DAX-0,20 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,52 % Öl (Brent)-0,30 %

Wapme - endlich schwarze Zahlen - "Strong buy" von First Berlin - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

" Strong Buy" - Empfehlung von First Berlin!

First Berlin stuft Wapme Systems mit " Strong Buy" ein
24.02. 14:58

Unsere Empfehlung für Wapme ist Strong Buy und unser 12-monatiges Kursziel ist €7. Wapme wird derzeit zum rund 4,7-fachen unseres EBITDA für 2005 von €5,049 Mio. und zum 8-fachen unserer GpA-Prognose für 2005 von €0,49 gehandelt. Wir sind der Ansicht, dass das Verhältnis von Risiko und Gewinn für Wapme-Aktien beim derzeitigen Stand überzeugend ist und den Erwerb der Aktien rechtfertigt. Unsere Bewertung von €7 basiert auf unserem diskontierten Cashflow-Modell und ergibt ein 15-faches P/G-Verhältnis unserer Gewinne für 2005.

Unsere Umsatzprognose für 2003 liegt bei €127,784 Mio., was durch die Leistung der Handelstochter More Phones weit über unserem vorherigen Umsatzziel liegt. Sowohl das EBITDA-Ergebnis von €0,788 Mio. und der Jahresüberschuss von -€1,768 Mio. liegen jedoch weit unter den Zielen, die wir im vergangenen Juli gesetzt haben. Das ist hauptsächlich auf den Strategiewechsel des Unternehmens in Richtung Komplettserviceanbieter und die entsprechenden Investitionen, die für diesen Wechsel erforderlich waren, zurückzuführen.

Für 2004 prognostizieren wir einen Umsatz von €105,595 Mio., ein EBITDA-Ergebnis von €3,440 Mio. und einen Jahresüberschuss von €1,895 Mio. Der erwartete Umsatzrückgang beruht auf der Absicht des Managements, das Umsatzwachstum bei More Phones zu Gunsten höherer Gewinne einzudämmen.

Für 2005 erwarten wir einen Umsatz von €111,522 Mio., ein EBITDA-Ergebnis von €5,049 Mio. und einen Jahresüberschuss von €3,262 Mio. und GpA von €0,49.

Wir reduzieren unsere Risikoeinstufung für Wapme von spekulativ auf hoch, was auf die geringere Schwankungsbreite des Aktienkurses in den letzten Monaten und die Stabilisierung des Geschäftsmodells zurückzuführen ist.

Die primären Risiken für unseren Zielkurs sind die Fähigkeit der Unternehmensspitze, die Strategie umzusetzen, den Einstieg in den MMS-Markt zu bewältigen und die Entwicklung von More Phones.

Quelle: First Berlin
First Berlin sind doch die Pfeifen die auch Provodential empfohlen haben!!!
Denen Glauben schenken:confused: :confused:

Neeeeeeeeee:laugh: :laugh: :laugh: :laugh:
@onickerl

Dafür hast Du Spezialist offensichtlich "Realtos" im Depot und auch noch anderen dazu noch zumindest verkauf abgeraten - naja, ich will es nicht weiter kommentieren, eben ohne Worte.

Übrigens war die letzte Prognose von First Berlin zu Wapme nicht die schlechteste.

dijubi, der keine realtos hat und hatte und sich drüber freut. :D
da wird ja fleissig gesammelt bereits :)

mal sehen, wann der stoff unter 4 ausgeht :laugh:

bin sowieso erstaunt, wieso die solange nicht angeschaut wurden. da ist noch eine menge potential vorhanden.

mfg

poste
würd mich interessieren, ob es sich wirklich lohnt, immer wieder unter 4 was reinzustellen, wenn unter dem strich unten nix groß runterfällt. derjenige verliert eher aktien, als welche günstig einzusammeln.

mfg

poste
nu sind sie weg die 10k :laugh:

in den letzten wochen hat das besser geklappt, aber jetzt wird das zeug da abgeholt :)

mfg

poste
Man kann da zwar nicht immer viel drauf geben, aber das Orderbuch sieht sch.... aus.


Das kommt davon, wenn der Vorstand ständig die Prognosen ändert.
Man kann da zwar nicht immer viel drauf geben, aber das Orderbuch sieht sch.... aus.


Das kommt davon, wenn der Vorstand ständig die Prognosen ändert.
@obelisk

Ich weis nicht, da sammelt einer alles, was zwischen 3,8 und 4,0 zu bekommen ist.
genau, und der lässt das obuch mal gut, mal schlecht aussehen.

ab und zu, wenn der es schlecht aussehen lässt, pack ich mein zeug noch oben drauf. evtl. hilfts ja :laugh:


mfg

poste
Denke daß die Fonds ganz gekonnt ihre Positionen aufbauen....wenn sie ihre Stückzahlen zusammenhaben wird nicht mehr gedeckelt und der Kurs wird laufen...es dürfte nicht mehr viele geben die jetzt noch ihre Stücke abgeben ..die Ängstlichen sind draußen...lang kann es meiner Meinung nach nicht mehr dauern...spätestens zwei Wochen vor den Quartalszahlen gehts los...wann kommen die eigentlich???:)
Sehr empfehlenswert, die komplette Studie von First Berlin auf der HP von Wapme zu lesen, weil hier einige Hintergrundinfos drin sind.


- So erfährt man, daß der Wapme-Vorstand nicht mehr Anteilseigner von more-phones ist.

- DWS, DIT und Julius Bär zusammen immerhin 8% an Wapme halten.

- Die Anleihe wurde zu 50% von den Aktionären gezeichnet.

- More Phones soll in diesem Jahr auf 60 Mio Umsatz reduziert werden, bei Margen von 2 - 3 %. Späterer Verkauf nicht ausgeschlossen.

- Lt Studie müßte Wapme im VAS-Bereich im 4. Q. 7,4 Mio umgesetzt haben. Im Gesamtjahr 25,3 Mio.

- Für 2004 wird mit VAS-Umsätzen von
39,8 Mio gerechnet.



Ich plädiere dafür, daß Wapme Ende d. Jahres More-Phones verkauft und dafür z.B. Minick kauft.






;) ;) ;)
@obelisk

Jetzt erst gelesen, dass hat aber gedauert - die Studie steht schon seit Donnerstag zum runterladen bereit!

Übrigens - warum für den Kauf von MINICK bis Jahresende warten?

Wenn sich alles so entwickelt, wie in der Studie dargestellt, bin ich mehr als zufrieden!

Wait and see, dijubi :D
So, wieder so ein Tag wie schon öffter - festgenagelt bei 3,90 Oiro.

Es werden andere Zeiten kommen! :D
WAPME Systems werden heute im Effecten-Spiegel mit Kursziel
4,60/4,80 empfohlen.
Die Umsätze sagen eigentlich alles. Gestern waren es 7000 auf xetra heute in den ersten handelsminuten schon 47000.
Nur 5% Plus bei endlich wieder größeren Umsätzen.

Naja, Ende des Monats kommen Zahlen. Das könnte wieder Bewegung rein bringen, zumal die 1.Q. dann auch nicht mehr weit sind.

Bis dann ist evtl. abschätzbar, wieviel Gewinn Wapme dieses Jahr evtl. zustande bringt.


Grüße
Mal sehen - 4,05 oder 4,14 Oironen Heute zu Schluss - geht das "billige Einsacken" weiter oder wird der Kurs jetzt laufen gelassen?

Wait and see, dijubi
:D :cool: :D
Solange hier 5 - 6 Tsd.er Päckchen ins Geld verkauft werden, kann der Kurs nicht nachhaltig steigen.

:(
naja, eine stufe sind wir schonmal hoch. und ich glaub das deckeln kostet auch sehr viel aktien auf dauer. und das bei einem wert, der vermutl. bald durch die decke geht. ich glaub hier nicht an einen verkäufer, sondern eher die fonds, die noch billig einsammeln wollen. nur unter 4 fällt zuwenig für fonds, das kann noch monate dauern, bis die ihre packete voll haben.

mal schaun wielange der kurs noch unten gehalten wird.

mfg

poste
die absolute Loseraktie.
Nur Zocker und Anleger die verkaufen wollen, weil anderswo die Kurse abgehen.
...buchstabier mal Langfristchart...ich lieg auf Jahressicht mit 450 Prozent im Plus..wie ich find ne Superperformance..und es wird bald weiter nach oben gehn..solche Kommentare kommen bloß wenn man zu doof war rechtzeitig in ne Aktie reinzugehn..hab schon bessere Beiträge von dir gelesen...oder wenn man bashen will....:)
aus der Sicht eines Anlegers, der schon letztes Jahr billig kaufen konnte, hast Du natürlich recht.
könnt mir vorstellen, das die aktie nächste woche einmal so richtig ausbricht. gründe genug gäbs ja dafür.

:)
Denke auch daß es bald los geht....heut wurde versucht aufzukaufen und mit kleinen Verkäufen der Kurs gedrückt..auf Xetra gut zu erkennen...nach unten dürfte abgegrast sein...:)
Ja, habe auch die Auffassung, das wir in den nächsten Handelstagen nach oben gehen.

Aber derzeit ist der Kursverlauf mir eigentlich egal. Hauptsache meine Einschätzung, das wir spätestens Mitte Mai zu den Zahlen des Q1 das Jahreshoch knacken, wird eintreffen.

We see, dijubi:D
Lt. Studie soll Wapme in diesem Gj ca. 40 Mio im VAS-Geschäft umsetzen.

Wenn auch noch offen ist, wieviel Gewinn dabei erzielt wird, setze ich mal als faire Bewertung mind. diese 40 Mio an.

Wapme müsste dementsprechend bis Jahresende mind. bei 6,50 stehen.


Grüße
:D :D :D Dann werden wir ja bald bei den 5,xx Euros stehen, wenn sie nicht Expodiert :D :D :D
Der nebenwerteinsider schreibt in seiner Ausgabe "Finger weg von diesen Aktien":
Liquide Mittel schmelzen wie Schnee in der Sonne, 30.9. noch 2 Mio, macht eine Kapitalmaßnahme nach der anderen, 2003 erneut ca. 2,8 Mio Verlust. Aktie massiv überbewertet
Die haben auch sehr viel investiert in die Zukunft....ob die das berücksichtigt haben..ich bleibe positiv eingestellt...:)
@Goeast

ich hab in all den Jahren noch nicht einmal vom "nebenwerteinsider" gehört.

Vielleicht sollte man den "Insidern" mal vertickern, daß an der Börse nicht die Vergangenheit, sondern die Zukunft eines Wertes gehandelt wird.

Bevor du also die Vergangenheit als Maßstab nimmst, schau Dir mal die letzten Zahlen (oder die kommenden am 30.03.) an, dann diskutieren wir auf dieser Basis.

Übrigens sind mehr als 20% in Fonds-Händen (4 Fonds). Sind die alle blöd?


Grüße
Ja, die sind alle so blöde wie ich, erst kauft man billig ein und zittert ein paar Monate rum und dann steigt diese blöde Aktie auch noch von 0,60 auf 3,90. Aber ich bin ja doch noch nicht ganz auf den Kopf gefallen und habe mir noch ein paar Aktien gekauft. Irgend wie muß ich mein dummes Geld doch loswerden :D :D :D

Ich muß nur lange genug warten bis die Aktie einen Wert von 0,001 Euro hat, dann habe ich endlich mein Konto dem Erdboden gleich gemacht, oder wird die Aktie etwa noch mehr steigen??? :mad: Muß ich eben noch etwas von diesen Schrott-Aktien kaufen, wenn sich keiner mehr traut....


:cry: :cry: :cry:
Die Aktie liegt bislang sehr stabil im Markt. Spätestens bei 3,80 sammelt jemand ein.

Nächste Woche kommen die Zahlen. Interessanter werden aber die Quartalszahlen zum 1.Q.04.



Grüße

p.s. neue HP immer noch nicht fertig?
Gibt`s doch gar nicht! Kaum geschrieben will mich jemand Lügen strafen und schickt Wapme so tief wie schon lange nicht mehr.
Im Keller, naja, kann noch schlimmer werden - oder? Bei dem derzeitigen Markt ist alles möglich. :cry:

Nerven behalten ist angesagt! Wapme ist immerhin der Anbieter, der die meisten P-SMS-Nummern anbietet und damit auch die größte Marktstellung in diesem Segment hat.

Übrigens, ist nicht demnächst eine größere europäische Veranstaltung in der Türkei - und wer hat bei den dortigen TV-Sendern das P-SMS-Geschäft in der Tasche?

Wir werden sehen, ob das im nächsten Q. nicht einen guten Ergebnisbeitrag bringen wird.

Keep cool, wait and see, dijubi :D :cool: :D
Andere Werte erholen sich, Wapme gibt weiter nach


Zahl Quant. Kaufpreis Verkaufspr. Quant. Zahl



1 1 500 3,46 3,54 380 1

1 1 000 3,45 3,55 2 775 2

1 2 000 3,43 3,59 1 500 1

3 3 080 3,40 3,60 5 100 2

1 1 000 3,35 3,70 11 500 1



:cry: :cry: :cry:
Die Zahlen kommen nächste Woche - mal sehn wie gut die bisherigen "Schätzungen" sind.

Wait and see, dijubi :cool:
sehr warscheinlich, glaub nicht, das die sich lang da unten halten.

zahlen gibts auch bald :)

mfg

poste
Beim ersten Mal regt man sich noch mächtig auf.
Beim zweiten Mal schon etwas weniger.

Mittlerweile ist die folgende Meldung nun wirklich keine Überraschung mehr.





Wapme group - Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 27. April 2004

Corporate-News übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Wapme group - Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 27. April 2004

Düsseldorf, 30.03.2004
Der Vorstand und Aufsichtsrat der Wapme Systems AG teilen mit, dass der
Konzernabschluss 2003 abweichend zum Unternehmenskalender, jedoch innerhalb der
Fristen der Deutschen Börse AG, am 27.04.2004 veröffentlicht wird.

Grund für die Abweichung zum Unternehmenskalender sind Verzögerungen bei der
Prüfung des Konzernabschlusses im Zusammenhang mit der Bewertung eines
steuerlichen Erstattungsanspruches. Nach dem Ergebnis der Prüfung sind keine
Feststellungen getroffen worden, die eine Wertberichtigung des
Erstattungsanspruchs erfordern würden.
@all
Kann mich jemand aufklären, um welchen steuerlichen Erstattungsanspruch es sich hier handelt.
@Obelisk,

mir geht das eher umgekehrt.
Beim ersten mal denke ich mir noch "Das kann schon mal passieren". Bei jedem weiteren mal ärgere ich mich dann immer mehr.
Aber Überraschung ist es tatsächlich keine!
@somnus

Wapme meint, ein paar Milliönchen vom Finanzamt Steinfurt zu bekommen.

(Darauf hoffe ich auch)

:laugh: :laugh:
@obelisk

Je, so ein paar Mio., wenn sie dann anders verbucht werden wie im letzten GB, die können sogar zu einer eklatanten Veränderung im Ergebnis führen.

Wäre doch toll, "Wapme macht in 2003 Gewinn" wäre dann evtl. die Meldung.

Wait and see, dijubi

PS: Ich will meinen Oiro :D
Rasantes Wachstum bei mobilen Downloads

Bisher haben sich Klingeltöne und Handyspiele als echte Wachstumsmärkte entpuppt. Lag der Umsatz bei Klingeltönen 2003 noch bei 1,2 Milliarden Euro, werden es in diesem Jahr 3,1 Milliarden sein, für 2005 werden 4,9 Milliarden erwartet. Nach Prognosen von Jupiter Research sollen es 2006 6,6 Milliarden, 2007 8 Milliarden und 2008 ein Umsatz von 9,1 Milliarden Euro sein.
164 Millionen Euro wurden 2003 allein in Deutschland für Logos und Klingeltöne ausgegeben. Laut Jamba sehe man daran, wo der Markt tatsächlich stattfände - die jungen Handynutzer wollen keine "langweiligen" Anwendungen wie Börseninfos oder Navigationsdienste, sondern Unterhaltsames, also Hits und Hollywood. Trotzdem stellte Jamba auch die "relativ langweilige" Anwendung Wayfinder vor, eine Handysoftware, die aus vielen Handys ein Navigationsgerät macht. Das Handy baut eine GPRS-Verbindung zum Wayfinder-Server auf, der die beste Route zum gewünschten Ziel herausfindet. Dabei kann zwischen Karten- und Symboldarstellung gewechselt werden, so dass auch in verzwickten Situationen der richtige Weg gefunden werden kann.

Quelle: http://www.teltarif.de/arch/2004/kw12/s13192.html
@all

Nur nicht nervös werden, der Umsatz von 2003 isst mit ca. 125 Mio. bestätigt und das erste Q. 2004 soll sehr gut, erheblich über den Erwartungen des Unternehmens selbst, gelaufen sein.

Wait and see, dijubi :D
@dijubi

die Zahlen zum 1.Q. werden für mich der Gradmesser sein.

Sind auch "nur" noch 5 Wochen bis dahin.




Grüße
@ aktienhack,
Du hast von jetzt an genau 24 Std Zeit Deine Lügen (#45)
zu widerrufen, ansonsten erfolgt Strafanzeige !!!!
Wenn die Veröffentlichung der Zahlen wirklich nur an der Behandlung der Steuerforderung lag, dann frage ich mich, wieso nicht wenigstens die Quartalszahlen für das 4.Q. veröffentlicht wurden.


Ist der gleiche Sch... wie letztes Jahr.

So schafft man Vertrauen!
@malariafieber
„wenn“ die Staatsanwaltschaft einmal zu Wapme kommt, geht es bestimmt nicht um Lizenz- bzw. Abrechnungsverstöße! Dann möchte ich kein Aktionär von Wapme sein! Immer das Wort „Wenn“ beachten! Hier einige Fragen die ich mir immer mehr selber stelle:
Die Aussichten sind grandios. Treten sie nur zu 70 % ein, sind in den nächsten 2 Jahren zweistellige Kurse mehr als erreichbar! Der Vorstand bewirbt die Aktie an verschiedene Fonds oder größere Investoren! Um diesen den Einstieg zu erleichtern verkauft er sogar seine „eigenen“ Aktien zu knapp unter 4 Euro an diese um deren den Einstieg zu erleichtern. Der Vorstand lässt sich fürstliche Gehälter bezahlen und hat größere Barreserven aus seinem Aktienverkauf zur Verfügung. Warum kauft er jetzt bei 3,50 Euro noch immer keine Aktien zurück? Die Aussichten sind doch toll! Oder? Die Möglichkeit innerhalb von 2 Jahren 300 % und sitze an erster Infoquelle! Wer könnte da widerstehen? Ich nicht, aber der Vorstand kann es!
Ich hoffe für Euch, dass die Zahlen so gut ausfallen wie ihr sie Euch wünscht und das sie auch so .........!

Grüsse

Papa Nico
@ 7 nico

ein gewisses Risiko gibt es bei jeder Aktiengesellschaft.

Ich weiß nicht ganz, auf was du hier bei Wapme hinaus willst.
Aber sollte die Durchsuchung bei Net wirklich Tatsache sein, solltest Du vielleicht Dir mal generell die Frage stellen, ob es richtig ist, alles auf Net zu setzen!

Zu Wapme:

Aktienrückkauf hat in kleinerem Umfang letztes Jahr bereits stattgefunden. Die Vorstände selbst haben größere Pakete.
Weitere Aktienrückkäufe können gar nicht stattfinden, weil Wapme Geld für Umsatzausweitung und Expansion benötigt. Sonst hätte es ja wohl auch kaum die Anleihe gegeben.

Immerhin hat Wapme einige Instis als Aktionäre und die Bilanz ist auch besser.


Grüße
@Obelisk
genau wie du bei Wapme habe ich mich kurz nach den Zahlen bei der Net AG von 40 % meiner Net Aktien getrennt. Wapme habe ich schon vorher beim Run auf die 4,60 Euro zu 4,38 Euro komplett verkauft und in Net AG umgeschichtet.
Im Gesamtdepot hat aber die Net AG immer noch einen Anteil von knapp 50 % denn ich je nach Lage erhöhen oder verringen werde. Aber genau meine genannte Frage hält mich von einem Investment von Wapme ab.
Sowohl bei der Net AG als auch bei Wapme sind die Aktienrückkaufprogramme reine „Vorratsbeschlüsse“ die zur Zeit nicht umgesetzt werden können. Beide brauchen zur Zeit alle Mittel für das künftige Wachstum! Ich wollte auch nicht sagen, dass Wapme Aktien zurückkaufen soll, sondern die Vorstände und die tun es aber nicht! Das Instis in Wapme einsteigen ist bei dem Marktengen Wert wie Wapme eine besondere Leistung. Wie gesagt die „Aussichten“ sind grandios so sehe ich es auch wie alle anderen Wapmeinvestierten!

Grüsse

Papa Nico
@ 7nico

wenn ich als Vorstand bereits 860.000 Wapme-Aktien hätte, würde ich, wenn Geld übrig, eher den einen oder anderen Titel hinzukaufen, zumal der Vorstand über Optionen weitere Wapme-Aktien erhält...................................

Wenn ich die Aussichten für Wapme nicht auch als wirklich gut einschätzen würde, würde ich kaum den Titel halten.

Allerdings zeigt die Erfahrung, daß Aussagen und Prognosen des Vorstands eine Sache sind, die Realitäten oft eine andere..........


Grüße
So langsam sollte doch mal die Konsolidierung abgeschlossen sein.
3.50, bin mal gespannt, ob die Marke auf Schlusskursbasis haelt:eek:
Keine Zahlen und Investor Relations findet auch nicht statt.

Kein Wunder wenn da einige nervös werden und ins Geld verkaufen.



Grüße
Wer jetzt nervös wird, wird sich evtl. später darüber ärgern.

Soweit mir bekannt ist, brummt das Geschäft ordentlich.

Wait and see, dijubi:D
@dijubi

meine Stücke werde ich bis zu den Zahlen zum 1.Q. halten.

Aber bislang hätte sich der Tausch in meinen aktuellen Lieblingswert gelohnt.



Grüße
Es scheint, wir kommen ab jetzt in die Socken!

---

Börsen-Zeitung, 9.4.2004

SMS.
Diese drei Buchstaben haben das Kommunikationsverhalten vieler Menschen verändert.
Textmitteilungen via Handy mutierten vom Kiddie-Spaß zu einem neuen Standard in der Kommunikation. Mit belebender Wirkung auf das Geschäft von Telekommunikationsanbietern und Dienstleistern. Einer dieser " Kleinen" ist die Wapme Systems aus Düsseldorf. Das Unternehmen, einst gestartet mit dem Fokus auf die Wap-Technologie, bietet Dienstleistungen rund um SMS an (Value Added Services, VAS), vertreibt entsprechende Software und nennt mit der
Tochter More Phones einen der größten konzernunabhängigen
Handy-Wiederverkäufer sein Eigen. Per 30. September standen ein Umsatz von 95,83 Mill. Euro und ein operatives Ergebnis von 0,24 Mill. Euro zu Buche.
Unter dem Strich wurde ein Verlust von 1,96 Mill. Euro (0,31 Euro je Aktie) gezeigt.

Der Turnaround ist geschafft
Auf den ersten Blick nicht sonderlich berauschende Zahlen. Peppig sind die Steigerungraten. So wurden 2001 nur 9,1 Mill. Euro umgesetzt (- 0,31 Euro je Aktie), ein Jahr später dann 20,5 Mill. Euro (- 2,94 Euro je Aktie). Wapme -
ein klassischer Turnaround. Das Geschäftsmodell birgt aufgrund der Dreiteilung unterschiedlich hohes Potenzial. Im Softwaresektor wurden operativ 20,94 % verdient, im VAS 7,16 % und im Telefonhandel nur magere 1,56 %. Was drückt, sind die Holding- und Personalkosten.
Jede der Sparten liegt - durch das Branchenauge betrachtet - im Mittelfeld vergleichbarer Konkurrenten. Hier steckt noch erhebliches Ertragspotenzial.
Die Düsseldorfer leiden unter den Überkapazitäten aus der Boomzeit Anfang 2000. " Selbst wenn jeder Bundesbürger 20 SMS täglich versenden würde, wären die Kapazitäten in der Branche nicht ausgelastet" , erklärt Vorstandssprecher
Andre Borutta. Um profitabel zu werden, muss Borutta neues Geschäft akquirieren. Er bestätigte gegenüber dieser Zeitung Gespräche mit TV-Sendern; Ergebnisse seien zeitnah zu erwarten.
Auf der Bewertungsseite lockt Wapme mit interessanten Planzahlen. So will Borutta, nicht zuletzt dank des neuen SMS-Textcenters, 2004 bis zu 1,5 Mill. Euro verdienen - etwa 0,25 Euro je Aktie. Bei einem Kurs von 3,50 Euro
stünde ein Kurs-Gewinn- Verhältnis 2004 von 7 angeschrieben. Für einen Turnaround-Wert nicht teuer, zumal 80 Mill. Euro Umsatz geplant sind (KUV
0,27).
Bilanziell ist - nicht zuletzt durch die jüngst begebene
2,9-Mill.-Euro-Wandelanleihe (Strike: 4,50 Euro, Kupon 5 %) - alles im Lot.
Die Eigenkapitalquote liegt bei 41,96 %. Die Nettoverschuldung betrug 3,28 Mill. Euro - nach Abzug der liquiden Mittel von 2,34 Mill. Euro verbleiben 0,89 Mill. Euro Unterdeckung. Angesichts des ins positive gedrehten
Cash-flow vertretbar. Zudem schlummert im Zahlenwerk noch eine stille Reserve: Bei der Tochter More Phones hat das Finanzamt 4,3 Mill. Euro an Mehrwertsteuererstattungen zurückbehalten. Aus diesem Grund wurde auch die Vorlage des Jahresabschlusses auf den 27. April verschoben. " Uns sind die Hände gebunden, wir haben die gesetzlichen Regeln eingehalten und warten nun auf die Finanzverwaltung" , sagt Borutta. Im exportgetriebene Mobilfunkhandel sind branchenweit strenge und langwierige Prüfungen des Fiskus an der Tagesordung, ist von Branchenkonkurrenten zu hören. Analysten, wie etwa Gerard Reid von First Berlin Equity Research, kalkulieren daher den Erstattungsbetrag nicht in ihren Finanzausblick ein.
Für einen Nebenwert ist das Aktionariat ansprechend. Unter den Institutionellen ragt mit 13,47 % die Fortune Management heraus. Dahinter verbirgt sich ein Hedgefonds von Florian Homm. Doch auch klassische Fonds von Adam-Dit, Julius Bär, Lupus Alpha, UBS und Kredietrust sind drin. Wie zu hören ist, soll der auf den Bermudas domizilierte " Hermes" -Hedgefonds derzeit verkaufen.

Berg-und-Tal-Fahrt der Aktie
Im Sommer 2001 wurde Wapme kurz zu " der Aktie" in der Finanzcommunity.
Gerüchten zufolge, gestreut vom französischen Privatinvestor Thierry Boutin, sollte das Unternehmen zu 20 Euro übernommen werden. " Mit uns hat damals kein Investor gesprochen" , erzählt Borutta. Einer Mischung aus Unwissenheit des Vorstandes, mangelhafter Beratungsleistung der betreuenden Banken und zumindest unlauteren Absichten einiger Institutioneller war es zu verdanken, dass der Titel binnen kurzer Zeit von 5 bis auf 20 Euro hochschoss, um dann, nachdem sich die Übernahmegerüchte nicht bewahrheitet hatten, auf 5 Euro abzustürzen. Der Titel driftete dann im Einklang mit den einknickenden Indizes ab und markierte am 9. Oktober mit 0,57 Euro ein Allzeittief. Der durch zwei Institutionelle ausgelöste Ausverkauf bereitete die Basis für den Durchstart der Aktie. Nach einer Konsolidierungsphase konnte der Titel dann um bis zu 698 % zulegen. Wie der Chart zeigt, hat sich die Aktie um die 4-Euro-Marke eingekeilt. Angesichts der Kursgewinne vieler Investoren nicht verwunderlich. Eine Entwicklung, die das Kapitalflussdiagramm bereits seit August 2003 angedeutet hat. Die steigenden bzw. dann leicht abbröckelnden Kurse waren von fallenden Umsätzen und Nettoverkäufen geprägt. Sollte Wapme zukünftig positiv überraschen, kramen Charttechniker in alten Papieren und
finden da ein so genanntes " Gap" aus dem Oktober 2001. Gelingt dem Titel der Sprung über die 6,67-Euro-Marke, würde sich ein Potenzial bis 11,08 Euro ergeben - hier verläuft die obere Gap-Kante. Luftige Höhen, die einem
Börsenwert von 67,7 Mill. Euro entsprächen. Wenn halb Deutschland weiter munter SMS-Mitteilungen tippt und Wapme damit kassiert, könnte der charttechnische Traum vielleicht einmal fundamental untermauert werden.
Und was ist mit dem Rechenfehler (KUV ist unrichtig), wenn es so kommt wie es kommen muss:

" Zudem schlummert im Zahlenwerk noch eine stille Reserve: Bei der Tochter More Phones hat das Finanzamt 4,3 Mill. Euro an Mehrwertsteuererstattungen zurückbehalten."

Bei Erstattung Zündung! Dann krieg ich meinen Oiro!

Wait and see, dijubi
@dijubi

danke für die Recherche.

Wollen wir hoffen, daß dieser Bermuda-Hedge Fond bald fertig hat.

7 Fonds sind für einen solch kleinen Wert äußerst bemerkenswert.
Ich glaube zwar nicht, daß wir durch eine mögliche Erstattung der 4,3 Mio deinem Euro deutlich näher kommen, aber einen kleinen Kursschub könnte es schon geben.

Immerhin sind das pro Aktie ca. 65 Cent!

Die nächste Zeit könnten positive News anstehen:

-Türkischer Großauftrag
-MWST-Erstattung
-Zahlen 4.Q.03 + 1.Q.04


We`ll wait and see.........(for the Euro)


best regards
@all,

der Artikel liest sich isoliert betrachtet zwar ganz nett.
Aber der Trend der Ergebnisplanung ist schon bedenklich.

Es ist gerade einmal ein halbes Jahr her, da wurde von Umsatzverdreifachung in den nächsten Jahren und einem erwarteten Gewinn von 5-6 Mio EUR in 2004 gesprochen.
Vor zwei Monaten sollte die Wandelanleihe dann eine "Beschleunigung des Ertragswachstums" bewirken und es wurden 2-3 Mio Gewinn in 2004 erwartet.
Jetzt heißt es "bis zu 1,4 Mio Ertrag in 2004" und der Umsatz soll um immerhin mehr als 1/3 gegenüber 2003 zurückgehen!
Zahl Quant. Kaufpreis Verkaufspr. Quant. Zahl



1 471 3,61 3,64 500 1

2 850 3,60 3,65 2 300 2

2 4 000 3,56 3,69 4 500 2

1 1 000 3,55 3,70 1 500 1


1 50 000 3,50 3,72 1 001 2


Das ist ja wie in alten Zeiten. Schätze mal, daß gute Zahlen anstehen.



Grüße


p.s. vielleicht profitiert Wapme künftig sogar von den durchsuchten Konkurrenten?
@Obelisk

Jetzt mal halb lang, von den "Durchsuchten" hab ich auch ein paar Stücke - ist wohl nix an der Storry dran, bei der NET.

Wenn die Zahlen bei beiden von dem vergangenen Quartal vorgelegt werden, wird sich zeigen wo der Hammer hängt.

Übringes hätte ich nichts dagegen, wenn bei dann entsprechend um die gleichen Prozente steigen. :cool: :p :D

Wait an ....., dijubi
@dijubi

ziehst Du deine Sicherheit alleine aus dem Dementi der Net?


Selbst wenn nichts dran sein sollte, vergißt Du, daß dies dennoch zu einem Image-und womöglich Umsatzschaden bei Net führen kann.
Zudem gibt es da die Abhängigkeit von den Banken. Solche Dinge haben schon andere die Kreditwürdigkeit gekostet.

Ich als Kunde würde jedenfalls tendenziell auf Nummer sicher gehen.

Du nicht?


Grüße
@Obelisk
wovon sollte Wapme denn profitieren wenn die Net-M den Bach runter geht?
Wapme spielt bei Chat-SMS eine größere Rolle; bei Games, Klingeltönen, Handymusik usw. so gut wie gar keine! Net-M und Wapme sehe ich daher in so gut wie gar keiner Konkurrenz. In den nächsten Jahren werden sich auf Dauer nur ein paar durchsetzen. Ob Wapme dabei sein wird, wage ich ehrlich zu bezweifeln. Net-M hat große Investoren die in diesem Markt investieren; Wapme hat nur Fonds!
Warum bezahlt das Finanzamt die zuviel abgeführten Steuern nicht zurück? :confused:
Warum werden die Prognosen Schritt für Schritt zurückgenommen? :confused:
Warum werden wenigstens nicht Quartalszahlen angedeutet? :confused:
Hat man sich in letzter Zeit mit den Umsätzen/Gewinnen/Prognosen zu weit aus dem Fenster gelegt? :confused:
Ich jedenfalls würde mich als Wapmeaktionär selber um meine Aktie kümmern und andere in Ruhe lassen! Wer Wind säht wird meisten Sturm ernten!

Grüße

Papa Nico
(der zur Zeit keine einzige Net Aktie in Wapme tauschen würde auch wenn der Kurs bei 3 Euro stünde):confused:
@7Nico

Ich jedenfalls würde mich als Wapmeaktionär selber um meine Aktie kümmern und andere in Ruhe lassen!


Ich habe immer meine Meinung vetreten. Das wird auch so bleiben. Selbiges räume ich jedem ein. Unabhängig davon, ob er Aktionär ist oder nicht. Voraussetzung dafür ist Sachlichkeit.

Schau dir den Kurs an! Offenbar denken viele ähnlich wie ich.

In meinen Augen ist das Risiko bei Net gestiegen. Auf ein Dementi kann leider nichts geben, weil das erstmal jeder macht. Wenn die bei Net etwas Relevantes finden, dann wünsche ich Dir, daß du rechtzeitig draussen bist!





Grüße
@7 nico

findest du es eigentlich okay, daß du dich hier ständig kritisch zu Wapme äußerst, anderen dies bei Net aber nicht zugestehst ???



Grüße Obelisk

..der froh ist, die Kursverluste bei Net nicht zu haben.
@Obelisk
wie du weißt lege ich sehr viel Wert auf Sachlichkeit. Meine Aussagen bzw. Bedenken sind Sachlich dargelegt und nicht aus der Luft gegriffen. Weiteres gab ich in Sachen Wapme noch nie eine Verkaufsempfehlung. Ich gab nur kritische Bedenken in Sachlicher Form dargetragen. Jede Münze hat eine Kehrseite. Solange man beide Seiten nicht kennt sollte man sie weder kaufen noch verkaufen!
Genau wie zur Zeit die Gerüchte über Net-M. Sicherlich konnte das zu kurzzeitigen Umsatzeinbrüchen führen. Sollte etwas relevantes dran sein, sogar langfristige Umsatzeinbrüche bis zum Exodus. Sobald sich da etwas negatives für Net-M ergibt bin ich nicht mehr Aktionär der Net AG.
Die Kehrseite ist aber die, sollte die Net-M mit reiner Weste herauskommen, wonach es zur Zeit aussieht, könnte das langfristig zu Umsatzzuwächsen führen. Bessere Empfehlungen kann man nicht vorweisen. Die erste Firma die ihre Abrechnungen von einem unabhängigen Prüfer überprüfen lässt. Wer lässt sich schon selber von sich aus überprüfen wenn er Dreck am Stecken hätte? Ergebnis hier sollte nächste Woche bekannt sein! Also kann die ganze Sache langfristig nicht zu einem Umsatzeinbruch sondern auch zu Umsatzzuwachs führen! Oder?
Das stellt nur meine Meinung dar. Genau wie meine Bedenken zu Wapme.

Grüße
Papa Nico
@Dijubi/Obelisk/Midas
Sachliche Bedenken zusätzlich zu #68; bitte um Erklärung!
Stand liquide Mittel 30.06.03 3,3 Millionen Euro!
Kapitalerhöhung August 2003 1,4 Millionen Euro!
Stand liquide Mittel zum 31.12.03 1,343 Millionen!
Die letzten 3 Quartale ein positives Ebitda, aber Abnahme der liquiden Mittel um über 3,3 Millionen Euro! :confused:

Vom Finanzamt erwartet man über 5 Millionen Euro, aus allen Vorfinanzierungen satte Erträge; trotzdem noch eine Wandelanleihe! :confused:

Ich kann total falsch liegen, aber irgendetwas passt da nicht mehr! :confused:

Grüße

Papa Nico
@7nico

Setze es in Bezug zum Stand der Verbindlichkeiten - dann wird ein Schuh draus!
@ 7nico

ich sehe es nicht als meine Aufgabe, Wapme auf Teufel komm raus zu verteidigen.

Fakt ist, daß die Fortschritte bei den Zahlen langsamer gehen als von Wapme prognostiziert und von vielen erhofft (mich inklusive).

Nichtsdestotrotz sind die Fortschritte unbestreitbar.

Der Gradmesser für Wapme wird das 1. und 2. Quartal sein.

Bis dahin erwarte ich die Kohle vom FA, ein positives EBIT + cashflow und das Sichtbarwerden der zuletzt verkündeten Großaufträge.


Ist nicht mehr lang.................



Grüße
Mal sehen, ob auch Interesse an den 14k bei 3,46 und den jetzt dazwischen liegenden rund 22k-Stücken besteht!?
Ist vielleicht so von Wapme gewollt, um Ihre eigenen Aktien wieder billig einzukaufen. Erst durch die Wandel-anleihe Geld machen und dann später wieder billig einkaufen.
So könnten sich die Vorstandsaktionäre auch ein Bonus-Gewinn rausholen. Aber vielleicht ist ja doch alles anders.
Wer weiß das schon. Ich werde noch ein bischen warten um mir dann wieder ein paar billige Wapme zu holen :D :D :D
Und nicht nur an kleinen Häppchen, nein es muss hier und da schon mal ein Block mit 10.000 Stücken sein.

Wie hat das früher immer ein bekannter "dicker" Deutscher in gehobener Position formuliert: "Aussitzen!"

I am young, my live is long, there is time, dijubi
Und jetzt ist alles bis 3,52 gefressen worden - echt geil!

Was hier gemacht wird, heißt "die Stücke aus der Tasche ziehen".

Ich hab meine noch! :laugh:
Jetzt wird`s aber übertrieben! So "fromm" will ich gar nicht werden. :p :D ;)
Was für ein Ritt - geil, geil, geil!

So, jetzt gehts in Urlaub - bis in zweieinhalb Wochen.

Evtl. melde ich mich mal aus Muselmannenland!

Grüße an alle, die Ihre Stücke noch haben. :D :D :D
Weil es so schön ist - zum Schluss noch mal 50 Kilo am Stück - und so siehts aus:

17:36:30 3,68 50000
17:24:12 3,52 3000
17:24:05 3,52 10000
17:23:37 3,52 1500
17:23:37 3,51 5000
17:23:37 3,50 500
17:23:10 3,49 4350
17:23:04 3,49 10000
17:22:57 3,49 1900
17:22:40 3,50 500
17:22:09 3,49 3750
17:21:18 3,49 1250
17:18:56 3,48 1500
17:17:19 3,48 500
17:17:13 3,47 3000
17:14:44 3,46 1540
17:13:51 3,47 500
17:13:45 3,46 3000
17:13:44 3,46 1000
17:12:42 3,45 2000
17:10:42 3,44 1000
17:10:24 3,43 5000
17:10:24 3,42 1468
17:05:58 3,40 3736
17:01:38 3,42 846
16:41:35 3,40 914
16:21:27 3,42 350
16:20:25 3,42 5650
16:16:24 3,42 2000
16:15:32 3,42 1000
16:10:04 3,40 10000
16:03:48 3,37 100
15:58:36 3,42 4600
15:58:36 3,41 2000
15:58:36 3,40 400
15:35:57 3,40 3000
15:32:29 3,40 5500
15:31:26 3,38 10000
15:29:13 3,38 400
15:29:09 3,38 8500
15:27:31 3,35 1800
15:27:20 3,36 1300
14:47:21 3,38 10000
13:24:41 3,35 200
13:05:47 3,42 1000
13:05:47 3,41 1000
13:05:47 3,40 1000
13:03:51 3,40 2400
13:03:23 3,37 508
13:01:29 3,37 492
13:01:29 3,39 200
12:40:44 3,40 2000
12:38:16 3,40 1000
12:09:57 3,39 800
12:09:57 3,40 2600
10:07:38 3,50 2000
10:07:38 3,49 2000
10:07:38 3,48 1500
10:07:38 3,47 2000
10:07:38 3,46 2000
10:07:38 3,45 1000
09:52:17 3,42 2000
09:52:17 3,43 1500
09:18:34 3,47 500
09:17:03 3,50 550
09:16:51 3,47 540
09:16:51 3,48 400
09:07:26 3,50 3000
09:05:01 3,48 200
09:02:30 3,48 400
09:02:29 3,50 3600
Das macht bis jetzt an Umsätzen:

771.217,58 Oiro auf XETRA
58.408,10 Oiro in Frankfurt
2.494,06 Oiro in München
1.768,00 Orio in Stuttgart

Zusammen rund 830.000 Oironen

:D :D :D :D :D :D :D
Bei mir klemmt auch ein Kronenkorken unter der "anykey"-Taste!

Hicks, lalala
Was`n hier los, woher das Kaufinteresse?

Wird Wapme übernommen?



Grüße


sorry, war arbeiten!
Na dann sollten wir mal wieder über die 4 €uro-Marke reiten. Ruck zuck sind wir dann über 5 € und dann wird es bestimmt heiß in den Fingern kribbeln :D :D :D
Das wird Wapme heute nicht packen. Es wäre ja auch schlecht für mich, da ich heute mein Bereitstellungskonto zum Akteinkauf aufbessern muß um dann wieder ein paar günstige Wapme-Aktien kaufen zu können. Also wartet noch
2-3 Tage und dann bin ich auch wieder gut dabei
:D :D :D

Jörg
Mittlerweile gibt es ja einen richtigen Geschäftsbericht.
Die VAS Umsätze betrugen in Q4 5,3 Mio EUR und lagen damit unter dem Schnitt des letzten Jahres. Also eher enttäuschend. :(
@midas2000

so kann man es sehen.

Detailliert betrachtet ergibt sich jedoch gegenüber dem 3.Q. , welches durch das neue Preismodell einen Rückgang auf 5 Mio VAS-Umsatz hatte, zum 4.Q. mit ca. 5,3 Mio VAS-Umsatz wieder ein Zuwachs.

@all

Wapme erwartet lt. Geschäftsbericht einen starken Zuwachs der VAS-Umsätze im ersten Halbjahr (Türkei läßt grüßen). Da zum Zeitpunkt des Berichts das 1.Q. schon gelaufen war, kann man also davon ausgehen, daß dies nicht nur Wunschdenken ist.

Zudem werden die Umsatzerwartungen für 2004 mit 100 Mio und 2005 mit 150 Mio präzisiert.

In 2005 sollen daraus 50 Mio im VAS-Bereich erzielt werden.


Ich weiß nicht, wer zu diesen Kursen Wapme raushaut. Ich gehe davon aus, daß die Quartalszahlen und mehr noch die Halbjahreszahlen wieder deutlich höhere Kurse rechtfertigen.



Grüße


Die 5,3 Mio würden Wapme guttun!
Sieht aus, als seien die Enttäuschten und Zittrigen jetzt überwiegend draussen.

Nochwas zur Profitabilität (insbesondere für midas):

VAS Umsätze 1.Hj 2003:

12,9 Mio EBITDA: 278 TE (EBITDA Marge ca. 2,15%)


VAS Umsätze 2.Hj.2003 (nach Umstellung des Preismodells):

10,4 Mio EBITDA: 1.146 TE EBITDA Marge ca. 11% !


Welches EBITDA Wapme in 2005 bei dann prognostizierten 50 Mio VAS Umsatz und 11% EBITDA Marge erreicht, kann jeder selbst ausrechnen.


@dijubi: da kommen wir deinem OIRO schon näher!



Grüße
@Obelisk,

richtig, von Q3 auf Q4 gab es eine Zuwachs von 6 %. Typischerweise ist Q3 ist aber saisonal das schwächste, Q4 das stärkste Quartal. Insofern finde ich das schon etwas enttäuschend.

Erfreulich ist dagegen zweifelsohne der Ausblick. Sollten wirklich 50 Mio EUR VAS Umsätze in 2005 erreicht werden, rechne ich sogar mit EbitDA Margen > 20 %.

Eine Sache stört mich allerdings schon: Man plant 2004 deutlich fallende Umsätze im Handelsgeschäft, weil man SCHEINBAR erkannt hat, daß man sich auf das margenstarke VAS Geschäft konzentrieren sollte.
2005 erwartet man dagegen wieder deutliches Wachstum im Handelsgeschäft. Das erscheint mir strategisch nicht ganz stimmig.
Am liebsten wäre es mir eigentlich, man würde das Handelsgeschäft ganz lassen und sich nur auf VAS konzentrieren.
Das ist ähnlich wie bei der Net AG: Warum die neben dem hochinteressanten Net Mobile Geschäft noch als Hard- und Software Reseller tätig sind, werde ich auch nie begreifen.
@Midas2000,

die Umsatzreduziertung kommt vermutlich durch das Problem mit dem Finanzamt (Umsatzsteuererstattung).

Übrigens wird doch schon über einen Verkauf von More Phone in 1 bis 2 Jahren spekuliert. Siehe Analyse von First Berlin.
Der Verkaufserlös soll bei ca. 10 - 15 Mio € liegen.

Ich meine auch, daß der Handelsbereich in der Zukunft nichts für den Kurs bringt.

Grüße

Andre
@midas2000

der Umsatzrückgang im VAS-Bereich zum 3.Q. war doch Folge des neuen Preismodells. Zumindest wurde meine damalige Anfrage dahingehend beantwortet.

Wie in #96 dargelegt, war es absolut richtig, den Ertrag vor dem nominellen Umsatz vorzuziehen.


EBITDA Margen größer 20% ??

Dann müßte ja ein Gewinn von mehr als 0,70 Euro p.A. in 2005 erzielt werden ???



Grüße
wapme group startet eigene B2C-Marke in Deutschland und Großbritannien

Corporate-News übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

wapme group startet eigene B2C-Marke in Deutschland und Großbritannien

Relaunch des erfolgreichsten Attraktivitätsbarometers "binichsexy"

Düsseldorf, 11.05.2004

Die wapme group startet mit "binichsexy.de" - der erfolgreichsten Beautyrating -

Seite im Internet - die Vermarktung eines eigenen B2C-Channels. Dabei ist die
Anziehungskraft des bekannten Attraktivitätsbarometers ungebrochen und erfährt
auch noch nach Jahren einen ungeahnten Zulauf. In Deutschland betreibt Wapme das
Portal seit Anfang diesen Jahres und konnte binnen kurzer Zeit über 100.000
User aktivieren. Monatlich verzeichnet die Seite rund 13,5 Mio. Page
Impressions. Bei "binichsexy.de" stellen User aller Altersklassen ihre Photos
ein und werden von Besuchern der Seite in einer Skala von 1-10 bewertet.

Die wapme group wird dieses erfolgreiche Konzept nun auch in weitere europäische
Märkte transportieren und neue Mobilfunkanwendungen wie z.B. MMS und UMTS
Rating integrieren.

Seit dem 26. April 2004 ist die englische Version "amisexy.co.uk" online. Der
Aufbau einer Community von "amisexy"-treuen Fans wird durch Promotionaktionen
mit dem bekannten Londoner Radiosender Kiss 100 unterstützt. Von den 1,5
Millionen regelmäßigen Zuhörern des Senders gehören rund die Hälfte zur
Zielgruppe der 15 bis 24- jährigen. Über Radio, Online-Medien und SMS wird in
einer gezielten Kampagne "amisexy.co.uk" bekannt gemacht; bereits nach den
ersten Tagen verzeichnet "amisexy" mehrere hunderttausend votes.

Mit dem Eintritt in den B2C Markt verfolgt wapme group die Strategie,
langfristig konzerneigene User für die verschiedenen Kommunikationsdienste der
Gesellschaft zu gewinnen. Die Einnahmequellen bei "binichsexy.de" sind
vielfältiger Natur. Gestartet wurde der Dienst mit einem kostenpflichtigen Abo-
Service und der Möglichkeit für die User per Premium SMS zu chatten.

In der weiteren Entwicklung wird die Marke und der Service in Kooperation mit
europäischen Mobilfunkgesellschaften zu einer mobilen Kommunikations-Community
ausgebaut. Die Möglichkeit, diesen Service mobil zu nutzen trägt dem Lifestyle-
Gedanken Rechnung und eröffnet ein hohes Ertragspotential durch die mobile
Nutzung mit Hilfe von Premium MMS und UMTS. Darüber hinaus plant Wapme zusammen
mit verschiedenen TV-Produktionsgesellschaften und TV-Sendern in Europa ein
eigenes TV-Format rund um das Thema "Fashion - Lifestyle - Beautyrating".

Damit setzt die wapme group die Entwicklung zu einem integrierten
Medienunternehmen konsequent fort und sichert sich eigene hochprofitable Märkte.


wapme group - great deals by communication

Wapme ist einer der drei führenden deutschen Mobile Messaging Provider und
entwickelt Service Anwendungen für SMS-, Premium SMS-Dienstleistungen und
mobiles Marketing.

Wapme ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im Prime Standard unter ISIN
DE0005495501 gelistet, Stammsitz in Düsseldorf mit Niederlassungen in
Deutschland, Türkei, UK und USA, erwirtschaftete EUR 128 Mio. Umsatz in 2003 und
beschäftigt 120 Mitarbeiter inklusive Textcenter.

Die Stärke von Wapme als integriertes Medienunternehmen liegt in der Fähigkeit,
als Enabler u.a. Mobile-Entertainment-Anbietern, TV-Sendern und großen
Werbeagenturen die Möglichkeit zu geben, in den Markt für die interaktive
Kommunikation einzutreten. Dabei zeichnet Wapme sich als vertrauenswürdiger,
technisch zuverlässiger Full-Service-Anbieter aus, der für eine seriöse
finanzielle Abwicklung sorgt.

Das Leistungsportfolio der wapme group setzt sich aus Premium SMS, SMS
Messaging, Techcenter, Mobile Service, Textcenter und Finance zu einer Mobile
Community zusammen.

Weitere Informationen über die wapme group erhalten Sie unter:
Wapme Systems AG
IR/PR
Eugenia Marcos
Vogelsanger Weg 80
40470 Düsseldorf
Tel: 0211-74845-0
Fax: 0211-74845 299
E-Mail: pr@wapme-group.de
Internet: http://www.wapme-group.de


Ende der Mitteilung, (c)DGAP 11.05.2004
--------------------------------------------------------------------------------
WKN: 549550; ISIN: DE0005495501; Index:
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart


Autor: import DGAP.DE (© DGAP),15:43 11.05.2004
SMS Seen As Key To Mobile Payments Market
Electronic Payments International

May 13 2004 : SMS, the most-used mobile phone application, will facilitate a �new� generation of mobile payments in the next year, with the premium-rate SMS (PSMS) sector in the US tipped to exceed USD 1 billion in 2005 alone. Operators and financial entities are gearing for a market presence, with operators installing two individual billing platforms for the respective charging of pre- and post-paid subscribers. PSMS is popular with operators as it ensures their role at the center of the value chain, with the added attraction of a 30 to 50 per cent slice of all SMS-based transactions handled, according to Electronic Payments International.

Visa, for its part, is exploring SMS services in its CEMEA region, where its Visa Mobile Recharge Service (VMRS), offered by Visa issuing banks in the region, uses SMS technology to enable cardholders to top up their prepaid phone accounts. Cardholders wanting to recharge prepaid airtime use a PIN and user-name to transfer value from a Visa payment card, to their prepaid account, and can also top up the accounts held by others. In short, VMRS is one example of how banks can leverage existing customer relationships to offer value-added m-payment services, particularly as operators tend to be credit-averse.

Bank-branded mobile payment services can also serve as a conduit to merchant communities that are interested in emerging payment channels, EPI reports, particularly as consumers are most likely to use m-payment channels that are a simple extension of current channels. From the merchant perspective, SMS-based payments represent a low-cost collection and processing option, which the consumer remains in control of. Banks also stand to benefit from the potential of �text check� services for credit card and other bill payments, which represents a new flavor of direct debit where consumers retain control.

Quelle: www.epaynews.com
Kann mir jemand sagen, wann die Quartalszahlen denn bekanntgegeben werden.
Irgendwo hatte ich gelesen, das dies eigentlich doch schon am 14.5. passieren sollte.
Kattti in der Hoffnung auf deutlich schwarze Zahlen nach dieser Geduldsprobe (ein bißchen Angst hab ich schon, aber aussteigen werde ich nicht.)
Es ist doch immer wieder dasselbe, das diese Firma ihre Zahlen einfach nicht pünktlich veröffentlichen kann.

Ich kann für uns nur hoffen, daß man gegenüber Kunden zuverlässiger ist als gegenüber den Aktionären!
Da kommt Freude auf, wenn jemand in einem marktengen Wert mit wenig Umsatz zwischen 14.00 und 14.05 auf Ffm und Xetra ca. 40.000 Stück "bestens" gibt und damit den Kurs um 8% nach unten bringt.


Danke!
Und wieder gegen den Trend deutlich im Minus.

Da kann man nur auf die Zahlen in 9 Tagen hoffen.



Grüße
@obelisk

Hab "dich" in Ägypten gesehen - bist du auch so "lang"?

So, habe mal wieder telefoniert - die Zahlen für das 1. Q 2004 werden, soweit ich das richtig interpretiere, nicht enttäuschen.

Zu diesen kommen dann die Umsätze aus dem Türkei-Deal im 2. Q 2004 hinzu - und der Deal soll sich echt lohnen (also gut laufen). Es kann sich jeder ausrechnen, was bis zur Bekanntgabe der Zahlen des 2. Q so laufen wird.

Wie sagt Papa Nico: "Jeder muss selbst entscheiden."

PS: Ich habe meinen Oiro fest im Visier!

We see, dijubi :cool::laugh::D
Und @all

Nächste Woche ist Roadshow angesagt - soweit mir "zugetragen" wurde, mußte diese aufgrund des Interesses ausgedehnt werden.

Mal sehn, ob sichs im Kurs niederschlagen wird.

See, dijubi
Heute Null Umsatz. Aber immerhin wollte auch niemand zu diesen Kursen verkaufen.

By the way:

wir sind gerade auf einem "7-Monats-Tief".


Grüße
Der Kurs kann nur noch bis nächste Woche unten gehalten werden...entweder die Zahlen passen oder nicht....ich tippe auf einen stärkeren Anstieg die kommende Woche....vielleicht sogar morgen schon....nach unten ist einfach abgegrast...da gibts nicht mehr viele Aktien zu holen...:)
Will da jemand die 21 Kilostücke bis hoch zu 3,30 - oder evtl. sogar noch mehr ? :confused::kiss:;)
1 1,08
100 2,97
2 000 3,02
3 000 3,05
2 000 3,09
1 000 3,10
2 500 3,11
1 450 3,12
2 000 3,15
11 000 3,23
3,25 13 000
3,27 2 000
3,29 2 000
3,30 4 000
3,35 500
3,48 180
3,49 1 000
3,50 600
3,51 2 970
3,55 250
Zeit Letzter Volumen Börse
14:37:27 3,23 300 XETRA
14:37:23 3,23 1 000 XETRA
14:37:14 3,23 2 000 XETRA
14:37:04 3,23 3 000 XETRA
14:37:00 3,23 3 000 XETRA
14:37:00 3,05 5 990 Frankfurt
14:36:00 3,00 910 Frankfurt
14:23:13 3,23 700 XETRA
13:43:11 3,23 1 000 XETRA
13:41:00 3,10 100 Frankfurt
13:20:19 3,25 1 000 XETRA
13:18:02 3,25 1 000 XETRA
13:17:09 3,24 2 675 XETRA
13:12:34 3,23 500 XETRA
13:08:47 3,23 1 500 XETRA
12:24:19 3,21 1 000 XETRA
12:23:31 3,20 1 000 XETRA
09:52:21 3,19 425 XETRA
09:51:53 3,20 1 000 XETRA
09:50:57 3,19 575 XETRA
Und "Er" hat sie, die 15 Kilo-Stücke:

Zeit Volumen Kurs Börse
17:30:36 100 3,35 XETRA
17:02:15 100 3,34 XETRA
17:02:05 2 000 3,30 XETRA
17:02:01 2 000 3,30 XETRA
17:00:45 500 3,27 XETRA
16:46:45 1 285 3,25 XETRA
16:46:40 2 000 3,25 XETRA
16:46:35 2 000 3,25 XETRA
16:46:31 2 000 3,25 XETRA
16:46:28 2 000 3,25 XETRA
16:42:55 2 500 3,25 XETRA
16:22:00 450 3,30 Frankfurt
15:45:00 1 000 3,25 Frankfurt
15:38:26 500 3,25 XETRA
15:02:00 150 3,18 Frankfurt
14:50:51 715 3,25 XETRA
14:44:41 615 3,24 XETRA
14:42:32 500 3,24 XETRA
14:37:27 300 3,23 XETRA
14:37:23 1 000 3,23 XETRA
14:37:14 2 000 3,23 XETRA
14:37:04 3 000 3,23 XETRA
14:37:00 3 000 3,23 XETRA
14:37:00 5 990 3,05 Frankfurt
14:36:00 910 3,00 Frankfurt
14:23:13 700 3,23 XETRA
13:43:11 1 000 3,23 XETRA
13:41:00 100 3,10 Frankfurt
13:20:19 1 000 3,25 XETRA
13:18:02 1 000 3,25 XETRA
13:17:09 2 675 3,24 XETRA
13:12:34 500 3,23 XETRA
13:08:47 1 500 3,23 XETRA
12:24:19 1 000 3,21 XETRA
12:23:31 1 000 3,20 XETRA
09:52:21 425 3,19 XETRA
09:51:53 1 000 3,20 XETRA
09:50:57 575 3,19 XETRA
09:02:00 800 3,19 Frankfurt

:D:D:D
Jetzt gehts los:

Realtime-Kurse

Kurs Uhrzeit
Geld (bid) 3.26 19.18:01
Brief (ask) 3,49 19.18:01

:D:):D:cool::D
Kannst hier fast zum Alleinunterhalter avancieren djubi....konnt nicht widerstehn und hab mir heut zusätzlich zu meinen schon steuerfreien noch ein paar ins zweite Depot gelegt...einfach mal so zum traden...denke nächste Woche gehn wir locker über vier:)
In vier Handelstagen gibt es hier wieder mehr Betrieb.

Mal sehen, wer sich dann so alles zu Wort meldet und natürlich schon immer investiert war.

I see, dijubi
Und nur noch 2 Tage - Heute schon wieder ein netter Umsatz - immerhin schon über 65 Kilostücke.

Da scheint "gutes" zu kommen.

Wee see, dijubi
Weiß jemand wieso Müller-Berg aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist?
Hat der Wechsel an der Spitze negative Auswirkungen? Immerhin gings an der Börse ja wieder nach unten...



DGAP-Ad hoc: Wapme Systems AG

Die Wapme Systems AG passt die Organisationsstrukturen an



Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich



+++ Die Wapme Systems AG passt die Organisationsstrukturen den veränderten Marktbedingungen an und wird durch das Forcieren von weiteren attraktiven Geschäften die Gesamteffektivität im laufenden Jahr erhöhen.+++



Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 25.05.2004

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

Die stärkere Konzentration der Organisationsstrukturen auf marketing- und vertriebsorientierte Themen erlaubt es, dass der Mitgründer der Gesellschaft und jetzige Vorstand Willi Kapell für den ausgeschiedenen Aufsichtsrat Herrn Michael Müller-Berg in den Aufsichtsrat wechselt.

Wapme Systems AG hat in den letzten Monaten einen starken Expansionskurs verfolgt, dies auch mit der Zielsetzung, neue Märkte z.B. Türkei, Großbritannien zu erschließen. Um die Führungsmannschaft für das internationale Geschäft zu verstärken und den eingeschlagenen Kurs entsprechend zu unterstützen, wurde aus dem Aufsichtsrat heraus Herr Alfred Roth mit sofortiger Wirkung in den Vorstand entsendet.

Herr Alfred Roth verfügt über langjährige Erfahrung als Unternehmer im IT Markt. Herr Roth besitzt ausgeprägte Marktkenntnis sowie Know-how in der strategischen Ausrichtung von mittelständischen technologieorientierten Unternehmen. Ferner verfügt er über profundes Wissen im Bereich M&A und Corporate Finance, welches der weiteren Strategie von Wapme entgegenkommt.
Hat der Wechsel an der Spitze positive Auswirkungen?

Kann man sich auch fragen!

:cool::laugh::cool:
@all

Scheint, als ob die Roadshow doch ihre Auswirkungen hat. Es geht was!

Übermorgen ist aber der Tag der Wahrheit -

we see, dijubi:D:D:D
:D:D:D

Da hat sich noch mal jemand alles geholt, was bis 3,50 Oiro zu bekommen war - warum wohl?

:D:D:D
@dijubi

sieht aus als ob wir den harten Kern der Wapse-Aktionäre symbolisieren.

Erstaunlich die Umsätze so kurz vor den Zahlen. Sind wohl Frontrunner zu Gange.

Eigentlich müssten sich die anatolischen Umsätze vorrangig im 2. Q. auswirken.

Auf jeden Fall wird es spannend.

See You bei 4.


Grüße
@obelisk

Mit Dir habe ich ja noch gerechnet - weils halt Sinn macht.

Mit den Umsätzen aus Euro-Muselmannland liegst Du voll richtig. Das wird ein Fest bei den Zahlen fürs zweite Quartal, und das erst Recht, wenn die Zahlen des ersten Quartals gut oder auch nur durchschnittlich ausfallen.

Ich hab sie noch alle (Stücke),

see you an give me five, dijubi

PS: Ich will meinen Oiro!!!
:D:cool::yawn:
Heute wird nicht mehr aus dem Ask gekauft, sondern ins Bid verkauft.

Irgendwie versteh ich das nicht.


Grüße
@obelisk

Das sind die Verkäufer auch nicht zu verstehen! Etwas höhe positionieren und Geduld, mehr braucht es im Moment nicht.

Aber warte mal einen Augenblick - bisher ging das "aufsaugen" immer am Nachmittag los und zum Abend hin wurde bis zu einem gewissen Limit bei interesanten Stückzahlen alles mitgenommen.

see you friday, dijubi
Also eines ist schon einmal sicher:

an einem Freitag Abend vor einem langen Pfingstwochenende werden die Zahlen, selbst wenn sie gut sind, längst nicht soviel Aufmerksamkeit erfahren, wie morgens bei Börseneröffnung.

Diesen Termin würde ich bei schlechten Zahlen wählen.


Grüße
So, die Zahlen sind zwar noch nicht zur finden, aber die Homepage ist wie angekündigt schon online.

Jetzt kann es bei den Zahlen nur noch um Stunden gehen.

Mal sehn, was unter dem Strich hängen geblieben ist - ob`s positiv ist?

Wait, wait, wait and wait, .........:mad::D
Naja, schwarze Zahlen kann man dies nicht nennen.

http://temp.wapme-systems.de/downloads/q1-report_wapme_syste…

EBITDA bei -690 TOironen und EBIT bei -885 TOironen und dazu ein zwar begründeter aber doch signifikanter Umsatzrückgang auf 19,5 MioOironen.

So wird das so schnell nix mit meinem Oiro.

:cry::cool::cry:
Kann bitte mal jemand eine kurze Zusammenfassung des Quartalsberichts einstellen!
Mit meinem Rechner ist ein Downloaden aus unbekannten Grund zur Zeit nicht möglich.

Danke
Hi dijubi,

noch immer treu dabei????????

Charttechnisch hat sich schon vor vielen Wochen Unheil angedeutet und nun erinnert die Situation stark an die, wo wir vor 2 Jahren böse erwischt wurden beim Bruch der 3 - Euro - Marke und anschließendem Crash bis weit unter 1 Euro. Ganz so schlimm wird es diesmal nicht kommen, aber die 3-Euro-Marke wird wohl dran glauben müssen.

Hin und wieder bei hohen Kursen ein paar Stücke verkaufen und bei tiefen wieder eindecken, das sollte selbst der eingefleischteste Wapme-Fan tun.

Ich persönlich bin ja dazu übergegangen, wie Du weißt, nur in aussichtsreich erscheinenden Situationen einzusteigen und kurz darauf wieder zu verkaufen. Und diese Tradingchance ist momentan erst bei deutlich niedrigeren Kursen zu erwarten.

Sollte es anders kommen, freue ich mich für Dich und die anderen Wapme-Fans, aber ich sehe da wenig Lichtblicke, zumal jetzt auch Euro am Sonntag zum Ausstieg bläst.
Habe mich soeben von meinen Restbeständen (war immer noch zu viel) getrennt.

Es ist schon unglaublich, Ende April im Geschäftsbericht zu veröffentlichen, daß das VAS-Segment im 1. Halbjahr stark ansteigt, während man nun Quartalszahlen veröffentlicht, die VAS Umsätze offenbaren, die deutlich schwächer als in allen vorangegangenen Quartalen waren.

Das ist Anlegerverarsche pur!

Die positive Entwicklung ist gestoppt und ich will nicht wissen, was mit dem Kurs passiert, wenn einer der sieben investierten Fonds anfängt zu verkaufen.

Daneben habe ich in Erinnerung, daß die Wandelanleihe eine Kündigungsmöglichkeit für den Fall vorsieht, daß zwei Quartale in Folge das EBITDA negativ sein sollte.

Das erste haben wir und nach diesen katastophalen Zahlen bin ich auch für das 2. Q. nicht optimistisch.

Welche Auswirkungen diese Wandelanleihe auf den Fortbestand der Gesellschaft haben kann, will ich mir gar nicht ausmalen.

Der Hauptgrund jedoch ist, daß der Wapme Vorstand immer wieder falsche Prognosen macht, die wieder revidiert werden müssen. Hier wird permanent Vertrauen verspielt.

Es ist ein Witz, wenn der Vorstand nach diesen Zahlen noch an seiner Prognose für das Gesamtjahr festhält.


Man sollte zwar an der Börse nicht emotional reagieren, aber nach diesen Zahlen bleibt nur der Verkaufsknopf.



schöne Pfingstgrüße
Hier der Bericht aus Euro am Sonntag vom 30.05.04

Wapme Systems sagte in der vergangenen Woche kurzfristig eine geplante Roadshow ab- per SMS, wie es sich für einen Mobile Messaging Provider gehört.

Offenbar war angesichts des Zahlenwerks wenig Interesse vorhanden. Zwar steigerte Wapme den Umsatz im vergangenen Jahr um 525% auf 127,93 Mio und verringerte den Verlust je Aktie von 2,61 Euro auf 0,59 Euro.
Dennoch stellt sich die Frage, ab welchen Umsätzen das Unternehmen überhaupt Geld verdienen kann.
In der Kasse herrscht Ebbe.

Trotz einer KE von 1,4 Mio schrumpfte die frei verfügbare Liquidität von 4,7 Mio auf 1,3 Mio.
Hinzu kommt, daß die Staatsanwaltschaft wegen Steuerhinterziehung gegen ein Tochterunternehmen ermittelt. Für`s Image ist dies wenig förderlich.

Die Liquiditätslage bei Wapme erscheint extrem angespannt : Verkaufen
Die Entwicklung des EBITDA der Quartale im Einzelnen:

1.Q.03 -158 TE
2.Q.03 +137
3.Q.03 +259
4.Q.03 +389

1.Q.04 -690

Der Quartalsbericht behauptet, daß die Umsätze im VAS-Bereich stabil waren. Sie betrugen jedoch 4,45 Mio verglichen mit 5,1 Mio im 4.Q.03.
Merkwürdige Auffassung von stabil.

Die einzelnen Segmente waren zwar vor Konzernumlage EBITDA positiv, nach Umlage wurde im 1.Q. ein Jahresfehlbetrag von -1.013 TE erzielt.

Die Aufwendungen des Zentralbereichs betrugen lt. Bericht 1.408 Mio im Quartal! Dies vergleicht sich mit 892 TE im 1.Q. 03.
Von Sparen also keine Spur. Die von mir schon häufig kritisierten viel zu hohen Vorstandsgehälter schlagen sich hier deutlich nieder.

Wo sind die zusätzlichen Erträge aus der Vorfinanzierung der Premium SMS- Aktionen, mit denen die Wabdelanleihe begründet wurde? Etwas die 200 TE Euro Ertrag des Zentralbereichs?

Welchen Nutzen haben die für die Aktionäre, wenn gleichzeitig die Aufwendungen für den Zentralbereich um über 500 TE pro Quartal steigen???


Das Sonderkündigungsrecht für die Investoren der Wandelanleihe besteht bei 2 aufeinanderfolgenden Quartalen mit negativem EBITDA und einem Eigenkapital unter 9 Mio.

Das EK liegt aktuell bei 8,7 Mio.

Es darf also gezittert werden.

Fazit:

Wenn das 2.Q. EBITDA negativ ist und die Wandelanleihe gekündigt wird, gehen bei Wapme die Lichter aus.

Zumindest, wenn das Finanzamt die Umsatzsteuerforderung weiter einbehält.

Denn die liquiden Mittel betragen aktuell 2,657 Mio.

Trotz der KE-Erhöhung letzten Herbst und der Wandelanleihe (beide zusammen 4,2 Mio Liquidität)

Wapme verbrennt jetzt also wieder richtig Geld. Letztes Quartal über 1 Mio.

Wer den Prognosen des unseriösen Borutta noch Glauben schenkt, der solle bitte nochmals den Bericht aus Focus Money (Oktober)lesen, in dem Borutta für dieses Jahr 5 - 6 Mio Ertrag prognostizierte.


Sch... Laden


Grüße

p.s. muß leider meinen Frust zum Ausdruck bringen, zum Leidwesen der Noch-Aktionäre. Jetzt weiß ich auch definitiv, warum die Zahlen Freitag Nacht kamen.
Hi Obelisk!
Also verglichen mit diesem Zahlenwerk sind wir bei IBS doch richtig gut aufgehoben - auch wenn der Kursverlauf zur Zeit auch nicht besser ist. :D
Hi Obelisk

Glückwunsch zu Deiner Entscheidung ....

ich stimme Deiner Einschätzung voll und ganz zu.




Revenue
@Kaktus-Jones

das macht ja auch den Verkauf auf dem aktuellen Wapme Niveau etwas leichter, da beide Unternehmen im Kurs fast pari liegen.

@Revenue

eigentlich zu spät aber immerhin konsequent. Würde mich nicht wundern, wenn eine ähnliche Kursentwicklung wie bei Net einsetzt.


armer Dijubi, Euro ade.
naja ....

Ich hab meine alle so um die 4 € gegeben ... und konnte mich auch schwer davon trennen. Zumal die Aussichten damals noch etwas positiver waren.

Den Verkaufe vereinfacht hat mir damals die Aussicht auf eine andere Story. Ich habe alle Wapsen in TA6 gedreht als diese auch zwischen 3,8 € und 4,2 € standen.

Zu spät ist der Verkauf nicht .... Zu spät wäre er wenn, wenn die Szenarien eintreten.

Ich will wapme nun auch nicht zu schlecht reden da ich immerhin lange investiert war ... (irgendwie fragt man sich immer noch .. hätte man nicht mehr aus so einer Story machen können?)

Hoffe das die, die investiert bleiben wenigstens nochmal nen kurzfrietigen Hype erleben ....


Gruß % good trades

Revenue
Bin gespannt, wie lange die 3 Euro Marke noch verteidigt werden kann und wie die investierten Fonds ab morgen reagieren.

Schon 70.000 Stück haben heute den Besitzer gewechselt.


Grüße
Hi,
auch ich bin soeben ausgestiegen - leider viel zu spät, aber noch mit passeblem Gewinn. Hatte schon nach den Jahreszahlen ein ungutes Gefühl, da die Quartalszahlen allerdings kurze Zeit später kommen sollten, habe ich dummerweise noch abgewartet.

Wesentlicher Entscheidungsgrund ist neben den miesen Ergebnissen und dem evtl. bevorstehenden Liquiditätsengpässen (der sich auch in den niederigeren Phonesumsätzen wiederspiegelt...) die Inkompetenz diverser Mitarbeiter. An das selten dümmliche Interview des Vorstandsvorsitzender, der Statements abgibt, die vom Realismusgehalt nur noch von der Anzahl der angeblichen Sexerlebnissen diverser Ballermannurlauber übertroffen werden, können wir uns sicher alle noch erinneren.

Die PR-Dame ist jedoch nicht minder dämlich, wird dieses Interview doch nicht längst in Ablage P verschoben sondern bis vor wenigen Wochen noch auf der Homepage mit Popup gezeigt, damit man sich als Aktionär auch schön vera...t vorkommt. Die Krönung ist jetzt das Einstellen des Quartalsberichts, den offensichtlich nicht nur ich nicht runterladen kann, ohne die dazugehörige Ad Hoc !!!??? :confused:

Und dann die tolle neue Geschäftsidee mit `binichsexy` - nun, vor 3 Jahren haben die Leute noch geglaubt, das man mit jedem Sch... im Internet Geld verdienen kann, heute sind wir schlauer. Das ist die Xte Singlekontaktbörse, gähhhn, und die Kommunikation soll mit den überteuerten PremiumSMS stattfinden... ? Zugegebnermassen habe ich mir das nicht im Detail angeschaut, aber warum soll ich im Internet Kontakte suchen und teure SMS verschicken, wenn das per Email wesentlich komfortabler und kostenlos ist ? Und die hübscheren Damen müssten alle halbe Stunde Ihre SMS-Box leeren...

Mal sehen was morgen passiert, wenn die Institutionellen handeln...:(
@Revenue

Glückwunsch! Tele Atlas war mir jedoch damals schon zu teuer und heute erst recht. Vielleicht fehlt mir da auch das richtige Verständnis für TA6.

Zudem möchte ich mich auf Aktien konzentrieren, die man nach "KGV" beurteilen kann.

Zu viele Enttäuschungen bei pot. Turnaround-Kandidaten erlebt.


Grüße
@autperfomahr

geht bei mir problemlos unter http://temp.wapme-systems.de/


@all

jetzt weiß man auch, welchen Hintergrund der Vorstandswechsel hatte und warum der Kurs fiel. Die Erklärung folgt immer später.


Grüße
War mit verkaufen beschäftigt - habe damit auch noch ein wenig zu tun.

Und von dem Schotter kaufe ich jetzt russische Aktien, das schein sinnvoller!

I have seen, dijubi(n) :mad:
Irgendjemand hält da die Hand auf. Vielleicht folgt hier auch wieder die Erklärung später ?


1 1 918 3,00 3,03 300 1

2 2 500 2,99 3,04 1 100 3

3 5 050 2,98 3,06 500 1

2 2 100 2,97 3,07 874 1

1 2 000 2,96 3,09 500 1
Der aktuelle Kurs spiegelt meines Erachtens die momentane Situation bei Wapme wieder! Wir stehen immerhin noch bei 3EUR und nicht im Centbereich, so dass ich mir ein echtes Liquiditätsproblem nur sehr schwer vorstellen kann !!!

Gruß

norisbanker
Trotz allem, die Liquidität ist aufgrund der Wandelanleihe wohl noch für das laufende und kommende Quartal gegeben. Es wird auf den Türkeideal ankommen - wenn er läuft, gut, wenn die Erwartungen auch da nicht erfüllt werden, echt mies.

Ein paar wenige werde ich noch halten, ich steige aber soweit aus, dass ich noch ein gutes Stück über einer evtl. Bankverzinsung liege.

Denke, Morgen habe ich fertig.

We see, dijubi

Bin übrigens in Triumpf-Adler mit einer ersten Position rein, gibts hier Meinungen dazu?
@139 OBERLISK

Sorry, ich will mich jetzt nicht aufspielen, aber ich habe schon nach dem Anteilsverkauf der beiden Gründer unter Marktpreis, mit der lächerlichsten Begründung, die ich je gehört habe, gesagt: verkaufen!!! Ich hatte leider recht, der Laden ist noch beschissener als seine IR. Geil ist doch auch, daß Kapell von der Babypause direkt in den AR wechselt. Alles unglaublich. Die haben eine gute Chance kurzfristig insolvent zu gehen. Das jetzige Kursniveau sollte man zum Ausstieg nutzen, es ist ca 2,98 Euro zu hoch.
Also, alles echt besch..... - aber wer kauft bei 3 auf?

Sehr suspekt!

:mad:
@norisbanker

Wapme hat zur Zeit kein akutes Liquiditätsproblem.

Unter welchen Voraussetzungen sich dies in wenigen Wochen ändern kann, habe ich geschrieben.

Wer glaubt, daß Wapme im nächsten Quartal ein positives EBITDA erzielt?

Ich jedenfalls nicht.


Grüße
So, habe fertig bis auf ein paar Stücke die ich halten will - ging besser wie gedacht, und das macht mich ein wenig "bedenklich"

We see, dijubi :confused:
Heute Mittag bin ich auch ausgestiegen. Komplett.Erstaunlich ist es schon, wie leicht man noch über 3 EUR rauskam. Aber ich würde da nicht zuviel hineininterpretieren. Oft kommt die Reaktion ein paar Tage zeitversetzt.Die Fakten sprechen jedenfalls gegen den Wert. Und dieser Vorstand hat einmal zu oft enttäuscht.Wer ist eigentlich noch dabei?Und zur Wandelanleihe: Warum hat man überhaupt solche Konditionen gewählt? (Rückzahlung bei 2 negativen Quartalen)Scheibar waren potentielle Interessenten da sehr skeptisch!
Morgen beginnt der neue Monat (ohne Kurspflege?), dann geht´s schnell unter 3!
Und wer hat den letzten Block gezogen und vor allen Dingen warum? Hier setzt jemand über 120.000 Orionen! Naja, ich hab ja noch ein paar!

Zeit Kurs Volumen



17:36:12 3,15 38423
17:24:12 3,04 650
17:16:06 3,03 1000
17:11:21 3,03 700
16:35:18 3,02 800
16:08:46 3,03 1480
15:36:56 3,01 2000
15:24:37 3,04 250
14:57:14 2,99 1000
14:54:07 3,01 1000
14:38:59 3,00 1770
14:03:27 3,00 700
13:58:53 3,00 2290
13:58:53 3,01 1200
13:58:53 3,02 1100
13:37:54 3,01 1600
13:17:06 3,01 1500
13:10:11 3,06 100
13:07:24 3,00 1100
13:01:27 3,00 2000
13:01:21 3,01 850
13:01:18 3,02 2000
13:01:13 3,03 1000
13:01:05 3,04 597
12:53:20 3,04 903
12:53:20 3,05 1497
12:53:20 3,06 600
12:39:20 3,10 1855
12:38:52 3,10 1855
12:38:52 3,09 500
12:38:52 3,07 874
12:38:52 3,06 500
12:38:52 3,05 271
12:27:34 3,04 700
12:15:47 3,04 100
12:15:47 3,03 300
11:57:55 3,01 400
11:46:13 3,01 150
11:34:27 3,00 405
11:34:27 3,01 1300
11:31:02 3,00 1000
11:27:24 3,00 655
11:27:24 3,01 200
11:18:08 3,03 1000
11:14:38 3,01 300
10:57:07 3,01 500
10:40:38 3,04 1000
10:40:01 3,00 2300
10:34:51 3,04 500
10:34:13 3,04 50
10:28:09 2,98 450
10:25:10 3,00 800
10:24:57 3,00 50
10:24:57 3,01 150
10:18:18 3,01 1000
10:10:47 3,02 2000
10:04:01 3,05 1000
10:03:48 3,05 850
09:58:04 3,02 350
09:45:40 3,05 1477
09:44:22 3,01 1000
09:41:38 3,00 1300
09:34:40 3,05 1
09:34:40 3,01 2720
09:34:15 3,00 150
09:33:51 3,00 500
09:33:28 3,00 2000
09:31:09 3,00 2000
09:31:04 3,00 2000
09:30:50 3,00 3297
09:30:50 3,01 3000
09:30:30 3,02 1800
09:30:16 3,02 200
09:27:51 3,03 1370
09:19:33 3,02 1000
09:19:05 3,01 1000
09:18:58 3,04 3500
09:16:50 3,03 1000
09:16:27 3,00 112
09:16:02 3,00 40
09:16:01 3,00 551
09:16:01 3,02 2000
09:16:01 3,03 2449
09:14:00 3,03 500
09:14:00 3,04 500
09:10:51 3,15 400
09:10:51 3,14 1600
09:10:38 3,04 2200
09:10:32 3,04 1000
09:09:38 3,14 1000
09:08:44 3,03 1000
09:08:34 3,03 1000
09:05:47 3,15 50
09:05:14 3,03 100
09:04:50 3,15 25
09:04:44 3,01 51
09:04:44 3,10 899
09:04:44 3,10 5450

:confused::confused::confused:
@dijubi

vielleicht hat jemand Interesse den Laden zu übernehmen?

Unabhängig davon wie sich der Kurs jetzt entwickelt:

ich habe einen Vorstand satt, der ständig Zahlen in Aussicht stellt, die nicht einmal annähernd erreicht werden.

Da steht eine Umsatzverdreifachung bis 2006 im Raum, ebenso 50 Mio VAS-Umsätze für 2005 Und stark steigende VAS Umsätze im 1. Hj. 2004.
Erst vor wenigen Wochen prognostiziert.

Hier die tatsächliche VAS Entwicklung :

1.Q.2003 6,5 Mio
2.Q.2003 6,8 Mio
3.Q.2003 5,0 Mio
4.Q.2003 5,1 Mio
1.Q.2004 4,55 Mio


Die Jungs gehören verklagt. Die ticken doch nicht richtig.


Grüße


p.s. größere Pakete waren schon vor Tagen zu beobachten. Nach diesen Zahlen verstehe ich das jedoch nicht. Man beachte auch die per SMS "abgesagte Roadshow" in diesem Zusammenhang.