DAX-0,22 % EUR/USD+0,18 % Gold+0,34 % Öl (Brent)-1,88 %

Vom Ölpreis während der Heizperiode profitieren



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo zusammen,
Mein erster Beitrag und gleich setz ich mich bestimmt in die Nesseln... aber ich probiere es trotzdem :)
Jetzt steht ja wieder die Heizperiode in den Wintermonaten an und die Nachfrage nach Öl steigt. Nun stellt sich mir die Frage, wie ich davon als Aktien/Geldanleger profitieren kenn. Ich habe diesen ETC gefunden „RICI ENHANCED BRENT ÖL (TR) EUR HEDGE ETC“ und würde den gerne besparen/anlegen. Geht das irgendwie? Ist das sinnvoll oder total bescheuert? Welche anderen Möglichkeiten gibt es? Wäre toll, wenn mir jemand mit ein wenig Erfahrung diese Fragen beantworten kann. Bitte auch ins richtige Forum schieben, wenn ich hier falsch bin.
Liebe Grüße
Jan
was willst du einen ETC auf ÖL besparen ODER Ölpreis während der Heizperiode profitieren?

Das sind m.M.n. 2 verschiedene Dinge

Du kannst ja mal den Ölpreis Saisonal prüfen, wie hoch der in der Heizsaison steigt.

M.M.n. steigt der Öl Preis ehr durch herbeigeführte Kriesen / Sanktionen / Kriege etc aber nicht weil wir als Europäer im Winter die Heizung hoch drehen.

Prüf das einfach mal am ÖL/Gas Preis

ETC besparen halte ich für nicht Zweckmäßig.

Für eine Saisionale Spekulation würde ich andere Produkte nehmen, da der Preis nicht signifikant ausschlägt. D.h. mit einem kleinen Hebel oder gleich Futures
Gut, dass ich gefragt habe. Du hast recht. Es sind nur wenige, die die Heizung wirklich aufdrehen. Ich hatte mir den Chart angesehen und da um die Winterzeit immer einen Anstieg gesehen. Ich dachte, dass man diesen ETC wie einen ETF besparen kann. Dann während der Heizperiode vom Preisanstieg profitiert und dann den ETC wieder auflöst. Da fehlt wohl das Verständnis meinerseits. Welche Alternativen gibt es für saisonale Spekulationen??
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.752.573 von Jan1980 am 23.10.19 21:58:19
Zitat von Jan1980: Gut, dass ich gefragt habe. Du hast recht. Es sind nur wenige, die die Heizung wirklich aufdrehen. Ich hatte mir den Chart angesehen und da um die Winterzeit immer einen Anstieg gesehen. Ich dachte, dass man diesen ETC wie einen ETF besparen kann. Dann während der Heizperiode vom Preisanstieg profitiert und dann den ETC wieder auflöst. Da fehlt wohl das Verständnis meinerseits. Welche Alternativen gibt es für saisonale Spekulationen??


Wie gesagt kann man Saisonalität prüfen ... es gab mal ne Zeit wo Aktien von Flugunternehmen in den Sommermonaten gestiegen sind, weil da ja die großen Ferien sind. Heute ist das nicht mehr signifikant.

Wenn man in einem Zeitraum 1, 2 oder 3 Monaten häufig einen Anstieg von wenigen Prozenten sieht 3-5% dann kann man das ja noch verstärken mit Hebelprodukten. aber ich bin weniger für solche Spekulationen, denn nicht jedes Jahr muss das auch so aufgehen und man geht dann mit Verlust aus dem Geschäft.

Ich glaube bei VW gibt es auch eine Saisionalität ... musst dir mal den Monat Oktober der letzten Jahre anschauen ... ob die auch in diesem Jahr aufgegangen ist habe ich nicht nchverfolgt
1. Die Menschen tanken im Sommer, dh. da wird Öl gebraucht. Wenn es zu Hause lagert und bezahlt ist es nicht mehr im Wirtschaftskreislauf.

2. ein ETF oder bei Rohstoffen ETC long ist IMMER nachteilig, weil dieser sich an Futures orientieren muss, das Du Öl nicht so leicht lagern kannst wie Gold oder ähnliches. Futures aber müssen gerollt
werden. Du verlierst also mit ETC im vergleich zum Ölpreis an sich nach und nach immer mehr geld.


ausserdem ist bei Öl die Vola viel aussagekräftiger beim Handel als der aktuelle Preis.
wer bei einem Ölpreis von 30 U$ und einer Vola von 60 einfach mal long geht, wird sein Blaues
Wunder erleben.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben