Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,17 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,07 % Öl (Brent)-0,25 %

Trump News oder jede Woche eine neue Welt....



Begriffe und/oder Benutzer

 

Dieser Thread soll dazu dienen neues, skuriles oder interessantes von und mit Donald Trump und seiner Politik zu diskutieren. Ich bin mir sicher.... es wird fast täglich Futter geben!

Diese Woche:

Trump fordert Haftstrafen für Verbrennen von Flaggen:laugh:

Als ob sich ein Trump um die Verfassung scheren würde. Er gelten SEINE Gesetze...

Der designierte US-Präsident hatte zuvor bei Twitter gefordert, das Verbrennen der US-Flagge müsse Konsequenzen haben. Dies könnten der Entzug der Staatsbürgerschaft oder ein "Jahr im Gefängnis" sein.

Der Vorstoß stößt auch in seiner eigenen Partei auf Widerstand. Der republikanische Mehrheitsführer im Senat, Mitch McConnell, erinnerte Trump daran, dass das Verbrennen von Flaggen als Form der freien Meinungsäußerung durch die Verfassung geschützt ist.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Das sind doch Kinkerlitzchen.
Ich bin zufrieden, wenn nicht alle 2 Jahre
ein neuer Krieg vom Zaun gebrochen wird,
oder noch zufriedener wäre ich, wenn mal
einer der laufenden Kriege beendet würde.
Meine Hoffnung ist allerdings nicht
allzu groß.

Sagen wir es mal so:
Wenn die jetzt bestehenden Befürchtungen über Trump genauso wenig
eintreffen, wie die überzogenen Erwartungen beim
Friedensnobelpreisträger nicht eingetroffen sind,
dann ist alles bestens.
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.798.193 von ElLute am 30.11.16 10:16:54Sagen wir es mal so: Wenn die jetzt bestehenden Befürchtungen über Trump genauso wenig eintreffen, wie die überzogenen Erwartungen beim Friedensnobelpreisträger nicht eingetroffen sind, dann ist alles bestens.


Warten wir es ab, und erfreuen uns an den Twitterergüssen des D.T

"Hunde die bellen beißen nicht"

Wollen wir hoffen dass das auch bei Trump zutrifft.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.798.193 von ElLute am 30.11.16 10:16:54Oh weh, doppelte Verneinung im letzten Satz:
Streiche ein "nicht"
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.798.250 von Doppelvize am 30.11.16 10:23:14Genau, Unterhaltung gehört zum Geschäft....
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.798.274 von ElLute am 30.11.16 10:26:13
Zitat von ElLute: Genau, Unterhaltung gehört zum Geschäft....


Vermutlich ist Trump nur eine erfundene Figur der Disney Studios, und es ist eine Filmreihe geplant?:laugh:

Aber es hatte einen Grund warum er gewählt wurde....

Antwort auf Beitrag Nr.: 53.796.921 von Doppelvize am 30.11.16 08:02:07#1

Nur 1 Jahr ist doch viel zu wenig...

:eek:
Trump News vom 30.11.16

Bei der Suche nach einem Finanzminister musste Donald Trump nicht weit schauen: Steven Mnuchin war bereits für die Wahlkampffinanzen des Milliardärs zuständig. Mnuchin war 17 Jahre lang für die Investment-Bank Goldman Sachs tätig. Mit ihm und seinem milliardenschweren Wirtschaftsminister Wilbur Ross verstärkt Trump die Bande zur Wall Street, das Gegenteil hat er propagiert.
:eek:

Investmentbanker von der Wall Street :laugh::laugh::laugh:

Heilige Sch.... wie verarscht müssen sich die US-Wähler vorkommen:rolleyes:

http://www.focus.de/politik/ausland/us-wahlen-2016/us-wahlen…
12 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.801.364 von Doppelvize am 30.11.16 15:59:37
Zitat von Doppelvize: Heilige Sch.... wie verarscht müssen sich die US-Wähler vorkommen:rolleyes:

http://www.focus.de/politik/ausland/us-wahlen-2016/us-wahlen…


NNun ja, jeder Amerikaner der nicht an der Wallstreet oder in der Politik arbeitet muss sich seit den Präsidenten Reagan, Bush, Clinton, Bush und Obama verarscht vorkommen! Das wird unter DT ganz sicher nicht besser!

Zu dem Thema möchte ich dir das Buch Die Abwicklung: Eine innere Geschichte des neuen Amerika wärmstents empfehlen! Ist ja bald Weihnachten und es müssen ja nicht immer Socken unter dem Baum liegen. :laugh::laugh:


Niemand kann mit Sicherheit sagen, wann die Abwicklung begann – wann die Bürger Amerikas zum ersten Mal spürten, dass die Bande sich lösten. Dass der Glaube an die gemeinsame Zukunft nicht mehr gültig ist. Doch irgendwann bemerkten es alle: Tammy, Fabrikarbeiterin, Dean Price, gläubiger Kleinunternehmer, Matt, Irak-Kriegsveteran, aber auch die vermeintlichen Gewinner wie Oprah Winfrey, Rapper Jay-Z oder der PayPal-Gründer Peter Thiel.

Das große Versprechen von Glück und Wohlstand für alle gilt nicht mehr. Institutionen und Werte sind ausgehöhlt. Es zählt nur noch eine Macht: das organisierte Geld.

Mittels eindringlicher Portraits schafft der preisgekrönte Autor George Packer eine einzigartige literarische Collage, die eine Nation in Auflösung zeigt. Das große Sachbuch, das über Amerika hinaus auch uns die wesentliche Frage stellt: In welcher Welt wollen wir leben?


Schaurig schön zu lesen! http://www.zeit.de/2014/31/george-packer-abwicklung
Antwort auf Beitrag Nr.: 53.796.921 von Doppelvize am 30.11.16 08:02:07Als ob sich ein Trump um die Verfassung scheren würde. Er gelten SEINE Gesetze...

Trump kann sich auf Merkel berufen, denn bei uns ist das Verbrennen von Flaggen schon länger verboten und kann mit bis zu Drei Jahren Gefängnis bestraft werden.


In Deutschland steht das Verbrennen von Flaggen der Bundesrepublik Deutschland oder ihrer Länder unter Strafe (Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole, § 90a StGB). Auch der Versuch ist strafbar.
....
Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole
(1) Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3)

1. die Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder oder ihre verfassungsmäßige Ordnung beschimpft oder böswillig verächtlich macht oder
2. die Farben, die Flagge, das Wappen oder die Hymne der Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder verunglimpft,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Ebenso wird bestraft, wer eine öffentlich gezeigte Flagge der Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder oder ein von einer Behörde öffentlich angebrachtes Hoheitszeichen der Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder entfernt, zerstört, beschädigt, unbrauchbar oder unkenntlich macht oder beschimpfenden Unfug daran verübt. Der Versuch ist strafbar.

(3) Die Strafe ist Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe, wenn der Täter sich durch die Tat absichtlich für Bestrebungen gegen den Bestand der Bundesrepublik Deutschland oder gegen Verfassungsgrundsätze einsetzt.



https://de.wikipedia.org/wiki/Verunglimpfung_des_Staates_und…

https://de.wikipedia.org/wiki/Flaggenverbrennung


ps. wegen solcher Gesetze bei uns habe ich es bis heute vorsorglich unterlassen, ein "Schmähgedicht" -analog zu Erdogan- über Merkel schriftlich zu verfassen und öffentlich hier zu posten.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben