DAX+0,59 % EUR/USD+0,28 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+0,53 %

Haider raste mit 1,8 Promille in den Tod - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Staatsanwaltschaft schweigt noch aus Rücksichtnahme, doch die eigene Partei bestätigt jetzt: Der österreichische Rechtspopulist Jörg Haider war bei seinem tödlichen Unfall schwer betrunken - das hat die Obduktion ergeben.

]http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,584336,00.html…

Haider hatte also 1,8 Promille im Blut, eine Menge, bei der jeder Geselligkeitstrinker/Normalkonsument längst ohnmächtig unter dem Tisch liegen würde. Daß er selbst noch in der Lage war, sein Fahrzeug zu starten und zu bedienen, läßt auf eine übermäßige Alkoholgewöhnung schließen. Zu seiner Rücksichtslosigkeit, sich derart alkoholisiert ans Steuer zu setzen und dann auch noch so aufzudrehen ist nicht viel zu sagen, genau aus diesem Stoff war ja auch seine Politik. Zum Glück ist niemand anders zu Schaden gekommen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.582.570 von McMillan am 15.10.08 19:00:10Du bist ein Hetzer und ein unglaublicher Dummschwätzer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.582.570 von McMillan am 15.10.08 19:00:10das ist wohl polemik pur...

invest2002
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.582.795 von farniente am 15.10.08 19:14:52Du bist ein Hetzer und ein unglaublicher Dummschwätzer.

Vollste Zustimmung!!
Pietät: was ist das für ein Wort???:mad::mad::mad::mad:
So sind sie die Linken und grüne Dummgutmenschen! Sich freuen am Leid der anderen!!:mad::mad::mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.582.570 von McMillan am 15.10.08 19:00:10Du bist stotz auf dich oder??:mad::mad::mad::mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.582.935 von Frenchmen am 15.10.08 19:22:46frenchmen...eigentlich lohnt es sich nicht, sich mit sojemand auseinanderzusetzen...

invest2002
:confused:

der tragische unfalltod von jörg aufgrund seiner promille macht mir wieder einmal bewusst, welches schwein ich bisher selber hatte.

ich werde und kann deshalb keinen stein werfen und auch nicht mit dem finger auf ihn zeigen, denn dann würden 4 finger auf mich zeigen. ich werde mich aber bessern...;)


Wie genau der Unfall des charismatischen BZÖ-Führers abgelaufen ist, entnehmen Sie bitte der obenstehenden Unfallgrafik.

Mal angenommen, Haider hätte den Unfall überlebt, wäre ihm sicherlich für eine Weile sein "Führer"schein entzogen worden, oder etwa nicht?
:lick:
Sogar als Fahrradfahrer muss man schon bei weniger Sprit im Blute zum Idiotentest:

"Das Verwaltungsgericht VG Mainz (Urt. v. 13.03.2008 - 7 L 34/08.MZ) hat entschieden:

Die Verkehrsteilnahme mit einem Fahrrad bei einer Blutalkoholkonzentration von 1,62 ‰ deutet auf chronischen Alkoholkonsum hin und rechtfertigt die Anordung einer medizinisch-psychologischen Untersuchung"

(http://www.verkehrslexikon.de/Texte/MPU77.htm)
Schreibt den Richtern doch mal, dass sie Hetzer und Dummschwätzer sind ... :D
die Nachricht aus #1 ist ja nun mehrfach bestätigt.

Pietät hin oder her, hier hat das Schicksal ja mal fair zugeschlagen.
Wer sich mit 1.8 Promille hinters Steuer klemmt, gehört aus dem Verkehr gezogen.
Auf die eine oder die andere Art und Weise.
Mag manche Suffnase anders sehen, solange bis er selber mal von einem abgefüllten Desperado geplättet wird.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.583.471 von Cashlover am 15.10.08 19:56:57Wer sich mit 1.8 Promille hinters Steuer klemmt, gehört aus dem Verkehr gezogen.
Auf die eine oder die andere Art und Weise.

Möchte nicht wissen wie viele mit 1,8 Promille Auto fahren, gehören die auch alle "aus dem Verkehr gezogen"?
:(
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.583.471 von Cashlover am 15.10.08 19:56:57Solche Pharisäer sind das Allerletzte.

Fair zugeschlagen

Ich fass' es nicht:mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.583.070 von Nannsen am 15.10.08 19:31:29Unterschreib ich.

Ich habe diesbezüglich auch viel Scheisse gebaut, verdammt viel Glück gehabt.
Mir wurde in 2000 der Schein gezupft mit 1,56 Promille, ich hatte 8 große Bier und 8 Obstler (je 0,02 l).
Ich konnte ganz gut gehen und die Bedienung des Autos funzte auch gut.
Im Nachhinein bin ich froh, dass ich zur Psychologin des Verkehrsministerium(Kurs mit 20 Stunden, Alkomat bei Beginn des Kurses) gehen musste und 20.000 Schilling (ca.1500€) brennen musste.

Dieser Thread passt nicht ins Wipo.:mad:
man mag über ihn denken was man will: Ausstrahlung hat er auf jeden Fall gehabt. Und keinesfalls hat er den Unfalltod "verdient", weil er mit 1,X Promille zu schnell gedüst ist, wie hier manche durch die Blume postulieren.

Er ist halt unvernünftig gefahren, da beisst die Maus keinen Faden ab und das Schicksal hat ihn dafür mit der Höchststrafe belegt.

Möge Jörg Haider in Frieden ruhen.

PS: Ich hätte das nicht von ihm gedacht, das machen eher Zwanzigjährige, die aus der Disco kommen. Aber egal, es ist nicht mehr zu ändern. Hat er denn keinen Schofför gehabt, als Landeshauptmann?! :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.583.882 von olcapri am 15.10.08 20:18:33Dem Chauffeur hat er frei gegeben, in der Nacht, wie es zu lesen war.
bei mir wäre es früher ja eine Kostenfrage gewesen, aber hätte er sich mal ein Taxi gerufen. Aber wie gesagt: ist leider nicht mehr zu ändern.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.582.993 von invest2002 am 15.10.08 19:25:55Hast Du recht! Leider!
Das schlimmste ist die "Scheinheiligkeit" bei diesem "Typ" !!
Der ist weder links noch Gutmensch, also nur ein dummer Provokateur!!:mad::mad:
und manche haben echt einen an der Pfanne, wenn sie scheiben, dass das Schicksal "fair" zugeschlagen hat, wenn jemand ums Leben kommt, weil er betrunken zu schnell fährt. Wenn es danach ginge, wären die Friedhöfe voll. Fair wäre in diesem Fall die dafür vorgesehen Strafe, nämlich ein Führerscheinentzug, bzw. Fahrverbot.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.583.641 von silvodin am 15.10.08 20:06:13Ich fasse es auch nicht!!:mad::mad:

Das heisst lange nicht, dass ich das gut finde, wenn einer besoffen Auto fährt!
Aber ihm deshalb den Tod wünschen geht entschieden zu weit!!
Was für armselige Kreaturen bei WO rumlungern!!:mad::mad:
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.582.570 von McMillan am 15.10.08 19:00:10Daß er selbst noch in der Lage war, sein Fahrzeug zu starten und zu bedienen, läßt auf eine übermäßige Alkoholgewöhnung schließen.

mit der richtigen menge koks in der nase ist das kein problem. ;)

wie du schon sagtest, es ist ein wunder, dass nicht noch andere dabei zu tode kamen. mir felht da jedes beileid. ein verkehrsraudi weniger, auf europas strassen. :mad:
"Dass Haider mit 1,8 Promille in den Tod raste, sollte, so Petzner, nicht weiter thematisiert werden (siehe Interview).

Dass Haiders Umfeld versucht hat, die Meldung über den Alkoholisierungsgrad nicht nach außen dringen zu lassen, bestätigte das Justizministerium der „Presse“. "

Sauber, sauber ... :rolleyes:


http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/422887/index.do
hier die klare Beweisführung das alles so abging wie die Presse schon vor? dem ähm demolierten Auto wusste

http://info.kopp-verlag.de/news/beobachtungen-am-unfallort-v…

jeder Gutachter wird bestätigen das es genau so war und keine Fragen offen bleiben

ich habe unabhängig hiervon wenig Probleme damit wenn sich jemand selber schuldhaft zugrunde richtet!

Normalerweise überlebt ja der Verursacher oft un- oder leichtverletzt und 3 andere beißen ins Gras
hier sind wohl ein Haufen Alkis versammelt, was?

Im übrigen habe ich niemanden den Tod gewünscht, sondern von einem gerechten Schicksal geschrieben, was wohl ein Unterschied ist.

außerdem muss man sich das mal reinziehen (wikipedia):

"Den Kärntner slowenischen Anwalt Rudi Vouk bezeichnete er (Haider) als "rasenden Rechtsbrecher".

Wer law&order predigt, muss sich dann ja wohl selber dran halten.

Wenn nicht, dann sagt man halt beim Abschied leise SERVUS:keks:
Der Abschied wird wohl interessant:

"Aufmarsch der Rechten

Großes Aufsehen sorgt bereits jetzt die wahrscheinliche Teilnehmerliste der Trauergäste aus dem In- und Ausland. Haider hatte zeit seines politischen Lebens Kontakt zu höchst umstrittenen Gruppierungen.

Fast fix werden am Trauerzug die SS-Veteranen teilnehmen. Haider hatte für Aufsehen gesorgt mit seiner Aussage, die Waffen-SS sei Teil der Wehrmacht gewesen, und ihr komme daher alle Ehre und Anerkennung zu.

Gäste aus aller Welt

Seine langjährigen politischen Wegbegleiter werden sich aller Voraussicht nach auch von Kärntens Landeshauptmann verabschieden wollen.
Da gehört Jean-Marie Le Pen vom rechtsextremen französischen Front National sicher dazu.
Kontakte pflegte Haider auch zur neofaschistischen Duce-Enkelin Alessandra Mussolini,
ebenso zum Chef der italienischen Lega Nord, Umberto Bossi,
zur belgischen Rechten
oder zu Saif al Gaddafi, dem Sohn des libyschen Revolutionsführers Muammar al-Gaddafi.

(...)

Trifft Regierung die Extremisten?

Ein Zusammentreffen dieser Politiker der extremen Rechten mit Mitgliedern der österreichischen Bundesregierung wird sich wohl kaum vermeiden lassen. Denn eine Einladung wird an alle Entscheidungsträger gehen. Auch aus dem Büro des Bundespräsidenten Heinz Fischer heißt es: „Sie können davon ausgehen, dass der Bundespräsident an den Trauerfeierlichkeiten teilnimmt.“

(http://www.oe24.at/zeitung/oesterreich/politik/Eklat_bei_Haiders_Begraebnis_vorprogrammiert_376391.ece)
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.582.570 von McMillan am 15.10.08 19:00:10:laugh::laugh::laugh:

1,8 pro Mille

wen willste damit den rollen,


1,8 sind nix, mein Sohn ist 21 meine Tochter 24

also ich kenn mich aus grins

wenn die in der Stadt waren und mir dann erzählt haben was sie erlebt haben, dann war eine Zeit wohl in der Mode, das Alkoholtester für nen 5er durch die Kneipen und Clubs gelaufen sind. Blase, Ausdruck vom Ergebnis und dann aufheben zur Erinnerung.

1,8 sind garnix
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.585.091 von stock_guru am 15.10.08 21:46:04:laugh::laugh: ja die haben uns kinder schon zum kaffee drin
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.584.296 von einLiberaler am 15.10.08 20:44:31Dein Namen "einLiberaler" musst Du schnellstens umändern!
Vorschlag: Fanatiker oder so in der Art!
Nach Deinem dummen Kommentaren, würde es eher zu dir passen!!:mad::mad:
Haider war ein Asi, ein rechter Hetzer und ein Menschenfeind, aber das mit dem Tod abzuwiegen

GEHT nicht
SOLLTE nicht
bringt nichts

THREAD SCHLIEßen oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.585.129 von Frenchmen am 15.10.08 21:48:49Kann ja Koks im Spiel sein, wenn ja, es würde wohl vertuscht werden.

Fakt ist, bei Koks kann man saufen was man will, man meint gut alles zu können, auch Auto fahren.;)


Ich weiß, wovon ich rede.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.585.273 von hausmannskost am 15.10.08 21:57:17Hatte Haider auch Kontakte zu Schill? ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.585.499 von AdHick am 15.10.08 22:09:15Politisch sicherlich.
@frenchmen,
denkst du eigentlich immer noch, deine postings werden durch den inflationären Gebrauch des "!"-Zeichens gehaltvoller?
Dachte, du wärst mitlerweile mal drauf hingewiesen worden, dass das eher grenzdebil wirkt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.585.273 von hausmannskost am 15.10.08 21:57:17





ich würde sagen jooo, der ist im Club;)
Echte Freunde scheimt er ja keine gehabt zu haben.
Also ich passe auf meine Kumpel auf, wenn die mal einen über den Durst getrunken haben. Soll ja vorkommen.
Da lass ich auch schon mal ein paar Euro Vorkasse fürs Taxi springen und werde energisch, selbst wenn sie sich in dem Momemt für das Ei der Welt halten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.582.795 von farniente am 15.10.08 19:14:52Wenn man schon säuft wie ein Loch, sollte man die Karre stehen lassen. Oft endet sowas nämlich tödlich, für einen selbst, für andere oder beides.

Die Fälle, in denen selbsternannte Lichtgestalten als Menschen geoutet werden, die selber Dreck am Stecken haben, nehmen kein Ende: Z. B. Möllemann, Friedman und jetzt Haider.
Ich hab grad nen Bericht im TV gesehen, in dem gesagt wurde er hätte sich vor dem Losfahren ganz normal verabschiedet und war nicht betrunken. Ausserdem hat er noch vom Wagen aus telefoniert und zwar nicht in einem lallenden oder sonstigen Ton. Die Sache stinkt irgendwie, zumal er manchen der unbequemste Politiker Europas war.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.587.635 von Kurumba am 16.10.08 02:01:40haider steckte während der chaostage nicht die sich hart ersparten autos seiner mitmenschen in brand oder prügelte auf alles ein was er sah. immer nur das linke pack macht stress, schon aufgefallen ? ich hab diesen abschaum jedenfalls satt und geb euch auch am bahnhof keinen euro mehr, das habt ihr jetzt davon.
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.587.968 von Frenchmen am 16.10.08 02:58:17Reiß dich mal zusammen, du wirst in jedem Posting ausfallend. Es spielt gar keine Rolle, ob und wo Haider überall beliebt war, warum kann man seine Meinung nicht sagen, ohne von dir beschimpft zu werden?
Antwort auf Beitrag Nr.: 35.588.275 von McMillan am 16.10.08 06:25:52laß man, das wird der nie begreifen!
<div style="border: 1px solid #000;"
@all Guten Morgen,
damit schliesen wir das Thema bzw. den Thread.

MfG MaatMOD</div>


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.