen zum Erfolg?