checkAd

Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots - Neueste Beiträge zuerst (Seite 4832)

eröffnet am 18.12.04 19:37:36 von
neuester Beitrag 18.05.21 17:28:39 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
18.02.13 12:07:29
Beitrag Nr. 5.515 ()
Bei CLIQ scheinbar heute Versuch eines SL-Fishing, minimal auf Xetra 4,20 und auf Tradegate 4,11 €, jetzt wieder 4,48. Ganz schön dünnes Orderbuch, aber dann kanns auch mal schnell wieder aufwärts gehen, sollte es positive Infos geben unter dem neuen Management.
Avatar
18.02.13 12:05:31
Beitrag Nr. 5.514 ()
Hab mich von der restlichen Zahl BAIKAP zu 16€ getrennt, hatte ja leider vor paar Tagen unter 13,50 € nichts mehr zukaufen können.

Ich gehe davon aus, daß es in ein paar Tagen wieder Richtung 14 € zurückgeht in Anbetracht der "merkwürdigen" Infopolitik (Insolvenz in Spanien nicht vermeldet, aber Verkauf der Cash-Cow K&S). Unter 14 € steige ich dann potentiell wieder ein. Mal schaun, ob es klappt.
Avatar
18.02.13 11:52:42
Beitrag Nr. 5.513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.149.362 von urpferdchen am 16.02.13 13:52:48An der Wallstreet heute kein Handel - zu Questor - sieht man erst morgen was die machen.
Avatar
18.02.13 10:35:53
Beitrag Nr. 5.512 ()
Baikap

Der Verkaufserloes wurde leider nicht veroeffentlicht.

Nach dieser Analyse betrug der Wert der K&S Beteiligung 141.4 Mio Euro. Bei 5.9 Mio Aktien macht dies 23.96 Euro pro Aktie.

http://www.marcus-suehling.de/index.php/veroeffentlichungen/…
Avatar
18.02.13 10:31:03
Beitrag Nr. 5.511 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.152.550 von Kleiner Chef am 18.02.13 10:17:17hi KC

Hast du dir eigentlich LS telcom nach den 3 Monatszahlen nochmal angeschaut? Die waren ja ziemlich beeindruckend. Ich glaub da wird man unter 7 € nur noch schwerlich reinkommen. Der Trend ist einfach klasse. Und ich glaube, auch psychologisch hat die Aktie den großen Vorteil, dass die Leute das Wachstum der nächsten Quartale noch gar nicht erkannt haben. Meine eigenen Schätzungen dürften auch viel zu konservativ gewesen sein.
Avatar
18.02.13 10:22:42
Beitrag Nr. 5.510 ()
Zitat von Limit Up: EANS-News-BAVARIA-Industriekapital-AG-verkauft-Kienle-Spiess-GmbH

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/EANS-News-BAVARIA-I…


@Limit up: Ich denke diese Meldung ist es wert komplett nochmals
eingestellt zu werden. Ich habe mich zur Bewertung von Bavaria und von Kienle & Spiess hier in den letzten Tagen ausführlich geäußert und möchte es jetzt nicht wiederholen:

München (euro adhoc) - BAVARIA Industriekapital AG verkauft Kienle + Spiess GmbH

München, 18. Februar 2013



* BAVARIA Industriekapital AG verkauft ihre größte Beteiligung, die Kienle + Spiess GmbH * Käufer ist die Japanische Sumitomo Gruppe * Der Vertrag steht noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlicher Prüfung


BAVARIA Industriekapital AG hatte die Kienle + Spiess Gruppe mit Sitz in Sachsenheim im Juni 2006 erworben und erfolgreich saniert. Das Unternehmen hat mit seinen 2.000 Mitarbeitern 2011 einen Umsatz in Höhe von EUR 231 Mio. erzielt. " Über den Nettoverkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart; er orientiert sich an den in der verarbeitenden Industrie üblichen Ergebnisformeln", so Reimar Scholz, Vorstandssprecher der Verkäuferin.


Unter Führung der BAVARIA Gruppe sind operative Verbesserungen, neue Technologien und Produkte eingeführt und zudem substantielle Beträge investiert worden. "Wir glauben, dass die Sumitomo-Gruppe mit Ihren rund 70.000 Mitarbeitern und starkem finanziellen Polster die bestem Chancen bietet, die Kienle + Spiess Gruppe in einem globalen Markt noch besser aufzustellen und weiter zu entwickeln", so Harald Ender, der Vorstand Operations der BAVARIA Industriekapital AG.


BAVARIA Industriekapital AG wurde in der Transaktion finanziell von William Blair & Company und anwaltlich von CMS Hasche Sigle beraten.


BAVARIA Industriekapital AG beschäftigt nach diesem Verkauf rund 4000 Mitarbeiter in zwölf europäischen Unternehmen mit weiteren Niederlassungen in China, USA und Mexiko. Die Industrieholding mit Sitz in München befindet sich mehrheitlich in Familienbesitz und verfolgt eine langfristige Investmentstrategie. Eine hohe Investitionsquote und umfangreiche Rückkäufe eigener Aktien drücken das Vertrauen des Managements in die Zukunft der Gruppe aus. Beispiele für die soziale Verantwortung des Unternehmens sind eine über dem Durchschnitt liegende Ausbildungsquote und die regelmäßige finanzielle Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen.

Gruß
Avatar
18.02.13 10:17:17
Beitrag Nr. 5.509 ()
Zitat von lumumba72: Hat sich denn an den Zahlungen von Cliq an ABN Amro irgendwas geändert? Ich hab Cliq ja jetzt 2-3 Monate nicht mehr beobachtet, aber im November wars ja noch so, dass Cliq die nächsten 2 Jahre erstmal monatlich 1 Mio € an ABN überweisen muss. Das heißt, der Cashflow wird die nächsten 2 Jahre klar im Minus sein, wenn Bob Mobile nicht ihr eigentliches Ziel von 15-18 Mio € Ebitda pro Jahr schafft. Zudem sind die Ebitdas unterjährig gefallen. Von 3,3 Mio € in Q1 auf jetzt 2,7 Mio € in Q3. Und in Q4 sollen es zwischen 1,5 und 3,5 Mio werden.

Die Adhoc zu den Q3-Zahlen hört sich nur deshalb gut an, weil man nach dem Halbjahresergebnis die Jahresprognose von 18 Mio € auf 10,5-12,5 Mio € zurückgenommen hat. Das jetzt zu bestätigen bzw. diese zurückgenommenen Erwartungen mal zu treffen oder leicht zu überbieten, kann nicht wirklich als positiv interpretiert werden. Im Gegenteil, Bob Mobile ist nach wie vor ein sehr risikoreiches Investment.


@Lumumba: Richtig ist, daß dem GB 2011 entnehmen kann, daß man 1 Mio./Quartal zurückführen muss aus der Kreditlinie, die man für
Cliq bezahlt hat. Umgekehrt hat man aber zum Halbjahr 7,5 Mio. in der
Kasse. Mit dieser Info relativiert sich das Risiko der Rückführung bis
Vorlage des GB 2012. Werde mich später nochmals zu der Situation äußern,
wenn ich sie nochmals überflogen habe.

Gruß
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.02.13 10:12:19
Beitrag Nr. 5.508 ()
Zitat von Sternentor: ur:
schon wieder raus bei DR0? Ich denke gerade übers WE werden die Reihe an Empfehlungen noch einige lesen und sich morgen bzw die kommenden Tage darauf stürzen. Mein Ziel ist für die kommenden 14 Tage mind. 13,50/60 - die paar Hunderter nehme ich noch mit ;)

Jimmy:
Questcor hatte ich vor ca. zwei Jahren auch mal im Blick, kann dir aber nicht mehr sagen warum ich diese von der WL nahm, hört sich sehr interessant an dein Posting - danke!!

Bavaria:
Ja, das schaut nicht gut aus. Die Frage ist, wie das Ding in den Büchern steht und wie hoch die Folgekosten sind. Bei Bavaria geht nicht viel um, wenn da einige mal schnell durch eine kleine Tür wollen, dann kann das böse enden.





DR0: akt. ~13,65 Habe die Hälfte meiner Position verkauft. Der Rest bleibt im Depot. Ging mal wieder sehr schnell von 11,8 auf 13,6 = > 15 % innerhalb weniger Tage.
Avatar
18.02.13 09:26:13
Beitrag Nr. 5.507 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.152.185 von Kleiner Chef am 18.02.13 08:30:52Hat sich denn an den Zahlungen von Cliq an ABN Amro irgendwas geändert? Ich hab Cliq ja jetzt 2-3 Monate nicht mehr beobachtet, aber im November wars ja noch so, dass Cliq die nächsten 2 Jahre erstmal monatlich 1 Mio € an ABN überweisen muss. Das heißt, der Cashflow wird die nächsten 2 Jahre klar im Minus sein, wenn Bob Mobile nicht ihr eigentliches Ziel von 15-18 Mio € Ebitda pro Jahr schafft. Zudem sind die Ebitdas unterjährig gefallen. Von 3,3 Mio € in Q1 auf jetzt 2,7 Mio € in Q3. Und in Q4 sollen es zwischen 1,5 und 3,5 Mio werden.

Die Adhoc zu den Q3-Zahlen hört sich nur deshalb gut an, weil man nach dem Halbjahresergebnis die Jahresprognose von 18 Mio € auf 10,5-12,5 Mio € zurückgenommen hat. Das jetzt zu bestätigen bzw. diese zurückgenommenen Erwartungen mal zu treffen oder leicht zu überbieten, kann nicht wirklich als positiv interpretiert werden. Im Gegenteil, Bob Mobile ist nach wie vor ein sehr risikoreiches Investment.
Avatar
18.02.13 09:16:52
Beitrag Nr. 5.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.150.854 von Kleiner Chef am 17.02.13 13:56:55EANS-News-BAVARIA-Industriekapital-AG-verkauft-Kienle-Spiess-GmbH

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/EANS-News-BAVARIA-I…
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Deutsche Small Caps - Basisinvestments eines Langfristdepots