DAX+0,40 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,20 % Öl (Brent)-0,12 %

SPD und Mehrwertsteuererhöhung - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

[posting]18.450.429 von Graf_Voelsing am 26.10.05 10:52:55[/posting]Werden CDU/CSU ihr Wahlversprechen halten und die Mehrwertsteuer erhöhen? ;)
[posting]18.450.472 von dickdiver am 26.10.05 10:56:27[/posting]Klar!
[posting]18.450.481 von Graf_Voelsing am 26.10.05 10:57:11[/posting]:D
#1

Mit der Erhöhung der MWST verpasst die SPD der Konjunktur in D den Dolchstoss.

Aber darin haben die ja anscheinend Erfahurng...
Klar werden die die Mwst erhöhen
SPD verfährt doch immer nach dem Wahlspruch
Was juckt mich das Versprechen von gestern:D
:laugh::laugh::laugh:

Jetzt offenbaren sich die wahren Parteiblinden.
Was man schlecht findet, wird den "Feinden" zugesprochen, was man gut findet, der eigenen Partei.

Oder kannst du auch sachlich erklären, warum die SPD und nicht die CDU den Dolchstoss vornimmt?

Wenns dann in einigen Monaten aufwärtsgehen sollte, dann ist das natürlich wegen der CDU.

:laugh:

Peinlich, Peinlich!
[posting]18.450.921 von Bodenseemann am 26.10.05 11:34:15[/posting]Das versteh ich jetz nicht. Die CDU hat sich doch vor der Wahl mehrfach und ganz klar für eine Erhöhung der MwSt eingesetzt. Auch dafür wurde sie mit einem enttäuschenden Wahlergebnis abgestraft.

Bei der SPD war das etwas anders, wenn ich mich recht erinnere;)
@bodenseemann

Richtig klar bist du nicht im Kopf, oder?

Die CDU hat vor der Wahl klar gesagt, die MWSt geht rauf, die SPD hat gesagt, mit uns nicht..

Jetzt wird klar, dass die CDU nicht gelogen hat, die SPD schon..

Daher nimmt die SPD den Dolchstoss vor..
Denn die (dummen) Menschen haben die SPD gewählt, im Glauben die MWST bleibt unten.

Hätte die CDU auch gelogen und gesagt, dsass sie nicht die MWSt erhöhen, wäre locker eine schwarz - gelbe Reg. rangekommen.
Einige verbohrte CDU/CSU Anhänger wollen jetzt der SPD eine evtl. Erhöhung der MwSt unterschieben. Nee nee, wat sind die blöde. :D
Die einzigen, die von einer "beschlossenen MwSt-Erhöhung" berichten, sind die Medien.
Ist jetzt die Mehrwertsteuer an sich der Dolchstoss oder die Aussage vor der Wahl, daß die SPD gegen die Mehrwertsteuer ist?

:rolleyes:

Also wenn die Mehrwertsteuer AN SICH der Dochlstoss ist, dann ist er wohl eher der CDU zuzuschreiben. Nicht der SPD.
Beide sind in Verhandlungen und müssen einen gemeinsammen weg finden. Und da setzt sich bei der MWSt wohl die CDU durch.

(Seid doch froh, ihr Feinde der SPD, daß EURE Partei sich durchsetzt)

Im übrigen hätte die CDU mit einer Aussprache gegen die MWSt wohl kaum Wähler von der SPD bekommen, sondern vielmehr von der Spasspartei. Und das wäre ja dann eine Schwarz/Gelbe Nullrechnung.
#11

Bloß nicht! Der erzählt uns nur wieder mal, dass eigentlich der olle Kohl annodazumal an der heutigen Mehrwertsteuererhöhung schuld ist und immer, auch in hundert Jahren noch, an allem schuld sein wird..... :laugh:
[posting]18.451.068 von dickdiver am 26.10.05 11:45:56[/posting]Das einzige was in deinem Posting stimmt, ist, daß eine Mehrwertsteuererhöhung NOCH nicht beschlossen wurde.
Die letzen Postings bestätigen eigentlich nocheinmal:


Es geht den Leuten hier nicht im geringsten um SACHFRAGEN!
Und das ist das traurige an der Politik. Weil dies bis in die oberen Ebenen so ist, blockieren sich die Parteien stets.

Desswegen gibt die große Koallition eine Chance, daß dies in den nächsten Jahren NICHT so sein wird.

Schaltet das Parteidenken bitte für die nächsten Jahre ab. Jetzt geht es um Sachfragen.
Die CDU hat 18% angepeilt.

Seit aber nun die SPD mit von der Partie ist, werden doch wohl eher mindestens 19% ins Auge gefasst.

Das spricht Bände.
[posting]18.451.132 von Antifor am 26.10.05 11:51:28[/posting]:laugh::laugh::laugh:

Stimmt!
[posting]18.451.132 von Antifor am 26.10.05 11:51:28[/posting]@ Antifor

Vieleicht, weil die CDU mit den 18% auch gelogen(?) hat und die 20% wollte, wie einige Politiker auch schon vor der Wahl gefordert hatten???

BM
Is doch egal ob 18, 19 oder 20%... Es muss was passieren und die MwSt-Erhöhung bringt wenigstens mal was im Gegensatz zu den ganzen anderen Reformen und kürzungen hier, subventionen da... die mwst trifft jeden und zwar GLEICH! egal ob arm, reich, ossi, wessi oder was auch immer. so eine niedrige mehrwertsteuer ist europaweit bisher sowieso luxus gewesen.
[posting]18.451.173 von streger am 26.10.05 11:54:39[/posting]@ strenger

Du wirst doch nicht etwa sachlich werden wollen? ;)
In diesem Thread geht es doch nicht um Sachlichkeit! Da geht es um "Ich mag die anderen nicht, EGAL ob sie meiner Seite nachgeben oder nicht"

Gebe dir aber inhaltlich Recht, wenn dies hier auch nix bringt.

BM
[posting]18.451.244 von Bodenseemann am 26.10.05 11:59:43[/posting]Bodenseemann,

jetzt mach mal hier nicht auf moralischen Blockwart. Schau dir mal deine Postings an, voller Polemik.
Auch nicht schlecht,

der Pfusch und die Schwarzarbeit werden blühen..

Alle arbeitslosen Handwerker arbeiten dann halt am Fiskus vorbei..

Ausserdem lohnt es sich dann umsomehr, ein paar mal im Jahr in die Tschechei, Polen oder gar Österreich zu fahren..
[posting]18.451.244 von Bodenseemann am 26.10.05 11:59:43[/posting]dachte mir ein bisschen sachlichkeit würd hier nicht schaden.... ;)

hab eh nicht soviel ahnung von politik, aber trotzdem find ich rein subjektiv die erhöhung der mwst gut. vielleicht kommen dadurch weniger schwachsinnsreformen zustande.

so, aber jetzt geh ich erst mal mittagessen :lick:
[posting]18.451.321 von jettschuff am 26.10.05 12:04:20[/posting]erzähl mal was neues :laugh:
[posting]18.451.321 von jettschuff am 26.10.05 12:04:20[/posting]Erläuter mal, warum die Mehrwertsteuer eher zu Pfusch und Schwarzarbeit führt, als Steuern auf Arbeit???

Diese Theorie ist ja sehr, sehr seltsam.
[posting]18.451.299 von Graf_Voelsing am 26.10.05 12:02:31[/posting]Polemik oder nicht, auf jeden Fall hab ich von Anfang an kritisiert, daß es den Leuten hier nicht um die Sache, sondern um Parteibashing geht.

Total Unsinnig, aber zeigt eben die politische Kultur auf.
Sehr sehr traurig.

BM
[posting]18.451.442 von Bodenseemann am 26.10.05 12:12:02[/posting]Jetzt wein` doch nicht wegen der Alten Tante.

:laugh::laugh::laugh:
[posting]18.451.464 von Graf_Voelsing am 26.10.05 12:14:06[/posting]Muss ich das jetzt verstehen?
Eine MWSt-Erhöhung wäre genau besehen garnichtmal soo schlecht, da sie sich verwaltungsneutral verhält. Wäre da nicht die Gefahr der totalen Abwürgung des privaten Konsums. So besehen bezahlen eine MWSt-Erhöhung die vielen kleinen Leute und ist deshalb zum jetzigen Zeitpunkt(viele Tarifverträgen werden gekappt, 1-Euro-Jobs, Weihnachts-und Urlaubsgelder gestrichen) als asozial zu betrachten.

Die Globalisten holen sich ungehemmt Gelder über hohe Spritpreise, Ölpreise, Gasversorgung oder Stromversorgung. Die enorm hohe Sparquote ist nur darauf zurückzuführen, da 1% der Bevölkerung tatsächlich in der Lage ist, Riesenbeträge zu bunkern, was jedoch für 50-60% der Bevölkerung sehr schwierig werden wird, überhaupt noch etwas zur Seite zu legen. So sehen wir eine rasante Gelddrehung in der unteren Hälfte der Bevölkerung, während bei den obersten 10% faktisch fast keine Drehung mehr stattfindet.
[posting]18.451.442 von Bodenseemann am 26.10.05 12:12:02[/posting]Daran, dass die CDU von Anfang an gesagt hat, sie wolle die MwSt erhöhen (und dafür abgestraft wurde), während die SPD noch über den Wahlabend hinaus eine Erhöhung der bösen "Merkelsteuer" definitiv ausgeschlossen hat, kommst auch Du nicht vorbei, Bodenseemann.
Es ist ja wohl legitim, auf eine derartige Kehrtwende hinzuweisen, auch wenn Du sie gerne unter den Tisch kehren würdest.
[posting]18.451.482 von Bodenseemann am 26.10.05 12:15:20[/posting]Noch ist es in diesem Forum erlaubt Kritik an der alten Tante (SPD) zu üben. Auch wenn dir das nicht gefallen mag.
Anstatt sich mal mitnden enorm hohen Verwaltungskosten zu beschäftigen hat es auch diese Regierung wieder darauf abgesehen, das marode System weiter am Leben zu erhalten. Noch immer hat man kein Problem damit, Kassenvorstände, Vorstände bei den Versicherungsanstalten krass überzubezahlen, man stört sich nicht im mindesten, Kassenärztliche Vereinigungen gewähren zu lassen, Tabletten in "D" mit 30%igen Aufschlag unter die Leute zu streuen.

Die Körperschaften des öffentlichen Rechts gehörten endlich mal auf den Prüfstand! Keiner unternimmt aber was, das kann ich Euch jetzt schon sagen.
Wie gewohnt hält die SPD alle ihre Wahversprechen, weshalb ihre Wähler sich auch nach der Wahl nie verarscht vorkommen.

[posting]18.451.644 von Zaharoff am 26.10.05 12:27:50[/posting]:laugh::laugh::laugh:

Sagt doch alles.

Die Bekloppten sterben aber nicht aus.
[posting]18.451.532 von Dorfrichter am 26.10.05 12:19:17[/posting]Erläuter mal, warum die Mehrwertsteuer eher zu Pfusch und Schwarzarbeit führt, als Steuern auf Arbeit???

Diese Theorie ist ja sehr, sehr seltsam


Find ich auch sehr seltsam diese Aussage von jett. Ich habe gerade das Gegenteil in einer von der Gewerkschaft ausgerichteten Schulung zum Thema "Mehr Staat, mehr Wohlstand für alle" gehört:
Je höher die Steuern, Abgaben und sonstige Bürokratie und Verwaltungsbelastungen auf legale Geschäfte, desto geringer der Anreiz dieses Abgabensystem legal und illegal zu umgehen.

Demnächst gehe ich mal zu einem ähnlichen Vortrag bei bei der Handwerkskammer, mal sehen ob die diese einleuchtende Lehr-Meinung ebenfalls vertreten.

;
[posting]18.451.548 von Viva2 am 26.10.05 12:20:15[/posting]Da kann man durchaus drauf hinweisen und das würde ich auch nicht gerne unter den Tisch kehren. Warum auch.

Aber hier wurde ja nicht darauf hingewiesen, sondern gesagt, daß die SPD damit Deutschland den Dolchstoss verpasst. Und das ist ja wohl Unsinn.

Es sei denn, wie ich bereits früher geschrieben habe, man versteht unter dem Dolchstoss, daß die SPD vor der Wahl sich gegen eine Mehrwertsteuererhöhung ausgesprochen hat, diese aber jetzt nicht mehr kategorisch ablehnt.

Wahlversprechen werden immer gebrochen. In der laufenden Legislaturperiode ist es aber schweer zu sagen, ob Versprechen gebrochen wurden, oder ob die Partei sich der Meinung der anderen gebeugt hat.
CDU und SPD haben zwei völlig verschiedene Wahlprogramme gehabt. Und jetzt müssen sie EINE Politik machen. Das heißt sie müssen auf EINEN Nenner kommen. Das schaffen sie aber nur dann, wenn jeweils von EINEM der Standpunkte abgewichen wird. Den Parteien dann das Brechen eines Wahlversprechens vorzuwerfen ist sehr, sehr kurz gedacht. Auch die CDU wird nicht alles durchsetzen können, was sie gerne würden. Als Brechen von Versprechen würde ich das aber keinesfalls bezeichen.
Die Wahlen sind vorbei. Es gab keine Mehrheit für ein einzelnes Lager und aus dieser Situation muss mit Sachlichkeit das Beste gemacht werden.

BM
[posting]18.451.684 von Semikolon am 26.10.05 12:30:34[/posting]Nochmals die Frage lesen, nachdenken und dann beantworten!

betonung für dich:

"... ALS STEUERN AUF ARBEIT?"

BM
[posting]18.451.555 von Graf_Voelsing am 26.10.05 12:20:59[/posting]Natürlich darfst du kritisieren.
Wenn es aber unsachlich wird, musst du eben auch akzeptieren, daß die Unsachlichkeit kritisiert wird.
Und es ist eben Unsachlich zu behaupten, daß die MWSt von der SPD (alleine) kommt, was die Aussage mit dem Dolchstoss für Deutschland impliziert.

Auch wenn dir das nicht gefallen mag.

BM
[posting]18.451.756 von Bodenseemann am 26.10.05 12:37:05[/posting]Wo bitte habe ich behauptet die geplante MwSt Erhöhung käme alleine von der SPD?
[posting]18.451.697 von Bodenseemann am 26.10.05 12:31:22[/posting]Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass Du und all die anderen SPD-Anhänger hier noch ganz andere Worte als Dolchstoss oder Wählerverarschung gebrauchen würdet, wenn die Lage anders herum wäre. Hätte die CDU vor der Wahl eine MwSt-ERhöhung ausgeschlossen und würde ihr jetzt zustimmen, bekämt Ihr Euch vor lauter Entrüstung nicht mehr ein. Und bestimmt würdet ihr der CDU nicht zubilligen, sich der Meinung der anderen gebeugt zu haben.
Man könnte auch Heuchelei dazu sagen. ;)
[posting]18.451.773 von Graf_Voelsing am 26.10.05 12:38:56[/posting]Wie in dem Posting, auf das du geantwortet hast bereits geschrieben stand wird dies durch die Postings (vor allem durch die Aussage, daß die SPD Deutschland den Dolchstoss damit verpasst) impliziert.
Das diese Aussage von dir stammt, habe ich nicht behauptet.
WIESO ZUM HENKER WURDE DENN JETZT MEIN POSTING
GELÖSCHT???? UND WO SIND DIVERS ZITATE HIN?

WAS SOLL DIESE PERMANENTE VÖLLIG UNNÖTIGE ZENSUR?!?!?!

ICH WILL EINE ERKLÄRUNG!!!

Easy :D
(der W-O langsam für gefährlich hält ...)
[posting]18.451.794 von Viva2 am 26.10.05 12:40:31[/posting]@ Viva

Ich weiß zwar nicht, woher du den Eindruck hast, aber er ist falsch.
Das einzige, was ich als Wählerverarschung durch die CDU bezeichnet hätte, wäre eine Kandidatur eines anderen Union-Kanzlers als Merkel gewesen. Das wäre sogar der übelste Betrug aller Zeiten gewesen. Haben sie aber nicht gemacht.

Mir ist gelinde gesagt total egal, wer vor dieser Wahl WAS versprochen hat. Jetzt ist es Zeit für Kompromisse. Und das ist das wichtige. Ich hoffe, daß sich die richtigen Ansichten stets durchsetzen und die Richtige Richtung eingeschlagen wird.
Eine moderate Mehrwertsteuerererhöhung halte ich für richtig. Allerdings sollten im Gegenzug die Arbeitnehmer (vor allem jene mit geringen-mittlerem Einkommen) entlastet werden.


BM
[posting]18.451.860 von EasyCome am 26.10.05 12:46:01[/posting]mach doch einfach mal `nen ANTI-MOD-Thread auf ;)
[posting]18.452.123 von streger am 26.10.05 13:06:07[/posting]Das kann äusserst fatale Folgen haben.
WIESO MUSS ICH EIGENTLICH IMMER MEIN MAUL
SO DUMM AUFREISSEN???

WIESO BIN ICH ZU DOOF, THREADS AUSEINANDER ZU HALTEN?!?!?

WARUM MUSS ICH IMMER IN GROSSBUCHSTABEN SCHREIBEN???

JA, ICH HABE ÜBERREAGIERT!!!

Easy :D
(der langsam wieder runterkommt, nachdem er seinen
Irrtum bemerkt hat ...)
[posting]18.452.143 von Graf_Voelsing am 26.10.05 13:07:23[/posting]hast da erfahrung damit?
[posting]18.452.144 von EasyCome am 26.10.05 13:07:24[/posting]:laugh::laugh::laugh:

Moin Easy.
[posting]18.452.144 von EasyCome am 26.10.05 13:07:24[/posting]mag schon sein, dass du dich dieses mal getäuscht hast, aber ausgerechnet die threads, die anfangen so richtig lustig werden (zum lesen) werden zT zensiert oder ganz gesperrt .... eigentlich schade! :(
[posting]18.452.155 von streger am 26.10.05 13:08:32[/posting]Nöööö, aber ich kannte da mal jemand.
Und, was scheinbar schon wieder vergessen ist: Die Schwarzen wollten den größten Teil aus der Mehrwertsteuerhöhung wieder zückgeben an Arbeitnehmer und Arbeitgeber zur Verbillung der Arbeitslosenversicherung.
Jetzt mit den Sozies hört man davon nichts mehr und die Erhöhung wird im normalen Haushalt wohl verbraten.
wilbi
[posting]18.454.407 von Wilbi am 26.10.05 15:33:49[/posting]Mensch Wilbi, lass` die Politiker doch erst einmal die MwSt-erhöhung beschliessen. Nicht immer den zweiten vor dem ersten Schritt machen. ;)
Wenn die SPD die Erhöhung der Mehrwertsteuer von 16% auf 18% oder sogar 20% in dieser Legislaturperiode mitträgt, werde ich persönlich nie mehr wieder in meinem Leben die SPD wählen !!!!
[posting]18.456.168 von Art Bechstein am 26.10.05 16:57:49[/posting]:laugh::laugh::laugh:
Wie nach den Wahllügen 2002?
:laugh::laugh::laugh:
[posting]18.456.297 von Zaharoff am 26.10.05 17:04:35[/posting]welche meinst Du denn konkret?
[posting]18.456.326 von Art Bechstein am 26.10.05 17:06:11[/posting]


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.